9. Spieltag
19.10.2016 20:15
Beendet
TVB Stuttgart
TVB 1898 Stuttgart
27:35
Rhein-Neckar Löwen
Rhein-Neckar
14:16

Liveticker

60
21:48
Fazit:
Die Mannheimer feiern einen verdienten und über weite Strecken souveränen Sieg, auch wenn das Ergebnis vielleicht einen Tick zu hoch ausfällt.
In der Pause durften die Hausherren noch hoffen, doch durch leichte Fehler nach dem Seitenwechsel der Gastgeber zogen die Löwen schnell davon. Gerade im sieben gegen sechs ließ der TVB zu viele Bälle liegen und kassierte Gegentore in den leeren Kasten. Dies demoralisiert natürlich auch ein wenig. Die Stuttgarter gaben allerdings nie auf und konnten sich vor allem durch tolle Tore von Mimi Kraus noch einmal auf drei Tore herankämpfen, ehe der Bann endgültig gebrochen wurde.
Damit verabschieden wir uns aus dem Schwabenland und wünschen noch einen schönen Abend.
60
21:43
Spielende
60
21:43
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 27:35 durch Guðjón Valur Sigurðsson
60
21:43
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 27:34 durch Michael Kraus
Kraus jagt die Pille zum zehnten Mal in die Maschen!
59
21:42
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 26:34 durch Guðjón Valur Sigurðsson
Stuttgart wirft die Kugel zu leichtfertig weg und so schraubt Sigurðsson das Ergebnis noch einmal in die Höhe!
58
21:41
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 26:33 durch Kim Ekdahl Du Rietz
Die Gegenwehr der Hausherren lässt nach und so hat Du Rietz leichtes Spiel bei seinem Abschluss aus acht Metern ohne jede Abwehr.
57
21:40
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 26:32 durch Bobby Schagen
Per Strafwurf kann Schagen verkürzen, doch mehr als Ergebniskosmetik ist dieser Treffer nicht!
56
21:39
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 25:32 durch Patrick Groetzki
Schmid ist wieder der entscheidende Mann, der die Aktion einleitet. Der Schweizer zieht in die Lücke zwischen Halb und Außen. Der Verteidiger muss helfen und schon ist Groetzki frei!
55
21:38
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 25:31 durch Michael Kraus
Kraus nimmt eine Sperre von Baumgarten gut an und trifft dann per Wurf um die Hüfte von Guardiola herum ins untere Eck.
55
21:37
Auszeit (Stuttgart)
55
21:37
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 24:31 durch Hendrik Pekeler
Immer wieder das gleiche Bild. Andy Schmid trifft im Rückraum die Entscheidung und diese ist fast immer goldrichtig! So findet der Schweizer auch in dieser Szene mal wieder den Kreis und Pekeler setzt sich stark durch. Der Sieg ist eingetütet!
54
21:36
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 24:30 durch Gedeón Guardiola
Das war wohl die endgültige Entscheidung. Guardiola fängt selbst ein Anspiel an denKreis heraus und belohnt sich dann mit dem Treffer im Konter.
53
21:35
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 24:29 durch Patrick Groetzki
Kraus unterläuft ein Stürmerfoul und so können die Löwen davonziehen. Schmid bedient Groetzki per Direktpass, der ohne Mühen die Kugel im Netz versenkt.
52
21:33
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 24:28 durch Hendrik Pekeler
Der Meister nutzt die Überzahl sofort im Stile eines solchen aus. Schmid zieht kurz an und legt dann zu Pekeler ab, der ohne Mühe die Führung wieder ausbauen kann. Noch bleiben gut acht Minuten Zeit für die Gastgeber!
51
21:33
2 Minuten für Teo Čorić (TVB 1898 Stuttgart)
51
21:32
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 24:27 durch Simon Baumgarten
Stuttgart kämpft wie die Löwen! Can Celebi steckt die Pille mit etwas Glück an den Kreis durch und Baumgarten vollendet per sehenswertem Heber!
50
21:31
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 23:27 durch Kim Ekdahl Du Rietz
Ekdahl Du Rietz beruhigt mit einem Schlagwurf aus zehn Metern ein wenig die nervös werdenden Fans der Gäste.
49
21:30
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 23:26 durch Michael Kraus
Kraus geht mit vollem Tempo in der zweiten Welle auf die Abwehr und nagelt das Leder abermals knallhart unter die Latte - achtes Tor von Kraus, der klar bester Akteur des TVB ist!
48
21:29
Auszeit (Rhein-Neckar Löwen)
Gäste-Coach Nikolaj Jacobsen will jede Spannung mit letzter Kraft verhindern und nimmt sofort die Auszeit.
48
21:28
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 22:26 durch Michael Kraus
Erst trifft Kraus per Schlagwurf aus dem Rückraum, dann vollendet der Rechtshänder einen Gegenstoß nach Ballverlust der Gäste. Kommen die Stuttgarter doch noch einmal in Schlagdistanz?
48
21:28
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 21:26 durch Michael Kraus
47
21:27
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 20:26 durch Hendrik Pekeler
Schmid findet Pekeler, der sich trotz starker Gegenwehr gekonnt durchsetzt und den Vorsprung bei konstant sehcs Toren hält.
46
21:26
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 20:25 durch Bobby Schagen
Nach seinem Fehlwurf eben geht Schagen nochmals an die Straflinie und bleibt in dieser Szene Sieger gegen Palicka.
45
21:26
Das Match scheint fast schon entschieden zu sein! Die Löwen dominieren das Geschehen nach Belieben und haben fast auf jede Aktion der Stuttgarter eine Antwort. Gerade offensiv führt fast jeder Angriff zum Tor, sodass die Hausherren den Rückstand nicht ausgleichen können.
45
21:25
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 19:25 durch Kim Ekdahl Du Rietz
45
21:25
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 19:24 durch Michael Kraus
45
21:25
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 18:24 durch Gedeón Guardiola
44
21:25
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 18:23 durch Can Celebi
44
21:23
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 17:23 durch Kim Ekdahl Du Rietz
Auch die Löwen nehmen nun einmal den Torwart aus dem Spiel, um die Unterzahl auszugleichen. Allerdings läuft der Ball viel sicherer durch die Reihen, sodass gar keine Gefahr des Ballverlustes besteht. Im Gegenteil tankt sich Ekdahl Du Rietz auf Halb durch!
43
21:22
7-Meter verworfen von Bobby Schagen (TVB 1898 Stuttgart)
Heute will einfach kein Strafwurf reingehen! Palicka pariert gegen Schagen erst mit dem Fuß und hechtet dann dem Ball hinterher, der noch in Richtung Tor unterwegs war.
43
21:22
2 Minuten für Hendrik Pekeler (Rhein-Neckar Löwen)
41
21:21
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 17:22 durch Can Celebi
Jetzt trifft Celebi endlich einmal wieder für die Gastgeber aus dem Rückraum. Die Stuttgarter müssen einfach häufiger die richtige Entscheidung treffen, um nicht sofort das Gegentor zu kassieren!
41
21:20
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 16:22 durch Gedeón Guardiola
Schon wieder fliegt die Kugel nach einem missglückten Kreisanspiel der Stuttgarter ins leere Tor.
40
21:19
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 16:21 durch Guðjón Valur Sigurðsson
Palicka pariert gegen Celebi aus dem Rückraum und schon trifft Sigurðsson mit einem tollen Wurf über die ganze Platte abermals in den leeren Kasten.
40
21:18
Auszeit (Stuttgart)
38
21:17
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 16:20 durch Andy Schmid
Gegen den Schweizer darf man nicht so passiv agieren. Trotz Unterzahl müssen die Hausherren gegen den Spielmacher offensiver agieren, ansonsten versenkt Schmid die Kugel wie in dieser Szene ohne Probleme in den Maschen.
38
21:16
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 16:19 durch Can Celebi
Celebi löst an den Kreis auf und hat dann sträflich allein gelassen kein Problem das Tor zu markieren!
37
21:15
2 Minuten für Felix Lobedank (TVB 1898 Stuttgart)
37
21:15
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 15:19 durch Guðjón Valur Sigurðsson
Sigurðsson fischt hinten einen Pass heraus und dann geht der Isländer im Eiltempo nach vorn. Lobedank haut von hinten viel zu übermotiviert rein und kassiert zu Recht die Hinausstellung. Der Linksaußen vollendet im Fallen überragend gegen Bitter!
36
21:13
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 15:18 durch Marian Orlowski
Der TVB agiert weiterhin mit dem siebten Feldspieler. Orlowski zieht in die Lücke und keiner greift den Halblinken an, da dieser zuvor jedes Mal abgespielt hatte. Dann knallt der Halblinke eben selbst den Ball in die Maschen!
34
21:11
7-Meter verworfen von Andy Schmid (Rhein-Neckar Löwen)
Auch den dritten Strafwurf können die Gäste nicht nutzen! Schmid setzt jetzt das Leder sogar neben den Kasten!
32
21:10
Stuttgart beginnt wieder mit dem siebten Feldspieler, doch Weiß und Kraus verlieren schnell die Kugel. Die Löwen bedanken sich und treffen über das ganze Feld in den leeren Kasten! So hatten sich die Gastgeber den Start sicher nicht vorgestellt!
32
21:09
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 14:18 durch Alexander Petersson
31
21:09
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 14:17 durch Andreas Palicka
30
21:08
Die zweiten 30 Minuten laufen, wir wünschen weiterhin viel Vergnügen!
31
21:08
Beginn 2. Halbzeit
30
20:55
Halbzeitfazit:
Die Gäste nehmen ein eknappe Führung mit in die Kabine, nachdem man Mitte der Halbzeit das Spiel schon im Griff zu haben schien.
Bis zum 4:4 hielten die Stuttgarter das Match ausgeglichen, doch dann bekam man Probleme im Positionsangriff. Es wurden erst im sechs gegen sechs, dann im sieben gegen sechs, zu viele technische Fehler gemacht, die dem Gegner leichte Treffer in der ersten und zweiten Welle ermöglichten. Die Mannheimer nutzten das sehr konsequent, scheiterten in der Folge jedoch zu oft gegen Jogi Bitter im Tor der Stuttgarter. Der ehemalige Nationalkeeper brachte seine Truppe mit zahlreichen Paraden zurück ins Match und plötzlich war auch im Angriff mehr Selbstvertrauen da.
Wir sind gespannt, wer am Ende die Nase vorn haben wird. Noch ist es sehr knapp. Bis gleich.
30
20:52
Ende 1. Halbzeit
30
20:51
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 14:16 durch Dominik Weiß
Per Überzieher gewinnt Weiß den Zweikampf gegen die Hand gegen Petersson und behält im Torabschluss souverän die Übersicht!
29
20:50
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 13:16 durch Alexander Petersson
Gäste-Coach Nikolaj Jacobsen hat in der Auszeit angesprochen, dass man möglichst hoch werfen sollte. Petersson hält sich an die Vorgabe und prompt liegt Bitter zu früh auf dem Hosenboden!
28
20:48
2 Minuten für Teo Čorić (TVB 1898 Stuttgart)
28
20:48
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 13:15 durch Rafael Baena Gonzales
Mads Mensah Larsen gelingt per Tipppass durch die Beine des Verteidigers das Anspiel an den Kreis und dort ist Baena nicht aufzuhalten. Der Spanier setzt sich im Zweikampf durch und zieht zudem noch eine Hinausstellung!
27
20:47
Auszeit (Rhein-Neckar Löwen)
27
20:46
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 13:14 durch Bobby Schagen
So schnell kann es manchmal gehen! Bitter pariert defensiv stark und schickt Schagen in den Gegenstoß, der den 4:0-Lauf perfekt macht. Die Löwen reagieren mit einer Auszeit!
26
20:45
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 12:14 durch Tobias Schimmelbauer
Groetzki spekuliert auf einen Pass von der Mitte zu Halb, doch Kraus erkennt dies sofort und legt die Pille kurzer Hand direkt auf Außen ab. Schimmelbauer hat demzufolge freie Bahn und schafft den Anschlusstreffer!
24
20:43
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 11:14 durch Simon Baumgarten
Schimmelbauer findet Baumgarten am Kreis, der sich zum wiederholten Mal gut durchsetzt. Stuttgart bleibt dran und hat sich von der kurzen Schwächephase ein wenig erholt!
24
20:42
7-Meter verworfen von Guðjón Valur Sigurðsson (Rhein-Neckar Löwen)
Nach dem Fehlwurf zuvor durch Schmid von der Straflinie scheitert nun auch Sigurðsson an Bitter mit einem Leger, der sogar über den Kasten geht!
24
20:42
2 Minuten für Dominik Weiß (TVB 1898 Stuttgart)
23
20:41
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 10:14 durch Simon Baumgarten
Erst trifft Baumgarten vom Kreis, dann haut der Rechtshänder einen Wurf aus neun Metern ins Netz!
22
20:40
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 9:14 durch Patrick Groetzki
Überragend lassen die Gäste die Kugel im Angriff laufen, sodass sofort ein verlorener Zweikampf entscheidend ist. Der Druck wird weiter gegeben und Groetzki vollendet von Rechtsaußen.
21
20:39
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 9:13 durch Simon Baumgarten
20
20:38
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 8:13 durch Andy Schmid
Die Löwen haben das Geschehen derzeit recht locker im Griff. Selbst wenn den Hausherren mal ein Tor gelingt, schlagen die Mannheimer eiskalt zurück. Schmid greift genau die Position an, auf der Stuttgart Abwehr-Angriff wechselt. Prompt muss Kraus in den Zweikampf, ist dann aber chancenlos.
20
20:38
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 8:12 durch Dominik Weiß
20
20:38
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 7:12 durch Patrick Groetzki
18
20:35
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 7:11 durch Michael Kraus
Kraus muss sch bei drohendem passiven Spiel den nächsten Notwurf nehmen, doch wieder trudelt die Kugel abgefälscht mit viel Glück ins Netz - immerhin!
17
20:35
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 6:11 durch Alexander Petersson
Der Isländer gewinnt seinen Zweikampf auf Halb und setzt sich trotz heftiger Gegenwehr durch. Zudem erhält Schimmelbauer für das Halten am Hals zurecht eine Zeitstrafe.
17
20:34
2 Minuten für Tobias Schimmelbauer (TVB 1898 Stuttgart)
17
20:34
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 6:10 durch Dominik Weiß
Weiß nagelt das nächste Geschoss aus zehn Metern in den Torwinkel! Zweimal in Folge erzielt der Halblinke quasi das gleiche Tor!
17
20:33
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 5:10 durch Hendrik Pekeler
Gerade das Gegentor kassiert, schon trifft Pekeler vom Anwurfpunkt ins leere Tor. Bitter war nicht rechtzeitig hinten.
16
20:33
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 5:9 durch Dominik Weiß
15
20:32
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 4:9 durch Patrick Groetzki
Weiter geht's! Erst vollendet Palicka eine eigene Parade ins leere Tor, dann fischt Groetzki die Kugel raus und muss nur noch einwerfen!
15
20:32
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 4:8 durch Andreas Palicka
14
20:31
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 4:7 durch Guðjón Valur Sigurðsson
Michael Schweikardt scheitert beim Abschluss an Palicka und der Abpraller geht zu Sigurðsson, der blitzschnell reagiert und über das ganze Feld einnetzt!
13
20:30
Auszeit (Stuttgart)
Nach derzeitigen Problemen im Positionsspiel ruft Markus Baur seine Mannen an der Seitenlinie zusammen, um neue Lösungen zu präsentieren!
12
20:28
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 4:6 durch Guðjón Valur Sigurðsson
Ein technischer Fehler der Gastgeber führt zum Ballbesitz der Löwen, die im erweiterten Gegenstoß die Führung ausbauen!
12
20:28
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 4:5 durch Patrick Groetzki
Schmid erkennt wenige Sekunden noch in Überzahl die Lücke und legt die Kugel weiter nach rechts ab. Petersson lässt für Groetzki abtropfen, der aus gutem Winkel gegen Bitter leichtes Spiel hat.
11
20:27
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 4:4 durch Michael Kraus
Per Schlagwurf gelingt Kraus abermals der Ausgleich!
11
20:26
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 3:4 durch Gedeón Guardiola
Die Hausherren gleichen die Unterzahl mit dem sechsten Feldspieler aus, doch dann misslingt ein Kreisanspiel. Guardiola schaltet schnell und trifft übers Feld in den leeren Kasten!
10
20:26
2 Minuten für Dominik Weiß (TVB 1898 Stuttgart)
10
20:25
7-Meter verworfen von Andy Schmid (Rhein-Neckar Löwen)
Schmid tankt sich selbst im Rückraum durch und holt den Strafwurf raus, doch dann scheitert der Schweizer am Stuttgarter Schlussmann Bitter!
9
20:24
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 3:3 durch Guðjón Valur Sigurðsson
Das ging schnell! Per schneller Mitte drücken die Gäste auf das Tempo. Zwei Pässe später hat Sigurðsson freie Wurfbahn und gleicht aus!
9
20:24
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 3:2 durch Michael Kraus
Bei drohendem passiven Spiel muss sich Kraus einen Notwurf nehmen, doch der Weltmeister von 2007 findet die Lücke im Block und trifft verdeckt ins kurze Eck. Andreas Palicka ist ohne jede Chance!
6
20:21
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 2:2 durch Dominik Weiß
Jogi Bitter pariert bärenstark im Kasten der Gastgeber und leitet so die zweite Welle. Weiß kommt mit viel Dampf auf die Abwehr und wird dann zu spät angegangen. So schlägt der Ball unhaltbar im Netz ein!
5
20:21
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 1:2 durch Djibril M'Bengue
Kraus und Schweikardt bewegen sich gut im Angriff und schaffen so den Platz für Nebenmann M'Bengue, der aus zehn Metern die Kugel ins untere Eck jagt.
5
20:20
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 0:2 durch Guðjón Valur Sigurðsson
Nach zwei Fehlwürfen auf beiden Seiten landet die Kugel nach missglücktem Kreisanspiel der Hausherren beim Löwenkeeper Palicka, der sofort den Gegenstoß einleitet. Guðjón Valur Sigurðsson ist als Schnellster vorn und vollendet!
1
20:16
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 0:1 durch Rafael Baena Gonzales
Es geht sehenswert los. Schmid legt die Kugel hinter dem Rücken an den Kreis zu Banea, der sich mit dem ganzen Körper durchsetzt und zur Führung einwirft.
1
20:16
Auf geht's, die ersten 30 Minuten laufen! Viel Spaß!
1
20:15
Spielbeginn
20:09
Die Favoritenrolle liegt eindeutig bei den Gästen, was auch die Statistik eindrucksvoll beweist. Sechsmal standen sich die Teams gegenüber und jedes Mal gingen die Punkte nach Mannheim. In der letzen Saison waren beide Spiele eine klare Kiste für den späteren Meister. Zu Hause besiegten die Löwen den TVB mit 31:20. Auswärts war das Resultat am Ende beim Stand von 21:33 sogar noch deutlicher. Vermutlich dürte es gleich ein wenig enger werden, wenn die Hausherren ihr Leistungsvermögen abrufen können. Ein Unentschieden oder gar ein Sieg wäre jedoch schon eine faustdicke Überraschung!
20:05
Die Mannheimer kassierten lediglich eine Niederlage bei sieben Partien in der Saison. Von dieser Pleite gegen Flensburg zeigten sich die Gäste allerdings gut erholt. Während man sich in Leipzig noch schwer tat, folgten zwei ungefährdete Sieg in Gummersbach und gegen Göppingen. Am Sonntag in jenem Spiel gegen Frisch Auf! tat sich der Meister lediglich bis zur Pause schwer, als man mit dem Gegner auf Augenhöhe agierte. Dann jedoch zogen die Löwen das Tempo an und feierten schlussendlich einen klaren 35:26-Erfolg. Jetzt gilt es den nächsten Schritt in Richtung Titelverteidigung zu machen und nicht federn zu lassen!
19:59
Die Hausherren sind mit drei Siegen aus acht Partien ordentlich in die neue Spielzeit gestartet. Zuletzt allerdings wartet die Gastgeber seit zwei Matches auf einen Punktgewinn. Zu Hause unterlag man nach erbittertem Kampf dem SC Magdeburg denkbar knapp mit 31:32, während man am Sonntag eine herbe Klatsche kassierte. Beim 25:37 in Melsungen war die Truppe von Coach Markus Baur absolut chancenlos. Heute ist die Ausgangslage gegen den Meister nicht wirklich besser, aber genau darin könnte die Chance liegen. Stuttgart kann völlig befeit aufspielen!
19:54
Schönen guten Abend und ein herzliches Willkommen live aus Stuttgart. Nachdem in Kiel vor rund einer Stunde der neunte Spieltag eröffnet wurde, geht es hier im Schwabenland in der stärksten Liga der Welt weiter. Der TVB empfängt den aktuellen Meister aus Mannheim. Anwurf ist um 20:15 Uhr.

Aktuelle Spiele

30.10.2016 15:00
SG Flensburg-Handewitt
Flensburg-H
SGF
SG Flensburg-Handewitt
Frisch Auf! Göppingen
FAG
Göppingen
Frisch Auf! Göppingen
SC Magdeburg
Magdeburg
SCM
SC Magdeburg
Füchse Berlin
FBE
Berlin
Füchse Berlin
DHfK Leipzig
DHfK Leipzig
LEI
DHfK Leipzig
TVB 1898 Stuttgart
TVB
TVB Stuttgart
TVB 1898 Stuttgart
30.10.2016 17:15
HSC 2000 Coburg
Coburg
COB
HSC 2000 Coburg
HBW Balingen
BAL
Balingen
HBW Balingen
TSV Hannover-Burgdorf
Hannover-B.
HAN
TSV Hannover-Burgdorf
Bergischer HC
BHC
Bergischer HC
Bergischer HC

TVB 1898 Stuttgart

TVB 1898 Stuttgart Herren
vollst. Name
TVB 1898 Handball GmbH & Co. KG
Spitzname
Wild Boys
Stadt
Stuttgart
Land
Deutschland
Farben
Blau, Weiß
Gegründet
1898
Sportarten
Handball
Spielort
Porsche-Arena
Kapazität
7.500

Rhein-Neckar Löwen

Rhein-Neckar Löwen Herren
vollst. Name
Rhein-Neckar Löwen Kronau-Östringen
Spitzname
Löwen, Kröstis, Kröten
Stadt
Östringen
Land
Deutschland
Farben
Gelb, Blau
Gegründet
2002
Sportarten
Handball
Spielort
SAP-Arena
Kapazität
13.200