18. Spieltag
19.12.2019 19:00
Beendet
Ludwigshafen
Die Eulen Ludwigshafen
25:23
SG Flensburg-Handewitt
Flensburg-H
12:12
Spielort
Friedrich-Ebert-Halle
Zuschauer
2.350

Liveticker

60
20:44
Fazit:
Den Eulen Ludwigshafen gelingt eine kleine Sensation! Zum ersten Mal nehmen die Gastgeber der SG Flensburg-Handewitt Punkte ab. Mit 25:23 gewinnen die Eulen gegen den Meisterschaftskandidaten und das sogar verdient. Die Hausherren spielten über die gesamte Zeit richtig stark mit und ließen sich auch von einer Durststrecke nach der Pause nicht entmutigen. Vor allem die Abwehr hatte ihre Aktien an diesem Sieg und verteidigte alles was zu verteidigen war. Der Jubel ist dementsprechend groß, der Frust bei den Gästen aber auch. Die Nordlichter werden diesen Punktverlust schmerzlich entgegen nehmen, kann Kiel nun schließlich mit vier Punkten davonziehen.
60
20:40
Spielende
60
20:40
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 25:23 durch Azat Valiullin
60
20:40
Gottfriddson nimmt sich den Wurf, zielt aber daneben! Ludwigshafen muss nun "nur" noch die Uhr runterspielen.
59
20:38
Valiullin nimmt sich abermals den Wurf, zielt aber deutlich zu hoch. Bitter für die Gastgeber, die nun erstmal wieder den Flensburger Angriff verteidigen müssen.
58
20:35
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 24:23 durch Magnus Rød
57
20:34
Das hätte es schon fast sein können. Valiullin spielt Haider ganz stark frei, der aber freistehend am Torwart scheitert. Ludwigshafen wäre schon mit drei Treffern weggewesen. Rächt sich dieser Fehlwurf?
56
20:31
Flensburg ist im Angriff und nimmt die Auszeit. Dieser Angriff ist natürlich auch enorm wichtig, um hier wieder den Anschlusstreffer zu schaffen.
55
20:28
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 24:22 durch Azat Valiullin
54
20:27
Sehr langer Angriff von Flensburg, der gleich mehrfach geblockt wird. Ludwigshafen spielt hier am Limit und schnuppert an der Sensation!
52
20:23
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 23:22 durch Jerome Müller
52
20:23
2 Minuten für Johannes Golla (SG Flensburg-Handewitt)
Der Flensburger ist etwas spät dran, die Zeitstrafe aber zumindest eine harte Entscheidung. Sei's drum, jetzt müssen es die Nordlichter in Unterzahl richten.
50
20:22
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 22:22
50
20:21
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 22:21 durch Azat Valiullin
50
20:19
Der Hallensprecher heizt die heimischen Zuschauer nochmal an, die hier ihr möglichstes tun, ihr Team auf dem Weg zur Überraschung zu unterstützen. Zehn Minuten sind noch zu gehen und alles ist noch drin!
49
20:18
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 21:21 durch Jim Gottfridsson
48
20:17
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 21:20 durch Maximilian Haider
47
20:16
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 20:20 durch Pascal Durak
47
20:16
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 19:20 durch Lasse Svan
46
20:16
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 19:19 durch Jan Remmlinger
44
20:10
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 18:19 durch Magnus Rød
43
20:09
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 18:18 durch Max Neuhaus
42
20:09
2 Minuten für Jonathan Scholz (Die Eulen Ludwigshafen)
42
20:08
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 17:18 durch Lasse Svan
42
20:07
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 17:17 durch Pascal Durak
Da ist der erneute Ausgleich! Einen herrlich gespielten Tempogegenstoß schließt Durak ganz sicher ab. Ludwigshafen ist weiter dran am haushohen Favoriten.
41
20:06
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 16:17 durch Maximilian Haider
40
20:06
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 15:17 durch Jim Gottfridsson
40
20:05
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 15:16 durch Jonathan Scholz
38
20:03
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 14:16 durch Simon Jeppsson
37
20:02
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 14:15 durch Azat Valiullin
37
20:01
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 13:15 durch Magnus Rød
Der Norweger übernimmt hier Verantwortung und trifft im Alleingang zur Zwei-Tore-Führung. Rød hatte sich zuvor gleich gegen zwei Spieler durchgesetzt.
35
19:59
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 13:14 durch Jerome Müller
33
19:58
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 12:14 durch Magnus Rød
33
19:57
2 Minuten für Kai Dippe (Die Eulen Ludwigshafen)
32
19:56
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 12:13 durch Lasse Svan
31
19:55
Rein geht es in Durchgang Zwei, den die Eulen hier eröffnen. Können die Gastgeber so weitermachen, wie in Durchgang Eins.
31
19:54
Beginn 2. Halbzeit
30
19:42
Halbzeitfazit:
Zur Pause steht es zwischen den Eulen Ludwigshafen und der SG Flensburg-Handewitt 12:12 unentschieden. Und dieses Ergebnis ist, leicht überraschend absolut verdient. Ohne den Eulen zu nahe treten zu wollen, konnte man nicht davon ausgehen, dass Flensburg so arge Probleme haben würde, doch gerade in der Anfangsphase prallte man immer wieder an einer sehr wachen Abwehr der Hausherren ab und lief lange einem Rückstand hinterher. Nun bleibt nur abzuwarten, ob Ludwigshafen dies auch bis zum Ende durchhalten kann.
30
19:39
Ende 1. Halbzeit
30
19:39
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 12:12 durch Simon Jeppsson
28
19:36
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 12:11 durch Anders Zachariassen
24
19:31
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 12:10 durch Frederic Stüber
23
19:30
Aktuell geht es hier tatsächlich munter hin und her, weil sich beide Teams in der Defensive nicht optimal gegen die zweite Welle anstellen. Ludwigshafen hält hier aber weiterhin mehr als mit.
23
19:29
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 11:10 durch Jim Gottfridsson
23
19:29
Gelbe Karte für Lasse Svan (SG Flensburg-Handewitt)
22
19:28
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 11:9
22
19:27
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 10:9
22
19:27
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 10:8
21
19:27
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 9:8 durch Magnus Jøndal
21
19:27
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 9:7
21
19:25
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 8:7 durch Johannes Golla
20
19:24
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 8:6 durch Jonathan Scholz
18
19:22
Gelbe Karte für Magnus Jøndal (SG Flensburg-Handewitt)
17
19:21
2 Minuten für Azat Valiullin (Die Eulen Ludwigshafen)
17
19:21
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 7:6 durch Lasse Svan
16
19:19
2 Minuten für Gunnar Dietrich (Die Eulen Ludwigshafen)
16
19:19
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 7:5 durch Magnus Jøndal
16
19:18
Wie motiviert die Hausherren hier zu Werke gehen, zeigt auch die Bank. Ausnahmslos alle springen dort auf, wenn das Team einen Block schafft oder den Jungs auf der Platte ein guter Stop gelingt.
14
19:16
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 7:4 durch Azat Valiullin
13
19:15
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 6:4 durch Jim Gottfridsson
13
19:14
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 6:3 durch Alexander Falk
11
19:14
Flensburg hat hier schon einige Mühe, denn die Eulen-Abwehr ist hochmotiviert und hellwach. Immer wieder nimmt Flensburg deshalb ungünstige Würfe und verliert den Ball.
11
19:13
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 5:3 durch Alexander Falk
11
19:13
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 4:3 durch Alexander Falk
10
19:11
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 3:3 durch Johannes Golla
9
19:11
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 3:2 durch Magnus Rød
8
19:09
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 3:1 durch Jim Gottfridsson
Für den ersten Treffer der Gäste sorgt ein Siebenmeter. Gottfridsson bleibt cool und verkürzt auf 1:3.
7
19:08
Gelbe Karte für Gunnar Dietrich (Die Eulen Ludwigshafen)
7
19:08
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 3:0 durch Jan Remmlinger
6
19:07
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 2:0 durch Gunnar Dietrich
5
19:07
Um gegen Flensburg zu bestehen, braucht man natürlich einen guten Torwart. Den scheinen die Hausherren heute zu haben, denn Škof pariert auch den zweiten Angriff.
3
19:06
2 Minuten für Kai Dippe (Die Eulen Ludwigshafen)
3
19:03
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 1:0 durch Kai Dippe
Nachdem die Gastgeber den ersten Flensburger Angriff erfolgreich abgewehrt haben, spielen sie Dippe am Kreis frei, der sicher zur Führung abschließen kann.
1
19:01
Auf geht's! Die Gäste stoßen diese Partie in Weiß und Blau an, die Hausherren aus Ludwigshafen agieren ganz in Rot.
1
19:01
Spielbeginn
18:41
Denn die Gäste sind mitten drin im Kampf um die Tabellenspitze. Momentan liegen die Gäste zwar nur auf Platz Zwei, sind aber absolut in Schlagdistanz zum THW Kiel. Einzig die bittere Niederlage gegen Melsungen vor zwei Wochen trügte die Stimmung etwas, bevor es am Sonntag dann zu den RN Löwen geht, soll sich dementsprechend heute das nötige Selbstvertrauen holen.
18:31
So richtig besinnliche Weihnachten bahnen sich nicht an bei den heutigen Gastgebern. Ludwigshafen steht mit aktuell sechs Punkten nur auf dem vorletzten Platz und damit also mit dem Rücken zur Wand. Und das ist ob der vergangenen Spiele durchaus bitter für die Hausherren, denn es gab nahezu durchweg sehr knappe Niederlagen, auch gegen Top-Teams wie Hannover. Mit Flensburg folgt nun ein weiteres Schwergewicht.
18:10
Guten Abend und herzlich willkommen zum 18. Spieltag der Handball-Bundesliga. Am heutigen Abend steht unter anderem das Gastspiel der SG Flensburg-Handewitt bei den Eulen Ludwigshafen an. Beginn der Partie ist um 19 Uhr!

Aktuelle Spiele

29.12.2019 13:30
Die Eulen Ludwigshafen
Ludwigshafen
LUD
Die Eulen Ludwigshafen
Frisch Auf! Göppingen
FAG
Göppingen
Frisch Auf! Göppingen
29.12.2019 16:00
THW Kiel
THW Kiel
THW
THW Kiel
TBV Lemgo Lippe
TBV
Lemgo
TBV Lemgo Lippe
Bergischer HC
Bergischer HC
BHC
Bergischer HC
HSG Nordhorn-Lingen
NHL
Nordhorn-Lingen
HSG Nordhorn-Lingen
GWD Minden
GWD Minden
MIN
GWD Minden
TSV Hannover-Burgdorf
HAN
Hannover-B.
TSV Hannover-Burgdorf
HBW Balingen
Balingen
BAL
HBW Balingen
DHfK Leipzig
LEI
DHfK Leipzig
DHfK Leipzig

Die Eulen Ludwigshafen

Die Eulen Ludwigshafen Herren
vollst. Name
Turn- und Sportgemeinde 1881 Friesenheim
Stadt
Ludwigshafen
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
1881
Spielort
Friedrich-Ebert-Halle
Kapazität
2.250

SG Flensburg-Handewitt

SG Flensburg-Handewitt Herren
vollst. Name
Spielgemeinschaft Flensburg-Handewitt
Stadt
Flensburg
Land
Deutschland
Farben
Blau, Weiß, Rot
Gegründet
1990
Sportarten
Handball
Spielort
Flens-Arena
Kapazität
6.300