30. Spieltag
27.04.2019 18:00
Beendet
Ulm
ratiopharm ulm
69:82
EWE Baskets Oldenburg
Oldenburg
24:1615:1311:3119:22
Spielort
ratiopharm Arena
Zuschauer
6.200

Liveticker

40
19:51
Fazit:
Die EWE Baskets Oldenburg gewinnen mit 82:69 bei ratiopharm ulm und bauen ihre Serie aus. Zur Pause haben die Gastgeber noch 39:29 geführt, dann allerdings einen Horrorstart in den dritten Durchgang hingelegt. Nach dem 11:31 ist die Heimpleite quasi besiegelt gewesen. Oldenburg hat getroffen wie am Fließband und den Schwaben ist kaum noch etwas geglückt. Unterirdische zwölf Prozent von Downtown sowie 63 Prozent von der Freiwurflinie haben nicht ausgereicht. Die Baskets haben sich vor allem in Halbzeit eins nicht mit Ruhm bekleckert, dafür jedoch in wichtigen Phasen nachlegen können.
40
19:50
Spielende
39
19:48
Erwartungsgemäß wird nun viel gefoult und ein richtiges Spiel kommt nicht mehr zustande. Entschieden ist das Spiel bereits zugunsten der niedersächsischen Gäste. Denn Ulm verwirft zu viel von der Linie und steht bei mageren 63 Prozent (19/30).
38
19:42
Auszeit EWE Baskets Oldenburg! 2:48 Minuten stehen noch auf der Uhr und die favorisierten Gäste liegen mit 13 Zählern vorne. Unter normalen Umständen sollte da nicht mehr viel anbrennen. Zumal Gegner Ulm weder von draußen noch von der Freiwurflinie (15/23) eine echte Gefahr darstellt.
36
19:38
Letztlich brechen den Hausherren die schwachen 13 Prozent (2/16) von Downtown das Genick. Derart ungefährlich darf man auf diesem Niveau nicht sein. Anfänglich haben auch die Oldenburger Probleme von draußen gehabt, sich aber immerhin auf 38 Prozent (10/26) gesteigert. Beide Teams kommen aktuell auf je 38 Bretter.
35
19:35
Fast schon einsam zieht der Tabellenzweite seine Kreise an der Donau. Nach Belieben kann die Drijenčić-Auswahl nachlegen und mühelos Punkte erzielen. Ulm muss für eigene Erfolge wesentlich mehr ackern und das kostet Kraft. Zu viel Kraft an diesem Abend!
34
19:32
Ohne großartige Anstrengungen verwalten die Niedersachsen ihre Führung und lassen Ball sowie Gegner gut laufen. Es sieht stark danach aus, als könnte ratiopharm ulm keinen Gang mehr hochschalten.
31
19:29
Im Hinspiel setzten sich die Donnervögel mit 103:99 durch und auch das letzte Duell in Ulm gewannen die Oldenburger. In der seit der Saison 1998/99 geführten digitalen Datenbank führen die EWE Baskets Oldenburg mit 28:17.
31
19:28
Beginn 4. Viertel
30
19:25
Viertelfazit:
Mund abputzen und weitermachen heißt es für Gastgeber Ulm! Denn innerhalb von zehn Minuten hat ratiopharm ulm durch ein 11:31 das Match aus der eigenen Hand gegeben. Was in Halbzeit eins noch gefallen ist, ist in diesem Viertel missglückt. Auf der anderen Seite haben die Oldenburger Gas gegeben und schnuppern am Sieg.
30
19:25
Ende 3. Viertel
29
19:20
Längst hat sich das Blatt komplett gewendet und ratiopharm ulm verlegt alles, was man verlegen kann. Auf der anderen Seite sammeln die EWE Baskets fleißig Bretter und shooten konsequent.
25
19:12
Mit Will Cummings (13 Punkte) und Frantz Massenat (11) haben gleich zwei Gäste-Akteure schon zweistellig gepunktet. Während sechs Spieler der Baskets noch nicht gepunktet haben, sind es beim Heimteam lediglich zwei Spieler.
24
19:11
Wie entfesselt spielen die EWE Baskets Oldenburg nun auf und treffen einen Wurf nach dem anderen für Drei! So macht Philipp Schwethelm mit seinem Dreier die 42:41-Führung perfekt.
22
19:08
Horrorstart für die Hausherren! Binnen 90 Sekunden hauen die Gäste einen 10:0Lauf raus und haben die Partie ausgeglichen. In dieser Phase versenken die Niedersachsen ihre Würfe von Downtown besser (4/15 vs. 1/9) und haben auch die Zweierquote nahezu angeglichen.
21
19:06
Bei fünf Turnovers sind 18 Rebounds zu wenig: Oldenburg holt sich nicht genügend zweite Chancen. Das sieht beim Heimteam mit sechs Ballverlusten, aber auch 27 Brettern anders aus. Bei Dreiern sind beide Mannschaften harmlos, wobei sich die Gäste gerade auf 23 Prozent hochschrauben, während Ulm bei 13 Prozent liegt.
21
19:04
Beginn 3. Viertel
20
18:56
Halbzeitfazit:
Pause an der Donau! ratiopharm ulm nimmt eine 39:29-Führung gegen abschlussschwache EWE Baskets Oldenburg in die Kabine. Bislang sehen die Zuschauer kein hochklassiges, aber ein durchaus spannendes und abwechslungsreiches Duell, das immer wieder von kleineren Läufen geprägt ist. Insgesamt haben die schwäbischen Hausherren die Hosen an und treffen aus allen Lagen effektiver. Die Oldenburger generieren zahlreiche Ballverluste und können diese nicht durch Rebounds kompensieren.
20
18:55
Ende 2. Viertel
20
18:50
In den letzten Atemzügen der ersten Halbzeit gibt es einen Freiwurf nach dem anderen. Entsprechend zieht sich das Ganze auch.
17
18:41
Auszeit ratiopharm ulm! 3:13 Minuten vor dem Pausentee nimmt Thorsten Leibenath das Timeout und schwört seine Mannen neu ein. Insbesondere von draußen zeigen sich die Gastgeber viel zu harmlos und könnten mehr machen.
15
18:35
Auszeit EWE Baskets Oldenburg! Mladen Drijenčić nimmt angesichts des erneuten zweistelligen Rückstands das Timeout!
14
18:32
Auffällig ist, dass die EWE Baskets Oldenburg ihr Spiel auf weniger Akteure fokussieren. Mit acht Punkten ist Frantz Massenat bislang der erfolgreichste Scorer. Ulm verteilt die Last auf mehrere Schultern und liegt weiterhin in Führung.
12
18:28
Warum der Tabellenzweite wieder dran ist? Weil Oldenburg mehr Rebounds ergattert und somit mehr zweite Chancen generieren kann. Zudem shooten die Hausherren so gut wie gar nicht von draußen (1/3) und haben bereits fünf Freiwürfe ausgelassen (10/15).
11
18:25
Beginn 2. Viertel
10
18:25
Viertelfazit:
Nach dem ersten Viertel liegt Ulm mit 24:16 gegen Oldenburg vorne. Insbesondere den Start haben die EWE Baskets verschlafen und insgesamt unglaublich viele Würfe nicht genetzt. Gegen Viertelende hat ratiopharm ein wenig Ergebniskosmetik zugelassen.
10
18:24
Ende 1. Viertel
9
18:19
Nach wie vor verschrauben die EWE Baskets Oldenburg einfach zu viel. 33 Prozent aus dem Feld sowie 14 Prozent von Downtown sind unterirdisch.
6
18:12
Auszeit Oldenburg! Der Tabellenzweite steht bei 25 Prozent für Zwei (1/4) und null Prozent von Downtown (0/4). In Sachen Rebounds haben die Gäste mit 6:7 leicht das Nachsehen. Ulm steht bei 63 Prozent für Zwei (5/8) und ist ebenfalls noch erfolglos von draußen (0/2).
4
18:09
Oldenburgs 91,7 Punkte pro Spiel bedeuten den zweithöchsten Wert der Liga. ratiopharm ulm erzielt die fünftmeisten Zähler (88,4 PPG). Mal sehen, wie sich dieses Match noch entwickelt. Aktuell schwächeln insbesondere die Oldenburger aus allen Lagen und haben Mühe, in Schlagdistanz zu bleiben.
3
18:08
Will Cummings erzielt von der Freiwurflinie die ersten beiden Punkte für die Gäste und verkürzt immerhin auf 2:8.
3
18:06
Bei den EWE Baskets Oldenburg häufen sich die Fehler und Ulm bestraft das bisher relativ konsequent. Mal sehen, wann die Gäste hier ins Spiel finden. Eventuell muss Mladen Drijenčić auch gleich schon die erste Auszeit nehmen.
1
18:01
Und damit rein ins Geschehen! Bogdan Radosavljević schnappt sich den Sprungball gegen Rašid Mahalbašić.
1
18:01
Spielbeginn
17:50
Gleich geht es rund! Freuen wir uns auf ein spannendes und unterhaltsames Spiel. Viel Vergnügen!
17:46
Bereits sicher für die Saisonverlängerung qualifiziert sind die Gäste aus Niedersachsen. Die EWE Baskets Oldenburg sind als Zweiter mit 48:10 Punkten größter Verfolger von Titelverteidiger und Ligaprimus Bayern (54:4 Punkte). Natürlich möchte sich das Ensemble um Headcoach Mladen Drijenčić weiterhin gut verkaufen und im Flow bleiben. Ein Auswärtssieg ist im Prinzip fest eingeplant, wobei es für Oldenburg um kein großes Ziel mehr geht.
17:42
Die gastgebenden Schwaben haben aktuell viel Selbstbewusstsein. ratiopharm ulm holte sich mit dem 91:63-Auswärtserfolg in Frankfurt seinen bislang höchsten Saisonsieg und den vierten Erfolg hintereinander. Thorsten Leibenath und seine Mannen belegen mit 34:24 Punkten den sechsten Platz der BBL und schnuppern stark an den Playoffs.
17:39
Hallo und ganz herzlich willkommen, liebe Basketball-Freunde, zum 30. Spieltag der easyCredit BBL. ratiopharm ulm empfängt die EWE Baskets Oldenburg. Los geht es um 18:00 Uhr!

Aktuelle Spiele

10.05.2019 20:30
ALBA BERLIN
ALBA
ALB
ALBA BERLIN
Eisbären Bremerhaven
BMH
Bremerhaven
Eisbären Bremerhaven
n.V.
Science City Jena
Jena
JEN
Science City Jena
HAKRO Merlins Crailsheim
CRA
Crailsheim
HAKRO Merlins Crailsheim
FC Bayern München
München
FCB
FC Bayern München
ratiopharm ulm
ULM
Ulm
ratiopharm ulm
s.Oliver Würzburg
Würzburg
WUR
s.Oliver Würzburg
Telekom Baskets Bonn
BON
Bonn
Telekom Baskets Bonn
EWE Baskets Oldenburg
Oldenburg
OLD
EWE Baskets Oldenburg
Mitteldeutscher BC
MBC
Mitteld. BC
Mitteldeutscher BC
n.V.

ratiopharm ulm

ratiopharm ulm Herren
Stadt
Neu-Ulm
Land
Deutschland
Farben
Schwarz, Weiß, Orange
Gegründet
2001
Sportarten
Basketball
Spielort
ratiopharm Arena
Kapazität
6.200

EWE Baskets Oldenburg

EWE Baskets Oldenburg Herren
Stadt
Oldenburg
Land
Deutschland
Farben
Blau, Gelb
Gegründet
2001
Sportarten
Basketball
Spielort
EWE-Arena
Kapazität
6.000