Mehr
    Achtelfinale
    09.05.2019 18:40
    Beendet
    Polen
    H. Hurkacz
    1
    6
    4
    4
    Deutschland
    A. Zverev
    2
    3
    6
    6

    Liveticker

    21:07
    Fazit
    Die Mission Titelverteidigung geht weiter! Alexander Zverev steht nach einem hart erkämpften Dreisatzsieg gegen Hubert Hurkacz im Viertelfinale des ATP-Masters in Madrid! Mit 3:6, 6:4 und 6:4 ringt der Deutsche seinen ebenfalls 22-jährigen Kontrahenten im Duell zweier talentierter Youngsters nieder. Dabei lag Zverev bereits mit einem Satz und einem Break zurück, als er nochmal einen Gang hochschalten und seinen wesentlich unerfahreneren Gegner noch in die Knie zwingen konnte. Von Hubert Hurkacz wird man in den nächsten Jahren sicher noch einiges hören, von Sascha Zverev schon morgen. Im Viertelfinale geht es gegen Griechenlands neuen Superstar Stefanos Tsitsipas. Tschüss aus Madrid und noch einen schönen Abend!
    21:01
    Hurkacz - Zverev 6:3 ; 4:6 ; 4:6
    Game, set and match Zverev! Ein Doppelfehler besiegelt das Schicksal von Hubert Hurkacz und Sascha Zverev steht im Viertelfinale von Madrid!
    21:01
    Hurkacz - Zverev 6:3 ; 4:6 ; 4:5
    Matchball! Die nächste Rückhand von Hurkacz landet im Aus!
    21:00
    Hurkacz - Zverev 6:3 ; 4:6 ; 4:5
    Es spitzt sich zu! Auch die nächsten beiden Punkte werden geteilt und der Deutsche ist nur noch zwei Punkte vom Match entfernt. Gibts den Matchball oder den Spielball?
    20:59
    Hurkacz - Zverev 6:3 ; 4:6 ; 4:5
    Zverev ist jetzt voll da! Mit mehreren gut platzierten Grundschlägen nagelt der Weltranglistenvierte Hubert Hurkacz in der Rückhandecke fest und schnappt sich das 15:15.
    20:56
    Hurkacz - Zverev 6:3 ; 4:6 ; 4:5
    Zverev ist wieder vorne! Der Deutsche profitiert von einer verschossenen Rückhand seines Kontrahenten und legt erneut vor. Nach dem Wechsel serviert Hurkacz gegen den Matchverlust!
    20:55
    Hurkacz - Zverev 6:3 ; 4:6 ; 4:4
    Von Müdigkeit ist im übrigen bei beiden Spielern dann doch nichts zu spüren. Alexander Zverev und Hubert Hurkacz hauen sich die Kugel gerade nur so um die Ohren und reißen beide etliche Meter ab. Die ersten vier Punkte bei Aufschlag des Deutschen werden geteilt. 30 beide!
    20:53
    Hurkacz - Zverev 6:3 ; 4:6 ; 4:4
    Hut ab vor Hubert Hurkacz! Der polnische Newcomer bleibt auch unter Druck einmal mehr stabil und gleicht mit sicheren Volleys aus zum 4:4.
    20:52
    Hurkacz - Zverev 6:3 ; 4:6 ; 4:3
    Eine Breakchance gibt es zunächst nicht, da Hurkacz sich mit zwei starken Punkten in Folge des 40:30 erarbeitet. Doch der Hamburger hält dagegen, kontert mit einer krachenden Rückhand longline und stellt auf Einstand.
    20:50
    Hurkacz - Zverev 6:3 ; 4:6 ; 4:3
    Gibts jetzt mal eine Breakchance für den Deutschen? Zverev zwingt Hurkacz erneut zu einem schweren Volley und diesmal geht der Ball des Polen ins Aus. 15:30!
    20:47
    Hurkacz - Zverev 6:3 ; 4:6 ; 4:3
    Glück gehabt! Hurkacz ist auf dem besten Wege sich einen Breakball zu organisieren als er aus dem Halbfeld eine Rückhand longline übel verzieht. Und da der Pole gleich noch einen Rückhandfehler hinterher schickt geht das Spiel an Zverev, der mit 4:3 in Führung geht.
    20:45
    Hurkacz - Zverev 6:3 ; 4:6 ; 3:3
    Das hatten wir doch schon mal. Sascha Zverev legt in seinem Service Game furios los und springt aufs 30:0, lässt dann aber die Zügel schleifen und holt Hubert Hurkacz wieder rein ins Spiel. 30 beide!
    20:42
    Hurkacz - Zverev 6:3 ; 4:6 ; 3:3
    Im fünften Versuch macht Hubert Hurkacz den Deckel drauf! Ein platzierter Aufschlag nach außen öffnet den Platz und eine fulminante Vorhand inside-out stellt auf 3:3.
    20:40
    Hurkacz - Zverev 6:3 ; 4:6 ; 2:3
    Hubert Hurkacz lässt zwei Spielbälle aus, kann sich bei Einstand aber immer wieder auf einen guten Aufschlag verlassen. Beim dritten Versuch will es der Pole dann mit einer Vorhand longline erzwingen, verzieht die aber auch klar.
    20:38
    Hurkacz - Zverev 6:3 ; 4:6 ; 2:3
    Dafür macht der Hamburger die schweren Punkte! Hurkacz ist nach einem schwachen Stopp Zverevs am Drücker, doch der kontert mit einer krachenden Rückhand longline aus höchster Not! Es geht über Einstand!
    20:36
    Hurkacz - Zverev 6:3 ; 4:6 ; 2:3
    Das darf nicht passieren. Zverev hat jetzt in den Ballwechseln Vorteile, kommt aber gar nicht rein, weil er einen schwachen zweiten Aufschlag des Polen direkt ins Aus returniert. 30:15!
    20:32
    Hurkacz - Zverev 6:3 ; 4:6 ; 2:3
    Dann kehrt urplötzlich wieder der Schlendrian ein beim Deutschen. Ein Doppelfehler und eine verpatzte Vorhand bedeuten das 30:30. Doch es geht zum Glück auch anders! Es folgen ein Ass und eine knackige Vorhand cross und das 3:2 für den Titelverteidiger ist amtlich!
    20:30
    Hurkacz - Zverev 6:3 ; 4:6 ; 2:2
    Hubert Hurkacz scheint irgendwelche körperlichen Probleme zu haben. Der Pole klopft sich immer wieder aufs rechte Bein, als wolle ihm dieses nicht gehorchen. Sascha Zverev schert sich wenig drum, spielt weiter solides Tennis und stellt schnell auf 30:0.
    20:29
    Hurkacz - Zverev 6:3 ; 4:6 ; 2:2
    Da ist das Rebreak! Zverev spielt jetzt sein bestes Tennis und hält seinen gegenüber immer in Bewegung! Im richtigen Moment rückt der Hamburger dann vor ans Netz, spielt einen starken kurzen Vorhandvolley und der nächste Ball des Polen landet im Aus. 2:2!
    20:27
    Hurkacz - Zverev 6:3 ; 4:6 ; 2:1
    Jetzt wird es langsam aber sicher auch eine Frage der Kraft. Hubert Hurkacz kommt beim zweiten Aufschlag kaum von der Stelle und serviert den nächsten Doppelfehler. In der nächsten langen Rallye verliert der Pole dann am Ende die Nerven und feuert eine Vorhand daneben. 30:40!
    20:24
    Hurkacz - Zverev 6:3 ; 4:6 ; 2:1
    Jetzt hat auch Zverev im dritten Satz sein erstes Spiel auf der Tafel. Da war diesmal nicht viel zu holen für Hubert Hurkacz, aber dem Polen genügt es nun ja auch seine Aufschlagspiele ins Ziel zu bringen.
    20:20
    Hurkacz - Zverev 6:3 ; 4:6 ; 2:0
    Dann allerdings übertreibt die Nummer 52 der Welt es ein wenig und verpatzt gleich zwei Stoppversuche eher kläglich. Zverev ist auf 40:30 dran und fightet hart um den Einstand, doch Hurkacz macht das stark. Plötzlich verschärft der Pole das Tempo, geht hinterher und punktet sicher per Vorhandvolley zum 2:0.
    20:18
    Hurkacz - Zverev 6:3 ; 4:6 ; 1:0
    Dieser Stopp ist wirklich eine Waffe! Immer wieder packt der Pole ansatzlose kurze Bälle aus und die führen fast ausnahmslos zum Erfolg. Diesmal ebnet ein Stopp den Weg zum 40:0.
    20:16
    Hurkacz - Zverev 6:3 ; 4:6 ; 1:0
    Wer geglaubt hat, dass der erfahrenere Zverev das vielzitierte Momentum jetzt auf seiner Seite hat, liegt falsch! Hubert Hurkacz ist gleich wieder voll zur Stelle, organisiert sich sofort eine Breakchance und geht mit 1:0 in Führung, als Zverevs Rückhand in die Maschen fliegt.
    20:14
    Hurkacz - Zverev 6:3 ; 4:6 ; 0:0
    Wow! Hubert Hurkacz geht einer Rückhand cross hinterher und bekommt von Sascha Zverev einen Passierball direkt vor die Füße geknallt. Der Pole muss zum Volley ganz tief runter und zaubert einen herrlichen Stopp aus dem Ärmel, der nur Zentimeter hinter dem Netz unerreichbar runter tropft. 15:30!
    20:12
    Satzfazit
    Alles wieder offen in diesem Achtelfinale von Madrid! Sascha Zverev stand bei 3:4 und Break zurück schon mit dem Rücken zur Wand, doch genau dann ist der Hamburger ja oft am stärksten. Während Hubert Hurkacz mit dem großen Sieg vor Augen immer mehr Fehler einstreute, zeigte der Deutsche in den entscheidenden Situationen starkes Tennis und verdiente sich den Entscheidungssatz. Den darf der Weltranglistenvierte auch gleich eröffnen.
    20:09
    Hurkacz - Zverev 6:3 ; 4:6
    Und der sitzt! Hurkacz bleibt bei einer Vorhand an der Netzkante hängen und Zverev lockt seinen Gegner mit einem kurzen Ball ans Netz. Hurkacz kommt zwar ran an die Kugel, schaufelt seine Vorhand aber klar neben die Linie!
    20:08
    Hurkacz - Zverev 6:3 ; 4:5
    Hurkacz stellt mit einem krachenden Rückhandwinner auf 30 beide. Der nächste Punkt geht aber wieder an Zverev und damit hat der Hamburger seinen ersten Satzball!
    20:07
    Hurkacz - Zverev 6:3 ; 4:5
    Hurkacz wackelt! Jetzt setzt der Mann aus Wroclaw auch noch eine machbare Vorhand neben die Linie und sieht sich einem 0:30 gegenüber, bevor ein verpatzter Return Zverevs ihm den ersten Punkt bringt.
    20:05
    Hurkacz - Zverev 6:3 ; 4:5
    Im letzten Aufschlagspiel hatte Hubert Hurkacz seine Nerven nicht im Griff. Nun serviert der Pole gegen den Satzverlust. Und wieder geht der erste Punkt an Zverev!
    20:03
    Hurkacz - Zverev 6:3 ; 4:5
    Einen Spielball vergibt der Deutsche, doch diesmal bleibt es dabei. Der nächste Hurkacz-Return fliegt ins Aus und Zverev geht mit 5:4 in Front.
    20:02
    Hurkacz - Zverev 6:3 ; 4:4
    Jetzt hadert Hubert Hurkacz und Sascha Zverev macht die schnellen und einfachen Punkte! Der Titelverteidiger fliegt zügig zum 40:0.
    20:01
    Hurkacz - Zverev 6:3 ; 4:4
    Es wird dramatisch! Nun unterläuft Hubert Hurkacz in dieser wichtigen Phase ein Doppelfehler und es gibt die nächste Breakchance für Zverev. Und diesmal packt der Deutsche zu! Hurkacz kommt an die Rückhand zwar heran, setzt den Vorhandvolley aber ins Aus und es steht 4:4.
    19:59
    Hurkacz - Zverev 6:3 ; 4:3
    Es geht weiter hin und her. Bei 30:30 bringt Zverev den Return gerade so ins Feld, arbeitet sich dann aber stark rein in den Ballwechsel und schnappt sich den Breakball. Da dominiert dann aber wieder Hurkacz, rückt ans Netz und schmettert sich zum Einstand.
    19:56
    Hurkacz - Zverev 6:3 ; 4:3
    Sascha Zverev kämpft gegen die drohende Niederlage und sichert sich den ersten Punkt, doch der Hamburger ist jetzt insgesamt zu defensiv und wird von Hubert Hurkacz quer über den Court gejagt. 15 beide!
    19:54
    Hurkacz - Zverev 6:3 ; 4:3
    Nicht zu glauben! Zverev lässt gleich noch einen Doppelfehler folgen und hat plötzlich den Breakball gegen sich. Und diese Chance lässt sich Hubert Hurkacz nicht entgehen. Der Pole geht sofort in die Offensive, zimmert die Rückhand zweimal longline und dann unerreichbar cross ins Feld und ballt anschließend die Faust. Das ist das Break!
    19:52
    Hurkacz - Zverev 6:3 ; 3:3
    Zu früh gefreut! Hurkacz entscheidet ein weiteres knackiges Netzduell für sich und verkürzt auf 40:30. Dann unterläuft dem Deutschen der nächste Doppelfehler und es geht nach 40:0 tatsächlich noch über Einstand!
    19:50
    Hurkacz - Zverev 6:3 ; 3:3
    Glücklicherweise läuft es jetzt auch bei Alexander Zverev beim Service immer besser. Der amtierende Madrid-Champion eilt zügig zum 40:0
    19:48
    Hurkacz - Zverev 6:3 ; 3:3
    Sekunden später gibts die drei Spielbälle und gleich der erste sitzt, als die nächste glatte Rückhand die Linie runter donnert. Erneut ein ganz starkes Service Game der Nummer 52 der Welt!
    19:47
    Hurkacz - Zverev 6:3 ; 2:3
    Das ist schon ziemlich beeindruckend, wie stabil der junge Pole auch jetzt noch bei eigenem Service bleibt. Hubert Hurkacz eröffnet mit dem nächsten Ass und feuert gleich eine unerreichbare Rückhand longline zum 30:0 hinterher.
    19:45
    Hurkacz - Zverev 6:3 ; 2:3
    Aber der Hamburger befreit sich einmal mehr selbst aus der Bredouille! Mit einer krachenden Rückhand gleicht Zverev aus zum 30 beide und verbucht anschließend auch die nächsten beiden Ballwechsel für sich. 3:2!
    19:43
    Hurkacz - Zverev 6:3 ; 2:2
    Hubert Hurkacz stellt Sascha Zverev weiter vor massive Probleme! Der Pole returniert brillant immer wieder an die Linien, rückt dann vor und deckt das Netz mit seinen 1,96 Metern Körperlänge perfekt ab. Bei 15:30 steht der Deutsche schon wieder mächtig unter Druck.
    19:40
    Hurkacz - Zverev 6:3 ; 2:2
    Noch nie hatte Hubert Hurkacz bisher einen so hoch platzierten Spieler wie den Weltranglistenvierten Alexander Zverev zum Gegner. Von Nervosität ist beim Polen aber nichts zu sehen. Bei eigenem Service diktiert der 22-Jährige das Geschehen mit knallharten Grundschlägen und zwei feinen Stopps im rechten Moment nach Belieben und gleicht aus zum 2:2.
    19:37
    Hurkacz - Zverev 6:3 ; 1:2
    Zverev hat ein wenig Glück, dass Hurkacz danach zwei Punkte leichtfertig hergibt und ihn das Spiel in ein 40:30 drehen lässt. Den Spielball verwandelt der Hamburger mit einem krachenden Servicewinner dann souverän und legt wieder vor.
    19:35
    Hurkacz - Zverev 6:3 ; 1:1
    Herrlich! Hubert Hurkacz lockt Alexander Zverev mit einem Stopp ans Netz und kontert die folgende Vorhand des Deutschen mit einer unerreichbaren Vorhand longline aus dem Rückwärtslaufen! 0:30!
    19:34
    Hurkacz - Zverev 6:3 ; 1:1
    Das Match ist jetzt völlig offen! In den Grundlinienrallyes nehmen die beiden sich nicht viel und ballern sich die Kugeln nur so um die Ohren. Letztlich ist es der Aufschlag, der Hurkacz ins Ziel rettet und ihm das 1:1 einbringt.
    19:32
    Hurkacz - Zverev 6:3 ; 0:1
    Und da ist sie auch schon, weil Hubert Hurkacz die nächste Rückhand longline nicht ansatzweise über das Netz bekommt. Allerdings macht der Pole seinen Fehler gleich wieder gut und wehrt beide Breakmöglichkeiten mit fulminanten Aufschlägen ab.
    19:30
    Hurkacz - Zverev 6:3 ; 0:1
    Alexander Zverev kommt jetzt beim Aufschlag des Polen zumindest mal besser in die Ballwechsel und sichert sich den Punkt zum 15:15. Hurkacz lässt einen Doppelfehler folgen und der Deutsche schnuppert an der ersten Breakchance.
    19:28
    Hurkacz - Zverev 6:3 ; 0:1
    Schon besser! Die nächsten vier Punkte gehen allesamt zügig an den Hamburger, der damit in diesem zweiten Satz vorlegen kann.
    19:27
    Hurkacz - Zverev 6:3 ; 0:0
    Alexander Zverev eröffnet Satz zwei und tut das mit einem sehr unnötigen Vorhandfehler aus dem Halbfeld. Jetzt bloß nicht schon wieder so ein Fehlstart.
    19:26
    Satzfazit
    Der erste Durchgang im Duell der 22-jährigen Talente geht an Hubert Hurkacz! Der Pole erwischte im Duell mit Sascha Zverev den besseren Start und lag schnell mit 4:1 in Front. Zverev haderte zu Beginn lautstark mit sich selbst und den Bedingungen und fand erst besser rein, als Hurkacz seinen Vorsprung bereits etabliert hatte. Anschließend ließ der Mann aus Wroclaw bei eigenem Service nichts mehr anbrennen und konnte das 6:3 nach 33 Minuten sicher nach Hause bringen.
    19:24
    Hurkacz - Zverev 6:3
    Auch den zweiten Satzball kann Zverev abwehren, doch der dritte folgt sogleich. Und diesmal behält Hubert Hurkacz die Nerven! nach einem guten ersten Aufschlag jagt der Pole eine Vorhand die Linie runter und Zverev streckt sich vergebens.
    19:22
    Hurkacz - Zverev 5:3
    Wenig später erarbeitet sich Hubert Hurkacz das 40:30 und damit den ersten Satzball. Der Pole kommt auch gut in die Rallye, schießt aber wenig später eine Vorhand cross ins Netz. Zverev feuert sich mit einem lauten "Come on" an und stellt auf Einstand!
    19:21
    Hurkacz - Zverev 5:3
    Jetzt hat es Hubert Hurkacz bei eigenem Service selbst in der Hand, diesen ersten Durchgang zuzumachen. Der Pole sichert sich auch den ersten Punkt, ein sensationeller Ballwechsel geht anschließend aber an Zverev! Der Hamburger scheint den Punkt nach einem tollen Stopp schon sicher zu haben, doch Hurkacz kontert nochmal, bevor Zverev die Filzkugel mit einer Rückhand longline am Polen vorbeidrückt!
    19:18
    Hurkacz - Zverev 5:3
    Das war es dann aber auch schon für Hubert Hurkacz in diesem Returnspiel. Zverev zieht anschließend merklich an, serviert gut und dominiert die Punkte nach Belieben. Nur noch 3:5 aus Sicht des Deutschen.
    19:17
    Hurkacz - Zverev 5:2
    Mit neuem Schläger gehts zurück auf den Platz. Jetzt muss Alexander Zverev sein Service zwingend halten, um in diesem ersten Satz zu bleiben. Der Start glückt aber gar nicht. Zverev erläuft einen Stopp seines Gegners zwar locker, schiebt die folgende Vorhand aber ins Aus.
    19:14
    Hurkacz - Zverev 5:2
    Zverev fightet! Der Hamburger erläuft einen Stopp und auch den folgenden Lob des Polen und macht letztlich am netz mit der Vorhand den Punkt. Unter dem Strich bringt das aber nichts, denn anschließend macht Hurkacz das Spiel am netz mit einem sauberen Smash sicher zu.
    19:12
    Hurkacz - Zverev 4:2
    In den Grundlinienduellen macht aber nach wie vor Hubert Hurkacz den besseren Eindruck. Der Pole trifft die Bälle sehr früh und sauber und schickt Zverev von einer Ecke in die andere. Schnell steht es wieder 40:145.
    19:10
    Hurkacz - Zverev 4:2
    Das sah schon besser aus! Im dritten Versuch gelingt Alexander Zverev endlich ein ordentliches Aufschlagspiel. Viele erste Aufschläge finden den Weg ins Ziel und der Deutsche gibt auf dem Weg zum 2:4 nur einen einzigen Punkt ab.
    19:06
    Hurkacz - Zverev 4:1
    Der Titelverteidiger von Madrid motzt und meckert in einer Tour! Zverev bekommt kaum einen Ball über das Netz und schimpft ohne Pause. Offenbar nicht gerade jugendfrei, denn ein Linienrichter macht sich sogar auf den Weg zum Schiedsrichterstuhl, um von Zverevs Ausfällen zu berichten. Hurkacz erhöht locker auf 4:1.
    19:04
    Hurkacz - Zverev 3:1
    Schon wieder muss Zverev über 0:30, kann dann aber zumindest sein erstes Ass verbuchen. Der nächste Doppelfehler folgt allerdings sofort und Hurkacz greift beim Breakball auch diesmal sofort zu. Irgendwas stimmt da ganz und gar nicht beim Deutschen.
    19:02
    Hurkacz - Zverev 2:1
    Irgendwas nervt Sascha Zverev hier gewaltig. Schon beim Seitenwechsel hatte der Hamburger wild vor sich hin geschimpft und nach dem nächsten Doppelfehler wird das nicht weniger.
    19:00
    Hurkacz - Zverev 2:1
    Und schon ist alles wieder in der Reihe! Hurkacz patzt gleich nochmal doppelt beim Aufschlag und der schöne Vorteil ist schon wieder dahin.
    18:59
    Hurkacz - Zverev 2:0
    Ein missglückter gegenstopp des Deutschen gewährt Hubert Hurkacz dann den nächsten Spielball, doch auch der Pole leistet sich früh einen Doppelfehler und muss über Einstand gehen. Dort geht der erste Punkt an Sascha Zverev und wir notieren die erste Breakchance für die Nummer drei der Welt.
    18:58
    Hurkacz - Zverev 2:0
    Gibts gleich die Chance zum Rebreak? Zverev ist jetzt besser in der Partie und stellt mit einer krachenden Vorhand longline auf 0:30. Hurkacz bleibt zunächst aber cool und stellt mit zwei schnellen Punkten auf 30 beide.
    18:56
    Hurkacz - Zverev 2:0
    So schnell kann das gehen! Zu null gibt Alexander Zverev sein Aufschlagspiel ab und muss gleich einem Break hinterherlaufen.
    18:55
    Hurkacz - Zverev 1:0
    Sascha Zverev hingegen hat gleich im ersten Service Game Probleme. Zwar bringt der Deutsche zwei gute erste Aufschläge ins Feld, doch Hurkacz returniert bravourös und stellt schnell auf 0:30. Dann unterläuft Zverev auch noch der erste Doppelfehler der Partie.
    18:54
    Hurkacz - Zverev 1:0
    Guter Auftakt für Hubert Hurkacz! Der Mann aus Wroclaw fährt sein erstes Service Game mit der zweiten Chance sicher ins Ziel und ist als erster Spieler auf der Anzeigetafel.
    18:53
    Hurkacz - Zverev 0:0
    Hurkacz zeigt gleich mal seine große Stärke und hämmert mit über 200 km/h sein erstes Ass ins Feld. Auch an den nächsten Aufschlag des Polen kommt Zverev kaum ran und wir haben die ersten beiden Spielbälle.
    18:51
    Hurkacz - Zverev 0:0
    Auf gehts! Sascha Zverev hat die Platzwahl gewonnen und sich für Rückschlag entschieden. Hubert Hurkacz serviert.
    18:47
    Auf gehts!
    Soeben haben die beiden Protagonisten den Court Arantxa Sanchez betreten und mit dem Einschlagen begonnen. In wenigen Augenblicken gehts dann zur Sache in diesem mit Spannung erwarteten Achtelfinalduell zwischen Alexander Zverev und Hubert Hurkacz!
    18:42
    Erstes Duell
    Bisher haben die beiden Youngsters auf der Tour noch nie gegeneinander gespielt. Wer bei dieser Premiere die Nase vorn haben will, wird heute auf dem schnellen Sand von Madrid vor allem einen guten Aufschlag brauchen. Denn lange Ballwechsel sind, nicht zuletzt aufgrund des derzeit ordentlich wehenden Windes über der Anlage, hier immer ziemlich unberechenbar.
    18:37
    Hurkacz auf dem Weg nach oben
    Hubert Hurkacz ist auch einer der aufstrebenden Youngsters auf der Tour. Ebenfalls erst 22 Jahre alt ähnelt der Pole Sascha Zverev auch in Spiel und Statur. Der 1,96-Meter-Hüne verfügt über einen kräftigen Aufschlag und sehr solide Grundschläge. Hurkacz hat in diesem Jahr bereits das Challenger-Event in Canberra gewonnen und auf der ATP-Tour mit Erfolgen über u.a. Kei Nishikori, Denis Shapovalov und Dominic Thiem für Aufsehen gesorgt. Auch hier in Madrid hat der Pole mit Alex de Minaur und Lucas Pouille bereits zwei Spieler aus den Top 30 geschlagen.
    18:32
    Guter Auftakt in Madrid
    Hier beim ATP-1000-Event in Madrid soll nun alles besser werden, denn auch hier geht der Hamburger als Titelverteidiger ins Rennen. Im Vorjahr hatte Zverev im Finale Dominic Thiem mit 6:4 und 6:4 besiegt und war ohne Satzverlust zum Titel gestürmt. Zumindest der Auftakt ist dem Weltranglistenvierten auch diesmal geglückt. Gegen den spanischen Routinier David Ferrer, der gestern sein letztes Match auf der ATP-Tour bestritt, siegte Sascha Zverev nach leichten Anlaufschwierigkeiten souverän mit 6:4 und 6:1.
    18:30
    Zverev noch immer auf der Suche nach Konstanz
    Alexander Zverev sucht in der laufenden Saison weiter nach seiner Topform, die ihn im Vorjahr unter anderem zum Champion der ATP-Finals gemacht hatte. Immer wieder sind im Spiel des Deutschen enorme Leistungsschwankungen zu erkennen. Bei seinen letzten sechs Turnieren konnte Zverev nie mehr als ein Match gewinnen. Selbst bei seinem Lieblingsturnier in München, wo er zuvor zwei Jahre in Folge gewonnen hatte, schied der 22-Jährige schon in der zweiten Runde aus.
    18:27
    Herzlich willkommen
    Hallo und herzlich willkommen zum ATP-Masters in Madrid! Alexander Zverev muss nach seinem Erfolg über David Ferrer am gestrigen Abend gleich schon wieder ran und trifft im Achtelfinale auf den Polen Hubert Hurkacz.

    Aktuelle Spiele

    10.05.2019 19:30
    Stefanos Tsitsipas
    S. Tsitsipas
    Tsi
    Griechenland
    2
    7
    3
    6
    Deutschland
    Zve
    A. Zverev
    Alexander Zverev
    1
    5
    6
    2
    10.05.2019 21:45
    Stan Wawrinka
    S. Wawrinka
    Waw
    Schweiz
    0
    1
    2
    Spanien
    Nad
    R. Nadal
    Rafael Nadal
    2
    6
    6
    11.05.2019 16:00
    Novak Djokovic
    N. Djokovic
    Djo
    Serbien
    2
    7
    7
    Österreich
    Thi
    D. Thiem
    Dominic Thiem
    0
    6
    6
    11.05.2019 21:00
    Stefanos Tsitsipas
    S. Tsitsipas
    Tsi
    Griechenland
    2
    6
    2
    6
    Spanien
    Nad
    R. Nadal
    Rafael Nadal
    1
    4
    6
    3
    12.05.2019 18:30
    Novak Djokovic
    N. Djokovic
    Djo
    Serbien
    2
    6
    6
    Griechenland
    Tsi
    S. Tsitsipas
    Stefanos Tsitsipas
    0
    3
    4

    Weltrangliste

    #NamePunkte
    1SpanienRafael Nadal9.985
    2SerbienNovak Đoković9.145
    3SchweizRoger Federer6.590
    4ÖsterreichDominic Thiem5.825
    5RusslandDaniil Medvedev5.705
    6GriechenlandStefanos Tsitsipas5.300
    7DeutschlandAlexander Zverev3.345
    8ItalienMatteo Berrettini2.870
    9SpanienRoberto Bautista Agut2.540
    10FrankreichGaël Monfils2.530