Mehr
    Achtelfinale
    27.01.2020 09:00
    Beendet
    Spanien
    R. Nadal
    3
    6
    3
    7
    7
    Australien
    N. Kyrgios
    1
    3
    6
    6
    6

    Liveticker

    13:03
    Fazit:
    Fazit: Die Erleichterung über das 6:3, 3:6, 7:6 und 7:6 ist Rafael Nadal deutlich anzumerken. Es war die erwartet schwere Aufgabe und sie wäre noch schwerer gewesen, wenn Nick Kyrgios nicht den ersten Satz etwas verschlafen hätte. Danach entwickelte sich ein packendes Duell, in dem der Spanier zweimal den besseren Tie Break spielte, weil er in den entscheidenden Momenten weniger Fehler produzierte. Mit der Nummer eins ist also weiter bei den Australian Open zu rechnen. Im Viertelfinale am Mittwoch heißt der Gegner Dominic Thiem.
    12:58
    Rafael Nadal - Nick Kyrgios: 6:3, 3:6, 7:6, 7:6
    Und das wars. Am Ende behält doch Rafael Nadal in diesem Tie Break die Oberhand. Ein langes Grundlinienduell, bei dem Kyrgios zu passiv agiert, besiegelt das Aus für den Australier. Irgendwann wird der Druck zu groß und der Weg zu weit, sodass Kyrgios eine Vorhand nur noch ins Netz schieben und Nadal den Tie Break mit 7:4 für sich entscheiden kann.
    12:54
    Rafael Nadal - Nick Kyrgios: 6:3, 3:6, 7:6, 6:6
    Ein langezogenes "Nooo" schallt durch die Rod-Laver-Arena, als Kyrgios die Chance zum Mini-Break liegen lässt. Nadal spielt einen schlechten Angrifssball mit der Vorhand, Kyrgios hat Zeit sich zu stellen und befördert den Ball aber mit der Rückhand direkt ins Netz. 4:3 für den Spanier.
    12:50
    Rafael Nadal - Nick Kyrgios: 6:3, 3:6, 7:6, 6:6
    Nadal hat die zwei-Punkte-Führung auf dem Schläger, als Kyrgios einen Schmetterball nur halbherzig direkt in die Vorhand von Nadal spielt. Glück für den Australier, dass die Kugel im Netz hängen bleibt. 2:2
    12:47
    Rafael Nadal - Nick Kyrgios: 6:3, 3:6, 7:6, 6:6
    Es geht wieder in den Tie Break. Nadal zieht das Tempo in den Grundlinienduellen an, während Kyrgios den ein oder anderen Ball laufen zu lassen scheint und sich schon auf den Tie Break eingestellt hat. Zu null gelingt dem Spanier das 6:6.
    12:44
    Rafael Nadal - Nick Kyrgios: 6:3, 3:6, 7:6, 5:6
    Getragen von der Euphorie des gewonnenen Breaks überpowert Kyrgios jetzt wieder und setzt die Grundschläge weit ins Aus. Bei zwei Breakbällen gegen sich, droht er den kleinen Vorteil schnell wieder zu verlieren, aber in dieser Phase kann er sich auf seinen Aufschlag verlassen. Unter tosendem Applaus wehrt er die Breakbälle ab und holt sich das Aufschlagspiel zum 6:5.
    12:38
    Rafael Nadal - Nick Kyrgios: 6:3, 3:6, 7:6, 5:5
    Die Rod-Laver-Arena tobt. Nick Kyrgios ist wieder da. Zwei klasse Bälle, direkt an die Grundlinie, bringen Nadal in Bedrängnis und dann ist das Feld für den Vorhand-Winner offen. Der Australier holt sich das Break und schreit seine Emotionen lautstark hinaus.
    12:35
    Rafael Nadal - Nick Kyrgios: 6:3, 3:6, 7:6, 5:4
    Und er liefert. Kyrgios legt alles in die Grundschläge und diesmal sitzen sie auch. Plötzlich ist Nadal in der Bedrängnis und scheint sich auch von der Kulisse beeindrucken zu lassen, die jetzt wieder voll da ist. Ein Doppelfehler des Spaniers bringt Kyrgios zwei Breakbälle.
    12:30
    Rafael Nadal - Nick Kyrgios: 6:3, 3:6, 7:6, 5:4
    Die Pflicht hat der Australier geschafft, auch wenn er etwas ratlos zum Seitenwechsel schlurft. Gleich muss er liefern, ansonsten sind die Australian Open im Achtelfinale für ihn beendet.
    12:27
    Rafael Nadal - Nick Kyrgios: 6:3, 3:6, 7:6, 5:3
    Erstmal nicht viel. Vom Aufschlag an hat Nadal alles im Griff. Er verteilt die Bälle geschickt über die ganze Fläche des Platzes, Kyrgios kann nur reagieren und spätestens wenn der Spanier dann auch noch am Netz alle Volleys wegmacht, weiß man, dass das ganz schwer für Kyrgios wird, nochmal zurück ins Spiel zu kommen.
    12:22
    Rafael Nadal - Nick Kyrgios: 6:3, 3:6, 7:6, 4:3
    Ass Nummer 21 bringt Kyrgios wieder auf 3:4 heran und das Publikum gibt nochmal alles, um ihren Lokalmatadoren nach vorne zu pushen. Aber was kann der Australier noch bei Aufschlag Nadal ausrichten?
    12:18
    Rafael Nadal - Nick Kyrgios: 6:3, 3:6, 7:6, 4:2
    Nadal spielt sein Spiel weiter routiniert runter. Kyrgios bekommt kaum mal freie Punkte, weil der Spanier einfach keine Fehler mehr macht. Und in den Grundlinienduellen fehlen dem Australier in der Regel die Mittel, um Nadal auch nur in die Nähe eines Aufschlagverlustes zu bringen. Der Spanier behält auch in diesem Service-Game die weiße Weste und erhöht auf 4:2.
    12:12
    Rafael Nadal - Nick Kyrgios: 6:3, 3:6, 7:6, 3:2
    Kyrgios muss wesentlich mehr ackern, tut das aber in diesem Aufschlagspiel erfolgreich. Sein guter Aufschlag sorgt dafür, dass er zumindest dran bleibt und auf 2:3 verkürzen kann.
    12:10
    Rafael Nadal - Nick Kyrgios: 6:3, 3:6, 7:6, 3:1
    Es läuft alles für die Nummer eins in Richtung Viertelfinal-Einzug. Nadal dominiert die Grundlinienduelle nach belieben und selbst wenn Kyrgios die Oberhand zu gewinnen scheint, hat Nadal die bessere Antwort parat. Ohne einen Punkt abzugeben holt sich der Spanier das 3:1.
    12:06
    Rafael Nadal - Nick Kyrgios: 6:3, 3:6, 7:6, 2:1
    Das könnte jetzt ganz bitter für Nick Kyrgios werden. Zu null gibt der Australier sein Aufschlagspiel ab, wirkt im Gegensatz zu den Aufschlagspielen zuvor fahrig und unkonzentriert. Gleich beim ersten Breakball serviert er einen Doppelfehler, bei dem der zweite Aufschlag meilenweit im Aus landet. Lässt sich Nadal diesen Vorteil nochmal nehmen?
    12:02
    Rafael Nadal - Nick Kyrgios: 6:3, 3:6, 7:6, 1:1
    Auch Nadal hat keine Mühe mit seinem Aufschlagspiel. Beide Spieler lassen es nach dem kräftezehrenden dritten Satz erstmal ruhiger im Returnspiel angehen.
    11:58
    Rafael Nadal - Nick Kyrgios: 6:3, 3:6, 7:6, 0:1
    Trotz des unglücklich verlorenen Satzes scheint Kyrgios erstmal unbeeindruckt zu sein. Ganz locker serviert er sein erstes Aufschlagspiel zur 1:0-Führung nach Hause.
    11:54
    Rafael Nadal - Nick Kyrgios: 6:3, 3:6, 7:6
    Da ist wieder das laute "Come on" des Spaniers. Eine perfekt gespielte Rückhand die Linie runter kann Kyrgios nur noch hoch zurückspielen. Der Ball wird so für den ans Netz aufgerückten Nadal zu einer leichten Beute. Mit einem Rückhandvolley holt er sich den Satzball. Und den nutzt er auch direkt. Kyrgios geht mit zu viel Power in das Grundlinienduell und will Nadal mit einer harten Vorhand cross überwinden, der Schlag bleibt aber im Netz hängen und Nadal hat den dritten Satz in trockenen Tüchern.
    11:51
    Rafael Nadal - Nick Kyrgios: 6:3, 3:6, 6:6
    Nadal lässt die nächste Chance liegen. 6:5 führt der Spanier bei eigenem Aufschlag und serviert einen Doppelfehler. Der Tie Break geht in die Verlängerung.
    11:49
    Rafael Nadal - Nick Kyrgios: 6:3, 3:6, 6:6
    Beide Spieler können ihr Service halten und Nadal ist bei 5:3 nur noch zwei Punkte vom Satzgewinn entfernt, bleibt dann aber aber mit einem leichten Vorhandball an der Netzkante hängen. Kyrgios ist zurück im Spiel.
    11:44
    Rafael Nadal - Nick Kyrgios: 6:3, 3:6, 6:6
    Nadal holt sich das erste Mini-Break und Kyrgios die erste Verwarnung. Nadal rückt nach einem langen Vorhandball ans Netz auf, Kyrgios steht eigentlich gut für den Rückhandpassierball, aber er schlägt ihn ins Netz. Dafür muss sein Schläger dran glauben. Mit voller Wucht landet der auf dem Boden und besteht danach nahezu aus zwei Hälften. 3:1 Nadal.
    11:40
    Rafael Nadal - Nick Kyrgios: 6:3, 3:6, 6:6
    Es wird eng für den Australier. Bei 30:30 setzt Kyrgios erneut zum Vorhand-Stopp an, Nadal ist schon auf dem Weg nach vorne, aber der Australier schiebt die Kugel im letzten Moment lang ins Eck und holt sich den Spielball. Zwar muss er danach noch über Einstand gehen, holt sich aber am Ende doch sein Aufschlagspiel und rettet sich in den Tie Break.
    11:33
    Rafael Nadal - Nick Kyrgios: 6:3, 3:6, 6:5
    Den Tie Break hat Nadal schon mal sicher. Kyrgios verstrickt sich derweil in Diskussionen mit dem Schiedsrichter, weil zum wiederholten Male Aufschläge von Nadal gut geben wurden, er aber mit Challenges das Gegenteil beweisen konnte. Ob die Situation für Diskussionen geeignet ist, oder er sich lieber auf sein Aufschlagspiel konzentrieren sollte, wird sich gleich zeigen.
    11:29
    Rafael Nadal - Nick Kyrgios: 6:3, 3:6, 5:5
    Bei 15:30 muss das Publikum kurz den Atem anhalten, aber auch hier bleibt der Australier ruhig und konzentriert und zieht sich mit starken ersten Aufschlägen aus der Gefahrenzone. Ein weiteres Ass bringt ihm das 5:5.
    11:23
    Rafael Nadal - Nick Kyrgios: 6:3, 3:6, 5:4
    Jetzt schnuppert Kyrgios plötzlich am Break. Nadal hat Schwierigkeiten, sich auf die Tempowechsel des Australiers einzustellen. Einmal schiebt er die Kugel zurück ins Feld, nur um danach wieder ein Geschoss die Linie runterzuschicken. Und an dem Stopp mit der Vorhand scheint der Australier langsam Gefallen zu finden. Einmal mehr ist der so gut gespielt, dass der Spanier nur Beifall klatschen kann. Das Publikum versucht Nick Kyrgios zum Break zu tragen, aber Nadal schlägt mit einem lauten "Come on" zurück und holt sich doch noch dieses Aufschlagspiel zum 5:4.
    11:16
    Rafael Nadal - Nick Kyrgios: 6:3, 3:6, 4:4
    Den muss man erstmal so spielen. Nadal hat die Breakmöglichkeit, aber Kyrgios zeigt sich völlig unbeeindruckt und hämmert den Aufschlag durch die Mitte. Nadal kommt mit der Rückhand noch dran, aber der Ball segelt ohne jeden Druck ins Halbfeld. Kyrgios hat alle Optionen, wählt aber die schwierigste und spielt einen Vorhand-Stopp. Der ist allerdings so perfekt gespielt, dass auch der schnelle Spanier da nicht mehr dran kommt. Zwei Punkte später hat Kyrgios das 4:4.
    11:10
    Rafael Nadal - Nick Kyrgios: 6:3, 3:6, 4:3
    Kyrgios am Boden, aber der Punkt geht an Nadal. Wieder geht der Spanier als erstes aus dem Grundlinienduell und lockt Kyrgios mit dem Stopp. Den erreicht er zwar problemlos und schiebt ihn an die Grundlinie, den folgenden Passierball, kurz cross gespielt, bekommt er aber nicht mehr übers Netz, obwohl er sich ganz lang macht. Am Ende sinkt der Australier zu Boden und muss kurz verschnaufen. Das Spiel geht an Nadal, der nun 4:3 führt.
    11:05
    Rafael Nadal - Nick Kyrgios: 6:3, 3:6, 3:3
    Wie du mir, so ich dir. Diesmal hat Nadal genug davon, dass Kyrgios alle Bälle an der Grundlinie noch irgendwie rauskratzt und spielt einen gefühlvollen Stopp mit der Rückhand. Kyrgios hat das aber geahnt, ist früh unterwegs und schiebt die Filzkugel, ähnlich wie Nadal vorhin, cross am Spanier vorbei. Danach lässt der Australier nichts mehr anbrennen und holt sich das 3:3.
    11:01
    Rafael Nadal - Nick Kyrgios: 6:3, 3:6, 3:2
    Solche Ballwechsel würden sich die Zuschauer öfter wünschen. Ein langes Grundlinienduell verleitet Kyrgios zu einem Stopp mit der Vorhand. Der ist gar nicht schlecht gespielt, aber Nadal ist wieselflink auf den Beinen und legt die Kugel kurz cross am ans Netz aufgerückten Kyrgios vorbei. Da kann auch der Australier nur schmunzeln. Am Ende gibt Rafael Nadal wieder keinen Punkt bei seinem Aufschlagspiel ab.
    10:58
    Rafael Nadal - Nick Kyrgios: 6:3, 3:6, 2:2
    Kyrgios variiert jetzt schon einige Zeit bei seinen Aufschlagspielen. Er versucht sich zum Beispiel immer öfter am Kick-Aufschlag, der hoch auf die Vor- oder Rückhand von Nadal kommt. Da hat der Spanier so seine Schwierigkeiten mit. Letzendlich hält sich der Australier auch in diesem Service-Game schadlos und gleicht zum 2:2 aus.
    10:53
    Rafael Nadal - Nick Kyrgios: 6:3, 3:6, 2:1
    Momentan läuft der Arm bei beiden Spielern, was den Aufschlag angeht, ganz gut. Erwähnenswert in diesem Service-Game von Nadal bleibt nur, dass Kyrgios mal wieder einen Punkt einfahren konnte. Zu 15 holt sich Nadal auch dieses Game und bleibt im dritten Satz vorne.
    10:50
    Rafael Nadal - Nick Kyrgios: 6:3, 3:6, 1:1
    Ganz wichtiges Aufschlagspiel für Nick Kyrgios, was der Australier erneut völlig konzentriert nach Hause serviert. Allerdings hat er wie schon zuletzt etwas mehr Mühe als Rafael Nadal. Wieder droht bei 30:30 ein Breakball, aber mit zwei Service-Winnern kann sich Kyrgios elegant aus der Affäre ziehen.
    10:45
    Rafael Nadal - Nick Kyrgios: 6:3, 3:6, 1:0
    Nadal macht bei eigenem Aufschlag da weiter, wo er im zweiten Satz aufgehört hat. Erneut gibt er keinen Punkt ab und holt sich die 1:0-Führung in Satz drei.
    10:41
    Rafael Nadal - Nick Kyrgios: 6:3, 3:6
    Wie heißt es so schön, wir haben ein Match. Nick Kyrgios bleibt in diesem wichtigen Service-Game ganz ruhig und konzentriert, selbst bei 30:30. Da schüttelt der Australier mal eben ganz locker zwei Asse aus dem Handgelenk und holt sich den Satzausgleich.
    10:36
    Rafael Nadal - Nick Kyrgios: 6:3, 3:5
    Auf der anderen Seite muss man sagen, dass Nick Kyrgios, mit Ausnahme des Aufschlagspiels, das zum Break führte, auch nicht viel bei den Service-Games von Rafael Nadal gerissen hat. Der tütet sein nächstes Spiel zu null ein. Kyrgios wird es egal sein, denn am Ende zählt das, was auf der Anzeigetafel steh. Und dort steht ein 5:3 für den Australier, der nun zum Satzausgleich serviert.
    10:33
    Rafael Nadal - Nick Kyrgios: 6:3, 2:5
    Das Publikum wird lauter und auch Kyrgios schreit immer öfter seinen Jubel heraus. Das pusht den Australier so, dass Nadal bei dessen Aufschlagspiel der Musik nur noch hinterherlaufen kann. Egal ob Aufschlag oder Vorhandpeitsche, der Spanier kann nur noch reagieren und muss am Ende die Punkte Nick Kyrgios überlassen. Der führt nun mit 5:2.
    10:29
    Rafael Nadal - Nick Kyrgios: 6:3, 2:4
    Schnelles Aufschlagspiel von Rafael Nadal. Dem merkt man den Frust des verlorenen Aufschlagspiels deutlich an. Die Bälle schlagen krachend auf der Seite des Australiers ein und bringen dem Spanier das nächste Aufschlagspiel zu null.
    10:26
    Rafael Nadal - Nick Kyrgios: 6:3, 1:4
    Und nun ist der Australier natürlich oben auf. Unter anderem zwei Asse und ein herrlicher Volley-Lob, über den ebenfalls am Netz postierten Rafael Nadal bringen Nick Kyrgios die schnelle 4:1-Führung im zweiten Satz.
    10:24
    Rafael Nadal - Nick Kyrgios: 6:3, 1:3
    Das Publikum ist da und Kyrgios ist da. Der Australier kann gleich seinen ersten Breakball nutzen. Eigentlich ist Nadal auch in diesem Ballwechsel am Drücker, aber Kyrgios kämpft sich immer wieder zurück und gerade als Nadal ihn lang in die Vorhandecke schickt und ans Netz aufrückt, kontert er mit einem langen und hohen Ball longline, der auf die Grundlinie klatscht. Da nützt auch die Challenge von Rafael Nadal nichts. Er liegt mit 1:3 hinten.
    10:17
    Rafael Nadal - Nick Kyrgios: 6:3, 1:2
    Ähnliche Szene wie vorhin, als Kyrgios einen Tweener spielte, nur ist diesmal Nadal der Protagonist. Der rückt nach einem langen Longline-Ball vor ans Netz, wird dort aber prompt vom Australier mit einem Lob zurückgeschickt. Wo Kyrgios wahrscheinlich erneut zum Tweener angesetzt hätte, dreht sich Nadal blitzschnell zur Vorhandseite und schickt die Kugel cross übers Netz. Der Australier kann nur hinterschauen, wird aber damit leben können, weil es der einzige Punkt bleibt, der Nadal in diesem Returnspiel gelingt. 2:1 für Kyrgios.
    10:13
    Rafael Nadal - Nick Kyrgios: 6:3, 1:1
    Nadal bleibt ganz cool und lässt sich auch nicht von einer gewonnenen Challenge des Australiers aus dem Konzept bringen. Zu 15 serviert er sein Aufschlagspiel nach Hause und gleicht zum 1:1 aus.
    10:08
    Rafael Nadal - Nick Kyrgios: 6:3, 0:1
    Das Publikum jubelt, Kyrgios holt sich dieses lange Aufschlagspiel mit einem Ass und geht zum ersten Mal in diesem Match in Führung. Vielleicht sehen wir jetzt eine Reaktion beim Spanier.
    10:04
    Rafael Nadal - Nick Kyrgios: 6:3, 0:0
    Auch zu Beginn des zweiten Satzes wirkt der Australier ratlos. Egal, was er sich einfallen lässt, Rafael Nadal hat immer die bessere Antwort parat und holt sich die nächsten beiden Breakbälle. Mit einem Ass wehrt er den ersten ab und auch den zweiten kann er egalisieren und zwar so, wie es sich das Publikum öfter wünschen würde. Nadal lockt Kyrgios ans Netz, um ihn dann mit einem wunderbaren Topspin-Lob zu überlupfen. Der Ball klatscht auf die Grundlinie, was aber kein Grund zur Panik bei Kyrgios ist, denn der spielt den Ball als Tweener zurück und kommt so zurück in den Ballwechsel. Danach zieht er das Tempo mit der Vorhand an und zwingt Nadal zum Vorhandfehler.
    09:55
    Rafael Nadal - Nick Kyrgios: 6:3, 0:0
    Kurz und schmerzlos. Das nächste Zu-null-Aufschlagspiel bringt Rafael den ersten Satz mit 6:3. Kyrgios muss sich dringend etwas einfallen lassen, wie er den Rhythmus des Spaniers brechen kann. Denn wenn der weiterhin sein Spiel wie in diesem ersten Satz abspulen kann, sind wir hier zeitig durch.
    09:51
    Rafael Nadal - Nick Kyrgios: 5:3
    Aber abschütteln lässt sich Nick Kyrgios auch nicht. Auch wenn Nadal das Service des Australiers momentan ganz gut liest und ihn mit kurzen Bällen vor die Füße oder langen Bällen an die Grundlinie immer wieder vor Probleme stellt, kann der Australier seinen Aufschlag halten und auf 3:5 verkürzen.
    09:47
    Rafael Nadal - Nick Kyrgios: 5:2
    Nadal marschiert weiter ohne große Probleme durch seine Aufschlagspiele. Zu null bringt der Spanier auch dieses Service-Game über die Bühne und führt nun 5:2.
    09:45
    Rafael Nadal - Nick Kyrgios: 4:2
    Kyrgios bleibt dran. Dabei hilft ihm der Aufschlag, der diesmal wieder besser kommt. Ein Ass und Service-Winner bescheren ihm das 2:4.
    09:41
    Rafael Nadal - Nick Kyrgios: 4:1
    Der Spanier steuert unbeirrt auf den Gewinn des ersten Satzes zu. Zwar muss er bei 30:30 kurz zittern, aber das Spiel von Nick Kyrgios ist zu fehleranfällig. Eigentlich muss Rafael Nadal den Ball nur im Spiel halten. Irgendwann kommt dann der Fehler des Australiers. Der wirkt auch nicht zufrieden mit seiner bisherigen Leistung und führt beim Seitenwechsel erste Selbstgespräche.
    09:36
    Rafael Nadal - Nick Kyrgios: 3:1
    Da ist das erste Break. In den Rallyes ist Rafael Nadal ganz klar der Herr in der Rod-Laver-Arena. Irgendwann werden die Wege für Nick Kyrgios zu weit, er steht nicht mehr optimal zum Ball und kann den Ball nur noch ins Aus schlagen.
    09:33
    Rafael Nadal - Nick Kyrgios: 2:1
    Das ist Nick Kyrgios. Der Australier führt nach zwei Assen schnell mit 40:15, ist im folgenden Ballwechsel eigentlich am Drücker, will dann aber Nadal mit einem Vorhand-Stopp von der Grundlinie überraschen. Die Filzkugel rutscht ihm über den Schläger und trudelt so kurz hinter dem Netz ins Aus. Ein weiterer Fehler bringt Nadal den Einstand.
    09:29
    Rafael Nadal - Nick Kyrgios: 2:1
    Das ging jetzt ganz schnell. Nadal hat eine optimale Länge in seinen Grundschlägen. Der Australier kann die Bälle, die alle kurz vor die Linie klatschen, nur ins Halbfeld zurückspielen. So hat der Spanier keine Probleme, sich die Punkte zu holen. Zu null bringt er sein Service durch und geht wieder in Führung.
    09:26
    Rafael Nadal - Nick Kyrgios: 1:1
    Schnelles Aufschlagspiel des Australiers. Nadal sieht sich nach dem Aufschlag von Kyrgios direkt unter Druck, zwar kommt er immer wieder gut in den Ballwechsel zurück, will dann aber zu viel und setzt den ein oder anderen Ball neben die Linie. Am Ende serviert auch Kyrgios sein erstes Ass und gleicht zum 1:1 aus.
    09:23
    Rafael Nadal - Nick Kyrgios: 1:0
    Am Ende holt sich Nadal doch die 1:0-Führung. Mit harten Grundschlägen zwingt er Kyrgios in die Defensive, so kann der Australier den Ball nur noch im Netz unterbringen.
    09:21
    Rafael Nadal - Nick Kyrgios: 0:0
    Zunächst lässt sich Nadal nicht von der Kulisse beeindrucken und holt sich mit seinem ersten Ass zwei Spielbälle zum 1:0, aber dann serviert der Spanier zwei Doppelfehler hintereinander. Jetzt wird es doch nochmal spannend.
    09:18
    Rafael Nadal - Nick Kyrgios: 0:0
    Die Sympathien des Publikums sind heute klar verteilt. Der erste Punktgewinn von Kyrgios, mit einer kurz cross gespielten Rückhand, wird frenetisch bejubelt.
    09:15
    Gleich gehts los
    Die Einschlagphase läuft. Noch eine Minuten, dann wird Rafael Nadal die Partie mit eigenem Aufschlag beginnen.
    09:13
    Direkter Vergleich spricht knapp für Nadal
    Der Spanier weiß natürlich, was heute für eine schwierige Aufgabe auf ihn zukommt. Aber Nadal ist lang genug auf der Tour unterwegs, dass er, was auch immer Nick Kyrgios auf dem Platz veranstaltet, sich nicht aus der Ruhe bringen lassen wird. Im direkten Vergleich führt Rafael Nadal knapp mit 4:3. Im letzten Jahr gab es zwei Duelle. In Wimbledon konnte der Spanier den Platz als Sieger verlassen, in Acapulco der Australier.
    09:11
    Wie fit ist der Australier?
    Und wenn er diese Balance findet, zwischen Entertainer und Tennisprofi, dann liefert Kyrgios so begeisternde Spiele ab wie in der dritten Runde gegen Karen Khachanov, als der Australier nach fast 4,5 Stunden den favorisierten Russen in fünf Sätzen in die Knie zwang. Die Frage wird sein, wie Nick Kyrgios dieses Match körperlich weggesteckt hat. Denn gegen Rafael Nadal kannst du eigentlich nur bestehen, wenn du topfit bist.
    09:05
    Kyrgios wirkt ruhiger
    Zwar gab der Australier auch in den ersten Runden gerne den Unterhalter auf dem Court und dennoch hatte man das Gefühl, dass sich beim Mann aus Canberra etwas im Vergleich zur Vorsaison geändert hat. Kyrgios wirkte fokussierter, wenn es darauf ankam und auch seine Diskussionen mit dem Schiedsrichter, seinem Team oder gar mit sich selbst, sind in diesen Tagen von Melbourne erheblich weniger geworden.
    08:57
    Enfant terrible Nick Kyrgios
    Der 24-Jährige gilt auf der Tour als Enfant terrible, der die Tenniswelt polarisiert. Die einen loben sein Talent und seine Entertainer-Qualitäten auf dem Court, die anderen kritisieren seine Art zu spielen, die dem Zuschauer nicht immer das Gefühl vermittelt, das Kyrgios ein Spiel hundertprozentig ernst nimmt. So muss der Gegner immer damit rechnen, dass der Australier vielleicht mal von unten aufschlägt, einen Ball ohne Not durch die Beine spielt oder einen zweiten Aufschlag mit über 200 km/h übers Netz prügelt.
    08:51
    Erste Bewährungsprobe für Nadal
    Nachdem Rafael Nadal in den ersten drei Runden relativ entspannte Spiele hinter sich gebracht hat, wartet heute die erste echte Bewährungsprobe auf den Spanier. Mit dem Australier Nick Kyrgios hat Nadal nicht nur den letzten im Tableau verbliebenen Australier als Gegner, sondern auch noch einen äußerst unangenehmen dazu.
    08:47
    Herzlich willkommen...
    ...zur Night-Session in der Rod-Laver-Arena. Die Nummer eins der Welt, Rafael Nadal, trifft auf Lokalmatador Nick Kyrgios.

    Aktuelle Spiele

    29.01.2020 04:30
    Stan Wawrinka
    S. Wawrinka
    Waw
    Schweiz
    1
    6
    3
    4
    2
    Deutschland
    Zve
    A. Zverev
    Alexander Zverev
    3
    1
    6
    6
    6
    29.01.2020 09:30
    Rafael Nadal
    R. Nadal
    Nad
    Spanien
    1
    6
    6
    6
    6
    Österreich
    Thi
    D. Thiem
    Dominic Thiem
    3
    7
    7
    4
    7
    30.01.2020 09:30
    Roger Federer
    R. Federer
    Fed
    Schweiz
    0
    6
    4
    3
    Serbien
    Djo
    N. Djokovic
    Novak Djokovic
    3
    7
    6
    6
    31.01.2020 09:30
    Dominic Thiem
    D. Thiem
    Thi
    Österreich
    3
    3
    6
    7
    7
    Deutschland
    Zve
    A. Zverev
    Alexander Zverev
    1
    6
    4
    6
    6
    02.02.2020 09:30
    Dominic Thiem
    D. Thiem
    Thi
    Österreich
    2
    4
    6
    6
    3
    4
    Serbien
    Djo
    N. Djokovic
    Novak Djokovic
    3
    6
    4
    2
    6
    6

    Weltrangliste

    #NamePunkte
    1SerbienNovak Đoković10.860
    2SpanienRafael Nadal9.850
    3ÖsterreichDominic Thiem9.125
    4SchweizRoger Federer6.630
    5RusslandDaniil Medvedev5.890
    6GriechenlandStefanos Tsitsipas5.175
    7DeutschlandAlexander Zverev4.650
    8ItalienMatteo Berrettini2.940
    9FrankreichGaël Monfils2.860
    10SpanienRoberto Bautista Agut2.620