20. Spieltag
07.02.2019 19:00
Beendet
Wetzlar
HSG Wetzlar
23:30
SG Flensburg-Handewitt
Flensburg-H
12:13
Spielort
Rittal Arena
Zuschauer
4.204

Liveticker

60
20:35
Fazit:
Nummer 20 für die SG Flensburg-Handewitt! Der amtierende Meister lässt auch in Wetzlar nichts anbrennen und siegt nach einer starken zweiten Hälfte mit 30:23! In der ersten Halbzeit konnte die HSG noch gut dagegenhalten und den Favoriten ärgern, doch in den zweiten 30 Minuten spielte die mit etlichen Weltmeistern und Vizeweltmeistern bestückte Mannschaft der Gäste ihre individuelle Klasse voll aus. Vor allem Keeper Benjamin Burić zog den Hausherren mit satten 14 Paraden den Zahn. Vorne netzte Rasmus Lauge Schmidt mit sieben Toren für die SG am besten, Stefan Čavor traf für Wetzlar noch einmal mehr. Weiter geht es für die HSG am nächsten Sonntag mit einem Auswärtsspiel beim Bergischen HC. Die SG Flensburg muss schon an diesem Sonntag wieder ran und muss zum Champions-League-Duell gegen Saporischja in die Ukraine reisen. Das war es aus Wetzlar, noch einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal.
60
20:28
Spielende
59
20:28
Tor für HSG Wetzlar, 23:30 durch Stefan Čavor
58
20:26
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 22:30 durch Gøran Johannessen
56
20:25
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 22:29 durch Rasmus Lauge Schmidt
56
20:24
Rote Karte für Olle Forsell-Schefvert (HSG Wetzlar)
Auch das noch! Forsell-Schefvert kassiert seine dritten zwei Minuten und hat damit für heute Feierabend.
55
20:24
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 22:28 durch Simon Jeppsson
54
20:22
Tor für HSG Wetzlar, 22:27 durch Emil Frend Öfors
54
20:22
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 21:27 durch Rasmus Lauge Schmidt
53
20:21
Tor für HSG Wetzlar, 21:26 durch Maximilian Holst
53
20:21
2 Minuten für Magnus Rød (SG Flensburg-Handewitt)
52
20:19
Kai Wandschneider hat nochmal Gesprächsbedarf und gibt seinen Jungs in der Auszeit die Anweisungen für die Schlussphase mit auf die Platte. Zaubern die Hessen noch einen taktischen Kniff raus?
52
20:18
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 20:26 durch Anders Zachariassen
Nächster Tempogegenstoß, nächster Treffer für die Gäste. Langsam aber sicher ist das Ding hier durch.
51
20:17
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 20:25 durch Magnus Rød
51
20:17
Tor für HSG Wetzlar, 20:24 durch Maximilian Holst
50
20:16
2 Minuten für Lasse Svan (SG Flensburg-Handewitt)
50
20:15
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 19:24 durch Hampus Wanne
50
20:14
2 Minuten für Olle Forsell-Schefvert (HSG Wetzlar)
Das hilft nicht bei einer Aufholjagd. Forsell-Schefvert packt am Kreis zu heftig zu und muss raus.
49
20:13
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 19:23 durch Anders Zachariassen
Wieder schaltet Flensburg nach einer Parade von Burić schnell um und Zachariassen macht den nächsten leichten Treffer.
48
20:12
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 19:22 durch Hampus Wanne
47
20:11
Tor für HSG Wetzlar, 19:21 durch Stefan Čavor
Wetzlar ist noch da! Die Gastgeber binden Stefan Čavor jetzt wieder besser ein und der bring sein Team auf zwei ran.
45
20:09
Tor für HSG Wetzlar, 18:21 durch Kristian Bjørnsen
45
20:09
2 Minuten für Tobias Karlsson (SG Flensburg-Handewitt)
Der Flensburger Abwehrboss bekommt zwei Minuten zum ausruhen.
44
20:07
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 17:21 durch Magnus Rød
44
20:07
Tor für HSG Wetzlar, 17:20 durch Stefan Čavor
Jetzt ist auch Čavor wieder da. Sechster Treffer zum 17:20.
44
20:06
Klimpke pariert den Siebenmeter von Jøndal und Kai Wandschneider wittert nochmal Morgenluft. Auszeit Wetzlar!
43
20:05
7-Meter verworfen von Magnus Jøndal (SG Flensburg-Handewitt)
42
20:04
Tor für HSG Wetzlar, 16:20 durch Anton Lindskog
41
20:04
Die SG Flensburg-Handewitt will das Ding jetzt hier entscheiden! Angeführt von einem überragenden Benjamin Burić, der einen Wurf nach dem anderen pariert, ziehen die Gäste davon. Jetzt muss Wetzlar aufpassen, sonst wird die Lücke zu groß.
41
20:03
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 15:20 durch Magnus Jøndal
40
20:01
2 Minuten für Olle Forsell-Schefvert (HSG Wetzlar)
Forsell-Schefvert hatte Lauge beim letzten Tor in der Luft noch bedrängt und kassiert noch die zwei Minuten.
40
20:01
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 15:19 durch Rasmus Lauge Schmidt
39
20:01
Tor für HSG Wetzlar, 15:18 durch Olle Forsell-Schefvert
38
19:59
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 14:18 durch Anders Zachariassen
Der gehört Burić! Flensburgs Keeper bleibt im Eins-gegen-eins gegen Bjørnsen lange stehen und pariert mit einer Hand sensationell! Auf der anderen Seite vollstreckt Zachariassen am Kreis.
37
19:59
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 14:17 durch Gøran Johannessen
36
19:57
Tor für HSG Wetzlar, 14:16 durch Kristian Bjørnsen
35
19:56
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 13:16 durch Magnus Jøndal
Jøndal darf an die Linie und trifft nach einmal antäuschen sicher rechts oben.
33
19:55
Tor für HSG Wetzlar, 13:15 durch Olle Forsell-Schefvert
32
19:54
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 12:15 durch Lasse Svan
Wieder erwischen die Gäste den besseren Start. Mit etwas Glück kommt die Kugel zu Svan und der netzt aus spitzem Winkel von rechtsaußen ein.
31
19:52
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 12:14 durch Magnus Rød
31
19:52
Weiter gehts in Wetzlar! Können die Hausherren weiter dagegenhalten oder dreht der Tabellenführer jetzt auf?
31
19:51
Beginn 2. Halbzeit
30
19:41
Halbzeitfazit:
Die SG Flensburg-Handewitt muss bei der HSG Wetzlar mächtig ackern, wenn sie ihre weiße Weste behalten will. Zur Pause führt der ungeschlagene Tabellenführer in der Rittal-Arena dank eines Last-Second-Treffers gerade so knapp mit 13:12. Nach verschlafener Anfangsphase fanden die Hausherren immer besser in die Partie und waren absolut gleichwertig. Flensburg tut sich vor allem gegen die griffige Deckung der Hessen schwer, zu guten Würfen zu kommen. Und so ist die HSG trotz sieben unnötiger Ballverluste im ersten Abschnitt noch immer voll drin in diesem Match. Bester Werfer ist bisher Stefan Čavor mit fünf Toren. Bis gleich!
30
19:37
Ende 1. Halbzeit
30
19:36
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 12:13 durch Johannes Golla
Eigentlich hat Wetzlar den letzten Wurf, bekommt aber keinen ordentlichen Abschluss zustande und mit wenigen Sekunden auf der Uhr kontert Flensburg nochmal. Mit der Sirene netzt Golla zur Führung ein.
29
19:33
Tor für HSG Wetzlar, 12:12 durch Maximilian Holst
29
19:33
2 Minuten für Anders Zachariassen (SG Flensburg-Handewitt)
Zachariassen verursacht einen Siebenmeter und muss auf die Bank.
28
19:32
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 11:12 durch Simon Jeppsson
Dem darf man nun wirklich keinen Raum lassen. Simon Jeppsson darf im Rückraum ohne Gegenwehr hochsteigen und es klingelt zum zweiten Mal in Folge gewaltig im Wetzlarer Kasten.
28
19:31
Tor für HSG Wetzlar, 11:11 durch Nils Torbrügge
27
19:31
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 10:11 durch Simon Jeppsson
26
19:30
Holger Glandorf ist jetzt bei den Gästen erstmals auf der Platte, kann den lauf der Dinge aber auch nicht ändern. Till Klimpke bleibt auch gegen den erfahrenen Linkshänder Sieger!
24
19:29
Tor für HSG Wetzlar, 10:10 durch Kristian Bjørnsen
24
19:28
2 Minuten für Magnus Rød (SG Flensburg-Handewitt)
Rød schubst in der Luft und muss auf die Bank.
24
19:28
Till Klimpke tut jetzt auch seinen teil dazu bei, dass Wetzlar hier vom im Spiel ist und verbucht die zweite Parade nacheinander. Der HSG-Goalie ist voll da.
22
19:25
Tor für HSG Wetzlar, 9:10 durch Stefan Čavor
Selbst in Unterzahl bleibt die HSG dran. Vor allem, weil Stefan Čavor einmal mehr brillant aufgelegt ist und schon seinen fünften Treffer erzielt.
21
19:24
2 Minuten für Nils Torbrügge (HSG Wetzlar)
Torbrügge bekommt nach einem zu heftigen Einsatz beim Flensburger Treffer auch noch die ersten zwei Minuten der Partie aufgebrummt.
21
19:23
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 8:10 durch Anders Zachariassen
20
19:23
Tor für HSG Wetzlar, 8:9 durch Stefan Čavor
19
19:22
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 7:9 durch Rasmus Lauge Schmidt
19
19:22
Tor für HSG Wetzlar, 7:8 durch Stefan Čavor
19
19:20
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 6:8
17
19:20
Gelbe Karte für Olle Forsell-Schefvert (HSG Wetzlar)
16
19:17
Wetzlar ist jetzt in der Partie! Die Gastgeber halten mit viel Kampf und Einsatz dagegen und machen den Gästen das Leben ganz schön schwer. Geschenkt kriegt Flensburg den 20. Saisonsieg hier ganz bestimmt nicht.
16
19:16
Tor für HSG Wetzlar, 6:7 durch Stefan Čavor
15
19:16
Gelbe Karte für Tobias Karlsson (SG Flensburg-Handewitt)
14
19:15
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 5:7 durch Anders Zachariassen
14
19:15
Tor für HSG Wetzlar, 5:6 durch Stefan Čavor
Wetzlar hält dagegen! Nun ist auch der beste Torschütze der Hausherren in der Partie und verkürzt auf 5:6.
14
19:14
Gelbe Karte für Lenny Rubin (HSG Wetzlar)
12
19:12
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 4:6 durch Magnus Rød
11
19:11
Tor für HSG Wetzlar, 4:5 durch Olle Forsell-Schefvert
10
19:10
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 3:5 durch Rasmus Lauge Schmidt
Über den Innenpfosten netzt der dänische WM-All-Star ein und erhöht auf 5:3.
8
19:08
Tor für HSG Wetzlar, 3:4 durch Maximilian Holst
7
19:07
Gelbe Karte für Anders Zachariassen (SG Flensburg-Handewitt)
6
19:07
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 2:4 durch Magnus Jøndal
5
19:06
Tor für HSG Wetzlar, 2:3 durch Anton Lindskog
4
19:04
Tor für HSG Wetzlar, 1:3 durch Olle Forsell-Schefvert
4
19:04
Traumstart für die Gäste! Wetzlar leistet sich viel zu viele leichte Ballverluste und gerät gegen den großen Favoriten gleich klar in Rückstand. Besser hätte sich Maik Machulla das kaum ausmalen können.
3
19:04
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 0:3 durch Lasse Svan
3
19:03
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 0:2 durch Rasmus Lauge Schmidt
2
19:02
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 0:1 durch Magnus Rød
Benjamin Burić nimmt hinten gleich mal den ersten Wetzlarer Wurf weg und Magnus Rød vollstreckt vorne zur Gästeführung.
1
19:00
Spielbeginn
18:58
Schiedsrichter der Partie sind Christoph Immel und Ronald Klein, die Spielaufsicht hat Jutta Ehrmann-Wolf und Hans-Dieter Klein nimmt die Zeit. Die Unparteiischen sind langsam aber sicher auch schon bereit für diese Partie und haben die Akteure schon auf die Platte gebeten. Gleich gehts los!
18:46
Während man in Wetzlar hofft, dass die vielen Nationalspieler der Gäste noch nicht wieder im Ligamodus sind, will man in Flensburg den Schwung der WM mitnehmen. "Ich bin froh, dass wir so viele Spieler zurückbekommen haben mit positiven Erlebnissen und positiven Emotionen. Wenn acht Spieler der SG im Finale dabei sind, zeigt das, dass auch wir gute Arbeit machen“, so Trainer Maik Machulla vor dem Start in die Bundesligarückrunde. Der Druck wird nach einer bis dato perfekten Saison natürlich nicht geringer und der SG-Coach mahnt sein Team zu voller Konzentration: "Wir müssen den Schalter jetzt wieder umlegen und uns auf das Tagesgeschäft fokussieren."
18:35
Es geht wieder zur Sache in der Bundesliga! Nur gut zwei Monate nach dem Hinspiel in Flensburg geht es für die HSG Wetzlar schon wieder gegen den Branchenprimus. Damals lieferten die Hessen den Nordlichtern einen großen Kampf und unterlagen nur denkbar knapp mit 29:30. Mut können die Hausherren aus ihrer Heimstärke schöpfen. Die HSG hat die letzten drei Spiele vor den eigenen Fans gewonnen und 10 ihrer 14 Punkte auf heimischem Parkett geholt. "Das Spiel gegen Flensburg wird eine riesige Herausforderung für uns, die wir sehr konzentriert und leidenschaftlich angehen werden", sagte Coach Kai Wandschneider, der sich in einem Punkt sicher ist: "Alle sind top motiviert."
18:30
Hallo und herzlich willkommen zurück zur Handball-Bundesliga! Spitzenreiter SG Flensburg-Handewitt will auch nach der WM-Pause seine weiße Weste verteidigen und bei der HSG Wetzlar den 20. Sieg im 20. Ligaspiel feiern. Um 19 Uhr gehts los in der Rittal-Arena.

Aktuelle Spiele

17.02.2019 13:30
THW Kiel
THW Kiel
THW
THW Kiel
SC Magdeburg
SCM
Magdeburg
SC Magdeburg
17.02.2019 16:00
SG Flensburg-Handewitt
Flensburg-H
SGF
SG Flensburg-Handewitt
HC Erlangen
HCE
Erlangen
HC Erlangen
Füchse Berlin
Berlin
FBE
Füchse Berlin
VfL Gummersbach
GUM
Gummersbach
VfL Gummersbach
MT Melsungen
Melsungen
MTM
MT Melsungen
SG BBM Bietigheim
SGB
Bietigheim
SG BBM Bietigheim
Bergischer HC
Bergischer HC
BHC
Bergischer HC
HSG Wetzlar
WET
Wetzlar
HSG Wetzlar

HSG Wetzlar

HSG Wetzlar Herren
vollst. Name
Handballspielgemeinschaft Wetzlar
Stadt
Wetzlar
Land
Deutschland
Farben
Grün, Weiß
Gegründet
1992
Sportarten
Handball
Spielort
Rittal Arena
Kapazität
6.000

SG Flensburg-Handewitt

SG Flensburg-Handewitt Herren
vollst. Name
Spielgemeinschaft Flensburg-Handewitt
Stadt
Flensburg
Land
Deutschland
Farben
Blau, Weiß, Rot
Gegründet
1990
Sportarten
Handball
Spielort
Flens-Arena
Kapazität
6.300