39. Spieltag
13.01.2019 16:30
Beendet
Nürnberg
Nürnberg Ice Tigers
4:3
Krefeld Pinguine
Krefeld
0:03:21:1
  • 1:0
    Brandon Buck
    Buck
    22.
  • 2:0
    Chris Brown
    Brown
    22.
  • 2:1
    Jacob Berglund
    Berglund
    31.
  • 3:1
    Philippe Dupuis
    Dupuis
    37.
  • 3:2
    Martin Schymainski
    Schymainski
    39.
  • 4:2
    Chris Brown
    Brown
    47.
  • 4:3
    Tim Miller
    Miller
    57.
Spielort
Arena Nürnberger Versicherung
Zuschauer
5.335

Liveticker

60
19:01
Fazit:
Die Nürnberg Ice Tigers fahren vor 5335 Zuschauern einen wichtigen 4:3-Sieg gegen die Krefeld Pinguine ein! Nach einem torlosen ersten Drittel hat die Partie mächtig Fahrt aufgenommen. Innerhalb von 38 Sekunden gelang Nürnberg ein Doppelschlag, aber die Gäste haben über Powerplays den 2:3-Anschluss gehalten. Im letzten Durchgang haben beide Seiten ein wenig konfus agiert und keine Überzahlsituation genutzt. Zum Schluss hat Krefeld alles in die offensive Waagschale gelegt, allerdings nicht mehr als den späten Anschluss herstellen können. Nürnberg holt drei wichtige Punkte auf die Pre-Playoffs auf und geht makellos aus dem Wochenende.
60
19:01
Spielende
60
18:59
Kleine Strafe (2 Minuten) für Tom Gilbert (Nürnberg Ice Tigers)
Halten
59
18:59
1:10 Minuten vor Spielende fährt Pätzold vom Eis und macht Platz für den sechsten Feldspieler.
59
18:58
Regulär sind noch 120 Sekunden zu absolvieren. Natürlich werfen die Pinguine alles nach vorne und drängen auf den Last-Minute-Ausgleich!
57
18:55
Tor für Krefeld Pinguine, 4:3 durch Tim Miller
Ansatzlos packt Miller an der Blauen den Hammer aus und trifft unhaltbar für Treutle flach ins lange Eck. Damit ist die Spannung deutlich gestiegen!
56
18:52
Kontinuierlich erhöhen die Spieler vom Niederrhein den Druck und kesseln die Ice Tigers phasenweise mächtig ein. Dennoch steht es weiterhin 4:2 für den Gastgeber.
54
18:49
Dimitri Pätzold ist im kurzen Eck gegen Brandon Buck zur Stelle und beruhigt das Spiel. In wenigen Sekunden läuft die Unterzahl der Pinguine ab.
52
18:45
Kleine Strafe (2 Minuten) für James Bettauer (Krefeld Pinguine)
Behinderung
52
18:45
Über Taylor Aronson gelingt den Mittelfranken gleich mehrfach die Befreiung und die Uhr tickt runter.
51
18:44
Kleine Strafe (2 Minuten) für Daniel Weiß (Nürnberg Ice Tigers)
Halten. Schlagen die Krefeld Pinguine - wie im zweiten Durchgang - im Powerplay zurück? Zeit genug für eine Wende ist auf jeden Fall noch.
50
18:43
Dicke Chance in Unterzahl! Will Acton wuchtet das Spielgerät nach Vorlage von Chris Brown denkbar knapp über den Querbalken.
49
18:40
Kleine Strafe (2 Minuten) für Taylor Aronson (Nürnberg Ice Tigers)
Haken. Das ist die insgesamt fünfte Strafe gegen die Ice Tigers an diesem Abend. Die Pinguine haben sechs Strafen kassiert.
47
18:37
Tor für Nürnberg Ice Tigers, 4:2 durch Chris Brown
besser kann man nicht kontern! Mike Mieszkowski treibt diesen feinen Angriff voran und spielt zu Shawn Lalonde. Mit einem schönen Move lässt er Lefebvre ins Leere fahren und spielt dann in aller Ruhe quer zum aufgerückten Torschützen. Chris Brown nagelt den Puck kompromisslos unter die Latte.
45
18:34
Bereits jetzt packen die Krefelder die Brechstange aus und wollen notfalls mit Gewalt in die gegnerische Zone. Phillip Bruggissers Schuss von der Blauen stellt keine Gefahr für Niklas Treutle dar. Insgesamt steht die Defensive der Ice Tigers gut, müsste sich jedoch auch wieder offensiver orientieren, um Druck wegzunehmen.
41
18:27
Nürnberg ist wieder komplett!
41
18:27
Auf in das letzte Drittel...
41
18:27
Beginn 3. Drittel
40
18:07
Drittelfazit:
Ein spektakuläres Mitteldrittel endet 3:2 für Nürnberg! Binnen 38 Sekunden sind den Ice Tigers zwei Treffer gelungen (22.). In einfacher Überzahl hat Krefeld den Anschluss geschafft (31.), ehe die Hausherren mit ein wenig Glück nachgelegt haben (37.). Kurz vor Ende des zweiten Durchgangs sind die Pinguine in doppelter Überzahl auf 2:3 rangekommen (39.), womit das Match wieder spannend ist. Bis gleich!
40
18:07
Ende 2. Drittel
39
18:06
Tor für Krefeld Pinguine, 3:2 durch Martin Schymainski
Krefeld nutzt die doppelte Überzahlsituation eiskalt aus. Von der Torlinie aus spielt Daniel Pietta einen überragenden Querpass. Martin Schymainski hält vor dem Tor lediglich die Kelle hin und verkürzt auf 2:3.
39
18:04
Kleine Strafe (2 Minuten) für Taylor Aronson (Nürnberg Ice Tigers)
Crosscheck. Damit haben die Pinguine gegen Drittelende die Möglichkeit, in doppelter Überzahl aufzuschließen.
38
18:01
Kleine Strafe (2 Minuten) für Oliver Mebus (Nürnberg Ice Tigers)
Beinstellen
37
17:59
Tor für Nürnberg Ice Tigers, 3:1
Krefeld ist wenige Sekunden wieder vollzählig und kassiert den nächsten Treffer. Im Gegensatz zum Powerplay, kommen die Nürnberger in dieser Szene gut in die Aufstellung. Philippe Dupuis macht einen feinen Move von hinter dem Tor Richtung Gehäuse und zieht ab. Mit etwas Glück klatscht die Scheibe vom Innenpfosten ins Netz.
35
17:56
Kleine Strafe (2 Minuten) für Martin Lefebvre (Krefeld Pinguine)
Haken
33
17:54
Mit dem linken Schoner fischt Pätzold einen Schuss von Jason Bast auf das lange Eck weg. Anschließend kann sich Krefeld etwas befreien.
32
17:51
Kleine Strafe (2 Minuten) für Kirill Kabanov (Krefeld Pinguine)
Beinstellen. Viele Zeitstrafen machen den Pinguinen das Leben nicht unbedingt einfacher.
31
17:49
Tor für Krefeld Pinguine, 2:1 durch Jacob Berglund
In Überzahl gelingt Krefeld der Anschluss! Und wie! Chad Costello geht über die rechte Seite und spielt dem Torschützen genau in den Lauf. Jacob Berglund nagelt den Puck aus kurzer Distanz unter die Latte und reißt die Arme hoch. Jetzt hat Krefeld wieder Mut!
31
17:46
Kleine Strafe (2 Minuten) für Brett Festerling (Nürnberg Ice Tigers)
Beinstellen
27
17:44
Nun sind die Krefeld Pinguine wieder komplett. Nürnberg hat ein ziemlich zerfahrenes Überzahlspiel gezeigt und entsprechend keine nennenswerten Chancen verbucht. Dennoch verläuft das zweite Drittel aus Hausherren-Sicht natürlich sehr gut.
25
17:41
Kleine Strafe (2 Minuten) für Greger Hanson (Krefeld Pinguine)
Stockhalten
23
17:37
Kleine Strafe (2 Minuten) für Brandon Segal (Nürnberg Ice Tigers)
Hoher Stock
22
17:34
Tor für Nürnberg Ice Tigers, 2:0 durch Chris Brown
Exakt 38 Sekunden nach dem 1:0 klingelt es erneut im Kasten der Pinguine! Tom Gilbert hebelt mit einem sensationellen Steilpass die gesamte Defensive der Krefelder aus. Brown zündet rechtzeitig den Turbo und hat frei vor Pätzold keinerlei Probleme.
22
17:32
Tor für Nürnberg Ice Tigers, 1:0 durch Brandon Buck
Traumtor für die Hausherren! Im gegnerischen Drittel gewinnt Will Acton das entscheidende Bully und legt die Scheibe ab. Von der blauen Linie zeigt Buck all sein Können und schlenzt das Ding aus dem Handgelenk unhaltbar ins Eck. Starkes Tor!
22
17:31
Nicht schlecht! Leo Pföderl packt an der Blauen den Hammer aus und zwingt Dimitri Pätzold zu einer Parade. Den Nachschuss wuchtet Tom Gilbert gar nicht allzu weit am linken Pfosten vorbei.
21
17:29
Kleine Strafe (2 Minuten) für Samson Mahbod (Krefeld Pinguine)
Beinstellen
21
17:28
Weiter geht es in Mittelfranken. Mal sehen, ob sich die Gastgeber im Mitteldrittel steigern oder die Gäste ihre leichte Dominanz im Ergebnis niederschlagen können.
21
17:28
Beginn 2. Drittel
20
17:11
Drittelfazit:
Nach den ersten 20 Minuten steht es zwischen Nürnberg und Krefeld 0:0. In diesem ersten Drittel haben die Gäste vom Niederrhein mehr vom Spiel gehabt und die etwas besseren Chancen generiert. Powerplays sind auf beiden Seiten nicht genutzt worden und generell ist in Sachen Offensive noch ordentlich Luft nach oben.
20
17:11
Ende 1. Drittel
18
17:06
Stark! Greger Hanson tanzt Tom Gilbert auf einem Bierdeckel aus, dreht sich blitzschnell um die eigene Achse und zieht über die Rückhand ab. Niklas Treutle riecht den Braten und steht frühzeitig in der richtigen Ecke.
16
17:02
Wieder Pätzold! In Überzahl schickt Brandon Buck Chris Brown von der linken Seite in die Zentrale. Dort zieht Brown durch, aber Pätzold begräbt die Scheibe unter sich und lässt keine zweite Chance zu.
14
16:59
Kleine Strafe (2 Minuten) für Garrett Noonan (Krefeld Pinguine)
Haken
13
16:58
Momentan kommen die Nürnberg Ice Tigers nur selten in die gegnerische Zone. Denn spätestens im neutralen Drittel machen die Pinguine die Räume sehr eng. In dieser Szene kann sich Jason Bast über links durchtanken, scheitert dann jedoch gleich doppelt an Dimitri Pätzold!
11
16:52
Es gibt das erste Powerbreak in dieser Partie!
10
16:52
Inzwischen halten die Pinguine das Heft des Handelns in der Hand und erhöhen sukzessive den Druck. Nürnbergs konsequenter Laufbereitschaft und guten Abwehrleistung ist es geschuldet, dass hier noch kein Treffer gefallen ist.
9
16:48
Kein Treffer für die Mannen vom Niederrhein! Niklas Treutle hat einen Schlagschuss von Phillip Bruggisser abprallen lassen. Dann hat Jacob Berglund die Scheibe aus der Luft in die Maschen bugsiert. Doch die Schiedsrichter geben die Bude nach ausführlichem Sichten des Videomaterials nicht.
9
16:45
Tor für die Pinguine? Der Videobeweis muss her!
8
16:42
Bis dato sehen die Zuschauer ein durchaus physisch geprägtes Spiel. Beide Teams hauen sich voll rein, auch wenn die großen Torchancen noch nicht generiert worden sind. Insbesondere Fox und Dupuis machen die neutrale Zone schön dicht und zeigen mit harten Checks, dass Krefeld beißen muss, um überhaupt zum Zuge zu kommen.
6
16:39
Nein! Auch die Nürnberger haben ihre (kurze) Überzahl nicht nutzen können. Somit steht es nach jeweils einem Powerplay auf beiden Seiten weiterhin 0:0.
4
16:38
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jacob Berglund (Krefeld Pinguine)
Haken. Kurz vor dieser Gleichzahl ist Chad Costello mit einem Schuss auf die kurze Ecke an Niklas Treutle gescheitert.
3
16:36
Kleine Strafe (2 Minuten) für Patrick Reimer (Nürnberg Ice Tigers)
Beinstellen
2
16:35
Guter Konter der Ice Tigers: Shawn Lalonde zündet den Turbo und schiebt die gummierte Scheibe scharf in den Slot. Mike Mieszkowski hält zentral die Kelle rein, legt den Puck allerdings knapp am Kasten vorbei.
2
16:34
Niklas Treutle steht zwischen den Pfosten der Heimmannschaft. Dimitri Pätzold ist der beginnende Goalie der Krefeld Pinguine. Derweil bleibt Travis Ewanyks Schlenzer von der Blauen in der Defensive kleben.
1
16:32
Und damit rein ins Geschehen! Übrigens: Geleitet wird das Match von Marc Iwert und Tripmir Piragic.
1
16:32
Spielbeginn
16:23
In wenigen Minuten geht es auf dem Eis zur Sache. Freuen wir uns auf eine spannende Begegnung mit krachenden Checks und schönen Buden. Viel Spaß!
16:19
Die Gäste aus Krefeld haben mit 51 Punkten als Tabellenzehnter aktuell das letzte Ticket für die Pre-Playoffs inne. Sollten die Pinguine heute gewinnen, wäre der Vorsprung schon durchaus komfortabel. Nach sechs Siegen in Serie – zahlreichen nach Verlängerung – kassierte die Auswahl von Cheftrainer Brandon Reid eine bittere 2:5-Niederlage gegen Titelverteidiger EHC Red Bull München.
16:14
Die heutigen Hausherren haben sich von der 0:3-Pleite beim ERC Ingolstadt vor genau einer Woche erholt. Vor weniger als 48 Stunden siegten die Ice Tigers mit 5:0 in Wolfsburg. Mit nunmehr 41 Punkten belegt die Mannschaft um Trainer Martin Jiranek den elften Rang der Tabelle. Der letzte Platz für die Pre-Playoffs ist zehn Zähler weit weg.
16:09
Hallo und ein ganz herzliches Willkommen, Freunde des Kufensports, zum 39. Spieltag der DEL. Die Nürnberg Ice Tigers laden die Krefeld Pinguine zum Tanz in der ARENA Nürnberger Versicherung. Faceoff ist um 16:30 Uhr.

Aktuelle Spiele

25.01.2019 19:30
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
SEC
Schwenninger Wild Wings
Krefeld Pinguine
KRE
Krefeld
Krefeld Pinguine
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
WOB
Grizzlys Wolfsburg
Düsseldorfer EG
DEG
Düsseldorf
Düsseldorfer EG
n.P.
Augsburger Panther
Augsburg
AUG
Augsburger Panther
ERC Ingolstadt
ING
Ingolstadt
ERC Ingolstadt
Straubing Tigers
Straubing
STR
Straubing Tigers
Adler Mannheim
MAN
Mannheim
Adler Mannheim
n.P.
EHC Red Bull München
München
MUC
EHC Red Bull München
Iserlohn Roosters
IEC
Iserlohn
Iserlohn Roosters

Nürnberg Ice Tigers

Nürnberg Ice Tigers Herren
Spitzname
Ice Tigers
Stadt
Nürnberg
Land
Deutschland
Farben
Rot, Blau
Gegründet
1980
Sportarten
Eishockey
Spielort
Arena Nürnberger Versicherung
Kapazität
8.200

Krefeld Pinguine

Krefeld Pinguine Herren
vollst. Name
Krefelder EV
Spitzname
Die Pinguine
Stadt
Krefeld
Land
Deutschland
Farben
Schwarz, Gelb
Gegründet
1936
Sportarten
Eishockey
Spielort
Yayla-Arena
Kapazität
9.500