19:30
Eisbären Berlin
Berlin
EBB
Eisbären Berlin
Düsseldorfer EG
DEG
Düsseldorf
Düsseldorfer EG
Aktualisieren
14
20:02
Eisbären Berlin
Düsseldorfer EG
Im Fünf-auf-Fünf sind dann wieder die Hausherren vorne drin. Marcel Noebels nimmt das Tor der Düsseldorfer unter Beschuss, schießt aber den Kollegen Frank Hördler vor dem Gehäuse ab.
13
20:00
Eisbären Berlin
Düsseldorfer EG
Das war nichts! Die Eisbären machen in Unterzahl einen tadellosen Job, halten die Angreifer aus der eigenen Zone fern. Schlussendlich gelingt der DEG tatsächlich nicht ein einziger Torschuss in diesem Powerplay.
12
19:59
Eisbären Berlin
Düsseldorfer EG
Düsseldorf kommt trotz Überzahl nicht wirklich zum Zug, weil die Hausherren früh dagegenhalten und die Gäste schon an deren Tor bedrängen. So tropft die erste Minute ohne einen Abschluss der Rheinländer von der Uhr.
11
19:57
Eisbären Berlin
Düsseldorfer EG
Kleine Strafe (2 Minuten) für Maxim Lapierre (Eisbären Berlin)
Jetzt gibt es die erste Strafe! Vor dem Tor der DEG schwingt Maxim Lapierre seinen Schläger in einer Kreisbewegung von hinten nach vorn und trifft unterwegs Bernhard Ebner im Gesicht.
11
19:56
Eisbären Berlin
Düsseldorfer EG
Das Gestänge ist wieder fixiert und Berlin schon wieder im Angriff. Austin Ortega fasst sich von rechts ein Herz und zimmert die Scheibe halbhoch auf den langen Winkel. Düsseldorfs Goalie reißt geistesgegenwärtig die Arme hoch und bringt den rechten Ellenbogen in die Flugbahn des Puck.
10
19:54
Eisbären Berlin
Düsseldorfer EG
Oha! Das Ganze scheint wohl ernster zu sein, als es zunächst aussah. Zumindest müssen die Eismeister schweres Gerät auffahren, um den Kasten von Mathias Niederberger wieder an Ort und Stelle zu installieren.
10
19:52
Eisbären Berlin
Düsseldorfer EG
Landon Ferraro ist links fast auf und davon und zieht mit hohem Tempo aufs Tor zu. Kurz vor dem Kasten ist mit Alexander Urbom dann doch noch ein Verteidiger dazwischen, der den Angreifer abblockt und auf den Hosenboden schickt. Der Berliner rauscht in den Pfosten hinein, reißt das Gehäuse aus der Verankerung und fordert sofort eine Strafe. Die bleibt aber aus.
9
19:49
Eisbären Berlin
Düsseldorfer EG
Was für ein Safe von Dahm! Ein satter Schlagschuss von Alexander Urbom prallt am Goalie ab und fällt am linken Pfosten direkt auf die Kelle von Rihards Bukarts, der gleich die kurze Ecke anvisiert. Wieder ist der Keeper dazwischen und blockt die Riesenchance mit dem Schläger. Powerbreak!
8
19:48
Eisbären Berlin
Düsseldorfer EG
Es fehlen noch die richtigen Ideen. Austin Ortega hat die Scheibe auf der rechten Seite paratliegen, kann sich aber nicht recht für eine Aktion entscheiden. Schlussendlich wird es ein Passversuch hinter den Kasten der Gäste, die sich hier behaupten können und den Puck hinten raus knallen.
7
19:46
Eisbären Berlin
Düsseldorfer EG
Frank Hördler probiert es mal wieder für die Gastgeber und schickt einen Handgelenkschuss aus dem Hintergrund auf die rechte Ecke. Für die schnelle Fanghand von Mathias Niederberger wird das Ding aber nicht zum Problem.
6
19:44
Eisbären Berlin
Düsseldorfer EG
Jetzt sind die Rheinländer dran. Ausgerechnet der Ex-Eisbär Charlie Jahnke saust von rechts in den Slot und schnappt sich das herrenlose Spielgerät. Aus vollem Lauf visiert der Angreifer kurz den rechten Winkel an, traut sich den Abschluss dann aber nicht mehr zu. Im zweiten Anlauf kommt der Schuss dann aus dem Rückraum, landet aber bei Sebastian Dahm.
5
19:42
Eisbären Berlin
Düsseldorfer EG
Und dann wird es schon wieder gefährlich! Ein gewonnenes Anspiel vor dem Tor der Hausherrn landet im Zentrum bei Ken André Olimb, der sich aus der Drehung probiert. Am rechten Pfosten fehlen dem Versuch aber wenige Zentimeter zum Erfolg.
4
19:41
Eisbären Berlin
Düsseldorfer EG
Berlin lässt sich von der kalten Dusche erstmal nicht aus dem Konzept bringen und drängt weiter in die Offensive. Bereits im Vorfeld hatte Harold Kreis jedoch angekündigt, dass seine Truppe auch heute wieder vermehrt Wert auf die Defensive setzt. Bisher funktioniert das ganz gut.
3
19:40
Eisbären Berlin
Düsseldorfer EG
Beide Teams müssen seit heute übrigens auf ihre Youngsters verzichten, die mit dem DEB zur Vorbereitung auf die Junioren-Weltmeisterschaft unterwegs sind. Während das bei der DEG mit Alexander Dersch und Hendrik Hane eher Ersatzkräfte betrifft, müssen die Eisbären auf Lukas Reichel verzichten.
2
19:37
Eisbären Berlin
Düsseldorfer EG
Tor für Düsseldorfer EG, 0:1 durch Luke Adam
Traumstart für die DEG! Die ersten Momente der Partie gehören noch den Hausherren, die dann aber hinten schlafen. Auf der linken Seite steht Luke Adam die komplette Offensivzone offen und mit Jerome Flaake auch noch eine Anspielstation zur Seite. Vor dem Kasten fummelt der Kanadier nochmal kurz an der Scheibe herum, entscheidet sich dann aber für den Abschluss und hängt das Hartgummi mit der Rückhand in den rechten Knick.
1
19:35
Eisbären Berlin
Düsseldorfer EG
Und los geht's! Bei einem Dreier winkt der DEG der Sprung auf Rang vier und damit auch am heutigen Gegner vorbei. Die Berliner könnten zumindest den Abstand auf die herangerückten Pinguine aus Bremerhaven und die Kölner Haie vergrößern.
1
19:35
Eisbären Berlin
Düsseldorfer EG
Spielbeginn
19:30
Eisbären Berlin
Düsseldorfer EG
An den kommenden Gegner dürfte der Deutsch-Däne aber keine allzu guten Erinnerungen haben, endete das erste Aufeinandertreffen in Düsseldorf doch mit einem deutlich 0:4 aus Sicht der Eisbären. Harold Kreis und seiner Mannschaft gibt die Besinnung auf das letzte Match mit den Berlinern hingegen genug Grund für Optimismus: "Wir hatten eine Durststrecke und wollen uns jetzt eine Serie an Siegen erarbeiten", erklärte der DEG-Coach. Insgesamt ist die Bilanz zwischen den beiden Eishockey-Urgesteinen jedoch ziemlich ausgeglichen. Von insgesamt 112 Partien gingen 58 an Berlin und 54 an Düsseldorf.
19:25
Eisbären Berlin
Düsseldorfer EG
Ähnlich wie bei der DEG, ist es auch beim aktuellen Tabellenvierten die schwache Defensive, die für Unmut sorgt. Anders als bei den Gästen, gilt die Kritik des Trainers aber vor allem den Torhütern, die sich alleine in den letzten drei Spielen 16 Gegentreffer fingen. "Das ist sein gutes Recht. Aber insgesamt bin ich mit meiner Leistung zufrieden. Ich bin als erster Torwart für eine Mannschaft, wie die Eisbären, gut genug", gab sich Schlussmann Sebastian Dahm selbstbewusst.
19:20
Eisbären Berlin
Düsseldorfer EG
Auch in der Bundeshauptstadt ist zurzeit Zähneknirschen angesagt, denn auch die Formkurve der Berliner zeigt, trotz zwischenzeitlichem Hoch zum Winterbeginn, inzwischen nach unten. Aus den vergangenen fünf Spielen sprang nur ein einziger Sieg für die Eisbären heraus, die zuletzt sogar drei Spiele in Folge abgaben. Gänzlich ohne Punkte musste die Truppe von Serge Aubin dabei aber nicht auskommen und nahm zumindest gegen Wolfsburg und Köln einen Zähler mit.
19:15
Eisbären Berlin
Düsseldorfer EG
Damit sich das im zweiten Teil der Saison ändert, müssen die Rheinländer vor allem vor dem eigenen Tor wieder stabiler werden. Allein ein kurzer Blick auf die Zahlen von Schlussmann Mathias Niederberger, der bis zum "International-Break" durchschnittlich nur knapp ein Gegentor kassierte, zeigen, wie wacklig die Düsseldorfer zuletzt verteidigten. 27 Gegentreffer in acht Spielen, drückten die zuvor starke Quote des Nationalkeepers auf über drei pro Spiel hoch.
19:10
Eisbären Berlin
Düsseldorfer EG
Vor allem bei der DEG ist seit der Deutschland-Cup-Pause ordentlich der Wurm drin. Allein in den seither vergangenen acht Partien, hagelte es sechs Niederlagen für die Rheinländer, die dadurch vom dritten Rang auf den achten Platz durchgereicht wurden. Entsprechend nüchtern fiel auch die Halbzeitbilanz von Coach Harold Kreis aus: "Wir haben nicht die Punktzahl, die wir angestrebt haben."
19:05
Eisbären Berlin
Düsseldorfer EG
Die Weihnachtszeit ist im Eishockey bekanntlich alles andere als eine besinnliche Zeit. Das gilt auch für die beiden heutigen Kontrahenten: Während die Rot-Gelben bis zum Jahreswechsel noch sieben Mal ranmüssen, stehen für die Berliner sogar noch acht Partien bis Silvester auf dem Zettel. Da kommt es besonders ungünstig, dass derzeit beide Teams ordentlich im Formtief feststecken.
19:00
Eisbären Berlin
Düsseldorfer EG
Schönen guten Abend und herzlich willkommen, liebe Hockeyfans, zum 26. Spieltag der DEL! Es grüßt die Hauptstadt, in der sich die Eisbären am heutigen Abend mit der Düsseldorfer EG messen. Beide Seiten sind zwar mitten drin, im Kampf um die Top-6, ließen zuletzt aber einiges liegen. Wer schafft heute den Turnaround? Ab 19:30 Uhr wissen wir mehr.

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SOTPENOTPEToreDiff.Pkt.
1EHC Red Bull MünchenEHC Red Bull MünchenMünchenMUC25190132087:582961
2Straubing TigersStraubing TigersStraubingSTR25152260091:583353
3Adler MannheimAdler MannheimMannheimMAN25141162187:681949
4Düsseldorfer EGDüsseldorfer EGDüsseldorfDEG26924100167:61640
5Eisbären BerlinEisbären BerlinBerlinEBB251111101178:72639
6Fischtown PinguinsFischtown PinguinsBremerhavenBRE26102092370:71-139
7Kölner HaieKölner HaieKölner HaieKEC2494074059:63-439
8ERC IngolstadtERC IngolstadtIngolstadtING251111111078:77138
9Nürnberg Ice TigersNürnberg Ice TigersNürnbergNIT241021100168:67137
10Grizzlys WolfsburgGrizzlys WolfsburgWolfsburgWOB25822130069:72-332
11Augsburger PantherAugsburger PantherAugsburgAUG25711122267:82-1529
12Krefeld PinguineKrefeld PinguineKrefeldKRE26700162173:92-1924
13Iserlohn RoostersIserlohn RoostersIserlohnIEC25511142249:78-2923
14Schwenninger Wild WingsSchwenninger Wild WingsSchwenningenSEC24600141363:87-2422
  • Viertelfinale
  • Pre-Playoffs

Tore

#SpielerMannschaftTorePen
1EHC Red Bull MünchenTrevor ParkesEHC Red Bull München90
2EHC Red Bull MünchenChris BourqueEHC Red Bull München80
EHC Red Bull MünchenYasin EhlizEHC Red Bull München80
4EHC Red Bull MünchenPhilip GogullaEHC Red Bull München71
Adler MannheimBorna RendulićAdler Mannheim70

Aktuelle Spiele

12.12.2019 19:30
Eisbären Berlin
Berlin
EBB
Eisbären Berlin
Düsseldorfer EG
DEG
Düsseldorf
Düsseldorfer EG
13.12.2019 19:30
Augsburger Panther
Augsburg
AUG
Augsburger Panther
Kölner Haie
KEC
Kölner Haie
Kölner Haie
Iserlohn Roosters
Iserlohn
IEC
Iserlohn Roosters
EHC Red Bull München
MUC
München
EHC Red Bull München
Straubing Tigers
Straubing
STR
Straubing Tigers
Grizzlys Wolfsburg
WOB
Wolfsburg
Grizzlys Wolfsburg
Adler Mannheim
Mannheim
MAN
Adler Mannheim
Schwenninger Wild Wings
SEC
Schwenningen
Schwenninger Wild Wings