4. Spieltag
09.09.2015 20:15
Beendet
Wetzlar
HSG Wetzlar
31:28
TSV Hannover-Burgdorf
Hannover-B.
16:12

Liveticker

60
21:50
Fazit
In der zweiten Halbzeit zeigt die HSG Wetzlar ihre Klasse. Gerade Goalie Wolff präsentiert sich in bester Verfassung und schafft es, dass Hannover nicht mehr ins Spiel zurückfindet. Insgesamt war eine eine souveräne Leistung des Gastgeber. Hannover hat keineswegs enttäuscht aber sie hatten im Match nie die realische Chance, das Duell heute für sich zu entscheiden.
60
21:47
Spielende
60
21:47
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 31:28 durch Erik Schmidt
60
21:46
Tor für HSG Wetzlar, 31:27 durch Jannik Kohlbacher
59
21:45
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 30:27 durch Timo Kastening
57
21:42
Tor für HSG Wetzlar, 30:26 durch Jannik Kohlbacher
56
21:42
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 29:26 durch Sven-Sören Christophersen
56
21:41
Tor für HSG Wetzlar, 29:25 durch Filip Mirkulovski
55
21:39
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 28:25 durch Erik Schmidt
55
21:39
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 28:24 durch Morten Olsen
54
21:39
Bei noch etwas mehr als fünf Minuten Spielzeit und fünf Toren Vorsprung dürfte so langsam der Deckel auf der Partie sein. Wetzlar spielt das aber auch ziemlich klug herunter im zweiten Abschnitt. Bish jetzt hatte Hannover nie die Chance wirklich noch einmal in die Partie zurück zu finden.
54
21:37
Tor für HSG Wetzlar, 28:23 durch Maximilian Holst
53
21:37
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 27:23 durch Morten Olsen
51
21:35
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 27:22 durch Kai Häfner
51
21:34
Tor für HSG Wetzlar, 27:21 durch João Ferraz
51
21:32
Fäth und Wolff wollen Hannover dann doch nicht rankommen lassen. Klasse Leistung der beiden in dieser entscheidenden Phase des Matches.
49
21:31
Tor für HSG Wetzlar, 25:20 durch Steffen Fäth
50
21:31
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 26:21 durch Kai Häfner
48
21:30
Tor für HSG Wetzlar, 24:20 durch Steffen Fäth
49
21:30
Tor für HSG Wetzlar, 26:20 durch João Ferraz
48
21:28
Hannover-Burgdorf nimmt jetzt ein wenig Schwung auf. Gerade Schmidt versucht sein Team mitzureißen.
47
21:28
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 23:20 durch Erik Schmidt
45
21:27
Tor für HSG Wetzlar, 23:19 durch Steffen Fäth
45
21:26
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 22:19 durch Erik Schmidt
44
21:25
2 Minuten für Joakim Andre Hykkerud (TSV Hannover-Burgdorf)
44
21:24
Tor für HSG Wetzlar, 22:18 durch Jannik Kohlbacher
44
21:24
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 21:18 durch Morten Olsen
43
21:23
Tor für HSG Wetzlar, 21:17 durch Maximilian Holst
41
21:22
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 20:17 durch Mait Patrail
40
21:21
Das zähe ringen um jeden Treffer geht weiter. Im Moment deutet vieles daraufhin, dass Wetzlar die Führung weiter halten kann. In den ersten zehn Minuten der zweiten Halbzeit, konnte Hannover noch kein Comeback starten.
39
21:19
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 20:16 durch Kai Häfner
39
21:19
Tor für HSG Wetzlar, 20:15 durch João Ferraz
38
21:19
2 Minuten für Evars Klešniks (HSG Wetzlar)
38
21:17
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 19:15 durch Erik Schmidt
38
21:16
Tor für HSG Wetzlar, 19:14 durch Jannik Kohlbacher
36
21:15
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 18:14 durch Morten Olsen
35
21:13
Wow, drei Paraden in Folge von Wolff. Das gibt viel Kraft und Power. Auch von den Fans in der Halle, die jetzt Kopf stehen.
34
21:12
Tor für HSG Wetzlar, 18:13 durch João Ferraz
33
21:11
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 17:13 durch Runar Kárason
33
21:10
Tor für HSG Wetzlar, 17:12 durch Jannik Kohlbacher
31
21:08
Anpfiff 2. Halbzeit
30
20:57
Halbzeitfazit
Vom Gefühl her ist das Duell ziemlich ausgeglichen. Das wird Hannover allerdings so nicht gerne hören, denn sie liegen zur Halbzeit mit vier Toren zurück. Andreas Wolff ist es zu verdanken, dass sein Team diese Führung zur Halbzeit erreicht hat. Seine Quote gehaltener Bälle liegt bei über 30%.
30
20:54
Ende 1. Halbzeit
30
20:53
Tor für HSG Wetzlar, 16:12 durch Jannik Kohlbacher
30
20:53
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 15:12 durch Lars Lehnhoff
30
20:52
Tor für HSG Wetzlar, 15:11 durch Kristian Bliznac
29
20:51
Tor für HSG Wetzlar, 14:11 durch Filip Mirkulovski
28
20:50
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 13:11 durch Mait Patrail
28
20:50
Tor für HSG Wetzlar, 13:10 durch Maximilian Holst
27
20:49
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 12:10 durch Kai Häfner
26
20:48
2 Minuten für João Ferraz (HSG Wetzlar)
26
20:47
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 12:9 durch Erik Schmidt
26
20:46
Tor für HSG Wetzlar, 12:8 durch Jannik Kohlbacher
25
20:45
Im Positionsangriff fällt es beiden Team schwer in qualitativ gute Schusspositionen zu kommen. Dadurch sind bisher auch eher wenige Tore gefallen. Die Abwehrreihen stehen einfach sehr gut und es wird engagiert gearbeitet.
25
20:44
Gelbe Karte für Jannik Kohlbacher (HSG Wetzlar)
22
20:42
Tor für HSG Wetzlar, 11:8 durch Guillaume Joli
22
20:41
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 10:8 durch Runar Kárason
21
20:41
Tor für HSG Wetzlar, 10:7 durch João Ferraz
21
20:40
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 9:7 durch Csaba Szűcs
20
20:39
2 Minuten für Joakim Andre Hykkerud (TSV Hannover-Burgdorf)
20
20:38
Tor für HSG Wetzlar, 9:6 durch Maximilian Holst
17
20:35
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 8:6 durch Csaba Szűcs
17
20:34
Zum ersten Mal kann sich ein Team etwas absetzen. Hannover nimmt direkt die Auszeit um korrigieren zu können.
17
20:33
Tor für HSG Wetzlar, 8:5 durch Maximilian Holst
16
20:33
Tor für HSG Wetzlar, 7:5 durch Sebastian Weber
15
20:33
Gelbe Karte für Kristian Bliznac (HSG Wetzlar)
14
20:33
Tor für HSG Wetzlar, 6:5 durch Maximilian Holst
14
20:32
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 5:5 durch Morten Olsen
13
20:31
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 5:4 durch Kai Häfner
12
20:31
Jedes Tor ist hier hart erkämpft. Wer hier den Sieg haben will, muss einige Schmerzen ertragen und bis zum Schluss hochkonzentriert sein. Das steht jetzt schon fest.
12
20:30
Tor für HSG Wetzlar, 5:3 durch Maximilian Holst
11
20:27
Tor für HSG Wetzlar, 4:3 durch João Ferraz
9
20:25
Gelbe Karte für Timo Kastening (TSV Hannover-Burgdorf)
8
20:24
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 3:3 durch Kai Häfner
7
20:23
Tor für HSG Wetzlar, 3:2 durch Kristian Bliznac
7
20:22
Häfner und Ferraz bestimmen die ersten Minuten in diesem Duell. Alle wichtigen Aktionen wurden bisher von ihnen ausgeführt.
6
20:21
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 2:2 durch Kai Häfner
4
20:21
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 2:1 durch Kai Häfner
4
20:21
Tor für HSG Wetzlar, 2:0 durch João Ferraz
4
20:20
Gelbe Karte für João Ferraz (HSG Wetzlar)
3
20:20
Tor für HSG Wetzlar, 1:0 durch João Ferraz
1
20:19
Spielbeginn
19:40
Das Team aus Hannover-Burgdorf ist dagegen positiv in die Saison gestartet. Nur eine Niederlage gegen Titelkandidat Kiel steht auf der Minus-Seite. Sonst konnten zwei Spiele gewonnen werden und man schnuppert damit an die oberen Plätze heran. Mit Olsen, Häfner und Lehnhoff hat man vorne drei wirkliche Waffen, die jedes Spiel entscheiden können.
19:40
Das Heimteam aus Wetzlar steht schon etwas unter Druck. Nach dem knappen Auftaktsieg gegen Aufsteiger Stuttgart, konnte man danach nicht mehr überzeugen. Das soll heute anders werden. Das sieht auch Coach Kai Wandschneider so, der von seinen Jungs fordert: „Wir müssen den Stier bei den Hörnern packen“ Heute muss gekämpft werden bis zum Ende. Dann kann man etwas Zählbares erreichen.
19:40
Herzlich Willkommen aus der Rittal-Arena in Wetzlar. Hier findet die heutige Partie zwischen der HSG und Hannover-Burgdorf statt. Um 20:15 Uhr ist Anwurf.

Aktuelle Spiele

19.09.2015 19:00
Handball Sportverein Hamburg
Hamburg
HSV
Handball Sportverein Hamburg
TSV Hannover-Burgdorf
HAN
Hannover-B.
TSV Hannover-Burgdorf
annul.
MT Melsungen
Melsungen
MTM
MT Melsungen
VfL Gummersbach
GUM
Gummersbach
VfL Gummersbach
20.09.2015 15:00
Füchse Berlin
Berlin
FBE
Füchse Berlin
TVB 1898 Stuttgart
TVB
TVB Stuttgart
TVB 1898 Stuttgart
DHfK Leipzig
DHfK Leipzig
LEI
DHfK Leipzig
TBV Lemgo Lippe
TBV
Lemgo
TBV Lemgo
20.09.2015 17:15
THW Kiel
THW Kiel
THW
THW Kiel
SC Magdeburg
SCM
Magdeburg
SC Magdeburg

HSG Wetzlar

HSG Wetzlar Herren
vollst. Name
Handballspielgemeinschaft Wetzlar
Stadt
Wetzlar
Land
Deutschland
Farben
Grün, Weiß
Gegründet
1992
Sportarten
Handball
Spielort
Rittal Arena
Kapazität
6.000

TSV Hannover-Burgdorf

TSV Hannover-Burgdorf Herren
vollst. Name
Turn- und Sportvereinigung Hannover-Burgdorf Handball GmbH
Stadt
Hannover
Land
Deutschland
Farben
Schwarz, Weiß, Grün
Gegründet
1922
Sportarten
Handball
Spielort
Swiss Life Hall
Kapazität
4.200