6. Spieltag Gruppe C
09.09.2019 20:45
Beendet
Nordirland
Nordirland
0:2
Deutschland
Deutschland
0:0
  • Marcel Halstenberg
    Halstenberg
    48.
    Linksschuss
  • Serge Gnabry
    Gnabry
    90.
    Rechtsschuss
Stadion
Windsor Park
Zuschauer
18.104
Schiedsrichter
Daniele Orsato

Liveticker

90
22:40
Fazit:
Die deutsche Nationalmannschaft müht sich im Auswärtsspiel bei der Auswahl Nordirlands zu einem 2:0-Erfolg und setzt sich an die Spitze der EM-Qualifikationsgruppe C. Nach dem wegen der ausgeglichenen Chancenverteilung verdienten torlosen Pausenunentschieden kam die DFB-Auswahl äußerst entschlossen zurück auf den Rasen und ging durch eine sehenswerte Direktabnahme Halstenbergs in Führung (48.). In den Folgeminuten erarbeitete sie sich Möglichkeiten im Minutentakt, verpasste aber den vorentscheidenden zweiten Treffer. Die Nordiren bauten ihre Anteile nach dieser starken Phase des Favoriten wieder leicht aus und kamen durch Dallas in der 63. Minute zu einer ordentlichen Ausgleichschance. Am Ende einer ansonsten ereignisarmen Schlussphase legte Gnabry dann noch den zweiten Treffer nach (90.+2). Die Löw-Truppe hat heute eigentlich nur eine Viertelstunde lang guten Fußball gezeigt und wird mit einer solchen Leistung große Probleme mit einem nur etwas besser besetzten Widersacher bekommen. Die Nordiren reisen am 10. Oktober in die Niederlande. Das DFB-Team testet einen Tag zuvor in Dortmund gegen Argentinien und tritt vier Tage später in Estland an. Einen schönen Abend noch!
90
22:37
Spielende
90
22:36
Tooor für Deutschland, 0:2 durch Serge Gnabry
Mit seinem neunten Tor im zehnten Länderspiel beseitigt Gnabry die letzten Zweifel! Gegen aufgerückte Gastgeber steckt Havertz auf halbrechts in den Sechzehner zum Münchener durch. Aus sehr spitzem Winkel kann der das Leder noch in die flache linke Ecke schieben.
90
22:34
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Während die Nachspielzeit von drei Minuten angezeigt hat, erheben sich die nordirischen Anhänger und feiern ihre Mannschaft für eine kämpferisch einwandfreie Leistung.
90
22:34
Can kommt in der Mitte vor die letzte Linie und zieht aus gut 20 Metern ab. Cathcart steht im Weg und fälscht ins rechte Toraus zur Ecke ab.
87
22:31
Neuer ist noch einmal gefordert, als er eine leicht abgefälschte Flanke von der rechten nordirischen Angriffsseite an der Fünferkante aus der Luft zu pflücken hat.
86
22:29
Can ist der letzte Joker des Abends. Der Juventus-Profi übernimmt für den unauffälligen Reus.
85
22:28
Einwechslung bei Deutschland: Emre Can
85
22:28
Auswechslung bei Deutschland: Marco Reus
84
22:28
Havertz steht am Ende eines Konters über links. Seine Annahme einer sanften Brandt-Hereingabe ist nicht optimal, so dass sein Schussversuch aus mittigen acht Metern zu einer Ecke abgefälscht wird. Die bekommen die Hausherren problemlos geklärt.
83
22:26
Einwechslung bei Nordirland: Shayne Lavery
83
22:26
Auswechslung bei Nordirland: Conor Washington
82
22:26
Die O'Neill-Truppe wirkt nun doch ziemlich müde und kommt in diesen Minuten gar nicht an den Ball. Sie ist wohl darauf angewiesen, dass es nach einem langen Schlag in die Spitze noch einmal in der deutschen Abwehr wackelt.
79
22:22
Das DFB-Team entfernt sich mehr und mehr von den starken Minuten nach dem Seitenwechsel, rumpelt sich gerade wieder mehr in Richtung Schlusspfiff.
76
22:19
Die Niederlande führen eine Viertelstunde vor dem Ende übrigens mit 3:0 bei den Esten und werden damit nach Abpfiff bei neun Punkten stehen. Es wäre also auch aus tabellarischer Sicht sehr wichtig, dass das DFB-Team im Windsor Park gewinnt.
73
22:17
... Evans schraubt sich nach McNairs Ausführung am Elfmeterpunkt hoch, doch Süle steht noch besser und befördert den Ball mit dem Kopf aus der Gefahrenzone.
72
22:16
McNair erzwingt über rechts gegen Tah einen Eckstoß...
71
22:15
Mit Magennis wechselt O'Neill jenen Spieler ein, der in dieser EM-Qualifikation schon zwei späte Siegtreffer beigesteuert hat.
70
22:14
Einwechslung bei Nordirland: Josh Magennis
70
22:13
Auswechslung bei Nordirland: George Saville
69
22:13
Der frische Havertz schrammt hauchdünn am 0:2 vorbei! Der gerade eingewechselter Leverkusener verlängert eine präzise Kimmich-Flanke aus dem linken Halbraum vom Elfmeterpunkt mit der Stirn in Richtung oberer linker Ecke. Es fehlen Zentimeter zum Aluminium.
68
22:12
Einwechslung bei Deutschland: Kai Havertz
68
22:11
Auswechslung bei Deutschland: Timo Werner
67
22:11
Gelbe Karte für Serge Gnabry (Deutschland)
Gnabry steigt Washington im Mittelkreis von hinten in die Knochen.
66
22:09
Die Hausherren richten sich gerade wieder auf und glauben noch an einen Punktgewinn gegen den Weltmeister von 2014. Die DFB-Auswahl hat in diesen Minuten wieder etwas mehr Probleme im Aufbauspiel und sollte sich bei diesem Spielstand nicht zu sicher fühlen.
63
22:07
Dallas hat den Ausgleich auf dem Fuß! Joker Whyte lässt sich auf der tiefen rechten Seite nicht von Halstenberg stoppen, legt von der Grundlinie vor den ersten Pfosten für den Leeds-Profi ab. Der verlängert aus gut sieben Metern in Richtung langer Ecke und verfehlt den Pfosten nur knapp.
62
22:06
Der bereits verwarnte McNair will auf der rechten Strafraumseite gegen Kroos einen Strafstoß schinden. Er hat Glück, dass ihn der gut postierte Referee Orsato nicht mit der Ampelkarte des Feldes verweist.
60
22:04
O'Neill reagiert auf die schwierige erste Viertelstunde nach dem Seitenwechsel und ersetzt McGinn durch Whyte, der für den Cardiff City FC spielt.
59
22:02
Einwechslung bei Nordirland: Gavin Whyte
59
22:02
Auswechslung bei Nordirland: Niall McGinn
58
22:02
Nachdem die Nordiren vor der Pause auf Augenhöhe gewesen sind, laufen sie im zweiten Durchgang fast nur noch hinterher und haben überhaupt keine Mittel gegen das DFB-Team. Der einzig positive Aspekt: Bisher ist es nur ein Treffer, der sie vom Favoriten trennt.
56
22:00
Reus schlenzt den fälligen Freistoß mit dem rechten Innenrist aus gut 21 Metern über die grüne Mauer. Peacock-Farrell ist rechtzeitig abgehoben und befördert die Kugel zur Seite.
55
21:58
Gelbe Karte für George Saville (Nordirland)
Saville steigt Halstenberg bei erhöhtem Tempo im defensiven Zentrum in die Beine. Dieses Vergehen zieht eine Verwarnung nach sich.
54
21:58
Werner wird erneut durch Peacock-Farrell gestoppt! Am Ende der nächsten schnellen und direkten Kombination legt Reus an der Sechzehnerkante für den Leipziger ab, der mit dem rechten Innenrist die flache rechte Ecke anvisiert. Peacock-Farrell ist schnell unten und lenkt das Spielgerät um den Pfosten.
52
21:55
Gnabry fehlen Zentimeter! Wieder attackiert das DFB-Team mit hohem Tempo und direkten Pässen. Brandt legt von der linken Sechzehnerseite für den Münchener quer, der das Spielgerät aus mittigen acht Metern knapp neben die linke Stange setzt.
51
21:54
Das DFB-Team scheint den Ernst der Lage erkannt zu haben, kommt sehr entschlossen aus der Kabine. Werner scheitert nach einem schnellen Angriff zunächst von links aus spitzem Winkel an Peacock-Farrell; den Abpraller setzt Klostermann drüber, der kurz vor Halstenbergs Treffer schon eine gute Chance ungenutzt gelassen hatte.
48
21:51
Tooor für Deutschland, 0:1 durch Marcel Halstenberg
Halstenbergs Premierentor im DFB-Dress ist ein wunderschönes! Eine Hereingabe seines Vereinskollegen Klostermann von der rechten Seite setzt im Sechzehner einmal auf. Halstenberg befördert das Spielgerät aus gut 13 Metern per Seitfallzieher genau in den rechten Winkel.
46
21:49
Weiter geht's im Windsor Park! Das deutsche Team hat zunächst den Eindruck vermittelt, nicht damit gerechnet zu haben, mit welcher Wucht und welcher körperlichen Präsenz die Nordiren auftreten würden. Der folgende Aufwärtstrend mit mehr Struktur und mehr Ruhe im Aufbau war dann nicht von langer Dauer; in der Schlussphase bewegte sich der Außenseiter wieder auf Augenhöhe – das DFB-Team ist heute alles andere als unschlagbar für den 29. der FIFA-Weltrangliste.
46
21:48
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:35
Halbzeitfazit:
Die deutsche Nationalmannschaft kommt zur Pause des Gastspiels in Nordirland nicht über ein torloses Unentschieden hinaus. Nachdem die DFB-Auswahl in einer unkonzentrierten Anfangsphase nur knapp an einem frühen Gegentor vorbeigeschrammt war, übernahm sie in der Folge für eine knappe Viertelstunde allmählich die Kontrolle durch längere Ballbesitzphasen. Nach einem geblockten Brandt-Schuss (22.) kam auch Werner im Strafraum zum Abschluss, doch sein Versuch aus der Drehung wurde knapp neben den linken Pfosten abgefälscht (28.). Daraufhin wehrten sich die Hausherren wieder wirksamer und gestalteten die Kräfteverhältnisse ausgeglichen. In den Schlussminuten gab es durch Washington (45.) auf der einen und Werner (45.+2) auf der anderen Seite noch jeweils eine sehr gute Gelegenheit zum ersten Treffer. Bis gleich!
45
21:33
Ende 1. Halbzeit
45
21:32
Werner gegen Peacock-Farrell! Nach Süles Verlagerung auf die rechte Strafraumseite bedient Klostermann seinen Vereinskollegen mit einer direkten Ablage. Der Angreifer will den herauslaufenden Keeper aus sieben Metern mit einem flachen Schuss überwinden, doch der pariert mit dem rechten Fuß.
45
21:30
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Durchgang eins wird um 180 Sekunden verlängert.
45
21:30
Die nächste Riesenchance für Nordirland! Dallas' wuchtiger flacher Ball vom rechten Flügel rutscht Neuer am ersten Pfosten durch die Hände. Washington muss aus drei Metern nur noch einschieben, doch Tah kommt noch dazwischen und bremst die Kugel aus, so dass sie von Neuer schließlich knapp vor der Linie aufgenommen werden kann.
44
21:29
Kroos probiert sich aus halblinken 21 Metern nach einer halbherzig geklärten Flanke mit einem Seitfallzieher. Das Spielgerät fliegt per Aufsetzer deutlich links am nordirischen Kasten vorbei.
43
21:28
Gelbe Karte für Paddy McNair (Nordirland)
McNair gibt Kroos nach dessen Pass noch einen leichten Tritt mit. Nachdem sich Kroos lautstark darüber beschwert hat, sieht sieht der Profi vom Middlesbrough FC die erste Gelbe Karte der Partie.
42
21:27
Nach Halstenbergs Flanke von der linken Sechzehnerseite will Gnabry vor dem langen Pfosten per Kopf für Reus ablegen. Evans hat den Braten gerochen und ist vor dem Dortmunder zur Stelle.
41
21:25
Tah, der gegen die Niederlande noch zur Startelf gehört hatte und ein Eigentor erzielte, übernimmt für den verletzten Verteidiger aus Mönchengladbach.
40
21:24
Einwechslung bei Deutschland: Jonathan Tah
40
21:24
Auswechslung bei Deutschland: Matthias Ginter
39
21:24
Deutschland macht vorerst mit neun Feldspielern weiter, da hinsichtlich Ginter noch keine Entscheidung gefallen ist.
37
21:22
Ginter liegt am Boden und wird nicht weiterspielen können, nachdem er mit Washington zusammengeprallt ist und Schmerzen in der Rippengegend hat.
36
21:21
Nach längerer Abwesenheit sorgen die Nordiren mal wieder für ein Durcheinander im deutschen Sechzehner, zeigen dabei eine enorme körperliche Präsenz, die vom DFB-Team nicht immer angenommen wird. Die Heimfans werden wieder richtig laut.
33
21:18
Washington droht, nach McNairs Steilpass aus dem halbrechten Mittelfeld völlig frei vor Neuer aufzutauchen. Noch bevor der Angreifer an den Ball kommt, geht die Fahne des Assistenten hoch: Der Schottland-Legionär hat klar im Abseits gestanden.
31
21:15
Nach einer guten halben Stunde ist das DFB-Team zwar noch weit von einem optimalen Auftritt entfernt, gibt aber ganz klar den Takt vor und sorgt für immer mehr Betrieb im nordirischen Strafraum.
28
21:11
Werner aus der Drehung! Der Leipziger fackelt auf der rechten Sechzehnerseite nicht lange, als er von der nahen Außenbahn mit einem halbhohen Anspiel bedient wird. Sein Versuch aus leicht spitzem Winkel und gut 13 Metern wird durch Cathcarts auch mit der Hand links neben das Ziel abgefälscht; erneut entscheidet sich der Unparteiische gegen einen Strafstoßpfiff.
25
21:09
Saville muss außerhalb des Feldes behandelt werden, wird aber weitermachen können. Für ein paar Momente agieren die Hausherren mit neun Feldspielern.
22
21:07
Brandt mit der Direktabnahme! Der Dortmunder ist im Strafraumzentrum Adressat einer halbhohen Hereingabe durch Halstenberg, die er mit dem linken Spann aus gut zwölf Metern verwerten will. Evans steht im Weg und blockt mit einer Mischung aus Brust und rechtem Arm.
19
21:03
Reus erobert das Spielgerät unweit der Mittellinie und schickt Werner auf rechts steil. Der Leipziger rennt unbedrängt in den Sechzehner und will für Brandt querlegen. Cathcart steht im Weg und klärt auf Kosten einer Ecke, die dem Favoriten nichts einbringt.
17
21:02
Aus einer ersten längeren Ballbesitzphases erwächst im halbrechten Offensivkorridor eine direkte Kombination, die die Deutschen gegen eine geordnete Defensive bis in den Sechzehner bringt. Am Ende kann Klostermanns Pass nach innen jedoch abgefangen werden.
16
21:00
Das O'Neill-Team zeigt sich bissig und sorgt durch hohes Anlaufen und weite Einwürfe durchaus für einige Probleme in der deutschen Hintermannschaft. Die Löw-Auswahl hat bisher kein Rezept, wie damit umzugehen ist.
13
20:58
Nach Gnabrys Foul an Dallas bekommt das Heimteam einen Freistoß auf dem rechten Flügel zugesprochen. McNairs scharfe Ausführung ist für den Elfmeterpunkt bestimmt. Neuer hat die Linie rechtzeitig verlassen und klärt mit beiden Fäusten.
10
20:55
Abgesehen von zwei Gegenstoßversuchen hat die DFB-Auswahl im Windsor Park noch nicht viel zu melden. Sie wird von den Grün-Weißen dominiert und wirkt im Zusammenspiel noch sehr unkonzentriert, schenkt die Bälle schnell wieder her.
7
20:52
Washington mit der hundertprozentigen Chance zum 1:0! Infolge eines abgeblockten Aufbaupasses durch Kroos auf der linken Abwehrseite hat der Schottland-Legionär nur noch den herauslaufenden Neuer vor sich. Er schließt aus gut 13 Metern ab, was der deutsche Schlussmann mit einem tollen Reflex kontert.
6
20:51
Der Außenseiter beginnt couragiert und hält den Schwerpunkt des Geschehens in den ersten Minuten in der deutschen Hälfte. Washington kommt nach einem weiten Einwurf von der rechten Außenbahn am Elfmeterpunkt an das Leder, befördert es jedoch recht über die linke Torecke.
5
20:50
Joachim Löw hat im Vergleich zur 2:4-Niederlage gegen die Niederlande zwei personelle Änderungen vorgenommen. Marcel Halstenberg und Julian Brandt beginnen anstelle von Jonathan Tah (Bank) und Nico Schulz (Teilriss eines Bandes in der linken Fußwurzel).
4
20:49
... McNairs Ausführung ist viel zu flach und wird durch Kimmich aus der Gefahrenzone befördert.
4
20:48
Lewis holt über seinen linken Flügel einen ersten Eckball heraus...
3
20:47
Michael O'Neill stellt nach dem 1:0-Testspielerfolg gegen Luxemburg gleich achtmal um. Conor McLaughlin, Tom Flanagan, Ciaron Brown, Jordan Thompson, Shane Ferguson, Gavin Whyte, Josh Magennis und Kyle Lafferty werden durch Paddy McNair, Jonny Evans, Craig Cathcart, Nial McGinn, Jamal Lewis, Steven Davis, Stuart Dallas und Conor Washington ersetzt.
1
20:45
Die DFB-Auswahl in Nordirland – Durchgang eins in Belfast läuft!
1
20:45
Spielbeginn
20:40
Es ist Zeit für die Hymnen.
20:39
Die 22 Akteure betreten in diesen Augenblicken den Rasen.
20:28
Mit der Regeldurchsetzung des 13. nordirisch-deutschen Pflichtspielvergleichs wurde ein Unparteiischengespann aus Italien beauftragt, das von Daniele Orsato angeführt wird. Der 43-Jährige aus Vicenza pfeift seit Dezember 2006 in der Serie A und ist seit 2010 FIFA-Schiedsrichter. Die Assistenten an den Seitenlinien heißen Alessandro Giallatini und Fabiano Preti; als Vierter Offizieller verdingt sich Daniele Doveri.
20:20
Nachdem die Mannschaft von Trainer Michael O'Neill in März und Juni sowohl die Esten (2:0 und 2:1) als auch die Belarussen (2:1 und 1:0) zweimal besiegt hatte, entschied sie am Donnerstag im Windsor Park einen freundschaftlichen Vergleich mit den Luxemburgern mit 1:0 für sich. Sie kommt ohne die ganz großen Stars aus; ihr wertvollster Akteur ist der erfahrene Innenverteidiger Jonny Evans, der für den Leicester City FC spielt.
20:12
Den Nordiren ist die deutsche Nationalmannschaft in den letzten Jahren häufiger begegnet. In der Gruppenphase der EM 2016 setzte sie sich in Paris mühsam mit 1:0 durch; auf dem Weg zur WM 2018 in Russland gab es sowohl in Hannover (2:0) und in Belfast (3:1) souveräne Erfolge. Der bisher einzige Vergleich bei einer Weltmeisterschaft liegt weit in der Vergangenheit: 1958 in Schweden trennte man sich 2:2.
20:04
"Ich habe Vertrauen in die Spieler und bin davon überzeugt, dass sie die Qualität haben und wir in den nächsten Monaten und Jahren viel Freude an ihnen haben werden. Das Spiel ist natürlich enorm wichtig. Wenn man zuhause vorher verloren hat, muss man mit aller Macht drei Punkte anstreben", unterstreicht Joachim Löw, dass sein Team am Anfang einer Entwicklung steht, heute aber drei Punkte benötigt, um Wiedergutmachung zu betreiben.
20:00
Ursprünglich hatte die DFB-Auswahl gehofft, vor dem Gastspiel in Belfast punktgleich mit Nordirland zu sein. Den hierzu benötigten dreifachen Zählergewinn gegen die Niederlande hat sie am Freitagabend in Hamburg jedoch durch die 2:4-Niederlage verpasst. Nachdem sie infolge der 1:0-Pausenführung einen gegnerischen Doppelschlag gekontert hatte, ließ sie in der letzten Viertelstunde zwei weitere Treffer zu.
20:00
Bevor sich am Wochenende der Vereinsfußball zurückmeldet, werden heute und morgen noch die letzten EM-Qualifikationspartien des drittletzten Länderspielfensters des Kalenderjahres 2019 ausgetragen. In der Gruppe C rangieren vor den Spielen in Belfast und Tallinn überraschenderweise die Nordiren vor Deutschland und den Niederlanden und träumen daher von der erneuten Teilnahme an den UEFA-Kontinentalmeisterschaften.
20:00
Kurzer Blick auf die Startformation der DFB-Truppe. Wie angekündigt stellt Joachim Löw von einem 3-4-3 auf ein 4-3-3 um. Personell gibt es zwei Änderungen: Anstelle von Jonathan Tah (Bank) und Nico Schulz (Teilriss eines Bandes in der linken Fußwurzel) starten Marcel Halstenberg und Julian Brandt.
19:45
Einen guten Abend aus dem Windsor Park in Belfast! In seinem fünften Match der EM-Qualifikation ist das DFB-Team zu Gast bei der Auswahl Nordirlands. Kehren die Deutschen nach der Niederlage gegen die Niederlande am Freitag bei der punktverlustfreien "Green and White Army" in die Erfolgsspur zurück?

Nordirland

Nordirland Herren
vollst. Name
Irish Football Association Ltd.
Stadt
Belfast
Farben
grün-weiß
Gegründet
18.11.1880
Stadion
Windsor Park
Kapazität
20.332

Deutschland

Deutschland Herren
vollst. Name
Deutscher Fußball Bund
Stadt
Frankfurt/Main
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
28.01.1900