34. Spieltag
05.06.2016 15:00
Beendet
Lübbecke
TuS N-Lübbecke
23:35
Rhein-Neckar Löwen
Rhein-Neckar
10:17

Liveticker

60
16:49
Die Fans dürfen auf die Platte und feiern mit ihrer Mannschaft. So wird eine Meisterschaft gefeiert. Damit verabschieden wir uns von hier. Noch einmal Herzlichen Glückwunsch an den Deutschen Meister zum verdienten Titel! Bis zur nächsten Saison.
60
16:47
Mit der Schale im Anschlag läuft Uwe Gensheimer zu den vielen Fans und präsentiert die Silberware per LaOla. Seine Freude ist natürlich riesig.
60
16:46
Geplant war übrigens, dass die Mannschaft und die Fans schnellstmöglich nach Mannheim fliegen und fahren, um die meisterschaft dort zu feiern. In Anbetracht der Tatsache, dass es in der Halle nun Freibier geben soll, ist die Frage, ob sie sich nicht doch lieber Zeit lassen.
60
16:44
Jetzt ist es soweit: Uwe Gensheimer stemmt das Ding schwungvoll hin die Höhe! Goldener Glitter regnet von der Decke. Es ertönt "We are the Champions" und alle dürfen die Salatschüssel küssen. Natürlich ist auch Andy Schmid als einer der besten Spielmacher der Welt in der ersten Reihe der Feierlichkeiten dabei.
60
16:42
Die Spieler erhalten nacheinander ihre verdienten Medaillen, hervorzuheben sind unter anderem Abwehrchef Gedeón Guardiola und Keeper Mikael Appelgren. Am wichtigsten ist dieser Titel jedoch für Kapitän Uwe Gensheimer, der sich nur so verabschieden durfte. Noch ein Titel-Trauma wäre tragisch gewesen. Nun schielen aber alle in Richtung der Meisterschale!
60
16:41
Die ersten Kaltgetränke haben es schon auf die Platte geschafft, damit der Titel gebührend gefeiert werden kann.
60
16:39
Jetzt werden die Spieler einzeln auf ihre große Bühne gebeten und geehert. Gleich gibt es die Schale für die Mannschaft, die sich so sehr danach gesehnt hat.
60
16:30
Fazit
Die Rhein-Neckar Löwen sind erstmals Deutscher Meister! Herzlichen Glückwunsch von dieser Stelle. Im letzten Match gaben sich die Löwen als haushohe Favoriten keine Blöße und bezwangen den feststehenden Absteiger aus Lübbecke überlegen mit 23:35. Nie war der Sieg gefährdet. Damit fahren die Löwen die erste Meisterschaft ihrer Geschichte ein und besiegen den "Vize-Fluch" der letzten beiden Saison. Ein emotionaler Triumph, besonders für den scheidenden Uwe Gensheimer!
60
16:29
Spielende
60
16:28
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 23:35 durch Uwe Gensheimer
Kurz vor Schluss wird Uwe Gensheimer zu seinem Abschied eingewechselt. Mit einem breiten Lachen betritt er die Platte. Dann verwirft er erst einen 7-Meter bevor er höchstpersönlich den Schlusspunkt setzt und sein letztes Tor für die Löwen erzielt!
59
16:27
Tor für TuS N-Lübbecke, 23:34 durch Pontus Zettermann
58
16:27
Tor für TuS N-Lübbecke, 22:34 durch Jannik Borcherding
58
16:27
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 21:34 durch Stefan Kneer
57
16:27
Tor für TuS N-Lübbecke, 21:33 durch Niclas Pieczkowski
57
16:26
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 20:33 durch Stefán Sigurmannsson
57
16:26
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 20:32 durch Rafael Baena Gonzales
56
16:24
Tor für TuS N-Lübbecke, 20:31 durch Christian Klimek
55
16:24
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 19:31 durch Harald Reinkind
56
16:22
Tor für TuS N-Lübbecke, 19:30 durch Christian Klimek
53
16:21
2 Minuten für Mads Mensah Larsen (Rhein-Neckar Löwen)
52
16:19
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 18:30 durch Harald Reinkind
Wunderbar schmeißt Harald Reinkind das Spielgerät aus der Distanz in den kasten. Acht Minuten vor Ende sind die Löwen zwölf Tore vor. Die Meisterschaft lassen sie sich nicht mehr nehmen!
51
16:17
2 Minuten für Piotr Grabarczyk (TuS N-Lübbecke)
50
16:17
Tor für TuS N-Lübbecke, 18:29 durch Christian Klimek
48
16:17
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 17:29 durch Stefán Sigurmannsson
47
16:16
Tor für TuS N-Lübbecke, 17:28 durch Christian Klimek
47
16:14
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 16:28 durch Hendrik Pekeler
46
16:12
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 16:27 durch Kim Ekdahl Du Rietz
Elf Tore vor - klar, dass die Löwen-Fans, die das Match für die Mannheimer zu einem Heimspiel machen, nur noch stehen und ihre Mannschaft - besonders den scheidenden Uwe Gensheimer - feiern.
44
16:11
Tor für TuS N-Lübbecke, 16:26 durch Tim Suton
43
16:11
Auszeit Lübbecke!
43
16:10
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 15:26 durch Hendrik Pekeler
43
16:10
Tor für TuS N-Lübbecke, 15:25 durch Vuk Lazović
42
16:10
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 14:25 durch Mads Mensah Larsen
41
16:09
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 14:24 durch Andy Schmid
40
16:05
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 14:23 durch Harald Reinkind
39
16:04
Tor für TuS N-Lübbecke, 14:22 durch Tim Suton
Suton ist einer der wenigen, die auf Seiten der Lübbecker eine adäquate Leistung präsentieren. Diesmal trifft er aus dem Rückraum.
38
16:04
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 13:22 durch Andy Schmid
37
16:02
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 13:21 durch Harald Reinkind
36
16:01
Tor für TuS N-Lübbecke, 13:20 durch Bobby Schagen
35
16:01
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 12:20 durch Andy Schmid
35
15:59
2 Minuten für Uwe Gensheimer (Rhein-Neckar Löwen)
34
15:58
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 12:19 durch Andy Schmid
In den ersten Minuten nach der Pause verändert sich das Bild der ersten 30 Minuten nicht. Die Löwen bleiben konzentriert und souverän. Andy Schmid geht voran und schickt die Pille gekonnt in die Maschen.
34
15:58
Tor für TuS N-Lübbecke, 12:18 durch Tim Suton
32
15:56
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 11:18 durch Harald Reinkind
31
15:55
Tor für TuS N-Lübbecke, 11:17 durch Tim Remer
31
15:54
Das Bällchen fliegt wieder!
31
15:54
Beginn 2. Halbzeit
30
15:42
Halbzeitfazit
Das waren die ersten 30 Minuten in Lübbecke. Die Löwen werden ihrer Favoritenrolle absolut gerecht und sind auf dem besten Weg zum Titel. Nicht umsonst nimmt Nikolaj Jacobsen seinen Spielmacher Andy Schmid fast schon jubelnd in den Arm. Von Beginn an waren die Gäste konzentriert, während Lübbecke der letzte Kampfgeist fehlt. Geht es in der zweiten Hälfte so weiter, brennt im Meisterrennen nichts mehr an.
30
15:40
Ende 1. Halbzeit
30
15:40
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 10:17 durch Harald Reinkind
30
15:38
Tor für TuS N-Lübbecke, 10:16 durch Ramon Tauabo
29
15:37
2 Minuten für Tim Suton (TuS N-Lübbecke)
Zweite Zeitstrafe für Tim Suton, der nun etwas vorsichtiger sein muss.
28
15:37
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 9:16 durch Uwe Gensheimer
28
15:34
Auszeit der Löwen! Was gibt Nikolaj Jacobsen seinen Jungs noch mit auf den Weg? Dass sie nicht zu arrogant werden sollen so kurz vor dem Ziel? Der Sieg scheint fast klar zu sein.
27
15:34
Tor für TuS N-Lübbecke, 9:15 durch Jens Bechtloff
25
15:34
Tor für TuS N-Lübbecke, 8:15 durch Tim Suton
24
15:34
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 7:15 durch Patrick Groetzki
24
15:29
Auszeit der Hausherren!
23
15:29
Gelbe Karte für Mads Mensah Larsen (Rhein-Neckar Löwen)
23
15:29
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 7:14 durch Harald Reinkind
22
15:27
2 Minuten für Tim Suton (TuS N-Lübbecke)
Die Löwen sind auf dem besten Weg zum Titel. Die Sechs-Tore-Führung spricht für sich und dann holt sich Lübbeckes Tim Suton auch noch die Zeitstrafe ab. Wo soll das vor der Pause enden?
22
15:27
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 7:13 durch Andy Schmid
21
15:27
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 7:12 durch Andy Schmid
20
15:24
Tor für TuS N-Lübbecke, 7:11 durch Niclas Pieczkowski
Vier Treffer nur noch zurück. Dafür sorgt Niclas Pieczkowski, der zur kommenden Saison nach Leipzig wechselt.
19
15:24
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 6:11 durch Patrick Groetzki
17
15:23
Gelbe Karte für Nikola Blažičko (TuS N-Lübbecke)
17
15:23
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 6:10 durch Uwe Gensheimer
17
15:23
Gelbe Karte für Ramon Tauabo (TuS N-Lübbecke)
16
15:19
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 6:9 durch Uwe Gensheimer
Ansatzlos schweißt Uwe Gensheimer die Pille per Aufsetzer ins Gehäuse ein. Nervenstark!
16
15:19
2 Minuten für Piotr Grabarczyk (TuS N-Lübbecke)
15
15:18
Tor für TuS N-Lübbecke, 6:8 durch Niclas Pieczkowski
13
15:17
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 5:8 durch Andy Schmid
12
15:16
Tor für TuS N-Lübbecke, 5:7 durch Nikola Manojlović
Der Vorsprung der Löwen schrumpft wieder auf zwei Tore. Hier kann Nikola Manojlović eine Lücke in der Deckung ausnutzen und trifft aus der Distanz.
11
15:15
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 4:7 durch Kim Ekdahl Du Rietz
10
15:14
Tor für TuS N-Lübbecke, 4:6 durch Ramon Tauabo
10
15:14
Gelbe Karte für Hendrik Pekeler (Rhein-Neckar Löwen)
9
15:13
Tor für TuS N-Lübbecke, 3:6 durch Tim Suton
9
15:13
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 2:6 durch Andy Schmid
"Der beste Spieler der Saison" Andy Schmid wirft gekonnt aus dem Rückraum unten rechts ein. So wirds gemacht.
8
15:12
Tor für TuS N-Lübbecke, 2:5 durch Pontus Zettermann
7
15:10
Auszeit Lübbecke! Mit dem Start können sie nicht zufrieden sein. Trainer Goran Perkovac stellt seine Jungs neu ein.
6
15:08
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 1:5 durch Uwe Gensheimer
6
15:07
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 1:4 durch Alexander Petersson
So kann es losgehen: Die Löwen sind von Beginn an völlig fokussiert und heiß auf den Sieg. Per Tempogegenstoß besorgt Alexander Petersson die Drei-Tore-Führung.
5
15:07
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 1:3 durch Uwe Gensheimer
4
15:04
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 1:2 durch Uwe Gensheimer
2
15:04
Tor für TuS N-Lübbecke, 1:1 durch Nikola Manojlović
1
15:04
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 0:1 durch Hendrik Pekeler
1
15:02
Los gehts! Die letzten 60 Minuten zur Meisterschaft brechen für die Löwen an.
1
15:01
Spielbeginn
14:58
Die Mannschaften kommen auf die Platte, gleich geht es endlich los!
14:55
Ein sehr besonderes Spiel wird es für Uwe Gensheimer, der seit 2003 für die Mannheimer spielt und nach der Saison zu Paris Saint-Germain wechseln wird. Dementsprechend will sich der Linksaußen, der unter der Woche Vater geworden ist, gebührend mit dem ersten Meistertitel der Vereinsgeschichte verabschieden. "Ich will diese Meisterschaft", sagte der Kapitän.
14:51
Doch der Sportliche Leiter Oliver Roggisch warnte: "Wir haben eine sensationelle Saison gespielt, aber wir sind noch nicht am Ende unseres Weges. Selbstläufer gibt es in der Bundesliga nicht, der TuS wird uns den Sieg sicher nicht schenken." Lübbeckes Trainer Goran Perkovac will, dass seine Jungs sich "vernünftig aus der Bundesliga verabschieden", weiß aber auch um die Einstellung der Löwen: "Wären sie nicht in der Lage, bei uns zu gewinnen, hätten sie den Titel auch kaum verdient", sagte Perkovac vor seinem letzten Spiel als Trainer der Westfalen.
14:48
Heute sieht die Konstellation wie folgt aus: Die Rhein-Neckar Löwen führen die Tabelle mit einem Zähler Vorsprung vor dem direkten Verfolger aus Flensburg an. Ihr Torverhältnis ist um 30 Treffer besser als das der SG, deswegen könnte schon ein Unentschieden im Spiel gegen den feststehenden Absteiger aus Lübbecke reichen. Selbstverständlich sind die Mannheimer haushohe Favoriten – ein Sieg ist das erklärte Ziel.
14:44
An dieser Stelle könnte nun stehen: So nah waren die Mannheimer dem Titel noch nie. Aber das stimmt nur halb. Bereits seit 2014 hängt ihnen der "Vize-Fluch" an. Damals trennten sie nur zwei Tore vom ganz großen Triumph, den damals der THW Kiel einfuhr. 2015 dann fast dasselbe Spiel. Wieder holten die Nordlichter den Titel, diesmal aber mit zwei Zählern Vorsprung.
14:40
Hallo und herzlich willkommen zu einem wohl historischen letzten Spieltag der Handball-Bundesliga. Um 15 Uhr empfängt Lübbecke die Rhein-Neckar Löwen. Holen sich die Gäste heute erstmals den Meistertitel?

Aktuelle Spiele

05.06.2016 15:00
SG Flensburg-Handewitt
Flensburg-H
SGF
SG Flensburg-Handewitt
Bergischer HC
BHC
Bergischer HC
Bergischer HC
THW Kiel
THW Kiel
THW
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
TVB
TVB Stuttgart
TVB 1898 Stuttgart
Frisch Auf! Göppingen
Göppingen
FAG
Frisch Auf! Göppingen
TBV Lemgo Lippe
TBV
Lemgo
TBV Lemgo
TSV Hannover-Burgdorf
Hannover-B.
HAN
TSV Hannover-Burgdorf
Handball Sportverein Hamburg
HSV
Hamburg
Handball Sportverein Hamburg
n.a.
TuS N-Lübbecke
Lübbecke
TNL
TuS N-Lübbecke
Rhein-Neckar Löwen
RNL
Rhein-Neckar
Rhein-Neckar Löwen

TuS N-Lübbecke

TuS N-Lübbecke Herren
vollst. Name
Turn- und Sportverein Nettelstedt-Lübbecke
Stadt
Lübbecke
Land
Deutschland
Gegründet
1945
Spielort
Merkur Arena
Kapazität
3.300

Rhein-Neckar Löwen

Rhein-Neckar Löwen Herren
vollst. Name
Rhein-Neckar Löwen Kronau-Östringen
Spitzname
Löwen, Kröstis, Kröten
Stadt
Östringen
Land
Deutschland
Farben
Gelb, Blau
Gegründet
2002
Sportarten
Handball
Spielort
SAP-Arena
Kapazität
13.200