4. Spieltag
17.11.2015 21:30
Beendet
Kolumbien
Kolumbien
0:1
Argentinien
Argentinien
0:1
  • Lucas Biglia
    Biglia
    20.
    Linksschuss
Stadion
Metropolitano Roberto Meléndez
Zuschauer
46.000
Schiedsrichter
Carlos Vera

Liveticker

90
23:34
Fazit:
Die Kolumbianer kassieren die zweite Niederlage in der WM-Quali gegen erstmals siegreiche Argentinier. In den Zweikämpfen gingen die Hausherren bisweilen übermotiviert zu werke, ließen einen ähnlichen Eifer in anderen Belangen des Spiels aber gänzlich vermissen. Über weite Strecken war der Vortrag doch arg einfallslos. Die Gäste profitierten natürlich davon, hielten Ball und Gegner gekonnt vom eigenen Tor fern. In der Offensive profitierten sie in der zwanzigsten Spielminute von einem Bock der kolumbianischen Hintermannschaft und erzielten in Person von Lucas Biglia das Tor des Tages. Kurz vor Spielende hätten sie den Deckel draufmachen können, wurden aber vom Pfosten und vom Pfiff des sehr schwachen Schiedsrichters Carlos Vera aus Ecuador daran gehindert. Wir bedanken uns für das Interesse an dieser Partie aus dem Estadio Metropolitano Roberto Meléndez von Barranquilla und wünschen eine gute Nacht. Bis bald!
90
23:27
Spielende
90
23:26
Eine Hereingabe segelt über den Strafraum der Argentinier hinweg und Sergio Romero rennt ihr in Richtung Eckfahne hinterher. Zurück auf die Linie zieht es den Torhüter seltsamerweise aber nicht. Kolumbien kann von dem Lapsus nicht profitieren, der Schuss auf das verwaiste Tor geht vorbei!
90
23:24
Gelbe Karte für Paulo Dybala (Argentinien)
Erneut kann Dybala den Sack zumachen, ein gegnerischen Abwehrbein verhindert aber schlimmeres. Der Stürmer greift dann zum taktischen Foul um den Gegenangriff zu verhindern.
90
23:23
Paulo Dybala trifft den Pfosten! Der junge Stürmer behauptet sich sehr stark im gegnerischen Strafraum und kommt dann auch zum Schuss. Mit einer Mixtur aus Glück und Können kann Torhüter David Ospina das Ding noch entscheidend abfälschen.
89
23:22
Die Hausherren sind natürlich von einer herausragenden Athletik gesegnet, taktisch besteht aber noch Nachholbedarf. Sie können das Abwehrbollwerk der Gäste weiterhin nicht knacken.
88
23:20
Wo bleibt die bedingungslose Schlussoffensive der Kolumbianer? Ob sie nun mit einem oder zwei Toren verlieren, kann ihnen doch eigentlich herzlich egal sein.
86
23:18
Einwechslung bei Argentinien: Enzo Pérez
86
23:18
Auswechslung bei Argentinien: Ezequiel Lavezzi
86
23:18
Gelbe Karte für Ezequiel Lavezzi (Argentinien)
Der Pariser holt sich auf dem Weg zu seiner Auswechslung noch eine gelbe Karte wegen Zeitspiels ab.
84
23:17
Immer wieder langen die Cafeteros mit ihren Händen und Armen dorthin, wo diese nichts zu suchen haben. Das ist mitunter schon etwas kriminell, wird aber weiterhin nicht geahndet von Carlos Vera.
81
23:14
Der Ball zappelt im Netz! Lucas Biglia nähert sich dem gegnerischen Strafraum und sieht dann, dass Paulo Dybala völlig blank steht. Der Turiner bringt seinen Schuss auch im Tor unter, wird dann aber aufgrund einer vermeintlichen Abseitsstellung zurück gepfiffen. Mit viel Wohlwollen will man der Entscheidung des Schiedsrichtergespanns folgen.
79
23:12
Eine halbe Minute ist Adrian Ramos mit von der Partie und verpasst dann eine Flanke von Luis Muriel nur ganz knapp!
78
23:11
Einwechslung bei Argentinien: Gino Peruzzi
78
23:10
Auswechslung bei Argentinien: Gabriel Mercado
78
23:10
Einwechslung bei Kolumbien: Adrián Ramos
78
23:10
Auswechslung bei Kolumbien: Alexander Mejia
77
23:10
Gabriel Mercado liegt am Mittelkreis auf dem Boden und muss behandelt werden. Er scheint sich eine Nackenverletzung zugezogen zu haben und bekommt nun eine Halskrause angelegt. Für ihn wird es wohl nicht weitergehen.
75
23:07
Die letzten fünfzehn Minuten der regulären Spielzeit laufen. Kolumbien wird sich nun langsam aber sicher etwas einfallen lassen!
72
23:05
Paulo Dybala fällt unweit der rechten Eckfahne und wieder deutet vieles auf einen Schlag des Verteidigers hin. Der Schiedsrichter lässt das Spiel aber natürlich weiterlaufen.
71
23:03
Gelbe Karte für Alexander Mejia (Kolumbien)
Carlos Vera kommt nicht drumrum dem kolumbianischen Abräumer Mejía für sein Foul an Biglia die gelbe Karte zu zeigen.
70
23:03
Einwechslung bei Argentinien: Paulo Dybala
70
23:03
Auswechslung bei Argentinien: Gonzalo Higuaí­n
70
23:02
Die Gäste werden, nachdem sie in den letzten etwa zehn Minuten überwiegend in der eigenen Hälfte gebunden wurden, wieder etwas offensiver.
69
23:01
... und Banega setzt ihn in die Mauer!
68
23:00
Gelbe Karte für Helibelton Palacios (Kolumbien)
In zentraler Position vor dem eigenen Tore probiert der Debütant einen Befreiungsschlag, trifft dabei aber nur Éver Banega. Letzterer und Angel dí María beraten über die Ausführung des fälligen Freistoßes...
67
22:59
Luis Muriel nähert sich mit seinen Versuchen dem Ziel an. Unter einem Raunen von den Rängen pfeift sein Rechtsschuss knapp am Knick vorbei!
64
22:57
Javier Mascherano liegt am Boden. Er hat einen Ellbogenschlag von Edwin Cardona abgekommen. Das war wohl Absicht und wurde wieder vom Schiedsrichter nicht gesehen!
63
22:55
Der Gefoulte legt sich das Leder zurecht und versucht sich dann am Freistoß aus 25 Metern. Die Mauer kann den Schuss aber abfälschen und so den möglichen Einschlag verhindern.
62
22:54
Gelbe Karte für Javier Mascherano (Argentinien)
James Rodríguez könnte einen richtig gefährlichen Konter initiieren, wird dann aber von Javier Mascherano abgeräumt. Die gelbe Karte folgt prompt und geht natürlich in Ordnung!
60
22:52
Zweimal binnen einer Minute flankt der eingewechselte Cardona gefährlich vor das Tor der Gäste, die vorgesehenen Abnehmer kommen aber nicht ganz heran.
59
22:51
Der offensive Mittelfeldspieler Edwin Cardona kommt in die Partie und für ihn muss Téo Gutiérrez weichen. Das Enfant terrible war heute weniger auffällig.
58
22:51
Einwechslung bei Kolumbien: Edwin Cardona
58
22:50
Auswechslung bei Kolumbien: Teófilo Gutiérrez
58
22:50
Mutig hält Luis Muriel aus der Distanz drauf, gefährdet mit seinem Schuss aber höchstens die Fans auf dem Unterrang hinter dem Tor.
56
22:49
Die Albiceleste ist um Ballkontrolle bemüht und hält die Cafeteros somit vom eigenen Tor fern. Was sonst noch durchrutscht klären die aufmerksamen Innenverteidiger Otamendi und Funes Mori.
53
22:46
Welche Alternativen hätte Kolumbien für die Offensive noch auf der Bank? In erster Linie wohl Edwin Cardona. Aber auch Adrian Ramos von Borussia Dortmund könnte das Spiel nach vorn beleben.
50
22:44
Frank Fabra tanzt an der linken Strafraumecke und verschafft sich so eine gute Schussposition. Dennoch bugsiert er das Leder aber knapp am langen Pfosten vorbei ins Toraus.
48
22:40
Éver Banega zieht aus halblinker Position ab und David Ospina kann das Leder erst im Nachfassen sichern. Gerade noch rechtzeitig, Gonzalo Higuaín war in der Nähe und hätte sehr gern abgestaubt.
47
22:39
José Pekerman wechselt einmal. Für den schwachen Mittelfeldspieler MacNelly Torres kommt Luis Muriel. Der kickt in Italien für Sampdoria Genua und dort als Stürmer. In der laufenden Saison hat er in zwölf Spielen viermal getroffen. In der Nationalmannschaft ist ihm das in den letzten zwei Jahren aber nicht mehr gelungen.
46
22:37
Einwechslung bei Kolumbien: Luís Muriel
46
22:37
Auswechslung bei Kolumbien: Macnelly Torres
46
22:37
Anpfiff 2. Halbzeit
45
22:23
Halbzeitfazit:
Der schwache Schiedsrichter Carlos Vera, der einige Fouls übersehen und den Hausherren auch einen Strafstoß nicht gewährt hat, bittet zum Pausentee. Die Fans im Estadio Metropolitano Roberto Meléndez von Barranquilla haben ein weitestgehend ausgeglichenes Spiel, welches von zahlreichen Fouls und unsauberen Pässen dominiert wurde, gesehen. In der zwanzigsten Spielminute stand die komplette Hintermannschaft Kolumbiens neben sich, Argentinien wusste das für sich zu nutzen und erzielte durch Lucas Biglia das einzige Tor der ersten Halbzeit.
45
22:18
Ende 1. Halbzeit
44
22:17
Damit kein falscher Eindruck entsteht: Auch die Gäste halten sich in den Zweikämpfen nicht zurück. Nach einem Foul von Lucas Biglia gegen James Rodríguez ist nun aber auch mal ein Pfiff zu hören! Den folgenden Freistoß bugsiert der Mittelfeldvirtuose von Real Madrid an den Fünfer und versucht dort seinen Schwager Cristian Zapata in Szene zu setzen, gelingt ihm aber nicht.
41
22:13
Ángel dí María vergibt die große Chance auf das 2:0! Gonzalo Higuain hat nicht viel Zeit zur Verarbeitung des Balles und steckt ihn trotzdem durch auf den starten Pariser. Am Strafraum angekommen versucht dieser sich am Flachschuss auf das rechte, untere Eck und verpasst den Torerfolg nur sehr knapp!
40
22:09
Einen weiteren Angriff auf die Gesundheit von Ezequiel Lavezzi übersieht der Schiedsrichter Carlos Vera aus Ecuador. Er muss in der Pause definitiv seine Brille putzen!
37
22:06
Auf der rechten Strafraumkante wird Téo Gutiérrez von Ramiro Funes Mori von den Beinen geholt. Hätte der Stürmer etwas weniger Theatralik in seinen Stürz gelegt, der Schiedsrichter wäre vielleicht eher geneigt gewesen auf den Punkt zu zeigen.
34
22:03
Große Aufregung in Barranquilla! Ein Missverständnis zwischen Sergio Romero und Ramiro Funes Mori bleibt folgenlos. Der Verteidiger vermutet seinen Torhüter woanders im Strafraum und köpft die Rückgabe dorthin. Romero muss sich sputen und holt sich den Ball knapp vorm heranstürmenden Angreifer.
30
22:02
Wieder liegt ein Argentinier, diesmal hat es Ramiro Funes Mori erwischt, am Boden. Sie bekommen heute wahrlich ordentlich was auf die Knochen!
33
22:02
Ideen sind gefragt auf Seiten der Kolumbianer. Die Albiceleste steht gut in der Defensive und macht dem Gegner das Leben sehr schwer. Von James Rodríguez und MacNelly Torres - die als Ideengeber agieren sollten - ist noch nicht viel zu sehen gewesen.
27
21:57
Der Gefoulte macht es selbst und sein Schuss bleibt in der Mauer hängen. In der Folge können sich die Hausherren schnell befreien.
25
21:57
Gelbe Karte für Cristián Zapata (Kolumbien)
Ángel dí María zündet den Turbo und geht ins Laufduell mit Cristián Zapata. In zentraler Position und 25 Metern Torentfernung wird der Angreifer dann zu Fall gebracht. Das Foul des Verteidigers beschert diesem die gelbe Karte und den Gäste vielleicht eine gute Chance durch einen Freistoß.
25
21:57
Nein! Sie wird kurz ausgeführt und es folgt auch eine Flanke vor das Tor - die Hintermannschaft ist auf dem Posten und klärt.
24
21:56
Die Reaktion auf den Rückstand lässt noch auf sich warten. Vielleicht nun nach einer Ecke von rechts?
20
21:53
Gelbe Karte für Daniel Torres (Kolumbien)
20
21:51
Tooor für Argentinien, 0:1 durch Lucas Biglia
Die Gäste können in Überzahl kontern und haben in Éver Banega jemanden in ihren Reihen, der dies mit einem klugen Pass nutzen kann. Er spielt diagonal zum über die rechte Seite in den Strafraum eindringenden Ezequiel Lavezzi. Diesen treibt es in den Folge etwas zu weit raus und daher verbietet sich ein Abschluss. Die richtigen Schlüsse werden gezogen und der Querpass vor das Tor angebracht. Cristián Zapata versucht den Befreiungsschlag und semmelt über den Ball, Lucas Biglia lauert in seinem Rücken und schiebt locker ein aus wenigen Metern.
19
21:51
Die Cafeteros gehen sehr robust in die Zweikämpfe und versuchen gegnerische Angriffe bereits im Keim zu ersticken. Wie sie selbst im Ballbesitz sind, haben sie etwas mehr Zeit bis sie angegangen werden.
16
21:48
Die erste Viertelstunde des Duells Kolumbien gegen Argentinien ist herum. Die Mannschaften sind einander ebenbürtig und das torlose Remis geht in Ordnung!
13
21:43
Entwarnung für die Fans von Ángel dí María. Er kann wieder mitmischen, stößt über die linke Seite bis an die Torauslinie vor und legt dann zurück auf Gonzalo Higuaín vor dem Kasten. Der Schuss des Stürmers vom SSC Neapel geht aber ein gutes Stück drüber.
12
21:43
Das Spiel darf gern noch etwas an Fahrt aufnehmen. Momentan ist noch nicht viel Tempo drin. Darüber hinaus lässt die Passgenauigkeit zu wünschen übrig.
9
21:41
Ángel dí María hat sich weh getan und muss an der Seitenlinie behandelt werden.
7
21:39
Die erste Ecke für die Gäste. Die Ausführung von Ezequiel Lavezzi ist aber ausbaufähig.
6
21:38
Éver Banega versucht die Hereingabe an den Fünfer. Im Moment der Ballabgabe stand aber ein Argentinier im Abseits und daher wird es auch nicht gefährlich für die Cafeteros.
4
21:36
Unweit des rechten Strafraumecks wird Ezequiel Lavezzi von den Beinen geholt. Es folgt ein Freistoß für Argentinien aus der halbrechten Position.
3
21:34
Der erste Schuss der Gastgeber landet neben dem gegnerischen Tor. Er kommt von Frank Fabra. Zuvor wurden schon zwei Flanken von den Angreifern nur um Haaresbreite verpasst.
1
21:31
Spielbeginn
21:31
Nach einer Schweigeminute für die Opfer der Terroranschläge von Paris kann es nun auch losgehen in Barranquilla!
21:21
Carlos Vera aus Ecuador, der vierte Offizielle des WM-Finales, ist heute der Hauptschiedsrichter. Ihm werden seine Landsleute Christian Lescano und Byron Romero assistieren.
21:18
Vor Ort ist es nun 15:18 Uhr. Trotz der frühen Anstoßzeit auf einem Dienstagnachmittag ist das Stadion aber gut gefüllt und die überwiegend in gelber Kleidung gekommenen Fans allerbester Stimmung.
21:15
Wegen der vielen Ausfälle schenkt "Don José" heute auch einigen Spielern das Vertrauen, die einigen Fußballfans weniger ein Begriff sein dürften. Helibelton Palacios aus der vorzüglichen Kaderschmiede von Deportivo Cali gibt heute den Linksverteidiger und daher wohl sein Debüt. Alexander Mejía ist zentraler Mittelfeldspieler und Kapitän des kolumbianischen Spitzenklubs Atlético Nacional. Neben ihm wird Daniel Torres vom Lokalrivalen Independiente Medellín abräumen. Im Sturm spielen zwei Helden der Stadt Barranquilla: Sowohl Carlos Bacca als auch Téo Gutiérrez spielten einst für den hier ansässigen Klub Atlético Junior und sind daher Publikumslieblinge.
21:10
Wie die Albiceleste sind auch die Cafeteros von verletzungsbedingten Absagten nicht verschont geblieben. Zwar ist Superstar James Rodríguez wieder mit von der Partie, Falcao und Jackson Martínez dagegen nicht. Aufgrund einer Sperre mussten unter anderem Santiago Arias, Carlos Sánchez, Juan Guillermo Cuadrado und Fabian Castillo passen. Diese Spieler hätten dem Team von Trainer José Pekermán schon helfen können.
21:05
Nichtsdestotrotz schickt "Tata" eine auf dem Papier durchaus schlagkräftige Truppe auf das Geläuf des Estadio Metropolitano von Barranquilla. Sergio Romero hütet wie gewohnt das Tor. Gino Peruzzi, Nicolás Otamendi, Ramiro Funes Mori und Marcos Rojo bilden die Viererkette vor ihm. Mit Lucas Biglia, Javier Mascherano und Éver Banega finden sich gleich drei Mittelfeldstrategen in der Startelf. Ángel dí María gibt den Spielmacher hinter den beiden Spitzen Gonzalo Higuain und Ezequiel Lavezzi.
21:02
Deshalb steht Trainer Gerardo "Tata" Martino auch schon in der Kritik. Seine Mannschaft scheint den Ausfall von Superstar Lionel Messi nicht kompensieren zu können. Darüber hinaus fehlen mit Carlos Tévez und vor allem Sergio "Kun" Agüero weitere Leistungsträger. Doch nicht nur das offensive Trio wird schmerzlich vermisst: Englandlegionär Pablo Zabaleta, Innenverteidiger Ezequiel Garay, Rechtsverteidiger Facundo Roncaglia sowie die drei Mittelfeldspieler Javier Pastore, Roberto Pereyra und Fernando Gago haben ihre Teilnahme an den Länderspielen ebenfalls abgesagt.
20:57
Drei Spiele haben die beiden Mannschaften schon absolviert. Kolumbien siegte zum Auftakt gegen Peru, verlor dann in Uruguay und holte in der Nacht vom vergangenen Donnerstag auf Freitag einen Punkt in Chile. Noch sieglos in der laufenden Quali ist indes Argentinien. Nach der Niederlage am ersten Spieltag gegen Ecuador kam es in den Partien darauf in Paraguay und gegen Brasilien zu Punkteteilungen. Mit dieser Ausbeute ist man am Rio de la Plata natürlich überhaupt nicht zufrieden.
20:48
Zum Auftakt des vierten Spieltages der südamerikanischen WM-Qualifikation empfängt Kolumbien ab 21:30 Uhr den Vizeweltmeister Argentinien. Hallo und herzlich willkommen!

Kolumbien

Kolumbien Herren
vollst. Name
Federación Colombiana de Fútbol
Stadt
Bogotá
Farben
gelb-blau
Gegründet
12.10.1924

Argentinien

Argentinien Herren
vollst. Name
Asociación del Fútbol Argentino
Spitzname
Gauchos
Stadt
Buenos Aires
Farben
hellblau-weiß
Gegründet
01.01.1893