7. Spieltag
27.09.2018 19:00
Beendet
THW Kiel
THW Kiel
37:20
MT Melsungen
Melsungen
19:10
Spielort
Sparkassen-Arena
Zuschauer
10.285

Liveticker

60
20:36
Fazit:
Der THW Kiel verpasst der MT Melsungen am 7. Spieltag mit einem 37:20-Erfolg eine heftige Abreibung. Nachdem ihnen durch die 19:10-Pausenführung schon vor dem Seitenwechsel eine Vorentscheidung gelungen war, ließen die Zebras in der Anfangsphase der zweiten Halbzeit keine Zweifel daran aufkommen, dass sie heute in Torlaune sind und die komfortable Situation nicht nur verwalten wollen: Innerhalb der ersten zehn Minuten zogen sie auf 26:13 davon. Damit aber nicht genug: Die Ostseestädter hielten das Tempo auch in der Folge hoch und bauten ihren Vorsprung auf bis zu 17 Treffer aus. Dies war deshalb möglich, da Torhüter Landin sein hohes Niveau bestätigte und insgesamt 15 Paraden und eine Abwehrquote von 43 % vorzuweisen hatte. Während die Gíslason-Truppe heute einen echten Glanzpunkt setzte und in dieser Form wieder ganz oben anklopfen kann, machen sich die Nordhessen mit der höchsten Niederlage seit über zehn Jahren im Gepäck auf die Heimreise. Der THW Kiel bestreitet am Sonntag seine Nachholpartie vom 1. Spieltag, empfängt den HC Erlangen. Die MT Melsungen ist erst in zehn Tagen wieder im Einsatz, bekommt es dann vor heimischer Kulisse mit Frisch Auf! Göppingen zu tun. Einen schönen Abend noch!
60
20:31
Spielende
60
20:31
Tor für THW Kiel, 37:20 durch Hendrik Pekeler
Pekeler setzt neun Sekunden vor dem Ende den Schlusspunkt.
60
20:31
Tor für MT Melsungen, 36:20 durch Lasse Mikkelsen
59
20:30
Tor für THW Kiel, 36:19 durch Nikola Bilyk
58
20:30
Die Kieler Anhänger erheben sich und beklatschen das Schützenfest besonders laut.
58
20:29
Rote Karte für Julius Kühn (MT Melsungen)
Wegen seiner dritten Zeitstrafe wird der Nationalspieler disqualifiziert.
58
20:29
2 Minuten für Julius Kühn (MT Melsungen)
58
20:28
Tor für THW Kiel, 35:19 durch Patrick Wiencek
57
20:27
Tor für MT Melsungen, 34:19 durch Michael Allendorf
56
20:26
Tor für THW Kiel, 34:18 durch Niclas Ekberg
Der schwedische Rechtsaußen ist mit acht Toren der beste Schütze des Abends.
55
20:25
Die Heimfans genießen einen tollen Handballabend in der Sparkassen-Arena - den Zebras gelingt eine rundum gelungene Leistung und ein echter Befreiungsschlag.
53
20:24
Tor für THW Kiel, 33:18 durch Niclas Ekberg
53
20:23
2 Minuten für Finn Lemke (MT Melsungen)
Wenig später muss der Abwehrchef ebenfalls auf die Bank, da er zu lange an Nilssons Trikot gezogen hat.
53
20:23
Tor für MT Melsungen, 32:18 durch Finn Lemke
Lemke netzt in Unterzahl vom halblinken Kreis.
52
20:22
2 Minuten für Julius Kühn (MT Melsungen)
Kühn kann Reinkinds zweiten Treffer nicht verhindern und bekommt zudem eine Zeitstrafe aufgebrummt.
52
20:22
Tor für THW Kiel, 32:17 durch Harald Reinkind
51
20:21
Tor für MT Melsungen, 31:17 durch Tobias Reichmann
... Reichmann versenkt den ersten MT-Siebenmeter im rechten Winkel.
51
20:20
Michael Müller zieht gegen Magnus Landin einen Strafwurf...
49
20:19
Landin nimmt Rechtsaußen Ignatow den nächsten Wurf ab.
49
20:18
Tor für THW Kiel, 31:16 durch Harald Reinkind
Auch der Norweger darf nach einem Gegenstoß noch Selbstvertrauen tanken.
47
20:17
Tor für MT Melsungen, 30:16 durch Marino Marić
47
20:16
Tor für THW Kiel, 30:15 durch Niclas Ekberg
47
20:16
Kiel vermittelt nicht den Eindruck, dass der Torhunger schon gestillt wäre.
46
20:16
Tor für MT Melsungen, 29:15 durch Julius Kühn
46
20:15
Tor für THW Kiel, 29:14 durch Patrick Wiencek
45
20:15
Tor für MT Melsungen, 28:14 durch Yves Kunkel
Der Linksaußen zeichnet für drei der vier Gästetore nach dem Seitenwechsel verantwortlich.
45
20:14
Tor für THW Kiel, 28:13 durch Lukas Nilsson
Nilsson tankt sich an den halblinken Kreis durch und vollendet mit einem feinen Dreher in die lange Ecke.
44
20:13
Melsungen wartet seit über sechs Minuten auf einen Treffer und hat Glück, dass sich die Kieler auch eine kleine Schwächeperiode erlauben.
42
20:11
7-Meter verworfen von Niclas Ekberg (THW Kiel)
... Ekberg scheitert an Simić und bringt auch den Nachwurf nicht am Gästekeeper vorbei.
42
20:11
Pekeler holt gegen Lemke einen Siebenmeter heraus...
41
20:10
Tor für THW Kiel, 27:13 durch Domagoj Duvnjak
Die Norddeutschen zaubern! Weinhold packt ein Kempa-Anspiel an den halblinken Kreis aus, den Duvnjak im Netz hinter Simić unterbringt. Der Kroate glänzt nun auch im Angriff.
40
20:08
Gästetrainer Grimm nimmt seine dritte Auszeit.
40
20:07
Tor für THW Kiel, 26:13 durch Nikola Bilyk
Per Tempogegenstoß legt Bilyk Treffer Nummer 26 nach - die 40 könnte heute geknackt werden!
39
20:07
Tor für THW Kiel, 25:13 durch Magnus Landin
Nach Pass von Weinhold bekommt der Linksaußen einen guten Winkel und vollendet in den rechten Winkel.
39
20:06
Landin holt sich gegen Pavlović' Aufsetzer den nächsten Ball.
37
20:04
Tor für THW Kiel, 24:13 durch Nikola Bilyk
Bei drohendem Zeitspiel überwindet der Österreicher Simić per Schlagwurf aus dem mittigen Rückraum.
37
20:04
Melsungen leistet sich zumindest keine weitere Durststrecke im Abschluss.
37
20:03
Tor für MT Melsungen, 23:13 durch Yves Kunkel
36
20:03
Tor für THW Kiel, 23:12 durch Lukas Nilsson
Der junge Schwede bekommt im linken Rückraum erneut wenig Gegenwehr.
35
20:02
Tor für MT Melsungen, 22:12 durch Yves Kunkel
35
20:02
Die höchste Bundesligapleite der MT datiert vom 8. November 2006 und ist ein 22:43 - kassiert hat sie diese hier in Kiel.
34
20:00
Kiel gelingt in offensiver Hinsicht ein sehr konzentrierter Wiederbeginn.
33
19:59
Tor für THW Kiel, 22:11 durch Domagoj Duvnjak
33
19:59
Tor für MT Melsungen, 21:11 durch Simon Birkefeldt
33
19:59
Tor für THW Kiel, 21:10 durch Lukas Nilsson
Nilsson zieht von halblinks nach innen und trifft gegen Simić' Laufrichtung in die halbhohe linke Ecke.
32
19:58
Pavlović scheitert aus zentralen neun Metern bei drohendem Zeitspiel an Landin.
31
19:57
Tor für THW Kiel, 20:10 durch Steffen Weinhold
Nur sieben Sekunden braucht Weinhold, bis er das THW-Torekonto auf 20 stellt.
31
19:56
Willkommen zurück zum zweiten Abschnitt in der Sparkassen-Arena! Die Zebras sind zwar als Favorit in dieses Match gestartet, aber das Ausmaß ihrer Überlegenheit ist doch überraschend. Sie erlauben sich nur wenige Fehler und nutzen die auf der Gegenseite eiskalt aus. Die höchste Pausenführung in dieser Ligasaison ist auch auf den starken Auftritt von Torhüter Landin zurückzuführen, der schon acht Paraden und eine Abwehrquote von 44 % vorzuweisen hat.
31
19:56
Beginn 2. Halbzeit
30
19:43
Halbzeitfazit:
Spitzenlaune in der Sparkassen-Arena: Der THW Kiel schickt sich an, einen deutlichen Heimsieg gegen die MT Melsungen zu feiern. Der Rekordmeister führt zur Pause mit 19:10 gegen den Tabellenvierten. Die Zebras erwischten einen Traumstart, erzielten die ersten drei Treffer des Abends. Obwohl die Angriffsleistung ganz leicht ins Stocken geriet, konnten der Vorsprung innerhalb der anfänglichen neun Minuten noch auf 6:1 ausbauen. Die Nordhessen kamen auch in der Folge nicht wirklich in diesem Spiel an, mussten den Kontakt frühzeitig abreißen lassen, obwohl Trainer Grimm früh auf den siebten Feldspieler umstellte und im Tor von Simić auf Sjöstrand wechselte. Erst nach einer guten Viertelstunde steigerte sich der Melsunger Angriff auf ein etwas höheres Niveau. Dies sorgte dafür, dass der Vorsprung der Hausherren "nur" auf bis zu sieben Treffer wuchs – zwischenzeitlich konnte der Tabellenvierte ansatzweise mithalten, brach in der Schlussphase aber wieder ein: Die letzten vier Minuten gewann der THW mit 5:1. Bis gleich!
30
19:42
Ende 1. Halbzeit
30
19:41
Tor für THW Kiel, 19:10 durch Steffen Weinhold
Mit der Pausensirene baut Weinhold den Vorsprung sogar auf neun Treffer aus.
29
19:40
Den Zebras gelingt schon in Durchgang eins eine Vorentscheidung. Diese Deutlichkeit tut ihnen gut, nachdem sie vor Anwurf schon stark unter Druck gestanden hatten.
29
19:40
Tor für THW Kiel, 18:10 durch Domagoj Duvnjak
Nächster Treffer in den leeren Gästekasten.
29
19:39
2 Minuten für Felix Danner (MT Melsungen)
... sondern zieht auch noch die zweite Zeitstrafe gegen Danner.
29
19:39
Tor für THW Kiel, 17:10 durch Steffen Weinhold
Weinhold trägt sich nicht nur zum ersten Mal in die Liste der Torschützen ein...
28
19:38
Tor für MT Melsungen, 16:10 durch Felix Danner
27
19:37
Tor für THW Kiel, 16:9 durch Niclas Ekberg
Von weit draußen macht es der Schwede dann direkt wieder besser, bringt die Kugel in der flachen linken Ecke unter.
27
19:37
Ekberg läuft von seinem rechten Flügel ein, bleibt mit seinem Wurf aber an Sjöstrand hängen.
27
19:36
Gíslason legt seine T1-Karte auf den Zeitnehmertisch.
26
19:35
Tor für MT Melsungen, 15:9 durch Lasse Mikkelsen
25
19:34
Tor für THW Kiel, 15:8 durch Niclas Ekberg
Nach einem Ballverlust von Kühn rennt Ekberg durch und wirft ins leere Tor.
24
19:33
Tor für THW Kiel, 14:8 durch Niclas Ekberg
Ekberg verwandelt auch den zweiten Strafwurf eiskalt.
24
19:33
2 Minuten für Felix Danner (MT Melsungen)
Danner greift Weinhold in den Wurfarm und muss für 120 Sekunden auf die Bank.
24
19:32
Tor für MT Melsungen, 13:8 durch Tobias Reichmann
24
19:32
Landin schnappt sich gegen Kühns freien Wurf den sechsten Ball - der Däne kratzt an den 50 %.
23
19:31
MT-Trainer Grimm nimmt noch vor dem Kabinengang sein zweites Team-Timeout.
22
19:28
Tor für MT Melsungen, 13:7 durch Lasse Mikkelsen
21
19:27
Tor für THW Kiel, 13:6 durch Magnus Landin
Nach Anspiel von Wiencek klappt es für den Neuzugang dann aus seiner Position heraus.
21
19:27
Gelbe Karte für Patrick Wiencek (THW Kiel)
20
19:27
Magnus Landin wirft vom eigenen Kreis knapp rechts am leeren MT-Gehäuse vorbei.
20
19:26
Melsungen rückt gegen die Halben viel zu spät heraus - immer wieder kommt es zu exzellenten Wurfpositionen.
19
19:25
Tor für THW Kiel, 12:6 durch Lukas Nilsson
19
19:25
Gelbe Karte für Felix Danner (MT Melsungen)
18
19:24
Tor für MT Melsungen, 11:6 durch Tobias Reichmann
18
19:24
Allendorf taucht erneut von links vor Landin auf, diesmal aus schwierigem Winkel. Landin pariert den Dreher mit der linken Hand.
17
19:23
Tor für THW Kiel, 11:5 durch Nikola Bilyk
Bilyk tanzt den Gästen weiterhin auf der Nase herum.
17
19:22
Das Grimm-Team schafft es Mitte der ersten Halbzeit zumindest, dass der Rückstand nicht noch größer wird.
16
19:21
Gelbe Karte für Hendrik Pekeler (THW Kiel)
16
19:21
Tor für MT Melsungen, 10:5 durch Michael Allendorf
Nach seinem Gegenüber Reichmann netzt auch Melsungens Linksaußen Allendorf erstmals.
15
19:21
Tor für THW Kiel, 10:4 durch Niclas Ekberg
... Ekberg überwindet seinen Landsmann souverän mit einem Wurf in die flache rechte Ecke.
15
19:20
Pekeler holt gegen Marić einen ersten Siebenmeter heraus...
15
19:20
Tor für MT Melsungen, 9:4 durch Julius Kühn
14
19:19
Tor für THW Kiel, 9:3 durch Domagoj Duvnjak
... Duvnjak wirft in der Folge aus der eigenen Hälfte in den verwaisten Gästekasten.
14
19:19
Gegen Michael Müller gelingt dem Dänen die nächste Parade...
13
19:18
THW-Keeper Landin hat noch kein Tor aus dem RÜckraum zugelassen.
13
19:17
Tor für MT Melsungen, 8:3 durch Julius Kühn
Endlich gelingt den Nordhessen nach Kühns Durchbruch auf halblinks ein schneller Treffer.
13
19:17
Tor für THW Kiel, 8:2 durch Nikola Bilyk
Der Österreicher kann schon zum dritten Mal netzen. Diesmal wieder aus dem gebundenen Spiel heraus.
12
19:17
Sjöstrand ersetzt Simić im Gästekasten.
12
19:17
Tor für MT Melsungen, 7:2 durch Tobias Reichmann
11
19:16
Tor für THW Kiel, 7:1 durch Magnus Landin
Landin zieht von links nach innen und bekommt die Kugel von Duvnjak. Tor Nummer sieben ist dann nur noch Formsache.
10
19:15
Melsungen setzt nun auf den siebten Feldspieler. Mikkelsen ist jetzt anstelle von Pavlović dabei, scheitert aber im ersten Versuch an Landin.
10
19:14
Nachdem sein Team auch noch ein Gegenstoßtor kassiert hat, nimmt MT-Coach Grimm eine erste Auszeit.
9
19:13
Tor für THW Kiel, 6:1 durch Nikola Bilyk
9
19:13
Tor für THW Kiel, 5:1 durch Nikola Bilyk
Der Österreicher kommt auf halblinks auf acht Meter an den Kasten heran und lässt die Kugel in der kurzen Ecke einschlagen.
9
19:12
Pavlović feuert aus dem rechten Rückraum rechts am Ziel vorbei.
8
19:12
In der Sparkassen-Arena herrscht eine durchaus hitzige Atmosphäre vor.
8
19:11
Tor für THW Kiel, 4:1 durch Domagoj Duvnjak
Der Kroate packt aus zentralen neun Metern einen präzisen Schlagwurf aus - der Kieler RÜckraum ist von Anfang an gut drauf.
7
19:10
Gelbe Karte für Michael Müller (MT Melsungen)
7
19:10
Gästekeeper Simić gelingt gegen Bilyk eine erste Parade.
5
19:09
Tor für MT Melsungen, 3:1 durch Tobias Reichmann
Der ehemalige Polen-Legionär bringt den Gast vom rechten Flügel auf die Anzeigetafel.
5
19:08
2 Minuten für Steffen Weinhold (THW Kiel)
Die Schiedsrichter greifen konsequent durch. Weinhold erwischt Philipp Müller leicht im Gesicht und muss ebenfalls früh auf die Bank.
4
19:07
Tor für THW Kiel, 3:0 durch Lukas Nilsson
Auch der junge Schwede trifft aus der zweiten Reihe.
4
19:06
2 Minuten für Julius Kühn (MT Melsungen)
Kühn stößt den abgesprungenen Bilyk und bekommt eine frühe Zeitstrafe aufgebrummt.
4
19:06
Auch der dritte Vorstoß der Nordhessen finden nicht den Weg ins Netz: Ein Fehlpass führt zum nächsten Ballverlust.
3
19:06
Gelbe Karte für Philipp Müller (MT Melsungen)
3
19:05
Tor für THW Kiel, 2:0 durch Hendrik Pekeler
Pekeler wuselt sich nach Anspiel von Weinhold am halbrechten Kreis durch und vollendet in die flache linke Ecke.
3
19:05
Kunkel läuft ein, wird von Müller bedient, wirft aus zentralen sechs Metern aber drüber.
2
19:04
Tor für THW Kiel, 1:0 durch Niclas Ekberg
Bei drohendem Zeitspiel verteilt Duvnjak den Ball auf die rechte Außenbahn. Ekberg kann weit in die Mitte springen und lässt das Netz erstmals zappeln.
2
19:03
Alfreð Gíslason vertraut im Vorwärtsgang zunächst auf Magnus Landin, Bilyk, Duvnjak, Weinhold, Ekberg und Pekeler. Niklas Landin steht zu Beginn zwischen den Pfosten.
1
19:03
Kühn scheitert mit einem ersten Distanzversuch an Landin.
1
19:02
Heiko Grimm vertraut offensiv auf Kunkel, Kühn, Pavlović, Michael Müller, Reichmann und Marić. Simić fängt im Gästetor an.
1
19:01
Kiel gegen Melsungen – der Anwurf des 27. Ligaduells zwischen THW und MT ist soeben erfolgt!
1
19:01
Spielbeginn
18:56
Die Einlaufzeremonie ist bereits in vollem Gange.
18:48
Mit Lars Geipel und Marcus Helbig kümmert sich das prominenteste deutsche Schiedsrichterduo um die Regeldurchsetzung. Das Gespann aus Leipzig und Landsberg hat sich bereits 1993 gefunden und auf DHB-Ebene schon über 600 Begegnungen geleitet. Außerdem war es schon bei mehreren internationalen Turnieren der A-Nationalmannschaften im Einsatz. Für die Spielaufsicht ist Kay Holm zuständig; Walter von Bülow ist Zeitnehmer.
18:46
"Klar, wir treten zwar immer an, um zu gewinnen, aber diesmal müssen wir einfach schauen, was für uns möglich ist. Wir stehen gerade in der beeindruckenden Atmosphäre der Sparkassen Arena und unter den genannten eigenen Voraussetzungen nicht unter Druck. Kiel jedoch schon", weiß Heiko Grimm um die Außenseiterrolle seiner Mannschaft, die in den letzten Tagen wegen eines Erkältungsvirus nur mit halber Personalstärke trainierten konnte und dementsprechend geschwächt angereist ist.
18:39
Die MT Melsungen führt mit 8:4 Punkten vor ihrem Gastspiel im hohen Norden die breite Verfolgergruppe der Spitzenteams an. Die beiden Pleiten haben die Nordhessen innerhalb der ersten drei Spieltage gegen den SC Magdeburg (23:28) und bei den Rhein-Neckar Löwen (26:34) kassiert; seitdem gab es ungefährdete Siege gegen den SC DHfK Leipzig (35:27), bei der HSG Wetzlar (26:34) und gegen den VfL Gummersbach (33:27). Wie lange können die Nordhessen die Zebras ärgern?
18:35
Durch die beiden Niederlagen bei der SG Flensburg-Handewitt (25:26) und beim SC Magdeburg (30:35) ist das Gíslason-Team schon zu einem frühen Zeitpunkt in der Saison unter Zugzwang geraten, darf sich kaum noch Ausrutscher erlauben, wenn es in Sichtweite zur Tabellenspitze bleiben möchte. Dort haben sich der SC Magdeburg und die SG Flensburg-Handewitt, beide noch ohne Minuspunkt, sowie die Rhein-Neckar Löwen, die sich ein Unentschieden leisteten, schon etwas abgesetzt.
18:30
Mangels Teilnahme an der VELUX EHF Champions League und aufgrund der Tatsache, dass die Begegnung dass das für die vergangene Woche geplante Gastauftritt bei den Rhein-Neckar Löwen auf den Samstag in zwei Wochen verlegt wurde, hat der THW Kiel eine pflichtspielfreie Zeit von zehn Tagen hinter sich. Zuletzt waren die Zebras im Heimspiel gegen den Aufsteiger SG BBM Bietigheim gefordert, das sie nach einer schwachen ersten Halbzeit doch noch standesgemäß mit 34:20 für sich entschieden.
18:25
Es ist nicht die Regel, dass die MT Melsungen in der Tabelle vor dem THW Kiel steht. Im schrägen Ranking der DKB Handball-Bundesliga, in dem die Zebras eine Partie weniger als die Rot-Weißen absolviert haben, sind die Nordhessen dem heutigen Gastgeber um zwei Pluspunkte überlegen. Ein Sieg beim Rekordmeister wäre für die Grimm-Truppe trotz der tabellarischen Konstellation ein Coup, fuhr sie ihre Zähler doch allesamt gegen Teams aus den unteren Gefilden des Klassements ein und haben die Ostseestädter doch eine weiße Heimweste vorzuweisen.
18:20
Ein herzliches Willkommen zu den Donnerstagspartien der DKB Handball-Bundesliga! Am 7. Spieltag duellieren sich der THW Kiel und die MT Melsungen. Ostseestädter und Nordhessen stehen sich ab 19 Uhr in der Sparkassen-Arena gegenüber.

Aktuelle Spiele

07.10.2018 13:30
TBV Lemgo Lippe
Lemgo
TBV
TBV Lemgo Lippe
GWD Minden
MIN
GWD Minden
GWD Minden
07.10.2018 15:00
DHfK Leipzig
DHfK Leipzig
LEI
DHfK Leipzig
THW Kiel
THW
THW Kiel
THW Kiel
07.10.2018 16:00
Die Eulen Ludwigshafen
Ludwigshafen
LUD
Die Eulen Ludwigshafen
Füchse Berlin
FBE
Berlin
Füchse Berlin
HC Erlangen
Erlangen
HCE
HC Erlangen
SG Flensburg-Handewitt
SGF
Flensburg-H
SG Flensburg-Handewitt
MT Melsungen
Melsungen
MTM
MT Melsungen
Frisch Auf! Göppingen
FAG
Göppingen
Frisch Auf! Göppingen

THW Kiel

THW Kiel Herren
vollst. Name
Turnverein Hassee-Winterbek Kiel
Spitzname
Die Zebras
Stadt
Kiel
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
04.02.1904
Sportarten
Handball
Spielort
Sparkassen-Arena
Kapazität
10.285

MT Melsungen

MT Melsungen Herren
vollst. Name
Melsunger Turngemeinde 1861 e.V.
Stadt
Melsungen
Land
Deutschland
Farben
Rot, Weiß
Gegründet
1861
Sportarten
Handball
Spielort
Rothenbach-Halle
Kapazität
4.300