Finale
17.11.2019 19:00
Beendet
Griechenland
S. Tsitsipas
2
6
6
7
Österreich
D. Thiem
1
7
2
6

Liveticker

21:54
Fazit
Was für ein Tennismatch zum Abschluss dieser ATP-Saison 2019! Stefanos Tsitsipas und Dominic Thiem liefern sich einen irren Fight im Endspiel der ATP Finals, den der junge Grieche am Ende mit 6:7 6:2 7:6 für sich entscheidet. Er ist damit gleichzeitig der erste Grieche, der sich den Titel der inoffiziellen Tennis-WM sichern kann. Im ersten Durchgang konnten beide Spieler sich eines Breaks erwehren. Stattdessen musste der Tiebreak her, den Thiem mit 8:6 für sich entschied. Im zweiten Satz zeigte Tsitsipas dann die wohl beste Reaktion auf einen Satzverlust. Er drehte komplett auf, nahm Thiem gleich zweimal in Folge den Service ab und entschied den Durchgang in weniger als einer halben Stunde mit 6:2 für sich. Im Entscheidungssatz wurde es dann wieder dramatisch. Am Ende ging es erneut über den Tiebreak, in dem diesmal der am Ende des Tages etwas fehlerfreier aufspielende Spieler die Nase vorn hatte. Für Tsitsipas ist es wie für Zverev im vergangenen Jahr der größte Erfolg seiner noch jungen Karriere und der dritte Titel in dieser Saison.
21:51
Tsitsipas - Thiem 6:7 6:2 7:6 (7:4)
Und der erste sitzt! Thiem unterläuft unter Druck ein weiterer Fehler mit der Vorhand und Tsitsipas geht zu Boden! Denn er weiß: Er ist der neue ATP Finals-Champion!
21:50
Tsitsipas - Thiem 6:7 6:2 6:6 (6:4)
Da hält es wirklich niemanden mehr auf den Sitzen. Tsitsipas lässt sich von der Aufholjagd seines Gegners überhaupt nicht beeindrucken, verteidigt bei 5:4 eisern und kann am Ende verfolgen wie Thiem den Ball mit der Vorhand ins Netz haut. Zwei Matchbälle für Tsitsipas!
21:48
Tsitsipas - Thiem 6:7 6:2 6:6 (4:4)
Alles wieder offen! Thiem holt sich insgesamt drei Punkte in Folge und wieder auf Augenhöhe mit seinem griechischen Gegenüber. Eine überragende Rückhand longline auf dem Court beschert dem Österreicher der Punkt zum 4:4-Ausgleich.
21:47
Tsitsipas - Thiem 6:7 6:2 6:6 (4:2)
Noch ist die Messe nicht gelesen! Thiem kontert und holt sich einen seiner verlorenen Aufschlagpunkte zurück. Sofort brandet Jubel für den Österreicher auf. Die Arena in London kocht in diesem Moment. 4:2!
21:45
Tsitsipas - Thiem 6:7 6:2 6:6 (4:1)
Jetzt wird's eng für Thiem! Der Österreicher verliert beide Aufschlagpunkte an den Griechen, der jetzt hier die Unterstützung seiner Fans spürt. Mit einer schwachen Rückhand ins Netz beschert Thiem dem 21-Jährigen den Punkt zum 4:1.
21:44
Tsitsipas - Thiem 6:7 6:2 6:6 (2:1)
Die Arena schreit Tsitsipas! Der Grieche holt sich mit einem mächtigen Schmetterball den Punkt zur 2:1-Führung in diesem Tiebreak und lässt seine Anhänger aufspringen.
21:43
Tsitsipas - Thiem 6:7 6:2 6:6 (1:1)
Knapp im Aus! Thiem setzt die nächste Vorhand hauchdünn hinter die Grundlinie. 1:1!
21:41
Tsitsipas - Thiem 6:7 6:2 6:6
Es gibt den Tiebreak! Tsitsipas bekommt bei 40:15 zunächst eine Vorhandrakete von Thiem um die Ohren geschossen, kann dann aber seinen zweiten Spielball nutzen. Damit erleben wir hier das spannendste aller Finals.
21:39
Tsitsipas - Thiem 6:7 6:2
Knappes Ding! Tsitsipas setzt den ersten Ball mit der Vorhand seitlich ins Aus und hat anschließend Glück, dass Thiem ein ähnlicher Fehler unterläuft. Der Österreicher verfehlt die Grundlinie um Milimeter! 15:15!
21:37
Tsitsipas - Thiem 6:7 6:2 5:6
Thiem hat den Tiebreak sicher! Der Österreicher lässt bei eigenem Service nichts anbrennen und nutzt bei 40:15 seinen ersten Spielball per Ass durch die Mitte. Damit darf Tsitsipas jetzt zum zweiten Mal gegen den Matchverlust servieren. Zeigt sich der Grieche erneut so nervenstark wie eben? 5:6!
21:34
Tsitsipas - Thiem 6:7 6:2 5:5
Keine Nerven! Griechenlands Nummer Eins steht mit dem Rücken zur Wand und serviert einen Aufschlag nach dem anderen als wäre das gar nichts. Ohne Punktverlust gleicht Tsitsipas auf 5:5 aus und bringt die O2 Arena zum Kochen. Den Zuschauern wird hier heute wirklich alles geboten.
21:32
Tsitsipas - Thiem 6:7 6:2 4:5
Weltklasse gespielt! Thiem packt alles aus! Der Mann aus Wiener Neustadt kontrolliert den Ballwechsel über seine Vorhand, schickt die Kugel erst cross, dann longline und dann wieder cross als Vorhand-Swingvolley über die Maschen. Tsitsipas ist ohne Chance und muss jetzt gegen den Matchverlust servieren. 4:5!
21:29
Tsitsipas - Thiem 6:7 6:2 4:4
Thiem nimmt das verlorene Spiel hin und konzentriert sich auf seinen eigenen Service. Bei 30:0 feuert der Österreicher eine weitere Rückhandrakete longline als Winner auf den Court. 40:0!
21:28
Tsitsipas - Thiem 6:7 6:2 4:4
Zu gut! Griechenlands Nummer Eins bietet erfolgreich Widerstand. Tsitsipas erarbeitet sich zwei Spielbälle und nutzt den zweiten bei 40:30 mit einer platzierten Vorhand, die cross im Eck landet. 4:4! So langsam erreicht dieser Entscheidungssatz die heiße Phase.
21:25
Tsitsipas - Thiem 6:7 6:2 3:4
Bei Thiem läuft der Arm jetzt wie eine Maschine. Kann Tsitsipas dagegenhalten? Beim Stand von 15:0 beendet der Österreicher einen Netzangriff mit einem perfekten Vorhand-Volley an die Linie. 15:15!
21:22
Tsitsipas - Thiem 6:7 6:2 3:4
Österreichs Nummer Eins kämpft sich eindrucksvoll zurück in diesen dritten Satz und holt sich das dritte Spiel in Folge. Der 26-Jährige gibt bei eigenem Service keinen Punkt ab und wirkt plötzlich wieder voll im Fokus. So schnell kann sich das berühmte "Momentum" im Tennis drehen. 4:3-Führung für den Österreicher.
21:21
Tsitsipas - Thiem 6:7 6:2 3:3
Wunderschön! Thiem beendet eine Grundlinienrallye mit einer Rückhand, die wie gemalt longline die Linie entlang segelt und vor dem Band auf dem Court landet. Da kann Tsitsipas nur hinterherschauen. 30:0!
21:19
Tsitsipas - Thiem 6:7 6:2 3:3
Alles wieder offen! Griechenlands Nummer Eins kann den ersten Breakball noch abwehren, hat dann aber bei einer Rückhand den falschen Abstand und verreißt das Filzgerät ins Doppelfeld. Damit ist diese Partie wieder in der Reihe! 3:3!
21:17
Tsitsipas - Thiem 6:7 6:2 3:2
Es gibt zwei Breakbälle für Thiem. Tsitsipas sucht erneut den Weg ans Netz, wird dort aber von Österreichs Nummer Eins mit einer harten Rückhand böse erwischt. 15:40!
21:16
Tsitsipas - Thiem 6:7 6:2 3:2
Thiem will zurück in diesen dritten Satz und bekommt jetzt vielleicht auch die Gelegenheit dazu. Beim Stand von 15:15 nimmt Tsitsipas einen Ball im Halbfeld riskant aus der Luft und setzt den Swing-Volley nur ins Aus. 15:30!
21:13
Tsitsipas - Thiem 6:7 6:2 3:2
Thiem übersteht einen weiteren kribbligen Moment bei eigenem Service und verkürzt auf 3:2. Der Österreicher lässt zunächst zwei Spielbälle liegen. Einer davon landet als Rahmentreffer auf der Tribüne. Den dritten beim Stand von 40:30 kann der Mann aus Wiener Neustadt aber schließlich nutzen.
21:09
Tsitsipas - Thiem 6:7 6:2 3:1
Im Nu steht es 3:1! Thiem verreißt bei 30:0 eine Rückhand, die nur im Netz landet. Anschließend macht Tsitsipas mit einem Vorhandwinner Nägel mit Köpfen, bestätigt das Break und erhöht auf 3:1. Jetzt muss Thiem so langsam das schaffen, was ihm in diesem Spiel noch gar nicht gelungen ist: Tstitsipas zu breaken!
21:06
Tsitsipas - Thiem 6:7 6:2 2:1
Kurzer Schreckmoment und dann das Break! Thiem wehrt den ersten Breakball mit einer starken Vorstellung am Netz ab. Griechenlands Nummer Eins rutscht beim Sprint zum Ball weg und geht zu Boden. Doch es geht weiter für den 21-Jährigen, der sich anschließend den Punkt zur 2:1-Führung sichert.
21:04
Tsitsipas - Thiem 6:7 6:2 1:1
Es gibt die Breakbälle neun und zehn für Tsitsipas! Thiem setzt bei 15:30 eine Vorhand hinter die Grundlinie und verschafft seinem Gegner die nächsten Möglichkeiten in Führung zu gehen! 15:40!
21:02
Tsitsipas - Thiem 6:7 6:2 1:1
Auweiah! Bei 0:15 fabriziert Thiem einen Doppelfehler, der sehr teuer werden könnte. Es deuten sich die nächsten Breakbälle an. 0:30!
21:01
Tsitsipas - Thiem 6:7 6:2 1:1
Der Grieche zeigt wieder einmal die bestmögliche Reaktion auf dieses verlorene Break und bringt seinen Aufschlag ohne Punktverlust durch. Damit schiebt er Thiem sofort zurück in die Drucksituation, der jetzt wieder kämpfen muss. 1:1!
20:59
Tsitsipas - Thiem 6:7 6:2 0:1
Der Österreicher schickt einen Servicewinner hinterher und entscheidet dieses umkämpfte Aufschlagspiel für sich. Bitter für Tsitsipas, der bei zwei von acht genutzten Breakbällen stehen bleibt. 0:1!
20:58
Tsitsipas - Thiem 6:7 6:2 0:0
Österreichs Nummer Eins wehrt den nächsten Breakball ab. Der 26-Jährige kämpft gegen den erneut frühen Rückstand an und zieht zwei Challenges kurz hintereinander. Die zweite bringt ihm ein Ass ein. Vorteil auf!
20:56
Tsitsipas - Thiem 6:7 6:2 0:0
Das ist ein Fight vom Allerfeinsten! Tsitsipas entscheidet eine lange Rallye mit einem starken Rückhandvolley für sich und Thiem macht die erspielte Breakchance gleich wieder mit einer überragenden Vorhand zunichte. Einstand!
20:55
Tsitsipas - Thiem 6:7 6:2 0:0
Stark von beiden! Während Thiem bei 0:15 einen schweren Schmetterball platziert an die Linie setzt, erwischt Tsitsipas seinen Gegenüber Augenblicke später bei 30:15 auf dem falschen Fuß und knallt die Pille lang in Thiems Rückhandecke. 30:30!
20:52
Tsitsipas - Thiem 6:7 6:2 0:0
Auf geht's in den Entscheidungssatz! Thiem serviert beim Stand von 6:7 und 6:2.
20:50
Satzfazit
Was ist da im zweiten Satz passiert? Tsitsipas startete nach dem verlorenen Tiebreak wie eine Rakete und entschied die ersten vier Spiele mit nahezu fehlerlosem Spiel für sich. Mit einem kassierten Doppel-Break kam Thiem nicht mehr zurück. Die Statistik aus Satz Zwei spricht Bände. Während der Grieche bei den Winnern mit 10 zu 7 nur knapp vor seinem österreichischen Gegenüber liegt, ist die Bilanz der unforced errors eine Machtdemonstration. Bei Tsitsipas steht nur ein einziger Fehler ohne Not zu Buche. Bei Thiem sind es satte Acht. Im dritten Satz wird sich jetzt entscheiden, wer der neue Champion der ATP Finals wird.
20:48
Tsitsipas - Thiem 6:7 6:2
Satz Zwei ist eingepackt! Wir bekommen den Entscheidunsgsatz geboten. Tsitsipas beendet das Spiel bei 40:30 mit einem Servicewinner und schafft den Satzausgleich.
20:46
Tsitsipas - Thiem 6:7 5:2
Der Grieche stellt seine Aufschlagstärke erneut unter Beweis. Nach einem Patzer zum Start serviert der 21-Jährige zweimal stark und bringt sich mit 30:15 in Front. Natürlich hat Tsitsipas mit seinen 1,93 Meter einen Größenvorteil im Vergleich zu Thiem, der beim Aufschlag nicht ganz unwichtig ist.
20:43
Tsitsipas - Thiem 6:7 5:2
Die Nummer fünf der Welt serviert ein weiteres Ass vom Schläger und macht anschließend Nägel mit Köpfen in diesem Aufschlagspiel. Bei 5:2 kann Tsitsipas nun aber mit seinem eigenen Service den Satzausgleich perfekt machen.
20:42
Tsitsipas - Thiem 6:7 5:1
Der Österreicher scheint jetzt aber zumindest bei eigenem Service wieder besser drin zu sein. Das könnte vor allem für den dritten Durchgang wichtig werden. Mit hoher Intensität in den Grundschlägen sichert sich Thiem die ersten beiden Punkte. 30:0!
20:41
Tsitsipas - Thiem 6:7 5:1
Das geht jetzt gerade wie das Brötchenbacken! Inklusive Ass Nummer Sechs serviert sich Tsitsipas zu 15 zur 5:1-Führung. Den Satzausgleich wird sich der Grieche wohl nicht mehr nehmen lassen. Thiem serviert nun gegen den Satzverlust.
20:37
Tsitsipas - Thiem 6:7 4:1
Das war nötig! Thiem befreit sich erstmals etwas aus der griechischen Umklammerung und kontert das fehlerfreie Aufschlagspiel Tsitsipas mit einem eigenen Servicegame zu Null. Kommt der Österreicher hier im zweiten Satz nochmal zurück. Dafür bräuchte er Minimum zwei Breaks. 4:1!
20:35
Tsitsipas - Thiem 6:7 4:0
Das ist jetzt gerade eine echte Einbahnstraße! Tsitsipas marschiert wie ein D-Zug über Thiem hinweg und zeigt sich plötzlich komplett fehlerlos. Österreichs Nummer Eins fehlt aktuell auch die nötige Intensität, um dagegenzuhalten. Erneut schnappt sich der Grieche sein Aufschlagspiel ohne Punktverlust. 4:0!
20:32
Tsitsipas - Thiem 6:7 3:0
Und schon steht es 3:0! Griechenlands Nummer Eins reitet die Welle und schnibbelt die Pille zum Doppelbreak gefühlvoll mit der Vorhand longline an die Linie. Thiem entgleitet dieser zweite Eins ohne, dass er etwas dagegen unternehmen kann.
20:31
Tsitsipas - Thiem 6:7 2:0
Der Grieche klopft an zum nächsten Break! Tsitsipas entscheidet auch den nächsten Ballwechsel für sich, überlopt Thiem dann am Netz und hält anschließend auch dem erlaufenen Konter mit einem Volley stand. 15:40!
20:30
Tsitsipas - Thiem 6:7 2:0
Da läuft der Arm jetzt richtig gut! Thiem trifft den ersten Service, doch Tsitsipas nagelt den Return longline genau ins Eck. 15:15!
20:28
Tsitsipas - Thiem 6:7 2:0
Die Nummer Sechs der Welt bestätigt das Break eindrucksvoll und lässt keinen Punktverlust bei eigenem Service zu. Dank eines Aufschlagwinners bei 40:0 erhöht der 21-Jährige im Handumdrehen auf 2:0.
20:27
Tsitsipas - Thiem 6:7 1:0
Kein einziges Break in Durchgang Eins und dann lässt sich der Österreicher zum Start in den zweiten Satz gleich den Service abnehmen. Was für eine Reaktion von Tsitsipas auf diesen verlorenen Tiebreak. Der Grieche hat bei 0:40 gleich drei weitere Breakbälle und nutzt den zweiten zur 1:0-Führung.
20:25
Tsitsipas - Thiem 6:7 0:0
Weiter geht's in London! Thiem serviert mit einer Satzführung im Rücken. Jetzt muss Tsitsipas liefern!
20:24
Satzfazit
Es ist ein echter Tennis-Leckerbissen bis hierhin! Thiem und Tsitsipas bieten überragendes Tennis an und spielen nahezu auf Augenhöhe. Das gibt auch die Statistiuk wieder. 45 Punkte in diesem ersten Satz gingen an Thiem, 44 an Tsitsipas. Der Grieche hatte die größeren Chancen, um den Tiebreak mit einem Break vorher zu verhindern. Doch Thiem kämpfte mit dem Rücken zur Wand wie eine Löwe und wehrte alle Breakchancen ab. Im Tiebreak trennten die beiden am Ende auch nur Kleinigkeiten. Am Ende spielte Thiem vielleicht etwas druckvoller und schnappte sich damit diesen ersten Satz.
20:21
Tsitsipas - Thiem 6:7 (6:8)
Zack, da ist der Satzgewinn! Thiem feuert einen ersten Service mit Dampf auf den Court und schnappt sich den ersten Satz per Servicewinner!
20:20
Tsitsipas - Thiem 6:6 (6:7)
Per Schmetterball macht Tsitsipas den ersten Satzball Thiems zunichte, feuert die Pille im anschließenden Ballwechsel mit der Rückhand allerdings weit ins Aus. Nächste Chance für den Mann aus Wiener Neustadt! 6:7!
20:18
Tsitsipas - Thiem 6:6 (5:6)
Puh, bitter! Der Östtereicher setzt eine Rückhand knapp longline ins Doppelfeld, holt anschließend aber das nächste Ass aus dem Köcher. 5:6! Erster Satzball für die Nummer fünf der Welt! Tsitsipas serviert!
20:17
Tsitsipas - Thiem 6:6 (4:5)
Es bleibt eine enge Kiste. Die nächsten beiden Punkte gehen wieder an den Griechen, der sich hier nicht geschlagen geben will. 4:5! Allerdings hat Thiem jetzt zwei Aufschläge!
20:16
Tsitsipas - Thiem 6:6 (2:5)
Die Challenge bleibt ohne Erfolg. Tsitsipas setzt einen Return bei 2:4 klar seitlich ins Aus, zieht aber trotzdem das Hawkeye zu Rate. Thiem fehlen zwei Punkte zum Satzgewinn.
20:15
Tsitsipas - Thiem 6:6 (2:3)
Tsitsipas bleibt in der Verlosung für den Gewinn dieses ersten Satzes. Der Grieche brettert eine Rückhand aus der Defensive präzise cross ins Eck und entscheidet anschließend auch den nächsten Ballwechsel für sich. 2:3!
20:13
Tsitsipas - Thiem 6:6 (0:3)
Die ersten drei Punkte dieses Tiebreaks gehen an den Österreicher. Thiem startet mit einem Mini-Break und lässt sich dann keinen seiner beiden Aufschlag-Punkte abnehmen. Am Netz wirkt der 26-Jährige inzwischen deutlicher sicherer als noch zu Beginn der Partie. Folglich schnappt er sich den Punkt zum 0:3 per Schmetterball.
20:11
Tsitsipas - Thiem 6:6
Es geht in den Tiebreak! Die Nummer fünf der Welt hakt den Patzer ab und entscheidet die nächsten beiden Ballwechsel für sich. Damit bekommen wir hier tatsächlich das Herzschlagfinale in diesem ersten Satz! Auf geht's!
20:10
Tsitsipas - Thiem 6:5
Glück für Tsitsipas. Der Grieche greift stark über Thiems Vorhandseite an, schiebt den nächsten Ball als Volley aber ohne großes Tempo mittig ins Feld. Der Österreicher erkennt seine Chance, setzt die Rückhand aber hinter die Grundlinie. Einstand!
20:08
Tsitsipas - Thiem 6:5
Es scheint so! Thiem braucht den Druck könnte man meinen. Der Österreicher schnappt sich die nächsten drei Punkte und hat plötzlich Spielball zum 6:6!
20:07
Tsitsipas - Thiem 6:5
Thiem gerät zum vierten Mal bei eigenem Service in Bedrängnis. Ein Rückhandfehler aus der Rückwärtsbewegung beschert Tsitsipas den Punkt zum 0:30. Behält der Österreicher auch diesmal die Nerven?
20:04
Tsitsipas - Thiem 6:5
Die Partie wartet weiter auf ihr erstes Break! Tsitsipas knallt bei 40:30 einen ersten Aufschlag durch die Mitte und Thiem kann den Ball nur noch über die Grundlinie fliegen lassen. Beim Stand von 6:5 deutet viel auf das Herzschlagfinale in diesem ersten Satz in Form eines Tiebreaks hin.
20:02
Tsitsipas - Thiem 5:5
Weltklasse! Tsitsipas greift über Thiems Vorhand an und Österreichs Nummer Eins ballert die Kugel präzise am Griechen vorbei die Linie entlang. 15:15!
20:00
Tsitsipas - Thiem 5:5
Der Österreicher serviert stark und Tsitsipas hat zusätzlich Pech mit einem Netzroller, der auf seiner Hälfte hängen bleibt. Beim Stand von 40:0 nutzt Thiem seinen zweiten Spielball zum 5:5 per gefühlvollem Rückhand-Volley. Damit erleben wir hier die Verlängerung in Satz Eins dieses ATP Finals Endspiel, das bislang alles hält, was es versprochen hat.
19:55
Tsitsipas - Thiem 5:4
Tsitsipas erfüllt die Pflichtaufgabe beim Stand von 4:4 ganz cool und schmettert sich bei 40:15 zur erneuten Führung. 5:4! Damit serviert Thiem nun gegen den Satzverlust.
19:53
Tsitsipas - Thiem 4:4
Auch die nächsten Punkte gehen an den Mann aus Wiener Neustadt. Der Österreicher wendet damit zum wiederholten Male ein Break ab und bleibt drin in diesem ersten Satz, der so langsam seine Crunch Time erlebt.
19:52
Tsitsipas - Thiem 4:3
Thiem! Die personifizierte Nervenstärke! Der Österreicher holt erst ein Ass aus dem Köcher und präsentiert dann einen überragenden Netzangriff, den er mit einem unerreichbaren Vorhand-Volley abschließt. Einstand!
19:51
Tsitsipas - Thiem 4:3
Auch der nächste Ballwechsel endet zu Gunsten der Nummer sechs der Welt. Zwei weitere Breakchancen für Tsitsipas. 15:40!
19:50
Tsitsipas - Thiem 4:3
Kann man so machen! Das verteidigte Aufschlagspiel scheint Tsitsipas Selbstbewusstsein einen weiteren Schub gegeben zu haben. Beim Stand von 15:15 kontert der Grieche einen ersten Aufschlag Thiems ebenso hart als Returnwinner longline die Linie entlang zurück. Keine Chance für Österreichs Nummer Eins. 15:30!
19:48
Tsitsipas - Thiem 4:3
Gutes Auge! Ein Ass von Thiem hat Tsitsipas im Aus gesehen und zieht daher das Hawkeye zu Rate. Die Video-Wiederholung gibt ihm Recht. Der Ball war Milimeter neben der Linie. Zweiter Aufschlag!
19:45
Tsitsipas - Thiem 4:3
Das Spiel geht an den Griechen! Die Nummer sechs der Welt schnappt sich die nächsten beiden Punkte und lässt Thiem mit einem angenervten Gesichtsausdruck zurück. Das lief bitter für den Österreicher. 4:3!
19:44
Tsitsipas - Thiem 3:3
Was für ein Patzer! Thiem hat Breakball Nummer zwei und gibt nach einer Vorhand von Tsitsipas aufs Band tatsächlich das Zeichen "Aus. Spiel unterbrechen". Doch die Kugel war genau auf der Linie. Einstand!
19:42
Tsitsipas - Thiem 3:3
Die Nummer fünf der Welt bekommt trotzdem seine erste Breakmöglichkeit. Doch Tsitsipas wendet das Ganze cool mit einem Serv-and-Volley-Angriff bei seinem zweiten Aufschlag ab. Da brauchst du Nerven! Einstand!
19:41
Tsitsipas - Thiem 3:3
Hauchdünn! Diesmal ist es Thiem, der an seiner ersten Breakchance schnüffelt. Beim Stand von 15:30 gerät dem Österreicher eine Rückhand gefährlich lang und der Aus-Ruf ertönt. Die folgende Challenge von Thiem gibt dem Linienrichter Recht. Der Ball war knapp hinter der Linie. 30:30!
19:39
Tsitsipas - Thiem 3:3
Thiem wendet erneut das Break ab und schnappt sich auch den nächsten Punkt zum 3:3-Ausgleich. Hinterlässt das eine Wirkung bei Tsitsipas?
19:38
Tsitsipas - Thiem 3:2
Na bitte! Es geht doch! Österreichs Nummer Eins entscheidet den nächsten Ballwechsel für sich und setzt dann einen Volley sehr präzise ins freie Eck. Dabei slided der 26-Jährige sehenswert über den Hardcourt. Verständlich, dass er nach diesem Punkt die Faust ballt und zu seiner Box schaut. 40:30!
19:36
Tsitsipas - Thiem 3:2
Thiem hadert! Der Österreicher fabriziert den nächsten leichten Fehler am Netz und bringt sich damit unnötig in die Bredouille. Beim Stand von 15:30 fehlt Tsitsipas erneut nur ein Punkt zu den nächsten Breakchancen. Der Grieche ist aktuell der Bessere von beiden.
19:33
Tsitsipas - Thiem 3:2
Tsitsipas bleibt bei eigenem Service zu Beginn dieses Spiels eine Macht. Der 21-Jährige setzt Thiem mit seinem Aufschlag sofort unter Druck und lässt sich anschließend nicht in die Verteidiger-Rolle drängen. Mit einem weiteren Vorhandwinner inside out sichert sich Tsitsipas beim Stand von 40:15 das Spiel zum 3:2.
19:30
Tsitsipas - Thiem 2:2
Der längste Ballwechsel der Partie bis hierhin geht an Stefanos Tsitsipas! Der Grieche beendet die lange Rallye mit einem Vorhandwinner aus der Rückhandecke und lässt Thiem dabei alt aussehen. 15:0!
19:29
Tsitsipas - Thiem 2:2
Nervenstark! Thiem serviert zweimal kompromisslos und Griechenlands Nummer Eins muss das Break vorerst abschreiben. 2:2!
19:28
Tsitsipas - Thiem 2:1
Der Österreicher rettet sich in den Einstand! Tsitsipas gewinnt den Ballwechsel beim Stand von 30:30 und bekommt seine erste Breakchance. Thiem aber bleibt cool und packt die Vorhandpeitsche raus. Einstand!
19:25
Tsitsipas - Thiem 2:1
Uh, der Fehler kann noch teuer werden! Thiem setzt erst eine Rückhand hinter die Grundlinie und verlegt dann einen einfachen Volley am Netz. Bei 0:30 fehlt Tsitsipas nur ein Punkt zu seinen ersten drei Breakchancen.
19:23
Tsitsipas - Thiem 2:1
Am Ende ändert es nichts daran, dass sich Tsitsipas auch sein zweites Aufschlagspiel holt. Der Grieche vergibt zunächst auch seinen zweiten Spielball, weiß dann aber den dritten zu nutzen und schnappt sich die erneute Führung. 2:1!
19:22
Tsitsipas - Thiem 1:1
Der erste Punkt für einen Retourner! Tsitsipas muss beim Stand von 40:0 über den zweiten gehen und Thiem kann zum ersten Mal seine starke einhändige Rückhand auspacken. Der Österreicher erwischt den Griechen auf dem falschen Fuß und donnert die Kugel longline auf den Court. 40:15!
19:19
Tsitsipas - Thiem 1:1
Auch Österreichs Nummer Eins lässt in seinem ersten Servicegame mal wirklich gar nichts anbrennen und kontert ebenso ohne Punktverlust zum 1:1. Beide Spieler starten extrem konzentriert und wirken bereit für einen harten Kampf um die WM-Krone.
19:16
Tsitsipas - Thiem 1:0
Und damit rein in diese Partie! Tsitsipas darf als Erster servieren und legt mit mehreren Assen und einem fehlerfreien Aufschlagspiel perfekt los. 1:0 für den Griechen!
19:06
Walk On
Die beiden Spieler kommen untermalt von einer beeindruckenden Light Show auf den Court in Londons schicker O2-Arena. Gleich kann's hier losgehen!
18:40
Direkter Vergleich
Insgesamt treffen Thiem und Tsitsipas heute zum siebten Mal auf der Tour aufeinander. Der Österreicher führt das Duell mit 4:2 Siegen an und konnte auch die einzige Begegnung in diesem Jahr, im Finale von Peking, in drei Sätzen mit 3:6 6:4 6:1 für sich entscheiden. Es dürfte trotzdem eine äußerst spannende Angelegenheit zwischen diesen beiden Tennisassen werden.
18:34
ATP Finals: Bei Debüt-Teilnahme direkt ins Finale
Für Tsitsipas hätte seine erste Teilnahme bei den ATP Finals kaum besser laufen können als bisher. Der 21-Jährige setzte sich der Andre Agassi-Gruppe in starken Spielen gegen Daniil Medvedev, der ebenfalls ein riesiges Jahr hinter sich hat, und Deutschlands Alexander Zverev durch. Die Drei-Satz-Niederlage gegen Rafa Nadal nahm in der Folge keinen Einfuss mehr auf das Weiterkommen. Im gestrigen Halbfinale kickte er dann Altmeister Roger Federer souverän in zwei Sätzen mit 6:3 6:4 aus dem Turnier.
18:27
Stefanos Tsitsipas: Saisonrückblick
Dort trifft er heute auf einen Spieler, der in seiner erst zweiten vollen Saison auf der Tour ebenfalls überragende Ergebnisse einfahren konnte. Tsitsipas, der als Nummer 15 in das Jahr 2019 startete, schaffte mit seinen Titeln in Marseille und Estoril, seinem Halbfinal-Einzug bei den Australian Open sowie weiteren Finalteilnahmen in Dubai, Madrid und Peking den Sprung unter die besten Zehn der Welt. Die Bilanz des Griechen vor dem heutigen Duell liegt bei 55 Siegen und 27 Niederlagen bei 83 gespielten Partien.
18:22
ATP Finals: Erstmals im Endspiel
Bei den ATP Finals steht der 26-jährige Österreicher erstmals bei seiner vierten Teilnahme im Finale. In den vergangenen drei Jahren scheiterte er jeweils bereits in der Gruppenphase. Diesmal bezwang er in der Björn Borg-Gruppe mit Federer und Djokovic gleich zwei der drei Unglaublichen. Die Niederlage gegen Berrettini war anschließend egal. Den vollen Fokus richtete der Österreicher dann wieder auf das Halbfinale, wo er mit Titelverteidiger Alexander Zverev (7:5 6:3) das nächste Schwergewicht aus dem Weg räumte und das Ticket für’s Finale zog.
18:15
Dominic Thiem: Saisonrückblick
Hinter Österreichs Nummer Eins liegt eine Spielzeit voller Ups and Downs sowie einiger nerviger Verletzungsunterbrechungen, die ihn mehrfach in der Vorbereitung auf die Grand Slam-Turniere zurückwarfen. Am Ende stehen trotzdem fünf Turniersiege, so viele wie in keiner Saison zuvor, das erneut erreichte Finale bei den French Open und eine 50 zu 18 Sieg-Niederlage-Bilanz zu Buche. Die Krone setzte sich Thiem in dieser Saison in Indian Wells, Barcelona, Kitzbühel, Peking und Wien auf. Im Finale von Roland Garros musste er sich wie im Vorjahr Sandplatzkönig Rafael Nadal geschlagen geben.
17:59
Herzlich Willkommen!
Ein herzliches Willkommen an alle Tennisfreunde zum finalen Endspiel dieser ATP-Saison 2019. Das Endspiel der ATP Finals steht auf dem Programm. Ab 19:00 Uhr machen die Nummer fünf und die Nummer sechs der Welt, Dominic Thiem und Stefanos Tsitsipas, den Sieger der inoffiziellen Tennis-WM unter sich. Die Frage lautet: Wer beerbt Deutschlands Alexander Zverev auf dem Thron?

Aktuelle Spiele

15.11.2019 15:00
Rafael Nadal
R. Nadal
Nad
Spanien
2
6
6
7
Griechenland
Tsi
S. Tsitsipas
Stefanos Tsitsipas
1
7
4
5
15.11.2019 21:00
Daniil Medvedev
D. Medvedev
Med
Russland
0
4
6
Deutschland
Zve
A. Zverev
Alexander Zverev
2
6
7
16.11.2019 15:30
Stefanos Tsitsipas
S. Tsitsipas
Tsi
Griechenland
2
6
6
Schweiz
Fed
R. Federer
Roger Federer
0
3
4
16.11.2019 21:00
Dominic Thiem
D. Thiem
Thi
Österreich
2
7
6
Deutschland
Zve
A. Zverev
Alexander Zverev
0
5
3
17.11.2019 19:00
Stefanos Tsitsipas
S. Tsitsipas
Tsi
Griechenland
2
6
6
7
Österreich
Thi
D. Thiem
Dominic Thiem
1
7
2
6

Weltrangliste

#NamePunkte
1SpanienRafael Nadal9.985
2SerbienNovak Đoković9.145
3SchweizRoger Federer6.590
4ÖsterreichDominic Thiem5.825
5RusslandDaniil Medvedev5.705
6GriechenlandStefanos Tsitsipas5.300
7DeutschlandAlexander Zverev3.345
8ItalienMatteo Berrettini2.870
9SpanienRoberto Bautista Agut2.540
10FrankreichGaël Monfils2.530