52. Spieltag
03.03.2019 14:00
Beendet
Mannheim
Adler Mannheim
2:3 n.P.
Kölner Haie
Kölner Haie
0:11:11:00:0
n.P.
  • 0:1
    Morgan Ellis
    Ellis
    10.
  • 1:1
    Garrett Festerling
    Festerling
    31.
  • 1:2
    Lucas Dumont
    Dumont
    32.
  • 2:2
    Markus Eisenschmid
    Eisenschmid
    41.
  • Luke Adam
    Adam
    65.
  • Rok Tičar
    Tičar
    65.
  • Markus Eisenschmid
    Eisenschmid
    65.
  • Jason Akeson
    Akeson
    65.
  • Brent Raedeke
    Raedeke
    65.
Spielort
SAP-Arena
Zuschauer
13.600

Liveticker

65
16:34
Fazit:
Der Krimi im Spitzenspiel geht an die Kölner Haie! Der KEC gewinnt beim Vorrunden-Meister mit 3:2 nach Penaltyschießen und sichert sich das Heimspiel-Recht im Vietelfinale! Wow, diese 65 Minuten und mehr hatten richtig Playoff-Charakter in sich. Die Haie gingen in der SAP-Arena zunächst zweimal in Führung und begaben vor allem dank eines starken 1. Drittels früh auf die Siegerstraße. Mannheim fightet sich immer besser in die Partie und glich sie schlussendlich in der 41. Minute dank eines Blitz-Tores auf 2:2 auf. Der Schlussabschnitt hatte somit seinen Endstand gefunden und beide Teams gingen nach aufgeheizten 60 Minuten in die Overtime. Dort blieben die Adler trotz Powerplay ohne K.o-Treffer und hatten im folgenden Shootout das Nachsehen. Köln trifft im Vierfelfinale auf: Ingolstadt!
65
16:27
Spielende
65
16:27
Penalty verschossen
Adler Mannheim -> Brent Raedeke
Wesslau hält den allerletzten Schuss der Partie und sichert seinen Haien den Auswärtssieg!
65
16:26
Penalty verwandelt
Kölner Haie -> Jason Akeson
Schlagschuss ins Glück!
65
16:26
Penalty verschossen
Adler Mannheim -> Markus Eisenschmid
65
16:26
Penalty verschossen
Kölner Haie -> Rok Tičar
65
16:26
Penalty verschossen
Adler Mannheim -> Luke Adam
65
16:25
Penalty-Schießen
65
16:25
Zwischenfazit:
Auch kein Sieger nach 65 Minuten! Finale furioso, es entscheidet das Penaltyschießen! Mannheim startete mit einer Überzahl und konnte diese, trotz zahlreicher Abschluss-Chancen, nicht ausnutzen. Nun wird einer der beiden Goalies zum Helden des Tages...
65
16:24
Ende Verlängerung
64
16:22
Dominik Tiffels verpasst den sicheren K.o! Genoway legt am rechten Alu quer rüber und Tiffels muss noch einschieben. Der Kölner stoppt den Puck ab, schlägt halb vorbei und trifft dann nur das Außennetz!
63
16:21
Die Adler sind in der Overtime überlegen unterwegs, verpassen in der Überzahl aber den letzten, tödlichen Pass in den Slot.
61
16:19
Kleine Strafe (2 Minuten) für Felix Schütz (Kölner Haie)
Schnelle Strafe gegen die Haie! Schütz legt seinen Gegenspieler im gegnerischen Bereich und stellt die Verlängerung auf 4-gegen-3.
61
16:16
Beginn Verlängerung
60
16:15
Drittelfazit:
Das Spitzenspiel am 52. Spieltag findet nach 60 intensiven Minuten keinen Sieger und geht in die Overtime! Geht der Zusatzpunkt an die Haie, haben die Domstädter das Viertelfinal-Heimrecht sicher.
60
16:14
Ende 3. Drittel
59
16:12
Riesen-Pech für die Haie! Akeson hat am rechten Alu ganz lange Zeit und verfrachtet den Puck gegen den rechten Außenpfosten!
57
16:08
Doppelte kleine Strafe (2 + 2 Minuten) für Moritz Seider (Adler Mannheim)
Und dieses Vergehen könnte den Adlern noch richtig weh tun! Die Refs beraten sich und verteilen eine 2 + 2 Minuten Strafe! Köln nun mit der großen Chance auf den Sieg!
57
16:07
Das Spitzenspiel wird in den allerletzten Minuten nochmal richtig intensiv und einige Checks wandeln an der Grenze. Zerressen hält sich Eisenschmid mit aller Macht vom Leib, wenig später kassiert der Kölner einen späten Hit von Seider.
53
16:03
Das Haie-Ziel im 3. Drittel: unbedingt das 2:3 verhindern. Die Domstädter kriegen ihre Offensive nicht mehr in die gegnerische Zone und sind nun bei "Safety first" angekommen.
50
15:59
Deutliches Chancenplus für die Vorrunden-Champions! Nun gelangt Hungerecker durch das Haie-Zentrum und verzieht mit einem schwungvollen Kracher oben links.
47
15:55
Das MUSS das 3:2 sein! Feserling marschiert auf der linken Außenbahn und legt herrlich quer. Eisenschmid - wer sonst - lauert am zweiten Pfosten und drückt den Puck am verwaisten Tor vorbei!
45
15:53
Alles über Eisenschmid! Die Adler übergeben ihrem zweitbesten Scorer die Verantwortung und suchen Eisenschmid in jedem Vorstoß. Wesslau hat seinen Partner für das Privatduell gefunden und pariert in der Unterzahl aus kürzester Distanz!
43
15:51
Kleine Strafe (2 Minuten) für Ryan Jones (Kölner Haie)
Jetzt die erste Führung für die Mannheimer? Jones ballert den Puck über das Glas - Spielverzögerung.
41
15:45
Tor für Adler Mannheim, 2:2 durch Markus Eisenschmid
Granate zum 2:2! Eisenschmidt steht im Bullykreis, schaut sich ein Kreuzeck aus und zirkelt den Puck in den Winkel!
41
15:45
Die Adler und Haie gehen in den Schlussabschnitt. Sichern sich die Haie Platz vier oder melden sich die Kurpfälzer nochmal zurück?
41
15:44
Beginn 3. Drittel
40
15:30
Drittelfazit:
Das letzte Vorrundenspiel in Mannheim ist voller Leben, wird umkämpft geführt und geht nach 40 Minuten mit einem 1:2 in die zweite Pause. Mannheim startete zunächst stark verbessert und feuerte zeitweise im Sekundentakt auf Wesslau. Die Haie machten mit und lieferten sich mit Mannheim ein richtiges Offensiv-Spektakel mit Playoff-Charakter. In den Minuten 29-31 überschlugen sich die Ereignisse: Mannheim nutzte ein Mini-Powerplay zum 1:1 aus und schluckte zwei Minuten später ein streitbares Gegentor zum 1:2.
40
15:26
Ende 2. Drittel
39
15:26
Mannheim fällt nicht viel ein! Die Kurpfälzer können das freie Eis kaum ausnutzen und bleiben in der langen Überzahl viel zu blass. Akeson dreht sich am linken Alu frei, scheitert jedoch an Wesslau!
37
15:22
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jason Akeson (Kölner Haie)
4-gegen-3! Akeson ist der nächste Übeltäter, der nun mit einem hohen Stock negativ auffällt. Viel Platz für die Adler...
36
15:20
Kleine Strafe (2 Minuten) für Sebastian Uvira (Kölner Haie)
Die Haie machen den Adlern alles nach! Auch im neuen Powerplay dürfen die Kölner kaum in die Formation fahren, da sie ebenfalls foulen.
36
15:18
Kleine Strafe (2 Minuten) für Matthias Plachta (Adler Mannheim)
Ganz wichtige Phase! Die Adler schluckten trotz bester Chancen ein 1:2 mit Beigeschmack und müssen uns erneut in die Unterzahl. Hoher Stock von Plachta.
32
15:12
Tor für Kölner Haie, 1:2 durch Lucas Dumont
Und zack, schon führen wieder die Haie! Pfohl bringt die Scheibe am Rande der Legalität vor die Scheibe und bringt seinen Gegenspieler gleichzeitig zu Fall. Der Pfiff bleibt aus und Dumont vollendet mit einem Tip-In!
31
15:09
Tor für Adler Mannheim, 1:1 durch Garrett Festerling
Die Gastgeber sind auf dem Scoreboard und nutzen das kurze Powerplay sofort für das 1:1! Die Powerplay-Maschine des Landes brilliert und trifft via Distanz-Hammer. Trost für die Haie? Berlin erzielt gleichzeitig das 1:0 gegen Düsseldorf...
29
15:05
Kleine Strafe (2 Minuten) für Simon Després (Kölner Haie)
4-gegen-4 - nehmen wir gern! Simon Després begibt sich ebenfalls auf das Holz und es wird übersichtlicher.
29
15:02
Kleine Strafe (2 Minuten) für Brent Raedeke (Adler Mannheim)
Bitter für die Adler! Ein Foul beendet die Drangphase der Mannheimer abrupt und Raedeke muss runter!
28
15:02
Und jetzt wieder die Mannheim! In der SAP-Arena geht es hin und her, fast bei jedem Vorstoß liegt ein Tor in der Luft. Es wird um jeden Zentimeter gekämpft und die Playoffs sagen schon mal ganz leise Hallo!
25
15:00
Komplette Trendwende! Nun sind die Kölner wieder klar überlegen und lassen Endras keine Sekunde durchschnaufen. Tiffels lauert am linken Pfosten, wo Endras den Sidestep macht und mit einer Monster-Reaktion rettet!
25
14:58
Konter Haie! Mannheim verpasst den Ausgleich und der KEC fährt einen Tempogegenstoß: Dumont sichert die Scheibe außen und zwirbelt dann zweimal mit Schwung auf die Bude. Endras pariert beide Schüsse sicher!
23
14:55
Jetzt sind die Adler auf Betriebstemperatur! Mannheim will den ersten Durchgang schnell abhaken und gibt nach Wiederbeginn mächtig Gas. Köln ist vor Wesslau gefangen und kommt nicht aus der eigenen Zone.
22
14:53
Der Stock übernimmt das! Eisenschmid löst sich am linken Bullykreis und probiert es aus der Drehung. Wesslau reagiert gut und stemmt seinen Schläger dagegen!
21
14:49
Hinein in die mittleren 20 Minuten! Melden sich die Kurpfälzer zurück oder ziehen die Domstädter davon?
21
14:48
Beginn 2. Drittel
20
14:35
Drittelfazit:
Krallen sich die Haie den 3. Platz? In den 20 Minuten agierten die Domstädter deutlich aggressiver und übernahmen in der SAP-Arena schnell das Kommando. Mannheim überstand eine gefährliche Anfangsphase ohne Gegentor, um dann in der 10. Minute doch das 0:1 zu schlucken. Bis zum Drittel-Ende stabilisierte sich der Hinrunden-Champion etwas, Torgefahr strahlten die Gross-Mann aber nicht aus.
20
14:32
Ende 1. Drittel
17
14:31
Das Match kippt ein wenig in Richtung Mannheim und wird offener. Die Adler übernehmen den Scheiben-Besitz und arbeiten an ihren Kombinationen. Das Problem: Wesslau bekommt zu wenig zu tun.
15
14:26
Es bleibt beim 0:1! Die Adler kommen zu selten zum Schuss und entwickeln erst Sekunden vor Ablauf der Strafe Gefahr. Plachta schaltet im Durcheinander vor Wesslau am schnellsten, bugsiert den Puck jedoch vorbei!
13
14:24
Kleine Strafe (2 Minuten) für Moritz Müller (Kölner Haie)
Mannheim will ins Spiel kommen und erhält als kölsche Aufbauhilfe nun ein Powerplay. Halten von Mo Müller.
12
14:22
Die Haie sind nicht zu stoppen, nun zirkelt Dumont den Puck an den Pfosten! Die Haie sind richtig heißt auf das Heimspiel-Recht!
10
14:19
Tor für Kölner Haie, 0:1 durch Morgan Ellis
Die Haie wollen den 3. Platz und schnappen sich das 1:0! Tiffels sichert sich einen Mega-Assist und nimmt die Adler-Abwehr auf der linken Seite leichtfertig auseinander. Es folgt der Querpass, den Ellis mit Nachdruck ins Netz hämmert!
8
14:14
Gute Anfangsphase der Karnevalisten! Die Haie legen sich richtig ins Zeug und attackieren Mannheim extrem früh. Es ist deutlich zu erkennen, wer heute muss und wer heute "kann"...
5
14:12
Die Domstädter setzen nach! Nun ist es Pfohl, der offensiv Akzente setzt und die Scheibe gefährlich flattrig in den Slot bringt. Dumont hält die Kelle hin, doch Endras klärt.
3
14:08
Der KEC kommt etwas besser herein und nähert sich mit ersten Versuchen von weiter hinten leicht an. Uvira und Pfohl probierten es von der Blauen, bringen die Scheibe aber erstmal nicht zum Tor.
1
14:04
Und jetzt läuft die Puck-Jagd! Der Vorrunden-Meister sackt das erste Bully und geht direkt in die Offensive.
1
14:02
Spielbeginn
13:55
Wer will es mehr? Die kommenden 3 x 20 Minuten werden es uns sagen!
13:52
Alles reinschmeißen wollen auch die Haie, die am Karnevalssonntag noch einiges vorhaben. Die Domstädter liefern sich Derbygegner Düsseldorf ein Fernduell um Platz vier und wollen den Erzrivalen unbedingt hinter sich lassen. Laufen Moritz Müller und Co. auf dem 4. Platz, sichern sich die Haie das Heimspiel-Recht für das mögliche 7. Spiel im Viertelfinale.
13:43
Zum Abschluss der Vorrunde empfangen die Adler die Kölner Haie und dürfen sich über eine ausverkaufte SAP-Arena freuen. "Wir haben unser Etappenziel geschafft. Doch am Sonntag wollen wir nochmal alles reinschmeißen, damit wir danach mit einem guten Gefühl in die Playoffs starten können", so Goalie Dennis Endras.
13:33
Der erste Schritt ist gemacht. Nach einem wochenlangen Kopf-an-Kopf-Rennen mit dem EHC Red Bull München haben die sich Adler Mannheim am vergangenen Wochenende die Hauptrunden-Meisterschaft gesichert. Das Team von Trainer Pavel Gross gewann das letzte Auswärtsspiel der Vorrunde mit 6:2 in Augsburg und profitierte vom gleichzeitigen Patzer der Roten Bullen in Schwenningen. "Es ist großartig, dass wir den 1. Platz geholt haben, jetzt wollen wir den Fuß auf dem Gas behalten", sagte der dreifache Torschütze Brent Raedeke nach dem Erfolg.
13:29
Hallo und herzlich willkommen liebe Eishockey-Freunde! In der DEL endet heute die Hauptrunde und beschert uns nochmal einen echten Knaller: Hauptrunden-Meister Mannheim trifft auf den Vierten Köln! Gehen die Adler mit einem Sieg in die Playoffs oder beißen sich die Haie doch noch an Rang drei fest?

Aktuelle Spiele

13.03.2019 19:30
Adler Mannheim
Mannheim
MAN
Adler Mannheim
Nürnberg Ice Tigers
NIT
Nürnberg
Nürnberg Ice Tigers
15.03.2019 19:30
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
NIT
Nürnberg Ice Tigers
Adler Mannheim
MAN
Mannheim
Adler Mannheim
Eisbären Berlin
Berlin
EBB
Eisbären Berlin
EHC Red Bull München
MUC
München
EHC Red Bull München
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
DEG
Düsseldorfer EG
Augsburger Panther
AUG
Augsburg
Augsburger Panther
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
ING
ERC Ingolstadt
Kölner Haie
KEC
Kölner Haie
Kölner Haie
n.V.

Adler Mannheim

Adler Mannheim Herren
Stadt
Mannheim
Land
Deutschland
Farben
Blau, Rot, Weiß
Gegründet
1994
Sportarten
Eishockey
Spielort
SAP-Arena
Kapazität
13.200

Kölner Haie

Kölner Haie Herren
vollst. Name
KEC „Die Haie“ e. V.
Spitzname
Die Haie
Stadt
Köln
Land
Deutschland
Farben
Rot, Weiß
Gegründet
1972
Sportarten
Eishockey
Spielort
Lanxess Arena
Kapazität
20.000