Mehr
    Achtelfinale
    21.01.2018 09:25
    Beendet
    Bulgarien
    G. Dimitrov
    3
    7
    7
    4
    7
    Australien
    N. Kyrgios
    1
    6
    6
    6
    6

    Liveticker

    13:37
    Fazit
    Ein denkwürdiges Match im Achtelfinale der Australian Open zwischen Grigor Dimitrov und Nick Kyrgios findet einen würdigen Sieger im Bulgaren, der sich auch durch den zwischenzeitlichen Einbruch im dritten Satz nicht aus der Ruhe bringen ließ. Er zeigte keine Nerven im Gegensatz zu seinem Kontrahenten, der trotz großem Tennis immer wieder mit seinen Emotionen zu kämpfen hatte. Nach dem Spiel zeigten aber beide Spieler Größe: Kyrgios gratulierte fair am Netz und Dimitrov forderte die Zuschauer auf, ihrem Landsmann einen Extra-Applaus zu spenden. Im Viertelfinale wartet die Brite Kyle Edmund auf Dimitrov. Das war es von einem spannenden Night-Session-Match, bis zum nächsten Mal!
    13:35
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 7:6 ; 4:6 ; 7:6 (7:4)
    Game, Set and Match: Grigor Dimitrov! Ihm gelingt ein toller Passierschlag mit der Vorhand Cross, den Kyrgios am Netz nicht mehr erreichen kann. Dimitrov gewinnt den Tiebreak mit 7:4 und das Match in vier Sätzen mit 7:6, 7:6, 4:6, 7:6 (7:4)!
    13:33
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 7:6 ; 4:6 ; 6:6 (6:3)
    Sicherheitsaufschlag und dann ans Netz, das ist jetzt die Taktik von Dimitrov. Er hat nach 3:26 Stunden Spielzeit hat er drei Matchbälle!
    13:32
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 7:6 ; 4:6 ; 6:6 (4:3)
    Zweimal spielt Kyrgios genau auf die Linie, aber das ist auch Weltklasse, wie Dimitrov sich verteidigt. Dann hat er Glück mit einem Netzschlag von Kyrgios, da ist das erste Mini-Break zum 4:3!
    13:30
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 7:6 ; 4:6 ; 6:6 (3:2)
    Bei den nächsten beiden Aufschlägen von Dimitrov hat Kyrgios Probleme bei der Rückhand und der Bulgare dreht den Spielstand. Hilfesuchend wendet sich Kyrgios an die Box, er will mehr Einfluss von außen.
    13:29
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 7:6 ; 4:6 ; 6:6 (1:2)
    Was für eine Vorhand! Mit voller Inbrunst feiert Kyrgios seinen Punktgewinn und holt sich dann auch den nächsten Punkt bei eigenem Aufschlag. Alles ist zunächst in der Reihe, weil Dimitrov zuvor vorgelegt hatte. 2:1 für den Australier.
    13:28
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 7:6 ; 4:6 ; 6:6
    Und so ist es dann auch! Kyrgios holt sich das Spiel sicher und damit gibt es den nächsten Tiebreak. Bislang gewann der Bulgare alle vier Extraläufe gegen den Australier, bleibt das so?
    13:25
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 7:6 ; 4:6 ; 6:5
    Es läuft momentan auf einen Tiebreak hinaus, denn beide geben sich bei ihren Aufschlagspielen keine Blöße. Dimitrov gewinnt ebenfalls glatt und haut auch ein Ass raus. 6:5 steht es und Kyrgios ist nun gefragt.
    13:23
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 7:6 ; 4:6 ; 5:5
    Erneut gelingt Kyrgios ein 200 km/h-Service beim zweiten Aufschlag. Das ist in der Form selten zu bewundern. Ein ums andere Mal schreit der Lokalmatador beim und nach dem Aufschlag seine Emotionen heraus. Die Zuschauer sind begeistert, Dimitrov nimmt es hin. Er kann kaum etwas tun und zeigt sich fair, als er signalisert, dass Kyrgios' entscheidender Schlag noch gut war. 5 beide!
    13:20
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 7:6 ; 4:6 ; 5:4
    5:4! Den Zuschauern wird wirklich etwas geboten in dieser Night Session. Kyrgios macht den Punkt mit einer Rückhand longline, die Dimitrov nicht mehr erreichen kann. Die Arena tobt, alles wieder in der Reihe.
    13:18
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 7:6 ; 4:6 ; 5:3
    Aber Kyrgios ist noch nicht fertig. Er führt mit 30:15 bei Aufschlag Dimitrov und der Bulgare wird flatterig! Doppelfehler, der erste im Satz und es könnte ein ganz bitterer Fehler werden. Breakbälle Kyrgios!
    13:18
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 7:6 ; 4:6 ; 5:3
    Aber Kyrgios ist noch nicht fertig. Er führt mit 30:15 bei Aufschlag Dimitrov und der Bulgare wird flatterig! Doppelfehler, der erste im Satz und es könnte ein ganz bitterer Fehler werden. Breakbälle Kyrgios!
    13:16
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 7:6 ; 4:6 ; 5:3
    Ach du meine Güte! Das kann noch ganz bitter werden für Kyrgios! Der Ball kommt hoch und lange angeflogen, Kyrgios stellt sich parat - und donnert die Kugel ins Netz! Es wird sofort still in der Halle, die Zuschauer halten den Atem an. 5:3 steht es und Dimitrov serviert zum Matchgewinn.
    13:15
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 7:6 ; 4:6 ; 4:3
    Nächster Breakball! Kyrgios muss den Ball ganz nah am Netz nehmen und kann nur cross spielen. Das nutzt Dimitrov mit einer Vorhand longline und könnte nun einen ganz wichtigen Punkt machen.
    13:14
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 7:6 ; 4:6 ; 4:3
    Unglaublich, wieder ein Ass! So kann man mal reagieren. 34 Asse sind es inzwischen, so rettet sich Kyrgios immer wieder aus brenzligen Situationen. Einstand!
    13:13
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 7:6 ; 4:6 ; 4:3
    Wieder ein Schrei von Kyrgios, dieses Mal vor Wut. Dimitrov ist ganz früh am Schlag und lässt den Australier mit einer Vorhand cross alt aussehen. Breakball, das ist eine ganz entscheidende Phase!
    13:12
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 7:6 ; 4:6 ; 4:3
    Mit einem inbrünstigen Schrei gelingt Kyrgios ein Ass beim zweiten Aufschlag mit satten 200 km/h. Das bestätigt die Challenge. Als der Spielball dann auch daneben geht, entweichen Kyrgios ein paar unschöne Worte. Der Schiedsrichter hört offenbar weg.
    13:11
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 7:6 ; 4:6 ; 4:3
    Kyrgios übernimmt die Initiative, attackiert gleich die erste Vorhand und vollendet dann sicher am Netz. Doch den Spielball vertendelt er den Spielball durch einen Doppelfehler. Da hat allerdings auch ein Zuschauer etwas rein gerufen, was der Australier mit Kopfschütteln quittiert. Einstand!
    13:09
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 7:6 ; 4:6 ; 4:3
    Dimitrov wittert beim Stand von 30:15 aus seiner Sicht die Chance auf ein Break, doch Kyrgios haut ein trockenes Ass raus, Nummer 32 im Match! Das ist stark.
    13:07
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 7:6 ; 4:6 ; 4:3
    Alles bleibt in der Reihe, Dimitrov holt sich seinen Aufschlag glatt und ohne seinem Kontrahenten eine Chance auf Punkte zu geben. Es steht 4:3 für Dimitrov.
    13:04
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 7:6 ; 4:6 ; 3:3
    Kyrgios geht beim zweiten Aufschlag volles Risiko, die Bälle landen oft genau auf der Linie. Dimitrov ist besser drin, aber er hat letztendlich keine Chance beim Aufschlag seines Gegners, 3:3.
    13:00
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 7:6 ; 4:6 ; 3:2
    Aber diese Chance kann der Australier nicht nutzen, zu stark kommt der Aufschlag von Dimitrov. Der Bulgare erspielt sich den Ball zum Spielgewinn und hat dann gute Nerven. Kyrgios geht riskant am Netz und wird dann passiert. 3:2 für Dimitrov.
    12:58
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 7:6 ; 4:6 ; 2:2
    Was für eine Rally! Kyrgios beißt sich in den Ballwechsel, haut eine unglaubliche Vorhand heraus und erläuft dann noch sensationell einen Crossschlag von Dimitrov! Breakball!
    12:58
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 7:6 ; 4:6 ; 2:2
    Kurioser Punkt! Die Vorhand von Kyrgios bleibt an der Netzkante hängen und tropft in die eigene Hälfte zurück. Doch Dimitrov kann den Spielball nicht nutzen, seine Vorhand geht knapp ins Aus. Einstand!
    12:56
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 7:6 ; 4:6 ; 2:2
    Wie in den ersten beiden Sätzen ist Kyrgios mit vielen Dingen gleichzeitig beschäftigt, sollte sich aber jetzt besser auf das Match konzentrieren. Dimitrov hingegen ist ganz bei sich und holt den ersten Punkt in seinem Aufschlagspiel.
    12:54
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 7:6 ; 4:6 ; 2:2
    Wieder führt Kyrgios wilde Gespräche mit seiner Box, nachdem er dieses Mal endlich zum Spielgewinn gekommen ist. Dimitrov trifft eine Vorhand nur mit dem Rahmen. Der Australier hadert mit vielem, gleicht aber aus zum 2:2.
    12:52
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 7:6 ; 4:6 ; 2:1
    Die Bank reagiert sofort und springt geschlossen auf, als Kyrgios den nächsten Punkt macht. Aber dann verzieht er wieder die Rückhand! Trotzdem gibt es artigen Applaus von Kyrgios' Gefolge.
    12:51
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 7:6 ; 4:6 ; 2:1
    Die langen Rallys gehen meist an den Bulgaren, während Kyrgios das schnelle Spiel und die schnellen Punkte favorisiert. Ein Service Winner führt zum Spielball, doch die Rückhand des Australiers ist zu lang! Wütend schimpft Kyrgios in Richtung seiner Box, er wünscht sich mehr Unterstützung.
    12:50
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 7:6 ; 4:6 ; 2:1
    "Let's go!" Kyrgios puscht sich selbst nach einem direkt genommenen Return, den Dimitrov nicht mehr verwerten kann. Doch dann verzieht er die Vorhand longline und ein Raunen geht durch die Reihen. Wieder Einstand!
    12:49
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 7:6 ; 4:6 ; 2:1
    Zweiter Aufschlag Ass, auch das ist Kyrgios! Zuvor hatte er den ersten Service in die Ränge gedonnert, war aber ohne Verwarnung davon gekommen. Ein weiteres Ass später schreit Kyrgios seine Gefühle laut heraus. Einstand!
    12:48
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 7:6 ; 4:6 ; 2:1
    Plötzlich wird Kyrgios wieder fahrig und liegt 0:30 hinten. Das hatten wir in der ersten Phase des Matches schon. Auf ein Ass folgt der insgesamt sechste Doppelfehler. Breakbälle für Dimitrov!
    12:44
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 7:6 ; 4:6 ; 2:1
    Dimitrov hat seinen Faden wieder gefunden. Er lässt Kyrgios gut laufen und profitiert beim Spielball von einem Rückhandfehler seines Gegners. Er geht mit 2:1 im vierten Satz in Führung.
    12:42
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 7:6 ; 4:6 ; 1:1
    Wieder ist Kyrgios mit einem Stopp erfolgreich. Dimitrov kommt noch ran, kann die Kugel aber nicht über das Netz drücken. Darüber ärgert er sich, aber es hilft nichts: Kyrgios gleicht aus zum 1:1.
    12:41
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 7:6 ; 4:6 ; 1:0
    Das Aufschlagspiel von Kyrgios startet mit einem Punkt von Dimitrov, der damit zum fünften Mal in folge punktet. Kyrgios muss aufpassen, denn sein Gegner scheint trotz des Satzverlustes weiterhin voll da zu sein.
    12:40
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 7:6 ; 4:6 ; 1:0
    Humorlos und schnell bringt Dimitrov seinen Aufschlag glatt durch. Er vollendet das Spiel mit einer einhändigen Rückhand longline. 1:0 für den Bulgaren.
    12:38
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 7:6 ; 4:6 ; 0:0
    Dimitrov serviert als Erster im vierten Satz. Zweieinhalb Stunden sind inzwischen gespielt.
    12:38
    Satzfazit
    Nick Kyrgios ist wieder da! Nach den ersten beiden Sätzen, die Dimitrov jeweils knapp im Tiebreak gewann, schien das Match schon entschieden. Das Break zum 3:2 brachte den Australier zurück ins Match. Er spielte fortan mit mehr Show und teilweise raketenartigen Schlägen. Dimitrov konnte dem Spiel nicht mehr seinen Stempel aufdrücken. Doch er hat im Turnier schon große Comeback-Qualitäten bewiesen. Es bleibt spannend!
    12:35
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 7:6 ; 4:6
    Es ist das erhoffte Spektakel! Ein weiteres Ass bringt Kyrgios das 6:4 im dritten Satz. Das Match geht weiter!
    12:35
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 7:6 ; 4:5
    Ass und Satzball Krygios! Dimitrov scheint den Satz wohl schon abgehakt zu haben.
    12:34
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 7:6 ; 4:5
    Die Stimmung ist natürlich nun am Höhepunkt. Die Zuschauer spüren, dass ihr Liebling wieder in der Spur ist. Kyrgios startet mit einem Ass und holt auch im nächsten Ballwechsel mit einer Vorhand cross den Punkt, 30:0.
    12:32
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 7:6 ; 4:5
    Dimitrov kann sein Spiel auch bei eigenem Aufschlag kaum durchdrücken. Er rettet sich in den Einstand und hat dann Glück mit einer Vorhand auf die Linie. Den Spielball nutzt er dann auch mit Dusel, weil Kyrgios bei der Vorhand zu sehr durchzieht. Dimitrov verkürzt auf 4:5.
    12:31
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 7:6 ; 3:5
    Wahnsinn! Kyrgios steht wie ein Leuchtturm am Netz und lässt die Bälle locker abtropfen. Dimitrov kriegt dreimal den Schlag nicht an ihm vorbei und muss nun gegen den Satzverlust servieren, 30:40!
    12:30
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 7:6 ; 3:5
    Was für eine Rakete! Der Return von Kyrgios fliegt wie ein Brett cross ins Feld. Dimitrov wirkt etwas gezeichnet, 0:30!
    12:28
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 7:6 ; 3:5
    Da ist ganz viel Gefühl dabei beim Stopp von Kyrgios. Der Australier hat seine Strategie klar verändert. Er spielt mit mehr Varianten, streut Stopps und Volleys ein und ist so noch schwerer auszurechnen für Dimtrov. Zudem ist sein Aufschlag konstant und er bringt das Spiel glatt durch. Kyrgios führt mit 5:3.
    12:25
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 7:6 ; 3:4
    Das Hawk-Eye beschert Dimitrov den Spielball, denn tatsächlich hatte seine Rückhand longline noch die Linie gekratzt. Ein Service Winner beschert dem Bulgaren dann das Spiel zum 3:4. Man sollte ihn in diesem Satz noch nicht abschreiben.
    12:23
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 7:6 ; 2:4
    Dimitrov nimmt das ganze äußerlich gelassen. Er hat wieder Schwierigkeiten beim ersten Aufschlag, während Kyrgios ihn mit platzierten Schlägen an die Grundlinie in Bedrängnis bringt. Nach einer schönen Vorhand cross steht es 30:30!
    12:21
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 7:6 ; 2:4
    Aber dann ist die Halle da, als Dimitrovs Rückhand im Netz landet. Kyrgios erhöht auf 4:2 und scheint wieder im Geschäft zu sein.
    12:21
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 7:6 ; 2:3
    Jetzt zeigt Kyrgios auch wieder Emotionen, die Faust kommt nach einem gewonnenen Punkt. Den ersten Spielball vergibt er aber etwas zu überhastet, weil Dimitrov ihn am Netz auf dem falschen Fuß erwischt.
    12:19
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 7:6 ; 2:3
    Klasse Start von Kyrgios, der seinen Gegner mit einem scharf nach außen gespielten Service aus dem Feld zieht und dann longline mit der Vorhand punktet. Das Momentum scheint auf seiner Seite zu sein.
    12:17
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 7:6 ; 2:3
    ...und Kyrgios hält seine Quote! Auch den zweiten Breakball kann er direkt nutzen. Dimitrov auf der anderen Seite holte nur einen seiner fünf Breakbälle. Nun läuft der Bulgare einem 2:3 hinterher. Kann Kyrgios jetzt erhöhen?
    12:16
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 7:6 ; 2:2
    Ist Dimitrov beeindruckt von der Kyrgios-Show? Am Anfang seines Aufschlagspiels wackelt der Bulgare jedenfalls und liegt schnell 0:30 hinten. Mit einer schönen Rückhand longline kann er verkürzen. Dann aber hat Dimitrov Pech mit einem Netzroller und Kyrgios hat zwei Breakbälle...
    12:14
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 7:6 ; 2:2
    Mit einem weiteren Ass und einem kunstvoll gespielten Volley holt sich Kyrgios das Spiel zum 2:2. Da ist jetzt auch eine Menge Show dabei, aber dafür ist Kyrgios bekannt. Er hat auch nichts mehr zu verlieren.
    12:13
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 7:6 ; 2:1
    Wow! Kyrgios spielt einen Volley am Netz zu lässig un Dimitrov zaubert eine tolle Vorhand aus dem Handgelenk. Der Australier guckt nur chancenlos hinterher. Das Publikum applaudiert anerkennend.
    12:12
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 7:6 ; 2:1
    Kyrgios scheint immmer noch mit dem Fußfehler zu hadern. Das sollte er ganz schnell aus seinem Kopf bekommen. Das scheint ihm zunächst auch gut zu gelingen, mit Serve-and-Volley macht er das 15:0.
    12:11
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 7:6 ; 2:1
    Dimitrov bringt das Spiel glatt durch. Beim letzten Punkt entschuldigt er sich bei Kyrgios, weil er den Ball zuvor mit dem Rahmen getroffen hatte. Daraufhin kann der Australier den Ball nicht gut berechnen und sein Schlag landet im Netz. Alles bleibt in der Reihe, 2:1 für den Bulgaren.
    12:09
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 7:6 ; 1:1
    Das Match ist in einer ganz entscheidenden Phase. Kyrgios kann den Kopf gerade noch einmal aus der Schlinge ziehen. Beim Spielball muss er über den zweiten Aufschlag gehen und punktet schließlich mit einer scharfen Rückhand cross ins T-Feld. Er gleicht aus zum 1:1.
    12:07
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 7:6 ; 1:0
    ...und verzieht in der Folge die Vorhand cross. Doch dieses Mal wird nicht lamentiert. Auch bei Dimitrovs nächstem Punkt bleibt der Australier ruhig. Er vergibt dann auch noch die nächste Chance zum Spiel, Einstand!
    12:06
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 7:6 ; 1:0
    Der Australier startet trocken mit Ass Nummer 20 im Spiel. Er weiß, dass ein frühes Break ihm wohl den Zahn ziehen würde. Doch dann wird diskutiert, denn Kyrgios soll einen Fußfehler begangen haben. Das sieht er zwar nicht ein, wiederholt den Aufschlag aber dann...
    12:04
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 7:6 ; 1:0
    Dimitrov bleibt sachlich und konzentriert und bringt das Spiel dann doch sicher nach Hause. Kyrgios ist nun gefordert, aus seiner Sicht steht es 0:1 im dritten Satz.
    12:03
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 7:6 ; 0:0
    Dimitrov holt sich den Vorteil mit einem Service Winner. Anschließend bekommt er die Kugel aber genau auf den Körper gespielt und kann nur reflexartig reagieren. Der Ball segelt ins Aus, wieder Einstand!
    12:02
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 7:6 ; 0:0
    Kyrgios bleibt jetzt nur der Angriffsmodus. Er umläuft die Rückhand und drischt die Vorhand longline ins Feld. Nach einem Vorhand-Fehler von Dimitrov geht es über den Einstand.
    11:59
    Satzfazit
    Auch der zweite Durchgang dieses hochspannenden Achtelfinales geht im Tiebreak an Grigor Dimitrov. Der Bulgare hatte bereits bei 5:4 und eigenem Aufschlag einen Satzball, doch Kyrgios kämpfte sich zurück in den Tiebreak. Dort hatte dann aber in den entscheidenden Momenten wieder der etwas erfahrenere Bulgare die Nase vorne und liegt nun mit 2:0 Sätzen in Front. Das wird nun eine Herkulesaufgabe für den Australier. Das Publikum hat er dabei aber sicher auf seiner Seite.
    11:58
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 7:6
    Gleich der erste sitzt! Kyrgios knallt Dimitrov zwar einen Wahnsinnsreturn vor die Füße, doch der Bulgare reagiert brillant, hält dem Ball im Spiel und Kyrgios patzt dann auf der Rückhand.
    11:57
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 6:6 (6:4)
    Ist das stark! Dimitrov zieht wieder im wichtigsten Moment an, umläuft seine Rückhand und donnert eine Vorhand longline zum nächsten Minibreak rein! Ein Service-Winner hinterher und wir haben zwei Satzbälle für den Bulgaren!
    11:55
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 6:6 (4:4)
    Alles wieder in der Reihe! Diesmal packt Kyrgios einen knallharten Winner auf der Rückhand cross aus und holt sich das Minibreak zurück!
    11:53
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 6:6 (4:2)
    Diesmal kämpfst sich Kyrgios stark aus der Defensive zurück, verliert aber am Ende einer langen Rallye die Nerven und drischt eine Rückhand in die Maschen! Bei 4:2 für Dimitrov werden die Seiten gewechselt.
    11:52
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 6:6 (3:2)
    Wieder geht das erste Minibreak an Grigor Dimitrov! Der Bulgare nagelt eine fantastische Vorhand longline aus der Bedrängnis auf die Linie und punktet dann per Rückhandvolley zum 3:1. Dimitrov hat sogar auch den nächsten Punkt auf der Schippe, bleibt aber an der Netzkante hängen.
    11:51
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 6:6 (2:1)
    Beide beginnen äußerst souverän und halten ihre Aufschläge.
    11:49
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 6:6
    Zu 15 bringt der 26-Jährige das Spiel sicher durch und wir erleben im zweiten Durchgang den zweiten Tiebreak!
    11:47
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 5:6
    Kann sich Grigor Dimitrov jetzt wieder auf seinen Aufschlag verlassen und sich zumindest in den Tiebreak retten? Es sieht zunächst so aus. Der Bulgare eröffnet mit Ass Nummer zwölf und holt sich auch den zweiten Punkt zum 30:0.
    11:45
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 5:6
    Der Australier hat das vielzitierte Momentum jetzt auf seiner Seite und packt sein nächstes Service Game sicher ein! Diesmal hat also Kyrgios den Tiebreak als erster sicher und Dimitrov muss gleich gegen den Satzverlust aufschlagen!
    11:44
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 5:5
    Wahnsinn! Mit dem Rücken zur Wand erkämpft sich Nick Kyrgios seinen allerersten Breakball in diesem Match und kann den tatsächlich auch verwandeln! Das liegt vor allem daran, dass Dimitrov jetzt zu zögerlich ist und das Risiko scheut. Der Bulgare setzt eine Rückhand ins Netz und plötzlich ist wieder alles offen in diesem Satz!
    11:42
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 5:4
    Wow! Der Stuhlschiedsrichter überstimmt einen gut gegeben Ball des Australiers und besorgt Dimitrov den Satzball! Den allerdings wehrt Nick Kyrgios stark ab. Der 22-Jährige erhöht den Druck von Schlag zu Schlag und sieht dann eine Rückhand Dimitrovs ins Aus segeln. Einstand!
    11:40
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 5:4
    Auch die nächsten beiden Punkte werden geteilt. Erst schlägt Dimitrov sein nächstes Ass, dann unterläuft ihm wieder ein leichter Fehler. 30:30!
    11:39
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 5:4
    Jetzt zählt es! Kann Grigor Dimitrov den Satz zumachen? Der Bulgare holt den ersten Punkt, patzt dann aber wieder beim Aufschlag und serviert einen Doppelfehler. 15:15!
    11:36
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 5:4
    Aber der 22-Jährige zieht sich nochmal am eigenen Schopf aus dem Schlamassel. Am Netz bucht Kyrgios mit einem Vorhandsmash den Vorteil und haut einen starken Ersten zum Spielgewinn hinterher.
    11:35
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 5:3
    Oha! Bei 30:0 bekommt Nick Kyrgios plötzlich beim Aufschlag einen Fußfehler aufgebrummt. Der Australier schüttelt nur den Kopf und fängt an zu diskutieren. So geht auch der nächste Punkt an den Bulgaren. 30:30!
    11:33
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 5:3
    Das ist einfach bärenstark, was Grigor Dimitrov in dieser Phase spielt. Der Bulgare bestätigt das Break fast spielerisch. Ein Ass und zwei perfekt platzierte Vorhandbälle bringen das 40:0. Den letzten Punkt schenkt Kyrgios mit einem misslungenen Kunstschlag ab und wir haben das 5:3.
    11:31
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 4:3
    Dimitrov spielt jetzt 100%! Der Bulgare merkt genau, dass Kyrgios wackelt und kämpft um jeden Zentimeter. Mit Erfolg! Der Australier patzt erst auf der Rückhand und dann bei einem Volley! Das erste Break der Partie ist perfekt und geht an Grigor Dimitrov!
    11:29
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 3:3
    Hängt die vergebene Chance zum Breakball Nick Kyrgios noch nach? Der Australier hämmert die nächste Vorhand ins Aus. Und dann packt Dimitrov einen aus! Erst überlobt er den aufrückenden Kyrgios perfekt, dann setzt er selbst einen unerreichbaren Smash ins Feld. 15:30!
    11:27
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 3:3
    Wieder 30:30! Gibts diesmal die Breakchance für den Australier? Nein! Kyrgios setzt einen Passierball hauchdünn neben die Linie, was auch das Hawk-Eye umgehend belegt. Wenig später feuert der 22-Jährige eine weitere Vorhand ins Aus und das 3:3 ist amtlich.
    11:24
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 2:3
    Das Spiel wird nochmal hochklassiger! Kyrgios will jetzt das Break und pusht sich nach dem ersten Punktgewinn nach vorne, doch Dimitrov packt eine ganz feine Vorhand longline aus der Rückhandecke aus und schickt ein Ass hinterher! 30:15.
    11:20
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 2:3
    Ein klein wenig schlägt das Pendel gerade aber trotzdem in Richtung des Australiers um. Während Dimitrov für seine Punkte hart arbeiten muss, marschiert Kyrgios einmal mehr mit Highspeed zum Spielball und macht das Game im zweiten Versuch auch mit dem nächsten starken Aufschlag zu.
    11:18
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 2:2
    Der dritte Versuch sitzt! Dimitrov feuert ein Ass durch die Mitte genau ins Eck und gleicht zum 2:2 aus. Nick Kyrgios muss weiter auf seine erste Breakchance in diesem Match warten.
    11:16
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 1:2
    Es bleibt eng! Dimitrov vergibt diesen und noch einen weiteren Spielball und es geht zum dritten Mal über Einstand! Ganz wichtige Phase jetzt in diesem zweiten Satz!
    11:14
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 1:2
    Der nächste Return des Australiers landet nur Millimeter hinter der Grundlinie und das bedeutet einen Wendepunkt in diesem Spiel. Dimitrov holt sich auch die nächsten beiden Zähler und hat doch noch den Spielball.
    11:13
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 1:2
    Stark! Kyrgios versucht was Neues und lockt Dimitrov mit einem kurzen Ball ans Netz. Der Bulgare kann den Ball nur rein chippen und Kyrgios packt einen herrlichen Longline-Passierball auf der Rückhand aus. Das macht der Australier dann auch gleich nochmal und es steht erstmals 0:30 bei Aufschlag Dimitrov!
    11:09
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 1:2
    Gegen das nächste 214 km/h-Geschoss ist dann aber auch der Bulgare machtlos. Nick Kyrgios holt sich den Spielball und bucht das Game dann durch einen Vorhandfehler Dimitrovs für sich.
    11:08
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 1:1
    Dimitrov macht das wirklich klasse. Der 26-Jährige bekommt nicht viele Chancen gegen den Raketenaufschlag des Australiers, nutzt diese dann aber meist optimal aus. Dimitrov hat vor allem eine gute Länge in seinen Returns und zwingt Kyrgios damit immer wieder zu Fehlern. 30:30!
    11:06
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 1:1
    Grigor Dimitrov leistet sich mal wieder einen ganz kuriosen Doppelfehler, bei dem die Filzkugel fast das Netz nicht erreicht. Das macht allerdings nichts, da ansonsten immer der starke erste Aufschlag ins Feld findet und dem Bulgaren ein sicheres Spiel beschert. 1:1!
    11:04
    Dimitrov - Kyrgios 7:6 ; 0:1
    Der Start in den zweiten Durchgang gelingt dem 22-Jährigen schon mal perfekt. Kyrgios feuert die nächsten beiden Asse raus und steht in dieser Statistik jetzt bereits bei 15! Zu Null schnappt er sich das Spiel zum 1:0.
    11:03
    Satzfazit
    Ein umkämpfter erster Satz geht im Tiebreak an die Nummer drei der Welt! Grigor Dimitrov hatte im entscheidenden Moment einfach die besseren Nerven und die besseren Schläge parat, während Nick Kyrgios mit zunehmender Spieldauer immer mehr ins Meckern geriet und einige Fehler produzierte. Der Australier muss sich schnell wieder stabilisieren, wenn er einem Dimitrov in dieser Form auf Augenhöhe begegnen will.
    11:00
    Dimitrov - Kyrgios 7:6
    Bei eigenem Aufschlag klappt es noch nicht, aber der Bulgare hat drei weitere Satzbälle. Und davon braucht er nur einen, denn Nick Kyrgios schenkt ihm den Satz mit einem weiteren Doppelfehler!
    10:59
    Dimitrov - Kyrgios 6:6 (5:2)
    Die Vorentscheidung? Grigor Dimitrov verbucht das nächste Minibreak und hat es nun bei eigenem Service in der Hand, den Satz zuzumachen.
    10:57
    Dimitrov - Kyrgios 6:6 (4:2)
    Dimitrov wirkt unglaublich fokussiert und gewinnt die beiden Punkte bei eigenem Service mit lautstarken Anfeuerungsrufen. Kyrgios donnert dann noch eine gute Vorhand rein und bei 4:2 für den Bulgaren werden die Seiten gewechselt.
    10:55
    Dimitrov - Kyrgios 6:6 (2:1)
    Nick Kyrgios hat in Melbourne seit 2015 keinen Tiebreak mehr verloren. Auch in diesem Jahr war der Australier schon dreimal siegreich. Diesmal gelingt allerdings Grigor Dimitrov der bessere Start! Der Bulgare geht nach einer langen Rückhand cross vor ans Netz und punktet sicher per Rückhandvolley zum Minibreak!
    10:53
    Dimitrov - Kyrgios 6:6
    Nur ein einziges Mal kommt Grigor Dimitrov im nächsten Return-Game in den Ballwechsel und auch der Punkt geht an Nick Kyrgios. Der Australier marschiert locker durch und holt sich ohne Punktverlust das Spiel zum 6:6. Es geht in den Tiebreak!
    10:50
    Dimitrov - Kyrgios 6:5
    Ganz großes Tennis! In der bisher längsten Rallye der Partie hauen sich die beiden die Bälle nur so um die Ohren, bevor Dimitrov mit einer starken Vorhand longline den Winner setzt. Auch der nächste Punkt geht an den Aufschläger und Dimitrov hat den Tiebreak schon mal sicher.
    10:48
    Dimitrov - Kyrgios 5:5
    Doch dann ist es wieder der Aufschlag, der dem Bulgaren zunächst einen Strich durch die Rechnung macht. Doppelfehler Nummer drei bedeutet das 40:30. Und dann packt Kyrgios auch noch eine herrliche eingedrehte Vorhand auf die Linie und es geht über Einstand!
    10:46
    Dimitrov - Kyrgios 5:5
    Irgendwas scheint den Australier aber immer noch zu stören, vermutlich doch der Schläger. Kyrgios ist derzeit mal wieder in Selbstgespräche vertieft und kann Dimitrovs Vorhand cross zum 40:15 nur hinterher schauen.
    10:45
    Dimitrov - Kyrgios 5:5
    Dimitrov spielt dann ein wenig alles oder nichts und trifft einen Klasse-Return, bevor Kyrgios ein weiterer Doppelfehler unterläuft. Ein Spielball bleibt und den nutzt der 22-Jährige mit einem glatten Aufschlag nach außen, den Dimitrov nicht returnieren kann.
    10:43
    Dimitrov - Kyrgios 5:4
    Nick Kyrgios ist beim Seitenwechsel auf der Suche nach dem richtig bespannten Schläger, findet ihn aber nicht und bekommt auch von seinem Coach keine Antwort. Kuriose Szene, aber kein Problem für den Australier. Kyrgios nimmt einfach wieder den alten Schläger, feuert zwei Asse raus und führt 40:0.
    10:41
    Dimitrov - Kyrgios 5:4
    Die Aufschlagspiele vergehen jetzt im Minutentakt. Dimitrov gibt zwar mal wieder einen Punkt ab, bekommt aber nach einem Vorhandfehler von Kyrgios zwei Chancen zum Spielgewinn und nutzt die erste durch eine weitere verrissene Vorhand seines Gegenübers.
    10:39
    Dimitrov - Kyrgios 4:4
    Der Aufschlag des Australiers ist wirklich unglaublich. Selbst mit dem Zweiten serviert Kyrgios teilweise über 200 km/h! Auch der Brisbane-Sieger macht diesem kurzen Prozess und gewinnt sein Spiel zu Null.
    10:35
    Dimitrov - Kyrgios 4:3
    Grigor Dimitrov macht es anschließend kurz und knackig. Zwei weitere Asse bringen schnell das 40:0 und ein weiterer guter erster Aufschlag das Spiel zum 4:3.
    10:34
    Dimitrov - Kyrgios 3:3
    Das war stark! Mit einer tiefen Vorhand inside-out aus dem Halbfeld stellt Kyrgios erneut auf Einstand. Anschließend packt er auch die nächsten beiden Punkte ein und übersteht die erste brenzlige Situation der Partie doch noch. 3:3.
    10:32
    Dimitrov - Kyrgios 3:2
    Ausgerechnet jetzt unterläuft auch Kyrgios der erste Doppelfehler und es gibt die beiden ersten Breakbälle der Partie. Die wehrt der Australier dann allerdings mit guten ersten Aufschlägen stark ab. Dimitrov bleibt aber dran, bringt einen guten langen Return rein und hat schon wieder die Breakchance!
    10:30
    Dimitrov - Kyrgios 3:2
    Gibts die erste Breakchance? Dimitrov passt zunächst nach einem akrobatischen Tweener von Kyrgios am Netz gut auf und stellt dann mit einem Wahnsinnsreturn auf 15:30!
    10:27
    Dimitrov - Kyrgios 3:2
    Kurioses Ding! Dimitrovs Vorhand ist ganz eng an der Linie. Der Linienrichter gibt den Ball aus, überstimmt sich dann aber selbst und gibt ihn gut. Kyrgios nimmt die Challenge und bekommt Recht. Ein Spielball bleibt dem Bulgaren aber und das nächste Ass besiegelt das 3:2.
    10:26
    Dimitrov - Kyrgios 2:2
    Es ist bisher genau das Match, was sich alle Tennisliebhaber erhofft hatten. Beide gehen aggressiv zu Werke und wollen die Punkte vor allem mit der Vorhand dominieren. Kyrgios hat etwas mehr Power, Dimitrov dafür mehr Variabilität in seinem Spiel. 30:15!
    10:23
    Dimitrov - Kyrgios 2:2
    Mit 214 km/h feuert auch Nick Kyrgios sein zweites Ass raus und holt sich wenig später nach einem Rückhandfehler Dimitrovs das 40:15. Das nächste Ass schlägt mit 217 km/h ein und der Australier gleicht zum 2:2 aus.
    10:20
    Dimitrov - Kyrgios 2:1
    Mit zwei weiteren guten ersten Aufschlägen bringt der ATP-Weltmeister sein Service durch. Kyrgios kann den Ball nur bis kurz hinters Netz zurückbringen und Dimitrov packt das 2:1 locker ein.
    10:18
    Dimitrov - Kyrgios 1:1
    Wenn der Erste kommt, steht Grigor Dimitrov seinem Gegner in nichts nach. Ein Service-Winner und das zweite Ass stellen auf 30:0. Geht es aber in den Ballwechsel gewinnt bisher Kyrgios die Oberhand und haut eine weitere furiose Vorhand cross zum 30:30 raus.
    10:16
    Dimitrov - Kyrgios 1:1
    Den besseren Aufschlag hat Nick Kyrgios und das beweist der 22-Jährige auch gleich eindrucksvoll. Mit weit über 200 km/h schlagen die Kugeln auf Dimitrovs Seite ein und bringen Kyrgios einen Zähler nach dem anderen. Zu 15 geht das Spiel an den Australier.
    10:14
    Dimitrov - Kyrgios 1:0
    Schon früh zeichnet sich etwas ab, das schon in den letzten Runden auffiel. Dimitrov hat große Probleme seinen zweiten Aufschlag ins Feld zu bringen. Während Kyrgios einen Meter im Feld auf das Service wartet, serviert der Bulgare seine ersten beiden Doppelfehler. Das Spiel packt er dann nach zwei Fehlern des Australiers aber dennoch ein.
    10:12
    Dimitrov - Kyrgios 0:0
    Grigor Dimitrov startet gut ins Match. Der Bulgare feuert einen ersten unerreichbaren Vorhandwinner ins Eck und legt gleich noch sein erstes Ass nach. Nick Kyrgios ist aber auch gleich voll da und kämpft sich mit mehreren knallharten Vorhandbällen auf Einstand. Das geht ja gut los!
    10:08
    Dimitrov - Kyrgios 0:0
    Auf gehts! Dimitrov serviert und kann nach einem Rückhandfehler von Kyrgios den ersten Punkt verbuchen.
    10:01
    Gleich gehts los
    Unter dem Jubel der Zuschauer haben die beiden Protagonisten die Rod Laver Arena soeben betreten und mit dem Einschlagen begonnen. Grigor Dimitrov hat die Platzwahl gewonnen und sich für Aufschlag entschieden. Gleich gehts los mit diesem Kracher zur Eröffnung der Night-Session!
    09:53
    Es dauert noch ein wenig
    Noch sind die Zuschauerränge in der Rod Laver Arena weitestgehend leer und die Aufräumarbeiten nach der Tag-Session noch in vollen Gange. Die beiden Spieler wärmen sich allerdings bereits in den Katakomben auf und dürften bald einlaufen.
    09:39
    Direkter Vergleich
    Dreimal haben die beiden auf der Tour bisher gegeneinander gespielt, zwei Partien gingen an Dimitrov. Beim letzten Aufeinandertreffen im Halbfinale von Brisbane vor zwei Wochen behielt allerdings Kyrgios in drei Sätzen die Oberhand. Beide lieben das Spiel auf dem schnellen Hardcourt von Melbourne und werden versuchen das Spiel mit ihrem eigenen Powertennis zu dominieren. Entscheidend wird wohl sein, wer weniger unnötige Fehler macht und die Big Points für sich verbuchen kann.
    09:22
    Leichte Verzögerung
    Der geplante Start der Partie verschiebt sich ein klein wenig nach hinten, da sich Rafael Nadal und Diego Schwartzman ein wenig mehr Zeit gelassen haben. In knapp vier Stunden Spielzeit hat sich der Spanier ins Viertelfinale gekämpft. Dimitrov und Kyrgios werden ca. in einer Viertelstunde auf dem Platz erwartet.
    09:20
    Bisher souverän
    In den ersten drei Runden hat sich der Australier kaum eine Blöße gegeben. Nach zwei deutlichen Dreisatzsiegen setzte er sich in Runde drei in einem hochklassigen Match in vier Sätzen gegen sein Kindheitsidol Jo-Wilfried Tsonga durch und feierte seinen ersten Sieg in der Rod Laver Arena. Vor Dimitrov hat er großen Respekt. "Er fühlt sich wohl hier und er ist ein großartiger Athlet", lobte Kyrgios seinen Gegner und fügte an: "Er ist auch ein guter Freund von mir. Ich bin sicher, wir freuen uns beide auf dieses Match."
    09:03
    Kyrgios trägt die australischen Hoffnungen
    Der 22-jährige Australier gilt ebenso wie Dimitrov als eines der größten Talente der Tour. Bisher standen dem Youngster allerdings oft sein Temperament und eine mangelnde Einstellung im Weg. Das soll sich in der laufenden Saison endlich ändern. Mit seinem Turniersieg in Brisbane startete Kyrgios optimal ins Jahr und steht mittlerweile auf Rang 17 der Weltrangliste.
    08:54
    Mit Mühe ins Achtelfinale
    Der Auftakt in die neue Saison gestaltet sich unterdessen holprig. In Brisbane fuhr Dimitrov zwei Arbeitssiege ein, bevor er im Halbfinale an seinem heutigen Gegner scheiterte. Auch in Melbourne stottert der Motor des bulgarischen Allrounders noch. Nach einem klaren Auftakterfolg mühte sich Grigor Dimitrov in Runde zwei gegen den US-Amerikaner Mackenzie McDonald zu einem 8:6 im fünften Satz. Gegen den jungen Russen Rublev siegte es anschließend in vier Durchgängen.
    08:47
    Dimitrov in der Spitze angekommen
    Eine große Zukunft wurde dem mittlerweile 26-Jährigen schon lange vorausgesagt. Allerdings konnte Grigor Dimitrov den zahlreichen Vergleichen mit Roger Federer meist nicht standhalten. Bis zum letzten Jahr. Mit vier Titeln in 2017 schoss der Bulgare bis auf Rang drei der Weltrangliste empor. Dimitrov siegte im Vorjahr in Brisbane und Sofia, beim ATP 1000er Event in Cincinnati und zu guter Letzt überraschend auch bei den Nitto ATP Finals. Sein Erfolgsgeheimnis? "Es macht mir einfach Spaß, da raus zu gehen und zu spielen. Ich genieße jetzt jeden Sieg", sagte Dimitrov.
    08:40
    Guten Morgen!
    Hallo und herzlich willkommen zum siebten Tag der Australian Open in Melbourne! Heute stehen bereits die ersten Partien des Achtelfinales auf dem Programm. In der Rod Laver Arena gibt es zum Auftakt der Night-Session gleich das mit Spannung erwartete Duell von Lokalmatador Nick Kyrgios und dem Bulgaren Grigor Dimitrov.

    Aktuelle Spiele

    24.01.2018 03:00
    Tennys Sandgren
    T. Sandgren
    San
    USA
    0
    4
    6
    3
    Südkorea
    Chu
    H. Chung
    Hyeon Chung
    3
    6
    7
    6
    24.01.2018 09:30
    Tomas Berdych
    T. Berdych
    Ber
    Tschechien
    0
    6
    3
    4
    Schweiz
    Fed
    R. Federer
    Roger Federer
    3
    7
    6
    6
    25.01.2018 09:30
    Marin Čilić
    M.Čilić
    Cil
    Kroatien
    3
    6
    7
    6
    Großbritannien
    Edm
    K. Edmund
    Kyle Edmund
    0
    2
    6
    2
    26.01.2018 09:30
    Hyeon Chung
    H. Chung
    Chu
    Südkorea
    0
    1
    2
    Schweiz
    Fed
    R. Federer
    Roger Federer
    1
    6
    5
    Aufgabe
    28.01.2018 09:30
    Marin Čilić
    M.Čilić
    Cil
    Kroatien
    2
    2
    7
    3
    6
    1
    Schweiz
    Fed
    R. Federer
    Roger Federer
    3
    6
    6
    6
    3
    6

    Weltrangliste

    #NamePunkte
    1SerbienNovak Đoković10.860
    2SpanienRafael Nadal9.850
    3ÖsterreichDominic Thiem9.125
    4SchweizRoger Federer6.630
    5RusslandDaniil Medvedev5.890
    6GriechenlandStefanos Tsitsipas5.175
    7DeutschlandAlexander Zverev4.650
    8ItalienMatteo Berrettini2.940
    9FrankreichGaël Monfils2.860
    10SpanienRoberto Bautista Agut2.620