13:30
HC Erlangen
Erlangen
HCE
HC Erlangen
Rhein-Neckar Löwen
RNL
Rhein-Neckar
Rhein-Neckar Löwen
16:00
TSV Hannover-Burgdorf
Hannover-B.
HAN
TSV Hannover-Burgdorf
SC Magdeburg
SCM
Magdeburg
SC Magdeburg
GWD Minden
GWD Minden
MIN
GWD Minden
SG Flensburg-Handewitt
SGF
Flensburg-H
SG Flensburg-Handewitt
Frisch Auf! Göppingen Die Eulen Ludwigshafen
58
15:06
2 Minuten für Kai Dippe (Die Eulen Ludwigshafen)
Frisch Auf! Göppingen Die Eulen Ludwigshafen
49
15:06
2 Minuten für Krešimir Kozina (Frisch Auf! Göppingen)
Frisch Auf! Göppingen Die Eulen Ludwigshafen
43
15:06
2 Minuten für Azat Valiullin (Die Eulen Ludwigshafen)
Frisch Auf! Göppingen Die Eulen Ludwigshafen
41
15:06
2 Minuten für Gunnar Dietrich (Die Eulen Ludwigshafen)
Frisch Auf! Göppingen Die Eulen Ludwigshafen
22
15:06
2 Minuten für Marcel Schiller (Frisch Auf! Göppingen)
Frisch Auf! Göppingen Die Eulen Ludwigshafen
18
15:05
2 Minuten für Gunnar Dietrich (Die Eulen Ludwigshafen)
Frisch Auf! Göppingen Die Eulen Ludwigshafen
12
15:05
2 Minuten für Jacob Bagersted (Frisch Auf! Göppingen)
Frisch Auf! Göppingen Die Eulen Ludwigshafen
40
15:05
Gelbe Karte für Hartmut Mayerhoffer (Frisch Auf! Göppingen)
Frisch Auf! Göppingen Die Eulen Ludwigshafen
25
15:05
Gelbe Karte für Frederic Stüber (Die Eulen Ludwigshafen)
Frisch Auf! Göppingen Die Eulen Ludwigshafen
20
15:05
Gelbe Karte für Sebastian Heymann (Frisch Auf! Göppingen)
Frisch Auf! Göppingen Die Eulen Ludwigshafen
16
15:05
Gelbe Karte für Azat Valiullin (Die Eulen Ludwigshafen)
Frisch Auf! Göppingen Die Eulen Ludwigshafen
15
15:05
Gelbe Karte für Nicolai Theilinger (Frisch Auf! Göppingen)
Frisch Auf! Göppingen Die Eulen Ludwigshafen
10
15:04
Gelbe Karte für Jerome Müller (Die Eulen Ludwigshafen)
Frisch Auf! Göppingen Die Eulen Ludwigshafen
6
15:04
Gelbe Karte für Tim Kneule (Frisch Auf! Göppingen)
Füchse Berlin Bergischer HC
26
14:54
2 Minuten für Max Darj (Bergischer HC)
Füchse Berlin Bergischer HC
20
14:54
2 Minuten für Johan Koch (Füchse Berlin)
Füchse Berlin Bergischer HC
12
14:53
2 Minuten für Ragnar Jóhannsson (Bergischer HC)
Füchse Berlin Bergischer HC
11
14:53
2 Minuten für Mijajlo Marsenić (Füchse Berlin)
Füchse Berlin Bergischer HC
6
14:53
2 Minuten für Ragnar Jóhannsson (Bergischer HC)
Füchse Berlin Bergischer HC
3
14:53
2 Minuten für Mijajlo Marsenić (Füchse Berlin)
Füchse Berlin Bergischer HC
30
14:53
Gelbe Karte für Fabian Wiede (Füchse Berlin)
Füchse Berlin Bergischer HC
17
14:52
Gelbe Karte für Maciej Majdziński (Bergischer HC)
Füchse Berlin Bergischer HC
16
14:52
Gelbe Karte für Kevin Struck (Füchse Berlin)
Füchse Berlin Bergischer HC
14
14:52
2 Minuten für Arnór Gunnarsson (Bergischer HC)
Füchse Berlin Bergischer HC
6
14:52
Gelbe Karte für Ragnar Jóhannsson (Bergischer HC)
Füchse Berlin Bergischer HC
4
14:52
Gelbe Karte für Jakov Gojun (Füchse Berlin)
HSG Wetzlar MT Melsungen
46
14:42
2 Minuten für Kai Häfner (MT Melsungen)
HSG Wetzlar MT Melsungen
46
14:42
2 Minuten für Lasse Mikkelsen (MT Melsungen)
HSG Wetzlar MT Melsungen
45
14:42
2 Minuten für Nils Torbrügge (HSG Wetzlar)
HSG Wetzlar MT Melsungen
28
14:41
2 Minuten für Felix Danner (MT Melsungen)
HSG Wetzlar MT Melsungen
25
14:41
2 Minuten für Nils Torbrügge (HSG Wetzlar)
HSG Wetzlar MT Melsungen
18
14:41
2 Minuten für Stefan Čavor (HSG Wetzlar)
HSG Wetzlar MT Melsungen
7
14:41
2 Minuten für Olle Forsell-Schefvert (HSG Wetzlar)
HSG Wetzlar MT Melsungen
11
14:41
2 Minuten für Marino Marić (MT Melsungen)
HSG Wetzlar MT Melsungen
4
14:40
2 Minuten für Stefan Kneer (HSG Wetzlar)
HSG Wetzlar MT Melsungen
46
14:40
Gelbe Karte für Heiko Grimm (MT Melsungen)
HSG Wetzlar MT Melsungen
45
14:40
Gelbe Karte für Jasmin Camdzic (HSG Wetzlar)
HSG Wetzlar MT Melsungen
15
14:40
Gelbe Karte für Finn Lemke (MT Melsungen)
HSG Wetzlar MT Melsungen
3
14:40
Gelbe Karte für Marino Marić (MT Melsungen)
HSG Wetzlar MT Melsungen
2
14:40
Gelbe Karte für Anton Lindskog (HSG Wetzlar)
HSG Wetzlar MT Melsungen
1
14:39
Gelbe Karte für Stefan Kneer (HSG Wetzlar)
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
60
17:43
Fazit:
Hannover schlägt Magdeburg vollkommen verdient mit 31:28. Im ersten Abschnitt begegneten sich die zwei Kontrahenten auf Augenhöhe. Vor allem in der Abwehr zeigten die Hausherren eine starke Leistung und ließen fast keine leichten Treffer zu. Aber auch der SCM machte keine schlechte Partie, konnte mit dem Tempo der Recken in der zweiten Hälfte nicht mehr mithalten. In der Schlussphase wollten sich die Gäste nochmal rankämpfen, doch der TSV blieb abgeklärt und brachte den Sieg über die Ziellinie. Danke für die Aufmerksamkeit und bis zum nächsten Mal!
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
60
17:40
Spielende
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
60
17:39
Fazit:
Die SG Flensburg-Handewitt feiert trotz einer mittelmäßigen Leistung einen 27:23-Auswärtssieg bei GWD Minden und rückt am 9. Spieltag der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga auf den dritten Tabellenplatz vor. Nach dem 12:13-Halbzeitstand kamen die Schleswiger besser zurück auf die Platte und erarbeiteten sich eine Drei-Tore-Führung (36.). Die Ostwestfalen antworteten mit einem 5:1-Lauf und waren damit in Minute 40 wieder auf Augenhöhe. In einer nun von den Angriffsreihen auf einem deutlich höheren Niveau geführten Begegnung verhinderten die Gäste einen Rückstand und zogen erneut auf drei Treffer davon (48.), nur um die Grün-Weißen wegen anhaltender Unkonzentriertheiten daraufhin doch noch im Spiel zu halten. In der Schlussphase spielte das Machulla-Team seinen Vorsprung dank einer starken Deckungsleistung dann doch souverän herunter; für die entscheidenden Momente in den letzten Minuten waren Torhüter Bergerud und Rückraumakteur Gottfridsson verantwortlich. Die SG Flensburg-Handewitt empfängt am Donnerstag die Eulen Ludwigshafen. Für GWD Minden geht es am Sonntag mit einer Auswärtspartie bei der HSG Nordhorn-Lingen weiter. Einen schönen Abend noch!
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
60
17:39
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 31:28 durch Timo Kastening
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
60
17:39
Tor für SC Magdeburg, 30:28 durch Christian O'Sullivan
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
59
17:37
Tor für SC Magdeburg, 30:27 durch Christian O'Sullivan
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
58
17:37
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 30:26 durch Ilija Brozović
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
60
17:37
Spielende
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
60
17:37
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 23:27 durch Jim Gottfridsson
Der entscheidende Mann der Schlussphase setzt den Endpunkt des Nachmittags in der Kampa-Halle.
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
58
17:36
Die Gäste geben jetzt in der Offensive alles und gehen auch in der Abwehr ins Risiko. Doch so wirklich dran kommen die Magdeburger nicht.
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
60
17:36
Spätestens nach Bergeruds Parade gegen Rechtsaußen Gulliksen ist die Entscheidung zugunsten der SG gefallen.
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
58
17:36
Tor für SC Magdeburg, 29:26 durch Željko Musa
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
58
17:35
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 29:25 durch Fabian Böhm
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
59
17:35
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 23:26 durch Jim Gottfridsson
Der Schwede kommt auf links weit ab, netzt aber dann doch aus sechs Metern in die kurze Ecke. Da sah Torhüter Semisch überhaupt nicht gut aus.
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
57
17:35
Tor für SC Magdeburg, 28:25 durch Matthias Musche
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
56
17:34
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 28:24 durch Ivan Martinović
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
58
17:34
125 Sekunden vor dem Ende legt Maik Machulla die T3-Karte auf den Zeitnehmertisch.
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
56
17:34
Tor für SC Magdeburg, 27:24 durch Christian O'Sullivan
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
56
17:33
Büchner kann hier den Deckel draufmachen, doch der Recke scheitert mit seinem Gegenstoß an Green.
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
58
17:33
Die Schleswiger sind in der Kampa-Halle bis zum Schluss gefordert: GWD glaubt noch an einen späten Punktgewinn.
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
58
17:33
Tor für GWD Minden, 23:25 durch Joscha Ritterbach
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
57
17:32
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 22:25 durch Gøran Johannessen
Der Norweger schweißt die Kugel aus zentralen neun Metern in der halbhohen linken Ecke ein.
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
55
17:32
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 27:23 durch Timo Kastening
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
57
17:32
Tor für GWD Minden, 22:24 durch Joscha Ritterbach
Ritterbach schnappt sich den Ball nach einer weiteren Bergerud-Parade und vollendet vom linken Flügel in den rechten Winkel.
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
54
17:32
Tor für SC Magdeburg, 26:23 durch Matthias Musche
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
54
17:30
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 26:22 durch Mait Patrail
Zu leicht! Im Zentrum steigt Patrail nach oben und schmeißt die Kugel per Aufsetzer ins rechte Eck.
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
56
17:30
Frank Carstens nutzt seine T3-Karte.
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
56
17:29
7-Meter verworfen von Niels Versteijnen (SG Flensburg-Handewitt)
Mit einer Parade gegen Versteijnen hält Semisch die Hoffnungen der Hausherren am Leben.
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
56
17:29
2 Minuten für Miljan Pušica (GWD Minden)
Pušica kommt zu spät gegen Hald. Zum Siebenmeter gesellt sich eine Zeitstrafe.
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
53
17:29
Tor für SC Magdeburg, 25:22 durch Christian O'Sullivan
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
52
17:29
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 25:21 durch Fabian Böhm
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
54
17:28
Savvas findet aus dem linken Rückraum seinen Meister in Bergerud.
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
51
17:28
Tor für SC Magdeburg, 24:21 durch Filip Kuzmanovski
Halblinks tankt sich Kuzmanovski durch und schleudert das Leder per Aufsetzer in die Kiste.
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
54
17:27
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 21:24 durch Niels Versteijnen
... der junge Niederländer düpiert Semisch mit einem aufgesetzten Dreher in die rechte Ecke.
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
51
17:27
Tor für SC Magdeburg, 24:20 durch Christian O'Sullivan
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
54
17:27
Gottfridsson geht im Zentrum in die Tiefe und holt einen Siebenmeter heraus...
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
53
17:26
Nach einem ungenauen Kreisanspiel hat die SG den Ball.
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
50
17:26
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 24:19 durch Fabian Böhm
Fünf Tore Vorsprung! Unter größter Bedrängnis und im Fallen donnert Böhm die Kugel irgendwie aufs Tor. Der Ball schlägt genau unter der Latte ein.
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
53
17:26
Die Norddeutschen verteidigen nun mit dem vorgezogenen Johannessen.
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
52
17:25
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 21:23 durch Jim Gottfridsson
Der Schwede übernimmt in dieser Phase Verantwortung und kann sich dafür belohnen.
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
52
17:24
Tor für GWD Minden, 21:22 durch Savvas Savvas
Nach feiner Ablage durch Padshyvalau netzt Savvas aus halblinken acht Metern unten links.
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
51
17:24
Auf Kosten eines leeren Kastens attackieren die Grün-Weißen trotz Unterzahl mit sechs Spielern.
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
51
17:23
2 Minuten für Juri Knorr (GWD Minden)
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
51
17:23
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 20:22 durch Jim Gottfridsson
Der Schwede kann nicht nur den Vorsprung verdoppeln, sondern zieht auch eine Zeitstrafe gegen Knorr.
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
48
17:22
Das Momentum ist schon seit einigen Minuten auf Seiten der Hausherren. Im Angriff bekommt der SCM nicht mehr viel zusammen und scheitert meist am gegnerischen Keeper. Allerdings sind hier auch noch zwölf Minuten zu gehen.
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
50
17:21
Maik Machulla nimmt seine zweite Auszeit.
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
50
17:21
Tor für GWD Minden, 20:21 durch Christoffer Rambo
Nach Semischs erster Parade ist Rambo wieder schnell vorne und befördert das Spielgerät an Bergerud vorbei.
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
46
17:19
Tor für SC Magdeburg, 23:19 durch Matthias Musche
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
46
17:19
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 23:18 durch Morten Olsen
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
48
17:19
Tor für GWD Minden, 19:21 durch Christoffer Rambo
Mit einem großartigen Dreher aus sehr spitzem Winkel hält Rambo GWD im Rennen.
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
48
17:18
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 18:21 durch Michał Jurecki
Jureckis Sprungwurf aus zentralen neun Metern rutscht Semisch in der flachen rechten Ecke unglücklich durch die Finger.
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
47
17:18
7-Meter verworfen von Christoffer Rambo (GWD Minden)
... Bergerud lenkt Rambos Ausführung mit dem rechten Arm über den Gästekasten.
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
47
17:17
Meister holt gegen Rød einen Strafwurf heraus...
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
44
17:17
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 22:18 durch Fabian Böhm
Was ein Strahl! Aus dem Rückraum packt Böhm den Hammer aus und feuert die Murmel unter die Latte.
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
47
17:16
Frank Carstens macht von seiner T2-Karte Gebrauch.
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
46
17:15
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 18:20 durch Magnus Rød
Der Norweger kommt über halbrechts auf acht Metern an den Kasten und jagt das Spielgerät in den rechten Winkel.
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
42
17:15
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 21:18 durch Vincent Büchner
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
41
17:13
Tor für SC Magdeburg, 20:18 durch Daniel Pettersson
In Überzahl kommt Pettersson von rechts nach innen geflogen und donnert die Kugel in die Maschen.
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
44
17:13
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 18:19 durch Niels Versteijnen
... Versteijnen täuscht gegen Semisch zweimal an und jagt den Ball unten links in die Maschen.
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
44
17:13
Jurecki zieht gegen Gulliksen den nächsten Siebenmeter...
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
40
17:11
2 Minuten für Mait Patrail (TSV Hannover-Burgdorf)
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
43
17:11
Bei drohendem Zeitspiel findet Rambo aus mittigen zehn Metern seinen Meister in Bergerud.
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
42
17:10
Jurecki scheitert aus der zweiten Reihe an Christensen.
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
40
17:09
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 20:17 durch Mait Patrail
Die erste Drei-Tore-Führung! Patrail marschiert zentral auf die Kiste und darf die Murmel einfach in die rechte Ecke feuern.
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
41
17:08
Tor für GWD Minden, 18:18 durch Christoffer Rambo
Der Norweger erzielt im zwölften Anlauf seinen siebten Treffer, ist nach der Pause mit einer besseren Quote als zuvor unterwegs.
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
41
17:08
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 17:18 durch Lasse Svan
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
39
17:08
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 19:17 durch Ivan Martinović
Auf der halbrechten Seite tankt sich Martinović durch und feuert den Ball in den linken Winkel. Da haben die Gäste aber mal ordentlich gepennt.
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
38
17:07
Tor für SC Magdeburg, 18:17 durch Christian O'Sullivan
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
40
17:07
Tor für GWD Minden, 17:17 durch Christoffer Rambo
Rambo fängt ein Gottfridsson-Anspiel ab, startet durch und gleicht nach Absprung aus sechs Metern aus.
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
40
17:06
Jurecki wirkt auf Seiten der SG erstmals mit.
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
38
17:06
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 18:16 durch Vincent Büchner
Die Gäste agieren mit einem zusätzlichen Feldspieler, verlieren dabei allerdings den Ball. Büchner wirft die Murmel drauf und trifft ins leere Tor.
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
39
17:06
Tor für GWD Minden, 16:17 durch Magnus Gullerud
Per Tempogegenstoß nach Offensivfoul durch Rød stellt Gullerud den erneuten Anschluss her.
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
37
17:05
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 17:16 durch Timo Kastening
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
37
17:05
2 Minuten für Piotr Chrapkowski (SC Magdeburg)
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
37
17:04
Tor für SC Magdeburg, 16:16 durch Christian O'Sullivan
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
38
17:04
Tor für GWD Minden, 15:17 durch Christoffer Rambo
...Rambo versenkt auch seinen zweiten Strafwurf.
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
38
17:04
Savvas wird von Svan siebenmeterwürdig zu Fall gebracht...
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
35
17:03
Weiterhin verlangen sich die zwei Abwehrreihen alles ab, sodass die einzelnen Angriffe extrem lange dauern, bevor es zu einem Abschluss kommt. Des Weiteren zeigen sich die Keeper auf beiden Seiten heute von ihrer Schokoladenseite.
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
37
17:02
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 14:17 durch Lasse Svan
Trotz Kontakts bringt Svan die Kugel vom rechten Flügel in der langen Ecke unter.
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
36
17:01
Tor für GWD Minden, 14:16 durch Savvas Savvas
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
33
17:01
Tor für SC Magdeburg, 16:15 durch Matthias Musche
Musche bleibt erneut Sieger an der Linie und donnert den Ball ins linke untere Eck.
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
36
17:01
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 13:16 durch Magnus Rød
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
35
17:00
Rambo scheitert aus der zweiten Reihe ein weiteres Mal an Bergerud.
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
34
16:59
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 13:15 durch Magnus Rød
Der Norweger bricht auf halbrechts durch und vollendet aus sechs Metern in die lange Ecke.
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
34
16:58
Tor für GWD Minden, 13:14 durch Aliaksandr Padshyvalau
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
33
16:57
Gottfridsson schenkt die Kugel per Offensivfoul wieder her.
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
33
16:57
Bei drohendem Zeitspiel bleibt Rambos Wurf von halbrechts im Block hängen.
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
31
16:57
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 16:14 durch Morten Olsen
Aus dem zentralen Rückraum donnert Olsen das Spielgerät zum sechsten Mal ins Gehäuse.
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
31
16:56
Die zweite Hälfte ist unterwegs!
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
31
16:56
Beginn 2. Halbzeit
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
31
16:55
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 12:14 durch Niels Versteijnen
... der Youngster feuert präzise in die flache rechte Ecke.
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
31
16:55
Jøndal holt nach 30 Sekunden gegen Rambo einen Siebenmeter heraus...
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
31
16:54
Weiter geht's in der Kampa-Halle! Die Zuschauer in Ostwestfalen sehen einen zweifellos schlagbaren Titelverteidiger, der nur zwischenzeitlich seine offensive Qualität auf die Platte brachte. GWD hat seinerseits Probleme, ein dauerhaft wirksames Rezept gegen die SG-Deckung zu finden. Können die Grün-Weißen das Fehlerfestival für sich entscheiden?
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
31
16:54
Beginn 2. Halbzeit
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
30
16:43
Halbzeitfazit:
Nach intensiven 30 Minuten führt Hannover mit 15:14 gegen Magdeburg. Beide Mannschaften verteidigten unglaublich stark, sodass keine leichten Tore hergeschenkt wurden. Allerdings waren die Offensivakteure auf beiden Seiten kreativ genug, um immer wieder die kleinen Lücken auszunutzen.Die Trainer und Spieler haderten des Weiteren zu oft mit den Schiedsrichtern, die bislang eine ziemlich starke Leistung zeigten. Im zweiten Abschnitt ist noch alles drin. Bis gleich!
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
30
16:41
Halbzeitfazit:
Die SG Flensburg-Handewitt führt zur Pause des Gastspiels bei GWD Minden mit 13:12. Nach einer hektischen Anfangsphase mit vielen offensiven Fehlern auf beiden Seiten stand es 2:2 (10.). Die Ostwestfalen schenkten den ersten Zwei-Tore-Vorsprung in der Folge direkt wieder her (13.). Da die Schleswiger ihre zunächst erschreckend hohe Anzahl an Ballverlusten minimierten, lagen sie Mitte der ersten Halbzeit vorne, scheiterten daraufhin aber mehrmals an GWD-Keeper Christensen. So hielten die Hausherren den Anschluss und kamen nach einem 8:11-Rückstand (25.) auf einen Treffer an den Favoriten heran, der wie unter der Woche weit von seiner gewohnten Abgeklärtheit entfernt ist. Bis gleich!
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
30
16:41
Ende 1. Halbzeit
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
30
16:40
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 15:14 durch Timo Kastening
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
30
16:39
Ende 1. Halbzeit
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
30
16:39
Tor für GWD Minden, 12:13 durch Savvas Savvas
Augenblicke vor dem Ertönen der Schlusssirene hebt der Grieche auf halbrechts ab und stellt den Anschluss her.
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
30
16:39
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 11:13 durch Niels Versteijnen
... der junge Niederländer netzt sicher unten rechts.
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
29
16:39
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 14:14 durch Fabian Böhm
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
30
16:38
Rød erarbeitet den nächsten Strafwurf für die SG...
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
28
16:38
Tor für SC Magdeburg, 13:14 durch Marko Bezjak
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
30
16:38
Tor für GWD Minden, 11:12 durch Juri Knorr
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
28
16:38
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 13:13 durch Morten Olsen
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
29
16:37
7-Meter verworfen von Marius Steinhauser (SG Flensburg-Handewitt) ... Christensen lenkt Steinhausers Ausführung in seiner rechten Ecke um den Pfosten.
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
28
16:37
Gottfridsson zieht einen Siebenmeter heraus...
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
27
16:37
Tor für SC Magdeburg, 12:13 durch Matthias Musche
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
27
16:36
2 Minuten für Mait Patrail (TSV Hannover-Burgdorf)
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
26
16:36
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 12:12 durch Alfred Jönsson
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
27
16:35
Tor für GWD Minden, 10:12 durch Christoffer Rambo
... Rambo täuscht einmal an und bringt die Kugel in der halbhohen linke Ecke unter.
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
27
16:35
Ritterbach holt einen Strafwurf heraus...
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
26
16:34
2 Minuten für Lasse Svan (SG Flensburg-Handewitt)
Svan hängt zu lange an Knorr. Die Gäste müssen die nächste Unterzahlphase überstehen.
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
26
16:34
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 9:12 durch Jim Gottfridsson
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
26
16:33
Tor für GWD Minden, 9:11 durch Juri Knorr
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
25
16:33
Tor für SC Magdeburg, 11:12 durch Matthias Musche
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
25
16:32
Gelbe Karte für Vincent Büchner (TSV Hannover-Burgdorf)
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
25
16:32
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 8:11 durch Jim Gottfridsson
Der Schwede tankt sich im Zentrum durch und erzielt aus sieben Metern seinen ersten Treffer.
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
25
16:32
Die Fördestädter erobern den nächsten Ball.
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
24
16:32
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 11:11 durch Timo Kastening
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
24
16:32
Tor für SC Magdeburg, 10:11 durch Michael Damgaard
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
23
16:31
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 10:10 durch Timo Kastening
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
23
16:31
Tor für SC Magdeburg, 9:10 durch Michael Damgaard
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
24
16:31
Frank Carstens nimmt sein erstes Team-Timeout.
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
22
16:30
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 9:9 durch Timo Kastening
Aus dem rechten Offensivkorridor kommt Kastening in den Kreis gesprungen und wirft das Leder ins lange Eck.
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
24
16:30
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 8:10 durch Marius Steinhauser
Steinhauer kommt kalt von der Bank, um den Siebenmeter per Aufsetzer in die linke Ecke zu befördern.
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
22
16:29
2 Minuten für Christian O'Sullivan (SC Magdeburg)
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
22
16:29
Tor für SC Magdeburg, 8:9 durch Erik Schmidt
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
24
16:29
Rote Karte für Christoph Reißky (GWD Minden)
Reißky greift Hald am Kreis in den Wurfarm. Die Schiedsrichterinnen beraten sich kurz und schicken den Mindener mit Roten Karte von der Platte.
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
21
16:29
Gelbe Karte für Erik Schmidt (SC Magdeburg)
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
20
16:28
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 8:8 durch Evgeni Pevnov
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
22
16:27
2 Minuten für Christoffer Rambo (GWD Minden)
Rambo kann Johannessens Durchbruch nicht verhindern. Dennoch bekommt er für sein hartes Einsteigen eine Zeitstrafe aufgebrummt.
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
22
16:27
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 8:9 durch Gøran Johannessen
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
20
16:26
Tor für SC Magdeburg, 7:8 durch Daniel Pettersson
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
22
16:26
Tor für GWD Minden, 8:8 durch Aliaksandr Padshyvalau
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
19
16:26
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 7:7 durch Ilija Brozović
Nach einigen Fehlwürfen zu Beginn kann sich Brozović diesmal am Kreis durchsetzen und die Kugel aus der Drehung in die Maschen donnern.
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
21
16:25
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 7:8 durch Magnus Rød
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
20
16:25
Bergerud kann Rambos nächsten Versuch aus der zweiten Reihe festhalten.
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
20
16:24
2 Minuten für Simon Jeppsson (SG Flensburg-Handewitt)
Nach Jeppssons Schubser gegen Rambo ist die erste Zeitstrafe fällig.
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
18
16:24
Auf beiden Seite schleichen sich immer wieder technische Fehler ein, sodass die zwei Trainer noch nicht zufrieden sein können.
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
20
16:24
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 7:7 durch Lasse Svan
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
19
16:23
Gelbe Karte für Savvas Savvas (GWD Minden)
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
19
16:22
Tor für GWD Minden, 7:6 durch Magnus Gullerud
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
19
16:22
Christensen gelingt gegen Svan die nächste Parade.
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
18
16:22
Tor für GWD Minden, 6:6 durch Miljan Pušica
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
18
16:21
Hald dreht sich um Savvas herum, doch dann steht Christensen im Weg.
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
16
16:21
Gelbe Karte für Christoph Steinert (SC Magdeburg)
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
18
16:21
Rambos Sprungwurf aus dem rechten Rückraum ist leichte Beute für Landsmann Bergerud.
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
16
16:21
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 6:7 durch Morten Olsen
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
17
16:20
Nach drei erfolgreichen Angriffen leistet sich Jeppsson einen Schrittfehler.
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
15
16:20
Tor für SC Magdeburg, 5:7 durch Matthias Musche
Auch Musche darf sich mal zeigen und wird auf der linken Außenbahn von O'Sullivan angespielt. Der Deutsche schmeißt die Kugel danach ins lange Eck.
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
14
16:19
7-Meter verworfen von Tim Hornke (SC Magdeburg)
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
14
16:18
Gelbe Karte für Nejc Cehte (TSV Hannover-Burgdorf)
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
15
16:17
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 5:6 durch Magnus Jøndal
Der linke Flügelspieler besorgt den ersten Außentreffer der Fördestädter.
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
14
16:17
Tor für GWD Minden, 5:5 durch Christoffer Rambo
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
14
16:17
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 4:5 durch Simon Jeppsson
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
14
16:17
Kortes Wurf vom halbrehchten Kreis landet am Außenpfosten.
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
13
16:16
Bergerud wehrt Padshyvalaus Schlagwurf ins Seitenaus ab.
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
13
16:16
Željko Musa läuft einen schnellen Gegenstoß, wirft den Ball allerdings überhastet über die Kiste.
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
13
16:15
Tor für SC Magdeburg, 5:6 durch Albin Lagergren
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
13
16:15
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 4:4 durch Magnus Rød
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
12
16:15
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 5:5 durch Nejc Cehte
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
11
16:14
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 4:5 durch Morten Olsen
Die Mitspieler von Olsen ziehen den Mittelblock etwas auseinander, sodass der Star der Hausherren den Ball ins linke Eck jagen darf.
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
11
16:13
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 4:3 durch Magnus Rød
Nach starkem Jeppsson-Anspiel hat Rød auf halbrechts freie Bahn. Aus gut sieben Metern vollendet er in die lange Ecke.
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
10
16:13
Tor für SC Magdeburg, 3:5 durch Tim Hornke
Hornke zögert ein paar Mal und donnert das Runde dann lässig ins halbhohe rechte Eck.
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
11
16:12
Nach fast sieben Minuten ohne eigenen Treffer nutzt Maik Machulla seine T1-Karte.
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
11
16:11
Tor für GWD Minden, 4:2 durch Christoffer Rambo
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
9
16:11
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 3:4 durch Morten Olsen
Olsen scheitert erst am Pfosten, hat aber Glück, dass der Ball erneut zu ihm springt. Der Hannoveraner feuert den Ball anschließend in die rechte Ecke.
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
10
16:11
Tor für GWD Minden, 3:2 durch Savvas Savvas
Der Grieche hebt aus mittigen zehn Metern ab und knallt die Kugel in die flache rechte Ecke.
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
9
16:09
Gelbe Karte für Johannes Golla (SG Flensburg-Handewitt)
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
7
16:08
Gelbe Karte für Mait Patrail (TSV Hannover-Burgdorf)
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
8
16:08
Tor für GWD Minden, 2:2 durch Christoffer Rambo
Der Schlagwurf des Norwegers überquert nach einem Kontakt am rechten Pfosten die Linie.
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
7
16:08
Tor für SC Magdeburg, 2:4 durch Marko Bezjak
Bezjak zieht aus dem Zentrum nach rechts und feuert das Leder abgeklärt in den linken Winkel.
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
8
16:08
Flensburg leistet sich in den ersten Minuten ungewohnt viele Ballverluste.
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
6
16:07
Tor für SC Magdeburg, 2:3 durch Albin Lagergren
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
6
16:07
Bergerud schnappt sich gegen Korte den nächsten freien Wurf der Hausherren.
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
5
16:06
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 2:2 durch Morten Olsen
Olsen kann zum Glück aus Sicht der Hannoveraner mitmachen und schleudert seinen ersten Siebenmeter ins rechte Eck.
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
5
16:06
2 Minuten für Matthias Musche (SC Magdeburg)
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
5
16:05
7-Meter verworfen von Savvas Savvas (GWD Minden)
... Savvas scheitert mit seiner zentralen Ausführung an Bergerud.
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
4
16:05
Pušica holt gegen Jøndal eine ersten Siebenmeter heraus...
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
4
16:04
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 1:2 durch Johannes Golla
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
4
16:04
Korte taucht am Ende eines Gegenstoßes frei vor Bergerud auf, trifft aber nur die Oberkante der Latte.
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
3
16:03
Tor für SC Magdeburg, 1:2 durch Daniel Pettersson
Wieder ist auf der rechten Seite alles frei, sodass Pettersson die Murmel erneut ins lange Eck jagen darf.
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
3
16:03
Christensen gelingt gegen Johannessen die erste Parade.
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
2
16:02
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 1:1 durch Timo Kastening
Von der Linie behält Kastening die Nerven und jagt die Murmel ins flache rechte Eck.
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
1
16:02
Tor für SC Magdeburg, 0:1 durch Daniel Pettersson
Von der rechten Außenbahn kommt Pettersson nach innen geflogen und wuchtet das Spielgerät ins lange Eck.
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
1
16:02
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 1:1 durch Johannes Golla
Auf der Gegenseite hat Goll am halblinken Kreis freie Bahn und versenkt präzise in die flache linke Ecke.
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
1
16:01
Maik Machulla schickt im Angriff Jøndal, Johannessen, Gottfridsson, Rød, Svan und Golla ins Rennen. Bergerud startet im Gästekasten.
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
1
16:01
Tor für GWD Minden, 1:0 durch Mats Korte
Korte bekommt auf seinem linken Flügel einen guten Winkel und vollendet sicher in die kurze Ecke.
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
1
16:01
Los geht's in Hannover!
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
1
16:01
Spielbeginn
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
1
16:01
Frank Carstens setzt offensiv zu Beginn auf Korte, Pušica, Padshyvalau, Rambo, Staar und Gullerud. Christensen hütet das Heimtor.
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
1
16:00
Minden gegen Flensburg-Handewitt – auf geht's in der Kampa-Halle!
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
1
16:00
Spielbeginn
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
15:58
Die Mannschaften betreten unter eine schön anzusehenden Lasershow das Parkett in Hannover, sodass es hier gleich losgehen kann. Viel Spaß bei einem hoffentlich spannenden Match.
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
15:54
Die Schiedsrichterinnen im 49. Bundesligaduell zwischen GWD und SG heißen Tanja Kuttler und Maike Merz. Das Gespann aus dem Bodenseekreis gehört zum internationalen Aufgebot des DHB. Frank Bollhoff ist für die Spielleitung verantwortlich; als Zeitnehmer verdingt sich Cord Mohrhoff.
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
15:52
Nach einem starken Start in die Saison mussten die Magdeburger zuletzt gleich vier Pleiten am Stück hinnehmen. Mit dabei war auch die bittere 31:30-Schlappe in Berlin, was das Aus im DHB-Pokal zur Folge hatte. Am letzten Spieltag setzte sich der SCM gegen Göppingen durch und bog somit wieder auf die Siegerstraße ein, auf der die Gäste heute auch in Hannover bleiben wollen.
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
15:47
"Wir müssen uns immer pushen, um auf das höchste Niveau zu kommen und dürfen nie nachlassen. Wir müssen im Angriff geduldig agieren, dürfen nicht in Stress verfallen", beschreibt Coach Maik Machulla die Anforderungen an sein Team, um in Minden zu bestehen. Die Partien gegen GWD wurden in der jüngeren Vergangenheit durch die Bank siegreich gestaltet: Den letzten Punktverlust setzte es bei der 28:29-Heimpleite im Mai 2008.
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
15:41
Die SG Flensburg-Handewitt hat nach schwierigen ersten Saisonwochen, in denen sie nicht nur fünf Minuspunkte in der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga und damit mehr als in der kompletten vergangenen Spielzeit kassierten, sondern auch bereits im Achtelfinale des DHB-Pokals ausschieden, zuletzt wieder bedeutende Erfolge gefeiert. Erst wurden im nationalen Ligabetrieb die Füchse Berlin mit 27:23 geschlagen; am Mittwoch schlugen die Norddeutschen den RB Zagreb in der VELUX EHF Champions League nach hartem Kampf mit 20:17.
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
15:40
Die Hannoveraner sind bislang die Überraschungsmannschaft in dieser Saison. Bis zum letzten Spieltag konnten die Hausherren alle Duelle für sich entscheiden. Auch im Pokal zeigten die Niedersachsen eine starke Leistung und schlagen den zweifachen Meister aus Flensburg relativ souverän. Anschließend trat der TSV die Reise nach Melsungen an, wo man nicht die beste Leistung erwischte und mit der ersten Niederlage im Gepäck wieder den Heimweg antrat. Heute soll in der Liga allerdings der nächste Erfolg her.
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
15:37
"In solchen Spielen haben wir den Erfolg selten allein in der Hand. Eine gute Torwartleistung und ein gutes Tempospiel würden uns auf jeden Fall ein großes Stück weiterhelfen. Zudem wird das Rückzugsverhalten wieder ein wichtiges Element für uns werden, im Angriff müssen wir präziser werden als in den letzten Spielen", weiß Frank Carstens um den hohen Schwierigkeitsgrad der kommenden 60 Minuten.
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
15:34
GWD Minden belegt nach acht Begegnungen mit 7:9 Zählern den elften Tabellenplatz Die Mannschaft von Trainer Frank Carstens entschied die letzten beiden Heimpartien gegen die Eulen Ludwigshafen (29:23) und gegen den TBV Lemgo Lippe (33:31) für sich; in der Fremde gab es knappe Niederlagen bei Frisch Auf! Göppingen (23:26) und beim Bergischen HC. Sie scheint diese Saison im gesicherten Tabellenmittelfeld bestreiten zu können.
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
15:31
Bevor die nationalen Handball-Ligen zugunsten eines Länderspielfensters, in der die DHB-Auswahl Freundschaftsspiele gegen das kroatische Team bestreitet, am übernächsten Wochenende pausiert, sind GWD Minden und die SG Flensburg-Handewitt noch zweimal im Ligabetrieb gefordert; die Fördestädter zudem am kommenden Sonntag in der VELUX EHF Champions League beim dänischen Vertreter.
GWD Minden SG Flensburg-Handewitt
15:25
Ein herzliches Willkommen zur LIQUI MOLY Handball-Bundesliga! GWD Minden empfängt am 9. Spieltag den amtierenden Meister SG Flensburg-Handewitt. Die Ostwestfalen fordern die Schleswiger ab 16 Uhr in der Kampa-Halle heraus.
TSV Hannover-Burgdorf SC Magdeburg
15:18
Hallo und herzlich willkommen zum 9. Spieltag am Sonntagnachmittag! Ab 15:30 Uhr stehen sich im Topduell Hannover und Magdeburg gegenüber.
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
60
15:16
Fazit:
Was für eine schwache Schlussphase der Löwen! Die Gäste werfen den Sieg weg und trennen sich 29:29 von Erlangen. In der ersten Halbzeit begegneten sich die zwei Kontrahenten auf Augenhöhe, während die Mannheimer im zweiten Abschnitt die bessere Mannschaft war, während der HC niemals aufgab. Am Ende fehlten Erlangen allerdings die Kräft, um mit dem Favoriten mitzuhalten. In den letzten Minuten agierten die Löwen dann viel zu lässig und warfen reihenweise die Bälle weg. Gekrönt wurde das Ganze von einem erbärmlichen Kempa-Trick, der den Ausgleich der Erlangener zur Folge hatte. Danke für die Aufmerksamkeit und bis zum nächsten Mal!
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
60
15:14
Spielende
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
60
15:12
Tor für HC Erlangen, 29:29 durch Johannes Sellin
Die Löwen versuchen sich nach der Auszeit an einem Kempa-Trick, der komplett misslingt. Auf der anderen Seite fährt Sellin den schnellen Gegenstoß und markiert den Ausgleich.
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
59
15:10
Tor für HC Erlangen, 28:29 durch Antonio Metzner
Metzner tankt sich halblinks an Larsen vorbei und verkürzt den Rückstand auf eine Bude.
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
58
15:08
Tor für HC Erlangen, 27:29 durch Nikolai Link
Die Löwen verlieren die Pille im Angriff und Link zieht auf der anderen Seite voll durch. Der Akteur feuert das Runde erneut ins rechte untere Eck.
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
55
15:06
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 26:29 durch Steffen Fäth
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
55
15:04
Tor für HC Erlangen, 26:28 durch Nikolai Link
Von der linken Seite zieht Link mit Dampf nach rechts un hämmert die Kugel ins flache rechte Eck.
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
54
15:02
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 25:28 durch Uwe Gensheimer
gensheimer macht seine zwei Fehlwürfe wieder gut und vollendet seinen Tempogegenstoß.
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
53
15:01
7-Meter verworfen von Uwe Gensheimer (Rhein-Neckar Löwen)
Wow! Binnen weniger Sekunden verwirft Gensheimer zwei Siebenmeter und scheitert dabei jeweils an Lichtlein.
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
52
15:00
7-Meter verworfen von Uwe Gensheimer (Rhein-Neckar Löwen)
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
52
15:00
2 Minuten für Christopher Bissel (HC Erlangen)
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
51
14:58
Tor für HC Erlangen, 25:27 durch Johannes Sellin
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
51
14:56
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 24:27 durch Jannik Kohlbacher
Lichtlein hält erst einen Wurf von Lichtlein. Anschließend springt das Spielgerät jedoch genau zu Kohlbacher, der aus acht Metern erfolgreich ist.
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
49
14:53
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 24:26 durch Jannik Kohlbacher
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
48
14:51
Tor für HC Erlangen, 24:25 durch Johannes Sellin
Sellin macht es besser und donnert das Spielgerät ins linke Eck.
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
47
14:49
Bitter für den HC! Šime Ivić marschiert allein auf Andreas Palicka zu und scheitert aus kürzester Distanz am rechten Bein des Keepers.
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
45
14:46
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 23:25 durch Uwe Gensheimer
Gensheimer feuert den Ball von der Linie ohne anzutäuschen ins rechte Eck.
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
45
14:45
Tor für HC Erlangen, 23:24 durch Quentin Minel
Mit etwas Glück setzt sich Minel auf der halblinken Seite durch und lupft die Kugel frech über Palicka.
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
44
14:42
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 22:24 durch Andy Schmid
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
43
14:42
Tor für HC Erlangen, 22:23 durch Christopher Bissel
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
43
14:41
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 21:23 durch Jesper Nielsen
Im Zentrum wirft Schmid den Ball über die Schulter zu Nielsen, der sich aus kürzester Distanz erfolgreich zeigt.
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
42
14:40
2 Minuten für Šime Ivić (HC Erlangen)
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
42
14:38
2 Minuten für Ilija Abutović (Rhein-Neckar Löwen)
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
41
14:38
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 21:22 durch Jannik Kohlbacher
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
40
14:36
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 21:21 durch Uwe Gensheimer
Auch Gensheimer bleibt sicher und donnert den Ball ins halbhohe rechte Eck.
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
39
14:34
Tor für HC Erlangen, 21:20 durch Johannes Sellin
Sellin wackelt Palicka an der Siebenmeterlinie aus und bringt seine Männer mit seinem Wurf ins rechte Eck wieder in Front.
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
36
14:32
Tor für HC Erlangen, 20:20 durch Šime Ivić
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
36
14:31
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 19:20 durch Uwe Gensheimer
Gensheimer kommt erneut von der linken Seite nach innen geflogen und feuert die Murmel lässig in die Kiste. Der Deutsche hat weiterhin eine Wurfquote von 100%.
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
35
14:30
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 19:19 durch Uwe Gensheimer
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
34
14:29
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 19:18 durch Patrick Groetzki
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
33
14:28
Tor für HC Erlangen, 19:17 durch Sebastian Firnhaber
Am zentralen Kreis kann sich Firnhaber im richtigen Moment lösen und die Kugel aus der Drehung mittig ins Gehäuse jagen.
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
32
14:27
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 18:17 durch Niclas Kirkeløkke
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
31
14:26
Tor für HC Erlangen, 18:16 durch Johannes Sellin
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
31
14:26
Weiter geht's mit der zweiten Hälfte!
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
31
14:25
Beginn 2. Halbzeit
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
30
14:11
Halbzeitfazit:
Nach 30 Minuten geht Erlangen mit einer 17:16-Führung in die Katakomben. Die beiden Mannschaften begegneten sich in der kompletten ersten Hälfte auf Augenhöhe. Auf Seiten der Gäste machten Gensheimer und Kohlbacher eine überragende Partie, während die Keeper der Mannheimer noch überhaupt nicht im Spiel sind. Dementsprechend feuerten die HC-Akteure aus allen Lagen und hatten mit einigen Würfen ordentlich Glück. Bleibt abzuwarten, ob das im zweiten Durchgang auch passiert. Bis gleich!
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
30
14:10
Ende 1. Halbzeit
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
30
14:09
Tor für HC Erlangen, 17:16 durch Šime Ivić
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
30
14:08
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 16:16 durch Uwe Gensheimer
Auch von der Linie bleibt Gensheimer fehlerlos, indem er Lichtlein überlupft. Der Deutsche hat damit bereits acht Buden auf dem Konto.
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
29
14:07
Tor für HC Erlangen, 16:15 durch Quentin Minel
Es ist noch nicht das Spiel der Löwen-Keeper. Diesmal feuert Minel von der rechten Seite drauf und hat Glück, dass die Murmel ins lange Eck hoppelt.
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
28
14:06
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 15:15 durch Steffen Fäth
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
26
14:04
Tor für HC Erlangen, 15:14 durch Šime Ivić
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
26
14:02
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 14:14 durch Uwe Gensheimer
Wieder fliegt Gensheimer von der linken Seite nach innen und dreht das Spielgerät frech ins lange Eck.
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
25
14:02
Tor für HC Erlangen, 14:13 durch Nikolai Link
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
24
14:00
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 13:13 durch Andy Schmid
Auch Schmid ist jetzt mit von der Partie und hämmert das Spielgerät aus dem Stand ins flache rechte Eck.
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
23
13:58
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 13:12 durch Uwe Gensheimer
Gensheimer packt heute sein ganzes Repertoire aus und schleudert den Ball aus dem linken Rückraum ins linke Eck.
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
23
13:58
Tor für HC Erlangen, 13:11 durch Nikolai Link
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
22
13:58
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 12:11 durch Jannik Kohlbacher
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
22
13:57
Gelbe Karte für Gedeón Guardiola (Rhein-Neckar Löwen)
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
22
13:56
Tor für HC Erlangen, 12:10 durch Nikolai Link
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
21
13:56
Guardiola setzt zum schnellen Gegenstoß an und scheitert mit seinem Wurf an Lichtlein. Das ist auch nicht unbedingt die Stärke des Abwehrhünen.
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
19
13:54
Tor für HC Erlangen, 11:10 durch Šime Ivić
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
19
13:53
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 10:10 durch Jannik Kohlbacher
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
18
13:52
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 10:9 durch Uwe Gensheimer
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
17
13:51
2 Minuten für Nikolai Link (HC Erlangen)
Link darf zwei Minuten auf die Bank, da er Kohlbacher am Kreis das Trikot auszieht.
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
16
13:49
Tor für HC Erlangen, 10:8 durch Šime Ivić
Bei Appelgren läuft es noch nicht so! Mit ordentlich Dampf drückt Ivić ab von der halbrechten Seite ab. Der Keeper der Löwen ist mit dem Bauch dran und lenkt die Kirsche dann ins eigene Gehäuse.
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
15
13:48
Tor für HC Erlangen, 9:8 durch Quentin Minel
Hier ist ordentlich Dampf drin! Auf der halblinken Seite bricht Minel durch und feuert das Leder per Aufsetzer mittig unter die Latte.
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
15
13:47
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 8:8 durch Patrick Groetzki
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
14
13:46
Tor für HC Erlangen, 8:7 durch Šime Ivić
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
14
13:45
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 7:7 durch Uwe Gensheimer
Wieder frech! Der Keeper der Erlangener geht etwas in die Knie, sodass Gensheimer die Kugel sofort in den linken Winkel jagt.
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
13
13:45
Tor für HC Erlangen, 7:6 durch Quentin Minel
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
13
13:44
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 6:6 durch Jannik Kohlbacher
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
12
13:43
Tor für HC Erlangen, 6:5 durch Quentin Minel
Diesmal steigt Minel im zentralen Rückraum nach oben und feuert die Murmel ins rechte untere Eck.
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
11
13:42
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 5:5 durch Jesper Nielsen
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
11
13:42
Tor für HC Erlangen, 5:4 durch Sebastian Firnhaber
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
11
13:42
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 4:4 durch Uwe Gensheimer
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
10
13:41
Gelbe Karte für Ilija Abutović (Rhein-Neckar Löwen)
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
10
13:41
Tor für HC Erlangen, 4:3 durch Šime Ivić
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
9
13:40
Tor für HC Erlangen, 3:3 durch Šime Ivić
Unter Zeitdruck donnert Ivić die Murmel aus dem linken Rückraum in den rechten Winkel. Da kann Appelgren nur hinterherschauen.
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
8
13:39
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 2:3 durch Uwe Gensheimer
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
8
13:39
Gelbe Karte für Michael Haaß (HC Erlangen)
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
7
13:38
Tor für HC Erlangen, 2:2 durch Sebastian Firnhaber
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
6
13:37
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 1:2 durch Jannik Kohlbacher
Erneut wird Kohlbacher schön am Kreis freigespielt, sodass der Deutsche aus kürzester Distanz einwerfen kann.
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
4
13:34
7-Meter verworfen von Johannes Sellin (HC Erlangen)
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
4
13:34
2 Minuten für Uwe Gensheimer (Rhein-Neckar Löwen)
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
2
13:33
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 1:1 durch Uwe Gensheimer
Schöner Siebenmeter! Aus dem Handgelenk dreht Gensheimer den Ball um den Keeper. Das Leder dreht sich anschließend ganz kurios ins Tor.
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
2
13:33
Gelbe Karte für Sebastian Firnhaber (HC Erlangen)
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
1
13:32
Tor für HC Erlangen, 1:0 durch Quentin Minel
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
1
13:31
Los geht's!
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
1
13:31
Spielbeginn
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
13:29
Beide Mannschaften stehen auf dem Spielfeld bereit, um sich in wenigen Augenblicken zu begrüßen. Viel Spaß bei einem hoffentlich spannenden Match!
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
13:18
Die Löwen haben bereits zwei Pleiten auf dem Konto, sodass man sich keine weiteren Ausrutscher erlauben darf, wenn man am Ende um die Meisterschaft mitspielen möchte. Aktuell befindet sich Rhein-Neckar in einer starken Verfassung, sodass nur eine Pleite, die allerdings vermeidbar war, gegen Melsungen hingenommen werden musste. Im DHB-Pokal konnten sich die Mannheimer gegen Göppingen erst in der Verlängerung durchsetzen.
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
13:09
Wohin die Reise bei den Männern aus Erlangen hingeht, ist noch nicht wirklich abzusehen. Zuletzt konnten die Hausherren gegen die zwei Underdogs aus Balingen und Nordhorn vier wichtige Punkte einsacken. Allerdings war für den HC im DHB-Pokal schon Schluss, als in Stuttgart verloren wurde. Am letzten Spieltag setzte es ebenfalls eine Pleite, da man vor heimischer Kulisse gegen Göppingen den Kürzeren zog. Heute wartet mit den Löwen ein dicker Brocken auf den Gastgeber.
HC Erlangen Rhein-Neckar Löwen
13:00
Hallo und ein herzliches Willkommen zum 9. Spieltag der HBL am Sonntagnachmittag! Ab 13 Uhr stehen sich Erlangen und die die Löwen auf der Platte gegenüber.

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1THW KielTHW KielTHW KielTHW262204782:65013244:8
2SG Flensburg-HandewittSG Flensburg-HandewittFlensburg-HSGF272025732:6478542:12
3SC MagdeburgSC MagdeburgMagdeburgSCM271917782:7176539:15
4TSV Hannover-BurgdorfTSV Hannover-BurgdorfHannover-B.HAN271647778:7364236:18
5Füchse BerlinFüchse BerlinBerlinFBE271719775:7235235:19
6Rhein-Neckar LöwenRhein-Neckar LöwenRhein-NeckarRNL261547729:6864334:18
7MT MelsungenMT MelsungenMelsungenMTM261529716:7001632:20
8DHfK LeipzigDHfK LeipzigDHfK LeipzigLEI2613112714:714027:25
9HSG WetzlarHSG WetzlarWetzlarWET2712312754:754027:27
10TBV Lemgo LippeTBV Lemgo LippeLemgoTBV2712312765:768-327:27
11Frisch Auf! GöppingenFrisch Auf! GöppingenGöppingenFAG2611114679:684-523:29
12TVB 1898 StuttgartTVB 1898 StuttgartTVB StuttgartTVB278514709:759-5021:33
13Bergischer HCBergischer HCBergischer HCBHC278415709:728-1920:34
14HC ErlangenHC ErlangenErlangenHCE279216695:739-4420:34
15GWD MindenGWD MindenGWD MindenMIN267415690:720-3018:34
16HBW BalingenHBW BalingenBalingenBAL276417741:818-7716:38
17Die Eulen LudwigshafenDie Eulen LudwigshafenLudwigshafenLUD276318639:702-6315:39
18HSG Nordhorn-LingenHSG Nordhorn-LingenNordhorn-LingenNHL272025643:787-1444:50
  • Champions League
  • EHF Cup
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftTore7m
1THW KielNiclas EkbergTHW Kiel165103
2TBV Lemgo LippeBjarki Már ElíssonTBV Lemgo Lippe16358
3Füchse BerlinHans LindbergFüchse Berlin15981
4SC MagdeburgMichael DamgaardSC Magdeburg1370
5HSG Nordhorn-LingenRobert WeberHSG Nordhorn-Lingen12844

Aktuelle Spiele

29.03.2020
TBV Lemgo Lippe
Lemgo
TBV
TBV Lemgo Lippe
Bergischer HC
BHC
Bergischer HC
Bergischer HC
verl.
TVB 1898 Stuttgart
TVB Stuttgart
TVB
TVB 1898 Stuttgart
Die Eulen Ludwigshafen
LUD
Ludwigshafen
Die Eulen Ludwigshafen
verl.
TSV Hannover-Burgdorf
Hannover-B.
HAN
TSV Hannover-Burgdorf
HSG Wetzlar
WET
Wetzlar
HSG Wetzlar
verl.
Frisch Auf! Göppingen
Göppingen
FAG
Frisch Auf! Göppingen
HC Erlangen
HCE
Erlangen
HC Erlangen
verl.
31.03.2020
MT Melsungen
Melsungen
MTM
MT Melsungen
GWD Minden
MIN
GWD Minden
GWD Minden
verl.