28. Spieltag
15.04.2018 12:30
Beendet
Ludwigshafen
Die Eulen Ludwigshafen
21:25
THW Kiel
THW Kiel
7:15
Spielort
Friedrich-Ebert-Halle
Zuschauer
2.350

Liveticker

60
14:09
Fazit:
Der THW Kiel nimmt auch die Hürde Eulen Ludwigshafen und startet mit einem Sieg in die entscheidenden Wochen. Über weite Strecken dominierte der Favorit die Begegnung, sorgte bereits im ersten Durchgang für klare Verhältnisse und konnte den zweiten Abschnitt solide gestalten. Erst in der Schlussphase, in der die Kieler den Sieg wohl schon im Trockenen wähnten, rappelte sich Ludwigshafen auf und pirschte sich heran. Letztlich war der Rückstand aber zu groß, als dass die Begegnung nochmal wackelig wurde. Kiel sackt damit die erwarteten Punkte und weiteres Selbstvertrauen vor den schwierigen Begegnungen in der Liga und der Champions League ein. Ludwigshafen wird die Niederlage einkalkuliert haben und kann den Blick auf die nächsten Begegnungen richten. Am Tabellenende wird die Lage für die Eulen aber immer prekärer. Einen schönen Sonntag noch!
60
14:04
Spielende
60
14:04
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 21:25 durch Gunnar Dietrich
60
14:03
Tor für THW Kiel, 20:25 durch Domagoj Duvnjak
59
14:03
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 20:24 durch Denni Djozic
59
14:03
Tor für THW Kiel, 19:24 durch Marko Vujin
59
14:02
Wegen der Herausstellung Patrick Wienceks agieren die Zebras in der Schlussminute mit leerem Tor und zusätzlichem Feldspieler.
59
14:01
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 19:23 durch Gunnar Dietrich
Das Aufbäumen Ludwigshafens, es kommt wohl zu spät. Der Schlussspurt des Tabellenletzten ist aber richtig stark!
58
14:00
2 Minuten für Patrick Wiencek (THW Kiel)
Aufgrund von Wienceks Zeitstrafe muss der THW die Partie mit einem Mann weniger zu Ende bringen.
58
13:59
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 18:23 durch Frederic Stüber
58
13:59
So ganz gefällt es Alfreð Gíslason dann doch nicht, wie seine Mannschaft die letzten zehn Minuten gestaltet hat. In der Auszeit fordert er nun, die Schlussminuten konzentriert zu Ende zu bringen.
57
13:58
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 17:23 durch Denni Djozic
57
13:57
Die Eulen können sich dank eines Doppelschlages nochmal freuen, der THW hat das Tempo mittlerweile komplett aus der Partie genommen.
56
13:56
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 16:23 durch Pascal Bührer
54
13:56
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 15:23 durch Denni Djozic
54
13:54
Die Gäste legen die grüne Karte auf den Tisch und beantragen so die zweite Auszeit des laufenden Durchgangs.
53
13:52
Tor für THW Kiel, 14:23 durch Marko Vujin
Von der Linie aus gibt sich Vujin erneut keine Blöße, überwindet Hanemann mit seinem wuchtigen Wurf.
52
13:50
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 14:22 durch Azat Valiullin
51
13:49
Dass die Kiste hier gelaufen ist, war schon im ersten Durchgang abzusehen. Entsprechend nutzt Alfreð Gíslason die Schlussphase, um allen Spielern Einsatzzeit zu gönnen und neue Spielzüge auszuprobieren.
50
13:49
Tor für THW Kiel, 13:22 durch Emil Frend Öfors
50
13:48
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 13:21 durch Denni Djozic
49
13:47
Die Gastgeber suchen die spielerische Lösung und finden den auffälligen Gunnar Dietrich, der diesmal aber deutlich verzieht.
47
13:45
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 12:21 durch Gunnar Dietrich
46
13:45
Nachdem Rahmel und Weinhold runter müssen, muss Kiel zwei Minuten in doppelter Unterzahl überstehen.
46
13:44
2 Minuten für Ole Rahmel (THW Kiel)
46
13:44
2 Minuten für Steffen Weinhold (THW Kiel)
45
13:42
Tor für THW Kiel, 11:21 durch Steffen Weinhold
Der THW spielt seine Angriffe nun lange aus und versucht, möglichst Kräfte zu sparen. Die Eulen stemmen sich weiter so gut es geht gegen den Favoriten, können aber nur wenig ausrichten.
43
13:40
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 11:20 durch Azat Valiullin
43
13:38
Tor für THW Kiel, 10:20 durch Marko Vujin
Seit fünf Minuten warten wir auf einen Torerfolg, schließlich markiert Vujin den 20. Kieler Treffer an diesem frühen Nachmittag.
42
13:37
Gelbe Karte für Benjamin Matschke (Die Eulen Ludwigshafen)
41
13:35
2 Minuten für Domagoj Duvnjak (THW Kiel)
Den Routinier erwischt die erste Zeitstrafe der Kieler.
40
13:33
Die zweite Halbzeit scheint eine ruhige zu werden. Die Gastgeber haben nicht das Selbstvertrauen und auch nicht die Möglichkeiten, dem Favoriten nochmal gefährlich zu werden. Kiel bleibt konzentriert, kann aber bereits dem einen oder anderen Spieler Verschnaufspausen gönnen.
38
13:31
Tor für THW Kiel, 10:19 durch Sebastian Firnhaber
38
13:30
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 10:18 durch Azat Valiullin
37
13:29
Nun lässt es der THW etwas ruhiger angehen, kann die Eulen aber vom eigenen Kasten fernhalten. Nach einer spektakulären Rückkehr der Gastgeber in die Begegnung sieht derzeit gar nichts aus.
35
13:27
Tor für THW Kiel, 9:18 durch Patrick Wiencek
Immer, wenn der THW ernst macht, findet Ludwigshafen keine Gegenmittel. Da wird einfach die starke Breite im Kader der Gäste deutlich.
34
13:27
Tor für THW Kiel, 9:17 durch Steffen Weinhold
33
13:25
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 9:16 durch Denni Djozic
Die Gastgeber kommen konzentriert aus der Kabine und lassen sich auch den 7-Meter nicht nehmen. Wolff kann da nur zuschauen.
32
13:23
Tor für THW Kiel, 8:16 durch Patrick Wiencek
Gegen Wiencek ist am Kreis der Eulen kein Kraut gewachsen. Der Nationalspieler nutzt seine Vorteile eiskalt aus.
31
13:22
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 8:15 durch Maximilian Haider
Der erste Treffer in Abschnitt zwei geht an die Gäste, die den eingewechselten Andreas Wolff überwinden können.
31
13:22
Weiter geht es in der Friedrich-Ebert-Halle!
31
13:22
Beginn 2. Halbzeit
30
13:10
Halbzeitfazit:
Der THW Kiel gibt sich beim Underdog keine Blöße und führt zur Pause 15:7 bei den Eulen Ludwigshafen. Von Beginn an agierten die Zebras konzentriert und fokussiert und ließen Ludwigshafen kaum zum Abschluss kommen. Die Gastgeber waren mit der starken Defensive der Nordlichter früh überfordert und standen nach zehn Minuten noch immer bei lediglich einem Treffer. Mittlerweile sind sechs weitere hinzugekommen, an der Gemengelage ändert das aber nichts: Kiel scheint gar nichts anbrennen zu lassen. Bis gleich!
30
13:08
Ende 1. Halbzeit
30
13:07
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 7:15 durch David Schmidt
29
13:07
Miha Zarabec versucht es noch einmal, verzieht seinen Abschluss aus dem Zentrum aber, sodass das Rund über den Kasten fliegt.
28
13:06
Gelbe Karte für David Schmidt (Die Eulen Ludwigshafen)
27
13:04
Tor für THW Kiel, 6:15 durch Niklas Ekberg
Wumms! So schnell kann es gegen den Rekordmeister gehen. Die Zebras nutzen die Unkonzentriertheiten Ludwigshafens eiskalt aus und erhöhen dank drei Treffern in Serie.
27
13:04
Tor für THW Kiel, 6:14 durch Niclas Ekberg
26
13:03
Tor für THW Kiel, 6:13 durch Christian Dissinger
26
13:03
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 6:12 durch Alexander Falk
Geht doch: Die Gastgeber erobern das Rund in der eigenen Hälfte und ziehen das Tempo an. Im Gegenstoß ist Falk zur Stelle.
25
13:01
Tor für THW Kiel, 5:12 durch Christian Dissinger
In Sachen Tempo, Sprungkraft und Wurfgewalt können die Eulen mit Dissinger nicht mithalten, sodass der 26-Jährige wieder hochsteigen und einnetzen kann.
24
13:00
Tor für THW Kiel, 5:11 durch Miha Zarabec
Doch einmal mehr stimmt die Rückwärtsbewegung nicht und so darf Kiel ungestört abziehen.
23
13:00
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 5:10 durch Alexander Feld
Die Eulen machen es erstmals richtig schnell und kommen durch Feld zur schnellen Antwort. So zielstrebig müsste das Schlusslicht viel öfter spielen.
22
12:59
Tor für THW Kiel, 4:10 durch Christian Dissinger
Der THW leistet sich einige ungenaue Abwürfe, kommt letztlich aber über Dissinger zum erneuten Treffer. Aus dem Rückraum hämmert er die Pille ins Netz.
20
12:57
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 4:9 durch Denni Djozic
Aus dem Spiel heraus geht nicht viel bei Ludwigshafen, sodass der vierte Treffer erneut von der Linie aus fällt. Alfreð Gíslason reagiert und beantragt seine erste Auszeit.
19
12:54
Tor für THW Kiel, 3:9 durch Nikola Bilyk
Zunächst kann sich auch Hanemann auszeichnen, entschärft klasse gegen Bilyk. Kurz darauf aber ist der Ludwigshafener Keeper chancenlos. Kiel ist auf sechs davon!
17
12:53
Landin erneut überragend! Der Schlussmann der Zebras macht seinen Körper gegen Falk ganz groß und zieht dem Eigengewächs der Eulen so den Zahn!
16
12:52
Tor für THW Kiel, 3:8 durch Raul Santos
15
12:50
Tor für THW Kiel, 3:7 durch Patrick Wiencek
Schick gespielt! Der THW lässt die Kugel bockstark durch die Reihen laufen und findet schließlich Wiencek am Kreis. Der setzt seinen Körper gut ein und darf zum Jubeln abdrehen.
14
12:49
Tor für THW Kiel, 3:6 durch Steffen Weinhold
Die Quittung gibt's sofort - der Nationalspieler bricht aus und lässt seine Klebe sprechen.
13
12:48
2 Minuten für Gunnar Dietrich (Die Eulen Ludwigshafen)
Als die Eulen erstmals etwas Feuer entfachen können, schwächt Dietrich seine Mannschaft - Ludwigshafen muss zwei Minuten in Unterzahl auskommen.
12
12:48
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 3:5 durch Denni Djozic
12
12:47
Gelbe Karte für Raul Santos (THW Kiel)
12
12:47
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 2:5 durch David Schmidt
11
12:45
Gelbe Karte für Domagoj Duvnjak (THW Kiel)
11
12:45
Bereits nach zehn Minuten ist der Abstand der Gäste der, den man vorher erwarten konnte. Die Eulen kommen kaum zum Abschluss und sind rund um den Kreis zu passiv, als dass sie gefährlich werden können. So hat Kiel keine allzu große Mühe, sich abzusetzen.
10
12:44
Tor für THW Kiel, 1:5 durch Niklas Ekberg
9
12:44
Tor für THW Kiel, 1:4 durch Lukas Nilsson
8
12:41
Gelbe Karte für Niclas Ekberg (THW Kiel)
6
12:40
Die Gastgeber trauen sich hier durchaus was zu, finden aber nur selten die Lücke im Verbund der Zebras. Und diese können sich zudem wie so oft auf Niklas Landin verlassen: Der Schlussmann ist soeben gegen Gunnar Dietrich Sieger.
5
12:38
Tor für THW Kiel, 1:3 durch Lukas Nilsson
Nilsson erhöht! Der Schwede hämmert ins Gebälk und bringt die Gäste mit 3:1 in Front.
5
12:38
Gelbe Karte für Azat Valiullin (Die Eulen Ludwigshafen)
4
12:36
7-Meter verworfen von Denni Djozic (Die Eulen Ludwigshafen)
3
12:35
Tor für THW Kiel, 1:2 durch Raul Santos
2
12:35
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 1:1 durch Denni Djozic
Das können die Eulen auch! Auf Seiten der Gastgeber ist Djozic für die Strafwürfe verantwortlich und bugsiert den ersten promot in den Giebel.
1
12:34
Tor für THW Kiel, 0:1 durch Marko Vujin
Der erste Treffer fällt von der Linie aus - Vujin besorgt die Führung per 7-Meter.
1
12:33
Mit ein paar Minuten Verspätung geht es los! Das Schiedsrichtergespann Denis Regner und Julian Koppl hat das Match freigegeben.
1
12:32
Spielbeginn
12:19
Die Ausgangslage ist also eindeutig: Alles andere als ein deutlicher Erfolg der Schwarz-Weißen wäre eine dicke Überraschung. Wir sind gespannt, inwiefern Ludwigshafen mit dem 20-fachen deutschen Meister mithalten kann und wünschen viel Spaß!
12:14
Klar ist aber auch: Schon ein einfacher Punktgewinn gegen den Ostseeklub wäre ein nicht eingerechneter Big Point. Und das dürfte ganz schön schwer werden, denn der THW Kiel ist nicht nur klarer Favorit, sondern reist nach den jüngsten Erfolgserlebnissen auch mit guter Form an. Die Gäste aus dem Norden läuten langsam aber sicher die Wochen der Wahrheit ein. Die kommenden Ligaspiele gegen Berlin, Leipzig und Flensburg sowie das Champions League Viertelfinale gegen den HC Vardar werden den Zebras zeigen, wo sie derzeit stehen. Umso wichtiger ist es daher für den deutschen Rekordmeister, mit einem Sieg beim Kellerkind in die anstrengenden Wochen zu starten.
12:09
Zu viele technische Fehler verhinderten vor der Länderspielpause einen Erfolg gegen Frisch auf! Göppingen, sodass der EHF-Pokalsieger beim 32:28 (16:12) einen kontrollierten Sieg einfahren konnte. Nun speist das Schlusslicht seine Hoffnung aus dem Schlussspurt. Zwar stehen dort noch Kracherduelle gegen Mannheim, Melsungen, Hannover-Burgdorf und den THW heute an, gleichzeitig misst sich der Aufsteiger auch noch mit Hüttenberg, Lübbecke und Erlangen, sodass Aufgeben für die Gastgeber aus der Metropolregion Rhein-Neckar nicht in Frage kommt.
12:02
Die Länderspielpause ist vorbei, die Teams haben durchgeatmet und sind jetzt bereit für den Ligaendspurt der Saison 2017/2018! Und zuletzt schien es so, als sei der THW Kiel wieder ins Rollen gekommen. Die Mannschaft von Alfreð Gíslason schickt sich an, die schwierige laufende Spielzeit doch noch positiv zu beenden und feierte zuletzt drei Ligasiege in Serie sowie den Einzug ins Viertelfinale der EHF Velux Champions League. Ganz anders dagegen die Ausgangslage in Ludwigshafen: Die Gastgeber zieren das Tabellenende und haben nach den jüngsten beiden Niederlagen kaum noch Hoffnung auf den Verbleib in der Liga.
11:58
Schönen Sonntag und ein herzliches Willkommen zur DKB Handball-Bundesliga. Um 12:30 Uhr reist der THW Kiel zu den Eulen Ludwigshafen – während die Gäste aus dem Norden nach der Länderspielpause nachlegen wollen, um den Anschluss an die EHF-Cup-Plätze zu halten, geht es für die Eulen am Tabellenende ums blanke Überleben in der Liga.

Aktuelle Spiele

22.04.2018 15:00
HSG Wetzlar
Wetzlar
WET
HSG Wetzlar
MT Melsungen
MTM
Melsungen
MT Melsungen
26.04.2018 19:00
DHfK Leipzig
DHfK Leipzig
LEI
DHfK Leipzig
THW Kiel
THW
THW Kiel
THW Kiel
TBV Lemgo
Lemgo
TBV
TBV Lemgo Lippe
Frisch Auf! Göppingen
FAG
Göppingen
Frisch Auf! Göppingen
TVB 1898 Stuttgart
TVB Stuttgart
TVB
TVB 1898 Stuttgart
SG Flensburg-Handewitt
SGF
Flensburg-H
SG Flensburg-Handewitt
VfL Gummersbach
Gummersbach
GUM
VfL Gummersbach
GWD Minden
MIN
GWD Minden
GWD Minden

Die Eulen Ludwigshafen

Die Eulen Ludwigshafen Herren
vollst. Name
Turn- und Sportgemeinde 1881 Friesenheim
Stadt
Ludwigshafen
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
1881
Spielort
Friedrich-Ebert-Halle
Kapazität
2.250

THW Kiel

THW Kiel Herren
vollst. Name
Turnverein Hassee-Winterbek Kiel
Spitzname
Die Zebras
Stadt
Kiel
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
04.02.1904
Sportarten
Handball
Spielort
Sparkassen-Arena
Kapazität
10.285