1. Viertelfinale
18.05.2019 20:30
Beendet
München
FC Bayern München
70:59
Basketball Löwen Braunschweig
Braunschweig
20:1212:722:1916:21
Spielort
Audi Dome
Zuschauer
5.472

Liveticker

40
22:20
Fazit
Pflicht erfüllt! Der FC Bayern gewinnt zum Playoffauftakt in einem teils katastrophalen Match mit 70:59 gegen die Basketball-Löwen Braunschweig und geht in der Serie mit 1:0 in Führung. Beide Mannschaften werden morgen nicht gerne in die Statistiken schauen. Braunschweig konnte nur lausige 39% aus dem Feld versenken, Bayern nur 25% von Downtown. Bei den Rebounds machte sich auf Seite der Gäste das Fehlen von Scott Eatherton bemerkbar. Die Löwen konnten sich elf Bälle weniger schnappen als der Gegner. Kurios: Bei den Hausherren konnte mit Derrick Williams (12 Punkte) nur ein einziger Spieler zweistellig scoren. Bester Werfer der Partie war Braunschweigs Shaquille Hines, der mit 20 Punkten und neun Rebounds knapp am Double-Double vorbeischrammte. Weiter geht es nach einer playoff-untypischen Pause von sechs Tagen am Freitag mit Spiel zwei in Braunschweig. Tschüss aus München und noch einen schönen Abend!
40
22:12
Spielende
40
22:12
Feierabend! Christian Sengfelder verballert vorne den Dreier und Vladimir Lučić verbucht nach einem 0:13 mal wieder Punkte für den FCBB. Davon legt Derrick Williams per spektakulärem Reverse-Dunk noch zwei drauf und die Uhr läuft nur noch aus!
39
22:10
Tatsächlich fighten die Löwen nochmal! DeAndre Lansdowne wird beim Dreier gefoult und versenkt alle drei Versuche von der Linie sicher. Die Gäste sind plötzlich auf sieben Punkte dran!
38
22:07
Nanu?! Braunschweig steckt nochmal den Kopf raus und verbucht mal eben einen 10:0-Lauf. Das ist dann doch ein bisschen viel und der FCBB-Coach nimmt mal wieder eine Auszeit. Geht da vielleicht wirklich noch was für die Löwen?
37
22:05
DeAndre Lansdowne war mit bisher neun Punkten heute nicht der erhoffte Scoringfaktor auf Löwenseite. Dafür findet der Braunschweiger Topscorer jetzt Christian Sengfelder mit einem Anspiel und sorgt für zwei leichte Zähler.
35
22:01
Der Ball läuft jetzt wieder besser bei den Bayern! Auch Nihad Đedović trifft aus der Ecke und beseitigt letzte Zweifel.Frank Menz hat aber scheinbar noch eine Idee und ruft mal wieder zur Besprechung. Auszeit Braunschweig!
34
21:57
Der hat gesessen! Gerade als Braunschweig nochmal Morgenluft wittert, spielen die Gastgeber einen Angriff so lange herrlich aus bis Petteri Koponen völlig frei ist. Da sagt der Finne nicht nein und verbucht drei wichtige Punkte für sein Team.
32
21:55
Shaquille Hines setzt etwas wilden ersten zwei Minuten in diesem Schlussabschnitt die Krone auf und erzielt mal eben fünf Zähler in Serie. Die Ansätze sind immer wieder gut bei den Löwen, doch es reicht einfach nicht annähernd, um den FCBB zu gefährden.
31
21:52
Beginn 4. Viertel
30
21:52
Viertelfazit:
Der FC Bayern steuert auch nach 30 Minuten weiterhin auf einen guten Playoffstart zu. Vor dem Schlussviertel liegen die Hausherren gegen Braunschweig mit 53:38 in Front. Die Löwen konnten im dritten Abschnitt mit 19 Punkten ebenso viele erzielen wie in der gesamten ersten Hälfte und bleiben so halbwegs in Sichtweite. Wenn die Hausherren hier nicht komplett einbrechen, sollte das aber trotzdem locker reichen für die Bayern.
30
21:49
Ende 3. Viertel
28
21:47
Die nehmen heute aber auch wirklich alles mit. Jetzt läuft den Bayern auch noch im Angriff die 24-Sekunden-Uhr aus. Braunschweig schert sich aber nicht um diese zusätzliche Chance und lässt den nächsten Wurf liegen.
27
21:43
Insgesamt sieht das in dieser zweiten Halbzeit auf beiden Seiten schon eher nach Basketball aus. Die Bayern haben unter den Brettern nach wie vor alles im Griff und halten ihren Vorsprung so konstant.
25
21:38
Das ist mal eine bayrische Antwort! Nemanja Dangubić kann das Spielgerät von weit draußen im Korb versenken und wird dabei auch noch gefoult. Mit diesen vier Zählern ist der Vorsprung wieder zweistellig.
24
21:36
So schnell kann das gehen! Nach fünf Landsdowne-Punkten darf auch noch Joe Rahon gegen schläfrige Münchner einen offenen Dreier eintüten und nach einem 8:0-lauf ist Braunschweig wieder dran. Auszeit München!
23
21:34
Den brauchen sie, wenn sie hier noch was reißen wollen. DeAndre Lansdowne kann ja durchaus mal heiß laufen und dieser lange Dreier könnte ein erster Startschuss gewesen sein.
21
21:33
Drei Fouls, kein Korb. Die erste halbe Minute der zweiten Halbzeit hat es schon wieder in sich. Anschließend weckt Derrick Williams das Publikum mit einem krachenden Alley-Oop-Dunk auf.
21
21:31
Beginn 3. Viertel
20
21:18
Viertelfazit:
Was ist denn das hier für eine Partie im Audi-Dome? Der FC Bayern München erzielt in der gesamten ersten Halbzeit gegen die Basketball-Löwen Braunschweig mickrige 32 Punkte und liegt damit trotzdem in Führung. Und zwar deutlich! Die Gäste haben es in 20 Minuten auf ganze 19 Punkte gebracht und müssen sich nach einem zweiten Viertel mit sieben eigenen Zählern schon fragen, was sie hier eigentlich machen. Elf Rebounds weniger als der Gegner sind auch ohne Scott Eatherton einfach schwach. Das gilt auch für die 29% aus dem Feld und die 18% von der Dreierlinie. Die Bayern, die lediglich in den ersten vier Minuten konzentriert waren, reiben sich verwundert die Augen und führen trotz satten zwölf Ballverlusten zur Pause mit 32:19. Es kann in Hälfte zwei nur besser werden. Bis gleich!
20
21:15
Ende 2. Viertel
19
21:11
Wir gehen in die letzte Minute und es steht in diesem zweiten Viertel allen Ernstes 10:5! Dejan Radonjić hat da verständlicherweise trotz Führung einiges zu erzählen und ruft seine Jungs zur Auszeit.
18
21:09
Die Löwen wollen es jetzt von draußen erzwingen, doch sowohl Christian Sengfelder als auch Brayon Blake können nicht einnetzen. Braunschweig schafft es gegen schwache Bayern noch eine Nummer schlechter zu sein.
16
21:04
Die Gäste dürfen sich wirklich ärgern, dass sie hier nicht noch näher dran sind, denn bei München geht auch in diesem zweiten Viertel wenig. Mit 21% Trefferquote aus dem Zweier-Bereich kann man hier aber trotzdem nichts bewegen. Da muss mehr kommen von den Löwen!
14
20:59
Braunschweig macht es defensiv jetzt deutlich besser und zwingt die Bayern zu deutlich schwereren Würfen, die auch allesamt draußen bleiben. Shaquille Hines verkürzt auf sieben.
12
20:56
Auch im zweiten Abschnitt gehen die ersten beiden Zähler an die Gastgeber. Danilo Barthel patzt zwar zweimal von der Freiwurflinie, schnappt sich aber selbst den Rebound und Petteri Koponen erledigt den Job.
11
20:52
Beginn 2. Viertel
10
20:52
Viertelfazit:
Kurzzeitig musste man fürchten, dass die Basketball-Löwen gar nicht ankommen in diesem Playoff-Duell beim FC Bayern München. Mit 12:0 startete der Hauptrundenmeister in die Partie und überrollte überforderte Niedersachsen mehr oder weniger. Als der Knoten einmal geplatzt war, kamen die Gäste aber besser ins Spiel, während der FCBB etwas an Fokus einbüßte. Beim Stande von 20:12 für die Hausherren geht es in die zweiten zehn Minuten.
10
20:49
Ende 1. Viertel
9
20:48
Christian Sengfelder vertritt Scott Eatherton auch heute in den ersten Minuten würdig und führt sein Team mit vier Zählern wieder heran. Die Bayern haben ein wenig an Zielstrebigkeit eingebüßt und lassen Braunschweig jetzt mitspielen.
8
20:45
Sechs Turnovers, einer von fünf aus dem Feld. Die Braunschweiger Zahlen sind bisher geradezu dramatisch. Wenn dann auch noch der beste Freiwurfschütze der Liga Thomas Klepeisz plötzlich von der Linie patzt, ist eigentlich alles gesagt.
6
20:41
Shaquille Hines erlöst sein Team und verbucht von Downtown die ersten Braunschweiger Playoffzähler seit sieben Jahren! Devin Booker antwortet für die Gastgeber allerdings umgehend gleichwertig.
5
20:39
Braunschweig bekommt hier schon in den ersten Minuten ganz klar die Grenzen aufgezeigt. Die Gäste finden überhaupt nicht ins Spiel, kreieren kaum vielversprechende Würfe und sind der individuellen Klasse der Bayern schonungslos ausgeliefert. Bei 0:12 zieht Frank Menz die erste Auszeit.
4
20:37
Langsam aber sicher wird es unangenehm für die Löwen. Wenn Braunschweig hier eine Chance haben will, dann dürfen sie nicht zu früh zu deutlich in Rückstand geraten. Genau das ist aber der Fall. Auch nach vier Minuten sind die Niedersachsen noch ohne Punkte!
3
20:35
Viel ist noch nicht los im Audi-Dome. Beide Mannschaften haben sichtlich Probleme, in der Offense ihre Plays zu finden und so steht es auch nach zwei Minten noch 2:0. Maodo Lô setzt den ersten Dreier in den Ring und erhöht für den FCBB.
1
20:32
Die Partie läuft! Maodo Lô bringt den Ball, Danilo Barthel verbucht per Korbleger die ersten Zähler.
1
20:31
Spielbeginn
20:29
Gleich kann es losgehen im Audi-Dome! Die Mannschaften wärmen sich gerade nochmal ein paar Minuten auf und dann gehts auch endlich zur Sache! Bayern gegen Braunschweig, Spiel eins!
20:24
Frank Menz versuchte im Vorfeld der Herkulesaufgabe gegen den FCBB, seinen Jungs jeglichen Druck zu nehmen. "Wir haben uns den Playoff-Einzug hart erarbeitet und jetzt kommen die Spiele, die man genießen kann. Wir haben nichts gegen München zu verlieren und wollen ohne zu viel Respekt, dafür aber mit Freude, Stolz und Mut in diese Serie gehen", gab der Löwen-Coach die Devise aus. Und wenn die Bayern schlagbar sind, dann vielleicht in dieser ersten K.O.-Runde. Im Vorjahr stand München beim Stande von 1:2 gegen Frankfurt schon kurz vor dem Aus.
20:16
Durch den 100:85-Heimsieg gegen medi Bayreuth und die zeitgleiche Niederlage von s.Oliver Würzburg haben die Basketball-Löwen Braunschweig sich buchstäblich in letzter Minute in die Playoffs gerettet! Erstmals seit sieben Jahren sind die Niedersachsen in der Postseason dabei und gehen nach zwei Erfolgen zum Abschluss der Hauptrunde auch durchaus selbstbewusst in Spiel eins bei den Bayern. Allerdings müssen die Löwen auch heute wieder auf Center Scott Eatherton verzichten, der nach wie vor nicht einsatzfähig ist.
20:07
Angesichts der sowieso klar verteilten Favoritenrolle dürften die Worte von Danilo Barthel für Braunschweig fast wie eine Drohung klingen. "Wir haben die letzten Wochen richtig intensiv trainiert und werden bereit sein. Wir können es kaum erwarten, dass es endlich losgeht", so der überragende Münchner der letzten Wochen. Coach Dejan Radonjic, der seinen Vertrag in München jüngst bis 2020 verlängert hat, ist da schon vorsichtiger. "Braunschweig hat es verdient, in den Playoffs zu sein, sie verfügen über individuelle Qualität und sind stark in der Transition", warnte der Montenegriner.
19:54
Viel klarer könnte die Favoritenrolle in diesem Viertelfinale nicht verteilt sein. Während Braunschweig erst in letzter Sekunde gerade so in die Playoffs gerutscht ist, haben die Bayern auch diese Spielzeit von vorne bis hinten dominiert. Ganze drei Niederlagen hat der amtierende Meister in 34 Spielen kassiert und souverän Platz eins gebucht. Zudem verpasste der FCBB nach einer tollen internationalen Saison nur knapp die K.O.-Phase der EuroLeague. Lediglich das Aus im Pokalviertelfinale gegen Alba Berlin hat den Bayern in dieser Saison bisher zugesetzt.
19:52
Herzlich willkommen, liebe Basketballfans, zur zweiten Portion Playoff-Basketball an diesem Samstag! Um 20:30 Uhr steigt der Tabellenführer Bayern München ins Geschehen ein und empfängt im heimischen Audi-Dome die Basketball-Löwen Braunschweig.

Aktuelle Spiele

25.05.2019 18:00
EWE Baskets Oldenburg
Oldenburg
OLD
EWE Baskets Oldenburg
Telekom Baskets Bonn
BON
Bonn
Telekom Baskets Bonn
25.05.2019 20:30
SC RASTA Vechta
Vechta
VEC
SC RASTA Vechta
Brose Bamberg
BAM
Bamberg
Brose Bamberg
26.05.2019 15:00
ALBA BERLIN
ALBA
ALB
ALBA BERLIN
ratiopharm ulm
ULM
Ulm
ratiopharm ulm
26.05.2019 18:00
FC Bayern München
München
FCB
FC Bayern München
Basketball Löwen Braunschweig
BRA
Braunschweig
Basketball Löwen Braunschweig
28.05.2019 20:30
Brose Bamberg
Bamberg
BAM
Brose Bamberg
SC RASTA Vechta
VEC
Vechta
SC RASTA Vechta

FC Bayern München

FC Bayern München Herren
vollst. Name
FC Bayern München Basketball GmbH
Spitzname
Die Roten
Stadt
München
Land
Deutschland
Farben
Rot, Weiß
Gegründet
1946
Sportarten
Basketball
Spielort
Audi Dome
Kapazität
6.700

Basketball Löwen Braunschweig

Basketball Löwen Braunschweig Herren
Stadt
Braunschweig
Land
Deutschland
Farben
Gelb, Blau, Weiß
Gegründet
01.01.2001
Sportarten
Basketball
Spielort
Volkswagen Halle
Kapazität
6.100