Mehr
    1. Runde
    16.01.2018 07:30
    Beendet
    Deutschland
    M. Zverev
    0
    2
    1
    Südkorea
    H. Chung
    1
    6
    4
    Aufgabe

    Liveticker

    08:41
    Fazit
    Mischa Zverev kann seinem heute bereits erfolgreichen Bruder Alexander nicht nacheifern und scheitert bei den Australian Open schon in Runde eins. Gegen den südkoreanischen Next-Gen-Champion Hyeon Chung muss Zverev nach nicht mal einer Stunde beim Stand von 2:6 und 1:4 aus seiner Sicht aufgeben. Offenbar war der Deutsche durch eine Verletzung oder Krankheit gehandicapt. Das würde zumindest auch erklären, warum er im absolvierten Teil des Matches gegen die Nummer 58 der Welt völlig chancenlos war. Nach Dustin Brown, Philipp Kohlscheiber, Florian Mayer, Michal Bachinger und Cedrik-Marcel Stebe ist Mischa Zverev bereits der sechste der deutschen Herren, der seine Auftakthürde nicht meistern kann. Das war es für den Moment aus Melbourne, gleich gibts dann noch den ersten Auftritt von Topfavorit Roger Federer im Ticker. Bis dann!
    08:33
    Zverev gibt auf!
    Und dann ist das Match plötzlich beendet! Offenbar hat Mischa Zverev tatsächlich mit einer Verletzung zu kämpfen und gibt das Spiel beim Stande von 2:6 und 1:4 auf! Ist das bitter.
    08:32
    Zverev - Chung 2:6 ; 1:4
    Jetzt komm alles zusammen! Da zeigt der Deutsche zunächst mal wieder ein souveränes Aufschlagspiel und hat zwei Spielbälle, nur um dann gleich vier(!) unnötige Fehler in Serie zu produzieren. Hyeon Chung liegt auch im zweiten Durchgang schon wieder mit zwei Breaks vorne und die Hoffnung des Deutschen schwindet zusehends.
    08:29
    Zverev - Chung 2:6 ; 1:3
    Zverev lässt jetzt schon ein wenig den Kopf hängen. Und das ist auch verständlich. Selbst auf langsame zweite Aufschläge des Koreaners findet er keine Antwort und verteilt die gelben Kugeln munter im Aus. Ohne Probleme bringt Chung sein Spiel durch und erhöht auf 3:1.
    08:26
    Zverev - Chung 2:6 ; 1:2
    Puh! Vor zwei Minuten hatte Mischa Zverev noch selbst zwei Breakbälle, nun liegt er schon wieder selbst mit dem Break hinten! Der 30-Jährige serviert zunächst seinen dritten Doppelfehler und patzt dann beim Breakball bei einem Rückhandvolley. Es geht genauso weiter wie in Satz eins...
    08:24
    Zverev - Chung 2:6 ; 1:1
    Und es bleibt nicht bei den vier Zählern in Folge. Chung dominiert auch die nächsten Ballwechsel und überrascht Zverev mit einer platzierten Vorhand longline, die dieser nicht zurückbringt. Bei 0:30 steht der Deutsche schon wieder gehörig unter Druck.
    08:23
    Zverev - Chung 2:6 ; 1:1
    Noch soll es wohl nicht sein mit dem Break. Man muss Hyeon Chung allerdings auch zu Gute halten, dass er gerade in den engen Situationen sein bestes Tennis spielt. Der Koreaner sichert sich vier Punkte in FOlge und gleicht doch noch zum 1:1 im zweiten Durchgang aus.
    08:20
    Zverev - Chung 2:6 ; 1:0
    Jetzt aber! Zverev ist im Returnspiel zunächst wieder ziemlich passiv, packt dann aber als Chung zu kurz wird, eine gute Vorhand aus und hat jetzt zwei Breakbälle!
    08:18
    Zverev - Chung 2:6 ; 1:0
    Zverev macht es nochmal spannend und lässt Chung auf 30:30 herankommen, zeigt dann aber endlich mal seine Klasse. Erst holt sich der Linkshänder mit einer knallharten Vorhand longline den Spielball, dann punktet er mit einer cleveren Vorhand cross gegen die Laufrichtung des Koreaners zum 1:0.
    08:15
    Zverev - Chung 2:6 ; 0:0
    Der Auftakt gelingt dem Deutschen schon mal ganz gut. Ein Service-Winner bringt ihm das schnelle 30:0.
    08:15
    Satzfazit
    Das ist viel zu wenig von Mischa Zverev! Ähnlich wie bei seinem ersten Match gegen Hyeon Chung im Vorjahr ist der Deutsche bisher völlig chancenlos. Nur drei Winner und neun unerzwungene Fehler stehen für Zverev zu Buche, der insgesamt zwölf Punkte weniger gemacht hat als sein Gegner. Da muss sich ganz schnell was ändern, sonst ist das erste Grand-Salm-Turnier des Jahres schon bald wieder vorbei.
    08:13
    Zverev - Chung 2:6
    Ohne große Probleme macht Chung bei eigenem Service die ersten drei Punkte. Zverev wehrt noch einen Satzball ab, dann schnappt sich der Koreaner Satz eins nach einem weiteren Fehler des Deutschen.
    08:10
    Zverev - Chung 2:5
    Zumindest kann Mischa Zverev nochmal verkürzen. Schnell steht es 40:0, bevor der Deutsche die nächsten beiden Punkte wieder viel zu einfach abgibt. Den dritten Spielball verwandelt er dann aber dank eines guten ersten Aufschlags, den Chung nicht zurückbringen kann.
    08:08
    Zverev - Chung 1:5
    Die wehrt der 21-Jährige aber mit einem guten ersten Aufschlag ab. Davon feuert Hyeon Chung auch gleich noch zwei weitere hinterher und bucht über einen Service-Winner und sein zweites Ass das 5:1.
    08:06
    Zverev - Chung 1:4
    Es sieht fast ein wenig lustlos aus, wie Mischa Zverev hier einen Ball nach dem anderen ins Aus oder in die Maschen befördert. Vielleicht ist er auch gehandicapt? Bekannt ist dazu nichts. Chung wackelt aber auch mal und gewährt Zverev mit einem Doppelfehler die Chance zum Rebreak.
    08:03
    Zverev - Chung 1:4
    Das geht jetzt alles ziemlich schnell. Zverev ballert die nächste Vorhand longline ins Netz und liegt nun schon mit zwei Breaks hinten im ersten Durchgang.
    08:02
    Zverev - Chung 1:3
    Zverev bewegt sich einfach schlecht. Während der flinke Koreaner fast immer perfekt zum Ball steht und Zverev quer über den Platz jagt, wirkt dieser noch ziemlich steif und kommt oft zu spät. Dann gibts auch noch den zweiten Doppelfehler und die nächsten beiden Breakbälle für Chung.
    07:59
    Zverev - Chung 1:3
    Da passt noch nicht allzu viel zusammen bei Mischa Zverev. Auf einen eher harmlosen zweiten Aufschlag Chungs drischt der 30-Jährige die Filzkugel locker zwei Meter seitlich ins Aus und gewährt seinem Gegner drei Spielbälle. Der nutzt gleich den ersten und erhöht auf 3:1.
    07:57
    Zverev - Chung 1:2
    Und dann ist es doch passiert. Der Koreaner kann sich den nächsten Breakball erspielen und ihn diesmal auch verwandeln. Wieder ist Zverevs Aufschlag nicht zwingend genug und der Rückhandreturn landet direkt vor den Füßen des aufrückenden Deutschen. Zverev bringt noch einen guten Halbvolley ins Feld, patzt aber wenig später beim Vorhandvolley.
    07:55
    Zverev - Chung 1:1
    Es wird tatsächlich eng, aber Zverev macht das cool. Den ersten Breakball wehrt der Deutsche mit einem sicheren Rückhandvolley ab, dann lässt er einen Passierball Chungs mit gutem Augenmaß ins Aus segeln. Es geht zum zweiten Mal über Einstand.
    07:52
    Zverev - Chung 1:1
    Jetzt könnte es erstmals eng werden für Mischa Zverev! Erst bekommt der gebürtige Moskauer einen Return von Chung vor die Füße gezimmert, dann kostet ihn ein Rahmentreffer den nächsten Punkt. 15:30!
    07:50
    Zverev - Chung 1:1
    Die Zuschauerränge auf Platz 19 sind am frühen australischen Abend sehr gut gefüllt. Das liegt vor allem daran, dass Hyeon Chung von etlichen koreanischen Landsleuten lautstark unterstützt wird. Und diese haben auch gleich was zu jubeln, denn Chung kann mit einem sauber nach aßen servierten Ass zum 1:1 ausgleichen.
    07:47
    Zverev - Chung 1:0
    In der Folge macht der Deutsche das dann aber souverän, ist auch erstmals mit Serve & Volley erfolgreich und kann sich zwei Spielbälle organisieren. Gleich der erste sitzt und Zverev greift sich das erste Spiel dieser Partie.
    07:46
    Zverev - Chung 0:0
    Auf gehts! Zverev setzt gleich mal einen ersten Aufschlag rein, wird aber dennoch in ein Grundlinienduell verwickelt, dass Chung letztlich mit einer unerreichbaren Vorhand longline für sich entscheidet.
    07:39
    Gleich gehts los
    Die beiden Akteure haben den Court 18 soeben betreten und schlagen sich schon ein. Chung hat die Platzwahl gewonnen und sich für Rückschlag entschieden, Zverev darf also zuerst servieren. Gleich gehts los!
    07:36
    Keine guten Erinnerungen
    Das erste Aufeinandertreffen der beiden war eine klare Angelegenheit zu Gunsten des Koreaners. Beim ATP World Tour Masters 1000 in Paris siegte Chung auf Hartplatz in der Halle deutlich mit 6:0 und 6:2. Um heute bessere Chancen zu haben, wird es für Mischa Zverev vor allem darauf ankommen, gut zu servieren und eine ordentliche Quote erfolgreicher Netzangriffe zu etablieren. In langen Grundlinienduellen dürfte Hyeon Chung die Nase tendenziell eher vorn haben.
    07:34
    Schwacher Start ins Jahr
    Schon im letzten Jahr war es beim älteren der beiden Zverevs nach dem furiosen Start in Australien stetig bergab gegangen. 15 Auftaktpleiten standen am Ende der Saison zu Buche. Und auch der Beginn der neuen Saison ist dem Linkshänder nicht wirklich geglückt. In Brisbane ging es nur bis in die zweite Runde, in Sydney war sogar wieder in Runde eins Feierabend.
    07:28
    Viele Punkte zu verteidigen
    Mischa Zverev hat beste Erinnerungen an das erste Grand-Slam-Turnier des Jahres, dafür aber auch jede Menge Zähler zu verteidigen. Im Vorjahr schaffte es der 30-Jährige hier mit einem Erfolg über den damaligen Weltranglistenersten Andy Murray sensationell ins Viertelfinale, wo sein Lauf erst vom späteren Turniersieger Roger Federer gestoppt wurde.
    07:23
    Schweres Los für Zverev
    Mit dem 21-jährigen Hyeon Chung hat Mischa Zverev eine der schweren Erstrundenaufgaben zugelost bekommen. Der aufstrebende Youngster beendete das letzte Jahr mit einem Paukenschlag und gewann beim Next Gen ATP Finale in Mailand seinen ersten Titel. Mittlerweile steht der 1,88 m lange Koreaner, der vor allem auf seine soliden Grundschläge setzt, auf Rang 59 der Weltrangliste.
    07:17
    Guten Morgen aus Melbourne!
    Einen schönen Guten Morgen und willkommen zum zweiten Tag der Australian Open in Melbourne. Mischa Zverev will es auf dem Court No. 19 seinem Bruder Alexander gleichtun und in die zweite Runde einziehen. Der ältere der Zverev-Brüder bekommt es gleich mit dem Südkoreaner Hyeon Chung zu tun.

    Aktuelle Spiele

    24.01.2018 03:00
    Tennys Sandgren
    T. Sandgren
    San
    USA
    0
    4
    6
    3
    Südkorea
    Chu
    H. Chung
    Hyeon Chung
    3
    6
    7
    6
    24.01.2018 09:30
    Tomas Berdych
    T. Berdych
    Ber
    Tschechien
    0
    6
    3
    4
    Schweiz
    Fed
    R. Federer
    Roger Federer
    3
    7
    6
    6
    25.01.2018 09:30
    Marin Čilić
    M.Čilić
    Cil
    Kroatien
    3
    6
    7
    6
    Großbritannien
    Edm
    K. Edmund
    Kyle Edmund
    0
    2
    6
    2
    26.01.2018 09:30
    Hyeon Chung
    H. Chung
    Chu
    Südkorea
    0
    1
    2
    Schweiz
    Fed
    R. Federer
    Roger Federer
    1
    6
    5
    Aufgabe
    28.01.2018 09:30
    Marin Čilić
    M.Čilić
    Cil
    Kroatien
    2
    2
    7
    3
    6
    1
    Schweiz
    Fed
    R. Federer
    Roger Federer
    3
    6
    6
    6
    3
    6

    Weltrangliste

    #NamePunkte
    1SerbienNovak Đoković10.860
    2SpanienRafael Nadal9.850
    3ÖsterreichDominic Thiem9.125
    4SchweizRoger Federer6.630
    5RusslandDaniil Medvedev5.890
    6GriechenlandStefanos Tsitsipas5.175
    7DeutschlandAlexander Zverev4.650
    8ItalienMatteo Berrettini2.940
    9FrankreichGaël Monfils2.860
    10SpanienRoberto Bautista Agut2.620