19:30
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
DEG
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
ING
Ingolstadt
ERC Ingolstadt
n.P.
65
21:56
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Fazit:
Der achte Penalty entscheidet die Partie! Ingolstadt gewinnt im Shootout, schnappt sich den Extrapunkt und beendet die Siegesserie der Düsseldorfer EG. Es war kein schönes aber ein umkämpftes Donnerstagsspiel, bei dem beide Teams vor allem mit sicherer Defensive überzeugten. Nach 60 gespielten Minuten und einem Treffer auf beiden Seiten ging es in die Verlängerung, in der es zum ersten Mal auch in der Offensive richtig spannend wurde. Die beiden starken Goalies Timo Pielmeier und Mathias Niederberger ließen beim 3-gegen-3 aber keinen Treffer zu und hievten das Duell ins Penalty-Schießen, in welchem die Panther das glücklichere Händchen bewiesen.
65
21:49
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Spielende
65
21:49
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Penalty verschossen
Düsseldorfer EG -> Victor Svensson
65
21:49
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Penalty verwandelt
ERC Ingolstadt -> Kris Foucault
65
21:48
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Penalty verwandelt
ERC Ingolstadt -> Mike Collins
65
21:48
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Penalty verwandelt
Düsseldorfer EG -> Maximilian Kammerer
65
21:48
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Penalty verschossen
ERC Ingolstadt -> Kris Foucault
65
21:47
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Penalty verwandelt
Düsseldorfer EG -> Jerome Flaake
65
21:47
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Penalty verwandelt
ERC Ingolstadt -> Maury Edwards
65
21:47
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Penalty verschossen
Düsseldorfer EG -> Reid Gardiner
65
21:45
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Penalty-Schießen
65
21:45
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Ende Verlängerung
65
21:45
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Pielmeier hält seine Truppe im Spiel! Mit einem 2-auf-1 tauchen die Rheinländer zum dritten Mal in dieser Overtime gefährlich vor dem Kasten auf. Chad Nehring entscheidet sich gegen den Querpass und für den Abschluss, scheitert aber am Schläger des ERC Keepers.
64
21:44
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Bei den Panthern sorgt hingegen Mike Collins für den ersten Abschluss in der Verlängerung. Der Versuch aus der Zentrale landet aber direkt in den Fängen von Mathias Niederberger.
63
21:42
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Auch Bernhard Ebner ist plötzlich alleine durch, wird beim Abschluss aber behindert und Ingolstadts Goalie ist dazwischen. Der Düsseldorfer reklamiert noch, behindert worden zu sein, doch die Refs lassen die Arme unten.
62
21:40
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Gardiner scheitert am Pfosten! Weil der ERC die linke Seite verwaisen lässt, hat der Düsseldorfer viel Platz und drischt den Puck wuchtig auf den Kasten. Pielmeier ist schon geschlagen, doch das Alu verhindert die Entscheidung.
61
21:39
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Los geht's! Die Overtime läuft.
61
21:39
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Beginn Verlängerung
60
21:39
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Drittelfazit:
Und dann ist es soweit: Die DEG dreht im Schlussdrittel nochmal auf, erzielt den verdienten Ausgleich und sichert sich mindestens einen Zähler, denn die Partie bekommt einen Bonus in der Over-Time. Schlussendlich geht die "Punkteteilung" auch in Ordnung, denn so richtig deutlich hatte hier keine Seite die Nase vorn. Im 3-auf-3 kann von dem Taktikspiel der vergangenen 60 Minuten aber nicht mehr viel übrig bleiben. Wer sichert sich also den Zusatzpunkt?
60
21:37
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Ende 3. Drittel
60
21:36
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Es laufen die letzten 60 Sekunden der regulären Spielzeit. Schafft hier tatsächlich noch eine Seite den Lucky Punch oder bekommt die Partie noch einen Nachschlag? Ohne Zähler nach Hause zu fahren hätte hier eigentlich auch keine Seite verdient.
58
21:34
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Die heiße Phase bricht an und Düsseldorf hat hier gerade mehr von der Partie. Ingolstadt hingegen tut sich immer schwerer damit, den Puck gefährlich in das Drittel der Hausherren zu tragen.
56
21:32
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Niederberger gegen alle! Trotz drei, vier Anläufen hintereinander bekommen weder David Elsner, noch das Hartgummi am Schlussmann der Düsseldorfer vorbei. Schlussendlich bekommt der Goalie der DEG die Scheibe unter sich begraben.
54
21:28
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Nächste Großchance Düsseldorf! Diesmal ist es Chad Nehring, der das Hartgummi im Slot serviert bekommt, das Zuspiel aber nicht schnell genug verarbeitet kann. Schlussendlich endet die Szene mit einem Pfiff der Refs, weil der Puck irgendwo unter dem sitzenden Düsseldorfer verschwunden geht.
53
21:27
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Kammerer hat die Führung auf der Kelle! Auf Zuspiel von Alexander Urbom, schleudert der Düsseldorfer den Puck einfach mal in den Slot, wo ein Verteidiger gefährlich abfälscht. Am Ende fehlen der Setzen nur wenige Zentimeter zum erfolg.
52
21:25
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Massenkarambolage an der Bande! Nach langem Schlag in die rechte Rundung neben Timo Pielmeier, jagt Reid Gardiner dem Puck hinterher und rammt Fabio Wagner unterwegs einfach um. Auch Maximilian Kammerer und Jerry D'Amigo steigen ein, doch bevor es handgreiflich wird, pfeifen die Refs ab. Powerbreak!
51
21:22
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Oder doch? Während auf der einen Seite Chad Nehring knapp am Abschluss scheitert, bekommt Darin Olver am anderen Ende immerhin den Schuss abgegeben, Mathias Niederberger verhindert aber den Einschlag.
49
21:20
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
So richtig belebt hat der Ausgleich das Spiel aber nicht. Ingolstadt will zwar schnell zurückschlagen, beißt sich aber schon beim Eintritt in die Zone der DEG die Zähne aus. Gleiches gilt auch für den umgekehrten Fall.
47
21:16
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Tor für Düsseldorfer EG, 1:1 durch Maximilian Kammerer
Tut sie! In Überzahl sind die Hausherren schnell in der Formation und schicken den Puck durch die Reihen. Das Spielgerät wandert auf die linke Seite und auf die Kelle von Reid Gardiner, der den Puck gegen das kurze Kreuzeck nagelt. Die Scheibe hüpft zurück in den Slot und landet bei Maximilian Kammerer, der das Hartgummi geistesgegenwärtig in die kurze Ecke schiebt.
46
21:15
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Kleine Strafe (2 Minuten) für Dustin Friesen (ERC Ingolstadt)
Im Kampf an der Bande rauscht Friesen in Flaake hinein und zieht dem Düsseldorf beide Beine weg. Bekommt die DEG den Bock jetzt umgestoßen?
45
21:13
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Quasi im direkten Gegenzug eröffnet sich auch der DEG eine Riesenmöglichkeit im Break. Trotz 3-auf-1-Situation schickt Tobias Eder die Schiebe aber direkt zum übriggebliebene Gegenspieler und die Chance ist passee.
44
21:12
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Im 5-auf-5 schenken die Rheinländer das nächste Turnover her und diesmal ist Hans Detsch auf der Reise. Aus spitzem, rechtem Winkel meint es der Ingolstädter aber zu gut und schleudert das Spielgerät deutlich über den Querbalken.
42
21:10
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Trotz Überzahl finden die Schanzer keine Lücke in der Defensive der Hausherren und müssen auch diese Überzahl ungenutzt abgeben. Erneut gab es keine einzigen Abschluss der Angreifer zu verzeichnen.
41
21:09
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Hinein ins dritte Drittel! Wie schon zu Beginn des Mittelabschnitts, bleiben den Gästen auch jetzt wieder knapp eine Minute und 30 Sekunden mit einem Mann mehr auf dem Eis.
41
21:08
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Beginn 3. Drittel
40
20:54
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Drittelfazit:
Puh, auch nach 40 Minuten ist diese Partie alles andere, als ein Leckerbissen. Beide Teams taten sich im zweiten Drittel schwer im Spielaufbau und verbuchten in der Folge entsprechend wenig Abschlüsse. So ist es nicht verwunderlich, dass beide Keeper bisher einen verhältnismäßig lockeren Abend verbrachten. Lediglich in den letzten Minuten des Mittelteils wurde es nochmal ein wenig kribbelig, weil Ingolstadt eine Breakchance geschenkt bekam, bei der Darin Olver am Pfosten scheiterte. Sekunden vor der Sirene hatte dann auch Kris Foucault eine gute Möglichkeit, bekam den Puck aber nicht an Mathias Niederberger vorbei gedrückt. Während sich die Panther mit der knappen Führung zufrieden geben können, müssen die Hausherren dringend eine Schippe drauflegen, um hier auch selbst auf die Anzeige zu finden.
40
20:50
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Ende 2. Drittel
40
20:50
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Riesensafe von Niederberger! Mit einem schnellen Querpass von links, bringt der ERC Foucault am rechten Pfosten in Szene. Der Angreifer zieht sofort ab, scheitert aber am linken Beinschoner des Keepers, der blitzschnell in der richtigen Ecke ist.
40
20:48
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Kleine Strafe (2 Minuten) für Bernhard Ebner (Düsseldorfer EG)
Schon wieder muss ein Düsseldorfer runter. Diesmal geht es für Bernhard Ebner in die Box, der sich zuvor mit dem Schläger bei David Elsner eingefädelt hatte.
39
20:47
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Auf der anderen Seite ergibt sich hingegen keine echte Torchance. Alleine Kris Foucault kann mit Ablauf des Powerplays einmal abziehen, der Schuss aus dem Rückraum wird aber nicht zum Problem für Mathias Niederberger.
38
20:45
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Ohje, was macht der ERC denn da? Kaum ist die Überzahl gestartet, da ergibt sich auch schon ein lukrativer Konter für die DEG. Auf der rechten Seite machen die Rot-Gelben aber viel zu wenig Tempo, sodass Ingolstadt rechtzeitig zurück ist.
36
20:43
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Kleine Strafe (2 Minuten) für Nicholas Jensen (Düsseldorfer EG)
Kommt jetzt wieder Schwung rein? Durch ein Halten von Nicholas Jensen, der hinter dem Gehäuse der Hausherren aufräumt, ergibt sich das nächste Powerplay für die Panther.
36
20:43
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Abgesehen von dieser Breackchance machen aber beide Defensiven einen sehr guten Job. Vor allem die Schanzer halten die Angriffe der DEG zurzeit gut in Schach und drängen die Gegenspieler immer wieder an die Banden.
35
20:41
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Das hätte das 0:2 sein müssen! Durch einen Fehler im Spielaufbau von Bernhard Ebner, ist Darin Olver mit der Scheibe weg und ganz alleine im Drittel der DEG. Auch im Duell mit dem Schlussmann bleibt der Ingolstädter Sieger, alleine der linke Pfosten stoppt den zweiten Treffer der Gäste.
33
20:38
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
So richtig aufregend ist das Spiel aber auch in diesem Mittelabschnitt noch nicht. Statt spritzigem Offensiv-Hockey, bekommen die Zuschauer im Rather Dome weiterhin eher schwere Taktik-Kost geboten.
31
20:36
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Auf beiden Seiten häufen sich jetzt die Abschlüsse. So versucht sich auch Patrick Buzas noch einmal am Ausgleich und nimmt einen Schuss aus der Drehung. Victor Svensson hatte derweil schon im Slot gelauert, ein Ingolstädter Schläger verhindert aber schlimmeres.
30
20:32
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Doch dann ist Ingolstadt da! Mit einem Pass aus dem Torrückraum, bringen die Panther Matt Bailey in Stellung. Aus linkem Winkel drückt der Angreifer die Scheibe aufs Netz, schickt die Scheibe aber direkt in die Ausrüstung von Mathias Niederberger. Powerbreak!
29
20:30
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Auch Charlie Jahnke schreibt sich in die Schützenliste der Hausherren ein und zieht aus dem Rückraum ab. Kurz vor dem Abschluss verrutscht dem Leihspieler aber die Scheibe, sodass der Schuss schließlich knapp am linken Pfosten vorbei fliegt.
28
20:29
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Doch auch im 5-gegen-5 bleiben die Rheinländer am Drücker. Bernhard Ebner schickt die Scheibe von links gefährlich durch den Torraum, doch bevor Marco Nowak am langen Alu einschieben kann, ist Mike Collins dazwischen und klärt das Hartgummi hinter das Gehäuse.
27
20:27
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Gefahr sieht anders aus. Zu langsam, zu behäbig startet die DEG in ihr Powerplay, kommt lange nicht in die Formation und kann dann nur einen einzigen Abschluss verzeichnen, bevor der ERC wieder auffüllen darf.
25
20:25
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mike Collins (ERC Ingolstadt)
Jetzt darf Düsseldorf ins Powerplay! Hinter dem Tor der DEG verliert Mike Collins den Puck an Marc Zanetti. Der Schanzer revanchiert sich mit einem Zupfer am gegnerischen Trikot und bringt den Düsseldorfer zu Fall. Sticht die beste Überzahl der Liga?
24
20:24
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Auweia! Direkt vor dem eigenen Tor rauschen Kris Foucault und Tim Wohlgemuth in einander. Ersterer hat dabei den Kopf unten und bekommt heftig einen mit. Erst nach kurzer Behandlung schafft es Ingolstadts Angreifer zur Begutachtung auf die Bank.
23
20:23
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Düsseldorf schludert mit seinen Möglichkeiten! Zunächst verhühnern die Hausherren den Puck in einem 4-auf-2, kurz darauf zimmert Alexander Barta den Puck direkt auf den Keeper. Im Gegenzug will Kris Foucault einen Konter starten, bleibt dabei aber schon im Ansatz hängen.
22
20:20
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Was für eine Chance für die DEG! Trotz Unterzahl ist Ken André Olimb auf der rechten Seite auf und davon. In der Mitte lauert Chad Nehring, bekommt den Puck, donnert diesen aber ein Stück links am Kasten vorbei. Da war sicher mehr drin.
21
20:18
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Weiter geht's mit Drittel Nummer Zwei! Dem ERC bleiben noch knapp eineinhalb Minuten in Überzahl.
21
20:18
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Beginn 2. Drittel
20
20:03
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Drittelfazit:
Der ERC Ingolstadt entscheidet die ersten 20 Minuten für sich und geht mit einer 1:0-Führung in die erste Unterbrechung. Dabei erwischten die Hausherren eigentlich den besseren Start und verbuchten früh die ein oder andere Möglichkeit. Richtig gefährlich wurde es aber nicht, sodass sich die Schanzer mehr und mehr ins Geschehen kämpfen konnten und das Geschehen zunehmend ans andere Ende verlagerten. Nichtsdestotrotz ließ der erste richtige Abschluss bis in die 16. Minute auf sich warten, in der Fabio Wagner knapp am Alumium scheiterte. In der Folge blieben die Panther aber dran und erzielten nur eine Minute später die Führung.
20
20:00
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Ende 1. Drittel
20
19:59
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jerome Flaake (Düsseldorfer EG)
Mit dem Beginn der letzten Minute in diesem Drittel gibt es eine Strafe gegen die DEG. Runter muss Jerome Flaake, der abseits des Geschehens mit einem Beinstellen auffällig geworden ist.
19
19:58
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Die DEG sucht die schnelle Antwort. Mit einem 2-auf-2 postieren sich Maximilian Kammerer und Alexander Barta vor dem Kasten. Ersterer trägt die Scheibe auf der linken Seite und sucht seinen Kapitän in der Zentrale. Am Ende ist der Querpass aber einen guten Tick zu steil für Barta.
17
19:55
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Tor für ERC Ingolstadt, 0:1 durch David Elsner
Da ist der erste Treffer! Auch nach dem Pfostentreffer von Wagner bleiben die Panther dran und halten den Druck aufrecht. Düsseldorf kommt zwar kurz hinten raus, fängt sich dann aber ein 3-auf-1, an dessen Ende David Elsner das Spielgerät durch die Schoner von Mathias Niederberger schiebt.
16
19:54
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Fabio Wagner trifft den Pfosten! Zum ersten Mal in dieser Partie können sich die Gäste im Drittel des Gegners einnisten und schon wird es gefährlich, weil Wagner aus dem Slot abziehen kann. Allein das rechte Lattenkreuz steht der Führung im Weg.
14
19:50
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
David Elsner wagt sich mal wieder nach vorne und will aus dem linken Anspielkreis abdrücken. Obwohl unbedrängt, senst der Ingolstädter über den Puck hinweg und schon sind zwei Rot-Gelbe da und nehmen dem Angreifer das Hartgummi ab.
13
19:49
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Nach dem ersten Powerbreak hat das Duell seinen anfänglichen Schwung eingebüßt. Düsseldorf zeigt sich im Spiel nach vorne träge, Ingolstadt hingegen hat zu selten den Puck, um ernsthafte Angriffe aufzubauen. So spielt sich das Geschehen aktuell vornehmlich im Mitteleis ab.
12
19:47
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Glück für die Gastgeber! Ein langer Schlag des ERC aus der neutralen Zone saust zunächst harmlos an der Bande entlang. An einer Ecke zwischen zwei Lamellen prallt die Scheibe dann aber plötzlich ab und rutscht direkt vor den Kasten. Zum Glück für die DEG ist aber kein Nutznießer zur Stelle.
10
19:45
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Während die DEG beim Scheibenbesitz die Nase vorne hat, überzeugen die Gäste mit aggressivem Forecheck. Entsprechend schwierig haben es die Rheinländer das Hartgummi geordnet aus dem eigenen Drittel herauszubringen. Im Vorwärtsgang hackt es aber auch bei Blau-Weiß noch ein wenig.
9
19:43
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Beide Seiten fahren in diesen ersten Minuten ein recht hohes Tempo, bekommen den Puck aber nur selten gefährlich auf das gegnerische Gehäuse. So läuft das Spiel lange ohne Unterbrechung, bis Timo Pielmeier gegen Chad Nehring zupacken muss und für eine Verschnaufpause sorgt. Powerbreak!
8
19:41
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Dicke Chance für Buzas! Hinter dem Tor der Gäste vertändeln die Schanzer das Spielgerät und überlassen für Alexander Ehl, der schnell schaltete und das Auge für den Kollegen hat. Das Zuspiel erreicht Patrick Buzas am linken Anspielkreis, doch der Abschluss landet beim Torhüter.
6
19:38
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Ingolstadt hat sich gut eingestellt und bearbeitet den Kasten der Hausherren. Am linken Pfosten serviert Sean Sullivan für Brett Olson, der den schnellen Abschluss auf die kurze Ecke sucht. An Düsseldorfs Schlussmann führt bisher aber noch kein Weg vorbei.
5
19:36
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Auf der anderen Seite hat David Elsner eine Möglichkeit im Break und versucht, das Hartgummi recht soben in den Winkel zu hängen. Mathias Niederberger ist aber mit dem Schläger dazwischen.
3
19:35
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Und das hat gut funktioniert! Als Ersatz für Luke Adam steht bei den Rot-Gelben Tobias Eder in der ersten Reihe und der hat gleich die erste Chance. Der Abschluss aus spitzem, linkem Winkel bleibt aber an Timo Pielmeier hängen und die Scheibe saust am Kasten vorbei.
2
19:33
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Während die Partie an Fahrt aufnimmt, werfen wir noch einen schnellen Blick auf die Personalien beider Seiten. Während der ERC auf Matt Bailey und Ville Koistinen verzichten muss, mussten die Hausherren die Abwesenheit von Luke Adam kompensieren.
1
19:31
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Auf ins Geschehen! Wer sichert sich den Sieg, welche Serie hat Bestand? Packt die DEG den achten Sieg in Serie oder machen die Schanzer den Viererpack klar?
1
19:31
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Spielbeginn
19:22
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Seither geht es aber wieder aufwärts für Blau-Weiß: Nach Siegen über Augsburg, Bremerhaven und Köln haben sich die Ingolstädter inzwischen wieder auf Tabellenrang acht eingependelt und das nötige Selbstvertrauen zurückgeholt: "Wir müssen das Tempo vorgeben, dann haben wir gute Chancen, das Spiel für uns zu entscheiden", gab ERC-Top-Scorer Brett Olson die Marschrichtung für das kommende Auswärtsspiel vor.
19:21
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Erschwerend hinzu kommt, dass mit den Schanzern ein echter Angstgegner im Düsseldorfer Rund gastiert, der aus den letzten elf Begegnungen gleich neunmal als Sieger hervorging. Von den letzten 17 Spielen im ISS Dome entschieden die Oberbayern sogar starke 13 für sich. Die aktuelle Spielzeit lief jedoch noch nicht gänzlich rund für den ERC. Trotz anfänglichem Traumstart mit furiosem 10:4-Auswärtssieg über Schwenningen, schwächelte die Truppe von Doug Shedden verlor fünf Spiele am Stück und fand sich Ende September am Tabellenende wieder.
19:13
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Gänzlich zufrieden ist das Trainergespann deshalb aber noch nicht: "Mit einer Mannschaft zu arbeiten, ist immer ein Prozess", verriet Kreis, "man ist nie wirklich fertig. Dass wir unsere Spiele allesamt so knapp gestalten, bedeutet auch, dass wir uns nie zurücklehnen, nie sozusagen ein Drittel freinehmen können. Wir haben noch Luft nach oben."
19:09
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Mit nur 18 Gegentoren aus den vergangenen zwölf Partien stellen die Rheinländer, nach dem Spitzenreiter, die zweitbeste Defensive der Liga. Hinzu kam ein starkes Torwartspiel der beiden Düsseldorfer Matthias Niederberger und Youngster Hendrik Hane, die mit einer Fangquote von 93,13% zu den Top-Drei der DEL-Goalie-Duos zählen. Die Offensive sorgte derweil vor allem bei den Special-Teams für Furore. In Überzahl treffen die Rot-Gelben so oft, wie kein anderes Team der Liga.
19:07
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Abseits vom Überflieger aus München ist die DEG wohl das Team der Stunde. Nach dem Stotterstart und zweier Niederlagen zum Saisonauftakt, hat Coach Harold Kreis die vielen Neuzugänge schnell integriert bekommen und eine Mannschaft geformt, die seither sieben Partien am Stück gewonnen für sich entscheiden konnte. Das Erfolgsrezept dabei: Die Defensive.
19:01
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Schönen guten Abend und herzlich willkommen zur DEL am Donnerstagabend. Die Ouvertüre zum zehnten Spieltag steigt im ISS Dome, wo die Düsseldorfer EG ihre Siegesserie gegen den ERC Ingolstadt ausbauen will. Der erste Puck fällt um 19:30 Uhr.

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SOTPENOTPEToreDiff.Pkt.
1EHC Red Bull MünchenEHC Red Bull MünchenMünchenMUC25190132087:582961
2Straubing TigersStraubing TigersStraubingSTR25152260091:583353
3Adler MannheimAdler MannheimMannheimMAN25141162187:681949
4Eisbären BerlinEisbären BerlinBerlinEBB24111191178:71739
5Kölner HaieKölner HaieKölner HaieKEC2494074059:63-439
6ERC IngolstadtERC IngolstadtIngolstadtING251111111078:77138
7Düsseldorfer EGDüsseldorfer EGDüsseldorfDEG25824100166:61537
8Nürnberg Ice TigersNürnberg Ice TigersNürnbergNIT241021100168:67137
9Fischtown PinguinsFischtown PinguinsBremerhavenBRE2592092367:69-236
10Grizzlys WolfsburgGrizzlys WolfsburgWolfsburgWOB25822130069:72-332
11Augsburger PantherAugsburger PantherAugsburgAUG25711122267:82-1529
12Krefeld PinguineKrefeld PinguineKrefeldKRE25700152171:89-1824
13Iserlohn RoostersIserlohn RoostersIserlohnIEC25511142249:78-2923
14Schwenninger Wild WingsSchwenninger Wild WingsSchwenningenSEC24600141363:87-2422
  • Viertelfinale
  • Pre-Playoffs

Tore

#SpielerMannschaftTorePen
1EHC Red Bull MünchenTrevor ParkesEHC Red Bull München90
2EHC Red Bull MünchenChris BourqueEHC Red Bull München80
EHC Red Bull MünchenYasin EhlizEHC Red Bull München80
4EHC Red Bull MünchenPhilip GogullaEHC Red Bull München71
Adler MannheimBorna RendulićAdler Mannheim70

Aktuelle Spiele

08.12.2019 14:00
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
ING
ERC Ingolstadt
Fischtown Pinguins
BRE
Bremerhaven
Fischtown Pinguins
08.12.2019 16:30
Kölner Haie
Kölner Haie
KEC
Kölner Haie
Nürnberg Ice Tigers
NIT
Nürnberg
Nürnberg Ice Tigers
verl.
Straubing Tigers
Straubing
STR
Straubing Tigers
Düsseldorfer EG
DEG
Düsseldorf
Düsseldorfer EG
08.12.2019 17:00
EHC Red Bull München
München
MUC
EHC Red Bull München
Adler Mannheim
MAN
Mannheim
Adler Mannheim
n.V.
08.12.2019 19:00
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
SEC
Schwenninger Wild Wings
Eisbären Berlin
EBB
Berlin
Eisbären Berlin