6. Spieltag
19.09.2015 19:00
Beendet
Melsungen
MT Melsungen
23:27
VfL Gummersbach
Gummersbach
11:12

Liveticker

60
20:49
Fazit:
Die Mannschaft der Stunde ist gestürzt: Nach fünf Siegen zum Saisonstart unterliegt die MT Melsungen in der eigenen Halle überraschend dem VfL Gummersbach! 23:27 heißt es nach 60 Minuten in Kassel, in denen die Nordhessen nie so richtig ins Spiel fanden. Gummersbach erwies sich defensivstarker Gegner, der keine einfachen Tore zuließ. Zudem erlaubte sich die Roth-Truppe ungewohnte Aussetzer, die nie einen echten Flow aufkommen ließen. Der VfL hat nach der Klatsche gegen Hamburg die richtige Antwort gegeben und gewinnt zum dritten Mal in Serie bei der MT. Da kann man fast von einem Angstgegner sprechen. Überragender Akteur in der entscheidenden Phase war Raul Santos, der insgesamt neunmal traf. Melsungen will morgen in einer Woche in Hannover Wiedergutmachung betreiben; Gummersbach trifft in sieben Tagen daheim auf Aufsteiger Leipzig. Einen schönen Abend noch!
60
20:43
Spielende
60
20:42
Tor für MT Melsungen, 23:27 durch Marino Marić
60
20:42
Tor für VfL Gummersbach, 22:27 durch Raul Santos
60
20:41
Das Spiel ist entschieden; die Zuschauer beklatschen ihre Helden dennoch.
59
20:41
Tor für VfL Gummersbach, 22:26 durch Raul Santos
59
20:37
Melsungen wehrt sich gegen die Pleite. Bei gut zwei Minuten verbleibender Spielzeit ruft Emir Kurtagic seine Akteure ein letztes Mal zu sich. Jetzt nur nicht die Nerven verlieren gegen eine offene Deckung.
58
20:37
Tor für MT Melsungen, 22:25 durch Timm Schneider
57
20:36
Tor für MT Melsungen, 21:25 durch Timm Schneider
57
20:36
2 Minuten für Mark Bult (VfL Gummersbach)
57
20:36
Tor für VfL Gummersbach, 20:25 durch Mark Bult
56
20:34
Tor für VfL Gummersbach, 20:24 durch Mark Bult
Das dürfte es gewesen sein: Bult trifft aus neun Metern gegen Sjöstrand. Vier Minuten in vier Tore; jetzt müsste der VfL schon völlig einbrechen, um noch zu verlieren.
55
20:33
Tor für MT Melsungen, 20:23 durch Philipp Müller
55
20:33
Fünf Minuten noch in Kassel. Die Uhr tickt für den elfmaligen deutschen Meister. Melsungen tut sich sehr schwer mit Treffer Nummer zwanzig.
54
20:30
Auszeit von Heimcoach Michael Roth. Es bleibt nicht mehr viel Zeit, um den deutlichen Rückstand noch aufzuholen. Man ist jetzt auf Fehler des VfL angewiesen.
53
20:29
Tor für VfL Gummersbach, 19:23 durch Evgeni Pevnov
52
20:27
Melsungen steht acht Minuten vor der Schlusssirene mit dem Rücken zur Wand. Es droht der erste Punktverlust der Saison.
52
20:27
Tor für MT Melsungen, 19:22 durch Nenad Vučković
51
20:26
Tor für VfL Gummersbach, 18:22 durch Christoph Schindler
Jetzt spricht alles für den VfL! Während die Gastgeber seit über fünf Minuten auf ihren 19. Treffer warten, schlagen die Mannen von Emir Kurtagic eiskalt zu.
50
20:24
Tor für VfL Gummersbach, 18:21 durch Raul Santos
49
20:24
Gelbe Karte für (VfL Gummersbach)
49
20:24
Gelbe Karte für (MT Melsungen)
48
20:22
Tor für VfL Gummersbach, 18:20 durch Raul Santos
Eiskalt verwandelt Santos von der Marke gegen Sjöstrand, der in den letzten Aktionen immer nahe dran war, die Bälle aber passieren lassen musste.
48
20:20
2 Minuten für Marino Marić (MT Melsungen)
46
20:19
Gummersbach muss den knappen Vorsprung jetzt in Unterzahl verteidigen. Zunächst hat man selbst den Ball, nachdem die Gastgeber nach der Zeitstrafe von Becker schnell getroffen haben.
46
20:18
Tor für MT Melsungen, 18:19 durch Michael Müller
46
20:18
2 Minuten für Alexander Becker (VfL Gummersbach)
46
20:16
Tor für VfL Gummersbach, 17:19 durch Alexander Becker
45
20:16
Tor für MT Melsungen, 17:18 durch Philipp Müller
44
20:14
Tor für VfL Gummersbach, 16:18 durch Raul Santos
Santos macht heute nicht jeden rein, aber für die wichtigen Dinger ist der Österreicher zur Stelle. Er hat mittlerweile fünf Tore auf dem Konto, führt die Trefferliste mit Kollege Julian Kühn an.
44
20:13
Emir Kurtagic zückt die Grüne Karte, um seiner Mannschaft neue Instruktionen zu geben. Nach dem Seitenwechsel klaffen am eigenen Kreis hin und wieder Lücken auf, die Melsungen gute Wurfpositionen ermöglichen. Das muss in der Schlussphase vermieden werden.
43
20:12
Tor für MT Melsungen, 16:17 durch Michael Müller
42
20:12
Tor für VfL Gummersbach, 15:17 durch Simon Ernst
40
20:10
Melsungen ist wieder dran: Nach einem Steal von Michael Müller geht es schnell durch die Mitte. Boomhouwer lässt Lichtlein nach Anspiel von Vučković nicht den Hauch einer Chance. Die Zuschauer sind noch skeptisch, ob Melsungen jetzt wirklich zurück ist!
40
20:09
Tor für MT Melsungen, 15:16 durch Jeffrey Boomhouwer
39
20:09
Tor für MT Melsungen, 14:16 durch Felix Danner
39
20:09
Tor für VfL Gummersbach, 13:16 durch Julius Kühn
37
20:07
2 Minuten für Michael Müller (MT Melsungen)
36
20:04
Tor für MT Melsungen, 13:15 durch Felix Danner
Trotz einer sehr durchschnittlichen Leistung bleiben die Nordhessen dran und verlieren den VfL nicht aus den Augen. Gummersbach ist zwar deutlich besser, aber so ist die Entscheidung noch lange nicht gefallen.
36
20:04
2 Minuten für Simon Ernst (VfL Gummersbach)
36
20:04
Tor für VfL Gummersbach, 12:15 durch Julius Kühn
34
20:02
Tor für VfL Gummersbach, 12:14 durch Mark Bult
34
20:02
Tor für MT Melsungen, 12:13 durch Philipp Müller
34
20:02
Wie zum Start des ersten Durchgangs ist das Spiel zunächst eine sehr zähe Angelegenheit. Das kommt dem Außenseiter durchaus entgegen. Melsungen hat den Schwung der letzten Minuten vor dem Seitenwechsel in der Kabine gelassen.
33
20:00
Tor für VfL Gummersbach, 11:13 durch Julius Kühn
31
19:58
Willkommen zurück in der Rothenbach-Halle! Mit knappen Halbzeitrückständen kennen sich die Nordhessen aus: Sowohl in Eisenach als auch in Flensburg konnte noch gewonnen werden, obwohl man zur Pause jeweils mit einem Tor hinten lag. Gummersbach weiß um die gute mentale Verfassung der Gastgeber und wird bis zum Ende um die Punkte kämpfen müssen.
31
19:58
Anpfiff 2. Halbzeit
30
19:47
Halbzeitfazit
Strauchelt die Mannschaft der Stunde der Handball-Bundesliga? Nach 30 Minuten liegt die MT Melsungen vor heimischer Kulisse gegen den VfL Gummersbach hinten. In einer engen, hart umkämpften Partie erzielen die Nordhessen kaum einfache Tore, da die Abwehrarbeit des Gasts aus dem Oberbergischen Kreis sehr gut funktioniert. Nach 19 Minuten hatte der Tabellenzweite erst vier Treffer auf dem Konto. Erst zum Ende hin wurde es etwas besser für die Roth-Truppe. Bei nur einem Tor Rückstand ist noch alles möglich; Moral hat die MT schon in den letzten Wochen bewiesen. Bis gleich!
30
19:43
Ende 1. Halbzeit
30
19:43
Tor für VfL Gummersbach, 11:12 durch Christoph Schindler
30
19:42
Tor für MT Melsungen, 11:11 durch Momir Rnić
30
19:42
Tor für VfL Gummersbach, 10:11 durch Raul Santos
29
19:40
Tor für MT Melsungen, 10:10 durch Marino Marić
28
19:38
Sjöstrand steigert sind und gibt seinen Vorderleuten mit seiner Parade gegen Gruchallas Wurf von Rechtsaußen die Chance zum Ausgleich.
27
19:37
Tor für MT Melsungen, 9:10 durch Marino Marić
26
19:36
2 Minuten für Michael Müller (MT Melsungen)
25
19:34
Etwas mehr als fünf Minuten vor der Pause nimmt Emir Kurtagic seine erste Auszeit. Er wird nicht viel auszusetzen haben an der Leistung seiner Mannschaft, die auf einem guten Weg zu einer Überraschung ist.
25
19:33
Tor für MT Melsungen, 8:10 durch Philipp Müller
25
19:33
Tor für VfL Gummersbach, 7:10 durch Magnus Persson
24
19:31
Tor für MT Melsungen, 7:9 durch Momir Rnić
23
19:31
Tor für VfL Gummersbach, 6:9 durch Raul Santos
22
19:29
Tor für VfL Gummersbach, 6:8 durch Magnus Persson
21
19:29
Da der Gast auch kein Offensivfeuerwerk abfackelt, gelingt dem Favoriten der Anschlusstreffer. Gummersbach muss jetzt aufpassen, sonst liegt es schnell hinten.
21
19:29
Tor für MT Melsungen, 6:7 durch Marino Marić
20
19:26
Tor für MT Melsungen, 5:7 durch Christian Hildebrand
18
19:26
Gelbe Karte für Simon Ernst (VfL Gummersbach)
18
19:26
Trotz Überzahl werfen die Nordhessen die Kugel schon wieder nicht ins Netz: Michael Müller verfehlt den Kasten aus dem rechten Rückraum. Es ist bisher eine ganz schwache Leistung, die der Tabellenzweite zeigt.
18
19:25
2 Minuten für Andreas Schröder (VfL Gummersbach)
17
19:25
Tor für VfL Gummersbach, 4:7 durch Andreas Schröder
16
19:22
Gelbe Karte für Raul Santos (VfL Gummersbach)
15
19:20
Der VfL tritt hier bisher sehr abgezockt an, hat die deutliche Niederlage gegen den HSV anscheinend aus den Klamotten geschüttelt. Die Angriffe werden klar durchgezogen; die Nordhessen hingegen müssen um jeden Treffer hart kämpfen. Kein Wunder, dass Michael Roth nun die erste Auszeit nimmt.
15
19:19
Tor für VfL Gummersbach, 4:6 durch Julius Kühn
14
19:19
Tor für VfL Gummersbach, 4:5 durch Christoph Schindler
14
19:19
Tor für MT Melsungen, 4:4 durch Christian Hildebrand
13
19:17
Tor für VfL Gummersbach, 3:4 durch Christoph Schindler
12
19:17
Die Zuschauer in Kassel merken, dass die Hausherren bisher noch nicht richtig in Schwung kommen. Sie treiben ihre Schützlinge nun lautstark an. Mal sehen, ob das hilft!
12
19:16
Tor für MT Melsungen, 3:3 durch Michael Müller
11
19:14
Gelbe Karte für Evgeni Pevnov (VfL Gummersbach)
10
19:14
Mit zwei Paraden hat Lichtlein im Gästetor einen guten Beginn geschafft. Außerdem arbeiten seine Vorderleute sehr ordentlich. Vorne hat der VfL noch Steigerungspotential, könnte schon höher führen.
10
19:13
Tor für VfL Gummersbach, 2:3 durch Julius Kühn
9
19:11
Tor für MT Melsungen, 2:2 durch Johannes Sellin
7
19:11
Die Erleichterung bei den Hausherren ist zu merken: Im vierten Anlauf gelingt nach einen Zehntel der Gesamtspielzeit der erste Treffer. Findet der Favorit nun endlich seinen Rhythmus? Noch ist nicht viel passiert!
7
19:10
Tor für MT Melsungen, 1:2 durch Momir Rnić
6
19:08
Tor für VfL Gummersbach, 0:2 durch Raul Santos
5
19:08
Gelbe Karte für Philipp Müller (MT Melsungen)
5
19:08
Gelbe Karte für Johannes Sellin (MT Melsungen)
5
19:07
Gelbe Karte für Timm Schneider (MT Melsungen)
4
19:07
Tor für VfL Gummersbach, 0:1 durch Raul Santos
Nach mehr als dreieinhalb Minuten zappelt das Netz zum ersten Mal. Bisher wird hier wenig Handball und sehr viel Ringen gespielt. Die Teams schenken sich nichts!
1
19:04
2 Minuten für Christoph Schindler (VfL Gummersbach)
Nach nicht einmal 60 Sekunden muss Schindler für ein sehr hartes Einteigen für zwei Minuten von der Platte. Da konnte die Unparteiischen nicht nur Gelb zeigen.
1
19:00
Auf geht's – die ersten 30 Minuten laufen!
1
19:00
Spielbeginn
18:56
Soeben haben die Akteure den Boden der Rothenbach-Halle betreten. Auf den Rängen herrscht nach dem tollen Saisonstart eine Euphorie, die deutlich zu spüren ist. Gewinnt Melsungen auch das sechste Spiel in Serie und bleibt dran an Löwen oder sorgt der VfL für eine Überraschung und die nimmt die zwei Punkte erneut mit auf die Heimreise?
18:55
Das Schiedsrichtergespann in Kassel bilden Robert Schulze und Tobias Tönnies aus Sachsen-Anhalt. Die beiden 32-Jährigen pfeifen seit 1999 zusammen und sind seit gut fünf Jahren auch auf internationalem Parkett unterwegs. Die Spielaufsicht obliegt Peter Rauchfuß.
18:50
"Jeder Spieler weiß, dass diese Partie richtig schlecht war. Es gibt also überhaupt keinen Grund, Salz in die Wunden zu streuen. Wir müssen es einfach besser machen", findet Gummersbachs Coach Emir Kurtagic deutliche Worte für die Leistung seiner Spieler, will sich mit der Heimklatsche aber nicht mehr länger auseinandersetzen. In den letzten beiden Spielzeiten gewann der VfL als Außenseiter seine Gastspiele beim MT – gelingt dies auch heute?
18:45
Der Gast aus dem Oberbergischen Kreis hat nach den ersten vier Partien eine ausgeglichene Bilanz: Zwei Siege und zwei Niederlagen stehen zu Buche. Waren die Pleite gegen Kiel zum Auftakt ebenso eingeplant wie die Siege in Balingen und daheim gegen Wetzlar, fiel der Misserfolg vor den eigenen Fans gegen Hamburg sehr deutlich aus: Mit 21:30 wurde gegen den HSV verloren; in Durchgang zwei kam der VfL nicht mehr hinterher.
18:40
Meisterschaftsanwärter sind die Nordhessen nicht, doch das internationale Geschäft könnte zum zweiten Mal in der Vereinsgeschichte erreicht werden. Im elften Jahr nach dem Aufstieg haben sie sich längst einen Namen in der Bundesliga gemacht und werden für immer bessere Spieler attraktiv. Es werden zwar nicht Summen wie in Kiel oder Flensburg auf den Tisch gelegt, doch in der Provinz lässt es sich eben konzentrierter arbeiten.
18:35
Fünf Spiele, fünf Siege: Zusammen mit den Rhein-Neckar Löwen grüßt Melsungen derzeit von der Tabellenspitze der besten Liga der Welt. Waren drei der ersten vier Erfolge noch erwartbar, da man gegen Aufsteiger antrat, hat das 33:32 in Flensburg am letzten Samstag das große Potential der Truppe von Trainer Michael Roth offenbart.
18:30
Einen guten Abend zur Handball-Bundesliga! Eine von vier Begegnungen, die um 19 Uhr angepfiffen wird, ist das Kräftemessen zwischen der MT Melsungen und dem VfL Gummersbach. Das Team der Stunde empfängt den zwölfmaligen Deutschen Meister in der Rothenbach-Halle in Kassel.

Aktuelle Spiele

26.09.2015 19:00
VfL Gummersbach
Gummersbach
GUM
VfL Gummersbach
DHfK Leipzig
LEI
DHfK Leipzig
DHfK Leipzig
27.09.2015 17:15
SC Magdeburg
Magdeburg
SCM
SC Magdeburg
Handball Sportverein Hamburg
HSV
Hamburg
Handball Sportverein Hamburg
annul.
30.09.2015 19:00
SG Flensburg-Handewitt
Flensburg-H
SGF
SG Flensburg-Handewitt
TVB 1898 Stuttgart
TVB
TVB Stuttgart
TVB 1898 Stuttgart
30.09.2015 20:15
THW Kiel
THW Kiel
THW
THW Kiel
Bergischer HC
BHC
Bergischer HC
Bergischer HC
02.10.2015 19:45
HSG Wetzlar
Wetzlar
WET
HSG Wetzlar
SC Magdeburg
SCM
Magdeburg
SC Magdeburg

MT Melsungen

MT Melsungen Herren
vollst. Name
Melsunger Turngemeinde 1861 e.V.
Stadt
Melsungen
Land
Deutschland
Farben
Rot, Weiß
Gegründet
1861
Sportarten
Handball
Spielort
Rothenbach-Halle
Kapazität
4.300

VfL Gummersbach

VfL Gummersbach Herren
vollst. Name
Verein für Leibesübungen Gummersbach
Stadt
Gummersbach
Land
Deutschland
Farben
Blau, Weiß
Gegründet
03.03.1861
Sportarten
Handball
Spielort
Schwalbe-Arena
Kapazität
4.132