2. Runde
03.06.2021 15:25
Beendet
Serbien
N. Djokovic
3
6
6
6
Uruguay
P. Cuevas
0
3
2
4

Liveticker

17:55
Fazit
Mit 3:0 besiegt Novak Djokovic nach zwei Stunden und sechs Minuten Pablo Cuevas (6:3, 6:2 und 6:4) und sichert sich damit seinen Platz in der dritten Runde. Der Uruguayer präsentierte sich vor allem im ersten Satz stark und konnte sogar das erste Break der Partie holen, ehe der Serbe insbesondere im zweiten Satz nahezu fehlerfrei spielte. Alles sah nach frühem Break im dritten Satz nach einem schnellen Abschluss aus, aber dann konnte die Nummer 92 der Welt sich noch einmal voll dagegen stemmen. Zwar kam Cuevas nicht mehr zum Re-Break, hatte aber etliche Chancen darauf. Gleich zwei Mal musste der Djoker lange kämpfen, um seine Aufschlagspiele durchzubekommen. Am Ende rettete der Weltranglistenerste das frühe Break durch den längsten und spielerisch auch anspruchsvollsten Satz dieser Partie. In der dritten Runde geht es in zwei Tagen dann gegen Ričardas Berankis für den 34-Jährigen weiter.
17:52
Djokovic-Cuevas: 6:3, 6:2, 6:4
Stark! Mit einem nach außen gezogenen Ass macht Novak Djokovic einen Haken unter die Partie und besiegt einen zumindest im dritten Satz noch einmal richtig stark aufspielenden Pablo Cuevas glatt mit 3:0.
17:52
Djokovic-Cuevas: 6:3, 6:2, 5:4
Zwei Matchbälle für Novak Djokovic. Nach intensiver Rallye ist es letztlich ein Rückhand-Fehler des Weltranglisten-92., der ihn den Punkt kostet.
17:51
Djokovic-Cuevas: 6:3, 6:2, 5:4
Der Djoker will es etwas zu genau machen. Nach starkem Aufschlag nach innen kann Cuevas nur hoch ins T-Feld returnieren, aber der Serbe verzieht den Vorhand-Cross knapp ins Aus. Nur noch 30:15.
17:50
Djokovic-Cuevas: 6:3, 6:2, 5:4
Stark von Novak Djokovic, der bei einem Vorhand-Cross-Winner wirklich einen extrem schmalen Winkel trifft. Pablo Cuevas kommt nicht mehr ran. 30:0.
17:49
Djokovic-Cuevas: 6:3, 6:2, 5:4
Cuevas kommt zwar trotz richtig starkem ersten Aufschlag des Serben noch zu Gegenspiel, kann den Djoker aber nicht mehr überwinden, der am Netz stehend mit dem dritten Volley über den eigenen Kopf zum 15:0 verwertet.
17:48
Djokovic-Cuevas: 6:3, 6:2, 5:4
Pablo Cuevas spielt den Aufschlag weit nach außen und Novak Djokovic riskiert beim Return deutlich zu viel, der ihm weit ins Aus verzieht. Der Serbe schließt anschließend mit diesem Aufschlagspiel ab und jagt den nächsten Return fahrig ins Aus. Damit gewinnt der Uruguayer zu 15 und verkürzt auf 4:5. Das ändert aber natürlich nichts daran, dass der Weltranglistenerste nun zum Dreisatz-Sieg ausservieren kann.
17:46
Djokovic-Cuevas: 6:3, 6:2, 5:3
Exakt zwei Stunden sind gespielt und Pablo Cuevas serviert nun gegen den Matchverlust. Das macht er souverän. Nach schnellem Punkt zum 15:0 gelingt auch ihm ein Ass.
17:46
Djokovic-Cuevas: 6:3, 6:2, 5:3
Wow! Beim Stand von 30:15 lässt Novak Djokovic ein weiteres nach innen gezogenes Ass, das genau die Linie entlang kommt, vom Stapel. Beim Spielball überpowert Pablo Cuevas dann einen Rückschlag ins Aus. Damit steht es jetzt 5:3.
17:44
Djokovic-Cuevas: 6:3, 6:2, 4:3
Novak Djokovic ist wieder an der Reihe und kommt gut in dieses Aufschlagspiel, in dem er mit gleich zwei starken ersten Aufschlägen die Weichen für den Punktgewinn legt. 30:0.
17:42
Djokovic-Cuevas: 6:3, 6:2, 4:3
Der Djoker attackiert einen zweiten Aufschlag aggressiv und rückt dann ans Netz nach. Cuevas will den Passierball spielen, aber die Vorhand verzieht ihm einfach mal komplett ins Aus. Den zweiten Spielball nutzt er aber, um auf 3:4 zu verkürzen, weil der erste Aufschlag nach außen zu giftig ist. Djokovic kann zwar einen Return zurückbringen, den anschließenden Schlag bekommt er allerdings nicht mehr über das Netz.
17:40
Djokovic-Cuevas: 6:3, 6:2, 4:2
Djokovic will etwas zu viel und überpowert erst einen Ball ins Aus und returniert anschließend den ersten Rückschlag ins Netz. Dann gelingt Cuevas sogar noch ein Ass zum 40:15. Das sind zwei Spielbälle.
17:39
Djokovic-Cuevas: 6:3, 6:2, 4:2
Pablo Cuevas eröffnet dieses Aufschlagspiel mit einem Doppelfehler. Der Uruguayer darf jetzt nicht nachlassen, sonst ist die Partie in Kürze vorbei.
17:39
Djokovic-Cuevas: 6:3, 6:2, 4:2
Der Djoker erhöht auf 40:15, aber mit einem weiteren Rückhand-Cross-Winner vereitelt Cuevas zumindest den ersten Spielball. Dann allerdings ist der Aufschlag nach innen zu platziert für den Uruguayer, der den Return nicht mehr kontrolliert bekommt. Die Nummer eins der Welt erhöht auf 4:2.
17:37
Djokovic-Cuevas: 6:3, 6:2, 3:2
Kurzzeitig sieht es so aus, als könnte der Djoker endlich mal wieder souverän ein Aufschlagspiel verwerten. Dann aber bäumt sich Cuevas erneut auf und bringt einen sensationellen Rückhand-Longline-Winner aufs Feld. Nach fadem zweiten Satz liefern sich beide Athleten jetzt wieder einen heißen Fight. 30:15 für den Serben.
17:35
Djokovic-Cuevas: 6:3, 6:2, 3:2
Mit einem Ass bringt Pablo Cuevas dieses Aufschlagspiel zu Null durch und verkürzt damit auf 2:3. Allerdings ist die Nummer 92 der Welt nach wie vor ein Break hinten und muss sich für die derzeitige Stärkephase jetzt auch endlich belohnen. Zuletzt musste der Serbe massiv arbeiten, um seine Aufschlagspiele durchzubekommen.
17:34
Djokovic-Cuevas: 6:3, 6:2, 3:1
Novak Djokovic leistet sich jetzt eine kleine Schwächephase und bekommt kein Gegenspiel gegen die harten Aufschläge von Pablo Cuevas, der ohne große Gegenwehr in Windeseile auf 40:0 erhöht und sich drei Spielbälle sichert.
17:32
Djokovic-Cuevas: 6:3, 6:2, 3:1
Mit Aufschlag nach innen kommt der Djoker zum Freipunkt, weil Cuevas den Ball nicht mehr im Feld unterbringt. Anschließend ist der Underdog in diesem langen Aufschlagspiel endlich geschlagen. Der Djoker spielt einen zweiten Aufschlag auf Nummer sicher und profitiert davon, dass der Uruguayer volles Risiko bei seinem Return geht und das Feld deutlich verfehlt. Damit bleibt das Break erneut aus und der Weltranglistenerste erhöht auf 3:1.
17:31
Djokovic-Cuevas: 6:3, 6:2, 2:1
Cuevas returniert per Cross gegen den Lauf des Serben, der nur noch hoch ins T-Feld returnieren kann. Die Nummer 92 der Welt bringt daraufhin den Volley im leeren Feld unter und bekommt seine nächste Chance zum Break, die - man mag es fast nicht glauben - schon wieder ungenutzt bleibt. Trotz zweitem Aufschlag spielt der Serbe unfassbar präzise und findet die bissigen Winkel, die Cuevas nicht lange verteidigen kann. Es folgt Einstand Nummer fünf.
17:29
Djokovic-Cuevas: 6:3, 6:2, 2:1
Wahnsinnsballwechsel! Das Niveau in dieser Partie ist gerade auf seinem Zenit. Beide Athleten verteidigen mehrere extrem giftige Grundlinienschläge souverän und liefern sich dann sogar noch ein kleines Stopp-Ball-Duell. Am Ende ist es der Djoker, der den Winner platziert und sich einen weiteren Spielball sichert. Cuevas zaubert in der anschließenden Rallye dann aber den Vorhand-Longline-Winner aufs Feld. Nach schon zehn Minuten geht dieses vierte Spiel des dritten Satzes damit ein weiteres Mal in den Einstand.
17:27
Djokovic-Cuevas: 6:3, 6:2, 2:1
Djokovic muss über den zweiten Aufschlag kommen, den Cuevas direkt angreift. Dieses Mal erläuft sich der 35-Jährige auch einen zu schwachen Stopp des Djokers, den er ihm per Vorhand-Cross-Winner als Passierball zurück bringt. Den anschließenden Breakball wehrt der Serbe aber mit einem bärenstarken Aufschlag nach außen ab, der ihm den Freipunkt einbringt. Ein weiteres Mal heißt es damit Einstand.
17:25
Djokovic-Cuevas: 6:3, 6:2, 2:1
Novak Djokovic legt sich Pablo Cuevas in einer längeren Rallye zurecht und vollendet abermals mit einem geradezu perfekten Stopp-Ball. Auch diesen Spielball kann er allerdings nicht nutzen, weil er gegen einen aggressiven Return des Uruguayers einen Rahmentreffer hat. Wieder Einstand.
17:24
Djokovic-Cuevas: 6:3, 6:2, 2:1
Novak Djokovic leistet sich einen Doppelfehler, profitiert bei starkem ersten Aufschlag dann aber wieder von einem leichten Vorhand-Fehler von Cuevas. Dann allerdings lässt der Serbe sich von Rufen aus dem Publikum zu einer Diskussion mit dem Schiedsrichter hinreißen, mit der er sich keinen Gefallen tut. In der anschließenden Rallye verfehlt er deutlich die Grundlinie. Einstand.
17:21
Djokovic-Cuevas: 6:3, 6:2, 2:1
Dem Serben gelingen aber immer wieder wichtige Freipunkte. Erst ist der Service zu stark, sodass Cuevas' erster Return direkt im Aus landet, und dann knallt ihm der Djoker ein nach innen gezogenes Ass um die Ohren. 30:15 für die Nummer eins der Welt.
17:20
Djokovic-Cuevas: 6:3, 6:2, 2:1
Der 35-jährige Uruguayer ist jetzt wieder deutlich griffiger und behält auch nach langer Rallye im ersten Ballwechsel dieses vierten Spiels des dritten Satzes die Oberhand, obwohl der Serbe sich abermals gekonnt gegen all die aggressiven Bälle verteidigt. 15:0 für Cuevas.
17:17
Djokovic-Cuevas: 6:3, 6:2, 2:1
Bekommt Pablo Cuevas nach den zwei liegen gelassenen Breakbällen noch einmal die Trendwende hin? Zumindest läuft es in diesem Aufschlagspiel endlich mal wieder souverän für den Uruguayer, der sich in weniger als zwei Minuten zu 15 den Punkt zum 1:2 sichert, weil die ersten Aufschläge wieder zuverlässiger kommen als zuletzt.
17:15
Djokovic-Cuevas: 6:3, 6:2, 2:0
Djokovic lockt Cuevas mit einem Stopp-Ball nach vorne, den der Uruguayer noch erreicht. Der Serbe setzt zum Lob an, den Cuevas nicht mehr ins Feld des Weltranglistenersten bringt. Jetzt sitzt dann endlich auch der Spielball zum 2:0, weil Cuevas den weit nach außen gezogenen Aufschlag des Serben nicht mehr ins Feld bringt. Djokovic lässt einen Schrei der Erleichterung los und ballt die Faust.
17:13
Djokovic-Cuevas: 6:3, 6:2, 1:0
Djokovic kommt mit einem starken Aufschlag nach außen zum Freipunkt, kann allerdings erneut keinen Haken an dieses wegweisende Aufschlagspiel machen, weil Cuevas maximal dagegen hält und sich erstmals seit dem ersten Satz auch wieder richtig stark verteidigt. Mit einem starken Vorhand-Cross zwingt er den Serben zum Vorhand-Fehler. Schon wieder Einstand.
17:12
Djokovic-Cuevas: 6:3, 6:2, 1:0
Cuevas bleibt dran und zwingt den Djoker mit einem tollen Tempowechsel auf die Rückhand zum entscheidenden Fehler. Das bringt ihm einen zweiten Breakball ein, den er allerdings erneut zu leichtfertig vergibt. Bereits den ersten Return setzt er hinter die Grundlinie. Abermals heißt es Einstand.
17:10
Djokovic-Cuevas: 6:3, 6:2, 1:0
Djokovic kann seinerseits allerdings auch einen Spielball nicht verwerten, weil der Weltranglisten-92. jetzt doch wieder etwas stärker wird und die 2:0-Führung mit einem starken Cross-Winner vereiteln kann. Erneut heißt es Einstand.
17:09
Djokovic-Cuevas: 6:3, 6:2, 1:0
Der Djoker überpowert jetzt einen Rückhand-Cross deutlich ins Aus. Jetzt bekommt der 35-jährige Uruguayer doch noch die Chance zu Re-Break, lässt diese aber fahrig liegen. Nachdem er schon Glück hat, dass ein Grundlinienschlag gerade noch die Linie küsst, ist sein anschließender Return gut und gerne einen Meter zu lang. Wieder Einstand.
17:07
Djokovic-Cuevas: 6:3, 6:2, 1:0
Cuevas bäumt sich noch einmal auf und erzwingt mit einem starken Cross nach außen, den der Serbe nur noch ins Netz returnieren kann, den Einstand.
17:07
Djokovic-Cuevas: 6:3, 6:2, 1:0
Breakbälle gibt es für die Nummer 92 der Welt aber nicht, weil der Djoker das letztlich zu sauber serviert und verwertet. Mit einem Vorhand-Longline-Winner sichert er sich den Spielball zum 40:30.
17:05
Djokovic-Cuevas: 6:3, 6:2, 1:0
Endlich zeigt auch Pablo Cuevas mal wieder ein Lebenszeichen, dem hier ein sensationeller Vorhand-Cross-Winner gelingt, bei dem er gegen den ans Netz rückenden Djoker den perfekten Winkel für den Passierball findet.
17:04
Djokovic-Cuevas: 6:3, 6:2, 1:0
Djokovic eröffnet zwar mit einem Ass, jagt dann aber selbst einen Rückhand-Longline-Schlag ins Aus. 15 beide.
17:03
Djokovic-Cuevas: 6:3, 6:2, 1:0
Ohje. Cuevas spielt den nächsten unerzwungenen Fehler und setzt einen Rückhand-Cross ins Netz. Das ist das nächste frühe Break des Serben zum 1:0. Es sieht so aus, als würde der Weltranglistenerste jetzt ungefährdet zum Dreisatz-Sieg spazieren.
17:02
Djokovic-Cuevas: 6:3, 6:2, 0:0
Jetzt unterläuft Cuevas auch noch der Doppelfehler. Das bring dem Serben erneut zwei Chancen zum frühen Break ein.
17:02
Djokovic-Cuevas: 6:3, 6:2, 0:0
Eine Inside-Out-Vorhand jagt Cuevas schon wieder zu leichtfertig ins Netz, ehe er sich vom Djoker klassisch ausspielen lässt, dem zwei druckvolle Bälle reichen, um den Vorhand-Longline-Winner aufs Feld zu bringen. 15:30.
17:01
Djokovic-Cuevas: 6:3, 6:2, 0:0
Pablo Cuevas hat sich zwischen den Sätzen in die Katakomben zurückgezogen. Hat er sich noch einmal gesammelt? Dieses Aufschlagsspiel dürfte es zeigen. Wie bereits im zweiten Satz eröffnet der 35-Jährige auch diesen Durchgang und punktet direkt mit einem Vorhand-Cross-Winner zum 15:0.
16:57
Djokovic-Cuevas: 6:3, 6:2
Ein Doppelfehler, der folgenlos bleibt, denn der zweite Satzball sitzt, weil Pablo Cuevas den Return erneut viel zu fahrig ins Aus überpowert. Mit 6:2 gewinnt der Serbe damit auch den zweiten Satz. Es bleibt abzuwarten, ob der Weltranglisten-92., der in diesem schnellen zweiten Durchgang kaum noch Widerstand leistete, noch einmal so etwas wie die zweite Luft bekommt. Wünschenswert wäre es jedenfalls. Zuletzt war die Partie komplett einseitig.
16:55
Djokovic-Cuevas: 6:3, 5:2
Beim Stand von 40:0 kann man durchaus mal auch den zweiten Aufschlag mit vollem Risiko spielen, denkt sich der Djoker. Ihm unterläuft damit aber der erste Doppelfehler der Partie.
16:55
Djokovic-Cuevas: 6:3, 5:2
Novak Djokovic lässt auch bei diesem Aufschlagspiel nichts anbrennen. Der Service ist für den beim Returnspiel kaum noch griffigen Uruguayer kaum zu verteidigen. Mit 40:0 sichert der Djoker sich drei Satzbälle.
16:52
Djokovic-Cuevas: 6:3, 5:2
Der Djoker holt sich zwar noch einen Punkt, aber dann lässt Cuevas seinen Gegner nicht aus der Mühle heraus und punktet per Stopp-Ball, den Nole nicht mehr erreicht. Der Uruguayer verkürzt damit auf 2:5. Gleich kann der Weltranglistenerste aber den zweiten Satz ausservieren.
16:51
Djokovic-Cuevas: 6:3, 5:1
Cuevas riskiert jetzt sehr viel und will die Ballwechsel in dem schon verloren geglaubten Satz kurz halten. Erst verzieht ihm die Rückhand-Longline. Dann ist es aber ein Winner, der direkt in den Winkel passt. 40:15und zwei Spielbälle.
16:50
Djokovic-Cuevas: 6:3, 5:1
Endlich ein Lebenszeichen: Trotz zweitem Aufschlag, den Nole hart attackiert, kann Cuevas mit einem sehenswerten Vorhand-Longline-Winner antworten. 15:0 für den Uruguayer.
16:49
Djokovic-Cuevas: 6:3, 5:1
Eine kurze Rallye endet wieder mit einem enttäuschenden Vorhand-Fehler des Uruguayers, der beim anschließenden Aufschlag zwar noch hoch returniert, dann aber schon gar nicht mehr zuckt, als der Djoker am Netz zum Winner ansetzt. 5:1 für den Weltranglistenersten.
16:48
Djokovic-Cuevas: 6:3, 4:1
Irgendwie ist aus der Partie gerade deutlich die Luft raus. Djokovic spielt munter seinen Stiefel runter und stößt gerade auf absolut gar keine Gegenwehr. Ein Inside-Out auf die Linie und ein Ass und schon steht es wieder 30:0. Der Djoker hat jetzt neun der letzten zehn Punkte gemacht.
16:46
Djokovic-Cuevas: 6:3, 4:1
Pablo Cuevas spielt jetzt viel zu fahrig und schenkt die Punkte gerade schon leichtfertig her. Ohne einen eigenen Punktgewinn gibt er auch dieses Aufschlagspiel mit unerzwungenen Fehler ab. Es scheint fast, als sei der Widerstand des Weltranglisten-92. gebrochen, der jetzt mit 1:4 zurück liegt.
16:44
Djokovic-Cuevas: 6:3, 3:1
Der Djoker verwertet den ersten Spielball, weil der Uruguayer gegen einen ans Netz rückenden Serben den Lob nicht mehr ins Feld bekommt. Bei der Nummer 92 der Welt häufen sich im zweiten Satz solche leichten Fehler. Djokovic nimmt das jedenfalls gerne mit und erhöht auf 3:1.
16:43
Djokovic-Cuevas: 6:3, 2:1
Mit einem sehr starken Aufschlag kommt Nole erst zum Freipunkt, ehe Cuevas in der anschließenden Rallye einen Rahmentreffer hat, durch den der Ball deutlich im Aus landet. Das sind zwei Spielbälle für den Serben.
16:42
Djokovic-Cuevas: 6:3, 2:1
Dem Djoker entgleitet zwar ein Vorhand-Cross nach rechts zunächst ins Seitenaus. Im anschließenden Ballwechsel sitzt dafür der Vorhand-Cross-Winner nach links. 15:15.
16:39
Djokovic-Cuevas: 6:3, 2:1
Pablo Cuevas steckt aber weiterhin nicht auf, sondern hält gut dagegen. Mit einem starken Cross nach außen zwingt er den Serben zum entscheidenden Rückschlag-Fehler zum 40:15. Anschließend holt er sich mit einem Ass den Punkt zum 1:2-Anschluss.
16:38
Djokovic-Cuevas: 6:3, 2:0
Nichts zu holen für Cuevas: Mit bärenstarken Aufschlägen, bei denen kein Raum für Gegenspiel ist, bestätigt der Djoker das frühe Break und stellt die Zeiger auf 2:0.
16:34
Djokovic-Cuevas: 6:3, 1:0
Unfassbar! Novak Djokovic holt sich das frühe Break, obwohl der Punkt eigentlich schon in den sicheren Händen des Uruguayers war. Einen starken Vorhand-Longline des 35-Jährigen kann der Djoker in höchster Not nur noch hoch verteidigen. Dann aber jagt die Nummer 92 der Welt den Schmetterball ins Aus. 1:0 für den Serben.
16:32
Djokovic-Cuevas: 6:3, 0:0
Novak Djokovic wehrt einen Spielball von Pablo Cuevas mit einem Vorhand-Longline-Winner ab, erzwingt den Einstand und holt sich mit Verzögerung doch noch den Breakball, weil er einmal mehr zum richtigen Moment einen perfekt getimten Stopp-Ball auspackt.
16:31
Djokovic-Cuevas: 6:3, 0:0
Cuevas spielt einen Stopp-Ball, den der Djoker sich erläuft. Der Uruguayer spekuliert am Netz darauf, dass der Serbe den Ball ins Feld und nicht an der Grundlinie entlang spielt, und hat damit genau den richtigen Riecher. Statt zwei frühe Breakbälle zu bekommen, steht es damit 30:30. Das ärgert den Weltranglistenersten sichtlich.
16:30
Djokovic-Cuevas: 6:3, 0:0
Novak Djokovic verfehlt erst mit einem Rückhand-Longline-Versuch denkbar knapp die Grundlinie, bringt im anschließenden Ballwechsel dafür einen Vorhand-Cross-Winner ins Feld. 30:15 für den Serben.
16:28
Djokovic-Cuevas: 6:3, 0:0
Pablo Cuevas eröffnet jetzt den zweiten Satz mit eigenem Aufschlag und verfehlt nach kurzer Rallye mit einem zu druckvollen Schlag das Feld. 0:15.
16:25
Djokovic-Cuevas: 6:3
Novak Djokovic meistert diese Situation und kommt nach 0:40-Rückstand mit fünf aufeinanderfolgenden Punkten zurück. Stilvoll verwertet er das Aufschlagspiel per Ass zum 6:3, womit er mit 1:0 in Sätzen in Führung geht.
16:24
Djokovic-Cuevas: 5:3
Wahnsinn! Auch das zeigt die Klasse des Weltranglistenersten, der alle drei Breakbälle mit bärenstarken Aufschlägen - zuletzt ein Ass die Linie runter - abwehrt. Einstand.
16:22
Djokovic-Cuevas: 5:3
Schon wieder ist der Return des Djokers zu lang. Statt den Satz auszuservieren, gewährt er Cuevas damit drei Chancen zum Re-Break.
16:21
Djokovic-Cuevas: 5:3
Cuevas schreibt den ersten Satz keineswegs vorzeitig ab, sondern hält voll dagegen. Für starke Returns wird er prompt mit zwei Fehlern des Serben belohnt, der mit einem Vorhand-Longline die Grundline verfehlt und seinerseits mit 0:30 ins Hintertreffen gerät.
16:19
Djokovic-Cuevas: 5:3
Cuevas spielt einen zweiten Aufschlag mit viel Risiko, aber Djokovic nimmt das Tempo voll mit und kommt direkt mit dem Return zum Winner. Den anschließenden Breakball lässt der Weltranglistenerste sich dann nicht mehr nehmen. Eine lange Rallye endet mit einem sensationellen Vorhand-Longline-Winner der Grundlinie entlang. Stark gemacht vom Serben, der nun auf 5:3 erhöht.
16:18
Djokovic-Cuevas: 4:3
Cuevas wehrt den ersten Breakball mit einem zu starken ersten Aufschlag ab. In die anschließende Rallye werfen beide Athleten das Maximum rein. Als der Uruguayer zum Netz vorkommt, probiert der Djoker den Passierball, den Cuevas aber artistisch per Rückhand-Cross-Winner returniert. Einstand.
16:17
Djokovic-Cuevas: 4:3
Weitere Breakbälle für den Djoker, der gegen Cuevas im richtigen Moment ans Netz nachrückt und den Punkt zum 40:15 macht.
16:12
Djokovic-Cuevas: 4:3
Novak Djokovic macht das völlig souverän und kann sich in diesem Aufschlagspiel voll auf seinen Service verlassen. Pablo Cuevas kommt nicht aus der Passivität und verliert das siebte Spiel ohne einen einzigen Punktgewinn. 4:3 für den Weltranglistenersten.
16:10
Djokovic-Cuevas: 3:3
Cuevas verhindert einen weiteren Breakball gegen sich und verwertet dann mit einer stilvollen Variante, bei der Djokovic nichts machen kann: Nach außen gezogener Aufschlag, der das Feld öffnet, gefolgt von einem Vorhand-Longline-Winner die Grundlinie entlang. Das ist der Ausgleich zum 3:3.
16:09
Djokovic-Cuevas: 3:2
Das sechste Aufschlagspiel der Partie geht in den Einstand. Cuevas schickt Nole beim Spielball in die Mühle, rückt dann aber zu zentral ans Netz vor, wo er sich bei einem Return des Serben einen Körpertreffer fängt.
16:08
Djokovic-Cuevas: 3:2
Schlagartig ist der 34-jährige Serbe aber wieder da und attackiert den zweiten Aufschlag des Uruguayers mit maximaler Aggression. Weil Cuevas dann auch noch eine eingesprungene Rückhand ins Aus überpowert, steht es auf einmal 30:30.
16:07
Djokovic-Cuevas: 3:2
Pablo Cuevas kommt im eigenen Aufschlagspiel jetzt ebenfalls druckvoll zurück und lässt dem serbischen Superstar wenig Zugriff. Novak Djokovic kommt nicht in die Aktivität und gerät mit 0:30 in Rückstand.
16:04
Djokovic-Cuevas: 3:2
Pablo Cuevas landet zwar seinerseits auch noch einen Vorhand-Cross-Winner. Für mehr reicht es aber nicht, weil der Djoker gegen seinen weit aus dem Feld rückenden Gegner im perfekten Moment den Stopp-Ball spielt. Damit geht die Nummer eins der Welt mit 3:2 in Führung.
16:02
Djokovic-Cuevas: 2:2
Novak Djokovic marschiert nach kurzzeitigem Wackler jetzt wieder souverän voran. Nach langer Rallye bringt ihm erst sein starker Aufschlag einen Freipunkt ein, ehe er einen starken Rückhand-Longline-Winner aufs Feld zaubert. 40:0.
16:00
Djokovic-Cuevas: 2:2
Nole kann einen nach außen gezogenen Aufschlag nicht mehr kontrollieren, ehe Cuevas nach dem ersten Return einen weiteren unerzwungenen Fehler spielt. Der Rückhand-Cross-Versuch verfehlt den Winkel deutlich. Damit gleich der Weltranglistenerste auf 1:1 aus und sichert sich das direkte Re-Break.
15:59
Djokovic-Cuevas: 1:2
Novak Djokovic hält gegen die harten Aufschläge des Uruguayers jetzt voll dagegen und verteidigt sich souverän gegen alle Angriffe, ohne nennenswert viel Risiko einzugehen. Dieses Geduldsspiel zahlt sich aus. Die Fehler von Pablo Cuevas lassen nicht lange auf sich warten, der mit gleich drei Schlägen, die das Feld verfehlen, mit 0:40 in Rückstand gerät. Drei Chancen hat der Djoker nun zum Re-Break.
15:56
Djokovic-Cuevas: 1:2
Die zweite Chance zum Break nutzt allerdings der 35-jährige Außenseiter, der gegen einen nach außen gezogenen Aufschlag gut in die Rallye kommt, den Djoker unter Druck setzt und letztlich von einem weiteren Vorhand-Fehler des Weltranglistenersten profitiert. So richtig ist der Topfavorit noch nicht im Match angekommen. 2:1 für den Uruguayer.
15:55
Djokovic-Cuevas: 1:1
Das ist mal eine Ansage: Mit einem nach innen gezogenen Ass vereitelt der Djoker den ersten Breakball.
15:54
Djokovic-Cuevas: 1:1
Das sind zwei Breakchancen für den vermeintlichen Außenseiter! Novak Djokovic geht aggressiv auf den Vorhand-Longline-Winner, knallt den Ball aber deutlich zu tief ins Netz. 15:40.
15:54
Djokovic-Cuevas: 1:1
Alles gelingt dem Djoker aber nicht. Ein Stopp-Ball misslingt völlig. Cuevas ist zur Stelle und verwertet per Passierball zum 15:15-Ausgleich, ehe er gegen den zweiten Aufschlag des Serben erneut punktet. Gegen einen weiteren Stopp von Djokovic bringt er erneut den Cross-Winner ins Feld.
15:52
Djokovic-Cuevas: 1:1
Tolle Rallye! Cuevas geht aggressiv in den ersten Aufschlag des Serben, der allerdings mehrere starke Bälle noch aus dem Feld kratzt. Letztlich ist es ein Vorhand-Cross des Uruguayers, der an der Netzkante hängen bleibt. 15:0 für den Weltranglistenersten.
15:51
Djokovic-Cuevas: 1:1
Pablo Cuevas verfehlt zwar ein weiteres Mal in einer Rallye die Grundlinie, sichert sich dann aber mit einem Ass zwei Spielbälle. Bereits mit dem ersten gleicht er auf 1:1 aus. Den nach innen gezogenen Aufschlag kann der Djoker zwar gerade noch returnieren, fängt sich dann aber den Winner ins offene Halbfeld.
15:50
Djokovic-Cuevas: 1:0
Auch Pablo Cuevas macht aber dort weiter, wo er in der ersten Runde aufgehört hat, und macht dem Djoker mit starken Aufschlägen das Leben schwer. Novak Djokovic kommt zu keinem Gegenspiel. 30:0 für die Nummer 92 der Welt.
15:48
Djokovic-Cuevas: 1:0
Novak Djokovic überlistet seinen Gegenspieler mit einem Stopp-Ball und profitiert anschließend davon, dass Pablo Cuevas den nächsten Rückschlag mit der Rückhand hinter die Grundlinie überpowert. Beim Stand von 40:0 vollendet er das erste Aufschlagsspiel dann nach zwei Minuten mit einem Ass und geht mit 1:0 in Führung.
15:46
Djokovic-Cuevas: 0:0
Pablo Cuevas gewinnt den Münzwurf und möchte gerne, dass Novak Djokovic zuerst aufschlägt. Der Djoker muss direkt über den zweiten Aufschlag kommen, den Cuevas hart attackiert. Es entbrennt eine erste kleine Rallye, in deren Rahmen der Uruguayer einen Rückhand-Cross aber nicht mehr im Feld unterbringt. 15:0 für den Serben.
15:38
Die Spieler sind da
Novak Djokovic und Pablo Cuevas haben den Court Suzanne-Lenglen betreten und richten sich gerade auf den ihnen zugewiesenen Plätzen ein. Jetzt gibt es noch den Münzwurf und ein paar Minuten zum Warmspielen und dann geht es endlich los.
15:18
In Kürze geht es los
Mikael Ymer schlägt Gaël Monfils mit 3:1 und wirft den Lokalmatador aus dem Turnier. Das bedeutet für Novak Djokovic und Pablo Cuevas, dass sich die beiden nächsten Spieler jetzt so langsam aber sicher auf den Weg machen dürfen. Wir rechnen damit, dass beide in ca. 15 Minuten auf dem Court Suzanne-Lenglen ankommen, sodass die Partie in Kürze starten kann. Wir melden uns, sobald die Spieler da sind.
14:26
Start nicht vor 15:00 Uhr
Angesetzt war die Partie zwischen Djokovic und Cuevas auf dem Court Suzanne-Lenglen übrigens frühestens für 14:30 Uhr. Dieser Beginn hätte allerdings vorausgesetzt, dass das Feld dann schon frei ist. Momentan läuft noch die Partie zwischen Mikael Ymer und Gaël Monfils, in der es nach Sätzen aktuell 1:1 steht. Ein Start vor 15:00 Uhr ist damit praktisch ausgeschlossen, obschon es möglicherweise auch schnell gehen könnte. Immerhin gab es in der Partie bereits eine verletzungsbedingte Pause. Wir melden uns wieder zurück, sobald die vorherige Begegnung beendet und der Platz frei ist.
14:18
Das erste Duell beider Athleten
Obwohl nur ein Jahr Altersunterschied zwischen Novak Djokovic und Pablo Cuevas liegt und beide Athleten seit 17, bzw. 18 Jahren als Profis auf der ATP World Tour unterwegs sind, hat es tatsächlich noch nie zuvor ein direktes Duell zwischen beiden Spielern gegeben. Der Uruguayer, der sich auf dem Sandplatz so wohl fühlt, bekommt heute also im goldenen Herbst seiner Karriere erstmals die Chance, die Schläger mit dem Djoker zu kreuzen. Für die Nummer 92 der ATP-Weltrangliste wäre ein Triumph der erst sechste Karrieresieg überhaupt gegen einen Top-10-Spieler und der allererste Sieg über einen amtierenden Weltranglistenersten.
14:08
Glatter 3:0-Sieg zum Auftakt für Pablo Cuevas
Zumindest im Einzel ist Pablo Cuevas aber deutlich weniger gefährlich. Elf Mal nahm er bislang an der Hauptrunde der French Open teil. Noch nie ist er dabei über die dritte Runde hinausgekommen. Seinen elf verlorenen Einzelspielen in Roland Garros stehen damit gerade einmal 13 Siege gegenüber. Zumindest aber in der ersten Runde gegen Lokalmatador Lucas Pouille ließ er rein gar nichts anbrennen. Mit 3:0 fertigte er den Franzosen ab und überzeugte dabei vor allem mit seinem Aufschlag. 71% der ersten Aufschläge kamen an, wobei Pablo Cuevas sich bei gleich zehn Assen nicht einen einzigen Doppelfehler leistete.
13:59
Cuevas gewann vor 13 Jahren das Herrendoppel der French Open
Zuvor muss Novak Djokovic sich allerdings erst gegen Pablo Cuevas durchsetzen. Der in Argentinien geborene Spieler, der in Salto, Uruguay, lebt und auch unter der Flagge seiner Wahlheimat antritt, feierte alle seine sechs Einzeltitel auf der ATP World Tour auf Sandplatz. Bei den French Open konnte er überdies 2008 gemeinsam mit dem Peruaner Luis Horna das Herrendoppel von Roland Garros gewinnen. Es war der bislang einzige Grand-Slam-Triumph des 35-Jährigen.
13:49
Alle drei Topspieler in der oberen Hälfte des Turnierbaums
Apropos Rafael Nadal: Der Stier von Manacor befindet sich genau wie Roger Federer in der oberen Hälfte des Turnierbaums. Dort ist auch Novak Djokovic als Weltranglistenerster und topgesetzter Spieler. Damit sind die French Open 2021 das allererste Grand-Slam-Turnier aller Zeiten, bei dem sich die drei erfolgreichsten Spieler der ATP in der gleichen Hälfte des Turnierbaums befinden. Bereits im Viertelfinale könnte der Djoker auf den Federer-Express prallen.
13:39
Erst ein Gesamtsieg in Roland Garros für den Djoker
18 Grand-Slam-Trophäen hat der serbische Superstar Novak Djokovic bislang im Einzel gewonnen. In Roland Garros triumphierte er allerdings lediglich im Sommer 2016. Erst letztes Jahr erreichte er beim einzigen Grand-Slam-Turnier, das auf Sandplatz stattfindet, mal wieder das Endspiel, musste sich dort allerdings dem Sandplatzkönig Rafael Nadal mit 0:3 geschlagen geben.
13:30
Herzlich willkommen aus Paris
Guten Tag und herzlich willkommen aus Paris. Hier findet heute auf dem Court Suzanne-Lenglen im Rahmen des 125. Herreneinzels der French Open das Duell zwischen Novak Djokovic und Pablo Cuevas statt.

Aktuelle Spiele

09.06.2021 15:10
Rafael Nadal
R. Nadal
Nad
Spanien
3
6
4
6
6
Argentinien
Sch
D. Schwartzman
Diego Schwartzman
1
3
6
4
0
09.06.2021 20:00
Novak Djokovic
N. Djokovic
Djo
Serbien
3
6
6
6
7
Italien
M. Berrettini
Matteo Berrettini
1
3
2
7
5
11.06.2021 14:50
Alexander Zverev
A. Zverev
Zve
Deutschland
2
3
3
6
6
3
Griechenland
Tsi
S. Tsitsipas
Stefanos Tsitsipas
3
6
6
4
4
6
11.06.2021 18:45
Novak Djokovic
N. Djokovic
Djo
Serbien
3
3
6
7
6
Spanien
Nad
R. Nadal
Rafael Nadal
1
6
3
6
2
13.06.2021 15:00
Novak Djokovic
N. Djokovic
Djo
Serbien
3
6
2
6
6
6
Griechenland
Tsi
S. Tsitsipas
Stefanos Tsitsipas
2
7
6
3
2
4

Weltrangliste

#NamePunkte
1SerbienNovak Đoković11.633
2RusslandDaniil Medvedev10.575
3GriechenlandStefanos Tsitsipas8.175
4DeutschlandAlexander Zverev7.603
5RusslandAndrey Rublev6.130
6SpanienRafael Nadal5.815
7ItalienMatteo Berrettini5.173
8ÖsterreichDominic Thiem4.495
9SchweizRoger Federer3.765
10NorwegenCasper Ruud3.615