Mehr
    Halbfinale
    30.01.2020 09:30
    Beendet
    Schweiz
    R. Federer
    0
    6
    4
    3
    Serbien
    N. Djokovic
    3
    7
    6
    6

    Liveticker

    12:11
    Fazit
    Novak Djokovic greift in Melbourne nach seinem achten Titel! Der amtierende Champion bezwingt in einem zunächst kuriosen und später einseitigen Halbfinale Roger Federer mit 7:6, 6:4 und 6:3. Den ersten Satz hätte sich der Schweizer nach 4:1-Führung und drei weiteren Breakbällen eigentlich noch holen müssen, doch als Nole diesen umdrehen konnte, war die Messe hier eigentlich schon gelesen. Federer kämpfte zwar trotz körperlicher Probleme bis zum Schluss, konnte dem äußerst fokussierten Djoker aber nicht genug entgegensetzen. Der Serbe greift damit nach seinem achten Australian-Open-Titel und seinem 17. Major-Erfolg insgesamt, wenn es am Sonntag im Finale entweder gegen Dominic Thiem oder Alexander Zverev geht. Tschüss und bis zum nächsten Mal!
    12:05
    Federer - Djokovic 6:7 ; 4:6 ; 3:6
    Game, set and match Djokovic! Der Serbe packt sofort zu und darf jubeln als eine Rückhand des Maestros ins Netz fliegt.
    12:05
    Federer - Djokovic 6:7 ; 4:6 ; 3:5
    Es gibt den Matchball für Novak Djokovic!
    12:04
    Federer - Djokovic 6:7 ; 4:6 ; 3:5
    Wahnsinn! Mit dem Rücken zur Wand haut Federer nochmal alles rein, verteidigt sich bravourös und punktet mit einer glatt durchgezogenen Rückhand. Anschließend landet eine Vorhand cross ebenso sehenswert im Ziel und es geht nochmal über 30:30!
    12:02
    Federer - Djokovic 6:7 ; 4:6 ; 3:5
    Das lässt sich der Djoker nicht mehr nehmen? Der 32-Jährige eröffnet mit seinem zehnten Asse und erhöht dann mit Nummer elf auf 30:0. Zwei Punkte fehlen noch zum Finale!
    12:01
    Federer - Djokovic 6:7 ; 4:6 ; 3:5
    Bei eigenem Aufschlag will sich Roger Federer zumindest noch nicht von diesem Grand Slam verabschieden. Der Schweizer erarbeitet sich einen Spielball und nutzt diesen auch, weil Noles Rückhand daneben segelt.
    11:57
    Federer - Djokovic 6:7 ; 4:6 ; 2:5
    Aber dieser Novak Djokovic ist einfach mittlerweile doch eine Nummer zu groß für den Maestro! Als es drauf ankommt, spielt der Djoker wie selbstverständlich einfach mal wieder zwei Minuten lang Traumtennis, verbucht vier Zähler in Serie und bestätigt das Break!
    11:55
    Federer - Djokovic 6:7 ; 4:6 ; 2:4
    War das schon die Entscheidung? Offenbar nicht! Denn Roger Federer gibt keinesfalls auf, sondern will gleich zurückschlagen. Ein krachender Vorhandwinner und ein sicherer Rückhandvolley bringen dem Schweizer das 0:30 ein.
    11:54
    Federer - Djokovic 6:7 ; 4:6 ; 2:4
    Da ist sie dann doch, die Breakchance für Novak Djokovic! Und der Serbe packt in seiner unnachahmlichen Art sofort zu! Federer gewinnt zunächst die Oberhand, doch Nole verteidigt sich bravourös, dreht den Spieß um und schießt eine Vorhand inside-out zum 4:2 ins Ziel!
    11:53
    Federer - Djokovic 6:7 ; 4:6 ; 2:3
    Es geht über Einstand! Nach 40:15 kann Roger Federer das Spiel zweimal nicht zumachen und muss in die Verlängerung, weil ihm eine Rückhand longline völlig misslingt.
    11:51
    Federer - Djokovic 6:7 ; 4:6 ; 2:3
    Federer beißt sich rein in diesen dritten Satz! Und der Schweizer spielt auch großartiges Tennis! Als er mti einer wuchtigen Vorhand cross aus vollem Lauf das 15:15 erzielt, geht sogar der Daumen des Djokers hoch.
    11:48
    Federer - Djokovic 6:7 ; 4:6 ; 2:3
    Aber zu so einem Tennisspiel gehören eben zwei. Und Novak Djokovic ist nicht umsonst siebenfacher Melbourne-Champion. Kaum scheint Federer stärker zu werden, dreht Nole seinerseits auf, macht vier Punkte in Serie und besiegelt das Spiel mit einem Ass.
    11:46
    Federer - Djokovic 6:7 ; 4:6 ; 2:2
    Nach dem Gewinn des ersten Punkts feuert Federer sich lauttark an. Der Maestro ist noch nicht bereit, nach Hause zu fahren und will nochmal den Aufschlag des Djokers attackieren.
    11:44
    Federer - Djokovic 6:7 ; 4:6 ; 2:2
    Blitz-Aufschlagspiel für den Schweizer! Roger Federer kann mal wieder völlig problemlos durch ein Game marschieren und rast mit Hilfe einiger Asse zum 2:2.
    11:41
    Federer - Djokovic 6:7 ; 4:6 ; 1:2
    Den zweiten Spielball verwandelt der Djoker mit seinem siebten Ass und geht wieder in Führung.
    11:40
    Federer - Djokovic 6:7 ; 4:6 ; 1:1
    Souveräner geht es nicht! Novak Djokovic schlägt stark auf, übernimmt sofort die Kontrolle und spielt mit Roger Federer Katz und Maus. Zwei Spielbälle für den Serben!
    11:38
    Federer - Djokovic 6:7 ; 4:6 ; 1:1
    Ganz geschenkt bekommt Novak Djokovic diese Partie nicht. Der Serbe spielt die Bälle gerade nur rein und kassiert dann natürlich einen Vorhandwinner Federers, der zum 1:1 ausgleicht.
    11:37
    Federer - Djokovic 6:7 ; 4:6 ; 0:1
    Federer hat nur dann noch eine klitzekleine Chance, wenn er seine eigenen Service Games zügig durchbringt und seine wenige Energie darauf verwenden kann, beim Return mal was zu reißen. Es geht aber gleich mal über 30:30 für den Schweizer.
    11:35
    Federer - Djokovic 6:7 ; 4:6 ; 0:1
    Novak Djokovic lässt nicht nach und bleibt weiter auf dem Gaspedal. Der 32-Jährige ist jetzt natürlich auch emotional obenauf und marschiert nach einem weiteren sicheren Spielgewinn auf die Ziellinie zu.
    11:33
    Satzfazit
    Nach zwei Sätzen ist Novak Djokovic endgültig auf Finalkurs! Gegen einen Roger Federer, der offenbar körperliche Probleme hat, extrem aggressiv spielt und immer wieder auf den schnellen Punkt geht, wartet der Serbe geduldig auf seine Chancen und schlägt dann eiskalt zu. Jetzt muss schon ein mittelgroßes Tenniswunder her, wenn der Maestro das Ding hier noch drehen will.
    11:31
    Federer - Djokovic 6:7 ; 4:6
    Ganz stark! Federer beantwortet einen guten Return mit einem feinen Stopp, doch Djokovic erläuft diesen noch und chippt die Kugel von ganz unten cross über das Netz zum Satzgewinn!
    11:30
    Federer - Djokovic 6:7 ; 4:5
    Ein Servicewinner beschert Federer den Spielball, doch den kann der Schweizer nicht nutzen, weil der Return des Djokers eine perfekte Länge hat. Stattdessen geht es dann in die andere Richtung, weil FedEx am Netz patzt. Satzball Djokovic!
    11:28
    Federer - Djokovic 6:7 ; 4:5
    Federer eröffnet das zehnte Spiel mit einem Unforced Error, schlägt dann aber zweimal gut auf und stellt auf 30:15. Dann beißt der Djoker wieder zu und diktiert den Ballwechsel zum 30:30 mit seiner Vorhand.
    11:25
    Federer - Djokovic 6:7 ; 4:5
    Dann packt der Serbe gegen den aufrückenden Federer noch einen sauberen Longline-Passierball mit der Rückhand aus und verwandelt dann per Servicewinner den Spielball zum 5:4
    11:25
    Federer - Djokovic 6:7 ; 4:4
    Federer will diesen zweiten Satz! Der Schweizer returniert einen Meter weit im Feld und macht Dampf! Wieder geht der erste Punkt an FedEx, aber erneut hat der Djoker auch gute Antworten und steigert sein Spiel ebenfalls. 30:15.
    11:23
    Federer - Djokovic 6:7 ; 4:4
    Es ist übrigens nicht so, dass Roger Federer hier über den Platz humpeln würde. Der Schweizer scheint nur bei den längeren Rallys Probleme zu haben und hält die Ballwechsel deshalb kurz. Ass Nummer zwölf ebnet den Weg und wenig später ist das Zu-Null-Spiel zum 4:4 perfekt.
    11:19
    Federer - Djokovic 6:7 ; 3:4
    Federer sucht in seinen Returnspielen nahezu bei jedem Punkt sofort die Entscheidung, hat damit aber nur beim ersten Punkt Glück. Nach 0:15 lässt der Djoker nichts mehr zu und geht nach vier Zählern in Serie wieder in Front.
    11:17
    Federer - Djokovic 6:7 ; 3:3
    Aha! Federer holt sich per Servicewinner den Spielball und pusht sich plötzlich lautstark mit einem "Come on"! Der Schweizer mag angeschlagen sein, aber er ist bereit zu fighten. 3:3!
    11:15
    Federer - Djokovic 6:7 ; 2:3
    Es wird eng! Federer stellt zwar am Netz mit einer genialen Reaktion und einem gefühlvollen Rückhandvolley auf 30:30, verzieht dann aber von der Grundlinie klar. Die Breakchance kann Djokovic allerdings nicht nutzen, da er eine Vorhand unnötig verzieht. Einstand!
    11:14
    Federer - Djokovic 6:7 ; 2:3
    Wird es jetzt eng für den Maestro? nach 15:0 erhöht Djokovic den Druck und geht nach einem Doppelfehler Federers auf 15:30 weg.
    11:11
    Federer - Djokovic 6:7 ; 2:3
    Ohne große Mühe bringt Novak Djokovic sein Service durch und legt wieder vor.
    11:10
    Federer - Djokovic 6:7 ; 2:2
    Nole macht das bei eigenem Service einfach stark! Der Serbe weiß natürlich, dass Federer auf kurze Punkte aus ist, bei denen er sich nicht viel bewegen muss. Also jagt Djokovic ihn immer wieder hin und her von einer Ecke in die andere bis Federer zum Verzweiflungsschuss ansetzt und dabei meistens patzt.
    11:08
    Federer - Djokovic 6:7 ; 2:2
    Das tut gut! Roger Federer schlägt jetzt wieder besser auf, bringt mehr Erste ins Feld und versucht sich sogar erfolgreich am Serve & Volley. Der Schweizer hat schnell zwei Spielbälle und verwandelt den zweiten mit einem Servicewinner!
    11:04
    Federer - Djokovic 6:7 ; 1:2
    Trotz der vergebenen Möglichkeiten im Spiel zuvor ist Novak Djokovic hier weiter ganz klar am Drücker. Der Serbe ist viel beweglicher als sein Gegner, hat sich auf die Attacken Federers nun gut eingestellt und auf alles eine Antwort. Wieder bringt der Serbe sein Spiel ohne Punktverlust nach Hause.
    11:02
    Federer - Djokovic 6:7 ; 1:1
    Der nächste Ball des Djokers klatscht noch an die Linie und bringt ihm zwei Breakchancen ein! Federer stemmt sich aber mit aller Kraft gegen das drohende Break, serviert stark und rettet sich auf Einstand. Djokovic lässt zwei unerwartete Returnfehler folgen und das 1:1 ist amtlich!
    11:00
    Federer - Djokovic 6:7 ; 0:1
    Für Roger Federer ist es jetzt unheimlich wichtig, gut reinzukommen in diesen Satz und nicht gleich den Aufschlag zu verlieren. Aber der Maestro hat Probleme! Federers Körpersprache ist ziemlich negativ und als Nole einen Vorhandpassierball auf die Linie setzt, wird die Laune nicht besser. 15:30!
    10:57
    Federer - Djokovic 6:7 ; 0:1
    Federer bewegt sich nicht mehr gut! Hat der Schweizer, der in seiner langen Karriere noch nie ein Match aufgegeben hat, etwa doch ernstere Probleme? Schon im Match gegen Tennys Sandgren war der Schweizer phasenweise nur mit halber Kraft unterwegs. Djokovic stellt locker auf 1:0.
    10:56
    Federer - Djokovic 6:7 ; 0:0
    Novak Djokovic eröffnet den zweiten Satz und wird natürlich alles dafür tun, das Momentum nach dem Satzgewinn zu nutzen, um gleich für klare Verhältnisse zu sorgen. Der Djoker eröffnet auch gleich souverän und geht schnell auf 40:0 weg.
    10:53
    Beide rufen den Doc!
    Nach einem intensiven ersten Satz in der Hitze von Melbourne brauchen beide Spieler erstmal eine Behandlung. Federer ist in der Kabine verschwunden und wird sich wohl am angeschlagenen Oberschenkel behandeln lassen, während der Djoker sich auf dem Platz eine Tablette hat reichen lassen.
    10:51
    Satzfazit
    Der erste Satz eines bemerkenswerten Australian-Open-Halbfinals geht im Tiebreak an Novak Djokovic! Und danach sah es in der Rod Laver Arena lange nicht aus. Roger Federer legte furios los, lag 4:1 in Front und hatte drei Chancen zum Doppelbreak, die er allerdings allesamt vergab. Anschließend wurde ein bis dato sichtlich angefressener Djoker immer stärker und holte sich letztlich mit einem überragenden Tiebreak den ersten Satz. Für den Maestro ist das natürlich ein herber Rückschlag!
    10:49
    Federer - Djokovic 6:7 (1:7)
    Nole bringt beide Aufschläge durch und holt sich ganze fünf Satzbälle! Gleich den ersten verwertet der Serbe auch mit einem direkten Returnwinner cool und schnappt sich Satz eins!
    10:47
    Federer - Djokovic 6:6 (1:4)
    Federer muss für seine Punkte jetzt viel härter arbeiten, verkürzt aber immerhin zunächst auf 1:3. Djokovic ist aber momentan einfach der bessere Mann, jagt seinen Kontrahenten hin und her und erhöht nach einem Fehler des Schweizers auf 4:1.
    10:45
    Federer - Djokovic 6:6 (0:3)
    Novak Djokovic startet besser in diesen Tiebreak! Der Serbe nimmt Roger Federer gleich mal seinen ersten Aufschlag ab und bringt anschließend seine beiden Aufschläge sicher ins Ziel.
    10:44
    Federer - Djokovic 6:6
    Es geht in den Tiebreak! In dieser wichtigen Situation packt Djokovic sein drittes Ass aus und rettet sich dann mit einem weiteren Servicewinner in die Verlängerung.
    10:42
    Federer - Djokovic 6:5
    Bei 15:15 geht eine sensationelle Rally über mehr als 20 Schläge an den Djoker. Federer schlägt aber umgehend zurück und stellt mit einem brillanten Return auf 30:30. Gibt es den Satzball für den Maestro oder den Spielball für den Djoker?
    10:38
    Federer - Djokovic 6:5
    FedEx hält seinen Aufschlag! Gegen Ende dieses Service Games kommt der Aufschlag wieder besser und der Schweizer verbucht zwei leichte Punkte aus dem T-Feld. Den Tiebreak hat Federer schon mal sicher.
    10:37
    Federer - Djokovic 5:5
    Wieder patzt der Maestro auf der Rückhand und wir haben zwei Breakbälle für Novak Djokovic! Aber dann legt Federer wieder zu und wehrt beide ab! Zunächst setzt der 38-Jährige am Netz einen feinen Volleystopp, dann zwingt er den Djoker mit einem starken zweiten Aufschlag zum Fehler.
    10:35
    Federer - Djokovic 5:5
    Jetzt ist hier plötzlich der Djoker am Drücker! Federer findet kaum noch einen ersten Aufschlag, gerät immer wieder in die Defensive und produziert dann auch vermeidbare Fehler. Die Rückhand longline segelt diesmal daneben und der Schweizer sieht sich einem 15:30 gegenüber.
    10:33
    Federer - Djokovic 5:5
    Aber Djokovic bleibt cool! Der Weltranglistenzweite wird nun immer sicherer in seinen Grundschlägen und bestimmt mehr und mehr selbst das Tempo der Ballwechsel. Vier Punkte in Serie bringen dem amtierenden Champion das 5:5!
    10:30
    Federer - Djokovic 5:4
    Findet der Djoker nun endgültig zurück in diesen Satz oder hat Federer eine erneute Antwort parat? Der Schweizer eröffnet dank Haw-Eye auf jeden Fall schon mal mit 0:15!
    10:27
    Federer - Djokovic 5:4
    Unglaublich! Roger Federer diktiert diesen ersten Satz 40 Minuten lang und hat Novak Djokovic scheinbar am Rande der Verzweiflung. Und dann schlägt der Serbe im entscheidenden Moment aus dem Nichts zurück und holt sich zu null da Rebreak. Irre!
    10:26
    Federer - Djokovic 5:3
    Wackelt dem Maestro kurz vor dem ersten Etappenziel der Arm? Federer eröffnet mit seinem ersten Doppelfehler und verzieht wenig später auch noch eine Rückhand. 0:30!
    10:24
    Federer - Djokovic 5:3
    Im zweiten Anlauf macht der Serbe den Sack zu und verkürzt auf 3:5. Nun aber serviert Federer zum Satzgewinn.
    10:22
    Federer - Djokovic 5:2
    Aber Djokovic ist eben Djokovic. Kein anderer Spieler versteht es so gut, auch aus schwierigen Situationen das Beste zu machen und irgendwie dranzubleiben. Der 32-Jährige verbucht drei Zähler in Folge und holt sich einen Spielball.
    10:21
    Federer - Djokovic 5:2
    Mit einem so starken und aggressiven Roger Federer hat Novak Djokovic ganz offenbar nicht gerechnet. Der Titelverteidiger staunt mit offenem Mund als der nächste direkte Returnwinner des Schweizers neben ihm einsteckt. 0:30!
    10:19
    Federer - Djokovic 5:2
    Lässt Federer sich von den vergebenen Chancen im Spiel zuvor beeinflussen? Nein! Der Schweizer schaltet beim Service sogar noch einen Gang hoch, serviert zwei weitere Asse und marschiert in nur einer Minute zu null zum Spielgewinn!
    10:19
    Federer - Djokovic 4:2
    Novak Djokovic zieht den Kopf nochmal aus der Schlinge und bleibt drin in diesem ersten Satz! Der Serbe verkürzt mit viel Mühe auf 2:4 und wirft einen fragenden Blick hoch in seine Box.
    10:16
    Federer - Djokovic 4:1
    Chance vertan! Zwei Breakbälle wehrt Nole stark ab, dann hat Federer nach einem Netzroller die große Chance aus dem Halbfeld zu attackieren, setzt seine Vorhand aber voll in die Maschen. Einstand!
    10:13
    Federer - Djokovic 4:1
    Roger Federer diktiert das Geschehen! Der Schweizer macht derzeit einfach alles richtig, passiert den aufrückenden Djoker mit einer brachialen Vorhand cross und schnappt sich dann sogar das 0:40, weil er eine weitere lange Rally für sich entscheidet!
    10:10
    Federer - Djokovic 4:1
    Ausnahmsweise geht es mal nicht über Einstand und Roger Federer erhöht auf 4:1! Der Schweizer bringt einen schwierigen Smash im Eck unter und besiegelt das Spiel dann mit dem nächsten Ass!
    10:09
    Federer - Djokovic 3:1
    Novak Djokovic kocht! Der Serbe ist unzufrieden mit seinem Spiel und wechselt bereits nach vier Spielen den Schläger. Federer behält sein Racket natürlich und hämmert damit die nächsten beiden Asse rein.
    10:08
    Federer - Djokovic 3:1
    Unglaublich, wie die beiden hier loslegen! Ein rasanter Ballwechsel jagt den anderen, vor allem Federer macht immer wieder unheimlich Druck. Der Schweizer erspielt sich einen Breakball nach dem anderen und verbucht letztlich im dritten Versuch mit einem bärenstarken Rückhandreturn vor die Füße des Djokers das 3:1.
    10:04
    Federer - Djokovic 2:1
    Glatte Aufschlagspiele gibt es hier bisher nicht. Roger Federer punktet einmal mehr mit seiner gewaltigen Rückhand longline, bevor Novak Djokovic die zweite Chance mit einem eigenen Rückhandfehler vergibt.
    10:03
    Federer - Djokovic 2:1
    Auch Federer kann returnieren! Der Schweizer beantwortet einen weit nach außen gezogenen Djokovic-Aufschlag mit einem direkten Cross-Winner auf der Vorhand! Anschließend krallt sich Nole aber den Punkt zum 40:15.
    10:00
    Federer - Djokovic 2:1
    Alles wieder in der Reihe! Federers Vorhandfehler beschert Djokovic das 30:40 und der 32-Jährige packt sich mit einem starken Return das sofortige Rebreak. Wie angespannt der Titelverteidiger ist, zeigt sich an dem lauten "Come on", dass er nach seinem ersten Spielgewinn schon so früh in der Partie herausbrüllt.
    09:58
    Federer - Djokovic 2:0
    Ein sichtlich angefressener Novak Djokovic will die sofortige Antwort! Der Serbe geht extrem fokussiert zu Werke und erarbeitet sich erneut ein 0:30, bevor Federer seinen ersten Punkt verbucht.
    09:57
    Federer - Djokovic 2:0
    Traumstart für den Maestro! Djokovic patzt nochmal leicht aus dem Halbfeld und gewährt seinem Kontrahenten die ersten beiden Breakchancen. Dann lockt Federer den Djoker nach vorne und passiert ihn mit einer Rückhand longline genau ins Eck. Ein Wahnsinnsball!
    09:55
    Federer - Djokovic 1:0
    Auch Nole kommt in sein erstes Aufschlagspiel nicht so richtig gut rein und verzieht gleich mal eine Rückhand deutlich. Federer hingegen zieht seine Rückhand sofort mal voll durch und punktet spektakulär zum 15:30!
    09:53
    Federer - Djokovic 1:0
    Also wenn das hier ein Vorgeschmack auf das Match war, dann dürfen wir uns auf ein ganz heißes Duell freuen. Federer und Djokovic liefern sich gleich einige deftige Rallys und reißen die Zuschauer früh von den Sitzen. Insgesamt drei Asse helfen dem Maestro letztlich zum Spielgewinn.
    09:51
    Federer - Djokovic 0:0
    Dieses erste Spiel hat es gleich in sich! Roger Federer spielt seine Aufschlagstärke aus, Novak Djokovic bringt seine Returnqualität voll ein. Auch der Schweizer vergibt zwei Möglichkeiten, um das Spiel zuzumachen und es geht zum dritten Mal über Einstand.
    09:49
    Federer - Djokovic 0:0
    Trotz des ersten Asses für FedEx gibt es gleich die ersten beiden Breakbälle für Djokovic! Die allerdings vergibt der Serbe ungewohnt leichtfertig. Zunächst landet ein Vorhandreturn auf Federers Zweiten im Netz, der nächste Return ist zu kurz und der Maestro stellt auf Einstand.
    09:47
    Federer - Djokovic 0:0
    Der Djoker ist gleich voll da und bringt seine ersten beiden Returns mit guter Länge ins Feld. Federer wackelt bei seinen Grundschlägen noch gehörig und geht schnell mit 0:30 in Rückstand.
    09:46
    Federer - Djokovic 0:0
    Die Party kann beginnen! Roger Federer eröffnet dieses 50. Duell gegen seinen Dauerrivalen Novak Djokovic! Wer zieht als erster Spieler ins Finale der Australian Open ein?
    09:38
    Gleich gehts los!
    Langsam aber sicher wird es ernst in der Od Laver Arena! Roger Federer und Novak Djokovic stehen zum Einmarsch bereit. Unter tosendem Applaus betreten die beiden Gladiatoren den Platz und schreiten zur Platzwahl ans Netz.
    09:28
    Echtes Melbourne-Wetter
    Nachdem es zuvor ein paar Tage lang ganz angenehm war, zeigt sich Melbourne heute mal wieder von seiner heißesten Seite. Noch am Abend um 19:30 Uhr Ortszeit haben wir noch stattliche 38 Grad. Für den nach seinen beiden Marathon-Matches sowieso angeschlagenen Federer, der heute mit einer Bandage am rechten Oberschenkel trainierte, macht das die Sache sicher nicht leichter. Der Maestro wird sein Heil sicher in der Offensive suchen und versuchen, dieses Match kurz zu halten.
    09:24
    Historie spricht für den Djoker
    Diese beiden lebenden Legenden des Tennissports haben bereits etliche Schlachten geschlagen. 26 Duelle gingen an Djokovic, 23 an Federer. Bei Grand Slams spricht die Bilanz etwas deutlicher für den Serben, der zehn von 16 Major-Matches gewonnen hat. Dabei ist vor allem bemerkenswert, dass Djokovic von den letzten acht Partien auf der größten Bühne nur eines verloren hat. An gleicher Stelle wie heute, also im Halbfinale der Australian Open, unterlag der Schweizer dem Djoker zuletzt dreimal in Serie (2008, 2011, 2016). Das allerletzte Duell der beiden bei den vergangenen ATP-Finals ging allerdings in zwei Sätzen klar an den Maestro.
    09:17
    Djokovic unglaublich souverän
    Ganz anders sah das bisher bei Novak Djokovic aus. Der Serbe gab nur in seinem ersten Match gegen Jan-Lennard Struff einen Satz ab und raste ansonsten unaufhaltsam durch das Turnier. Im Viertelfinale siegte "Nole" gegen den bis dato so stark aufspielenden Kanadier Milos Raonic nahezu problemlos in drei Sätzen und demonstrierte einmal mehr seine Vormachtstellung bei seinem Lieblings-Major, das er bereits siebenmal gewinnen konnte.
    09:12
    Federer zittert sich ins Halbfinale
    Beim 38-jährigen Maestro haben sich in den ersten anderthalb Wochen von Melbourne Licht und Schatten abgewechselt. Nach zwei glatten Auftaktsiegen musste der Schweizer schon in Runde drei gegen John Millman über die volle Distanz und setzte sich erst in einem dramatischen Match-Tiebreak durch. Im Achtelfinale lief es wieder rund, doch vorgestern folgte das nächste Drama. Gegen die Nummer 100 der Welt Tennys Sandgren musste Federer ganze sieben Matchbälle abwehren, ehe er nach fünf harten Sätzen weiterzog. Der Routinier aus Basel hat also schon auf dem Weg in dieses heiße Halbfinale einige Körner gelassen.
    09:05
    Ein ganz besonderes Jubiläum
    20 Grand-Slam-Titel gegen 16 Grand-Slam-Titel, sechs Australian-Open-Kronen gegen sieben Australian-Open-Kronen, 310 Wochen Nummer eins der Welt gegen 275 Wochen Nummer eins der Welt, Maestro gegen Djoker oder einfach Federer gegen Djokovic: Kaum ein Duell auf der Tour elektrisiert mehr und kaum eine Partie wurde öfter ausgetragen. Zum 50. Mal stehen sich die beiden Schwergewichte der Szene heute gegenüber. Nur das Duell Djokovic gegen Nadal gab es öfter (55).
    09:01
    Herzlich willkommen
    Hallo und herzlich willkommen zum ersten Halbfinale der Herren bei den Australian Open in Melbourne! Um 9:30 Uhr steht den Zuschauern in der Rod-Laver-Arena ein absolutes Tennis-Highlight bevor. Rekord-Grand-Slam-Champion Roger Federer fordert Titelverteidiger Novak Djokovic!

    Aktuelle Spiele

    29.01.2020 04:30
    Stan Wawrinka
    S. Wawrinka
    Waw
    Schweiz
    1
    6
    3
    4
    2
    Deutschland
    Zve
    A. Zverev
    Alexander Zverev
    3
    1
    6
    6
    6
    29.01.2020 09:30
    Rafael Nadal
    R. Nadal
    Nad
    Spanien
    1
    6
    6
    6
    6
    Österreich
    Thi
    D. Thiem
    Dominic Thiem
    3
    7
    7
    4
    7
    30.01.2020 09:30
    Roger Federer
    R. Federer
    Fed
    Schweiz
    0
    6
    4
    3
    Serbien
    Djo
    N. Djokovic
    Novak Djokovic
    3
    7
    6
    6
    31.01.2020 09:30
    Dominic Thiem
    D. Thiem
    Thi
    Österreich
    3
    3
    6
    7
    7
    Deutschland
    Zve
    A. Zverev
    Alexander Zverev
    1
    6
    4
    6
    6
    02.02.2020 09:30
    Dominic Thiem
    D. Thiem
    Thi
    Österreich
    2
    4
    6
    6
    3
    4
    Serbien
    Djo
    N. Djokovic
    Novak Djokovic
    3
    6
    4
    2
    6
    6

    Weltrangliste

    #NamePunkte
    1SerbienNovak Đoković10.860
    2SpanienRafael Nadal9.850
    3ÖsterreichDominic Thiem9.125
    4SchweizRoger Federer6.630
    5RusslandDaniil Medvedev5.890
    6GriechenlandStefanos Tsitsipas5.175
    7DeutschlandAlexander Zverev4.650
    8ItalienMatteo Berrettini2.940
    9FrankreichGaël Monfils2.860
    10SpanienRoberto Bautista Agut2.620