2. Spieltag
14.10.2015 01:00
Beendet
Uruguay
Uruguay
3:0
Kolumbien
Kolumbien
1:0
  • Diego Godín
    Godín
    35.
    Kopfball
  • Diego Rolán
    Rolán
    51.
    Rechtsschuss
  • Abel Hernández
    Hernández
    88.
    Linksschuss
Stadion
Centenario
Zuschauer
40.124
Schiedsrichter
Heber Lopes

Liveticker

90
03:04
Fazit:
Uruguay gewinnt mit 3:0 gegen Kolumbien und legt einen optimalen Start in die WM-Qualifikation hin! Auch in der zweiten Halbzeit verteidigten die Hausherren richtig stark und nutzten die eigenen Torchancen, sicherlich auch begünstigt von der nicht immer sattelfesten gegnerischen Defensive, konsequent. Bei den Gästen machte sich auch heute wieder das Fehlen des Superstars James Rodríguez bemerkbar. Ohne ihn fehlte es heute einfach an der nötigen Kreativität um das Abwehrbollwerk der Uruguayer ernsthaft ins Wanken zu bringen. Für die Tore sorgten der überragende Diego Godin in der ersten sowie Diego Rolán und Abel Hernández in der zweiten Hälfte. Mitte November geht es weiter: Die Celeste wird in Ecuador, die Cafeteros in Chile antreten müssen. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit, gute Nacht!
90
02:57
Spielende
90
02:55
Rote Karte für Juan Cuadrado (Kolumbien)
So eine dumme Aktion! Juan Guillermo Cuadrado verpasst Diego Rolan einen Ellbogencheck und mimt in der Folge auch noch das Unschuldslamm! Heber Lopes stellt den Mittelfeldspieler zurecht vom Platz. Damit muss dieser am nächsten Doppelspieltag der Quali wohl nicht in den Flieger nach Südamerika steigen.
90
02:55
Die Nachspielzeit läuft. Am Sieg der Uruguayer gibt es nichts mehr zu deuteln. Trotzdem bemühen sich die Gäste um etwas Ergebniskosmetik.
88
02:52
Tooor für Uruguay, 3:0 durch Abel Hernández
Das ist jetzt die Entscheidung! Fernando Muslera schlägt ab, Cristian Stuani verlängert in den Strafraum und dort behauptet sich Abel Hernández. Mit einem Linksschuss kann er David Ospina zum dritten Mal überwinden. Da hat die Hintermannschaft um Cristian Zapata aber mal kräftig gepennt, sie hatte einige Male die Chance auf den Zugriff und hat versagt.
87
02:49
Der neunzehnjährige Nahitan Nández von Peñarol bekommt noch ein paar Minuten kredenzt.
86
02:48
Einwechslung bei Uruguay: Nahitan Nández
86
02:48
Auswechslung bei Uruguay: Álvaro González
85
02:46
Die letzten fünf Minuten der regulären Spielzeit laufen. Die Hintermannschaft um Diego Godin ist weiterhin um keine Antwort verlegen!
82
02:44
Die Zuschauer sind hochzufrieden mit der Leistung der Celeste. Die Kolumbianer geben sich aber noch nicht geschlagen, auch wenn weiter kaum etwas zusammenläuft.
79
02:42
Ein Kopfball von Jeison Murillo nach einer Flanke von der rechten Seite stellt keine große Herausforderung für Fernando Muslera dar. Der Torhüter muss sich gar nicht bewegen, der Ball kommt direkt auf ihn zugeflogen.
78
02:41
Uruguay spielt weiter sehr stark gegen den Ball und verhindert den Großteil der Anspiele auf die gegnerischen Stürmer. Alles was noch durchrutscht, putzen Diego Godin und Co weg.
77
02:39
Seine Hereingabe fliegt aber an Freund und Feind vorbei ins Toraus.
76
02:38
Nico Lodeiro steht bereit und wird in Kürze einen Freistoß in den Strafraum bringen.
75
02:38
Die Kugel flippert bedrohlich nah vor dem kolumbianischen Tor durch den Strafraum ehe sie dann endlich von der Hintermannschaft aus dem Gefahrenbereich befördert werden kann.
73
02:35
José Pekerman löst die Viererkette auf und bringt mit Falcao einen dritten Stürmer. Damit bleibt Jackson Martínez auch heute wie schon gegen Peru ohne Einsatzzeit.
72
02:34
Einwechslung bei Kolumbien: Radamel Falcao
72
02:34
Auswechslung bei Kolumbien: Santiago Arias
72
02:34
Einwechslung bei Uruguay: Abel Hernández
72
02:33
Auswechslung bei Uruguay: Carlos Sánchez
70
02:33
Bei den Hausherren deutet sich ein weiterer Wechsel an. Abel Hernández nimmt noch einen kräftigen Schluck aus der Pulle und wird in Kürze wohl ins Spiel kommen.
68
02:31
Ein langer Pass erreicht Carlos Bacca und der Stürmer geht auch am Gegenspieler vorbei, legt sich den Ball in der Folge aber einen Tacken zu weit vor und damit ist die gute Chance dahin!
67
02:29
Gelbe Karte für Santiago Arias (Kolumbien)
65
02:27
Juan Cuadrado hat das Spielgerät zwar häufig am Fuß, was vernünftiges stellt er damit aber auch nicht an. Der Star von Juventus Turin macht ein eher schwaches Spiel.
62
02:24
Gelbe Karte für Fabian Castillo (Kolumbien)
Der Joker führt sich gleich mal mit einem Foul an Mathias Corujo ein. Da ist er schlicht zu spät in den Zweikampf gekommen!
61
02:24
Derweil werden die Hausherren mal wieder im gegnerischen Strafraum vorstellig. Maxi Pereira haut einen ganz langen Einwurf heraus und Diego Rolan seine Direktabnahme deutlich über das gegnerische Tor.
60
02:22
Pekerman lässt Jackson Martínez also erstmal draußen und bringt stattdessen den jungen Stürmer Fabián Castillo vom Dallas FC.
58
02:21
Einwechslung bei Kolumbien: Fabian Castillo
58
02:21
Auswechslung bei Kolumbien: Teófilo Gutiérrez
58
02:21
Einwechslung bei Kolumbien: Macnelly Torres
58
02:21
Auswechslung bei Kolumbien: Fredy Guarín
58
02:20
Gelbe Karte für Mathias Corujo (Uruguay)
In dreißig Metern Torentfernung lässt Mathias Corujo seinen Gegenspieler über die Klinge springen.
56
02:19
Lattenkreuz! Jeison Murillo setzt einen weniger kraftvollen dafür aber umso mehr präzisen Kopfball nach einer Flanke von der rechten Seite an das Gebälk! Das wäre natürlich die ideale Reaktion auf das zweite Tor der Urus gewesen!
54
02:17
Jetzt wird es natürlich ganz schwer für die Kolumbianer. Denn eines können die Uruguayer: Verteidigen.
51
02:13
Tooor für Uruguay, 2:0 durch Diego Rolán
Nicolás Lodeiro führt den Ball im rechten Halbfeld und flankt dann vor das Tor an die Strafraumkante. Dort dreht sich Cristian Stuani geschickt weg, überrascht mit der Aktion Christian Zapata und Santi Arias. Die beiden Abwehrspieler, völlig auf dem falschen Fuß erwischt, können nicht verhindern, dass Diego Rolan sein drittes Tor für die Celeste erzielt!
51
02:13
Jackson Martínez, Falcao, Macnelly Torres - die Alternativen auf der Bank hätte José Pekerman schon auf der Bank. Der Trainer wartet aber noch mit Einwechslungen.
48
02:11
Der Schnapper von Arsenal scheint hart im Nehmen zu sein. Nach kurzer Behandlungspause steht er wieder, fasst sich aber immer wieder an die rechte Schulter.
47
02:09
Diego Rolan und David Ospina rasseln ineinander. Der Stürmer steht schon wieder, den Torhüter hat es wohl richtig erwischt!
46
02:07
Anpfiff 2. Halbzeit
45
01:59
Halbzeitfazit:
Die beinharten Uruguayer führen zur Pause mit 1:0 durch das Tor ihres Rädelsführers Diego Godin gegen ideenlose Kolumbianer. Unter vielen Fouls und Fehlpässen leidet der Spielfluss. Die Celeste wird auch nach dem Pausentee so weiterspielen wie in der ersten Halbzeit, sie kann wahrscheinlich auch gar nichts anderes als aus einer kompakten Defensive heraus möglichst effektiv nach vorn zu agieren. Die Cafeteros müssen ihrerseits Mittel finden um den vielbeinigen Abwehrriegel des Gegners zu knacken. Auf der Bank hockt MacNelly Torres. Der kreative Mittelfeldspieler ist jederzeit in der Lage, die Stürmer mit starken Pässen zu füttern.
45
01:50
Ende 1. Halbzeit
45
01:50
Edwin Cardona schießt direkt auf das Tor. Der Schuss wird abgefälscht und landet in den Armen von Fernando Muslera. Die Fans im Centenario atmen auf!
45
01:49
Das siebte Foul der Uruguayer in dieser Partie beschert den Gästen nun einen Freistoß aus 35 Metern zentraler Position.
44
01:48
Keine Gefangenen werden in den Zweikämpfen gemacht. Unter der resoluten Gangart der Uruguayer hat nun Freddy Guarín zu leiden. Nach einem harten, aber sauberen Zweikampf humpelt der Mittelfeldspieler ein wenig.
42
01:45
Uruguay spielt konsequent über die Außen und überwiegend über die rechte Seite. Der Fokus liegt aber eindeutig auf der Verteidigung.
39
01:43
Die Führung ist nicht unverdient für die Celeste. Die Hausherren verteidigen bislang sehr stark und versuchen auch in der Offensive etwas zu bewegen. Die Gäste wirken indes recht einfallslos.
36
01:41
Gelbe Karte für Jeison Murillo (Kolumbien)
34
01:38
Frank Fabra will klären und spielt dabei den Ball Carlos Sánchez in die Füße. Der lässt sich nicht lang bitten und flankt an den Fünfer. Das lange Bein von Cristian Zapata rettet auf Kosten einer Ecke.
35
01:38
Tooor für Uruguay, 1:0 durch Diego Godín
Carlos Sánchez nimmt sich der Ecke an und bringt sie in den Strafraum. Dort kommt Diego Godin angeflogen und wuchtet den Ball per Kopf ins Tor. Der Kaptitän bejubelt seinen sechsten Treffer für sein Land!
32
01:35
Diego Godin ist auch in der Defensive der Turm in der Schlacht und gewinnt fast jeden Zweikampf. Die Kolumbianer beißen sich an dem Abwehrbollwerk die Zähne aus.
30
01:33
Sánchez schlägt nun einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld an den Elfmeterpunkt. Dort steigt Diego Godin hoch und bugsiert seinen Kopfball einen guten Meter am kolumbianischen Kasten vorbei ins Toraus.
29
01:31
Vieles läuft bei Uruguay über die rechte Seite und damit über Carlos Sánchez. Der Spieler von River Plate ist bis dato der größte Aktivposten.
26
01:29
Der Schiedsrichter muss heute sehr häufig in seine Pfeife pusten. Es müssen viele Fouls geahndet werden.
23
01:26
Die Passgenauigkeit lässt sowohl bei der Celeste als auch bei den Cafeteros zu wünschen übrig. Das Spiel ist bislang nur bedingt ansehnlich.
20
01:23
Die erste richtig gutes Torchance lässt nun schon seit zwanzig Miuten auf sich warten. Zwar köpft Cristian Stuani nach einer Flanke von Maxi Pereira auf das Tor, David Ospina kann das Ding aus kurzer Distanz aber mit der Mütze fangen.
19
01:22
Einwechslung bei Uruguay: Nicolás Lodeiro
19
01:22
Auswechslung bei Uruguay: Martín Cáceres
17
01:21
Nicolás Lodeiro macht sich bereit für seine Einwechslung. Jetzt muss wohl Maxi Pereira in die Viererkette rücken.
15
01:19
Ambitioniert ist der neuerliche Versuch von Carlos Sánchez wohl zu nennen. Der Schuss des kolumbianischen Mittelfeldspielers landet aber in den aufnahmebereiten Fängen von Fernando Muslera. Derweil macht Martín Cáceres seinen Trainer darauf aufmerksam, dass er wohl nicht mehr mitspielen kann.
14
01:17
Der Verteidiger von Juventus Turin läuft zwar noch etwas unrund, kann aber auf das Spielfeld zurückkehren.
13
01:16
Der Ball landet am Fünfmeterraum bei Diego Rolán, kann aber von diesem nicht kontrolliert werden. Martín Cáceres versucht sich noch an der Rückeroberung des Spielgerätes und verletzt sich bei diesem Vorhaben.
12
01:15
Álvaro Pereira holt die erste Ecke für die Hausherren heraus. Die Ausführung übernimmt Carlos Sánchez...
10
01:14
Freddy Guarín zieht wieder ab und verfehlt das Ziel diesmal nicht so deutlich. Beinahe hätte der Schuss auch als Vorlage für Carlos Bacca getaugt - der Stürmer kann seinen Schlappen aber nicht hineinhalten.
7
01:11
Die Hereingabe des Gefoulten erreicht am langen Pfosten Diego Rolan. Der Stürmer kann den Ball aber nicht kontrolliert auf das Tor bugsieren und David Ospina pflückt ihn aus der Luft.
7
01:10
Unweit des rechten Strafraumecks wird Carlos Sánchez von den Beinen geholt. Die langen Kerls eilen nach vorn und erwarten den Freistoß.
4
01:07
Die Gäste beginnen druckvoll und können nun in Person von Freddy Guarin auch den ersten Abschluss verzeichnen. Der Schuss von Guaro fliegt aber in den Abendhimmel von Montevideo.
1
01:04
Álvaro Pereira feuert nach zwölf Sekunden einfach mal auf das gegnerische Tor. Das Geschoss kann von David Ospina aber recht problemlos entschärft werden.
1
01:03
Spielbeginn
00:59
Die beiden Mannschaften haben den Rasen längst betreten und auch die Hymnen wurden gespielt. Im Stadion sollten sich circa 30000 Zuschauer eingefunden haben.
00:47
Der Schiedsrichter der heutigen Partie heißt Heber Lopes und kommt aus Brasilien. Der 43-Jährige wird auch "El Loco" (der Verrückte)" genannt. Er neigt bisweilen zu übertriebenen Gesten und Posen, seine Laufwege muten zudem ein wenig merkwürdig an. Dennoch gehört er zu den besten Vertreter seiner Zunft auf dem Kontinent. Ihm werden heute seine Landsleute Bruno Boschilia und Kléber Gil assistieren.
00:44
Von fünfzehn Spielen zuhause hat die Celeste erst einmal gegen die Cafeteros verloren. Der 1:0-Sieg im Jahre 1973 hat letzteren aber nicht viel genutzt , fuhr doch trotzdem der Gegner zur Endrunde nach Deutschland.
00:40
Für all diejenigen, die sich nicht mehr daran erinnern können, dass die beiden Nationen im Achtelfinale der letztjährigen WM zuletzt aufeinander getroffen sind, folgende kurze Erinnerung: James Rodríguez steht mit dem Rücken zum Tor, dreht sich fix und nagelt den Ball volley unter die Latte! Später ließ er dem schönsten Treffer der WM noch einen weiteren folgen, Kolumbien stand im Viertelfinale! Leider fehlt der Ballvirtuose heute verletzungsbedingt.
00:35
Óscar Tabárez, der das Spiel aufgrund einer Sperre aus einer VIP-Loge verfolgen muss und von Celso Otero vertreten wird, nimmt hingegen zwei Veränderungen an der Startformation vor. Für den verletzten Cristian Rodríguez und Abel Hernández stehen heute Diego Rolán und Routinier Maxi Pereira zu Beginn auf dem Platz. In Abwesenheit des gesperrten Luis Suárez und des verletzten Edinsón Cavani hoffen die Fans auf die Treffsicherheit Roláns. Er spielt für die Girondins Bordeaux in der französischen Lique 1.
00:29
"Never change a winning team". - an der einst von Sir Alf Ramsey ausgegebenen Maxime orientiert sich heute Kolumbiens argentinischer Trainer José Pekerman. Er setzt auf die gleiche Elf, die am vergangenen Donnerstag über Peru siegte. Daher müssen sich die Stürmerstars Falcao und Jackson Martínez auch gegen Uruguay erst einmal mit einem Platz auf der Ersatzbank begnügen.
00:25
Beide Nationalmannschaften sind gut in die achtzehn Spieltage umfassende Qualifikation gestartet. Die Kolumbianer gewannen vor heimischen Publikum in der Hitze von Barranquilla mit 2:0 gegen Peru. Die Tore erzielten Teó Gutíérrez und Edwin Cardona. Das gleiche Ergebnis konnten auch die Uruguayer einfahren. In der Höhe von La Paz bezwangen sie Gastgeber Bolivien durch die Tore von Martín Cáceres und Diego Godin.
00:18
Hallo und herzlich willkommen zum WM-Qualifikationsspiel zwischen Uruguay und Kolumbien. Der Anstoß im altehrwürdigen Estadio Centenario von Montevideo wird um 02:00 Uhr MEZ erfolgen.

Uruguay

Uruguay Herren
vollst. Name
Asociación Uruguaya de Fútbol
Stadt
Montevideo
Farben
hellblau-schwarz
Gegründet
1900
Stadion
Centenario
Kapazität
73.609

Kolumbien

Kolumbien Herren
vollst. Name
Federación Colombiana de Fútbol
Stadt
Bogotá
Farben
gelb-blau
Gegründet
12.10.1924