13. Spieltag
03.11.2018 19:00
Beendet
FC Thun
FC Thun
2:2
Neuchâtel Xamax FCS
Neuchâtel
1:0
  • Dejan Sorgić
    Sorgić
    41.
    Rechtsschuss
  • Geoffrey Tréand
    Tréand
    73.
    Rechtsschuss
  • Charles-André Doudin
    Doudin
    81.
    Kopfball
  • Marvin Spielmann
    Spielmann
    90.
    Rechtsschuss
Stadion
Stockhorn Arena
Zuschauer
4.605
Schiedsrichter
Alessandro Dudic

Liveticker

90
21:04
Fazit:
Der FC Thun war lange Zeit die bessere Mannschaft, muss sich mit dem 2:2 gegen Neuchâtel Xamax aber noch glücklich schätzen. Im ersten Durchgang spielten nur die Berner Oberländer und erarbeiteten sich zahlreiche Chancen, allerdings konnte nur Dejan Sorgić in der 41. Minute nach schönem Steilpass von Matteo Tosetti den gegnerischen Keeper überwinden. Nach dem Pausentee wachten die Gäste auf und gestalteten die Partie nun ausgeglichen. Geoffrey Tréand vergab nach 55 Minuten bereits eine Hundertprozentige und machte es in der 73. Minute aus ähnlicher Position besser. Beide Male kam der Routinier auf der rechten Strafraumseite frei zum Abschluss, beim zweiten Versuch wuchtete er die Kugel in das lange Eck. Xamax blieb gefährlich und ging in der 81. Minute durch einen Flugkopfball von Charles-André Doudin in Führung. Thun schien bereits geschlagen, doch der eingewechselte Marvin Spielmann wuchtete einen Volleyschuss nach Ablauf der Nachspielzeit in die Maschen. Das Unentschieden hilft keinem der Teams so richtig weiter, geht aber unter dem Strich in Ordnung.
90
20:51
Spielende
90
20:50
Tooor für FC Thun, 2:2 durch Marvin Spielmann
Die Nachspielzeit ist bereits abgelaufen, da erzielt der eingewechselte Marvin Spielmann doch noch den Ausgleich! Charles-André Doudin verschuldet mit seinem Foul auf der Außenbahn einen letzten Freistoß. Die weite Hereingabe von links kann ein Verteidiger nur unzureichend klären. Spielmann nimmt den Abpraller direkt und drischt die Kugel aus 20 Metern an der Spielertraube vorbei in das linke Eck!
90
20:50
Gelbe Karte für Charles-André Doudin (Neuchâtel Xamax FCS)
90
20:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
90
20:48
Die Hereingabe landet am langen Pfosten, wo ein Thuner die Kugel jedoch in die Arme von Laurent Walthert stochert. Der Tormann lässt sich beim Abschlag natürlich viel Zeit.
90
20:48
Jetzt wird Stefan Glarner zu Fall gebracht, es gibt Freistoß aus halbrechter Position und rund 25 Metern!
89
20:47
Gelbe Karte für Laurent Walthert (Neuchâtel Xamax FCS)
Der Keeper beschwert sich über Feuerzeuge, die von der Tribüne in seinen Strafraum fliegen. Der Unparteiische verwarnt ihn trotzdem für die lange Verzögerung.
89
20:47
Die Berner Oberländer spielen sich die Kugel rund um den Strafraum hin und her, finden aber keine Lücke.
87
20:46
Xamax verteidigt mittlerweile natürlich mit Mann und Maus. Raphaël Nuzzolo ist auf den linken Flügel ausgewichen und sorgt dort für Entlastung.
85
20:45
Fünf Minuten plus Nachspielzeit bleiben dem FC Thun noch. Gerade lässt Laurent Walthert einen Freistoß nur nach vorne abklatschen, hält gegen den lauernden Dejan Sorgić aber im Nachfassen.
84
20:41
Gelbe Karte für Raphaël Nuzzolo (Neuchâtel Xamax FCS)
Raphaël Nuzzolo geht gegen Glarner mit dem Ellenbogen zu Werke.
83
20:40
Einwechslung bei FC Thun: Nelson Ferreira
83
20:40
Auswechslung bei FC Thun: Gregory Karlen
82
20:39
Gelbe Karte für Max Veloso (Neuchâtel Xamax FCS)
Max Veloso wird für ein Foul an Stefan Glarner verwarnt.
81
20:38
Tooor für Neuchâtel Xamax FCS, 1:2 durch Charles-André Doudin
Xamax dreht die Partie! Raphaël Nuzzolo flankt von links aus dem Stand vor den Kasten, wo Charles-André Doudin einen Flugkopfball im linken Eck unterbringt! Laurent Walthert ist machtlos, allerdings stehen seine Vorderleute viel zu weit weg vom Torschützen.
80
20:37
Doch der neue Mann bringt wieder Schwung in das Thuner Offensivspiel. Eine Flanke aus dem rechten Halbfeld leitet Spielmann am langen Eck mit dem Fuß weiter und trifft das Außennetz.
79
20:36
Spielmann macht es und schlenzt die Kugel an der Mauer vorbei Richtung Torwarteck. Laurent Walthert nimmt den harmlosen Flachschuss sicher auf.
78
20:35
Auch die Hausherren hoffen noch auf den Siegtreffer. Gregory Karlen wird an der Strafraumkante mit den Armen zu Fall gebracht, Mickaël Facchinetti und Marvin Spielmann stehen zum Freistoß bereit.
75
20:34
Gelbe Karte für Dennis Salanović (FC Thun)
75
20:33
Xamax bleibt im Vorwärtsgang! Raphaël Nuzzolo zieht aus rund 20 Metern von der linken Seite ab, Guillaume Faivre lenkt die Kugel mit den Fingerspitzen um den langen Pfosten!
73
20:30
Tooor für Neuchâtel Xamax FCS, 1:1 durch Geoffrey Tréand
Jetzt macht es Geoffrey Tréand besser! Janick Kamber schlägt von links eine weite Flanke auf den zweiten Pfosten. Der Ball ist lange in der Luft, trotzdem verschätzt sich Mickaël Facchinetti und springt unter der Hereingabe hindurch. Nutznießer ist Geoffrey Tréand, der die Kugel aus halbrechter Position und kurzer Distanz flach in das lange Eck drischt!
71
20:28
Die Decastel-Elf führt den ruhenden Ball kurz aus und vertändelt die Gelegenheit. So richtig gefährlich wird es bei den Gästen bis auf die Tréand-Chance noch immer nicht.
70
20:28
An der Außenbahn kann Dennis Salanović den eingewechselten Gaëtan Karlen nur mit unfairen Mitteln stoppen. Es gibt Freistoß für Xamax.
68
20:26
Marc Schneider reagiert personell. Marvin Spielmann soll nun für mehr Durchschlagskraft vor dem gegnerischen Kasten sorgen.
68
20:25
Einwechslung bei FC Thun: Marvin Spielmann
68
20:25
Auswechslung bei FC Thun: Matteo Tosetti
67
20:25
Thun wirkt hinten durchaus anfällig. Sollten die Neuenburger etwas mehr Druck aufbauen können, würde die neu formierte Hintermannschaft der Berner Oberländer sicher nicht ewig standhalten.
65
20:23
Mit einem einzigen Steilpass überrumpelt Xamax die komplette Abwehrreihe. Geoffrey Tréand taucht frei vor dem Kasten auf, wird aber aufgrund einer vermeintlichen Abseitsposition zurückgepfiffen.
63
20:21
Der neue Mann fügt sich gleich mal mit einem Flugkopfball ein, befördert die Kugel allerdings recht deutlich über den Querbalken.
62
20:21
Kemal Ademi trat im Sturmzentrum kaum in Erscheinung. Für ihn kommt Gaëtan Karlen in die Partie und trifft nun auf seinen Bruder Gregory.
62
20:20
Einwechslung bei Neuchâtel Xamax FCS: Gaëtan Karlen
62
20:19
Auswechslung bei Neuchâtel Xamax FCS: Kemal Ademi
61
20:19
Matteo Tosetti darf sich das Leder zum sechsten Mal an der Eckfahne zurechtlegen. Doch wieder segelt die Hereingabe weit über die Mitspieler hinweg.
60
20:17
Eine Stunde ist gespielt. Der FC Thun hat es definitiv verpasst, das Spiel vorzuentscheiden und muss nun gegen erstarke Neuenburger zittern.
58
20:16
Eine Hereingabe von rechts kann Raphaël Nuzzolo am langen Pfosten verlängern, er bekommt aber nicht genug Druck hinter den Ball.
57
20:15
Die Möglichkeit scheint den Gästen Aufwind zu geben, Xamax dringt nun entschlossener in die gegnerische Hälfte.
55
20:14
Plötzlich hat die Riesenchance zum Ausgleich! Die Kugel irrt lange unkontrolliert durch den Sechszehner, bis Raphaël Nuzzolo per Kopf für Geoffrey Tréand ablegt. Aus wenigen Metern und halbrechter Position drischt der Routinier die Kugel am langen Eck vorbei!
54
20:11
Gelbe Karte für Stefan Glarner (FC Thun)
Der Verteidiger wird für ein Foul an Janick Kamber verwarnt.
53
20:11
Die Hereingabe von Matteo Tosetti bringt nichts ein. Bei den Thuner Eckbällen besteht noch viel Verbesserungsbedarf.
52
20:10
Eine eigentlich harmlose Flanke von rechts kann Mārcis Ošs nicht kontrollieren, ihm springt die Kugel ins Toraus. Es gibt Eckball für Thun!
51
20:08
Die Gäste sind bemüht, doch tun sich nach vorne weiterhin schwer. Geoffrey Tréand flankt vom rechten Flügel direkt in die Arme von Guillaume Faivre.
48
20:06
Sofort verbucht der FCT die nächste Chance! Dejan Sorgić dringt von links bis zur Torauslinie vor und bedient im Rückraum Dennis Salanović, der Liechtensteiner setzt aus zehn Metern jedoch deutlich zu hoch an.
46
20:05
Der zweite Durchgang läuft. Xamax übernimmt in den ersten Minuten die Ballkontrolle, taucht aber noch nicht gefährlich vor dem Kasten auf.
46
20:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:53
Halbzeitfazit:
Beim Stand von 1:0 geht es in die Kabinen. Der FC Thun legte los wie die Feuerwehr und traf schon in der zweiten Minute durch Dennis Salanović den Pfosten. Phasenweise hatten die Berner Oberländer Chancen im Minutentakt, Neuchâtel Xamax konnte nur selten für Entlastung sorgen. Vor allem Dejan Sorgić tauchte immer wieder vor dem Kasten von Laurent Walthert auf, schob die Kugel nach 33 Minuten noch knapp an der rechten Stange vorbei und machte es kurz vor der Pause besser: In der 41. Minute erzielte der Torjäger die überfällige Führung, nach einem tollen Steilpass von Matteo Tosetti schob Sorgić souverän in das lange Eck ein. Xamax hätte sich auch über einen höheren Rückstand nicht beschweren dürfen, von den Neuenburgern muss nach dem Pausentee deutlich mehr kommen!
45
19:47
Ende 1. Halbzeit
45
19:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
43
19:45
Findet Xamax noch vor der Pause eine Antwort? Die Neuenburger dürfen sich die Kugel auf der linken Außenbahn zum Freistoß hinlegen, doch die Hereingabe segelt über Freund und Feind hinweg.
41
19:42
Tooor für FC Thun, 1:0 durch Dejan Sorgić
Jetzt ist es soweit! Mit einem Steilpass von der rechten Außenbahn überrumpelt Matteo Tosetti zwei Verteidiger und setzt Dejan Sorgić in Szene. Allein vor dem Kasten behält der Torjäger die Nerven und schiebt aus zehn Metern souverän in das lange Eck ein!
39
19:41
Michel Decastel setzt ein Zeichen und nimmt noch vor der Pause Jérémy Huyghebaert vom Feld. Der belgische Verteidiger ist nicht erkennbar verletzt.
39
19:40
Einwechslung bei Neuchâtel Xamax FCS: Arbenit Xhemajli
39
19:40
Auswechslung bei Neuchâtel Xamax FCS: Jérémy Huyghebaert
37
19:40
Das Fehlen von Kapitän Dennis Hediger macht sich bei den Hausherren kaum bemerkbar, auch seine Vertreter sorgen für genügend Impulse aus dem Mittelfeld. Außerdem macht Mickaël Facchinetti gegen seinen Stammverein einen klasse Job auf der Außenbahn.
35
19:37
Xamax findet weiterhin keine Antwort auf den Thuner Offensivdrang. Die Decastel-Elf wackelt hinten und schafft es nur selten über die Mittellinie.
33
19:35
Mit einem Heber überlupft Gregory Karlen die gesamte Abwehr und lanciert Dejan Sorgić, der im Sechszehner nur noch Laurent Walthert vor sich hat. Im Eins gegen Eins mit dem Keeper schiebt er die Kugel aber rechts am Kasten vorbei!
31
19:32
Eine Flanke von Mickaël Facchinetti landet über Umwege bei Dennis Salanović, der das Leder von der rechten Strafraumseite direkt nimmt und an den Außenpfosten drischt!
30
19:32
Eine halbe Stunde ist gespielt. Die Berner Oberländer sind noch immer feldüberlegen, machen aus ihren zahlreichen Gelegenheiten aber zu wenig und sollten gewarnt sein, da mittlerweile auch die Gäste erste Lebenszeichen senden.
28
19:29
Thun nistet sich nun wieder in der gegnerischen Hälfte ein. Eine scharfe Tosetti-Flanke aus dem Halbfeld verpasst Gregory Karlen am langen Eck nur um Zentimeter!
25
19:27
Kenan Fatkić sortiert sich im Mittelfeld ein, Roy Gelmi rückt für Nicola Sutter in die Innenverteidigung.
23
19:26
Der neue Mann darf gleich mal von der linken Strafraumkante flanken und chipt die Kugel an Freund und Feind vorbei durch den Fünfmeterraum. Am langen Pfosten kommt Dejan Sorgić zum Abschluss, bleibt aus spitzem Winkel aber an Laurent Walthert hängen!
22
19:25
Nicola Sutter muss bereits nach 22 Minuten angeschlagen vom Feld, für ihn darf nun Kenan Fatkić ran.
22
19:24
Einwechslung bei FC Thun: Kenan Fatkić
22
19:24
Auswechslung bei FC Thun: Nicola Sutter
21
19:23
Geoffrey Tréand bringt von rechts eine Flanke auf den langen Pfosten, wo Raphaël Nuzzolo nicht genug Druck hinter den Kopfball bekommt und die Kugel direkt in die Arme von Guillaume Faivre befördert.
18
19:19
Der FC Thun hat weiterhin mehr Ballbesitz, taucht aber nicht mehr so zwingend vor dem gegnerischen Kasten auf wie in den ersten zehn Minuten. Xamax findet langsam besser in die Partie.
16
19:17
Gelbe Karte für Mārcis Ošs (Neuchâtel Xamax FCS)
Der Verteidiger lässt gegen Dejan Sorgić das Bein stehen und verschuldet einen Freistoß. Die Hereingabe aus 25 Metern landet aber genau in den Armen von Laurent Walthert.
14
19:16
Nun dringt Raphaël Nuzzolo von links sogar mal in den Sechszehner ein. Sein Schuss aus spitzem Winkel rauscht nur knapp am langen Pfosten vorbei!
12
19:14
Zum ersten Mal schaffen es die Gäste über die Mittellinie. Eine Hereingabe von Janick Kamber wird aber problemlos aus dem Sechszehner geköpft.
10
19:12
Der Xamax-Keeper hat bereits allerhand zu tun. Nun fasst sich Basil Stillhart aus der zweiten Reihe ein Herz, diesmal hält Walthert die Kugel aber sicher in seinen Händen.
8
19:11
Jetzt probiert es Dejan Sorgić im Alleingang und visiert von der rechten Seite einfach mal das kurze Eck an. Laurent Walthert lenkt den Schuss von der Strafraumkante um den Pfosten.
7
19:10
Die Berner Oberländer legen los wie die Feuerwehr und hätten in den Anfangsminuten bereits die Führung erzielen können. Xamax läuft bislang nur verdutzt hinterher.
4
19:09
Sofort geht es wieder schnell. Mickaël Facchinetti ist auf dem linken Flügel nicht aufzuhalten und legt rüber zu Dejan Sorgić, der mit seinem Schussversuch gerade noch an einem Verteidiger hängenbleibt.
2
19:05
Kaum rollt der Ball, gehen die Hausherren um ein Haar in Führung! Dennis Salanović taucht nach Pass von Dejan Sorgić frei vor Laurent Walthert auf, doch der erfahrene Keeper lenkt die Kugel gerade noch an den Pfosten!
1
19:02
Alessandro Dudic pfeift seine erste Super League-Begegnung an, es geht los!
1
19:01
Spielbeginn
18:52
Der letzte Xamax-Sieg im Berner Oberland ist mittlerweile acht Jahre her. Im Stadion Lachen bescherten Gohou und Niasse den Neuenburgern die drei Punkte, Matic erzielte den einzigen Treffer für die damals von Murat Yakin trainierten Thuner.
18:49
Beide Karlen-Brüder konnten dabei ein Tor erzielen. Gaëtan traf für Xamax zum zwischenzeitlichen Anschluss, Gregory setzte für Thun den Schlusspunkt zum 5:1. Heute kommt es erstmal nicht zum Bruderduell, Gaëtan sitzt bei den Gästen nur auf der Bank.
18:47
An das Hinspiel werden sich die Neuenburger nicht gerne erinnern. Mit 1:5 unterlag Xamax dem FC Thun vor eigenem Publikum.
18:40
Im Vergleich zur Cup-Niederlage setzt Michel Decastel wieder auf bewährtes Personal: Laurent Walthert hütet für Mathias Minder den Kasten, Jérémy Huyghebaert rückt in die Abwehr und der mit sechs Treffern drittbeste Angreifer der Liga Raphaël Nuzzolo stürmt von Beginn an. Charles Pickel fehlt gesperrt.
18:31
Für die Neuenburger war es bereits das fünfte Pflichtspiel in Folge ohne Dreier. Xamax ziert daher weiterhin das Tabellenende, könnte mit einem heutigen Sieg aber GC und Sion überholen.
18:29
Neuchâtel Xamax verlor vor einer Woche auf der Maladière mit 1:2 gegen Luzern und war am Mittwoch ebenfalls über 120 Minuten gefordert. In Lugano behielten aber die Tessiner die Oberhand und gewannen nach Verlängerung mit 3:1.
18:21
Nicola Sutter und Miguel Rodrigues bilden heute die Innenverteidigung, links verteidigt Mickaël Facchinetti und Roy Gelmi rückt auf die Position im defensiven Mittelfeld. Im Angriff hofft der zweitbeste Torjäger der Liga Dejan Sorgić, nach seinem Treffer im Cup auch heute erfolgreich zu sein. Marvin Spielmann nimmt vorerst auf der Bank Platz.
18:12
Im Vergleich zum Pokalspiel müssen die Berner Oberländer heute auf Kapitän Dennis Hediger und Chris Kablan verzichten, denn beide sahen in Lugano ihren fünften gelben Karton.
18:09
Der FC Thun unterlag am vergangenen Wochenende mit 1:2 in Lugano und musste unter der Woche lange zittern, setzte sich im Cup letztlich aber im Elfmeterschießen beim Challenge-Ligisten Wil durch.
18:03
Schönen Abend und herzlich willkommen zum Auftakt in den 13. Super League-Spieltag. Der Drittplatzierte FC Thun empfängt Schlusslicht Neuchâtel Xamax FCS. Beiden Mannschaften stecken 120 Cupminuten in den Knochen. Anstoß ist um 19 Uhr!

FC Thun

FC Thun Herren
vollst. Name
Fussball Club Thun 1898
Stadt
Thun
Land
Schweiz
Farben
rot-weiß
Gegründet
1898
Stadion
Stockhorn Arena
Kapazität
10.398

Neuchâtel Xamax FCS

Neuchâtel Xamax FCS Herren
vollst. Name
Neuchâtel Xamax 1912
Stadt
Bevaix
Land
Schweiz
Farben
rot/weiß/schwarz
Gegründet
1970
Stadion
La Maladière
Kapazität
12.000