33. Spieltag
24.05.2018 19:00
Beendet
Erlangen
HC Erlangen
31:29
SC Magdeburg
Magdeburg
15:14
Spielort
Arena Nürnberger Versicherung
Zuschauer
3.877

Liveticker

60
20:45
Fazit:
Erlangen mischt mit Magdeburg den nächsten Favoriten auf und schickt den Kontrahenten mit einer verdienten 31:29-Pleite nach Hause. Nach einem ausgeglichen ersten Durchgang, in dem Handball auf sehr hohem Niveau zelebriert wurde, kamen die Hausherren noch dominanter aus den Katakomben und konnten sich etwas vom SC Magdeburg absetzen. Der Tabellenvierte hatte mit der forschen Herangehensweise der Erlangener zu kämpfen und musste immer weiter abreißen lassen, sodass der Rückstand teilweise bis auf fünf Buden anwuchs. Immer wieder wollten sich die Gäste rankämpfen, doch der selbstbewusste Gastgeber hatte zu jeder Zeit die passende Antwort parat. Während sich der HC Erlangen mit zwei überragenden Heimspielen von den eigenen Fans verabschiedet, hat der Verlierer die Teilnahme am internationalen Geschäft weiter in der Hand und kann den vierten Platz am letzten Spieltag dingfest machen. Danke für die Aufmerksamkeit und einen schönen Abend noch!
60
20:37
Spielende
60
20:35
Tor für SC Magdeburg, 31:29 durch Matthias Musche
60
20:34
Tor für SC Magdeburg, 31:28 durch Marko Bezjak
59
20:34
Tor für HC Erlangen, 31:27 durch Jan Schäffer
57
20:33
Tor für SC Magdeburg, 30:27 durch Daniel Pettersson
57
20:32
2 Minuten für Nico Büdel (HC Erlangen)
56
20:32
Tor für SC Magdeburg, 30:26 durch Michael Damgaard
55
20:32
Tor für HC Erlangen, 30:25 durch Nico Büdel
54
20:25
Tor für HC Erlangen, 29:25 durch Nikolai Link
53
20:24
Tor für SC Magdeburg, 28:25 durch Daniel Pettersson
52
20:24
Tor für HC Erlangen, 28:24 durch Jan Schäffer
51
20:23
Tor für SC Magdeburg, 27:24 durch Daniel Pettersson
51
20:23
Tor für HC Erlangen, 27:23 durch Nico Büdel
50
20:19
Tor für SC Magdeburg, 26:23 durch Michael Damgaard
Magdeburg kämpft sich ran! Damgaard ist gleich zweimal in Folge erfolgreich und lässt den Rückstand wieder auf drei Tore zusammenschrumpfen.
47
20:16
Tor für SC Magdeburg, 26:22 durch Michael Damgaard
46
20:15
Tor für HC Erlangen, 26:21 durch Nico Büdel
Einfach stark! Büdel steigt im linken Rückraum nach oben und nagelt das Runde erbarmungslos in den Giebel. Der Favorit läuft damit in der Schlussphase einem Fünf-Tore-Rückstand hinterher.
45
20:15
Tor für SC Magdeburg, 25:21 durch Matthias Musche
44
20:15
Tor für SC Magdeburg, 25:20 durch Mads Christiansen
43
20:13
Tor für HC Erlangen, 25:19 durch Jan Schäffer
42
20:12
Tor für HC Erlangen, 24:19 durch Nico Büdel
42
20:12
2 Minuten für Piotr Chrapkowski (SC Magdeburg)
41
20:09
Tor für SC Magdeburg, 23:19 durch Marko Bezjak
40
20:07
Tor für HC Erlangen, 23:18 durch Maximilian Lux
40
20:07
Tor für HC Erlangen, 22:18 durch Christopher Bissel
39
20:07
Tor für HC Erlangen, 21:18 durch Nicolai Theilinger
38
20:07
Tor für SC Magdeburg, 20:18 durch Michael Damgaard
38
20:06
Tor für HC Erlangen, 20:17 durch Nico Büdel
Büdel trifft seinen Strafwurf und kann den Drei-Tore-Vorsprung aufrecht erhalten.
38
20:06
2 Minuten für Piotr Chrapkowski (SC Magdeburg)
38
20:05
Tor für SC Magdeburg, 19:17 durch Marko Bezjak
37
20:05
Tor für SC Magdeburg, 19:16 durch Željko Musa
36
20:05
Tor für HC Erlangen, 19:15 durch Nikolai Link
35
20:05
Tor für HC Erlangen, 18:15 durch Nikolai Link
34
20:00
Tor für SC Magdeburg, 17:15 durch Christian O'Sullivan
34
20:00
Tor für HC Erlangen, 17:14 durch Michael Haaß
32
19:59
Tor für HC Erlangen, 16:14 durch Jonas Link
Jonas Link sagt direkt mal, wo es im zweiten Durchgang langgeht und hämmert die Kugel aus dem linken Rückraum in den Kasten.
31
19:58
Weiter geht's in Erlangen!
31
19:58
Beginn 2. Halbzeit
30
19:47
Halbzeitfazit:
Nach 30 Minuten steht es in einer hochklassigen Partie 15:14 für den HC Erlangen gegen den SC Magdeburg. Die Hausherren knüpfen nahtlos an der starken Leistung gegen die Löwen an und stellen das nächste Topteam vor große Probleme. In der Offensive zeigen die Erlangener mit einer traumwandlerischen Sicherheit schöne Spielzüge, sodass der HC immer wieder zu leichten Würfen kommt. Allerdings hält der Tabellenvierte voll dagegen und stellt die Gegner in der Defensive ebenfalls vor einige Probleme. Im letzten Heimspiel der Gastgeber bekommen die Zuschauer nochmal einen richtig schönen Schlagabtausch geliefert. So darf es gerne weitergehen. Bis gleich!
30
19:44
Ende 1. Halbzeit
30
19:44
Tor für HC Erlangen, 15:14 durch Sergej Gorpishin
30
19:44
Gelbe Karte für Aðalsteinn Eyjólfsson (HC Erlangen)
30
19:43
2 Minuten für Michael Haaß (HC Erlangen)
28
19:36
Tor für HC Erlangen, 14:14 durch Nico Büdel
Es geht hin und her! Büdel durchbricht die Abwehr im Zentrum und wuchtet das Spielgerät aus kürzester Distanz ins Tor.
27
19:36
Tor für SC Magdeburg, 13:14 durch Daniel Pettersson
26
19:35
Tor für SC Magdeburg, 13:13 durch Matthias Musche
26
19:35
2 Minuten für Nicolai Theilinger (HC Erlangen)
25
19:34
Tor für SC Magdeburg, 13:12 durch Mads Christiansen
24
19:34
Tor für HC Erlangen, 13:11 durch Nikolai Link
22
19:29
Tor für SC Magdeburg, 12:11 durch Mads Christiansen
21
19:29
Tor für SC Magdeburg, 12:10 durch Matthias Musche
20
19:27
Tor für HC Erlangen, 12:9 durch Nico Büdel
18
19:27
Tor für SC Magdeburg, 11:9 durch Matthias Musche
18
19:26
Tor für SC Magdeburg, 11:8 durch Marko Bezjak
17
19:26
Tor für HC Erlangen, 11:7 durch Nicolai Theilinger
17
19:23
Gelbe Karte für Bennet Wiegert (SC Magdeburg)
17
19:22
Tor für SC Magdeburg, 10:7 durch Matthias Musche
16
19:22
Tor für HC Erlangen, 10:6 durch Maximilian Lux
16
19:22
Gelbe Karte für Piotr Chrapkowski (SC Magdeburg)
15
19:20
Tor für SC Magdeburg, 9:6 durch Matthias Musche
Steinert geht seinen Spieler beim Torwurf zu stark an und darf 120 Sekunden Däumchen auf der Bank drehen. Im Sieben-Meter-Duell beherrscht Musche die Nerven und bringt seine Farben wieder bis auf drei Hütten ran.
15
19:20
2 Minuten für Christoph Steinert (HC Erlangen)
14
19:20
Gelbe Karte für Maximilian Lux (HC Erlangen)
14
19:20
Tor für HC Erlangen, 9:5 durch Maximilian Lux
13
19:18
Steinert will das Leder erneut humorlos in den Giebel schweißen, doch das Runde hat andere Pläne und saust knapp an der Aluminiumstange vorbei.
11
19:17
Tor für HC Erlangen, 8:5 durch Christoph Steinert
10
19:14
Tor für SC Magdeburg, 7:5 durch Matthias Musche
9
19:13
Gelbe Karte für Nikolai Link (HC Erlangen)
9
19:13
Tor für HC Erlangen, 7:4 durch Nikolai Link
8
19:13
Gelbe Karte für Michael Haaß (HC Erlangen)
8
19:12
Tor für HC Erlangen, 6:4 durch Christopher Bissel
7
19:12
Tor für HC Erlangen, 5:4 durch Maximilian Lux
Lux macht auf dem rechten Flügel ganz viel Dampf, zieht in den Torraum und donnert das Runde in die lange Ecke.
7
19:09
2 Minuten für Željko Musa (SC Magdeburg)
6
19:08
Tor für SC Magdeburg, 4:4 durch Christian O'Sullivan
6
19:08
Tor für HC Erlangen, 4:3 durch Nikolai Link
6
19:08
Tor für SC Magdeburg, 3:3 durch Daniel Pettersson
5
19:08
Tor für SC Magdeburg, 3:2 durch Nemanja Zelenović
5
19:07
Tor für HC Erlangen, 3:1 durch Christoph Steinert
3
19:05
Tor für HC Erlangen, 2:1 durch Nikolai Link
Das geht zu einfach! Zum zweiten Mal in Folge steigt Link mutterseelenallein im rechten Rückraum nach oben und darf das Leder lässig in den Kasten zimmern.
2
19:05
Tor für HC Erlangen, 1:1 durch Nikolai Link
1
19:05
Tor für SC Magdeburg, 0:1 durch Željko Musa
1
19:04
In Erlangen fliegt der Ball zum letzten Mal durch die Arena!
1
19:04
Spielbeginn
18:50
Allerdings haben auch die Magdeburger hier nichts zu verschenken und wollen mit einem Erfolg in der Fremde den vierten Platz absichern. Am letzten Samstag musste der SC jedoch eine bittere 28:27-Niederlage gegen Saint-Raphaël im Halbfinale des EHF-Pokals hinnehmen, gewann einen Tag später immerhin das Spiel um Platz 3 gegen den deutschen Kontrahenten aus Göppingen mit 35:25.
18:41
Wer hätte gedacht, dass die Hausherren in dieser Saison nochmal so im Mittelpunkt stehen wie am am vergangenen Sonntag. In einer bärenstarken Partie trotzte der HC den übermächtig erscheinenden einen Punkt ab und macht durch dieses Remis tatsächlich die Meisterschaft noch einmal spannend. Positionstechnisch kann es für den Gastgeber in dieser Saison maximal noch einen Rang nach oben geben. Dennoch soll den Fans ein letztes schönes Heimspiel präsentiert werden.
18:30
Hallo und herzlich willkommen zum vorletzten Spieltag der HBL am Donnerstagabend! Um 19 Uhr stehen sich Erlangen und Magdeburg auf der Platte gegenüber.

Aktuelle Spiele

03.06.2018 15:00
Füchse Berlin
Berlin
FBE
Füchse Berlin
TV 05/07 Hüttenberg
TVH
Hüttenberg
TV 05/07 Hüttenberg
Rhein-Neckar Löwen
Rhein-Neckar
RNL
Rhein-Neckar Löwen
DHfK Leipzig
LEI
DHfK Leipzig
DHfK Leipzig
SC Magdeburg
Magdeburg
SCM
SC Magdeburg
MT Melsungen
MTM
Melsungen
MT Melsungen
SG Flensburg-Handewitt
Flensburg-H
SGF
SG Flensburg-Handewitt
Frisch Auf! Göppingen
FAG
Göppingen
Frisch Auf! Göppingen
TBV Lemgo
Lemgo
TBV
TBV Lemgo Lippe
TuS N-Lübbecke
TNL
Lübbecke
TuS N-Lübbecke

HC Erlangen

HC Erlangen Herren
vollst. Name
Handballclub TV 48/TB 88/CSG Erlangen e.V.
Stadt
Erlangen
Land
Deutschland
Farben
Blau, Rot, Weiß
Gegründet
2001
Sportarten
Handball
Spielort
Arena Nürnberger Versicherung
Kapazität
8.200

SC Magdeburg

SC Magdeburg Herren
vollst. Name
Sportclub Magdeburg e. V.
Spitzname
Gladiators
Stadt
Magdeburg
Land
Deutschland
Farben
Grün, Rot
Gegründet
1955
Sportarten
Handball
Spielort
GETEC Arena
Kapazität
7.100