13. Spieltag
27.11.2016 17:15
Beendet
Hannover-B.
TSV Hannover-Burgdorf
29:28
HSC 2000 Coburg
Coburg
15:13

Liveticker

60
18:51
Fazit
Was für ein Kampf, was für eine Schlussphase, was für ein Nervenkitzel! Hannover-Burgdorf gewinnt etwas glücklich mit 29:28 gegen aufopferungsvoll kämpfende Coburger, die für ihr Engagement nicht belohnt werden. Das ist extrem bitter für alle Beteiligten beim HSC. Die Gäste erwischten den besseren Start und kämpften mit Hannover immer wieder um die Führung. Kurz vor Schluss schien der Schlagabtausch zugunsten des HSC auszufallen, aber die Recken besorgten zum wiederholten Male den Ausgleich und Timo Kastening erzielte den goldenen Treffer eine Minute vor Schluss. Der bei Coburg überragende Nico Büdel glich nicht mehr aus. Damit bleiben die heutigen Gäste Tabellenletzte während Hannover nun auf Rang fünf liegt. Einen schönen Abend und bis zum nächsten Spieltag!
60
18:48
Spielende
59
18:46
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 29:28 durch Timo Kastening
Eine Minute vor Schluss wieder die Führung der Hausherren! Coburg lässt sich die Butter vom Brot nehmen.
59
18:44
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 28:28 durch Morten Olsen
Die letzten 120 Sekunden sind angebrochen und Morten Olsen gelingt der Ausgleich für Hannover! Wer geht hier als Sieger von der Platte?
58
18:44
Tor für HSC 2000 Coburg, 27:28 durch Adnan Harmandić
56
18:40
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 27:27 durch Timo Kastening
Aber auch Timo Kastening auf Seiten der TSV ist noch wach und beweist seine guten Abschlussqualitäten.
55
18:39
Tor für HSC 2000 Coburg, 26:27 durch Nico Büdel
Mutiert er zum Mann des Spiels? Büdel ist schon wieder erfolgreich in dieser heißen Schlussphase!
54
18:39
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 26:26 durch Sven-Sören Christophersen
54
18:37
2 Minuten für Fabian Böhm (TSV Hannover-Burgdorf)
Und Hannover muss ab sofort zwei Minuten in Unterzahl spielen. Fabian Böhm war der Übeltäter. Kann der HSC das ausnutzen?
54
18:36
Tor für HSC 2000 Coburg, 25:26 durch Nico Büdel
Der Mann hat jetzt ein riesiges Selbstvertrauen! Natürlich schnappt er sich selbst die harzige Pille für den 7-Meter und hämmert das Teil unwiderstehlich ins Gehäuse. Führung für Coburg, Wahnsinn!
53
18:36
Tor für HSC 2000 Coburg, 25:25 durch Florian Billek
52
18:35
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 25:24 durch Timo Kastening
52
18:34
Tor für HSC 2000 Coburg, 24:24 durch Nico Büdel
Nico Büdel is on fire! Der Goalgetter hat jetzt richtig Bock und markiert den erneuten Ausgleich. Und das auch noch in Unterzahl. Coburg beweist Moral!
50
18:33
2 Minuten für Philipp Barsties (HSC 2000 Coburg)
Dann aber kurz nach dem Anschluss die Zeitrstrafe gegen Philipp Barsties. Das spielt natürlich Hannover in die Karten.
50
18:31
Tor für HSC 2000 Coburg, 24:23 durch Nico Büdel
Nico Büdel besorgt mit seinem vierten Tor den Anschluss. Das könnte in den letzten zehn Minuten elementar wichtig werden.
49
18:31
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 24:22 durch Kai Häfner
49
18:31
Tor für HSC 2000 Coburg, 23:22 durch Dominic Kelm
48
18:30
Tor für HSC 2000 Coburg, 23:21 durch Stefan Lex
47
18:30
Die Führung mit drei Treffern hält für die favorisierten Hannoveraner. Geht Coburg jetzt die Luft aus oder greift der HSC nochmal an?
46
18:29
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 23:20 durch Dominik Kalafut
Aber Dominik Kalafut ist im Modus und erzielt sein zweites Tor in Serie.
46
18:28
Tor für HSC 2000 Coburg, 22:20 durch Nico Büdel
Der Mann zeigt keine Nerven. Nico Büdel schweißt den 7-Meter unter dem Querbalken ein.
45
18:25
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 22:19 durch Dominik Kalafut
Fabian Böhm sieht den besser postierten Mitspieler und Dominik Kalafut netzt souverän ein.
44
18:24
Tor für HSC 2000 Coburg, 21:19 durch Nico Büdel
42
18:22
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 21:18 durch Timo Kastening
42
18:22
Tor für HSC 2000 Coburg, 20:18 durch Nico Büdel
42
18:21
2 Minuten für Runar Kárason (TSV Hannover-Burgdorf)
Etwas Ruhe für den HSC, der nun in Überzahl ist. Gelingt da vielleicht sogar der Anschluss?
40
18:21
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 20:17 durch Fabian Böhm
40
18:21
Tor für HSC 2000 Coburg, 19:17 durch Nico Büdel
38
18:20
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 19:16 durch Timo Kastening
Und dann stellt Timo Kastening mit einem Kracher aus kurzer Distanz auch noch die Drei-Tore-Führung her. Hannover ist im Aufwind und könnte jetzt noch weiter davonziehen.
37
18:19
2 Minuten für Till Riehn (HSC 2000 Coburg)
Es kommt knüppeldick für die Gäste. Till Riehn muss nach einem fiesen Foul für zwei Minuten von der Platte.
37
18:17
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 18:16 durch Fabian Böhm
Freunde der Sonne, was ist denn jetzt los? Ausgleich? Pustekuchen! Das denken sich zumindest Lars Lehnhoff und Fabian Böhm, die mit einem Doppelschlag antworten und die Zwei-Tore-Führung für ihre Farben zurückholen.
36
18:17
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 17:16 durch Lars Lehnhoff
36
18:15
Tor für HSC 2000 Coburg, 16:16 durch Florian Billek
Zack! Da ist der erneute Ausgleich für die Gäste. Florian Billek beweist ein gutes Auge und lässt das Spielgerät in den Kasten sausen.
36
18:15
Schickes Fernduell der beiden Keeper. Nacheinander zaubern Coburgs Jan Kulhánek und Hannovers Martin Ziemer feine Paraden aus dem Hut. Da können sich die Abwehrreihen bei ihren Torhütern bedanken.
35
18:13
Tor für HSC 2000 Coburg, 16:15 durch Nico Büdel
32
18:11
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 16:14 durch Timo Kastening
Vierter Wurf und viertes Tor. So kann es weitergehen für Timo Kastening!
32
18:10
Tor für HSC 2000 Coburg, 15:14 durch Florian Billek
Den ersten Angriff vergeigen die Gäste zwar, doch im zweiten Versuch versenkt Florian Billek das Leder überragend!
31
18:09
Beginn 2. Halbzeit
30
17:59
Halbzeitfazit
Zur Pause führt Hannover dank dem Glück der letzten Minuten mit zwei Treffern 15:13. Danach sah es allerdings nicht immer aus. Denn Coburg erwischte den besseren Start bevor die Hausherren sich einen Ruck gaben. Nach einer Viertelstunde gehörte den Recken die Führung, aber Coburg steckte nicht auf. Der HSC kämpfte und drehte die Partie erneut. Doch kurz vor der Pause handelte sich Adnan Harmandić eine Zeitstrafe ein. Die Gastgeber gewannen durch ihre erneute Führung an Selbstvertrauen und werden dies auch mit in die zweiten 30 Minuten transportieren. Coburg dagegen darf nicht aufhören zu kämpfen. Anders ist den Recken nicht beizukommen.
30
17:54
Ende 1. Halbzeit
30
17:54
Tor für HSC 2000 Coburg, 15:13 durch Nico Büdel
Ganz wichtiger Treffer der Gäste. Mit dem Pausenpfiff verkürzt Nico Büdel auf den Zwei-Tore-Rückstand. Nach der Pause wird Coburg mit dem ersten Angriff starten, ist dann aber immer noch in Unterzahl.
30
17:53
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 15:12 durch Lars Lehnhoff
29
17:53
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 14:12 durch Lars Lehnhoff
Lars Lehnhoff verwandelt den fälligen 7-Meter sicher!
29
17:52
2 Minuten für Adnan Harmandić (HSC 2000 Coburg)
Unterzahl zur Unzeit. Kurz vor der Pause holt sich Adnan Harmandić eine unnötige Zeitstrafe ab und seine Mannschaft ist bis zur Pause mit einem Spieler weniger unterwegs.
28
17:50
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 13:12 durch Kai Häfner
Wichtige Hütte für die Hausherren. Kai Häfner schleudert die Murmel gekonnt vom Kreis am Torhüter vorbei in die Maschen.
28
17:49
Starke Doppelparade von Hannovers Rückhalt Martin Ziemer! Erst scheitert Romas Kirveliavicius an ihm, dann lässt der Keeper auch noch Florian Billek im zweiten Versuch verzweifeln.
24
17:45
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 12:12 durch Kai Häfner
Der Europameister gleicht aus. Kai Häfner trümmert die Kugel zwischen das Gebälk!
24
17:43
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 11:12 durch Fabian Böhm
Dann fasst sich allerdings Fabian Böhm ein Herz und besorgt den Anschluss vom Kreis.
21
17:42
Tor für HSC 2000 Coburg, 10:12 durch Nico Büdel
Hannover ist völlig von der Rolle, Erst packt Coburgs Keeper Jan Kulhánek eine starke Parade gegen die Offensive der Recken aus und dann versenkt Nico Büdel das harzige Spielgerät aus der Distanz!
20
17:39
Tor für HSC 2000 Coburg, 10:11 durch Stefan Lex
Ganz starke Phase der Coburger, die Moral beweisen. Stefan Lex holt mit seinem Treffer die Führung für die Gäste zurück!
19
17:38
Tor für HSC 2000 Coburg, 10:10 durch Nico Büdel
17
17:37
Tor für HSC 2000 Coburg, 10:9 durch Nico Büdel
17
17:37
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 10:8 durch Morten Olsen
17
17:36
Nach der ersten Viertelstunde lassen sich die favorisierten Hannoveraner noch nicht anmerken, wer der Herr im Haus ist. Zwar steht die Führung zu Buche, die Anfangsphase verschliefen die Recken allerdings. Coburg ist noch gut dabei.
16
17:35
Tor für HSC 2000 Coburg, 9:8 durch Sebastian Weber
14
17:33
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 9:7 durch Lars Lehnhoff
Zwei-Tore-Führunf wieder hergestellt. Lars Lehnhoff bugsiert die Pille von der linken Außenposition hinter die Torlinie.
14
17:33
Tor für HSC 2000 Coburg, 8:7 durch Adnan Harmandić
13
17:33
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 8:6 durch Fabian Böhm
12
17:31
Tor für HSC 2000 Coburg, 7:6 durch Steffen Coßbau
Kurze Zeit später darf Steffen Coßbau wieder zum 7-Meter antreten nachdem Erik Schmidt ein fieses Foul ausgepackt hat und ebenfalls für zwei Minuten von der Platte muss. Auch diesmal zeigt Coßbau keine Nerven und netzt locker ein.
12
17:31
2 Minuten für Erik Schmidt (TSV Hannover-Burgdorf)
12
17:31
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 7:5 durch Morten Olsen
11
17:29
Tor für HSC 2000 Coburg, 6:5 durch Steffen Coßbau
Für Coburg verwandelt Steffen Coßbau den fälligen 7-Meter souverän zum Anschluss.
11
17:28
2 Minuten für Lars Lehnhoff (TSV Hannover-Burgdorf)
Lars Lehnhoff darf sich zwei Minuten auf der Bank abreagieren. Er bekommt die erste Zeitstrafe der Hausherren.
10
17:28
Gelbe Karte für Stefan Lex (HSC 2000 Coburg)
10
17:27
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 6:4 durch Timo Kastening
Ziehen die Recken nun davon? Der starke Timo Kastening feuert die Pille zur ersten Zwei-Tore-Führung ins Gehäuse der Gäste.
9
17:27
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 5:4 durch Timo Kastening
8
17:26
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 4:4 durch Timo Kastening
8
17:26
Tor für HSC 2000 Coburg, 3:4 durch Florian Billek
7
17:24
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 3:3 durch Timo Kastening
Der Ausgleich in Überzahl! Von Rechts außen überwindet Timo Kastening den Torwart. Kurz zuvor hatte sich Coburgs Romas Kirveliavicius die erste Zeitstrafe der Partie eingehandelt.
7
17:23
2 Minuten für Romas Kirveliavicius (HSC 2000 Coburg)
5
17:23
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 2:3 durch Fabian Böhm
5
17:22
Gelbe Karte für Sven-Sören Christophersen (TSV Hannover-Burgdorf)
Der Rückkehrer holt sich direkt einmal die Gelbe Karte ab. So kann man sich mal zurückmelden.
5
17:20
Tor für HSC 2000 Coburg, 1:3 durch Stefan Lex
4
17:20
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 1:2 durch Lars Lehnhoff
Den ersten Treffer der Hausherren besorgt Lars Lehnhoff nach vier Minuten. Den Start haben die Niedersachsen etwas verschlafen.
3
17:20
Tor für HSC 2000 Coburg, 0:2 durch Florian Billek
2
17:18
Tor für HSC 2000 Coburg, 0:1 durch Romas Kirveliavicius
Da ist die erste Hütte des Abends. Auch dem Rückraum ballert Kirveliavicius die Kugel wuchtig in die Maschen. Schöner Auftakt der Coburger!
1
17:17
Den ersten Angriff verschenkt Kai Häfner allerdings. Coburgs Keeper pariert!
1
17:16
Hannover wirft an und eröffnet das Spiel!
1
17:16
Spielbeginn
17:15
Die Mannschaften betreten vor knapp 3500 Zuschauern die Platte. In wenigen Augenblicken kann es losgehen!
17:14
"Coburg hat starke Akteure in seinen Reihen, was sie speziell bei ihren Siegen in dieser Saison gezeigt haben", erklärte Hannovers Coach Jens Bürkle im Vorfeld der Begegnung: "Daher muss es unser Ziel sein, mit unserer eigenen Leistung die Stärken des HSC 2000 einzudämmen." Der Trainer steigerte unter der Woche die Trainingsintensität und hofft darauf, dass seine Jungs sich gegen den Underdog keine Blöße geben. Mit dabei ist heute auch wieder Sven-Sören Christophersen, wodurch sich die Personallage bei den Recken etwas entspannt.
17:09
Durch den dritten Platz in der vergangenen Zweitligasaison sicherte sich Coburg den Aufstieg in Deutschlands höchste Spielklasse. Dort muss der HSC sein ohne Zweifel vorhandenes Talent allerdings bald wieder unter Beweis stellen, ansonsten ist der Abstieg so gut wie besiegelt. "Wir müssen uns schlauer als zuletzt anstellen, cool verhalten und dürfen uns nicht von unserer Emotionalität alleine leiten lassen", sagte Trainer Jan Gorr und spielte damit natürlich auch auf die angeknackste Psyche seiner Schützlinge nach zehn Saisonniederlagen an.
17:05
Die Rollen sind klar verteilt. Hannover rangiert mit sieben Siegen und fünf Niederlagen auf dem sechsten Tabellenplatz. Die Recken haben dazu den Heimvorteil gegen das Tabellenschlusslicht aus Coburg und sind folglich klarer Favorit. Die Gäste gewannen in der laufenden Spielzeit erst zwei Partien. Eine sehr überraschend am ersten Spieltag gegen die MT Melsungen, die zweite am 10. Spieltag gegen Balingen. Gelingt heute vielleicht doch die dritte kleine Überraschung?
17:00
Hallo und herzlich willkommen liebe Handballfreunde zum vorletzten Match des 13. Spieltag. Um 17:15 Uhr trifft die TSV Hannover-Burgdorf auf den Tabellenletzten HSC 2000 Coburg!

Aktuelle Spiele

10.12.2016 19:00
HSG Wetzlar
Wetzlar
WET
HSG Wetzlar
TVB 1898 Stuttgart
TVB
TVB Stuttgart
TVB 1898 Stuttgart
TSV Hannover-Burgdorf
Hannover-B.
HAN
TSV Hannover-Burgdorf
MT Melsungen
MTM
Melsungen
MT Melsungen
Bergischer HC
Bergischer HC
BHC
Bergischer HC
SG Flensburg-Handewitt
SGF
Flensburg-H
SG Flensburg-Handewitt
HC Erlangen
Erlangen
HCE
HC Erlangen
HSC 2000 Coburg
COB
Coburg
HSC 2000 Coburg
10.12.2016 20:15
Frisch Auf! Göppingen
Göppingen
FAG
Frisch Auf! Göppingen
DHfK Leipzig
LEI
DHfK Leipzig
DHfK Leipzig

TSV Hannover-Burgdorf

TSV Hannover-Burgdorf Herren
vollst. Name
Turn- und Sportvereinigung Hannover-Burgdorf Handball GmbH
Stadt
Hannover
Land
Deutschland
Farben
Schwarz, Weiß, Grün
Gegründet
1922
Sportarten
Handball
Spielort
Swiss Life Hall
Kapazität
4.200

HSC 2000 Coburg

HSC 2000 Coburg Herren
vollst. Name
HSC 2000 Coburg e.V.
Stadt
Coburg
Land
Deutschland
Farben
Gelb, Schwarz
Gegründet
2000
Sportarten
Handball
Spielort
HUK-Coburg arena
Kapazität
3.530