4. Spieltag
09.09.2015 20:15
Beendet
Melsungen
MT Melsungen
30:26
TVB 1898 Stuttgart
TVB Stuttgart
16:12

Liveticker

60
21:58
Fazit:
Die MT Melsungen bewahrt ihre weiße Weste auch nach Spieltag vier! Mit einem 30:26 gegen den TVB 1898 Stuttgart feiern die Akteure von Trainer Michael Roth den vierten Sieg hintereinander und bleiben damit oben in der Tabelle. Wirklich spitzenmäßig war die Leistung der Nordhessen heute allerdings nicht. Nachdem sich schon vor dem Seitenwechsel Nachlässigkeiten angedeutet hatten, nutzte der Gast die Unkonzentriertheiten der Hausherren in Durchgang zwei besser und holte den Vier-Tore-Rückstand schnell auf. Nach einigen Minuten auf Augenhöhe waren die Hausherren in der entscheidenden Phase aufmerksamer und konnten fünf Minuten vor dem Ende den Vorsprung wieder ausbauen. Stuttgart hat heute einen tollen Kampf gezeigt, steht aber erneut ohne Punkte da. So steht das König-Team am Samstagabend gegen Leipzig stark unter Druck. Melsungen reist am gleichen Tag zum absoluten Spitzenduell nach Flensburg. Einen schönen Abend noch!
60
21:51
Spielende
60
21:51
Tor für MT Melsungen, 30:26 durch Marino Marić
59
21:49
Tor für MT Melsungen, 29:26 durch Marino Marić
58
21:49
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 28:26 durch Michael Schweikardt
58
21:48
145 Sekunden vor dem Ende nimmt Michael Roth seine letzte Auszeit. Bei drei Toren Vorsprung sollte hier nichts mehr anbrennen.
57
21:47
7-Meter verworfen von Michael Spatz (TVB 1898 Stuttgart)
Da geht die Faust von Rene Villadsen! Mit diesem parierten Siebenmeter von Spatz ist der dänische Keeper endgültig der wichtigste Melsunger Akteur auf dem Parkett.
56
21:46
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 28:25 durch Michael Schweikardt
56
21:45
Tor für MT Melsungen, 28:24 durch Johannes Sellin
Das könnte es bereits gewesen sein! Sellin bringt einen Tempogegenstoß, den Danner mit einem Steal ermöglicht hat, im Netz hinter Özmusul unter.
55
21:44
Tor für MT Melsungen, 27:24 durch Timm Schneider
54
21:43
Villadsen ist auf dem Weg, Matchwinner zu werden. Der Däne hält nun auch Schweikardts Fackel aus acht Metern.
53
21:41
Tor für MT Melsungen, 26:24 durch Jeffrey Boomhouwer
Boomhouwer zeigt aus sieben Metern keine Nerven! Nach Schweikardts Foul an Marino Marić kann der Niederländer Yunus Özmusul im Gästekasten überwinden. Stuttgarts Reaktion: Auszeit!
52
21:40
In Unterzahl werden die Gäste gezwungen, aus schwieriger Position zu werfen. Villadsen kann den Versuch von M'Bengue abwehren. Die MT will jetzt mit einem Tor auf zwei davonziehen.
51
21:38
2 Minuten für Tobias Schimmelbauer (TVB 1898 Stuttgart)
51
21:37
Tor für MT Melsungen, 25:24 durch Momir Rnić
51
21:37
In der Rothenbach-Halle brennt die Luft. M'Bengue wirft gegen den Pfosten, doch auch die Hausherren tun sich im Angriff schwer.
50
21:35
In den letzten zehn Minuten kann jeder Fehlwurf entscheiden. Melsungen ist zwar wieder drin in der Partie, doch auch Stuttgart schließt sehr präzise ab.
50
21:34
Tor für MT Melsungen, 24:24 durch Michael Müller
49
21:34
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 23:24 durch Michael Spatz
49
21:32
Um seine Spieler wachzurütteln, zückt Michael Roth die Grüne Karte. In Eisenach hat seine Mannschaft bewiesen, dass sie dem Druck in der Schlussphase standhalten kann. Gelingt dies auch heute?
47
21:31
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 23:23 durch Michael Spatz
47
21:30
2 Minuten für Philipp Müller (MT Melsungen)
Melsungen will sich mit Härte zurückmelden, schwächt sich damit aber selbst. Jetzt hat man den Gegner dort, wo man ihn niemals haben wollte. Der vierte Sieg im vierten Spiel ist in großer Gefahr.
47
21:29
Tor für MT Melsungen, 23:22 durch Michael Müller
46
21:28
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 22:22 durch Michael Spatz
46
21:27
Tor für MT Melsungen, 22:21 durch Nenad Vučković
45
21:27
Die König-Truppe zeigt eine großartige kämpferische Leistung nach dem Seitenwechsel. Dass die Partie immer noch komplett offen ist, geht schon als Erfolg durch. Kann Stuttgart nun noch etwas Zählbares mitnehmen?
45
21:26
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 21:21 durch Michael Schweikardt
44
21:25
Tor für MT Melsungen, 21:20 durch Marino Marić
44
21:25
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 20:20 durch Kasper Kisum
Unfassbar: Mit vier Feldspielern gelingt dem TVB der Ausgleich! Melsungen ist völlig von der Rolle und tauscht deshalb den Torhüter. Jetzt steht Rene Villadsen zwischen den Pfosten.
44
21:25
2 Minuten für Dominik Weiß (TVB 1898 Stuttgart)
43
21:24
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 20:19 durch Kasper Kisum
Das ist bockstark vom TVB! Trotz Unterzahl rücken sie den Nordhessen mit 19:20 so richtig auf die Pelle. Jetzt ist der Glaube an eine Überraschung wieder präsent in den Stuttgarter Köpfen!
42
21:22
2 Minuten für Tobias Schimmelbauer (TVB 1898 Stuttgart)
42
21:22
Der war wichtig: Johan Sjöstrand kann den Wurfversuch von Djibril M'Bengue aus dem zentralen Rückraum am Tor vorbei lenken. Damit verhindert der MT-Schlussmann den Anschluss des Außenseiters.
40
21:19
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 20:18 durch Michael Spatz
39
21:19
2 Minuten für Philipp Müller (MT Melsungen)
Die erste Überzahl der Schwaben könnten sie endgültig zurück in den Abend bringen. Jetzt per Doppelschlag auf ein Tor heranrücken und Melsungen dürfte ins Grübeln geraten.
39
21:18
Tor für MT Melsungen, 20:17 durch Marino Marić
38
21:18
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 19:17 durch Michael Schweikardt
38
21:16
Tor für MT Melsungen, 19:16 durch Nenad Vučković
37
21:15
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 18:16 durch Djibril M'Bengue
Der TVB liefert jetzt einen wahren Schlagabtausch! Es ist ein Hin und Her, das eher den kampfstarken Mannen von Thomas König zugute kommt. Melsungen hat sich diese knappe Angelegenheit selbst eingebrockt!
36
21:15
Tor für MT Melsungen, 18:15 durch Jeffrey Boomhouwer
36
21:15
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 17:15 durch Michael Spatz
35
21:13
Tor für MT Melsungen, 17:14 durch Marino Marić
34
21:13
Stuttgart ist in dieser Phase der gegnerischen Träumerei zur Stelle und macht das Match wieder spannend. Bei nur zwei Toren Rückstand ist wieder alles möglich.
34
21:12
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 16:14 durch Djibril M'Bengue
33
21:11
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 16:13 durch Tobias Schimmelbauer
Der Underdog hofft! Nach einigen Unkonznetriertheiten bei den Hausherren trifft Schimmelbauer per Tempogegenstoß, lässt Sjöstrand ausnahmsweise keine Abwehrchance.
31
21:09
Willkommen zurück in der Rothenbach-Halle! Melsungen muss trotz des deutlich höheren Potential aufpassen, dass es den Gast aus Stuttgart auch nach dem Seitenwechsel ernst nimmt. Wenn die MT einen Gang zurückschaltete, keimte beim TVB wieder Hoffnung auf. Bei diesen Unterschieden muss das Heimteam die Partie zehn Minuten vor Schluss entscheiden haben.
31
21:09
Anpfiff 2. Halbzeit
30
20:59
Halbzeitfazit:
Die MT Melsungen führt nach 30 Minuten mit 16:12 gegen den TVB 1898 Bittenfeld! Wie in Eisenach agieren die Nordhessen gegen ein handballerisch unterlegenen Team hin und wieder zu nachlässig. Dadurch kann der Aufsteiger den Kontakt einigermaßen halten und ist noch nicht völlig außer Sichtweite. Johan Sjöstrand im Heimtor zeigt eine starke Leistung und verhindert einen ausgeglichen Spielstand. Stuttgart muss hoffen, dass Melsungen weiterhin etwas arrogant auftritt. Bis gleich!
30
20:55
Ende 1. Halbzeit
30
20:54
Tor für MT Melsungen, 16:12 durch Momir Rnić
30
20:54
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 15:12 durch Kasper Kisum
29
20:54
Der TVB hat 61 Sekunden den Ball und nimmt eine Auszeit. Jetzt treffen und hinten dichtmachen; dann geht nach dem Seitenwechsel vielleicht noch etwas.
28
20:53
Tor für MT Melsungen, 15:11 durch Timm Schneider
28
20:51
2 Minuten für Teo Čorić (TVB 1898 Stuttgart)
Während die Hausherren die bisherigen 28 Minuten komplett mit sechs Fehldspielern aufgetreten sind, kassieren die Stuttgarter schon die dritte Zeitstrafe. Gerade waren sie nahe dran, mit einem erträglichen Rückstand in die Pause zu gehen.
27
20:49
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 14:11 durch Kasper Kisum
25
20:46
Eine in den letzten Augenblicken etwas nachlässige Verteidigung bringt Michael Roth dazu, die erste Grüne Karte der Partie zu zücken.
25
20:45
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 14:10 durch Michael Schweikardt
23
20:42
Tor für MT Melsungen, 14:9 durch Marino Marić
Die MT lässt die Halle toben! Immer, wenn das Roth-Team etwas aufdreht, wird's deutlich aus der Anzeigetafel. Diese Partie dürfte locker über die Bühne gebracht werden; im Optimalfall können in den letzten Minuten einige Kräfte geschont werden.
22
20:41
2 Minuten für Djibril M'Bengue (TVB 1898 Stuttgart)
22
20:41
Tor für MT Melsungen, 13:9 durch Momir Rnić
21
20:41
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 12:9 durch Tobias Schimmelbauer
21
20:41
Tor für MT Melsungen, 12:8 durch Christian Hildebrand
20
20:40
Stuttgart ist zwar noch in Sichtweite. Der Gast muss die vorhandenen Aussetzer des Heimteams aber viel besser ausnutzen als bisher. Melsungen spielt nicht überragend, muss es bisher auch nicht.
20
20:40
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 11:8 durch Tobias Schimmelbauer
19
20:37
Tor für MT Melsungen, 11:7 durch Momir Rnić
18
20:36
Gelbe Karte für Felix Danner (MT Melsungen)
17
20:36
Tor für MT Melsungen, 10:7 durch Michael Müller
16
20:36
Tor für MT Melsungen, 9:7 durch Momir Rnić
Melsungen scheint wieder davonziehen zu können! Die Würfe kommen jetzt wieder präziser und lassen Yunus Özmusul im Gästekasten verzweifeln.
14
20:33
Tor für MT Melsungen, 8:7 durch Jeffrey Boomhouwer
14
20:33
Aktuell begegnen sich die Teams auf Augenhöhe - der TVB konnte soeben sogar in Unterzahl den erneuten Ausgleich erzielen. Bei Heimtainer Michael Roth macht sich leichte Enttäuschung breit, dass es bisher so eng zugeht.
14
20:32
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 7:7 durch Kasper Kisum
13
20:32
Tor für MT Melsungen, 7:6 durch Momir Rnić
12
20:32
2 Minuten für Michael Schweikardt (TVB 1898 Stuttgart)
12
20:30
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 6:6 durch Kasper Kisum
11
20:28
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 6:5 durch Michael Spatz
Spatz bringt den Aufsteiger wieder heran! Mit drei Toren in Serien hält der Rechtsaußen die kleine Hoffnung der Stuttgarter am Leben. Melsungen ruht sich zu sehr auf seinem Könnensvorsprung aus.
10
20:28
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 6:4 durch Michael Spatz
9
20:27
MT-Keeper Johan Sjöstrand bewegt sich bisher jenseits der 50 %-Quote in Sachen abgewehrter Bälle. Stuttgart wirft allerdings auch regelmäßig aus schwierigen Positionen, was auch durch die gute Defensivarbeit der Hausherren verursacht wird.
9
20:26
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 6:3 durch Michael Spatz
9
20:26
Tor für MT Melsungen, 6:2 durch Nenad Vučković
8
20:26
Tor für MT Melsungen, 5:2 durch Nenad Vučković
7
20:26
Gelbe Karte für Djibril M'Bengue (TVB 1898 Stuttgart)
6
20:23
Gelbe Karte für Michael Müller (MT Melsungen)
5
20:23
Der erste Treffer hat den Gästen wenig Schwung verliehen. Melsungen ist deutlich agiler und lässt sich mittlerweile nicht von schnellen und zielsicheren Abschlüssen abbringen. Stuttgart muss defensive schnellstens in den Abend finden!
5
20:22
Gelbe Karte für Tobias Schimmelbauer (TVB 1898 Stuttgart)
5
20:22
Tor für MT Melsungen, 4:2 durch Jeffrey Boomhouwer
4
20:22
Tor für MT Melsungen, 3:2 durch Jeffrey Boomhouwer
4
20:21
Tor für MT Melsungen, 2:2 durch Felix Danner
4
20:21
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 1:2 durch Lars Friedrich
3
20:19
Tor für MT Melsungen, 1:1 durch Momir Rnić
2
20:19
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 0:1 durch Michael Schweikardt
Hoffnungsvoller Auftakt für den Außenseiter! Nach Müllers technischem Fehler bewahren die Stuttgarter am gegnerischen Kreis die Ruhe. Schweikardt trifft aus dem linken Rückraum mit voller Wucht.
1
20:15
Die ersten 30 Minuten in der Rothenbach-Halle laufen!
1
20:15
Spielbeginn
20:10
Geleitet werden die 60 Minuten in Kassel von Ramesh und Suresh Thiyagarajah. Das junge Gespann hat bereits viel Erfahrung auf DHB-Ebene gesammelt. Berndt Dugall sitzt hauptverantwortlich am Zeitnehmertisch.
20:05
Die "Wild Boys" rechnen sich für den Auftritt in Kassel wenig aus, werden ihre Punkte im Kampf gegen den Abstieg gegen Mannschaften anderer Kaliber einfahren müssen. "Wir können die Aufgabe sicherlich etwas entspannter angehen. Wenn sich die Chance bieten sollte, möchten wir sie allerdings auch nutzen" geht Coach Thomas König die Sache realistisch an. Wichtiger erscheint die Aufgabe am Samstagabend, wenn man Mitaufsteiger Leipzig empfängt. Da ist der erste Sieg beinahe Pflicht.
20:00
Während die Hausherren bislang all ihre Pflichtspiele gewonnen haben, steht der Aufsteiger aus Stuttgart noch mit leeren Händen da. Nach dem erwartbaren Pokalaus gegen die Rhein-Neckar Löwen verlor der TVB sowohl zum Ligaauftakt gegen die HSG Wetzlar (27:28) als auch gegen den HSV (27:31). Zweimal hielt er lange mit, konnte aber vor den eigenen Fans nicht holen. Nun soll es im ersten Auswärtsspiel mit den Premierenpunkten klappen.
19:55
"Wir haben in Eisenach gesehen, dass wir uns, egal gegen wen, jeden Erfolg sehr hart erarbeiten müssen. In der ersten Liga gibt es keine Selbstläufer, auch nicht gegen Aufsteiger", tritt Trainer Michael Roth schon ein wenig auf die Euphoriebremse. Seine Truppe hat allerdings am Wochenende bewiesen, dass sie auch in kritischen Situationen die Ruhe bewahren kann. Nach Möglichkeit soll es heute nicht so eng zugehen wie beim Gastspiel in Thüringen.
19:50
Drei Vereine der Handball-Bundesliga haben nach den ersten drei Spieltagen noch eine weiße Weste: Die Titelanwärter Flensburg und die Löwen – und die MT Melsungen. Zum Auftakt wurden die Füchse Berlin vor heimischer Kulisse geschlagen (23:20), in Leipzig ließ sie gar nichts anbrennen (32:21) und in Eisenach drehte sie in den letzten zehn Minuten auf (30:27).
19:45
Einen guten Abend aus Kassel! Die MT Melsungen will den makellosen Saisonstart ausbauen. Zum dritten Mal in Folge stellt sich den Nordhessen ein Aufsteiger in den Weg: Gast in der Rothenbach-Halle ist der TVB 1898 Stuttgart.

Aktuelle Spiele

19.09.2015 19:00
Handball Sportverein Hamburg
Hamburg
HSV
Handball Sportverein Hamburg
TSV Hannover-Burgdorf
HAN
Hannover-B.
TSV Hannover-Burgdorf
annul.
MT Melsungen
Melsungen
MTM
MT Melsungen
VfL Gummersbach
GUM
Gummersbach
VfL Gummersbach
20.09.2015 15:00
Füchse Berlin
Berlin
FBE
Füchse Berlin
TVB 1898 Stuttgart
TVB
TVB Stuttgart
TVB 1898 Stuttgart
DHfK Leipzig
DHfK Leipzig
LEI
DHfK Leipzig
TBV Lemgo Lippe
TBV
Lemgo
TBV Lemgo
20.09.2015 17:15
THW Kiel
THW Kiel
THW
THW Kiel
SC Magdeburg
SCM
Magdeburg
SC Magdeburg

MT Melsungen

MT Melsungen Herren
vollst. Name
Melsunger Turngemeinde 1861 e.V.
Stadt
Melsungen
Land
Deutschland
Farben
Rot, Weiß
Gegründet
1861
Sportarten
Handball
Spielort
Rothenbach-Halle
Kapazität
4.300

TVB 1898 Stuttgart

TVB 1898 Stuttgart Herren
vollst. Name
TVB 1898 Handball GmbH & Co. KG
Spitzname
Wild Boys
Stadt
Stuttgart
Land
Deutschland
Farben
Blau, Weiß
Gegründet
1898
Sportarten
Handball
Spielort
Porsche-Arena
Kapazität
7.500