2. Viertelfinale
24.05.2019 20:30
Beendet
Braunschweig
Basketball Löwen Braunschweig
74:84
FC Bayern München
München
14:2821:1825:1914:19
Spielort
Volkswagen Halle
Zuschauer
5.619

Liveticker

40
22:16
Fazit:
Der FC Bayern München gewinnt auch das zweite Spiel der Viertelfinalserie bei den Basketball-Löwen in Braunschweig mit 84:74 und steht mit anderthalb Beinen im Halbfinale der BBL-Playoffs! Wie in Spiel eins musste die Radonjić-Truppe, die sich bisher keineswegs in Meisterform präsentiert, hart für den Erfolg kämpfen. Nach 20 Punkten Vorsprung in Hälfte eins waren die Niedersachsen zu Beginn des vierten Abschnitts plötzlich wieder dran und hatten mehrmals die Führung auf der Schippe! Die Löwen haben ohne Scott Eatherton und den heute auch noch verletzt ausgefallenen DeAndre Lansdowne einen packenden Fight geliefert und dürfen stolz sein auf ihre Leistung, stehen aber nach wie vor ohne Sieg da. Bei Braunschweig überragte einmal mehr Christian Sengfelder mit einer Karrierebestleistung von 28 Punkten, für München kam Derrick Williams auf 17 Zähler. Zeit zum verschnaufen bleibt den beiden Teams diesmal nicht. Schon am Sonntag geht es um 18 Uhr in München wieder zur Sache und die Bayern können vor heimischem Publikum den Sweep perfekt machen. Tschüss aus Braunschweig und bis zum nächsten Mal!
40
22:12
Spielende
40
22:08
Die letzte Minute läuft und das Braunschweiger Publikum feiert seine Helden. Frank Menz kapituliert und nimmt mit Sengfelder und Rahon seine besten Männer vom Feld. Die Partie trudelt aus.
39
22:07
Nein! Das ist jetzt auch deutlich zu wild, was die Niedersachsen hier spielen! Thomas Klepeisz will es zum wiederholten Male mit einem Drive zum Korb erzwingen und findet nicht mal den Ring. Auf der anderen Seite macht Derrick Williams mit einem krachenden Alley-Oop-Dunk den Deckel drauf!
39
22:06
Auch wenn es heute wahrhaft keine Glanzleistung war, haben die Bayern einfach diese individuelle Klasse. Vladimir Lučić kriegt die Kugel, zieht nach innen und trifft den Fadeaway! Es wird immer enger für die Löwen.
38
22:04
Bitter! Joe Rahon schafft es von Maodo Lô bedrängt nicht, den Ball innerhalb von acht Sekunden über die Mittellinie zu tragen. Die Bayern liegen mit fünf Zählern vorne und bekommen den ball. Aber erst nach der nächsten Braunschweiger Auszeit. Es geht in die Crunchtime!
37
22:02
Shaquille Hines kassiert sein viertes persönliches Foul und Stefan Jović bringt München von der Freiwurflinie wieder auf sechs weg. Aber einer will das Ding hier noch nicht hergeben. Christian Sengfelder hämmert den nächsten Dreier ins Ziel und steht bei 28 Punkten!
36
21:59
Haben die Hausherren jetzt auch die Nerven, um hier wirklich den letzten Schritt zu machen? Braunschweig verteidigt weiter bravourös und verlangt den Bayern alles ab, lässt vorne jetzt aber einiges liegen und die Gäste bleiben immer knapp in Front.
34
21:56
Die Löwen wollen mit aller Macht in Führung gehen und feuern immer wieder von Downtown und immer wieder daneben. macht aber nichts, denn Christian Sengfelder schnappt sich den Offensivrebound und stopft dann zum erneuten Ausgleich!
33
21:54
Beim FCBB ist von Souveränität keine Spur! Danilo Barthel und Derrick Williams verlegen aus der Nahdistanz, hinten begeht Williams ein völlig unnötiges Foul und rettet damit den Braunschweiger Angriff. Auszeit Braunschweig.
32
21:52
Egal, wie das hier ausgeht - die Löwen liefern hier einen unglaublichen Fight und bieten den 5.519 Zuschauern ein echtes Spektakel! Christian Sengfelder läuft immer weiter heiß und steht nach zwei weiteren Körben bei 23 Punkten. Ausgleich!
31
21:49
Beginn 4. Viertel
30
21:49
Viertelfazit:
Was zur Pause nach einer klaren Angelegenheit für den FC Bayern aussah, hat sich zu einem echten Krimi entwickelt! Die Basketball-Löwen Braunschweig gewinnen das dritte Viertel mit 25:19 und sind bis auf fünf Zähler dran am Meister! Gegen teils etwas zu lässig und schläfrig agierende Münchner haben die Niedersachsen mächtig zugelegt. Vor allem Joe Rahon, Thomas Klepeisz und Christian Sengfelder sind jetzt die Jungs, die es reißen bei den Gastgebern. geht da wirklich noch was oder ziehen die Gäste jetzt wieder an?
30
21:47
Ende 3. Viertel
29
21:45
Die Führung für Braunschweig? Nein! Brayon Blake drückt von ganz weit draußen ab und trifft nur den Ring. Auf der Gegenseite lässt Stefan Jović im 17. Versuch den ersten Münchner Freiwurf liegen.
28
21:43
Die Bayern wackeln tatsächlich! Vorne kriegen die Gäste nur mit Glück einen Abschluss zustande, hinten foult Maodo Lô Joe Rahon beim Korbleger und ermöglicht den Löwen die Chance zum And One!
27
21:42
Wer hätte gedacht, dass sich diese Partie hier zu so einem Krimi entwickelt? Christian Sengfelder dreht jetzt wieder auf bei den Gastgebern und feuert nun auch von draußen einen ins Netz! Derrick Williams antwortet, doch Sengfelder brennt gleich den nächsten Dreier rein!
25
21:37
Die Halle tobt! Shaquille Hines trifft den nächsten Wurf aus der Ecke und Braunschweig ist auf vier Zähler dran! Dejan Radonjić traut seinen Augen nicht und will seinen Jungs erstmal einige deutliche Worte sagen. Auszeit München!
24
21:35
Wenn Edelfan, Gesellschafter und NBA-Star Dennis Schröder in der ersten Reihe aufspringt, dann ist alles gesagt. Die Löwen sind jetzt voll da und liefern München einen packenden Fight! Christian Sengfelder netzt aus der Halbdistanz ein und da waren es nur noch sechs!
22
21:32
Und während die Bayern einfach weiter pennen, dreht Braunschweig langsam aber sicher auf! Thomas Klepeisz und Shaquille Hines bringen die Löwen auf sieben Zähler heran.
21
21:32
Weiter gehts! Beide Teams kommen eher träge aus der Kabine und finden im ersten Versuch keinen vernünftigen Abschluss.
21
21:31
Beginn 3. Viertel
20
21:18
Viertelfazit:
Der FC Bayern hat im zweiten Spiel der Viertelfinalserie gegen die Basketball-Löwen Braunschweig alles im Griff und führt in der Volkswagen-Halle mit 46:35! Die Gäste sind in nahezu allen Belangen überlegen, treffen viel besser von draußen (60% vs. 19%) und sammeln deutlich mehr Rebounds ein (22:15). Wären da nicht auch acht Münchner Ballverluste gewesen, wäre diese Partie wohl schon entschieden. So aber konnten sich die Niedersachsen von zeitweilig 20 Punkten Rückstand wieder auf elf herankämpfen. Allerdings müssen die Löwen neben dem schon vorher verletzten Scott Eatherton nun auch noch ihren zweiten Topscorer DeAndre Lansdowne, der sich den Knöchel verdreht hat und heute nicht mehr spielen wird, ersetzen. Die Hausherren brauchen in Hälfte zwei schon ein mittleres Basketballwunder. Gleich gehts weiter!
20
21:15
Ende 2. Viertel
19
21:12
Das Publikum unterstützt die Löwen nach wie vor und die Jungs hauen auf dem Parkett alles raus. Die Möglichkeiten der Niedersachsen sind allerdings dermaßen begrenzt, dass es kaum für ein weiteres Heimspiel in der Volkswagen-Halle reichen wird.
18
21:10
Langsam aber sicher gehen den Hausherren auch die letzten Offensivoptionen aus. Shaquille Hines kassiert in der Defense gegen Danilo Barthel bereits sein drittes persönliches Foul und wird erstmal von Luis Figge ersetzt. Derweil sind die Gäste wieder auf 19 Punkte weg.
17
21:08
Blake, Klepeisz, Nawrocki - Die Löwen versuchen es weiter mit aller Macht von Downtown, doch die Quote bleibt beängstigend schwach. Nur einer von 14 Versuchen hat den Weg ins Ziel gefunden.
16
21:04
Trotz der Überlegenheit haben die Bayern schon Mitte des zweiten Viertels die Teamfoulgrenze erreicht und Thomas Klepeisz darf für die Löwen an die Linie. Dort baut der Österreicher den aktuellen Lauf der Gastgeber auf 7:0 aus und Dejan Radonjić will seine Jungs lieber mal neu einstellen. Auszeit München.
15
21:01
Und schon sind es 20! Devin Booker serviert für Nihad Đedović und der Bosnier vollendet den Alley-Oop stilvoll. Thomas Klepeisz sorgt dann mal wieder für ein wenig Freude beim Publikum und versenkt den Ball von draußen im Ring.
13
20:58
Nach knapp drei Minuten sind die Hausherren im zweiten Abschnitt noch ohne Punkte. Auch der FCBB hat erst zwei Zähler auf der Uhr, hat es allerdings im Gegensatz zu den Löwen auch nicht nötig.
12
20:55
Momentan ist es schwer vorstellbar, dass die Hausherren hier nochmal zurückkommen. Ohne ihre beiden Leader Scott Eatherton und DeAndre Lansdowne wirken die Löwen im Angriff völlig hilflos und geraten immer weiter in Rückstand.
11
20:54
Beginn 2. Viertel
10
20:54
Viertelfazit:
Es ist gerade ein einziges Viertel gespielt in der Volkswagen-Halle, aber die Hoffnung der Basketball-Löwen Braunschweig schwindet bereits. Mit 14:28 verlieren die Niedersachsen den ersten Abschnitt gegen gut aufgelegte Bayern, die vor allem von draußen wahnsinnig stark treffen. Die Gäste dominieren aber auch unter den Brettern und haben hier alles im Griff. Auch dank Petteri Koponen, der bereits bei elf Zählern steht.
10
20:51
Ende 1. Viertel
10
20:49
Langsam wird es übel für die Niedersachsen! Petteri Koponen versenkt den fünften Münchner Dreier nach sieben Versuchen und bringt sein Team auf 15 weg. Bei den Löwen lautet die Dreierquote übrigens null von sieben.
9
20:46
Das größte Drama spielt sich aus Braunschweiger Sicht gerade neben dem Spielfeld ab. DeAndre Lansdowne ist vorhin ohne Einwirkung eines Gegners umgeknickt und humpelt gerade in die Kabine. das wäre natürlich ein herber Schlag für die Niedersachsen, wenn jetzt auch noch ihr wichtigster Scorer ausfällt.
8
20:43
Shaquille Hines ist heute derjenige, der die Löwen im Rennen hält. Der US-Amerikaner steht bereits bei sechs Zählern. das alleine ist aber deutlich zu wenig und die Bayern gehen nach einem Williams-Dreier auf sieben Zähler weg. Petteri Koponen trifft auch noch von Downtown und Frank Menz muss bei minus zehn die erste Auszeit ziehen.
6
20:40
Apropos Nervosität: Thomas Klepeisz ist eigentlich einer der sichersten Freiwerfer der Liga und trifft weit über 90%, lässt nun aber gleich beide Versuche aus. Sowas können die Löwen sich eigentlich nicht leisten, wenn sie den Meister hier ärgern wollen.
5
20:38
DeAndre Lansdowne und Shaquille Hines reißen die Halle mit! zweimal in Serie bedient der Braunschweiger Topscorer seinen Forward und der lässt es zweimal ordentlich krachen! Das Publikum wird lauter und lauter und die Bayern wirken nach starkem Start fast ein bisschen nervös
4
20:36
Der Mann ist in den letzten Monaten der konstanteste Münchner und spielt eine herausragende Saison. Danilo Barthel bekommt die Kugel von Devin Booker nach draußen serviert und verbucht seinen ersten Dreier in dieser Partie.
3
20:34
Christian Sengfelder war in dieser Serie bisher mit der stärkste Löwe und zeigt sich auch heute für die ersten Braunschweiger Zähler verantwortlich. Außer ihm tun sich aber alle Gelben bisher schwer und landen eine Fahrkarte nach der anderen.
1
20:33
Die Partie läuft! Braunschweig darf zuerst angreifen, kann aber nicht punkten. Auf der anderen Seite donnert Stefan Jović gleich den ersten Dreier in den Ring.
1
20:32
Spielbeginn
20:27
Sieben Jahre haben die Fans in Braunschweig auf Playoffbasketball gewartet. In wenigen Minuten ist es dann endlich soweit! Die Löwen laufen derzeit unter dem frenetischen Jubel der Fans in die Halle ein und nach einem weiteren kurzen Aufwärmprogramm fliegt dann gleich auch endlich der Ball. Spiel zwei, Löwen gegen FCBB – auf gehts!
20:22
Bei den Gästen aus München überwog nach dem hart erkämpften Auftaktsieg die Erleichterung. "Es ist am Anfang der Playoffs normal, dass man etwas nervös ist. Aber wir haben gewonnen und das Spiel kontrolliert", stellte Co-Captain Vladimir Lučić unter der Woche fest. Derrick Williams prophezeite, dass sein Team heute "ganz anders auftreten“ wird und nach Meinung von Dejan Radonjić wird das auch nötig sein. "Sie haben die letzten beiden Heimspiele schon klar gewonnen und zuhause bereits große Siege gehabt, mit Siegen über Berlin oder auch Bamberg. Sie haben also gezeigt, dass sie gegen jedes Team bestehen können", so der FCBB-Coach über den Gegner.
20:16
Löwen-Coach Frank Menz konnte dennoch viel Positives aus der Partie ziehen. "Wir können stolz auf unsere Leistung in München sein. Wir haben defensiv eine Meisterleistung gezeigt und die Münchner damit sehr gestört und zum Nachdenken gebracht", bilanzierte der Headcoach nach dem ersten Spiel und machte den Fans für das erste Playoffspiel vor heimischer Kulisse seit sieben Jahren Hoffnung. "Jetzt freuen wir uns auf das Heimspiel, daheim haben wir die letzten Monate nicht oft verloren und auch Berlin geschlagen", gab sich Menz, der auch heute wieder auf Center Eatherton verzichten muss, im Vorfeld der Partie optimistisch
20:05
Spiel eins ging am vergangenen Wochenende an den haushohen Favoriten aus München. Eine klare Angelegenheit war das 70:59 aber keinesfalls für den Titelverteidiger. Braunschweig machte dem FCBB das Leben mit intensiver Defense schwer und hielt über weite Strecken gut mit. Lediglich im eigenen Scoring waren die Niedersachsen, nicht zuletzt aufgrund des Ausfalls von Center Scott Eatherton, doch zu stark limitiert, um den Bayern wirklich ein Bein zu stellen.
20:00
Hallo und herzlich willkommen zu den BBL-Playoffs! Ein zweites Spiel steht noch aus im Viertelfinale und das bestreiten an diesem Freitagabend die Basketball-Löwen Braunschweig und der FC Bayern München. Um 20:30 Uhr ist Tip-off in der Volkswagen-Halle.

Aktuelle Spiele

28.05.2019 20:30
Brose Bamberg
Bamberg
BAM
Brose Bamberg
SC RASTA Vechta
VEC
Vechta
SC RASTA Vechta
02.06.2019 15:00
EWE Baskets Oldenburg
Oldenburg
OLD
EWE Baskets Oldenburg
ALBA BERLIN
ALB
ALBA
ALBA BERLIN
02.06.2019 18:00
FC Bayern München
München
FCB
FC Bayern München
SC RASTA Vechta
VEC
Vechta
SC RASTA Vechta
04.06.2019 20:30
SC RASTA Vechta
Vechta
VEC
SC RASTA Vechta
FC Bayern München
FCB
München
FC Bayern München
05.06.2019 20:30
ALBA BERLIN
ALBA
ALB
ALBA BERLIN
EWE Baskets Oldenburg
OLD
Oldenburg
EWE Baskets Oldenburg

Basketball Löwen Braunschweig

Basketball Löwen Braunschweig Herren
Stadt
Braunschweig
Land
Deutschland
Farben
Gelb, Blau, Weiß
Gegründet
01.01.2001
Sportarten
Basketball
Spielort
Volkswagen Halle
Kapazität
6.100

FC Bayern München

FC Bayern München Herren
vollst. Name
FC Bayern München Basketball GmbH
Spitzname
Die Roten
Stadt
München
Land
Deutschland
Farben
Rot, Weiß
Gegründet
1946
Sportarten
Basketball
Spielort
Audi Dome
Kapazität
6.700