29. Spieltag
19.04.2018 19:00
Beendet
Hannover-B.
TSV Hannover-Burgdorf
23:26
Rhein-Neckar Löwen
Rhein-Neckar
13:14
Spielort
TUI Arena
Zuschauer
8.952

Liveticker

60
20:37
Fazit:
Die Rhein-Neckar Löwen erobern die Festung TUI Arena und siegen als erstes Team in der laufenden Saison im Wohnzimmer des TSV Hannover-Burgdorf. Damit festigt die Mannschaft von Nikolaj Jacobsen ihre Spitzenposition und darf mit dem erneuten Gewinn der Meisterschaft mehr und mehr rechnen. Beide Mannschaften boten ein hochklassiges, ein temporeiches und fehlerarmes Match, das hin- und herpendelte. Erst in den letzten fünf Minuten nahmen die Ungenauigkeiten bei Hannover zu, die Präzision nahm ab. Sofort nutzte der Meister die Schwäche aus und zog auf vier Zähler davon. Der TSV hat spielerisch nach der Pleite gegen Erlangen wieder einiges gut gemacht, am Ende bleiben die Zähler für die EHF-Cup-Quali aber aus. Einen schönen Abend noch!
60
20:37
Spielende
60
20:37
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 23:26 durch Mads Mensah Larsen
60
20:37
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 23:25 durch Casper Mortensen
59
20:36
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 22:25 durch Ilija Brozović
59
20:35
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 21:25 durch Hendrik Pekeler
58
20:33
Gelbe Karte für Oliver Roggisch (Rhein-Neckar Löwen)
58
20:33
Zwei Minuten vor Schluss wird sich der Meister die Kiste in der TUI Arena nicht mehr nehmen lassen und damit einen ganz ganz großen Schritt in Richtung Titelverteidigung gehen.
57
20:32
Doch auch Palicka nimmt noch am Spiel teil und zieht Kastening den Zahn.
56
20:31
...Semisch bleibt Sieger gegen Schmid und pariert dessen Abwurf. Das war ganz wichtig für die Recken!
56
20:31
Doch zunächst mal hält der Meister die Murmel in den eigenen Reihen und hat nun alle Zeit der Welt...
55
20:30
Auszeit Hannover. Letzte Ausfahrt Auszeit: Die Gastgeber haben in den letzten Minuten ordentlich liegen gelassen und laufen nun bereits drei Treffern hinterher. In der Pause muss ein gut ausgeklüngelter Matchplan für die letzten Minuten her.
54
20:29
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 21:24 durch Andy Schmid
53
20:26
Bei Hannover schleichen sich Ungenauigkeiten ein - Olsens Abschluss landet nur auf dem Dach des Gehäuses. Das darf dir gegen so einen Gegner in der Crunchtime am Besten nicht passieren.
52
20:25
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 21:23 durch Guðjón Valur Sigurðsson
Sigurðsson legt nach - beweisen die Gäste den längeren Atem?
52
20:23
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 21:22 durch Andy Schmid
52
20:23
Wir steuern schnurstracks auf einen Krimi zwischen dem TSV und den Rhein-Neckar-Löwen zu. Macht Hannover Boden im Kampf um den internationalen Wettbewerb gut oder kommt der Gast der Meisterschaft einen Riesenschritt näher?
51
20:21
Nikolaj Jabosen reagiert sofort und beantragt die nächste Auszeit. Zeit, kurz durchzuschnaufen!
51
20:19
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 21:21 durch Fabian Böhm
Das ist irre! Die Recken lasse sich auch in der Schlussphase einfach nicht unterkriegen, stemmen sich mit aller Kraft gegen den Meister. Klappt sogar der Sieg gegen den Primus?
49
20:18
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 20:21 durch Fabian Böhm
48
20:18
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 19:21 durch Andy Schmid
47
20:16
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 19:20 durch Patrick Groetzki
Noch wurde Groetzki kaum Platz zum Ausbrechen geboten, doch der Nationalspieler nutzt jede noch so kleine Lücke aus. Diesmal mit Erfolg. Über rechts kann er die Gäste per Aufsetzer wieder in Front ballern.
47
20:15
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 19:19 durch Evgeni Pevnov
46
20:14
2 Minuten für Ilija Brozović (TSV Hannover-Burgdorf)
46
20:13
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 18:19 durch Timo Kastening
Eiskalt kann auch Hannover. Die Löwen verlieren das harzige Rund im Angriff und Kastenning bestraft das gnadenlos. 18:19!
45
20:12
In der Mitte des zweiten Durchgangs legt der TSV Hannover-Burgdorf die grüne Karte auf den Zeitnehmertisch - Auszeit!
44
20:12
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 17:19 durch Kim Ekdahl Du Rietz
43
20:09
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 17:18 durch Hendrik Pekeler
Und so antwortet dann ein Spitzenreiter: Schnörkellos und bockstark. Pekeler beendet damit auch seine Durststrecke.
42
20:07
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 17:17 durch Fabian Böhm
Der TSV ist wieder drin! Böhm hat einen erstklassigen Tag erwischt, wirbelt die Löwenabwehr stets durcheinander und besticht mit starker Quote.
40
20:05
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 16:17 durch Ilija Brozović
Kaum hat Brozović seine Zeitstrafe hinter sich gebracht, ist er schon wieder am Kreis zur Stelle und schließt aus sechs Metern erfolgreich ab.
39
20:04
Auch im zweiten Abschnitt bleibt das Topspiel höchst intensiv. Hannover hat die Schlappe gegen den HCE komplett aus den Ärmeln geschüttelt und Bock darauf, Mannheim zu ärgern.
38
20:03
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 15:17 durch Timo Kastening
37
20:03
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 14:17 durch Harald Reinkind
37
20:01
2 Minuten für Kim Ekdahl Du Rietz (Rhein-Neckar Löwen)
37
20:00
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 14:16 durch Guðjón Valur Sigurðsson
Palicka wird zum Faktor! Der Schlussmann ist diesmal Sieger gegen Häfner und initiiert prompt das Umschaltspiel, das die Gäste über Sigurðsson krönen können.
36
19:59
2 Minuten für Ilija Brozović (TSV Hannover-Burgdorf)
35
19:59
Wieder Palicka! Kastening versucht es aus hoher Distanz, kann den Gästeschlussmann damit aber nicht überraschen.
34
19:58
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 14:15 durch Patrick Groetzki
Diesmal aber ist Semisch gegen den heranstürmenden Nationalspieler chancenlos.
34
19:57
Semisch und Palicka geben weiter ihr Bestes, dass das Ding hier spannend bleibt. Beide Keeper sind in starker Form und immer wieder entscheidend zur Stelle.
33
19:56
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 14:14 durch Fabian Böhm
Das war dann aber ein bisschen zu viel des Guten - Hannover hat keine Lust, sich das Passspiel der Gäste anzuschauen, geht dazwischen und ergattert das Rund zurück. Böhm ist auf halbrechts einmal mehr Nutznießer.
32
19:55
Olsen unterläuft ein haarsträubender technischer Fehler, der jedoch zunächst ohne Konsequenzen bleibt, weil Mannheim die zweite Halbzeit mit viel Ruhe eröffnet und erstmal gemächlich aufbaut.
31
19:54
Das Spitzenspiel geht in die zweite Hälfte!
31
19:53
Beginn 2. Halbzeit
30
19:41
Halbzeitfazit:
Pause in Hannover, die Rhein-Neckar Löwen nehmen einen hauchzarten Vorsprung mit in die Kabinen. In einer packenden Begegnung lieferten sich die Teams einen offenen Schlagabtausch, bei dem das Pendel hin und her schwang. Hannover präsentiert sich in starker Tagesform und jagt eine Kugel nach der anderen auf den Kasten - doch die Löwen sind um Antworten nicht verlegen. So geht es schnell hin und her und wir sehen ein hochkarätiges und hochspannendes Spiel. Das wird noch ganz heiß im zweiten Durchgang, bis gleich!
30
19:39
Ende 1. Halbzeit
30
19:38
7-Meter verworfen von Casper Mortensen (TSV Hannover-Burgdorf) Kurz vor dem Halbzeitpfiff erarbeitet sich Hannover noch einmal einen Strafwurf: Mortensens Nervenkostüm flattert aber zu stark, als dass er das harzige Rund versenken könnte. Erster Fehlwurf des Abends!
29
19:38
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 13:14 durch Andy Schmid
28
19:35
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 13:13 durch Andy Schmid
Der doppelte Schmid gleicht aus. Nach seinem Distanzwurf wird er nach Palicka-Parade auf die Reise geschickt und kennt im Gegenstoß keine Kompromisse.
28
19:35
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 13:12 durch Andy Schmid
26
19:34
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 13:11 durch Fabian Böhm
26
19:33
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 12:11 durch Casper Mortensen
Starke Hütte. Mortensen tankt sich zentral durch, hebelt den Block aus und schließt vom Kreis aus ab. Im Gegenzug sucht Groetzki über außen die schnelle Antwort, bleibt aber an Semisch hängen.
25
19:32
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 11:11 durch Kim Ekdahl Du Rietz
25
19:32
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 11:10 durch Morten Olsen
24
19:31
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 10:10 durch Guðjón Valur Sigurðsson
23
19:30
Gelbe Karte für Sven-Sören Christophersen (TSV Hannover-Burgdorf)
23
19:29
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 10:9 durch Casper Mortensen
23
19:29
Palicka erweist sich einmal mehr als wichtiger Rückhalt und entschärft den nächsten Recken-Vorstoß. Doch weil Mensah Larsen ein technischer Fehler unterläuft, bleibt die Möglichkeit auf die Führung erstmal aus.
21
19:26
Vor wenigen Minuten hat Hannover bereits eine gezogen, nun beantragen die Gäste die zweite Auszeit der Begegnung.
20
19:24
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 9:9 durch Fabian Böhm
20
19:24
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 8:9 durch Andy Schmid
Dass Schmid eine Granate ist, das wussten sie in Hannover schon vor Spielbeginn. Insgesamt bekommen die Recken den Schweizer bisher gut verteidigt, ab und zu lässt er seine Klasse aber eben doch aufblitzen.
19
19:23
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 8:8 durch Casper Mortensen
Aber von der Linie aus flutscht es weiterhin. Mortensen muss seine Quote im Spielverlauf genau so hochhalten, um am Meister dran zu bleiben.
18
19:21
Auch nach 18 gespielten Minuten hält das personell angeschlagene Hannover mit den Rhein-Neckar Löwen gut mit. Zwar laufen die Hausherren seit ein paar Minuten einem Rückstand hinterher, können den Meister aber in Sichtweite halten. Was noch besser werden muss, ist die Wurfquote. Zu oft landet die Murmel schlussendlich neben dem Tor der Gäste.
17
19:19
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 7:8 durch Mads Mensah Larsen
Der Däne ist heute überall zu finden, diesmal fackelt er aus der zweiten Reihe ab - sitzt.
16
19:19
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 7:7 durch Morten Olsen
15
19:17
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 6:7 durch Fabian Böhm
Doch Böhm hält zumindest dagegen und verkürzt im direkten Gegenzug.
14
19:16
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 5:7 durch Mads Mensah Larsen
Der Meister lässt die Muskeln spielen. Zweimal geht Mannheim keine Kompromisse ein und überwindet Hannover mit viel Energie. Schon sind die Gäste zwei Zähler vorn.
14
19:16
Gelbe Karte für Evgeni Pevnov (TSV Hannover-Burgdorf)
13
19:16
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 5:6 durch Andy Schmid
12
19:14
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 5:5 durch Mads Mensah Larsen
12
19:14
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 5:4 durch Casper Mortensen
11
19:12
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 4:4 durch Mads Mensah Larsen
Dritter Treffer für Larsen, der damit bisher als einziger Löwe aus dem Spiel heraus erfolgreich ist. 4:4!
9
19:11
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 4:3 durch Guðjón Valur Sigurðsson
Nach Foulspiel von Böhm darf Sigurðsson zum Strafwurf antreten und verwandelt eiskalt.
9
19:10
Gelbe Karte für Fabian Böhm (TSV Hannover-Burgdorf)
8
19:10
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 4:2 durch Kai Häfner
7
19:09
Gelbe Karte für Hendrik Pekeler (Rhein-Neckar Löwen)
6
19:06
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 3:2 durch Ilija Brozović
Auf den zweiten Löwentreffer, erneut durch Larsen, findet der TSV die schnelle Antwort. Wichtig für die Niedersachsen, gut in die Partie zu starten.
6
19:06
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 2:2 durch Mads Mensah Larsen
4
19:05
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 2:1 durch Casper Mortensen
In Erlangen war Mortensen trotz seines kurz zuvor bekanntgebenen Wechseln Aktivposten des TSV, auch heute reiht sich der Däne früh in die Torschützenliste ein. Von der Linie aus agiert er gewohnt stark.
4
19:05
Gelbe Karte für Alexander Petersson (Rhein-Neckar Löwen)
3
19:04
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 1:1 durch Mads Mensah Larsen
3
19:03
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 1:0 durch Fabian Böhm
Die Gastgeber eröffnen das Match und bringen sich als erstes auf die Anzeigetafel!
2
19:02
Die Gäste spielen ihren Angriff lange aus, scheitern letztlich aber am Hannoveraner Semisch im Kasten - schon rollt der Angriff in die andere Richtung.
1
19:00
Und ab dafür!
1
19:00
Spielbeginn
18:51
Lars Geipel und Marcus Helbig sind mit der Partie in der TUI Arena betraut worden. Das Schiedsrichtergespann wird das Match in etwa zehn Minuten freigeben. Bis dahin nehmen die Spieler auf der Platte noch die letzten Würfe und schwören sich auf die richtungsweisende Begegnung ein. Viel Vergnügen!
18:48
Um die Stärke der Recken vor heimischem Publikum – ungeachtet der Kadersituation – weiß auch der Gegner: "Die haben in dieser Saison noch kein Spiel zuhause verloren, nur einmal unentschieden gespielt. Unser Ziel muss es jetzt sein, dort den ersten Sieg zu landen", sagt Nikolaj Jacobsen.
18:46
Nun hoffen die personell arg gebeutelten Niedersachsen auf Big Points gegen den Titelverteidiger und müssen dabei ihre Improvisationskünste unter Beweis stellen: Wie schon beim Spiel gegen Erlangen fehlen die Verletzten Pavel Atman, Mait Patrail und Rúnar Kárason. Zudem plagt sich Torge Johannsen mit Problemen an der Ferse. Diese Ausfälle will Trainer Antonio Carlos Ortega mit Talenten aus der Reckenschmiede kompensieren.
18:42
Der TSV Hannover-Burgdorf hingegen hat den nächsten Nackenschlag erlitten: Zunächst verkündete der Verein den Wechsel des dänischen Olympiasiegers Casper Mortensen zum spanischen Serienmeister FC Barcelona, wenige Stunden später unterlag der TSV trotz Halbzeitführung 28:34 (16:15) beim HC Erlangen.
18:41
Das Team von Trainer Nikolaj Jacobsen untermauerte seine Tabellenführung durch einen 34:25 (17:11)-Pflichtsieg gegen die HSG Wetzlar und hält damit die SG Flensburg-Handewitt (46:12) und den SC Magdeburg (42:14) auf Distanz. Oliver Roggisch mahnte aber zur Vorsicht: "Wir machen jetzt ganz sicher nicht den Fehler und freuen uns zu früh", so der sportliche Leiter.
18:41
Die einen sind auf bestem Wege zur Titelverteidigung, die anderen kämpfen um die Champions-League-Plätze: Das heutige Duell ist sowohl für die Löwen aus Mannheim als auch für die gastgebenden Recken eine ganz wichtige Begegnung.
18:33
Einen guten Abend und herzlich willkommen zum 29. Spieltag in der HBL. Um 19:00 Uhr empfängt ein zuletzt strauchelnder TSV Hannover-Burgdorf den amtierenden deutschen Meister von den Rhein-Neckar Löwen.

Aktuelle Spiele

26.04.2018 19:00
DHfK Leipzig
DHfK Leipzig
LEI
DHfK Leipzig
THW Kiel
THW
THW Kiel
THW Kiel
TBV Lemgo
Lemgo
TBV
TBV Lemgo Lippe
Frisch Auf! Göppingen
FAG
Göppingen
Frisch Auf! Göppingen
29.04.2018 12:30
HC Erlangen
Erlangen
HCE
HC Erlangen
HSG Wetzlar
WET
Wetzlar
HSG Wetzlar
Die Eulen Ludwigshafen
Ludwigshafen
LUD
Die Eulen Ludwigshafen
TV 05/07 Hüttenberg
TVH
Hüttenberg
TV 05/07 Hüttenberg
29.04.2018 15:00
SC Magdeburg
Magdeburg
SCM
SC Magdeburg
TSV Hannover-Burgdorf
HAN
Hannover-B.
TSV Hannover-Burgdorf

TSV Hannover-Burgdorf

TSV Hannover-Burgdorf Herren
vollst. Name
Turn- und Sportvereinigung Hannover-Burgdorf Handball GmbH
Stadt
Hannover
Land
Deutschland
Farben
Schwarz, Weiß, Grün
Gegründet
1922
Sportarten
Handball
Spielort
Swiss Life Hall
Kapazität
4.200

Rhein-Neckar Löwen

Rhein-Neckar Löwen Herren
vollst. Name
Rhein-Neckar Löwen Kronau-Östringen
Spitzname
Löwen, Kröstis, Kröten
Stadt
Östringen
Land
Deutschland
Farben
Gelb, Blau
Gegründet
2002
Sportarten
Handball
Spielort
SAP-Arena
Kapazität
13.200