41. Spieltag
16.04.2021 19:30
Beendet
Schwenningen
Schwenninger Wild Wings
5:6 n.V.
Krefeld Pinguine
Krefeld
1:32:02:20:1
n.V.
  • 1:0
    Troy Bourke
    Bourke
    2.
  • 1:1
    Artur Tyanulin
    Tyanulin
    3.
  • 1:2
    Maximilian Gläßl
    Gläßl
    5.
  • 1:3
    Artur Tyanulin
    Tyanulin
    10.
  • 2:3
    David Cerny
    Cerny
    36.
  • 3:3
    Andreas Thuresson
    Thuresson
    37.
  • 3:4
    Artur Tyanulin
    Tyanulin
    41.
  • 3:5
    Brett Olson
    Olson
    45.
  • 4:5
    Travis Turnbull
    Turnbull
    46.
  • 5:5
    Andreas Thuresson
    Thuresson
    59.
  • 5:6
    Artur Tyanulin
    Tyanulin
    62.
Spielort
Helios Arena

Liveticker

62
21:57
Fazit:
Die Krefeld Pinguine können doch noch gewinnen! Und das nicht mal unverdient. Die Seidenstädter standen hinten über weite Strecken bombenfest und fuhren das gesamte Spiel über immer wieder gefährliche Konter. Artur Tyanulin hieß gleich viermal der Abnehmer. Schwenningen agierte über 62 Minuten sowohl hinten als auch vorne zu nachlässig und kann von Glück reden, immerhin einen Zähler im Schwarzwald behalten zu dürfen. Der eine Punkt könnte im Fernduell mit Straubing noch wichtig werden.
62
21:51
Spielende
62
21:51
Tor für Krefeld Pinguine, 5:6 durch Artur Tyanulin
Der Russe ist auf rechts frei durch. Vor dem Kasten gleitet er noch einmal diagonal mit Tempo an Joacim Eriksson vorbei Richtung linkes Eck und schiebt ein.
61
21:51
Doppelchance für die Pinguine! Joacim Eriksson muss zweimal mit dem Schläger hin.
61
21:49
Es geht in die Overtime! Am liebsten würde man heute beiden Teams die zwei Punkte zusprechen.
61
21:49
Beginn Verlängerung
60
21:48
Zwischenfazit:
Was für ein verrücktes Eishockeyspiel! Im Rennen um die Playoffs haben die Hausherren nun immerhin einen Punkt sicher.
60
21:47
Ende 3. Drittel
59
21:45
Tor für Schwenninger Wild Wings, 5:5 durch Andreas Thuresson
Alles richtig gemacht, Wild Wings! Colby Robak legt von rechts rüber zu Andreas Thuresson, der genau Maß nimmt und das Hartgummi präzise in das lange Eck drischt!
59
21:45
Anderthalb Minuten vor Ende ist Joacim Eriksson immer noch in seinem Kasten. Es ist sinnbildlich dafür, dass Schwenningen heute das letzte bisschen Waghalsigkeit fehlt.
57
21:42
Marius Möchel nun immerhin mit einem vielversprechenden Versuch von halblinks, doch den Abpraller nimmt ein Krefelder auf.
56
21:42
Die Grizzlys mit dem entscheidenden Empty-Net-Goal. In Straubing scheint mehr zu passieren, hier tun sich die Hausherren weiterhin schwer.
53
21:39
Die Pinguine wirken hier weiter bis in die Haarspitzen motiviert, ihrer über einen Monat währenden Niederlagenserie ein Ende zu setzen. Das Team von Clark Donatelli lässt weiter kaum etwas zu.
51
21:35
Wolfsburg liegt mittlerweile mit einem Tor am Pulverturm in Front. Das wird Niklas Sundblad seinen Schützlingen im Powerbreak sicherlich mitteilen.
50
21:33
Jamie MacQueen versucht es ein paar Mal mit flachen Zuspielen in die Spitze. Doch bislang hält der Krefelder Abwehrverbund.
48
21:30
Kleine Strafe (2 Minuten) für Lucas Lessio (Krefeld Pinguine)
Der Man aus Ontario muss wegen eines Stock-Checks runter. Das ist jetzt die Chance für die Hausherren, die das Momentum auf ihrer Seite haben.
47
21:29
Wieder turnt Turnbull da vorne rum. Um ein Haar kommen die Wild Wings noch vor Ablauf der Strafzeiten zum Ausgleich.
46
21:28
Tor für Schwenninger Wild Wings, 4:5 durch Travis Turnbull
Was für eine wilde Partie! Colby Robak leitet den Tempo-Gegenstoß ein. Jamie MacQueen bleibt von halbrechts noch hängen, doch Travis Turnbull staubt ab!
45
21:27
Die nächste wilde Szene, wieder müssen zwei Akteure vom Eis.
45
21:27
Kleine Strafe (2 Minuten) für Daniel Pfaffengut (Schwenninger Wild Wings)
45
21:26
Kleine Strafe (2 Minuten) für Brett Olson (Krefeld Pinguine)
45
21:22
Tor für Krefeld Pinguine, 3:5 durch Brett Olson
Das wird wohl eine der Szenen der Saison! Lucas Lessio ist frei durch, doch Joacim Eriksson kommt weit aus seinem Kasten, wirft sich mit vollem Körpereinsatz rein und lässt den Kanadier über die Klinge springen. Beide bleiben liegen, Eriksson sogar ohne Helm. Doch da der Schwede den Zusammenprall selbst verschuldet, ist alles regulär. Brett Olson schiebt in das leere Gehäuse ein!
42
21:22
Übertriebene Härte - die nächsten zwei Minuten werden im Vier-gegen-Vier stattfinden.
42
21:21
Kleine Strafe (2 Minuten) für Philipp Mass (Krefeld Pinguine)
42
21:18
Kleine Strafe (2 Minuten) für Marius Möchel (Schwenninger Wild Wings)
41
21:15
Tor für Krefeld Pinguine, 3:4 durch Artur Tyanulin
40 Sekunden nach Wiederanpfiff sorgen die Pinguine für die nächste kalte Dusche! Schwenningen verliert den Puck an der blauen Linie. Constantin Braun dringt über links vor und setzt Artur Tyanulin in Szene, der mit lockerem Handgelenk oben zu seinem dritten Tor einnetzt!
41
21:14
Beginn 3. Drittel
40
20:57
Drittelfazit:
Es ist weiter kein Glanzauftritt der Wild Wings. Doch zweimal setzten sie im gegnerischen Drittel ein wenig intensiver nach und kamen umgehend zum Ausgleich. Im Schlussabschnitt müssen sie den Druck weiter aufrechterhalten und im Fernduell mit Straubing auf die drei Punkte gehen.
40
20:55
Ende 2. Drittel
39
20:54
Krefeld ist weiter nicht schlecht im Spiel, doch bei den beiden Gegentreffern fehlte es den Pinguinen defensiv an Konzentration.
38
20:52
Innerhalb von Minuten hat sich das Panorama komplett gewandelt - in Straubing steht es ebenfalls wieder unentschieden.
37
20:49
Tor für Schwenninger Wild Wings, 3:3 durch Andreas Thuresson
Sofort der Ausgleich! Fernschuss Christopher Fischer, Andreas Thuresson steht genau richtig und verwertet den Abstauber.
36
20:47
Tor für Schwenninger Wild Wings, 2:3 durch David Cerny
Nach langem Leerlauf sind die Hausherren plötzlich wieder voll da! Ein Puckverlust der Gäste lässt David Cerny frei vor dem Kasten auftauchen. Der Tscheche verlädt Marvin Cüpper und kann sich das Eck dadurch noch aussuchen.
31
20:43
Emil Kristensen mit einem starken Puckgewinn. Doch es bleibt dabei, nach vorne kommt von den Wild Wings zu wenig.
29
20:37
Krefeld kann sich wieder mehr befreien und verbucht durch Lucas Lessio die letzte Chance, bevor es ins Powerbreak geht.
28
20:36
Es wird recht dunkel im Schwarzwald. Straubing liegt gegen Wolfsburg wieder in Führung.
27
20:32
Jetzt wachen auch die Wild Wings auf. Nach Tylor Spink kommen Travis Turnbull und Jamie MacQueen zu Abschlüssen. Gegen Turnbull muss Marvin Cüpper mit der Schulter hin.
26
20:32
Doch selbst in Unterzahl verbuchen die Gäste die größte Gelegenheit. Joacim Eriksson verhindert gegen Filips Buncis gerade noch den Short-Hander.
25
20:30
Kleine Strafe (2 Minuten) für Artur Tyanulin (Krefeld Pinguine)
Der Mann, der im ersten Drittel an drei Toren beteiligt war, muss auf die Strafbank.
23
20:28
Die Pinguine bleiben die gefährlichere Mannschaft. Maximilian Gläßl probiert es aus spitzem Winkel - toller Auftritt bislang des früheren Straubingers.
21
20:27
Es geht weiter! Die Wild Wings sind gefordert, leisten sich aber früh einen weiteren unnötigen Puckverlust.
21
20:25
Beginn 2. Drittel
20
20:08
Drittelfazit:
Die Krefeld Pinguine sorgen am vorletzten Spieltag bislang für die größte Überraschung: Dabei ging Schwenningen in der zweiten Minute in Führung, doch schnell ließen sich die Wild Wings komplett die Butter vom Brot nehmen. Krefeld stand hinten sicher und schaltete immer wieder blitzschnell um - zweimal hieß der finale Abnehmer Artur Tyanulin. Auch ein Schwenninger Powerplay überstanden die Pinguine schadlos.
20
20:06
Ende 1. Drittel
20
20:05
Das sieht mal gar nicht so schlecht aus bei den Gastgebern. Die letzte Durchschlagskraft geht ihnen aber weiter ab.
18
20:02
Kleine Strafe (2 Minuten) für Christian Bull (Krefeld Pinguine)
Das ist jetzt die Chance für die Wild Wings. Christian Bull muss wegen Haltens an der Bande vom Eis.
16
19:58
Erneut laufen die Pinguine mit drei Mann auf den Kasten von Joacim Eriksson zu! Diesmal agiert Patrick Klöpper zu eigensinnig und verpasst es, rechtzeitig einen der außen mitgelaufenen Mitspieler einzusetzen.
15
19:56
Weiterhin nur sieben Abschlüsse von den Hausherren. Krefeld, heute mit Constantin Braun in der Defensive, steht ungewohnt sicher.
13
19:56
Weiter kaum Durchschlagskraft bei den Wild Wings. Immerhin kommt vom Pulverturm eine frohe Kunde, die Grizzlys haben in Straubing ausgeglichen.
10
19:50
Tor für Krefeld Pinguine, 1:3 durch Artur Tyanulin
Was für eine Überraschung! Das Nord-Schlusslicht setzt in der eigenen Hälfte gut nach und bringt die Scheibe umgehend zu Artur Tyanulin, der an der blauen Linie startet und frei auf den Kasten loszieht.
10
19:49
Auch nach dem Powerbreak wirken die Pinguine ein wenig agiler. In einer Überzahlsituation scheitert Leon Niederberger von rechts an Joacim Eriksson, da wäre der Querpass in die Mitte womöglich die bessere Option gewesen.
8
19:45
Das ist natürlich ein dickes Ausrufezeichen und eine Einladung an die Straubing Tigers, die prompt gegen Wolfsburg in Führung gehen.
5
19:41
Tor für Krefeld Pinguine, 1:2 durch Maximilian Gläßl
Plötzlich führen die Pinguine sogar! Maximilian Gläßl zieht stramm von halblinks ab. Der sonst so starke Joacim Eriksson lässt den Puck durch die Beine flutschen.
3
19:39
Tor für Krefeld Pinguine, 1:1 durch Artur Tyanulin
Nur 13 Sekunden später der Ausgleich! Die Pinguine gewinnen ein Bully im gegnerischen Drittel und setzen Artur Tyanulin in Szene, der sich die Scheibe am linken Eck auf den linken Schläger legt und einschiebt!
3
19:38
Kleine Strafe (2 Minuten) für Boaz Bassen (Schwenninger Wild Wings)
Boaz Bassen muss wegen Hakens vom Eis.
2
19:33
Tor für Schwenninger Wild Wings, 1:0 durch Troy Bourke
Nach rund 80 Sekunden zappelt die Scheibe bereits in den Maschen! Troy Bourke dringt über halbrechts vor und kann fast unbedrängt ins kurze Eck schieben. Da sind die Pinguine noch überhaupt nicht wach!
1
19:33
Es geht los! Die Wild Wings beginnen druckvoll und stellen Marvin Cüpper aus spitzem Winkel gleich vor die erste Aufgabe.
1
19:32
Spielbeginn
19:17
Die Starting Six beider Teams: Für Schwenningen beginnen Joacim Eriksson, Colby Robak, Dylan Yeo, Jamie MacQueen, Travis Turnbull und Daniel Pfaffengut. Krefeld geht mit Marvin Cüpper, Constantin Braun, Mirko Sacher, Lucas Lessio, Brett Olson und Filips Buncis in die Partie.
19:10
Gegen Krefeld muss Schwenningen heute fast schon dreifach punkten. Denn die Pinguine warten seit mehr als einem Monat auf einen Sieg. Zwar hatten sie die Adler Mannheim vor drei Tagen am Rande einer Niederlage, unterlagen nach torlosen 60 Minuten aber doch noch im Penaltyschießen, Außerdem befindet sich der Süd-Spitzenreiter gedanklich wohl schon in den Playoffs.
19:04
Die 2:3-Overtime-Niederlage in Iserlohn könnte für Schwenningen letztlich entscheidend gewesen sein. Denn zeitgleich gewann Straubing in Köln mit 5:4. Nun befinden sich Wild Wings und Tigers zwar punktgleich auf dem vierten Platz, doch die Niederbayern haben die Niederbayern haben aufgrund der Quarantäne der Roosters ein Spiel weniger absolviert, was für den Punkteschnitt am Ende ausschlaggebend sein könnte.
18:52
Herzlich willkommen zum vorletzten DEL-Spieltag! Die Schwenninger Wild Wings wollen gegen Nord-Schlusslicht Krefeld Pinguine ihre Chance auf die Playoffs wahren. Um 19:30 Uhr geht es in der Helios Arena los!

Aktuelle Spiele

18.04.2021 14:30
Adler Mannheim
Mannheim
MAN
Adler Mannheim
Krefeld Pinguine
KEV
Krefeld
Krefeld Pinguine
Augsburger Panther
Augsburg
AUG
Augsburger Panther
Eisbären Berlin
EBB
Berlin
Eisbären Berlin
n.P.
EHC München
München
MUC
EHC München
Düsseldorfer EG
DEG
Düsseldorf
Düsseldorfer EG
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
BRE
Fischtown Pinguins
Nürnberg Ice Tigers
NIT
Nürnberg
Nürnberg Ice Tigers
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
WOB
Grizzlys Wolfsburg
Straubing Tigers
STR
Straubing
Straubing Tigers

Schwenninger Wild Wings

Schwenninger Wild Wings Herren
vollst. Name
Schwenninger ERC 04 e.V.
Spitzname
Die Wild Wings, Wildschwäne
Stadt
Villingen-Schwenningen
Land
Deutschland
Farben
Dunkelblau, Weiß
Gegründet
1904
Sportarten
Eishockey
Spielort
Helios Arena
Kapazität
6.193

Krefeld Pinguine

Krefeld Pinguine Herren
vollst. Name
Krefelder EV
Spitzname
Die Pinguine
Stadt
Krefeld
Land
Deutschland
Farben
Schwarz, Gelb
Gegründet
1936
Sportarten
Eishockey
Spielort
Yayla-Arena
Kapazität
9.500