18. Spieltag
22.12.2018 20:30
Beendet
Bietigheim
SG BBM Bietigheim
21:32
THW Kiel
THW Kiel
11:14
Spielort
EgeTrans Arena
Zuschauer
3.572

Liveticker

60
22:08
Fazit:
Am Ende ist es dann doch eine einseitige Angelegenheit geworden, weil der THW Kiel in der zweiten Halbzeit die Zügel angezogen hat. Somit besiegt der Rekordmeister den Aufsteiger SG BBM Bietigheim mit 32:21 und bleibt zum 15. Mal in Folge siegreich. die Gastgeber haben gar nicht schlecht begonnen und die Holstenstädter zunächst nicht davonziehen lassen. Ein bockstarker Domenico Ebner, der nach der ersten Hälfte eine Paradenquote von 50% verzeichnen konnte, hielt seine Mannen dabei im Spiel. Erst eine Auszeit vom angefressenen Alfreð Gíslason kurz vor der Pause sollte fruchten und den Spielstand noch vor dem Pausentee von 10:10 auf 14:11 für die Zebras bewegen. Nach dem Seitenwechsel machte der Favorit dann kurzen Prozess mit kämpferisch einwandfreien Bietigheimern. Dem Aufsteiger fehlten schlichtweg die Mittel gegen eine variable THW-Deckung und z.B. gegen die individuelle Klasse eines Domagoj Duvnjak, der binnen 90 Sekunden drei Treffer verbuchen konnte. Somit gehen Kiel und Bietigheim am Ende deutlicher auseinander als es der SG Recht ist, aber das "Bonusspiel" können die Badener jetzt immerhin abhaken. Danke fürs Mitlesen und noch einen schönen Abend!
60
22:01
Spielende
60
22:00
Tor für THW Kiel, 21:32 durch Ole Rahmel
Kiel bestraft jetzt jeden Bietigheimer Fehler mit letzter Konsequenz. Weil die Deckung hinten zu offen agiert, kann Ole Rahmel durchmarschieren und trocken an Jürgen Müller vorbeiwerfen. War das der letzte Treffer des Abends?
59
22:00
Tor für THW Kiel, 21:31 durch Rune Dahmke
58
21:58
Tor für THW Kiel, 21:30 durch Sebastian Firnhaber
Wenn sie den Torhüter rausnehmen, gibt es einfache Treffer. Nach dem Zuspiel von Keeper Andreas Wolff markiert Sebastian Firnhaber das nächste Tor von der Mittellinie.
58
21:58
Tor für SG BBM Bietigheim, 21:29 durch Jan Döll
57
21:58
Tor für THW Kiel, 20:29 durch Ole Rahmel
57
21:58
Tor für SG BBM Bietigheim, 20:28 durch Dominik Claus
56
21:57
2 Minuten für Nikolai Vlahovic (SG BBM Bietigheim)
Da muss er wegbleiben! Nikolai Vlahovic langt gegen den längst einteilten Patrick Wiencek zu, wofür der Youngster zurecht die progressive Zeitstrafe aufgebrummt bekommt.
56
21:56
Marko Vujin sprintet über die rechte Seite und kommt dann aus zentraler Position zum Abschluss. Jürgen Müller kann parieren und sich somit auch eine Parade anrechnen lassen, wenngleich er die tolle Quote von Domenico Ebner nicht mehr toppen wird.
55
21:55
Tor für THW Kiel, 19:28 durch Rune Dahmke
55
21:55
Tor für SG BBM Bietigheim, 19:27 durch Dominik Claus
54
21:54
Tor für THW Kiel, 18:27 durch Niclas Ekberg
Patrick Wiencek zieht den Siebenmeter, für den Jürgen Müller zwischen die Pfosten rückt. Doch auch der kann den Treffer von Niclas Ekberg nicht verhindern.
53
21:52
Geht es jetzt um Schadensbegrenzung? Ralf Bader nimmt die Auszeit und gibt vor, dass seine Mannen konsequenter gegen die 6:0-Deckung des Gegners vorgehen sollen. Sieben Minuten sind noch auf der Uhr.
52
21:51
Tor für THW Kiel, 18:26 durch Nikola Bilyk
52
21:50
7-Meter verworfen von Christian Schäfer (SG BBM Bietigheim)
Den fälligen Siebenmeter kann Christian Schäfer diesmal nicht im Kasten unterbringen. Stattdessen angelt der eingewechselte Niklas Landin das Ding aus dem Giebel.
51
21:49
2 Minuten für Lukas Nilsson (THW Kiel)
Lukas Nilsson stoppt Martin Marčec, der ganz frei durch gewesen wäre. Für das Foul sieht der Schwede die Zeitstrafe.
51
21:48
2 Minuten für Jonathan Fischer (SG BBM Bietigheim)
Jonathan Fischer drückt Patrick Wiencek von hinten an der Schulter runter und sieht zurecht die zweiten zwei Minuten.
50
21:46
Tor für THW Kiel, 18:25 durch Patrick Wiencek
49
21:46
Eins muss man den Hausherren zugutehalten. Die Bietigheimer brechen trotz der Offendivpower des Rekordmeisters nicht ein und ziehen ihr Spiel konsequent durch. Und das obwohl die Gíslason-Sieben durchaus noch Bock hat.
49
21:44
Tor für THW Kiel, 18:24 durch Marko Vujin
48
21:44
2 Minuten für Hendrik Pekeler (THW Kiel)
In den Nachwehen an den Gegentreffer sieht Hendrik Pekeler noch die Zwei-Minuten-Strafe. Da hing er zu lange von hinten an Jonathan Fischer dran.
48
21:43
Tor für SG BBM Bietigheim, 18:23 durch Jonathan Fischer
47
21:43
Tor für THW Kiel, 17:23 durch Niclas Ekberg
46
21:42
Tor für SG BBM Bietigheim, 17:22 durch Dominik Claus
Dominik Claus hat Selbstbewusstsein und geht ins Eins-Gegen-Eins. Hinten raus hat er sogar zwei Spieler gegen sich, aber Rune Dahmke und Nikola Bilyk können den erfolgreichen Sprungwurf nicht blocken.
45
21:42
Tor für THW Kiel, 16:22 durch Marko Vujin
45
21:41
Tor für SG BBM Bietigheim, 16:21 durch Jonathan Fischer
Immerhin gibt sich Bietigheim nicht auf und sucht Lösungen über den Kreis wie hier mit Jonathan Fischer. Der Mann mit der Rückennummer 97 drescht die Murmel rechts an Niklas Landin vorbei ins Netz.
44
21:40
Eine gute Viertelstunde ist noch zu absolvieren. Aber im Grunde geht es nur noch um die Höhe des THW-Sieges. Die Hausherren sind geschlagen und halten nur noch anstandshalber dagegen.
44
21:40
Tor für THW Kiel, 15:21 durch Niclas Ekberg
43
21:39
Tor für SG BBM Bietigheim, 15:20 durch Christian Schäfer
43
21:38
Tor für THW Kiel, 14:20 durch Rune Dahmke
Das Tor der Bietigheimer bleibt im eigenen Angriff leer, was bei zu langatmigen Rückwärtsbewegung auch in einfachen Gegentoren münden kann. Rune Dahmke muss nur in die leeren Maschen einwerfen. Kiel ist nun sechs vor.
42
21:37
Tor für THW Kiel, 14:19 durch Marko Vujin
Nikolai Vlahovic und Martin Marčec können Marko Vujin auf der halbrechten Seite nicht bändigen. Mit seinem berüchtigten linken Arm pfeffert er die harzige Pille unter das Gebölk.
41
21:36
2 Minuten für Jonathan Fischer (SG BBM Bietigheim)
Jonathan Fischer bekommt den eingewechselten Nikola Bilyk nach einer dynamischen Bewegung nicht gestellt und langt zu. Die Gastgeber müssen wieder zwei Minuten in Unterzahl überstehen.
40
21:36
Tor für SG BBM Bietigheim, 14:18 durch Nikolai Vlahovic
39
21:35
Der wird einfach nicht kalt! Domenico Ebner lenkt den Wurf von Miha Zarabec an den linken Pfosten und hält seine Mannen damit weiter im Spiel. Wenn auch nur theoretisch. Kiel ist klar tonangebend.
38
21:33
Tor für SG BBM Bietigheim, 13:18 durch Patrick Rentschler
Erstes Tor am Kreis! Endlich findet der Gastgeber eine Lösung beim Pass von Robin Haller durch die Mitte. Patrick Rentschler bleibt eiskalt und haut das Ding links in die Maschen.
38
21:32
Tor für THW Kiel, 12:18 durch Hendrik Pekeler
37
21:31
2 Minuten für Valentin Schmidt (SG BBM Bietigheim)
Valentin Schmidt räumt Hendrik Pekeler im vollen Lauf um und sieht die zweite Bietigheimer Zeitsrafe in diesem Spiel. Insgesamt ist es aber eine faire Begegnung.
37
21:31
Gelbe Karte für Vetle Rønningen (SG BBM Bietigheim)
36
21:29
Tor für SG BBM Bietigheim, 12:17 durch Christian Schäfer
Dominik Claus zieht den nächsten Siebenmeter gegen Rune Dahmke. Christian Schäfer macht auch den vierten vom Strich und steht somit bei einer Quote von 100%.
35
21:29
Der dritte Treffer von Domagoj Duvnjak innerhalb von zwei Minuten ist SG-Coach Ralf Bader mindestens einer zu viel. Der Coach beansprucht die Auszeit und gibt neue Mittel vor. Künftig sollen die Hausherren wieder effizienter werden und defensiv vor allem höher stehen.
35
21:28
Tor für THW Kiel, 11:17 durch Domagoj Duvnjak
34
21:26
Tor für THW Kiel, 11:16 durch Domagoj Duvnjak
Die Kieler ganz gnadenlos! Auf der einen Seite schleudert Max Emanuel die Pille rechts neben den Kasten, auf der anderen ist Domagoj Duvnjak gleich zweimal mit einem strammen Wurf erfolgreich.
33
21:26
Tor für THW Kiel, 11:15 durch Domagoj Duvnjak
32
21:26
Bietigheim kann seinen ersten Angriff in Durchgang zwei nicht in einen Torerfolg ummünzen. Valentin Schmidt scheitert am gut reagierenden Andreas Wolff.
31
21:25
Es geht rein in die zweite halbe Stunde der Partie. Für Bietigheim ist es natürlich eine Mammutaufgabe, hier einen Punktgewinn zu erreichen. Aber im Handball ist eben nichts ganz unmöglich.
31
21:23
Beginn 2. Halbzeit
30
21:12
Halbzeitfazit:
Der THW geht hinten raus also doch noch mit einer Drei-Tore-Führung gegen die SG BBM Bietigheim in die Kabine. Dabei haben die Hausherren es ihrem Gast über weite Strecken so schwer wie möglich gemacht. Angesäuert nahm Alfreð Gíslason daher nach 23 Minuten beim Spielstand von 10:10 die Auszeit. Derweil konnte Ralf Bader auf der anderen Seite zufrieden sein. Bis dato hatte Domenico Ebner seine Mannschaft mit einer Quote von 50% gehaltenen Bällen im Spiel gehalten. Doch in den letzten Minute kam die individuelle Klasse der Kieler dann mehr und mehr zur Geltung. Insbesondere Niclas Ekberg ist mit fünf Treffern ein ganz wichtiger Faktor für den Rekordmeister. Wir sind gespannt, was Bietigheim noch zu bieten hat oder ob die Holstenstädter nun die Uhr runterspielen. Gleich geht`s weiter mit Durchgang zwei!
30
21:08
Ende 1. Halbzeit
30
21:08
Tor für THW Kiel, 11:14 durch Rune Dahmke
29
21:07
Beide Keeper können sich mit einer Parade auszeichnen. Erst scheitert Lukas Nilsson an Domenico Ebner, ehe Dominik Claus Kiels Schlussmann mit einem zu unpräzisen Wurf aus halbrechter Position prüft.
28
21:05
Tor für THW Kiel, 11:13 durch Steffen Weinhold
Lukas Nilsson beweist seine geniale Übersicht mit seinem Pass auf rechts. Aber auch Niclas Ekberg ist nicht unbeteiligt, da er zwei Gegenspieler auf sich zieht. So ist Steffen Weinhold auf rechts ganz frei und kann locker einwerfen.
27
21:05
Tor für SG BBM Bietigheim, 11:12 durch Christian Schäfer
26
21:03
2 Minuten für Patrick Wiencek (THW Kiel)
Patrick Wiencek geht seinen Gegner am Kreis zu stark an und wird die nächsten zwei Minuten zusehen müssen. Zudem gibt es den Strafwurf für die Gastgeber.
25
21:02
Tor für THW Kiel, 10:12 durch Niclas Ekberg
Valentin Schmidt will den Ausgleich herbeiführen, aber der Winkel ist für ihn zu spitz. Stattdessen pariert Andreas Wolff und leitet den Gegenstoß ein. Auf der anderen Seite markiert Niclas Ekberg mit seinem fünften Treffer die Zwei-Tore-Führung.
24
21:00
2 Minuten für Patrick Rentschler (SG BBM Bietigheim)
Patrick Rentschler zieht Steffen Weinhold beherzt am Kragen und das nahe der Halsgegend. Es gibt zurecht die Zwei-Minuten-Strafe.
24
21:00
Der Rekordmeister stellt jetzt auf eine 3-2-1-Formation um, wobei Patrick Wiencek vorgezogen agieren wird. Wir sind gespannt auf die Konsequenzen dieser taktischen Maßnahme.
23
20:59
Tor für THW Kiel, 10:11 durch Patrick Wiencek
23
20:59
Alfreð Gíslason hat vorhin schon mit dem Gedanken gespielt, die Grüne Karte zu ziehen. Jetzt ist es so weit. Seine Mannschaft bekommt eine Standpauke. Und zwar zurecht. Da kommt deutlich zu wenig von den Holstenstädtern.
22
20:58
Tor für SG BBM Bietigheim, 10:10 durch Valentin Schmidt
22
20:57
Tor für THW Kiel, 9:10 durch Niclas Ekberg
Selten spielt Kiel seine Angriffe so aus wie hier. Über drei Stationen geht der schnelle Tempogegenstoß. Schließlich läuft Niclas Ekberg auf Domenico Ebner zu, der den Einschlag diesmal nicht verhindern kann.
21
20:55
7-Meter verworfen von Marko Vujin (THW Kiel)
Auch Marko Vujin, der extra für den Siebenmeter auf die Platte kommt, findet seinen Meister in Christian Ebner. Der Schlussmann riecht die Ecke und fischt das Ding raus.
21
20:55
Gelbe Karte für Patrick Rentschler (SG BBM Bietigheim)
20
20:55
Tor für SG BBM Bietigheim, 9:9 durch Christian Schäfer
20
20:54
2 Minuten für Steffen Weinhold (THW Kiel)
Steffen Weinhold muss zwei Minuten runter für sein Foulspiel am Kreis. Obendrein gibt es den zweiten Siebenmeter für die SG BBM.
20
20:54
Tor für THW Kiel, 8:9 durch Lukas Nilsson
19
20:54
Patrick Rentschler steht im Kreis, deswegen zählt der Treffer von Nikolai Vlahovic aus der Distanz nicht. Es gibt Tor-Ab für den THW Kiel. Glück gehabt!
19
20:52
Tor für SG BBM Bietigheim, 8:8 durch Christian Schäfer
18
20:51
2 Minuten für Lukas Nilsson (THW Kiel)
Die Mission Ausgleich geht der Aufsteiger in Überzahl an. Lukas Nilsson muss nach seinem Foulspiel die erste progressive Strafe des Spiels in Kauf nehmen.
17
20:51
Es ist wirklich unglaublich wie Domenico Ebner seine Mannen hier im Spiel hält. Trotz eines scharfen Wurfes von Steffen Weinhold, kann der Bietigheimer das Ding festhalten. Es ist seine siebte Parade. Nun darf die SG auf den Ausgleich zusteuern.
17
20:49
Gelbe Karte für Steffen Weinhold (THW Kiel)
16
20:49
Tor für SG BBM Bietigheim, 7:8 durch Jan Asmuth
15
20:49
Gelbe Karte für Domagoj Duvnjak (THW Kiel)
14
20:47
Tor für THW Kiel, 6:8 durch Domagoj Duvnjak
Das ist bitter für Bietigheim! Erst trifft Patrick Rentschler mit einem eigentlich bockstarken Wurf von halblinks nur die Latte. Im Gegenzug markiert Duvnjak dann statt dem Ausgleich die Zwei-Tore-Führung.
13
20:47
Tor für THW Kiel, 6:7 durch Niclas Ekberg
13
20:47
Was ist mit Ebner los? Magnus Landin läuft frei auf den gegnerischen Schlussmann zu und will die harzige Pille dann lässig in die Maschen werfen, aber Domenico Ebner pariert zum sechsten Mal und schraubt seine Statistik nun auf 50% gehaltene Bälle. Unglaublich!
12
20:44
Tor für THW Kiel, 6:6 durch Domagoj Duvnjak
11
20:44
Den Badenern ist in dieser Anfangsphase ein deutliches Kompliment auszusprechen. Insbesondere defensiv hält der THW nicht so resolut dagegen wie sonst. Auch deshalb kommt Andreas Wolff für Niklas Landin ins Spiel, der bislang noch keine Parade zeigen konnte.
11
20:43
Tor für SG BBM Bietigheim, 6:5 durch Christian Schäfer
10
20:42
Gelbe Karte für Vetle Rønningen (SG BBM Bietigheim)
10
20:42
Tor für SG BBM Bietigheim, 5:5 durch Max Emanuel
9
20:41
Tor für THW Kiel, 4:5 durch Lukas Nilsson
Lukas Nilsson und Niclas Ekberg harmonieren richtig gut. Letzterer täuscht den Wurf an, aber legt dann halblinks raus zu Nilsson, der in die linke Torecke einwirft.
8
20:40
Tor für SG BBM Bietigheim, 4:4 durch Max Emanuel
7
20:39
Tor für THW Kiel, 3:4 durch Niclas Ekberg
7
20:39
Das sieht man selten! Weil die Halle undicht ist und es wegen schlechten Wetters von der Decke tropft, muss eine kurze Wischpause eingelegt werden. Und das wird wohl nicht die letzte solche bleiben.
6
20:37
Tor für THW Kiel, 3:3 durch Domagoj Duvnjak
Ein Wurf, ein Strahl, ein Treffer! Aus gut und gerne elf Metern wuchtet der Routinier das Leder in die linke obere Ecke. Damit ist der Spielstand nun wieder ausgeglichen.
5
20:36
Tor für THW Kiel, 3:2 durch Niclas Ekberg
Ekberg schiebt sich von rechts durch die immer offener agierende Deckung der Hausherren. Schließlich empfängt Kiels bester Schütze den Pass von Nilsson und netzt per Aufsetzer ein.
4
20:36
Tor für SG BBM Bietigheim, 3:1 durch Max Emanuel
3
20:36
Bietigheims Schlussmann hält bislang eindrucksvoll dagegen. Obwohl Duvnjak den freistehenden Pekeler bedient, kann dieser nicht einnetzen, weil Ebner die rechte Kralle ausfährt. Das war eine hundertprozentige Chance.
2
20:34
Tor für SG BBM Bietigheim, 2:1 durch Valentin Schmidt
2
20:34
Tor für THW Kiel, 1:1 durch Lukas Nilsson
1
20:32
Tor für SG BBM Bietigheim, 1:0 durch Valentin Schmidt
Weil Domenico Ebner die bereits 146. Parade dieser Saison zeigt, kann der Gastgeber in Person von Valentin Schmidt in Führung gehen. Der Torreigen ist eröffnet.
1
20:32
Der Sportlergruß hat den Weg für den Anwurf geebnet, welcher in diesem Augenblick erfolgt. Der THW lässt die Kirsche als erstes durch ihre Reihen fliegen.
1
20:31
Spielbeginn
20:31
Es ist angerichtet. Zum vierten Mal überhaupt treffen Bietigheim und Kiel aufeinander. Entpuppt sich der Underdog wieder als Schießbude? Alle drei direkten Duelle entschied der Rekordmeister für sich und erzielte dabei 34, 37 und 40 Tore. In wenigen Augenblicken wissen wir mehr. Die Gäste werden Anwurf haben. Marcus Hurst und Mirko Krag begleiten die Begegnung an der Pfeife. Viel Spaß beim Mitlesen!
20:26
Während der Bergische HC als furioser Aufsteiger voll im Soll ist, schwankt der andere an der Grenze zum direkten Wiederabstieg. Mit 6:28 Punkten stehen die Bietigheimer nach 17 Spieltagen auf Rang 17 der HBL-Tabelle. Nur die Eulen Ludwigshafen haben noch weniger Zähler eingefahren. Es ist klar, dass die Badener um jeden Punkt kämpfen, die heutigePartie ist dann aber doch eher ein Bonusspiel.
20:23
Sein Gegenüber, Ralf Bader, weiß um die Strahlkraft des heutigen Kontrahenten: "Kiel und Flensburg sind zurzeit die heißesten Teams der Liga", so der Trainer der SG BBM. "Gerade nach dem letzten Spiel müssen wir alles dafür tun, unsere Haut so teuer wie möglich zu verkaufen", verweist der 38-Jährige auf die 26:31-Niederlage im Derby gegen den TVB Stuttgart. Dass der Gegner heute nicht einfacher wird, sei "kein Geheimnis".
20:18
Der Fokus liegt aber natürlich auf der Handball-Bundesliga. Nach der 25:26-Niederlage gegen Flensburg am 4. Spieltag befindet sich der dreifache Champions-League-Sieger nach wie vor in Lauerstellung. Dafür müssen konstante Ergebnisse her, auch gegen die vermeintlich kleineren Gegner. "Bietigheim wird zu Hause kampfstark auftreten und versuchen, lange Angriffe zu spielen. Wir müssen geduldig sein", gab THW-Coach Alfreð Gíslason zu Bedenken.
20:13
Seit 14 Spielen ist die Mannschaft von Alfreð Gíslason im Ligabetrieb inzwischen siegreich. Und nicht nur in der Meisterschaft stimmen die Ergebnisse. Auch im DHB-Pokal markierten die Zebras vor drei Wochen ein dickes Ausrufezeichen gegen die MT Melsungen (31:19). Zudem setzte sich der THW erfolgreich gegen das norwegische Drammen HK in der EHF-Pokal-Qualifikation durch.
20:08
Hallo und herzlich willkommen zur Handball-Bundesliga! Am 18. Spieltag gastiert der deutsche Rekordmeister beim Aufsteiger aus Bietigheim! Bleibt die Serie des THW Kiel erhalten oder können die Hausherren einen Überraschungssieg landen? Ab 20:30 Uhr fliegt die Kirsche durch die EgeTrans Arena.

Aktuelle Spiele

26.12.2018 16:00
Füchse Berlin
Berlin
FBE
Füchse Berlin
HC Erlangen
HCE
Erlangen
HC Erlangen
26.12.2018 18:15
GWD Minden
GWD Minden
MIN
GWD Minden
TBV Lemgo Lippe
TBV
Lemgo
TBV Lemgo Lippe
27.12.2018 19:00
THW Kiel
THW Kiel
THW
THW Kiel
Rhein-Neckar Löwen
RNL
Rhein-Neckar
Rhein-Neckar Löwen
DHfK Leipzig
DHfK Leipzig
LEI
DHfK Leipzig
SC Magdeburg
SCM
Magdeburg
SC Magdeburg
27.12.2018 19:45
MT Melsungen
Melsungen
MTM
MT Melsungen
HSG Wetzlar
WET
Wetzlar
HSG Wetzlar

SG BBM Bietigheim

SG BBM Bietigheim Herren
Land
Deutschland
Spielort
EgeTrans Arena
Kapazität
4.517

THW Kiel

THW Kiel Herren
vollst. Name
Turnverein Hassee-Winterbek Kiel
Spitzname
Die Zebras
Stadt
Kiel
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
04.02.1904
Sportarten
Handball
Spielort
Sparkassen-Arena
Kapazität
10.285