14. Spieltag
04.12.2016 15:00
Beendet
DHfK Leipzig
DHfK Leipzig
30:26
HSG Wetzlar
Wetzlar
14:10

Liveticker

60
16:43
Fazit:
Der SC DHfK Leipzig kann seinen Lieblingsgegner HSG Wetzlar erneut schlagen, schickt die Mittelhessen mit einem 30:26-Erfolg auf die Heimreise. Nach dem Vier-Tore-Vorsprung zur Pause hatte das Team von Trainer Christian Prokop infolge des Seitenwechsels deutlich mehr Mühe und drohten vor allem Mitte des zweiten Abschnitts den Faden zu verlieren. Wetzlar meldete sich mit einer guten Offensivleistung zurück, ließ dann aber in der entscheidenden Phase die nötige Konsequenz in der Deckungsarbeit vermissen. Durch die Punkte 16 und 17 schieben sich die Westsachsen auf einen hervorragenden fünften Platz vor und distanzieren die HSG, die als Achter eher Kontakt zum grauen Mittelmaß hat als zum oberen Tabellendrittel. Leipzig reist am nächsten Samstag nach Göppingen. Wetzlar hat ebenfalls in sechs Tagen Stuttgart zu Gast. Einen schönen Sonntag noch!
60
16:34
Spielende
60
16:34
Tor für DHfK Leipzig, 30:26 durch Lukas Binder
59
16:33
Tor für DHfK Leipzig, 29:26 durch Aivis Jurdžs
59
16:32
Nach etwas mehr als eine Minute und Leipzig hat den Ball in den eigenen Reihen.
58
16:30
Tor für HSG Wetzlar, 28:26 durch Kristian Bjørnsen
58
16:30
Tor für DHfK Leipzig, 28:25 durch Niclas Pieczkowski
58
16:30
Zweieinhalb Minuten vor dem Ende liegt Wetzlar in Überzahl mit zwei Toren hinten - geht da noch was für die Mittelhessen?
57
16:29
Tor für HSG Wetzlar, 27:25 durch Stefan Cavor
57
16:29
2 Minuten für Benjamin Meschke (DHfK Leipzig)
56
16:28
Tor für DHfK Leipzig, 27:24 durch Andreas Rojewski
56
16:27
Tor für HSG Wetzlar, 26:24 durch Philipp Weber
Der Rückkehrer kann die Feierstimmung im Heimpublikum noch einmal infrage stellen.
55
16:26
Kai Wandschneider legt die Grüne Karte ein drittes Mal auf den Zeitnehmertisch. Um noch etwas Zählbares mit auf die Heimfahrt nehmen zu können, braucht die HSG in den letzten Aktionen vor allem eine bessere Abwehrleistung.
55
16:25
Tor für DHfK Leipzig, 26:23 durch Alen Milošević
54
16:25
Tor für HSG Wetzlar, 25:23 durch Jannik Kohlbacher
54
16:24
Tor für DHfK Leipzig, 25:22 durch Niclas Pieczkowski
53
16:23
Leipzig scheint die härteste Phase überstanden zu haben und hat mit den Zuschauern im Rücken einen deutlichen Vorteil im Kampf um die beiden Punkte.
52
16:23
Tor für HSG Wetzlar, 24:22 durch Stefan Kneer
51
16:23
Tor für DHfK Leipzig, 24:21 durch Andreas Rojewski
51
16:23
2 Minuten für Evars Klešniks (HSG Wetzlar)
50
16:19
2 Minuten für Bastian Roschek (DHfK Leipzig)
Leipzigs Freude über den Zwei-Tore-Vorsprung wird prompt durch eine Zeitstrafe gegen den Kreisläufer getrübt.
50
16:19
Tor für DHfK Leipzig, 23:21 durch Christoph Steinert
48
16:16
Tor für DHfK Leipzig, 22:21 durch Lukas Binder
Der Linksaußen ist mit neun Treffer der beste Mann auf der Platte.
47
16:14
Tor für HSG Wetzlar, 21:21 durch Philipp Weber
47
16:14
Die Zuschauer im Sportforum erleben nun einen echten Handballkrimi. Im Gegensatz zur ersten Halbzeit muss nun Leipzig sehr hart für jedes Erfolgserlebnis arbeiten; Wetzlar geht alles leichter von der Hand.
46
16:13
Tor für DHfK Leipzig, 21:20 durch Lukas Binder
45
16:13
Tor für HSG Wetzlar, 20:20 durch Kristian Bjørnsen
44
16:12
Tor für HSG Wetzlar, 20:19 durch Stefan Cavor
43
16:10
Prokops Auszeit hat ihre Wirkung nicht verfehlt. Nun legt Wandschneider die Grüne Karte auf den Zeitnehmertisch. Vor Anbruch der Schlussviertelstunde ist alles offen.
43
16:09
Tor für DHfK Leipzig, 20:18 durch Lukas Binder
43
16:08
Tor für DHfK Leipzig, 19:18 durch Niclas Pieczkowski
42
16:07
Tor für HSG Wetzlar, 18:18 durch Philipp Weber
41
16:07
Tor für DHfK Leipzig, 18:17 durch Lukas Binder
40
16:07
Christian Prokop nimmt eine Auszeit, um den Negativtrend zu stoppen.
40
16:05
Wetzlar ist wieder auf Augenhöhe und sorgt für Stille auf den Rängen. Das Prokop-Team hat in dieser Phase vor allem in der Deckungsarbeit Probleme.
40
16:05
Tor für HSG Wetzlar, 17:17 durch Kasper Kvist
39
16:04
Tor für HSG Wetzlar, 17:16 durch Jannik Kohlbacher
38
16:02
Tor für HSG Wetzlar, 17:15 durch Jannik Kohlbacher
Das war wichtig für die Wandschneider-Truppe! In Unterzahl nehmen sie den Torhüter heraus und finden dann den Weg an den Kreis.
37
16:01
Tor für DHfK Leipzig, 17:14 durch Christoph Steinert
37
16:01
2 Minuten für Philipp Weber (HSG Wetzlar)
36
15:59
Die Mittelhessen haben das Momentum derzeit auf ihrer Seite und kommen immer näher an die Hausherren heran. Endlich stimmt's am gegnerischen Kreis!
35
15:59
Tor für HSG Wetzlar, 16:14 durch Philipp Weber
34
15:59
Tor für DHfK Leipzig, 16:13 durch Alen Milošević
34
15:57
Tor für HSG Wetzlar, 15:13 durch Anton Lindskog
33
15:57
Tor für HSG Wetzlar, 15:12 durch Kristian Bjørnsen
31
15:55
Tor für HSG Wetzlar, 15:11 durch Jannik Kohlbacher
31
15:54
Tor für DHfK Leipzig, 15:10 durch Franz Semper
31
15:52
Weiter geht's im Kräftemessen der beiden grün-weißen Klubs! Festigt Leipzig tatsächlich Platz fünf oder kann sich Wetzlar noch einmal steigern?
31
15:52
Beginn 2. Halbzeit
30
15:42
Halbzeitfazit:
Der SC DHfK Leipzig ist auf einem guten Weg, sich die HSG Wetzlar in der Tabelle vom Leib zu halten. Zur Pause führen die Westsachsen gegen die Mittelhessen mit 14:10. Vor allem in der ersten Viertelstunde war das Prokop-Team den Gästen in fast allen Bereichen überlegen. Wetzlar musste hart arbeiten, um den Rückstand einigermaßen erträglich zu halten. In der finalen Phase des ersten Durchgangs war die Wandschneider-Truppe dann durchaus auf Augenhöhe und darf deshalb noch auf einen Punktgewinn im Sportforum hoffen. Bis gleich!
30
15:39
Ende 1. Halbzeit
30
15:38
Tor für DHfK Leipzig, 14:10 durch Lukas Binder
29
15:38
2 Minuten für Jannik Kohlbacher (HSG Wetzlar)
29
15:38
Tor für HSG Wetzlar, 13:10 durch Kasper Kvist
29
15:37
Tor für DHfK Leipzig, 13:9 durch Christoph Steinert
28
15:35
Die Abwehrschlacht lockert sich gerade ein wenig auf. Beide Teams treffen nun regelmäßiger; der Abstand bleibt gleich.
28
15:35
Tor für HSG Wetzlar, 12:9 durch Vladan Lipovina
27
15:34
Tor für DHfK Leipzig, 12:8 durch Lukas Binder
27
15:34
Tor für HSG Wetzlar, 11:8 durch Vladan Lipovina
26
15:33
Tor für DHfK Leipzig, 11:7 durch Lukas Binder
25
15:32
Gelbe Karte für Maximilian Janke (DHfK Leipzig)
24
15:28
Wetzlar hat sich in das Spiel gekämpft und kann den Rückstand momentan zumindest konstant halten.
22
15:28
Tor für HSG Wetzlar, 10:7 durch Emil Berggren
22
15:26
Tor für DHfK Leipzig, 10:6 durch Alen Milošević
21
15:24
Tor für HSG Wetzlar, 9:6 durch Jannik Kohlbacher
18
15:21
Tor für DHfK Leipzig, 9:5 durch Franz Semper
17
15:21
Gelbe Karte für Niclas Pieczkowski (DHfK Leipzig)
17
15:21
Wetzlar muss hier für jeden Treffer hart arbeiten. Die Mittelhessen können nur hoffen, dass die Hausherren ihr hohes Niveau nicht ununterbrochen durchhalten.
17
15:20
Tor für HSG Wetzlar, 8:5 durch Kristian Bjørnsen
15
15:19
Die Westsachsen steigern sich nun auch im Angriff und begeistern die Zuschauer im Sportforum mit einem sehr reifen Auftritt.
15
15:18
Tor für DHfK Leipzig, 8:4 durch Alen Milošević
14
15:18
Tor für HSG Wetzlar, 7:4 durch Philipp Weber
Der Ex-Leipziger ist aus dem zentralen Rückraum erstmals gegen seinen alten Arbeitgeber erfolgreich.
14
15:18
Tor für DHfK Leipzig, 7:3 durch Niclas Pieczkowski
13
15:15
Tor für HSG Wetzlar, 6:3 durch Emil Berggren
12
15:15
Tor für DHfK Leipzig, 6:2 durch Niclas Pieczkowski
11
15:14
Gelbe Karte für Philipp Weber (HSG Wetzlar)
11
15:13
Bei der HSG läuft hier im Angriff noch gar nichts zusammen. Es droht die dritte Niederlage im vierten Pflichtvergleich mit Leipzig.
10
15:13
Tor für DHfK Leipzig, 5:2 durch Lukas Binder
10
15:13
Gelbe Karte für Stefan Kneer (HSG Wetzlar)
10
15:12
Tor für DHfK Leipzig, 4:2 durch Peter Strosack
9
15:12
Gelbe Karte für Bastian Roschek (DHfK Leipzig)
9
15:11
Leipzigs Defensive macht in den ersten Minuten einen tollen Job. Vorne läuft's jedoch nicht so geschmeidig, so dass ein frühes Polster zunächst nicht herausgearbeitet werden kann.
7
15:10
Tor für HSG Wetzlar, 3:2 durch Stefan Cavor
6
15:08
Tor für DHfK Leipzig, 3:1 durch Christoph Steinert
Der Rückraumspieler bringt den ersten Siebenmeter des Tages in den Maschen unter.
6
15:07
Die Partie kommt noch nicht wirklich in die Gänge und wird in der Anfangsphase von der Abwehrarbeit bestimmt.
4
15:05
Tor für DHfK Leipzig, 2:1 durch Lukas Binder
2
15:04
Mit Kohlbacher und Pieczkowski sorgen zwei deutsche Nationalspieler für die ersten beiden Netzzappler des Nachmittags.
2
15:03
Tor für DHfK Leipzig, 1:1 durch Niclas Pieczkowski
1
15:02
Tor für HSG Wetzlar, 0:1 durch Jannik Kohlbacher
1
15:00
DHfK gegen HSG – das Duell der Tabellennachbarn läuft!
1
15:00
Spielbeginn
14:50
Fabian Baumgart und Sascha Wild sind im Leipziger Sportforum für die Regeldurchsetzung zuständig. Das Gespann gehört zum internationalen Kader des DHB und ist damit eines der besten des Landes.
14:47
Die Truppe von Coach Kai Wandschneider hat drei Siege im Gepäck, hat sich im November durch Erfolge gegen den VfL Gummersbach (26:19), bei der MT Melsungen (28:25) und gegen den TBV Lemgo (31:29) nach oben gearbeitet. In der Fremde präsentiert sich die HSG bisher als gefährlicher Widersacher, liegt in der Auswärtstabelle mit drei Siegen in sechs Begegnungen auf dem fünften Platz. Mit Stuttgart (H), Göppingen (A), Minden (A) und Balingen (H) ist durchaus die Chance gegeben, dass Wetzlar mit einer langen Siegesserie in die Winterpause geht.
14:44
Mit der HSG Wetzlar ist ein direkter Tabellennachbar nach Westsachsen gereist. Mit 14:12 Punkten sind die Mittelhessen nur einen Zähler schlechter als die Hausherren und können heute dementsprechend einen großen Schritt in der Tabelle vollziehen. Im vierten Anlauf müssen sie dazu endlich den ersten Sieg gegen Leipzig auf das Parkett bringen: Nach dem 22:22 im Gastspiel der vergangenen Saison wurden sowohl das Rückspiel im Juni (29:30) als auch das Pokalachtelfinale Ende Oktober (25:27) daheim verloren.
14:40
"Es wird eine große Herausforderung für uns, die Wetzlarer Angriffe mit einer emotionalen und aggressiven Spielweise zu unterbrechen. Wir wollen in der Partie am Sonntag durch schnelles Umschalten und direktem Zug zum Tor unser großartiges Publikum hinter uns bringen", hofft Prokop, dass seine Mannschaft heute mit einem Sieg auf den fünften Tabellenplatz vorrücken kann.
14:36
Bevor sich die Grün-Weißen nach einem neuen Coach umsehen müssen, ist noch mehr als die Hälfte der Saison 2016/2017 zu absolvieren und so ist aus Leipziger Sicht zu hoffen, dass man sich ab sofort wieder auf die Aufgaben in der DKB Handball-Bundesliga konzentrieren kann. Dort hat der SC DHfK mit den Auswärtsspielen in Kiel und Flensburg gerade die zwei größten Brocken der Spielzeit hinter sich gebracht. Bis zum Jahresende warten sechs lösbarere Aufgaben.
14:30
Die Pressekonferenz im Anschluss an die Leipziger 23:31-Niederlage bei der SG Flensburg-Handewitt stand nicht wegen der vorherigen 60 Minuten auf dem Parkett im Mittelpunkt des Interesses der deutschen Handball-Fans, sondern wegen der angekündigten Entscheidung des DhfK-Trainer Prokop hinsichtlich der vakanten Bundestrainerposition. Der 37-Jährige hat sich für den DHB entschieden und lässt damit Verhandlungen zwischen de Verband und seinem aktuellen Arbeitgeber starten.
14:25
Ein herzliches Willkommen zur DKB Handball-Bundesliga am zweiten Adventssonntag! Der SC DHfK Leipzig bestreitet Spiels eins nach der Bekanntgabe von Trainer Christian Prokop, zukünftig als Coach der DHB-Nationalmannschaft arbeiten zu wollen. Zu Gast in der Arena im Sportforum ist die HSG Wetzlar.

Aktuelle Spiele

17.12.2016 19:00
MT Melsungen
Melsungen
MTM
MT Melsungen
Bergischer HC
BHC
Bergischer HC
Bergischer HC
HSC 2000 Coburg
Coburg
COB
HSC 2000 Coburg
SC Magdeburg
SCM
Magdeburg
SC Magdeburg
TBV Lemgo
Lemgo
TBV
TBV Lemgo Lippe
TSV Hannover-Burgdorf
HAN
Hannover-B.
TSV Hannover-Burgdorf
17.12.2016 20:15
Frisch Auf! Göppingen
Göppingen
FAG
Frisch Auf! Göppingen
HSG Wetzlar
WET
Wetzlar
HSG Wetzlar
DHfK Leipzig
DHfK Leipzig
LEI
DHfK Leipzig
HBW Balingen
BAL
Balingen
HBW Balingen

DHfK Leipzig

DHfK Leipzig Herren
vollst. Name
Sportclub Deutsche Hochschule für Körperkultur
Stadt
Leipzig
Land
Deutschland
Farben
grün-weiß
Gegründet
1954
Sportarten
Handball
Spielort
Arena Leipzig
Kapazität
6.500

HSG Wetzlar

HSG Wetzlar Herren
vollst. Name
Handballspielgemeinschaft Wetzlar
Stadt
Wetzlar
Land
Deutschland
Farben
Grün, Weiß
Gegründet
1992
Sportarten
Handball
Spielort
Rittal Arena
Kapazität
6.000