22. Spieltag
22.02.2018 19:00
Beendet
Erlangen
HC Erlangen
26:26
GWD Minden
GWD Minden
15:14
Spielort
Arena Nürnberger Versicherung
Zuschauer
3.387

Liveticker

60
20:36
Fazit:
Im Nachbarschaftsduell der Tabelle trennen sich der HC Erlangen und die GWD Minden leistungsgerecht 26:26-Remis. Infolge des hauchdünnen Halbzeitvorsprungs war die Truppe von Aðalsteinn Eyjólfsson gewillt, den Heimsieg im zweiten Durchgang einzutüten. Dank hoher Effizienz und einfach, aber fehlerfrei gespielten Angriffen hatten die Hausherren zehn Minuten vor Schluss alle Trümpfe in der Hand - dann aber wollte nach vorne nichts mehr gehen und Minden konnte ein 24:20 in ein 24:26 umbiegen. So wird der HCE hinten heraus sicher nicht unzufrieden sein, durch die Treffer von Schröder und Sellin in der Crunchtime steht nun immerhin ein Punkt zu Buche. Hätte Erlangen seine Konzentration vor dem gegnerischen Kasten aber länger hochgehalten, wäre auch ein doppelter Punktgewinn absolut drin gewesen. Minden hingegen belohnt sich für seinen Kampfesgeist und nimmt immerhin einen Punkt mit nach Ostwestfalen-Lippe. Einen schönen Abend noch!
60
20:32
Spielende
60
20:31
Letzte Spielminute! Bleibt es beim Remis oder schnappt sich hier ein Team doch noch die zwei Zähler?
59
20:31
Tor für HC Erlangen, 26:26 durch Johannes Sellin
Der Tempogegenstoß sitzt. Sellin rettet dem HCE zumindest noch das Remis.
58
20:30
Tor für HC Erlangen, 25:26 durch Andreas Schröder
Link, Straňovský und Büdel scheitern in ihren Abwürfen, ehe Schröder der langen Torlos-Serie ein Ende setzt.
57
20:28
Tor für GWD Minden, 24:26 durch Christoffer Rambo
Jetzt gucken die heimischen Fans ganz schön verdaddelt. Erlangen misslingt die Schlussphase vollkommen, die Gastgeber geben einen Vier-Tore-Vorsprung her und liegen nun mit zwei Zählern hinten. Nach vorne geht gar nichts mehr, schon seit 10 Minuten gelang kein eigener Treffer mehr.
55
20:28
Tor für GWD Minden, 24:25 durch Anton Månsson
54
20:26
Tor für GWD Minden, 24:24 durch Nenad Bilbija
Vier Treffer in Serie, bockstark! Minden kämpft sich nach einem 20:24-Rückstand innerhalb weniger Spielminuten zum Ausgleich und hat jetzt natürlich eine ganz breite Brust für die Schlussphase angesammelt.
53
20:25
2 Minuten für Michael Haaß (HC Erlangen)
52
20:23
Tor für GWD Minden, 24:23 durch Magnus Gullerud
Jawoll! GWD glaubt noch an sich und minimiert den Rückstand auf einen Treffer. Aðalsteinn Eyjólfsson gefällt das natürlich gar nicht, weshalb der Isländer die Auszeit beantragt.
52
20:22
Der eingewechselte Christensen entschärft daraufhin stark gegen Büdel, der wohl schon mit seinem nächsten Treffer gerechnet hatte. Kommt Minden jetzt auf einen ran?
51
20:21
Tor für GWD Minden, 24:22 durch Marian Michalczik
Eine Körpertäuschung reicht für Michalczik, um über halbrechts an den Kreis vorzudringen. Der Abschluss ist kein Problem für den Mindener. Doppelschlag Grün-Weiß!
50
20:20
Tor für GWD Minden, 24:21 durch Aleksandar Svitlica
Kaum sagt man es, macht Svitlica seine erste Bude. Wird das noch was mit der Aufholjagd?
49
20:19
Nichts Neues in der Arena Nürnberger Versicherung - in der Zwischenzeit haben auch die Gastgeber noch eine Auszeit genommen, Treffer sind aber Seit Sellins 24:20 keine mehr gefallen.
48
20:16
Minden bespricht sich noch einmal an der Seitenlinie - in der Schlussphase muss alles passen, auch wenn das Aufholen eines 4-Tore-Rückstandes nichts unmögliches ist.
47
20:14
Tor für HC Erlangen, 24:20 durch Johannes Sellin
...und tut das auch. Sellin markiert den zweiten Treffer in Folge für den HCE.
46
20:14
2 Minuten für Christoffer Rambo (GWD Minden)
In der möglicherweise vorentscheidenden Phase fängt sich Rambo eine Zeitstrafe. Das könnte ein Knackpunkt in der Begegnung sein, der HCE kann nun erstmals deutlicher davon ziehen.
46
20:13
Tor für HC Erlangen, 23:20 durch Johannes Sellin
45
20:11
Tor für GWD Minden, 22:20 durch Nenad Bilbija
44
20:11
Tor für HC Erlangen, 22:19 durch Jonas Link
Bringt nur alles nichts, wenn das Umschaltspiel nicht stimmt und Erlangen ohne große Umschweife antworten kann.
43
20:10
Tor für GWD Minden, 21:19 durch Anton Månsson
Diese Dinger braucht Minden jetzt. Einfach herausgespielt, treffsicher verwandelt.
42
20:08
2 Minuten für Christoph Steinert (HC Erlangen)
Es wird ruppiger in der Halle. Steinert ist der Nächste, der zugucken muss. Dritte Zeitstrafe innerhalb kürzester Zeit.
41
20:07
Tor für HC Erlangen, 21:18 durch Christoph Steinert
40
20:06
Tor für HC Erlangen, 20:18 durch Nikolai Link
Prompt nutzt Link die Szene aus, um den 20. Treffer seiner Farben zu markieren.
40
20:05
2 Minuten für Marian Michalczik (GWD Minden)
Vorteil dahin, weil kurze Zeit später auch Michalczik auf die Bank geschickt wird.
38
20:04
2 Minuten für Andreas Schröder (HC Erlangen)
Die Chance für die GWD? Schröder muss nach hartem Einsteigen zwei Minuten zusehen, der HCE agiert in Unterzahl.
38
20:04
Tor für GWD Minden, 19:18 durch Christoffer Rambo
37
20:02
Tor für GWD Minden, 19:17 durch Sören Südmeier
37
20:01
Tor für HC Erlangen, 19:16 durch Nico Büdel
Erstmal nicht, weil Büdel ein heftiges Problem damit hat und die Verhältnisse in Nürnberg zumindest temporär wieder zurecht rückt.
35
20:00
Tor für GWD Minden, 18:16 durch Magnus Gullerud
Wie schon im ersten Durchgang kommt die GWD mit einem schnellen Treffer aus dem Timeout - holt sie nun zur Aufholjagd aus?
34
19:58
Tor für HC Erlangen, 18:15 durch Christoph Steinert
Steinert lässt Rambo auflaufen! Was ein Block! Minden kann nicht scoren, im Gegenzug eilt Steinert mit nach vorne und bringt seine Farben drei in Front. Minden muss reagieren und tut dies in Form der nächsten Auszeit.
33
19:56
Tor für GWD Minden, 17:15 durch Marian Michalczik
Wieder brauchen die Grün-Weißen mehrere Anläufe, um den starken Katsigiannis zu überwinden, dann aber fasst sich Michalczik ein Herz.
33
19:55
Tor für HC Erlangen, 17:14 durch Jonas Thümmler
Prompt legt Thümmler nach. Das Heimpublikum ist mit dem Auftakt des zweiten Durchgangs zufrieden.
32
19:54
Tor für HC Erlangen, 16:14 durch Nico Büdel
Büdel macht da weiter, wo er im ersten Durchgang aufgehört hat und zimmert einen nach dem anderen auf den Kasten - mit Erfolg.
31
19:53
Weiter geht die wilde Fahrt!
31
19:53
Beginn 2. Halbzeit
30
19:41
Halbzeitfazit:
Eine schnelllebige erste Hälfte geht mit einem hauchzarten Vorsprung der Gastgeber in die Kabine - Erlangen führt nach 30 gespielten Minuten 15:14 gegen Minden. Die Gäste bieten zwar mehr technische Feinheiten an und spielen ein sauberes Passspiel, Erlangen hat unter dem Strich aber die bessere Quote auf seiner Seite und in Nikolas Katsigiannis zudem einen guten Rückhalt, der fast 1/3 aller aufs Tor kommenden Bälle entschärft. So oder so erwartet uns eine packende zweite Hälfte, bis gleich!
30
19:38
Ende 1. Halbzeit
30
19:37
Tor für GWD Minden, 15:14 durch Marian Michalczik
29
19:36
Tor für HC Erlangen, 15:13 durch Nico Büdel
Büdel hat hinten heraus richtig Bock und zimmert auch diese Murmel aus der zweiten Reihe in den langen Knick.
28
19:35
Tor für GWD Minden, 14:13 durch Magnus Gullerud
28
19:35
Tor für HC Erlangen, 14:12 durch Nico Büdel
Während Minden an Katsigiannis scheitert, ist Büdel eiskalt unterwegs und bringt nun Erlangen auf Zwei in Front.
26
19:33
Tor für HC Erlangen, 13:12 durch Christoph Steinert
Der HCE beweist Kampfgeist und holt auch den nächsten Rückstand wieder auf. Was eine enge Kiste in Nürnberg!
25
19:33
Tor für HC Erlangen, 12:12
25
19:32
Tor für HC Erlangen, 11:12 durch Nico Büdel
25
19:32
Tor für GWD Minden, 10:12 durch Luka Žvižej
Von der Linie bleibt Žvižej erneut eiskalt.
24
19:30
Tor für GWD Minden, 10:11 durch Dalibor Doder
Infolge von Doders Kraftwurf bittet auch Aðalsteinn Eyjólfsson an die Seitenauslinie.
23
19:27
Tor für GWD Minden, 10:10 durch Christoffer Rambo
Das wiederum dürfte ihn freuen. Unmittelbar nach der Auszeit ist Rambo zur Stelle.
22
19:25
Gelbe Karte für Anton Månsson (GWD Minden)
Erst erzielt der Gegner zwei Treffer in Folge, dann kassiert Månsson noch den Karton - Gründe genug für Frank Carstens, das erste Timeout der Begegnung zu beantragen.
22
19:25
Tor für HC Erlangen, 10:9 durch Nico Büdel
20
19:24
Tor für HC Erlangen, 9:9 durch Nikolai Link
Das flotte Tempo aus den Anfangssequenzen ist derzeit leicht abhanden gekommen, beide Teams spielen ihre Angriffe lange aus - das müssen sie auch, denn der Mittelblock steht hüben wie drüben ordentlich.
18
19:22
Tor für GWD Minden, 8:9 durch Luka Žvižej
16
19:19
Tor für HC Erlangen, 8:8 durch Christoph Steinert
Ob aus dem Spiel heraus oder von der Linie - Steinert übernimmt in dieser Phase Verantwortung und erzielt die wichtigen Buden für den HCE.
16
19:19
Tor für GWD Minden, 7:8 durch Marian Michalczik
15
19:19
Tor für HC Erlangen, 7:7 durch Christoph Steinert
14
19:19
Tor für HC Erlangen, 6:7 durch Christoph Steinert
14
19:17
Tor für GWD Minden, 5:7 durch Christoffer Rambo
Und so zieht die GWD zum ersten Mal auf zwei Treffer davon.
14
19:17
Schröder kann die Gastgeber wieder heranbringen, setzt die Pille aber aus der zweiten Reihe über den Querbalken. Die Gäste wirken seit dem Ausgleichstreffer in doppelter Unterzahl zielstrebiger in ihren eigenen Aktionen.
13
19:15
Gelbe Karte für Christoffer Rambo (GWD Minden)
11
19:13
Tor für GWD Minden, 5:6 durch Luka Žvižej
Auch von der Linie aus zappelt das Netz, Žvižej holt den Gästen erneut die Führung zurück. Hier geht es ordentlich hin und her!
11
19:13
Tor für GWD Minden, 5:5
10
19:13
Tor für HC Erlangen, 5:4 durch Jonas Link
10
19:12
2 Minuten für Nikolai Link (HC Erlangen)
9
19:12
Tor für HC Erlangen, 4:4 durch Nikolai Link
8
19:09
Gelbe Karte für Marian Michalczik (GWD Minden)
7
19:09
Gelbe Karte für Johannes Sellin (HC Erlangen)
7
19:09
Tor für GWD Minden, 3:4 durch Marian Michalczik
Minden kommt auf Betriebstemperatur und kann das eigene Angriffsspiel mit viel mehr Tempo angehen. Dadurch schnappen sich die Grün-Weißen die Führung!
6
19:09
Tor für GWD Minden, 3:3 durch Sören Südmeier
6
19:09
Tor für HC Erlangen, 3:2 durch Christoph Steinert
5
19:07
Gelbe Karte für Christopher Bissel (HC Erlangen)
4
19:07
Tor für GWD Minden, 2:2 durch Christoffer Rambo
Umso wichtiger ist die direkte Antwort der Gäste.
3
19:05
Tor für HC Erlangen, 2:1 durch Christoph Steinert
Den fälligen Strafwurf lässt sich Steinert nicht nehmen.
3
19:05
2 Minuten für Miljan Pušica (GWD Minden)
Bittere Kiste. Nach Gullerud muss auch Pušica früh runter. Doppelte Unterzahl Minden!
3
19:04
2 Minuten für Magnus Gullerud (GWD Minden)
2
19:03
Tor für GWD Minden, 1:1 durch Marian Michalczik
Jetzt rappelt es auch auf der anderen Seite. Michalczik meldet die Grün-Weißen im Nachbarschaftsduell der Tabelle an!
2
19:01
Tor für HC Erlangen, 1:0 durch Jonas Thümmler
Der Dosenöffner gehört aber den Hausherren. Katsigiannis entschärft den Angriff der Gäste, sodass seine Farben im Konter erfolgreich einnetzen können.
1
19:00
Und ab dafür! Der erste Angriff gehört den Gästen aus Minden.
1
19:00
Spielbeginn
18:41
Schiedsrichter in der Arena Nürnberger Versicherung sind Colin Hartmann und Stefan Schneider. In einer Viertelstunde geht es los - viel Spaß beim Spiel!
18:36
Auch wenn er den Gegner in den höchsten Tonen lobte, sieht Frank Carstens seine Mannschaft für den Auftritt im Süden gut gewappnet. Auch die Vereinsführung glaubt an etwas Zählbares für die Grün-Weißen. "Diese Mannschaft liegt uns irgendwie. Die wichtigen Spiele haben wir gegen sie immer gewonnen", so Mindens Sportlicher Leiter Frank von Behren. "Natürlich ist es unser Ziel, dort zu gewinnen. So ein Spiel entscheidet darüber, ob wir am Ende Neunter oder Zwölfter werden. Wir sollten uns daran zurückerinnern, was uns da im letzten Jahr gelungen ist." Beim 27:23-Erfolg tätigten die Dankerser im Februar 2017 einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt.
18:31
Die GWD Minden hat indes ihren Rhythmus wiedergefunden und im ersten Heimspiel des Jahres den TV Hüttenberg bezwungen. Beim 35:28 gegen das Schlusslicht war zwar nicht alles Gold was glänzt, unter dem Strich aber war der Sieg verdient. "Am Ende war es souveräner als erwartet", zeigte sich Trainer Frank Carstens zufrieden. "Ich finde, meine Mannschaft hat die Aufgabe gut angenommen." Einzig in der Defensive müsse seine Mannschaft heute von Beginn an mehr Präzision auf die Platte bringen.
18:23
Der HC Erlangen erkämpfte sich beim TBV Lemgo durch das 24:24 zuletzt einen Punkt und bleibt damit in Schlagdistanz zum heutigen Gegner stehen. Die Mannschaft von Cheftrainer Aðalsteinn Eyjólfsson erkämpfte sich nach langem Rückstand das Remis beim heimstarken Traditionsclub. Entsprechend stolz war der Coach. "Ich bin beeindruckt von der Art und Weise, wie meine Mannschaft zurückgekommen ist. Sie hat an sich geglaubt und bei einem schweren Auswärtsspiel ihren Mann gestanden."
18:20
Ein herzliches Willkommen zum 22. Spieltag in der Handball-Bundesliga. Im unteren Drittel steht das Duell der Tabellennachbarn HC Erlangen und GWD Minden an. Los geht die wilde Fahrt um 19:00 Uhr.

Aktuelle Spiele

01.03.2018 19:00
TBV Lemgo
Lemgo
TBV
TBV Lemgo Lippe
Füchse Berlin
FBE
Berlin
Füchse Berlin
04.03.2018 12:30
Frisch Auf! Göppingen
Göppingen
FAG
Frisch Auf! Göppingen
TSV Hannover-Burgdorf
HAN
Hannover-B.
TSV Hannover-Burgdorf
DHfK Leipzig
DHfK Leipzig
LEI
DHfK Leipzig
Die Eulen Ludwigshafen
LUD
Ludwigshafen
Die Eulen Ludwigshafen
TuS N-Lübbecke
Lübbecke
TNL
TuS N-Lübbecke
TV 05/07 Hüttenberg
TVH
Hüttenberg
TV 05/07 Hüttenberg
04.03.2018 15:00
VfL Gummersbach
Gummersbach
GUM
VfL Gummersbach
HC Erlangen
HCE
Erlangen
HC Erlangen

HC Erlangen

HC Erlangen Herren
vollst. Name
Handballclub TV 48/TB 88/CSG Erlangen e.V.
Stadt
Erlangen
Land
Deutschland
Farben
Blau, Rot, Weiß
Gegründet
2001
Sportarten
Handball
Spielort
Arena Nürnberger Versicherung
Kapazität
8.200

GWD Minden

GWD Minden Herren
vollst. Name
GWD Minden Handball-Bundesliga GmbH & Co. KG
Stadt
Minden
Land
Deutschland
Farben
Grün, Weiß
Gegründet
31.05.1924
Sportarten
Handball
Spielort
Kampa-Halle
Kapazität
4.059