Mehr
    Achtelfinale
    22.01.2018 09:00
    Beendet
    Serbien
    N. Djokovic
    0
    6
    5
    6
    Südkorea
    H. Chung
    3
    7
    7
    7

    Liveticker

    12:41
    Fazit
    Ein extrem umgekämpftes Match gewinnt Hyeon Chung in drei Sätzen mit 7:6 (7:4), 7:5 und 7:6 (7:3) gegen Novak Djokovic. Der Südkoreaner lag in den ersten beiden Sätzen schnell mit zwei bzw. einem Break in Führung, Djokovic schaffte es aber, in beiden Sätzen einen Drei-Spiele-Rückstand aufzuholen. Der Südkoreaner zeigte sich davon aber jeweils unbeeindruckt, war in den entscheidenden Momenten zur Stelle und entschied beide Durchgänge knapp zu seinen Gunsten. Im dritten Satz gelang beiden Spielern früh je zwei Breaks, im Anschluss lief dann alles nach der Reihe, sodass es Tiebreak gab. Dort hatte der Youngster erneut das bessere Ende für sich, gewann den Tiebreak mit 7:3 und entschied somit das Match zu seinen Gunsten. Djokovic zeigte nicht sein allerbestes Tennis und hatte zu Matchbeginn größere Probleme bei eigenem Aufschlag. Zudem schien der Serbe gesundheitlich nicht ganz beschwerdefrei zu sein. Nach dem ersten Satz ließ der "Djoker" sich am Zeh behandeln und zog an einem Arm einen Kompressionsstrumpf an. Schlussendlich muss Djokovic sich somit einem fantastisch aufgelegten Hyeon Chung geschlagen geben. Für den sechsmaligen Australian-Open-Sieger ist das Turnier damit beendet, Hyeon Chung trifft im Viertelfinale mit Tennys Sandgren auf einen weiteren Underdog.
    12:38
    N. Djokovic - H. Chung 6:7 (4:7), 5:7, 6:7 (3:7)
    Der Südkoreaner gewinnt auch den nächsten Punkt und hat drei Matchbälle! Direkt der Erste sitzt, weil der Serbe seine Rückhand longline neben das Einzelfeld setzt! Chung gewinnt das Match!
    12:35
    N. Djokovic - H. Chung 6:7 (4:7), 5:7, 6:6 (3:5)
    Ein herausrangender Passierschlag! Djokovic macht bei Aufschlag des Südkoreaners mächtig Dampf, doch der "Djoker" bekommt mit seinem Rückhand-Longline-Volley den Punkt nicht zugemacht und wird dann von Chung mit einem Vorhand-Cross-Passierschlag kalt erwischt.
    12:32
    N. Djokovic - H. Chung 6:7 (4:7), 5:7, 6:6 (3:3)
    Der Serbe gibt sich noch nicht geschlagen, ganz im Gegenteil! Er fährt drei Punkte in Folge ein, beim Dritten segelt ein Return von Chung ins Aus.
    12:30
    N. Djokovic - H. Chung 6:7 (4:7), 5:7, 6:6 (0:3)
    Die Rückhand von Djokovic fliegt cross ins Aus - Chung führt im Tiebreak mit 3:0!
    12:29
    N. Djokovic - H. Chung 6:7 (4:7), 5:7, 6:6
    Der "Djoker" gibt in seinem Service Game nur einen Punkt ab und fährt den Spielgewinn zum 6:6 ein - es kommt wie schon im ersten Durchgang zu einem Tiebreak!
    12:27
    N. Djokovic - H. Chung 6:7 (4:7), 5:7, 5:6
    Mit einem glänzend gespielten Ball stellt Chung auf 6:5! Djokovic drängt Chung tief auf dessen Vorhand-Seite in die Ecke, doch der Südkoreaner schafft es mit einem bärenstarken Vorhand-Cross-Ball, sich doch noch zu befreien - Djokovic bekommt den Ball mit der Vorhand aus dem Halbfeld anschließend nicht mehr über das Netz befördert.
    12:23
    N. Djokovic - H. Chung 6:7 (4:7), 5:7, 5:5
    Chung schafft in seinem Aufschlagspiel aber das Comeback und führt nach einem ins Netz geschlagenen Vorhand-Longline-Ball von Djokovic mit 40:30.
    12:21
    N. Djokovic - H. Chung 6:7 (4:7), 5:7, 5:5
    Das erste Mal in diesem Match wackelt der Südkoreaner nun etwas. Ein Doppelfehler von ihm bringt den Serben 30:0 in Front.
    12:20
    N. Djokovic - H. Chung 6:7 (4:7), 5:7, 5:5
    Der Serbe bringt ein gut vorgetragenes Aufschlagspiel erfolgreich zu Ende und gleicht zum 5:5 aus.
    12:19
    N. Djokovic - H. Chung 6:7 (4:7), 5:7, 4:5
    Die Rückhand des Youngsters bleibt longline im Netz hängen - 40:15-Führung für den Serben!
    12:18
    N. Djokovic - H. Chung 6:7 (4:7), 5:7, 4:5
    Der Südkoreaner nutzt die Chance und geht mit 5:4 in Führung. Wenn der 21-Jährige den "Djoker" jetzt breakt, gewinnt er gegen den ehemaligen Weltranglistenersten das Match und steht im Viertelfinale der Australian Open!
    12:16
    N. Djokovic - H. Chung 6:7 (4:7), 5:7, 4:4
    Chung bietet sich einen Spielball, nachdem er in die verwaiste Feldhälfte spielt. Zuvor hat er Djokovic mit seinem Aufschlag weit nach außen getrieben. Da hilft dem Serben auch ein ordentlicher Return nicht.
    12:12
    N. Djokovic - H. Chung 6:7 (4:7), 5:7, 4:4
    Chung liegt 0:30 bei eigenem Aufschlag hinten, bleibt dann aber cool und stellt mit zwei schnell vorgetragenen Punktgewinnen auf 30:30.
    12:10
    N. Djokovic - H. Chung 6:7 (4:7), 5:7, 4:4
    Der Serbe holt sich auch die nächsten zwei Punkte, indem er besser aufschlägt und so zum 4:4 ausgleicht!
    12:08
    N. Djokovic - H. Chung 6:7 (4:7), 5:7, 3:4
    Der Südkoreaner setzt seinen Rückhand-Return nach dem zweiten Aufschlag von Djokovic ins Netz - 40:40.
    12:07
    N. Djokovic - H. Chung 6:7 (4:7), 5:7, 3:4
    Da ist der Breakball für Chung! Der Südkoreaner macht nach wie vor kaum einen Fehler, setzt den Serben unter Druck, der eine Vorhand longline nicht mehr über das Netz befördert bekommt - 30:40!
    12:04
    N. Djokovic - H. Chung 6:7 (4:7), 5:7, 3:4
    Kurze Zeit später schafft es Chung, sein Aufschlagspiel noch einzutüten und liegt nun mit 4:3 im dritten Satz vorne!
    12:03
    N. Djokovic - H. Chung 6:7 (4:7), 5:7, 3:3
    Ein spektakulärer Ballwechsel! Chung schnürt Djokovic bei 30:40, sprich Breakball des Serben, hinten ein, der Stop des Südkoreaners gerät dann aber zu lang. Djokovic kann dies nicht so recht für sich nutzen und setzt am Ende eine gegen die Laufrichtung des 21-Jährigen gespielte Vorhand ins Aus.
    11:59
    N. Djokovic - H. Chung 6:7 (4:7), 5:7, 3:3
    Der "Djoker" bringt sein Aufschlagspiel ohne größere Probleme durch und stellt auf 3:3. Nun ist wieder alles in der Reihe, nachdem beide Spieler in diesem Durchgang schon je zwei Breaks schafften.
    11:54
    N. Djokovic - H. Chung 6:7 (4:7), 5:7, 2:3
    Seinen vierten Breakball kann Djokovic schließlich nutzen, um auf 2:3 zu stellen!
    11:53
    N. Djokovic - H. Chung 6:7 (4:7), 5:7, 1:3
    Ein sehenswerter Ballwechsel! Erst ist Chung am Drücker, der Südkoreaner kann den Punch nicht setzen, sodass plötzlich der Serbe den Ballwechsel dominiert, bei einem Cross-Duell aber seine Vorhand ins Aus setzt. Der Serbe lässt so seinen ersten Breakball liegen.
    11:49
    N. Djokovic - H. Chung 6:7 (4:7), 5:7, 1:3
    Der "Djoker" hat zwei Breakbälle! Mit einem Inside-In-Schlag setzt der Serbe seinen Gegner unter Druck, der mit einer Vorhand ins Netz antwortet.
    11:48
    N. Djokovic - H. Chung 6:7 (4:7), 5:7, 1:3
    Chung holt sich dagegen das Break! Djokovic setzt eine relativ kurz gespielte Rückhand bei Vorteil des Südkoreaners von der Grundlinie longline knapp neben das Einzelfeld. Die Nummer 58 der Welt liegt nun mit 3:1 vorne!
    11:44
    N. Djokovic - H. Chung 6:7 (4:7), 5:7, 1:2
    Auch den Zweiten lässt der Serbe ungenutzt, obwohl er eigentlich am Drücker ist, dann aber vorgerückt seine Rückhand knapp nicht ins Feld setzt.
    11:43
    N. Djokovic - H. Chung 6:7 (4:7), 5:7, 2:2
    Den ersten von zwei Spielbällen vergibt der "Djoker" per Doppelfehler.
    11:42
    N. Djokovic - H. Chung 6:7 (4:7), 5:7, 1:2
    Kaum ein Punkt kann leicht verbucht werden, quasi jeder Ballwechsel wird zu einem engen Duell! Diesmal hat der Südkoreaner das bessere Ende für sich, indem er mit der Vorhand bei 40:30-Führung cross einen Winner schlägt - 2:1-Führung im dritten Satz für den Youngster!
    11:38
    N. Djokovic - H. Chung 6:7 (4:7), 5:7, 1:1
    Dieser Vorhand-Schlag von Chung hat etwas zuviel Dampf und fliegt ins Aus - 30:30.
    11:37
    N. Djokovic - H. Chung 6:7 (4:7), 5:7, 1:1
    Dem 21-Jährigen nutzt die Möglichkeit und ihm gelingt so das Re-Break zum 1:1! In einem ausgeglichenen Ballwechsel bleibt die Rückhand des Serben cross im Netz hängen.
    11:35
    N. Djokovic - H. Chung 6:7 (4:7), 5:7, 1:0
    Wie schon beim Satzball von Chung im zweiten Satz setzt der "Djoker" seine Vorhand cross ins Netz - 30:40, sprich Breakball für den Südkoreaner!
    11:33
    N. Djokovic - H. Chung 6:7 (4:7), 5:7, 1:0
    Der Serbe nutzt die Chance und geht mit 1:0 in Führung! Der Rückhand-Longline-Schlag von Chung landet hinter der Grundlinie.
    11:31
    N. Djokovic - H. Chung 6:7 (4:7), 5:7, 0:0
    Djokovic hat bei 30:40 nun eine Breakmöglichkeit, weil die Vorhand des Südkoreaners longline im Netz hängen bleibt!
    11:29
    Satzfazit
    Der Südkoreaner entscheidet auch den zweiten Satz zu seinen Gunsten. Dieser lief ähnlich wie der erste Durchgang ab, erneut schaffte der "Djoker" ein Comeback nach einem Rückstand von drei Spielen. Chung zeigte sich davon aber wie schon in Satz eins unbeeindruckt, präsentierte sich insbesondere defensiv stark, gewinnt den zweiten Durchgang somit mit 7:5 und liegt nun mit 2:0 nach Sätzen vorne.
    11:25
    N. Djokovic - H. Chung 6:7 (4:7), 5:7
    Chung gewinnt den Satz! Djokovic baut bei Vorteil des Südkoreaners während des Ballwechsels kontinuierlich Druck auf, zwingt die Nummer 58 der Welt immer mehr in die Defensive, setzt dann aber seine Vorhand cross ins Netz!
    11:22
    N. Djokovic - H. Chung 6:7 (4:7), 5:6
    Novak Djokovic hat bei 40:30 einen Spielball, den er mit einem Doppelfehler auslässt.
    11:19
    N. Djokovic - H. Chung 6:7 (4:7), 5:6
    Auch der nächste Punkt geht an den Südkoreaner, der so auf 6:5 stellt und den Serben damit unter Druck setzt. Djokovic muss nun seinen Aufschlag durchbringen, um im zweiten Durchgang für einen erneuten Tiebreak zu sorgen.
    11:17
    N. Djokovic - H. Chung 6:7 (4:7), 5:5
    Ein toller Ballwechsel! Der Serbe ist am Drücker, doch Chung stellt bei eigenem Service und 30:15 seine Defensivstärke unter Beweis und passiert den "Djoker" dann mit der Vorhand cross.
    11:14
    N. Djokovic - H. Chung 6:7 (4:7), 5:5
    Doch Djokovic schnappt sich die nächsten beiden Punkte! Den Spielball nutzt er, indem er Chung unter Druck setzt, um dann mit einem Inside-In-Schlag alles klarzumachen.
    11:12
    N. Djokovic - H. Chung 6:7 (4:7), 4:5
    Eine zu lang gespielte Vorhand von Djokovic führt zum 40:40, lediglich zwei Punkte trennen Chung vom Satzgewinn!
    11:11
    N. Djokovic - H. Chung 6:7 (4:7), 4:5
    Das ist ärgerlich für Chung, der Südkoreaner gibt nach Aufschlag Djokovic eigentlich den Ton an, setzt seine Vorhand dann aber longline ins Netz - 30:15 aus Sicht des Serben.
    11:08
    N. Djokovic - H. Chung 6:7 (4:7), 4:5
    Dem Südkoreaner gelingt die erneute Führung zum 5:4, auch er tütet mithilfe eines Aufschlags durch die Mitte bei 40:15 das Spiel ein - der Return des Serben landet im Netz.
    11:04
    N. Djokovic - H. Chung 6:7 (4:7), 4:4
    Djokovic serviert bei 40:15 durch die Mitte, Chung bekommt seinen Return nicht über das Netz befördert - der Serbe gleicht zum 4:4 aus!
    11:03
    N. Djokovic - H. Chung 6:7 (4:7), 3:4
    Der "Djoker" wagt mittlerweile mehr, spielt offensiver - derzeit funktioniert die veränderte Herangehensweise des 30-Jährigen.
    11:01
    N. Djokovic - H. Chung 6:7 (4:7), 3:4
    Still und heimlich ist der Serbe plötzlich zur Stelle und hat auf einmal bei 40:15 zwei Breakbälle. Direkt den Ersten kann der 14. der Weltrangliste zum Spielgewinn zum 3:4 nutzen, Chungs Vorhand schafft es cross nicht über das Netz.
    10:58
    N. Djokovic - H. Chung 6:7 (4:7), 2:4
    Djokovic hat Breakball gegen sich, wehrt diesen ab und tütet etwas später per Vorhand-Winner sein Aufschlagspiel zum 2:4 ein.
    10:54
    N. Djokovic - H. Chung 6:7 (4:7), 1:4
    Chung macht einen sehr gefestigten Eindruck, präsentiert sich nachwievor auf hohem Niveau, während Djokovic nicht wirklich zu seinem gewohnten Grundlinienspiel findet und dazu scheinbar auch ein paar gesundheitliche Probleme hat, die ihm möglicherweise das Leben noch schwerer machen.
    10:52
    N. Djokovic - H. Chung 6:7 (4:7), 1:4
    Chung führt in seinem Service Game mit 40:0, Djokovic geht mit einem wuchtigen Return ins Risiko und setzt diesen kurz hinter die Grundlinie. Beim vorherigen Ballwechsel schmerzte dem Serben scheinbar der ohnehin schon lädierte Zeh, der "Djoker" schreit laut auf.
    10:48
    N. Djokovic - H. Chung 6:7 (4:7), 1:3
    Djokovic lässt Chung nicht noch weiter davonziehen, sondern legt ein souverän geführtes Aufschlagspiel hin und verkürzt auf 1:3. Bei 40:15 für den "Djoker" fliegt der Vorhand-Return des Youngsters ins Netz.
    10:45
    N. Djokovic - H. Chung 6:7 (4:7), 0:3
    Ohne Punktverlust holt sich Chung sein Service Game zur 3:0-Führung! Bei 40:0 erwischt die Nummer 58 der Welt mit einer Rückhand longline, die gar nicht mal so platziert gespielt ist, Djokovic auf dem falschen Fuß.
    10:42
    N. Djokovic - H. Chung 6:7 (4:7), 0:2
    Großartig gespielt vom Südkoreaner! Bei 15:40 geht Djokovic in seinem Aufschlagspiel ans Netz - Chung passiert den Serben mit der Rückhand cross. Somit liegt der 21-Jährige nun mit 2:0 im zweiten Satz vorne.
    10:39
    N. Djokovic - H. Chung 6:7 (4:7), 0:1
    Nicht das erste Mal in diesem Match gelingt Chung ein Vorhand-Longline-Winner, der damit trotz vier Breakbällen gegen sich noch seinen Aufschlag zu Anfang dieses zweiten Durchgangs durchbringt.
    10:37
    N. Djokovic - H. Chung 6:7 (4:7), 0:0
    Auch der vierte Breakball führt nicht zum 1:0 für Djokovic, dagegen hat Chung nun selbst Spielball!
    10:36
    N. Djokovic - H. Chung 6:7 (4:7), 0:0
    Mit einem tollen Vorhand-Cross-Winner flach über das Netz, der im Halbfeld landet, wehrt Chung auch die dritte Breakchance Djokovics in diesem Aufschlagspiel ab.
    10:32
    N. Djokovic - H. Chung 6:7 (4:7), 0:0
    Der Serbe führt in Chungs Service Game 40:15, lässt dann aber beide Breakbälle durch je einen Fehler mit der Vorhand und einen mit der Rückhand liegen.
    10:30
    N. Djokovic - H. Chung 6:7 (4:7), 0:0
    In der Satzpause ließ sich Djokovic am Zeh behandeln. Nun läuft der zweite Durchgang.
    10:29
    Satzfazit
    Djokovic fand zunächst nicht ins Match und sah sich schnell einem 1:4-Rückstand ausgesetzt, nachdem er seine ersten zwei Aufschlagspiele verlor. Dann steigerte sich der Serbe merklich, sein Aufschlag allerdings funktionierte nur selten. Chung ließ zwar durch zwei kassierte Breaks einen Tiebreak überhaupt erst zu, agierte in diesem aber auf hohem Niveau und tütet nicht unverdient den ersten Satz zu seinen Gunsten ein.
    10:25
    N. Djokovic - H. Chung 6:7 (4:7)
    Chung gewinnt den ersten Satz! Der Südkoreaner drängt den Serben mit einem Aufschlag durch die Mitte in die Defensive, lässt dann eine wuchtige Rückhand longline folgen - die Antwort der Nummer 14 der Welt landet cross im Doppelfeld!
    10:23
    N. Djokovic - H. Chung 6:6 (4:6)
    Den ersten Satzball wehrt der Serbe bei Aufschlag Chung durch einen Return-Winner, der per Hawk-Eye gutgegeben wird, ab.
    10:22
    N. Djokovic - H. Chung 6:6 (3:6)
    Chung hat drei Satzbälle! Djokovics Vorhand die Linie runter landet im Aus.
    10:21
    N. Djokovic - H. Chung 6:6 (3:3)
    Das Niveau des Spiels nimmt stetig zu, die Zuschauer bekommen mehr und mehr ein Spektakel zu sehen! Nach einem langen Ballwechsel gleicht Djokovic per gelungenem Vorhand-Cross-Flugball zum 3:3 aus.
    10:18
    N. Djokovic - H. Chung 6:6 (2:3)
    Ein Doppelfehler des Serben bringt Chung im Tiebreak mit 3:2 in Front!
    10:17
    N. Djokovic - H. Chung 6:6 (1:2)
    Chung serviert durch die Mitte, Djokovic kann mit Mühe returnieren. Der Südkoreaner attackiert in der Folge, schafft es nicht, genügend Druck auszuüben, tütet dann aber doch mit einem tollen, kurz gespielten Rückhand-Volley den Punkt ein!
    10:15
    N. Djokovic - H. Chung 6:6
    Chung schlägt bei 40:15 einen Vorhand-Longline-Winner und stellt so auf 6:6 - es gibt Tiebreak! Welch eine Spannung direkt im ersten Satz!
    10:14
    N. Djokovic - H. Chung 6:5
    Auf den ersten Schmetterball von Chung hat Djokovic noch eine Antwort parat, beim Zweiten ist er dann machtlos - 30:15 für den 58. der Weltrangliste!
    10:10
    N. Djokovic - H. Chung 6:5
    Der Serbe beweist Nervenstärke, indem er drei Punkte in Folge für sich entscheidet und das Spiel zum 6:5 holt. Bei eigenem Vorteil spielt Djokovic sehr druckvoll und zwingt Chung so zu einem Fehler mit der Vorhand.
    10:09
    N. Djokovic - H. Chung 5:5
    Der Südkoreaner lässt sich nicht unterkriegen! Da die Vorhand der Nummer 14 der Welt cross hinter der Grundlinie landet, besitzt Chung bei 40:30 nun einen Breakball.
    10:06
    N. Djokovic - H. Chung 5:5
    Doch kurze Zeit später hat der Serbe bei 15:40 zwei Breakbälle und direkt der Erste führt zum 5:5-Ausgleich, weil Chungs Vorhand scheinbar minimal zu lang ist.
    10:04
    N. Djokovic - H. Chung 4:5
    Bei 0:30 schlägt der Südkoreaner einen Vorhand-Longline-Winner und verhindert so zumindestens vorerst mögliche Breakchancen.
    10:02
    N. Djokovic - H. Chung 4:5
    Gelingt es dem "Djoker", zwei Breaks Rückstand in diesem Satz aufzuholen, indem er jetzt beim Aufschlagspiel von Chung zur Stelle ist?
    10:00
    N. Djokovic - H. Chung 4:5
    Ohne Punktverlust holt sich der Serbe sein Service Game zum 4:5, bei 40:0 setzt Chung seine Rückhand an den Netzpfosten.
    09:58
    N. Djokovic - H. Chung 3:5
    Chung stellt auf 5:3! Zwei erfolgreiche Netzattacken bei 30:30 und 40:30 bringen der Nummer 58 der Welt den Spielgewinn zum 5:3 ein. Will der Serbe den ersten Durchgang noch für sich entscheiden, muss er seinen Aufschlag natürlich nun durchbringen.
    09:53
    N. Djokovic - H. Chung 3:4
    Das Aufschlagspiel ist für den Serben ein hartes Stück Arbeit, doch unter dem Strich kann der "Djoker" es für sich verbuchen und auf 3:4 verkürzen! Bei Vorteil Djokovic setzt der Südkoreaner seine Rückhand cross hinter die Grundlinie.
    09:51
    N. Djokovic - H. Chung 2:4
    Ein toller Passierball von Chung! Der Serbe will den Südkoreaner mit einem Vorhand-Angriffsball samt anschließendem Lauf ans Netz in die Defensive drängen, wird dann aber von Chung mit dessen Rückhand-Longline-Passierball kalt erwischt.
    09:49
    N. Djokovic - H. Chung 2:4
    Der Serbe agiert in den Ballwechseln mittlerweile griffiger, doch sein Aufschlag funktioniert bisher noch nicht. Der bereits sechste Doppelfehler Djokovics führt zum 40:40.
    09:44
    N. Djokovic - H. Chung 2:4
    Der Vorhand-Cross-Ball von Chung bei Vorteil Djokovic fliegt ins Aus - da ist das Break des Serben zum 2:4! Wird es in Satz eins doch noch einmal spannend?
    09:42
    N. Djokovic - H. Chung 1:4
    Auch der vierte Breakball bringt Djokovic nicht das Spiel zum 2:4 ein, da sein Vorhand-Cross-Ball aus dem Halbfeld zu lang gerät.
    09:39
    N. Djokovic - H. Chung 1:4
    Das ist bitter für Djokovic! Der Serbe liegt in Chungs Aufschlagspiel mit 40:0 vorne und vergibt dann alle drei Breakbälle, den Letzten durch eine zu lange Rückhand cross.
    09:34
    N. Djokovic - H. Chung 1:4
    Dieses Aufschlagspiel kann der Serbe zu seinen Gunsten entscheiden, bei 40:15 schlägt Chung seinen Vorhand-Return ins Netz. Djokovic stellt auf 1:4, mit dem Gewinn des ersten Durchgangs dürfte es für ihn bei zwei Breaks Rückstand trotzdem eng werden.
    09:32
    N. Djokovic - H. Chung 0:4
    Das Gleiche passiert dem Serben bei 40:30 für Chung auch mit der Rückhand, die deutlich rechts neben dem Einzelfeld landet. Der Südkoreaner führt somit nun mit 4:0.
    09:30
    N. Djokovic - H. Chung 0:3
    Djokovic verzieht eine Vorhand deutlich, Chung liegt nun bei eigenem Aufschlag mit 40:15 in Front.
    09:28
    N. Djokovic - H. Chung 0:3
    Der Serbe setzt bei 15:40 seine Vorhand longline ins Netz und verliert so auch sein zweites Service Game in diesem ersten Satz - Chung gelingt ein fantastischer Start in diesem Achtelfinalduell!
    09:25
    N. Djokovic - H. Chung 0:2
    Ein Vorhand-Longline-Winner bringt Chung eine 40:0-Führung in Djokovics Aufschlagspiel ein! Nutzt der Südkoreaner eine der drei Breakmöglichkeiten?
    09:24
    N. Djokovic - H. Chung 0:2
    Djokovic geht bei Vorteil des Südkoreaners ans Netz und wird dann von Chung per Rückhand-Cross-Ball passiert - 2:0-Führung für die Nummer 58 der Welt!
    09:22
    N. Djokovic - H. Chung 0:1
    Djokovic hat die Chance, zurückzuschlagen, ihm bieten sich zwei Breakmöglichkeiten. Beide lässt der Serbe ungenutzt, bei 30:40 packt Chung einen Vorhand-Cross-Winner aus.
    09:20
    N. Djokovic - H. Chung 0:1
    Kein guter Start für den "Djoker", der noch ein Doppelfehler schlägt und so direkt das Break gegen sich hinnehmen muss.
    09:18
    N. Djokovic - H. Chung 0:0
    Direkt im ersten Aufschlagspiel des Serben bietet sich ein Breakpoint für den Südkoreaner, weil Djokovic ein Doppelfehler unterläuft - 30:40.
    09:15
    N. Djokovic - H. Chung 0:0
    Es geht los, Djokovic serviert als erstes!
    09:11
    Gleich geht es los
    Die beiden Akteure haben sich in der Rod-Laver-Arena eingefunden und spielen sich derzeit ein.
    08:53
    Bilanz gegeneinander
    Das einzige Aufeinandertreffen der Beiden auf der ATP-Tour fand vor zwei Jahren an gleicher Ort und Stelle statt. Bei den Australian Open 2016 besiegte der spätere Turniersieger Djokovic den Südkoreaner in Runde eins in drei Sätzen.
    08:50
    Auftritte vor Melbourne
    Während das Grand-Slam-Turnier in Melbourne für den Serben der erste Wettkampf im Jahr 2018 ist, hat Hyeon Chung in diesem Jahr bereits an zwei Turnieren teilgenommen. Beim 250er-Turnier in Brisbane schied der Südkoreaner nach drei Sätzen gegen den Briten Kyle Edmund im Achtelfinale aus, beim Wettkampf der gleichen Kategorie in der anschließenden Woche in Auckland war für die derzeitige Nummer 58 eine Runde später Schluss. Gegner war der Spanier David Ferrer.
    08:42
    Chungs Weg ins Achtelfinale
    Hyeon Chung spielte in der ersten Runde gegen Mischa Zverev. Beim Stand von 6:2 und 4:1 für den 21-Jährigen gab der Deutsche krankheitsbedingt auf. Anschließend ging es für den 58. der Weltrangliste gegen den Russen Danil Medvedev – im Duell der Next-Generation-Spieler behielt der Südkoreaner mit 7:6 (7:4), 6:1 und 6:1 die Oberhand. Alexander Zverev hieß Hyeon Chungs Gegner in der dritten Runde – die Nummer vier der Welt musste sich in fünf Sätzen geschlagen geben. Aus Sicht des Deutschen hieß es am Ende 7:5, 6:7 (3:7), 6:2, 3:6, 0:6.
    08:40
    In drei Sätzen in Runde drei
    Der Gegner des sechsmaligen Australian-Open-Siegers in der dritten Runde war Albert Ramos-Viñolas - der Serbe behielt gegen den Spanier mit 6:2, 6:3 und 6:3 die Oberhand. Djokovic wies mit 80% gewonnener Punkt bei erstem Aufschlag eine hohe Quote auf und überzeugte mit 37 geschlagenen Winnern. Während des Matches wurde der „Djoker“ am Rücken behandelt.
    08:39
    Djokovic zunächst gegen Young und Monfils
    Nach sechsmonatiger Pause aufgrund einer Ellbogenverletzung bedeutete das Auftaktmatch bei den Australian Open für Novak Djokovic seine Rückkehr auf die ATP-Tour. Das Comeback gestaltete der Serbe mit einem deutlichen 6:1, 6:2 und 6:4-Sieg gegen den US-Amerikaner Donald Young zu seinen Gunsten. Nach dem Sieg gegen die Nummer 63 der Welt zum Turnierauftakt ging es für den „Djoker“ in der zweiten Runde gegen den Franzosen Gaël Monfils. Der 39. der Weltrangliste holte sich gegen den 30-Jährigen mit 6:4 Satz eins, mit dem Gewinn der anschließenden drei Durchgänge durch den Serben mit 6:3, 6:1 und 6:3 zog am Ende aber Novak Djokovic in die nächste Runde ein.
    08:36
    Achtelfinale der Australian Open
    Guten Morgen und herzlich willkommen zum Achtelfinale der Australian Open. Der ehemalige Weltranglistenerste Novak Djokovic trifft auf den Südkoreaner Hyeon Chung.

    Aktuelle Spiele

    24.01.2018 03:00
    Tennys Sandgren
    T. Sandgren
    San
    USA
    0
    4
    6
    3
    Südkorea
    Chu
    H. Chung
    Hyeon Chung
    3
    6
    7
    6
    24.01.2018 09:30
    Tomas Berdych
    T. Berdych
    Ber
    Tschechien
    0
    6
    3
    4
    Schweiz
    Fed
    R. Federer
    Roger Federer
    3
    7
    6
    6
    25.01.2018 09:30
    Marin Čilić
    M.Čilić
    Cil
    Kroatien
    3
    6
    7
    6
    Großbritannien
    Edm
    K. Edmund
    Kyle Edmund
    0
    2
    6
    2
    26.01.2018 09:30
    Hyeon Chung
    H. Chung
    Chu
    Südkorea
    0
    1
    2
    Schweiz
    Fed
    R. Federer
    Roger Federer
    1
    6
    5
    Aufgabe
    28.01.2018 09:30
    Marin Čilić
    M.Čilić
    Cil
    Kroatien
    2
    2
    7
    3
    6
    1
    Schweiz
    Fed
    R. Federer
    Roger Federer
    3
    6
    6
    6
    3
    6

    Weltrangliste

    #NamePunkte
    1SpanienRafael Nadal10.235
    2SerbienNovak Đoković9.720
    3SchweizRoger Federer6.590
    4RusslandDaniil Medvedev5.960
    5ÖsterreichDominic Thiem5.890
    6GriechenlandStefanos Tsitsipas5.375
    7DeutschlandAlexander Zverev3.345
    8ItalienMatteo Berrettini2.870
    9SpanienRoberto Bautista Agut2.630
    10FrankreichGaël Monfils2.565