20. Spieltag
27.12.2014 19:00
Beendet
Hannover-B.
TSV Hannover-Burgdorf
27:19
Die Eulen Ludwigshafen
Ludwigshafen
12:9

Liveticker

60
20:38
Fazit:
Völlig verdient holt sich Hannover den deutlichen Heimsieg. Zur Halbzeitpause waren die Gäste noch in Schlagdistanz, doch nach dem Seitenwechsel zogen die Hausherren davon. Angeführt von den starken Vasko Ševaljević und Runar Kárason kamen die Gastgeber im Angriff gut zu recht und rissen teils riesige Lücken in den Abwehr der Friesenheimer. Der Aufsteiger kämpfte zwar gut mit, scheiterte jedoch im Abschluss zu oft an Martin Ziemer, sodass der Rückstand zu groß wurde. Trotzdem können die Eulen mit dem Jahresende zufrieden sein, nachdem man durch tolle Leistungen in den letzten Wochen den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze hergestellt hat.
Damit verabschieden wir uns aus Hannover und wünschen einen schönen Übergang ins Jahr 2015. Nach der WM-Pause geht es an dieser Stelle weiter.
60
20:34
Spielende
60
20:27
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 27:19 durch Joakim Andre Hykkerud
59
20:26
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 26:19 durch Hendrik Pollex
58
20:26
Tooor für TSG Ludwigshafen-Friesenheim, 25:19 durch Gunnar Dietrich
Gunnar Dietrich vollendet aus dem linken Rückraum einen 3:0-Lauf der Gäste, die so das Ergebnis einigermaßen erträglich gestalten können. An der Niederlage ändert dies selbstredend aber nichts mehr.
57
20:26
Tooor für TSG Ludwigshafen-Friesenheim, 25:18 durch Bogdan Andrei Criciotoiu
57
20:24
Tooor für TSG Ludwigshafen-Friesenheim, 25:17 durch Oliver Tesch
56
20:23
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 25:16 durch Runar Kárason
Zum zweiten Mal in Folge trägt sich der Isländer in die Torschützenliste ein. Der Linkshänder erzielt soeben seinen sechsten Treffer aus dem rechten Rückraum.
55
20:22
Tooor für TSG Ludwigshafen-Friesenheim, 24:16 durch Nico Büdel
54
20:22
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 24:15 durch Runar Kárason
53
20:22
2 Minuten für Joakim Andre Hykkerud (TSV Hannover-Burgdorf)
52
20:17
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 23:15 durch Joakim Andre Hykkerud
Ševaljević legt das Leder zu Hykkerud an den Kreis und so erhöht der junge Hühne auf acht Tore Vorsprung. Die Hausherren werden sich den Sieg nicht mehr nehmen lassen!
51
20:17
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 22:15 durch Hendrik Pollex
49
20:15
Tooor für TSG Ludwigshafen-Friesenheim, 21:15 durch Philipp Grimm
Runar Kárason legt Oliver Tesch am Kreis und so kann Grimm per Strafwurf den Rückstand verkürzen.
48
20:14
Tooor für TSG Ludwigshafen-Friesenheim, 21:14 durch Stephan Just
48
20:13
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 21:13 durch Hendrik Pollex
Es wird deutlich! Pollex nutzt einen Fehler der Gäste erneut im Gegenstoß aus und so befindet sich Hannover deutlich auf der Siegerstraße!
47
20:13
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 20:13 durch Vasko Ševaljević
45
20:09
Auszeit (Friesenheim)
45
20:09
7-Meter verworfen
von Lars Lehnhoff (TSV Hannover-Burgdorf)

Lehnhoff scheitert vom Strafpunkt aus am gut reagierenden Kevin Klier im TSG-Tor und verpasst somit die Möglichkeit einen noch höheren Vorsprung herauszuspielen.
42
20:05
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 19:13 durch Vasko Ševaljević
Noch in Überzahl nutzen die Hausherren den Platz aus und erzielen durch Ševaljević den nächsten Treffer.
40
20:03
2 Minuten für Nico Büdel (TSG Ludwigshafen-Friesenheim)
40
20:03
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 18:13 durch Joakim Andre Hykkerud
39
20:02
Tooor für TSG Ludwigshafen-Friesenheim, 17:13 durch Stephan Just
Just kommt nach einem Spielzug über die Mitte und hält mit seinem Treffer die Gäste weiterhin im Rennen. Dennoch ist Hannover im Moment etwas abgezockter und könnte sich nun den entscheidenden Vorsprung erspielen.
39
20:02
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 17:12 durch Lars Lehnhoff
38
20:01
Tooor für TSG Ludwigshafen-Friesenheim, 16:12 durch Felix Kossler
37
20:00
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 16:11 durch Lars Lehnhoff
Hannover setzt sich Stück um Stück ab! Erik Schmidt unterläuft im Angriff ein Stürmerfoul und auf der Gegenseite erhält der TSV nach Foul von Dietrich an Häfner einen Strafwurf, den Lehnhoff gewohnt eiskalt im Kasten versenkt.
36
19:59
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 15:11 durch Kai Häfner
35
19:57
Tooor für TSG Ludwigshafen-Friesenheim, 14:11 durch Stephan Just
35
19:57
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 14:10 durch Runar Kárason
Hannover kann kontern: Der bislang so starke Martin Ziemer pariert abermals einen Wurf und so kann Kárason den erweiterten Gegenstoß verwandeln.
33
19:54
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 13:10 durch Csaba Szűcs
32
19:54
Tooor für TSG Ludwigshafen-Friesenheim, 12:10 durch Stephan Just
Just verwandelt den ersten Angriff nach dem Seitenwechsel für die Gäste und verkürzt somit schnell den Rückstand.
31
19:54
Weiter geht's in Hannover mit den letzten 30 Minuten des Jahres.
31
19:53
Anpfiff 2. Halbzeit
30
19:42
Halbzeitfazit:
Hannover nimmt eine verdiente Führung mit in die Pause. Von Beginn an entwickelte sich ein enges und torarmes Match, bei dem sich kein Team großartige Vorteile erspielen konnte. Erst in den Schlussminuten konnten sich die Hausherren einen knappen Vorsprung erspielen, als Martin Ziemer teils tolle Paraden zwischen den Pfosten zeigte und so einfache Tore im Gegenstoß ermöglichte. Dennoch ist Friesenheim gut in der Partie und kann durchaus noch auf Punkte hoffen.
In rund zehn Minuten geht es mit Halbzeit zwei weiter. Bis gleich.
30
19:38
Ende 1. Halbzeit
30
19:37
2 Minuten für Joakim Andre Hykkerud (TSV Hannover-Burgdorf)
30
19:36
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 12:9 durch Runar Kárason
Zweimal schraubt sich Runar Kárason aus dem rechten Rückraum hoch und so nimmt Hannover eine knappe Führung mit in die Pause.
29
19:35
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 11:9 durch Runar Kárason
27
19:33
Tooor für TSG Ludwigshafen-Friesenheim, 10:9 durch Stefan Lex
Nach einer Kreuzung kommt Lex vom rechten Rückraum über die Mitte und sorgt von dort für den Anschlusstreffer.
26
19:33
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 10:8 durch Vasko Ševaljević
26
19:33
Tooor für TSG Ludwigshafen-Friesenheim, 9:8 durch Stephan Just
25
19:31
Gelbe Karte für Juan Andreu (TSV Hannover-Burgdorf)
24
19:29
Auszeit (Friesenheim)
24
19:28
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 9:7 durch Vasko Ševaljević
Martin Ziemer pariert einen Wurf von Marco Hauk und so schickt der deutsche Schlussmann Ševaljević in den Gegenstoß, der sich aus sechs Metern nicht zweimal bitten lässt.
23
19:28
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 8:7 durch Lars Lehnhoff
22
19:28
Tooor für TSG Ludwigshafen-Friesenheim, 7:7 durch Nico Büdel
Aus dem rechten Rückraum verwandelt Büdel eine schnelle Mitte zum erneuten Ausgleich für den Aufsteiger, der voll in der Partie ist.
22
19:27
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 7:6 durch Runar Kárason
22
19:26
Gelbe Karte für Marco Hauk (TSG Ludwigshafen-Friesenheim)
19
19:23
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 6:6 durch Kai Häfner
19
19:22
Auszeit (Hannover)
19
19:21
Tooor für TSG Ludwigshafen-Friesenheim, 5:6 durch Philipp Grimm
Dieses Mal legt Juan Andreu seinen Gegenspieler Erik Schmidt und auf der Gegenseite gibt es Strafwurf. Wie zuvor Lehnhoff kann auch Philipp Grimm seinen Wurf in den Maschen unterbringen.
18
19:20
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 5:5 durch Lars Lehnhoff
16
19:18
Tooor für TSG Ludwigshafen-Friesenheim, 4:5 durch Erik Schmidt
15
19:17
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 4:4 durch Lars Lehnhoff
Mit einem verwandelten Strafwurf sorgt Lehnhoff für den Ausgleich. Gunnar Dietrich hatte zuvor Juan Andreu unfair zu Fall gebracht.
13
19:15
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 3:4 durch Juan Andreu
13
19:15
Tooor für TSG Ludwigshafen-Friesenheim, 2:4 durch Marco Hauk
11
19:14
Tooor für TSG Ludwigshafen-Friesenheim, 2:3 durch Andrej Kogut
Nach einem Fehlwurf von Kai Häfner schickt TSG-Schlussmann Kevin Klier seinen Spieler in den Gegenstoß, der aus sechs Metern zur Führung verwandelt.
10
19:13
Tooor für TSG Ludwigshafen-Friesenheim, 2:2 durch Philipp Grimm
10
19:13
Gelbe Karte für Kai Häfner (TSV Hannover-Burgdorf)
9
19:11
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 2:1 durch Vasko Ševaljević
Viele Tore werden wir heute wohl nicht zu sehen bekommen. Beide Teams machen viele Fehler und auch die Torleute Martin Ziemer und Kevin Klier sind gut in die Partie gekommen. Der Treffer von Ševaljević resultiert auch nur aus einem Konter, aus dem gebundenen Spiel läuft nicht wirklich etwas zusammen.
7
19:09
2 Minuten für Philipp Grimm (TSG Ludwigshafen-Friesenheim)
4
19:05
Gelbe Karte für Gunnar Dietrich (TSG Ludwigshafen-Friesenheim)
4
19:05
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 1:1 durch Kai Häfner
Nach einer Kreuzung zieht Häfner über die Mitte, von wo aus der Linkshänder die harzige Pille in den Maschen versenkt.
4
19:05
Gelbe Karte für Erik Schmidt (TSG Ludwigshafen-Friesenheim)
3
19:04
Tooor für TSG Ludwigshafen-Friesenheim, 0:1 durch Erik Schmidt
Neunationalspieler Erik Schmidt verwandelt ein Anspiel von Gunnar Dietrich zum ersten Tor der Partie.
3
19:03
Gelbe Karte für Csaba Szűcs (TSV Hannover-Burgdorf)
1
19:01
Spielbeginn
18:55
Gleich geht es los, wir wünschen viel Vergnügen mit Durchgang eins!
18:48
Die Vorzeichen sprechen eindeutig für ein spannendes Duell und auch die Statistik unterstreicht diese These. In sechs Aufeinandertreffen zwischen Hannover und Friesenheim ging jedes Team jeweils dreimal als Sieger vom Parkett. Das Hinspiel im September diesen Jahres entschied der Aufsteiger mit 27:24 vor heimischer Kulisse knapp für sich. So erwarten wir auch gleich lange ein offenes Match, bei dem sich der Sieger erst in den Schlussminuten herauskristallisieren wird.
18:40
Friesenheim zeigte sich in den letzten Wochen stark verbessert und hat nach schwachen Saisonstart mittlerweile den Abstiegsrang verlassen können. Dies liegt an vier Siegen aus den letzten fünf Spielen. Einzig gegen Frisch Auf! waren die Eulen chancenlos. Ansonsten fuhr man jedoch wichtige Erfolge gegen den BHC, Lemgo, Erlangen und Gummersbach ein. Damit hat sich der Aufsteiger als gefestigt präsentiert und so könnten die Gäste mit einem Erfolg gleich ein perfektes Jahr 2014 krönen.
18:34
Der Gastgeber liegt mit derzeit 19 Punkten im grauen Mittelfeld der Tabelle. Aus den letzten fünf Partien konnten lediglich zwei Siege eingefahren werden. Allerdings waren diese Erfolge enorm wichtig, da die abstiegsbedrohten Teams aus Lemgo und Bietigheim so auf Distanz gehalten werden konnten. Gegen Wetzlar, Kiel und auch Hamburg waren die verletzungsgebeutelten Hannoveraner jedoch ohne wirkliche Chance. Heute wollen die Mannen von Christopher Nordmeyer für einen versöhnlichen Jahresabschluss vor heimischer Kulisse sorgen.
18:31
Schönen guten Abend und ein recht herzliches Willkommen, liebe Handball-Freunde. Wir begrüßen Sie zum letzten Spieltag im Jahr 2014. Kurz vor der WM-Pause stehen sich ab 19:00 Uhr die Teams aus Hannover und Friesenheim gegenüber.

Aktuelle Spiele

26.12.2014 17:15
THW Kiel
THW Kiel
THW
THW Kiel
HSG Wetzlar
WET
Wetzlar
HSG Wetzlar
Bergischer HC
Bergischer HC
BHC
Bergischer HC
HC Erlangen
HCE
Erlangen
HC Erlangen
27.12.2014 18:15
Handball Sportverein Hamburg
Hamburg
HSV
Handball Sportverein Hamburg
Rhein-Neckar Löwen
RNL
Rhein-Neckar
Rhein-Neckar Löwen
27.12.2014 19:00
TSV Hannover-Burgdorf
Hannover-B.
HAN
TSV Hannover-Burgdorf
Die Eulen Ludwigshafen
LUD
Ludwigshafen
TSG Ludwigshafen-Friesenheim
GWD Minden
GWD Minden
MIN
GWD Minden
SG BBM Bietigheim
SGB
Bietigheim
SG BBM Bietigheim

TSV Hannover-Burgdorf

TSV Hannover-Burgdorf Herren
vollst. Name
Turn- und Sportvereinigung Hannover-Burgdorf Handball GmbH
Stadt
Hannover
Land
Deutschland
Farben
Schwarz, Weiß, Grün
Gegründet
1922
Sportarten
Handball
Spielort
Swiss Life Hall
Kapazität
4.200

Die Eulen Ludwigshafen

Die Eulen Ludwigshafen Herren
vollst. Name
Turn- und Sportgemeinde 1881 Friesenheim
Stadt
Ludwigshafen
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
1881
Spielort
Friedrich-Ebert-Halle
Kapazität
2.250