16:30
Kölner Haie
Kölner Haie
KEC
Kölner Haie
Adler Mannheim
MAN
Mannheim
Adler Mannheim
n.V.
65
19:04
Kölner Haie
Adler Mannheim
Fazit:
Wie das erste Saisonduell zwischen Köln und Mannheim, endet auch das zweite Aufeinandertreffen mit einem 2:1-Erfolg nach Verlängerung für die Haie. Nach etwas zähen 60 Minuten, die die beiden Mannschaften mit einem 1:1 beendeten, hatte die Overtime einiges zu bieten. Zunächst waren die Gäste am Drücker, weil Jon Matsumoto eine unnötige Strafe zog und den Kurpfälzern den Vorteil verschaffte. In Überzahl hatten die Adler auch gleich einige hochprozentige Gelegenheiten, doch Hannibal Weitzmann hielt sein Team mit sehenswerten Paraden im Geschehen. Nach überstandener Unterzahl holten die Domstädter dann selbst ein Powerplay heraus, bei dem erneut Jon Matsumoto im Mittelpunkt stand und 26 Sekunden vor der Sirene zum Game-Winner traf.
65
18:58
Kölner Haie
Adler Mannheim
Spielende
65
18:58
Kölner Haie
Adler Mannheim
Tor für Kölner Haie, 2:1 durch Jon Matsumoto
Da ist die Entscheidung! 26 Sekunden vor Schluss schicken die Haie den Puck in den rechten Anspielkreis und auf die Kelle von Jon Matsumoto, der das Spielgerät unter die Latte prügelt, von wo das Hartgummi in die Maschen springt.
64
18:55
Kölner Haie
Adler Mannheim
Kleine Strafe (2 Minuten) für Thomas Larkin (Adler Mannheim)
Alles auf links! Mit dem Ablauf der Mannheimer Überzahl schnappt sich Zach Sill die Scheibe und düst in die Zone der Gäste. Am rechten Pfosten angekommen, wird der Kölner von Thomas Larkin gehackt und holt ein Powerplay für die Rheinländer raus.
64
18:55
Kölner Haie
Adler Mannheim
Wieder Weitzmann! Diesmal ist es Markus Eisenschmid, der aus dem linken Anspielkreis abdrückt. Der Keeper ist schnell auf den Beinen, rauscht flott in die richtige Ecke und bringt den Schoner dazwischen.
63
18:54
Kölner Haie
Adler Mannheim
Was war das denn für ein Safe? Am linken Pfosten hat Ben Smith schon das leere Netz vor Augen, da reißt Hannibal Weitzmann in verdrehter Haltung das linke Bein nach oben und blockt den Schuss mit dem Skate. Das Ding geht definitiv in die Top-10!
62
18:51
Kölner Haie
Adler Mannheim
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jon Matsumoto (Kölner Haie)
Riesenchance für Eisenschmid! Der Nationalspieler ist auf der rechten Seite durch, bekommt den Puck aber nicht auf den Kasten, weil sich Taylor Aronson aufopfernd dazwischen wirft. Die Szene ist eigentlich schon durch, da rammt Jon Matsumoto dem Mannheimer den Schläger in den Rücken und bringt die Gäste in Überzahl.
61
18:49
Kölner Haie
Adler Mannheim
Und los geht's! Das 3-auf-3 läuft.
61
18:49
Kölner Haie
Adler Mannheim
Beginn Verlängerung
60
18:49
Kölner Haie
Adler Mannheim
Drittelfazit:
Im Schlussdrittel zeigten beide Seiten keinen besonders aufregenden Auftritt. Erst kurz vor Schluss machten vor allem die Mannheimer zwar nochmal ein wenig Druck nach vorne, Tore fielen aber keine mehr. Somit geht es beim Stande von 1:1 in die Overtime. Einen Punkt haben also beide Mannschaften schon sicher.
60
18:47
Kölner Haie
Adler Mannheim
Ende 3. Drittel
60
18:46
Kölner Haie
Adler Mannheim
Auf der anderen Seite hat Ben Hanowski eine dicke Möglichkeit hier endgültig zum Spieler der Partie zu avancieren. Nach Gewühl im Slot kann der Torschütze zum 1:1 am rechten Pfosten abziehen, doch Dennis Endras bringt den Schoner dazwischen.
59
18:44
Kölner Haie
Adler Mannheim
Da wäre es fast passiert! Ben Smith wühlt sich von rechts in den Torraum hinein, dreht sich einmal um die eigene Achse und feuert sofort drauf. Der Puck rauscht zwar knapp am langen Pfosten vorbei, Weitzmann hätte da aber keine Chance gehabt.
59
18:44
Kölner Haie
Adler Mannheim
Die letzten beiden Spielminuten sind soeben angebrochen und wir sind ganz offiziell in der "Crunch-Time"! Gelingt hier noch einer Seite der Game-Winner oder gehen wir tatsächlich über die 60. Minute hinaus?
58
18:42
Kölner Haie
Adler Mannheim
Auch wenn es hier wieder mehr Abschlüssen zu vermelden gibt, richtig unterhaltsam ist das Ganze nicht. Beide Seiten mühen sich, kämpfen aber mehr Eishockey, als es zu spielen. So ticken die letzten Minuten der regulären Spielzeit runter und wir nähern uns einer Overtime.
57
18:40
Kölner Haie
Adler Mannheim
Oder doch? Zach Sill treibt die Scheibe die linke Seite hinunter und legt für den anstürmenden Alexander Oblinger auf. Der Kölner drückt aus dem Anspielkreis ab, zielt dabei aber ebenfalls direkt auf den Schlussmann.
56
18:39
Kölner Haie
Adler Mannheim
Es laufen die letzten fünf Minuten dieser Partie, in der inzwischen wieder die Gäste den Ton angeben. Köln findet derweil gar nicht mehr in der Offensive statt.
55
18:38
Kölner Haie
Adler Mannheim
Wieder Lehtivuori! Mannheim schwimmt sich in der rechten Rundung frei, schickt die Scheibe an der blauen Linie entlang und bedient den Finnen im linken Anspielkreis. Hier hat der Verteidiger viel Zeit, knallt den Puck aber direkt auf den Torwart.
54
18:35
Kölner Haie
Adler Mannheim
Die Adler Mannheim drehen nochmal an der Temposchraube und produzieren wieder einige Möglichkeiten. Auch Joonas Lehtivuori donnert das Spielgerät quer durch die Gefahrenzone und hofft auf einen Abpraller. Der kommt aber nicht und das Hartgummi landet in der Fanghand von Hannibal Weitzmann.
53
18:34
Kölner Haie
Adler Mannheim
Das war eng! Chad Billins schmeißt den Puck aus dem Rückraum auf den Kasten und bedient Ben Smith, der im Torraum den Schläger hochreißt und gefährlich abfälscht. Schlussendlich fehlen auch hier nur Zentimeter zur Führung.
52
18:32
Kölner Haie
Adler Mannheim
Im 5-auf-5 ist Phil Hungerecker auf der linken Seite durch und pfeffert die Schiebe aus spitzem Winkel auf das lange Kreuzeck. Während Hannibal Weitzmann daneben greift, saust der Strahl hauchzart am Aluminium vorbei.
51
18:31
Kölner Haie
Adler Mannheim
Ohje. Im eigenen Powerplay kommen die Haie nicht nur nicht in die Formation oder zum Abschluss, schon der Eintritt in die Zone der Gäste war den Domstädter in dieser Überzahl kaum vergönnt.
50
18:29
Kölner Haie
Adler Mannheim
Wer ist denn hier eigentlich in Überzahl? Köln drängt geschlossen in das Drittel der Gäste, verliert dabei aber sofort den Puck und muss dann hinten löschen, weil die Adler zu dritt vor dem Kasten auftauchen.
49
18:26
Kölner Haie
Adler Mannheim
Kleine Strafe (2 Minuten) für Björn Krupp (Adler Mannheim)
Björn Krupp will den Puck aus der eigenen Zone feuern, schickt das Hartgummi aber über die Bande und auf die Zuschauerränge. Powerbreak!
49
18:26
Kölner Haie
Adler Mannheim
Wer bei diesem ausgeglichenen Spielstand und den Qualitäten beider Seiten auf eine flotten Schlagabtausch im Schlussdrittel gehofft hat, der wurde bisher enttäuscht. Beide Teams suchen zwar den Weg in die Offensive, Abschlüsse gibt es aber nur selten.
48
18:25
Kölner Haie
Adler Mannheim
Joonas Lehtivuori fängt einen Pass im Slot der Kölner ab und serviert für die Kollegen. Obwohl viel Netz frei ist, bekommen die Mannheimer das Ding aberzieht in den Maschen untergebracht, weil sich die Haie im letzten Moment doch noch dazwischen werfen.
46
18:23
Kölner Haie
Adler Mannheim
Das sah gar nicht schlecht aus, was die Haie in dieser Überzahl anzubieten hatten, doch ein Treffer wollte den Rheinländern diesmal nicht gelingen.
45
18:21
Kölner Haie
Adler Mannheim
Köln ist schnell vornedran und zieht den Puck von rechts in den Torraum. Hier fälscht Jason Akeson entscheidend ab, tippt das Hartgummi aber an den Pfosten!
44
18:19
Kölner Haie
Adler Mannheim
Kleine Strafe (2 Minuten) für Tim Stützle (Adler Mannheim)
In der neutralen Zone saust der Puck durch die Luft. Tiffels will das Spielgerät abfangen, wird aber von Tim Stützle umgeworfen, der daraufhin wegen Behinderung in die Box geht.
43
18:18
Kölner Haie
Adler Mannheim
Sebastian Uvira schickt einen steilen Pass an den linken Pfosten und versucht Kevin Gagné in Szene zu setzen. Das Hartgummi springt noch über den Schoner von Dennis Endras, landet dann aber neben dem Gehäuse.
42
18:17
Kölner Haie
Adler Mannheim
So richtig feurig geht das entscheidende Drittel nicht los. Während Köln einen langen Schlag auf Tiffels schickt, der im Laufduell an Lampl scheitert, kann im Gegenzug Desjardins aus spitzem Winkel abziehen. Der Puck landet am Ende aber bei Weitzmann.
41
18:14
Kölner Haie
Adler Mannheim
Auf ins dritte Drittel! Wer schnappt sich hier die Zähler?
41
18:14
Kölner Haie
Adler Mannheim
Beginn 3. Drittel
40
17:58
Kölner Haie
Adler Mannheim
Drittelfazit:
Die Kölner Haie konnten im Mittelteil eine ordentliche Schippe drauflegen und belohnten sich mit dem Ausgleich - Es steht 1:1 nach 40 Minuten. Die Pausenansprache von Mike Stewart scheint den richtigen Punkt getroffen zu haben, denn die Domstädter kamen zu Beginn des zweiten Drittels entschlossen aus der Kabine und übernahmen schnell das Geschehen. Zwingende Torchancen gab es aber lange keine, weil Mannheim hinten dicht machte und auch die Rheinländer und er Abwehr kompakt agierten. So dauerte es bis in die 34. Minute, in der ausgerechnet ein Powerplay der Haie für den Gleichstand sorgte. Im Schlussabschnitt kann somit noch alles passieren.
40
17:55
Kölner Haie
Adler Mannheim
Ende 2. Drittel
40
17:53
Kölner Haie
Adler Mannheim
Mixa Järvinen! Mit einem schnellen Querpass von links bringen die Adler den Finnen am rechten Alu und Stellung. Auf dem rechten Knie hockend, drückt der Angreifer sofort ab, doch Hannibal Weitzmann ist blitzschnell in der richtigen Ecke und sichert das Geschoss in der Ausrüstung.
39
17:51
Kölner Haie
Adler Mannheim
Kleine Strafe (2 Minuten) für Ben Hanowski (Kölner Haie)
Vor dem Kasten hakt der Kölner mustergültig an seinem Gegenspieler herum und schickt die Gäste ins nächste Powerplay. Folgt der nächste Treffer?
38
17:51
Kölner Haie
Adler Mannheim
Was ist denn jetzt los? Kaum sind die Adler wieder zu fünft, da entsteht beinahe ein Powerplay im 5-auf-5. Hannibal Weitzmann hat alle Hände voll zu tun und schlussendlich Glück, dass der Versuch von Thomas Larkin, der den Puck im knien aus der Luft nimmt, an Dominik Tiffels abprallt.
37
17:49
Kölner Haie
Adler Mannheim
Ansonsten passiert im 4-auf-4 nichts nennenswertes und beide Seiten dürfen die Reihen wieder auffüllen.
36
17:48
Kölner Haie
Adler Mannheim
Weitzmann mit dem ersten Big-Safe! Thomas Larkin kommt mit Schwung von rechts, drückt aus spitzem Winkel ab und trifft den Keeper. Das Hartgummi fällt dem Mannheimer im Slot noch einmal vor die Flinte, doch wieder ist der Goalie zur Stelle und bringt im Spagat den Schoner ran.
35
17:45
Kölner Haie
Adler Mannheim
Kleine Strafe (2 Minuten) für Markus Eisenschmid (Adler Mannheim)
Das Powerplay hält aber ohnehin nicht lange, weil es gleich beim ersten Anspiel zu einem Scharmützel zwischen Taylor Aronson und Markus Eisenschmid gibt. Der Kölner reißt an seinem Gegenspieler herum, der sich befreien will und seinem Gegenüber dabei den Schläger durchs Gesicht zieht. Weiter geht's im 4-auf-4.
35
17:43
Kölner Haie
Adler Mannheim
Kleine Strafe (2 Minuten) für Alexander Oblinger (Kölner Haie)
Die Euphorie hält nur kurz an, den schon müssen die Haie in Unterzahl ran. Auf dem Weg zur Bande rauscht der Kölner in Mark Katic hinein und schickt den Mannheimer glatt aufs Eis. Die Hinausstellung gibt es für "Behinderung". So richtig nachvollziehbar ist das aber nicht.
34
17:41
Kölner Haie
Adler Mannheim
Tor für Kölner Haie, 1:1 durch Ben Hanowski
Plötzlich geht die Lampe an! In den Endzügen des Powerplays kann Colby Genoway den Puck in der linken Rundung sichern und schickt das Spielgerät zurück an die blaue Linie. Über Kevin Gagné findet die Schiebe ihren Weg auf den Schläger von Ben Hanowski, der das Ding passgenau in den langen, linken Winkel nagelt.
33
17:41
Kölner Haie
Adler Mannheim
Besser sieht das Überzahlspiel des KEC aber auch in diesem Powerplay nicht aus. Jason Akeson muss das Hartgummi am eigenen Tor abholen, fährt ins Mitteleis und spielt gleich den ersten Pass direkt zum Gegner.
32
17:39
Kölner Haie
Adler Mannheim
Kleine Strafe (2 Minuten) für Cody Lampl (Adler Mannheim)
Im Mitteleis nimmt Lucas Dumont, der den Treffer gegen's Knie offenbar gut verkraftet hat, Tempo auf. Cody Lampl will einen Konter verhindern, packt den Kölner am Arm und zieht schon die zweite Strafe in diesem Spielabschnitt.
31
17:38
Kölner Haie
Adler Mannheim
Die Schussstatistik zeigt für die ersten zehn Minuten des zweiten Drittels fünf für die Adler und nur einen einzigen für die Gäste. Gefühlt sehen die Verhältnisse aber anders aus, denn die Kölner machen seit der Pause das Spiel. Gefährlich ist jedoch keines der beiden Teams.
30
17:35
Kölner Haie
Adler Mannheim
Huhtala und Stützle bringen da auch keine Besserung und knallen ihre Versuche deutlich am Kasten vorbei. Im zweiten Anlauf bringt der Finne das Hartgummi dann doch noch aufs Netz, scheitert aber an der Fanghand von Hannibal Weitzmann. Powerbreak!
28
17:33
Kölner Haie
Adler Mannheim
Weil auch die Abwehr der Kölner seit der Pause mehr Zugriff bekommt, sind spannende Torabschlüsse im Mittelteil noch eine Seltenheit. Das Geschehen ist eher durch Gewühl im Mitteleis und einige halbgarere Schüsse aus dem Rückraum geprägt.
27
17:32
Kölner Haie
Adler Mannheim
Alles in allem machen die Domstädter in diesem zweiten Durchgang aber einen besseren Eindruck. Jon Matsumoto sichert die Schiebe auf der linken Seite und serviert für Jason Akeson, der sich per Direktabnahme versucht. An Dennis Endras findet aber auch dieser Abschluss nicht vorbei.
26
17:31
Kölner Haie
Adler Mannheim
Über 16.000 Zuschauer in der Arena haben Einfluss auf Temperatur und Eisqualität. Das müssen vor allem die Hausherren häufig feststellen, denn mit Dominik Tiffels verliert schon zum wiederholten Mal ein Hai den Halt und legt sich in der eigenen Zone lang.
24
17:28
Kölner Haie
Adler Mannheim
Das war's dann auch schon. Alexander Oblinger durfte sich zwar nochmal von der rechten Seite probieren, für Mannheims Schlussmann wurde aber auch der Schuss nicht zur Gefahr. An der Statistik ändert sich folglich erstmal nichts.
23
17:27
Kölner Haie
Adler Mannheim
Und das macht sich auch in diesem Anlauf bemerkbar. Mehr als ein haltbarer Schuss von Colby Genoway, der aus dem Rückraum an Dennis Endras scheitert, will dem Team von Mike Stewart in der ersten Minute nicht gelingen.
22
17:25
Kölner Haie
Adler Mannheim
Kleine Strafe (2 Minuten) für Cody Lampl (Adler Mannheim)
Jetzt dürfen die Rheinländer! Im Zweikampf an der Bande langt Cody Lampl mit der Kelle zu und holt seinen Gegenspieler von den Kufen. Aktuell stellen die Domstädter die schlechteste Überzahl der Liga.
22
17:25
Kölner Haie
Adler Mannheim
Was für ein Bock im eigenen Drittel! Nach katastrophalem Rückpass von Jason Akeson, der die Scheibe aus der offensiven Zone versehentlich bis zum eigenen Tor zurückschickt, übernimmt Taylor Aronson am eigenen Gehäuse und schiebt den Puck direkt in die Kelle eines Adlers. Die Gäste können aber nichts mit dem Hartgummi anfangen.
21
17:22
Kölner Haie
Adler Mannheim
Weiter geht's! Die Statistiken des ersten Durchgangs zeigen eigentlich ausgeglichene Spielanteile, das gefährlichere Team kam trotzdem aus Mannheim. Können die Haie das im zweiten Drittel ändern?
21
17:22
Kölner Haie
Adler Mannheim
Beginn 2. Drittel
20
17:07
Kölner Haie
Adler Mannheim
Drittelfazit:
Köln und Mannheim liefern sich einen munteren ersten Durchgang, den die Gäste zurecht mit einer knappen 1:0-Führung beenden. Gerade in den Anfangsminuten hatte der Meister hier viel im Griff, erspielte die ersten Abschlüsse und provozierte in der fünften Minute auch das erste Powerplay. Mit einem Mann mehr auf dem Eis ließen sich die Mannen aus der Quadratestadt gar nicht lange bitten und markierten über Mark Katic die Führung. Köln hingegen tat sich in den ersten 20 Minuten ziemlich schwer den Puck überhaupt in die Offensive zu bringen und verbuchten entsprechend wenig zwingende Torschüsse.
20
17:04
Kölner Haie
Adler Mannheim
Ende 1. Drittel
20
17:04
Kölner Haie
Adler Mannheim
Hungerecker trifft den Pfosten! Zunächst ist es Sinan Akdağ, der sich wieder von rechts in den Torraum tanzt und mit der Rückhand abzieht. Die Scheibe prallt am Keeper ab und landet am kurzen Pfosten bei Phil Hungerecker, der ebenfalls die Rückhand bemüht, das Spielgerät aber ans Alu klebt.
19
17:02
Kölner Haie
Adler Mannheim
Doch auch der Meister tut sich inzwischen schwer im Angriff. Nach einer zu langen Passstafette im Kölner Drittel, kann Jason Bast für die Hausherren dazwischen gehen und forciert einen Konter. Weil die Kollegen aber alle zum Wechsel fahren, muss es der Stürmer alleine machen und scheitert an Dennis Endras.
18
17:00
Kölner Haie
Adler Mannheim
Der Puck saust zurück hinter das Netz der Haie, wo erneut Kevin Gagné dran ist und nach einem Abnehmer sucht. Ein Solcher findet sich aber lange nicht, weil die Gäste die Räume schon vorne zu stellen und den Rheinländern weiter keinen Platz zur Entfaltung lassen.
17
16:59
Kölner Haie
Adler Mannheim
Auf der anderen Seite will Kevin Gagné Frederik Tiffels auf der rechten Seite schicken, spielt dem Kollegen den Pass aber in den Rücken, so dass Mannheim wieder übernehmen kann.
16
16:57
Kölner Haie
Adler Mannheim
Nico Krämmer versucht es direkt! Nach Vorlage von Brent Raedeke schleudert der Mannheimer den Puck per Handgelenkschuss aus der Zentrale gen Kasten und trifft Hannibal Weitzmann genau auf die Maske.
15
16:56
Kölner Haie
Adler Mannheim
So kommen weiterhin nur die Adler zu Chancen. Sinan Akdağ erarbeitet sich den Puck auf der rechten Seite, zieht von der Bande in den Slot und schickt die Schiebe aufs lange Eck. Hier fehlen dem Versuch nur wenige Zentimeter zum 2:0.
14
16:55
Kölner Haie
Adler Mannheim
Auch nach fast 15 Minuten warten die Domstädter weiter auf die ersten ganz großen Möglichkeiten. Gerade bei Zweikämpfen an der Bande sind die Hausherren aber bisher deutlich zu schwach und müssen sich immer wieder dem Gegenspieler geschlagen geben.
12
16:53
Kölner Haie
Adler Mannheim
Autsch! Lucas Dumont bekommt einen satten Schlagschuss von der blauen Line aus kurzer Distanz direkt gegen das linke Knie. Der Kölner sinkt sofort getroffen zu Boden und muss anschließend vom Eis begleitet werden. Hoffentlich ist es nichts schlimmeres!
11
16:50
Kölner Haie
Adler Mannheim
Bei einem wilden hin und her im Mitteleis ergibt sich zunächst den Haien, dann den Adlern eine Chance zum kontern, doch beide Seiten können ihre Gelegenheiten nicht nutzen. Schlussendlich ist es Brent Raedeke, der sich am Abschluss aus dem Rückraum versucht, den Puck aber direkt zum KEC-Tormann schickt. Powerbreak!
10
16:48
Kölner Haie
Adler Mannheim
Im direkten Gegenzug tropft das Hartgummi nach einem Pass von links in den Slot und sorgt für Chaos vor dem Kölner Gehäuse. Andrew Desjardins hat eigentlich eine perfekte Einschusschance, verliert das Spielgerät aber aus dem Blick und klärt das Ding dann versehentlich selbst aus dem Torraum.
9
16:46
Kölner Haie
Adler Mannheim
Und gleich noch mal Zach Sill! Der Angreifer der Domstädter bringt den Puck von rechts in den Torraum und zwingt Mannheims Keeper zur Glanzparade. Das Spielgerät kullert hinter dem Schlussmann auf die Linie zu, doch Dennis Endras wirft sich geistesgegenwärtig nach hinten und begräbt das Treibgut unter sich.
8
16:44
Kölner Haie
Adler Mannheim
Was macht denn Endras da? Hinter dem eigenen Tor bekommt der Goalie die Scheibe erst nicht geklärt und verliert sie dann an Zach Sill. Zum Glück für die Gäste ist aber kein Hai im Slot, der einen einen Querpass hätte verwandeln können.
7
16:43
Kölner Haie
Adler Mannheim
Jakub Kindl mit der ersten Chance! Während die Kollegen im Slot für Verkehr sorgen und Dennis Endras die Sicht nehmen, hämmert der Verteidiger aus dem Rückraum drauf. Vor dem Tor steht aber Thomas Larkin dem Versuch im Weg und blockt die Scheibe mit dem Schlittschuh.
6
16:40
Kölner Haie
Adler Mannheim
Auch im Nachklang des Treffers finden die Hausherren kein Mittel gegen die Defensive der Kurpfälzer. Stattdessen ist erneut Matthias Plachta auf der linken Flanke durch und zwingt den KEC-Goalie zum nächsten Pad-Safe.
5
16:37
Kölner Haie
Adler Mannheim
Tor für Adler Mannheim, 0:1 durch Mark Katic
Da ist es auch schon passiert! In Überzahl schicken die Gäste die Scheibe nach links raus und auf die Kelle von Markus Eisenschmid. Während die Kölner sich in die Schussbahn werfen, um einen der gefährlichen Abschlüsse des Nationalspielers zu verhindern, schickt der den Puck zurück an die blaue Linie, an der Mark Katic durchlädt. Die Scheibe saust halbhoch an Freund und Feind vorbei und schlägt im linken Kreuzeck ein.
5
16:36
Kölner Haie
Adler Mannheim
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jakub Kindl (Kölner Haie)
Auf dem Weg hinter den eigenen Kasten rupft und zupft Jakub Kindl an dem Trikot von Ben Smith herum und reißt den Top-Scorer der Adler schließlich zu Boden.
4
16:36
Kölner Haie
Adler Mannheim
Auf der anderen Seite hackt die Offensive. Die Haie versuchen zwar immer wieder den Puck mit Tempo in den Angriff zu Schieben, an der blauen Linie machen die Adler aber zu und schicken den Puck zurück in die neutrale Zone.
3
16:35
Kölner Haie
Adler Mannheim
Der erste echte Abschluss der Partie geht jedoch an Jan-Mikael Järvinen, der mit Tempo in die Kölner Zone fährt und aus verdecktem, linken Winkel abdrückt. Für Hannibal Weitzmann wird der Schuss aber nicht gefährlich, sondern landet direkt in denen Ausrüstung.
2
16:33
Kölner Haie
Adler Mannheim
Matthias Plachta macht den Beginn für die Kurpfälzer und drängt sich auf der linken Seite durch. Während Jakub Kindl seinen Gegenspieler nur verfolgen kann, probiert es der Mannheimer auf die kurze Ecke, bleibt aber am Gestänge hängen.
1
16:32
Kölner Haie
Adler Mannheim
Das 135. Duell zwischen Köln und Mannheim läuft! Finden die Haie zurück in die Erfolgsspur oder entführen die Gäste die Zähler?
1
16:31
Kölner Haie
Adler Mannheim
Spielbeginn
16:30
Kölner Haie
Adler Mannheim
Mit durchschnittlich 12.500 Zuschauern pro Spiel, ist der Zuspruch der Domstädter in dieser Saison ohnehin schon mehr als ordentlich. Gegen den Meister, der mit satten 1.200 Adler-Fans in 22 Sonderbussen angereist kommt, erwarten die Verantwortlichen aber eine besonders volle Hütte, denn bereits zwei Tage vor dem Spiel waren über 14.000 Tickets verkauft.
16:25
Kölner Haie
Adler Mannheim
Trotz oder gerade wegen der zurückliegenden Enttäuschungen auf beiden Seiten, dürfen sich die Fans heute aber auf ein spannendes Duell freuen, denn obwohl das erste Aufeinandertreffen "nur" mit einem 2:1-Sieg für die Haie endete, fallen bei Treffen der beiden Traditionsmannschaften im Schnitt 5,66 Tore. "Es herrscht schon eine gewisse Rivalität zwischen beiden Teams", gibt Kölns Marcel Müller zu. "Gegen Mannheim schmecken Siege immer besonders süß."
16:20
Kölner Haie
Adler Mannheim
In Mannheim liegen die Schwächen derweil genau auf der anderen Seite. Während das Team von Pavel Gross mit 52 eigenen Toren den drittbesten Angriff der DEL stellt, kassiert die Defensive mehr Gegentreffer als alle anderen Top-Sechs-Teams. Ein besonderes Manko bildet weiterhin auch das Torwartduo aus Dennis Endras und Johan Gustafsson, welches die schlechteste Fangquote der Liga aufweist (86,14%).
16:17
Kölner Haie
Adler Mannheim
"Wir haben viele Stürmer mit großer Qualität. Wir trainieren den Abschluss immer im Training, aber im Laufe der Zeit wurden die fehlenden Erfolgserlebnisse zur Kopfsache. Meine Botschaft an die Jungs ist, dass nur der Push über die Linie fehlt. Wir müssen dranbleiben. Auch wenn es leicht gesagt ist und schwer damit zu leben ist", meint Stewart.
16:15
Kölner Haie
Adler Mannheim
Um gegen den Meister zu bestehen müssten die Haie aber vor allem eins: Tore schießen. Das war bisher aber das größte Problem der Domstädter, die mit 29 Treffern so ungefährlich sind, wie keine andere Mannschaft der Liga. Und das obwohl der KEC vor der Saison mit Spielern wie Jon Matsumoto und Jason Bast eigentlich torgefährliche Angreifer von der Konkurrenz loseisen konnte.
16:11
Kölner Haie
Adler Mannheim
Bei den Kölnern, die ohnehin den eigenen Erwartungen hinterherhinken, hatten nach dem gewonnen Rheinderby vor zwei Wochen viele auf den Turnaround gehofft, doch was folgte waren zwei Niederlagen am Stück und ein Wochenende ohne Punktgewinn. Entsprechend gilt es heute die richtige Reaktion zu zeigen, meint KEC-Coach Mike Stewart: "Für mich ist in diesem Spiel vor allem eines wichtig: Wie präsentieren wir uns? Wir müssen von der ersten Sekunde an hellwach sein, wenn wir den amtierenden Meister schlagen wollen."
16:08
Kölner Haie
Adler Mannheim
Trotz zwischenzeitlicher 4:1-Führung gab der amtierende Meister das Heimspiel gegen die schwächelnden Sauerländer im dritten Durchgang komplett aus der Hand und verlor, durch vier Gegentreffer im Schlussabschnitt, mit 5:7. "Wir haben irgendwann nicht mehr das gemacht, was wir hätten machen sollen, nämlich an unserem Gameplan festhalten. Ganz unabhängig davon, ob wir hoch führen, knapp vorne oder hinten liegen", versuchte Top-Scorer Ben Smith den Einbruch zu erklären.
16:05
Kölner Haie
Adler Mannheim
Sowohl den Rheinländer als auch den Kurpfälzern fehlt es in dieser Saison noch an der nötigen Konstanz, denn beide brechen nach zuvor guten Leistungen gerne mal wieder ein. Ein perfektes Beispiel bildet da die vergangene Woche der Adler, die erst am Sonntag ihr zweites Sechs-Punkte-Wochenende feierten, nur um zwei Tage später, im Nachholspiel gegen Iserlohn, eine fulminante Bruchlandung hinzulegen.
16:00
Kölner Haie
Adler Mannheim
Hallo und herzlich willkommen, liebe Hockeyfans, zur DEL am Freitagmittag. Aufgrund des Feiertags in Nordrhein-Westfalen steigt der 16. Spieltag in der Domstadt schon um 16:30 Uhr, wenn die heimischen Haie auf die Adler aus Mannheim treffen.

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SOTPENOTPEToreDiff.Pkt.
1EHC Red Bull MünchenEHC Red Bull MünchenMünchenMUC25190132087:582961
2Straubing TigersStraubing TigersStraubingSTR25152260091:583353
3Adler MannheimAdler MannheimMannheimMAN25141162187:681949
4Eisbären BerlinEisbären BerlinBerlinEBB24111191178:71739
5Kölner HaieKölner HaieKölner HaieKEC2494074059:63-439
6ERC IngolstadtERC IngolstadtIngolstadtING251111111078:77138
7Düsseldorfer EGDüsseldorfer EGDüsseldorfDEG25824100166:61537
8Nürnberg Ice TigersNürnberg Ice TigersNürnbergNIT241021100168:67137
9Fischtown PinguinsFischtown PinguinsBremerhavenBRE2592092367:69-236
10Grizzlys WolfsburgGrizzlys WolfsburgWolfsburgWOB25822130069:72-332
11Augsburger PantherAugsburger PantherAugsburgAUG25711122267:82-1529
12Krefeld PinguineKrefeld PinguineKrefeldKRE25700152171:89-1824
13Iserlohn RoostersIserlohn RoostersIserlohnIEC25511142249:78-2923
14Schwenninger Wild WingsSchwenninger Wild WingsSchwenningenSEC24600141363:87-2422
  • Viertelfinale
  • Pre-Playoffs

Tore

#SpielerMannschaftTorePen
1EHC Red Bull MünchenTrevor ParkesEHC Red Bull München90
2EHC Red Bull MünchenChris BourqueEHC Red Bull München80
EHC Red Bull MünchenYasin EhlizEHC Red Bull München80
4EHC Red Bull MünchenPhilip GogullaEHC Red Bull München71
Adler MannheimBorna RendulićAdler Mannheim70

Aktuelle Spiele

08.12.2019 14:00
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
ING
ERC Ingolstadt
Fischtown Pinguins
BRE
Bremerhaven
Fischtown Pinguins
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
WOB
Grizzlys Wolfsburg
Krefeld Pinguine
KRE
Krefeld
Krefeld Pinguine
08.12.2019 16:30
Straubing Tigers
Straubing
STR
Straubing Tigers
Düsseldorfer EG
DEG
Düsseldorf
Düsseldorfer EG
08.12.2019 17:00
EHC Red Bull München
München
MUC
EHC Red Bull München
Adler Mannheim
MAN
Mannheim
Adler Mannheim
n.V.
08.12.2019 19:00
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
SEC
Schwenninger Wild Wings
Eisbären Berlin
EBB
Berlin
Eisbären Berlin